5 Beauty Spring 2014 Trends in einem Makeup

Beitrag zur Look Outlook Beauty Parade

Makeup Trends sind ja so ne Sache: frisch vom Laufsteg sind sie oft etwas “realitätsfremd’ und wirken etwas übertrieben. Interpretiert man sie für den Alltag, bleibt oft nicht viel übrig von einem “eindeutigem Look”. Eine Komposition, die im Prinzip jedes Jahr die selbe ist mit einem kleinen Twist. Letzterer wird durch Produkte der Saison mitunter ermöglicht.

Ganz so trist ist es aber dann doch nicht, denn meiner Meinung nach trauen sich die Frauen Jahr um Jahr doch ein wenig mehr – zumindest privat. Ein “fetter” Liner und Neon-Lippen sind mittlerweile kein Stilmittel von Hipstern allein. Und das ist absolut willkommen bei mir!

Verpassen tu ich die Trends dennoch häufig oft, weil ich mittlerweile keine Magazine und ihre Online Auftritte lese. Die Limited Editions haben selten eine eindeutige Linie, obwohl sie aus teilweise den selben Modehäusern kommen. Ich musste daher recherchieren…

Trend 1 | ORANGE LIPS

Nicht immer sind die Beobachtungen der Redakteure identisch, aber bei diesem Trend ist man sich tatsächlich einig: kräftige Lippen sowieso – ein krasses Orange ist aber die Farbe der Saison.

Nicht “uneinfach”!

Ich hatte meine Orange-Phase schon vor einer Weile und taufte sie liebevoll “Hokkaido Lips”.

Bei heller Haut kann das Resultat den Teint fahl erscheinen lassen und zu stark von Vorzügen ablenken anstatt das Gesamtbild zu unterstützen. Obwohl ich es hier nicht gemacht habe, “puffere” ich Orange gern mit der Komplementärfarbe Blau und achte ansonsten auf klare Linien. Ein Lipliner ist meiner Meinung nach ein Muss! Ein wenig Gloss nimmt etwas von der Plakativität.

BOBBI BROWN ‘Atomic Orange’ Lip Color (LE) + SLEEK ‘Pumpkin’ Liner + SMASHBOX ‘Electric Orange’ Lipgloss (LE)

Beauty Trend Spring 2014 Metallic Orange Glow Look Outlook Magimania (59 von 109)

Trend 2 | METALLIC EYES

Es ist sicherlich nicht die erste Saison, in der man auf metallische Lider schwört, aber angesichts der nahezu verchromten Accessoires braucht man sich im Gesicht auch nicht mehr zurückhalten. Makeup Brands trauen sich und haben mittlerweile einfach auch optimierte Texturen, die halten und reflektieren, wie nie zuvor.

Um das beste aus dem Trend herauszuholen, empfehle ich über den Texturtellerrand zu schauen und klassische Puderlidschatten zu skippen: changiere Creme Eyeshadows, lose Pigmente mit Messingpigmenten oder wie ich es liebe und auch heute zeige: “Gelee. Die Plättchentextur ist einfach zu handhaben und dabei effektiv.

Ob verblende oder exakt – solo oder mehrfarbig: es sieht einfach immer gut aus und zu jeder Iris gibt es ein besonders brillierendes Metall. Einzig die Sache mit dem Teint ist wie auch schon beim Lipstick etwas heikel: je blasser man ist, umso mehr lohnt es sich über Abgrenzung nachzudenken.

ESTEE LAUDER Modern Mercury Illuminating Powder Gelee (LE) + MAC ‘Rubenesque’ Paint Pot + URBAN DECAY ‘Snakebite’ + ‘Half Baked’ (Naked 2 Palette)

aktuell erhältliche Gelee-Alternative: ARTDECO Shine Couture

Beauty Trend Spring 2014 Metallic Orange Glow Look Outlook Magimania (40 von 109)

Trend 3 | REBEL LINER

Eyeliner-Spielchen waren zumindest laut Trend Forecastern einer der Trend der Wintersaison – verspielte Linien und Ornamente war das Optimum. Im Frühling soll es laut Backstage Reports der Fashion Show nicht mehr ganz so verspielt zugehen, aber dennoch auffällig und überzogen.

An das matte, satte Schwarz habe ich mich hier nicht gehalten, weil es zu den restlichen Elementen vielleicht too much gewesen wäre, aber ich habe ihn länger, spitzer als üblich aufgetragen und dabei vor allem den inneren Bereich “orientalischer” ausgemalt. Geht immer!

Entweder liegt es an mir und der Übung oder werden die Produkte immer einfacher zu Handhaben? Für einen ruckelfreien und satten Lidstrich kann ich mittlerweile neben Flüssig-Linern mit Filzspitze und Gel-Texturen auch “Marker” empfehlen, wenn auch nicht alle.

MAC ‘Added Goddess’ Fluidline

geliebte Alternativen: KIKO Super Colour Eyeliner, GOTHMETIC Extreme, diverse Gel Liner

Beauty Trend Spring 2014 Metallic Orange Glow Look Outlook Magimania (41 von 109)

Trend 4 | FLAWLESS & GLOWING

Beauty Trend Spring 2014 Metallic Orange Glow Look Outlook Magimania (47 von 109)

Man nenne mir eine Saison, in der ein “flawless skin”-Look nicht trendy wäre! Aber wenn die Experten es wünschen, gibt man natürlich sein Bestes und lässt seine Wünsche nach unruhigem, gerötetem Teint zurückstecken, nicht wahr?

Auch der Glow ist an sich keine Neuigkeit, aber irgendwie habe ich das Bedürfnis es mit dem Metallic-Trend in Verbindung zu bringen. Highlighter werden immer “besser”: feiner und raffinierter im Effekt. Das 90er-Staubigmatt-Look-Revival kann gern auf sich warten lassen.

Auf dunklerer Haut sind warme Töne wie Kupfer häufig schmeichelhafter. An hellen Typen wie mir kommt Blush dafür kräftig heraus und ich kann mich auch mit rosa Reflexen bestäuben. Tricky wird es bei Glow einzig bei grobporiger Haut, denn sie wird von den meisten Highlightern betont. Ausnahmen bestätigen die Regel! Keine Scheu auch mal einen Lidschatten seinem Zweck zu entfremden.

MICHAEL KORS ‘Flush’ Bronzing Powder + ESTEE LAUDER Modern Mercury Illuminating Powder Gelee (LE)

Trend 5 | FLECHTFRISUREN

Keine dekorative Beauty mehr aber auf jedem zweiten Fashion-Foto zu sehen. Auch absolut nicht neu 2014 werden geflochtene Variationen uns vermutlich weit über den Frühling hinaus begleiten. Ein einfacher, seitlicher Zopf ist nicht nur die Spitze meines Könnens, sondern auch die am häufigsten anzutreffende Version. Optimal für jene, die wie ich an französischen Flechttechniken verzweifeln, sondern sie auch etwas zu kindlich finden. Bin ich es nur, oder hat der Klassiker dieses Jahr die Nase vorn gegenüber der Fischgräte?

Styling-Produkte und der gewollt-wuschelige Look vereinfachen das Ganze: texturierte Haarbeschaffenheit schafft Volumen, Grip und somit haltbarkeit über den Tag hinweg. Mein Tipp: BLAX Haargummis, die sich ohne Knoten abstreifen lassen.

Ich muss nun üben…

Beauty Trend Spring 2014 Metallic Orange Glow Look Outlook Magimania (39 von 109)

So viel von mir direkt vom Cat’s Walk!

Am Rande: die Augenbrauen habe ich heller ausgefüllt

Ein weiterer Beitrag meinerseits zur MAGIMANIA Look Outlook Spring 2014 Beauty Parade, die ich wegen meines späten Beitrags und einiger Panikbekundungen einfach einmal um einen Tag ausdehne – bis morgen könnt ihr also noch einsenden und dann zeigen wir eure “Prognosen”!

Look Outlook Spring 2014 Beauty Forecast Fruehling Makeup

Shop the Look

MAC ‘Morange’ Lipstick
ARTDECO Glam Couture Eyeshadow
MAC ‘Blacktrack’ Fluidline
MICHAEL KORS ‘Flush’ Bronzing Powder
BLAX Haargummis


Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

43 Kommentare
  1. Wahnsinn, das sieht so unglaublich gut an dir aus, selbst die orangenen Lippen! Auch den “sanfteren” Liner im Innenwinkel finde ich toll, werde ich so bestimmt demnächst mal nachmachen! Und ich freue mich schon ganz arg auf die Beiträge der anderen Teilnehmer! Ganz liebe Grüße Fanny

    • Danke Dir. Ja, probier mal. Es ist total krass, wie viel 1mm Schwärze so ausmacht. Ich hatte an beiden Augen etwas unterschiedlich viel und die wirkten TOTAL anders. Spooky 😯

  2. Aus den fünf Trends hast Du einen richtig schönen Look gebastelt! Würde ich alles so tragen, bis auf die geflochtenen Haare vielleicht…die sehen schnell zu “ländlich” aus für meinen Geschmack.

    • Das stimmt, aber kann man auch mit einem “City Outfit” ja schon recht gut puffern. Das sind dann ja so die Kontraste, die ein Styling spannend machen oder? Nicht, dass ich das so praktizieren würde.

  3. Toller und mutiger Look 🙂 ohh ich steh im moment total auf orangene Lippen, wollte ich mir als nächstes einen kaufen, schau mir mal den Morange von Mac mal an. Liebe Grüsse, Alessia

  4. Antworten
    Nathalie von Color Me Pretty am 26. Februar 2014 um 21:43 Uhr

    Die “Tangerine Lips” sind wirklich im Moment überall zu sehen, leider eine Farbe die mir gar nicht steht. Für “Glow” bin ich aber nach meiner ultramatten Vergangenheit immer gerne zu haben :heart:
    Liebe Grüsse

  5. Die Trends gefallen mir alle ausnahmslos gut an dir. Das Orange wirkt nicht zu knallig, der Eyeliner auch nicht zu übertrieben und deine Flechtfrisur übertrifft meine Künste trotzdem noch bei Weitem 😀 Auch an den Glowy und vor allem Flawless-Auftrag hält sich meine Haut leider gar nicht, es wäre also nicht schlecht, wenn für 2015 irgendwer großporig, gerötet und fahl als neuen Trend ausschreiben könnte 😉

    LG

    Nathalie

  6. Alle Trends zusammen machen durchaus was her, gefällt mir gut. Und alles ist ja auch flugs nachmachbar,den glowy Teint bringe ich quasi von Natur aus mit und metallische Lidschatten hatben wohl auch viele schon zu Hause, auch für die restlichen Bausteine muss man nix neues besorgen (solche Gummis hat Rossmann übrigens auch) – da sieht man mal, mit einem gut sortierten Malkasten muss man nicht jede Saison umrüsten 🙂 einzig beim Lippenstift bin ich leider raus, weil Orange an mir gar nicht mal so schmeichelhaft ist.

    • Ich bin ja echt nicht jemand, der sich all zu sehr mit Trends beschäftigt und im Beauty-Gerne halte ich sie ja doch eher für einen Witz. Aber es hat eben auch seine Fun Faktoren und ich glaube, einige Fragen sind durchaus verunsichert. Da sind solche Hinweise ja auch spannend, um Neues zu entdecken. Keine Trends, keine Kommunikation irgendwie…

      Ich hatte solche und solche Orange-Momente – der selbe Lipstick wirkt so viele anders, je nachdem, wie er kombiniert wird. Aber Orange wird nie subtil aussehen, daher verstehe ich, wenn man’s nicht so mag. Aber ich bin absolut PRO, es mal zu probieren. Nicht so nebenher sondern bewusst mit unterstützendem Styling.

  7. Du schaust so wunderschön aus. Dass muss jetzt auch mal gesagt werden!!!!

    Ein toller und informativer Blogpost. Interessante Trends, die da kommen werden 🙂

  8. Mein Geschmack ist das nicht um ganz ehrlich zu sein. Daß Orange in meinem persönlichen Farben Ranking unumstritten an letzter Stelle steht, hab ich ja schon öfter erwähnt. Umso größer war meine Freude als ich hörte, daß orange Lippen diesen Sommer ein Must wären… Not.

    Ungeachtet meines persönlichen Geschmacks muß ich aber dennoch einigermaßen überrascht sagen – so in der Gesamtansicht wirkt es stimmig an Dir. Und eigentlich nicht mal nur das, sondern ich finde sogar, daß Du besonders gut aussiehst!!! Wenn die Frage ist, gefällt mir das Makeup, muß ich sagen, eher nicht so; bzw. die Farben nicht so. Wenn die Frage ist, finde ich daß der Anblick am Ende insgesamt gut aussieht, muß ich echt ganz laut JA schreien! Kurios irgendwie.

    Und cool auch, wie Du das mit den Trends aufgedröselt hast… Das wird bei mir trotz passioniertem Gelaber wieder nicht wirklich eine Trendstudie. Mein Makeup kommt aber auch sowieso erst am Freitag dazu.

    • Ich verstehe total, was Du meinst. Mir geht es auch so. Positiv überrascht und ich war nach einigen Experimenten auch sehr bewusst darauf bedacht es genau so zu machen – auch was die Wangen angeht und die Farben habe ich – selten für mich – vorher sorgfältig ausgewählt. Und irgendwie war es sogar im Spiegel irgendwie nice. Aber wirklich nur für ein Projekt wie dieses – just for fun. “Draußen” hätte ich mich damit nicht so wohl gefühlt und es ist auch so gar nicht mein Geschmack. Aber das ahnst du vermutlich auch schon 😛

      Ich habe heute Nacht übrigens von Dir geträumt. Und Du hattest Makeup dabei :rotfl:

  9. Wahnsinn, ich bin gerade hin und weg! Ich habe jetzt schon einige Looks mit organgefarbenem Lippenstift gesehen, aber so richtig überzeugen konnte mich keiner. An dir sieht es aber so mega genial aus, ich bin gerade echt baff und würde mir am liebsten einen organgefarbenen Lippie kaufen :rose: Und dann erst dieses AMU :inlove: Absolut traumhaft schön, dieser Look ist wie geschaffen für dich, von wegen Hokkaido :rotfl:

    • Wow, danke für das überschwängliche Kompliment. Es ist auf Fotos ja immer so bissi anders, aber ich muss sagen, in Relation dazu, wie Orange eigentlich an mir aussehen müsste, und auch in Klamotten etwas komisch aussieht, ist das echt überraschend. Aber er klaut echt mega an Aufmerksamkeit.

  10. echt super umgesetzt – steht dir auch richtig gut! der look ist perfekt für deine blauen augen.
    so einen Lidstrich würde ich auch gerne mal hinbekommen :beauty:

  11. Kennst du gute, langanhaltende Alternativen zu Mac Morange?
    Viele Grüße
    Mart

  12. Super! Die Frisur steht dir wirklich unheimlich gut und der Gesamtlook spricht mich auch sehr an.

  13. Ach, orange Lippen … stehen leider fast niemandem. Auch dir nicht, mMn, ich finde die Farbe an dir nicht schön. Ob dezent oder knallig, beides sieht an den wenigsten Menschen halbwegs gut aus.
    Orange habe ich lieber als AMU, da kann man es gut “verpacken” für jeden Typ mit entsprechenden Kombifarben.

    Das AMU ist aber sehr schön!

    • Das würde ich jetzt nicht sagen. Ich finde, an dunklen Frauen sieht es toll aus! Und es geht ja auch nicht immer um’s Stehen – manchmal ist’s eben ein Statement – wie Karottenhosen.

  14. leider alles gar nicht meins, auch wenn du´s gut umgesetzt hast.
    Ich glaub ich risikier es weiter mit matten Lidschatten rumzulaufen oder mit roten/pinken Lippen, auch wenn ich dann als out abgestempelt werde. :giggle:

  15. Das Augen Make Up finde ich super gelungen und sehr alltagstauglich. 🙂
    Orangene Lippen hingegen sind mir too much, aber das ist ja zum Glück Geschmackssache.
    Liebe Grüße

  16. Den Gesamtlook find ich klasse, aber den Orange Lips Trend finde ich persönlich echt fürchterlich 😀

  17. also die metallischen lidschatten gefallen mir ja super gut. dachte aber erst es geht wieder in die matte richtung. so gefällt es mir aber viiiiel besser! 🙂

  18. Den orangefarbenen Lippenstift finde ich echt super, die Farbe wirkt frisch, viel frischer, als einige Rottöne meiner Ansicht nach. Steht aber wahrscheinlich nicht wirklich jedem Typ, oder? ?:-)

  19. Das AMU ist unglaublich!! Den Trend mit orangenen Lippen finde ich jetzt nicht so Hammer 😀 aber dir steht das!

  20. Wow, der Look steht dir insgesamt total!

  21. Orange finde ich irgendwie schwierig. Wobei, bei knalligem Pink oder einem ultrakalten Lila ist es auch nicht besser….. Irgendwie hat es aber was.

    Übrigens: die helleren Augenbrauen gefallen mir!

  22. Das MakeUp sieht wahnsinnig gut aus, das eine oder andere werde ich sicherlich auch mal austesten 🙂 Lippen in Orange finde ich eher seltsam bei mir, was schade ist, weil ich die Farbe an sich wirklich mag :rotfl:

  23. dieses Knallorange sieht fantastisch aus an dir Magi. Du bist echt ne sehr schöne Frau! Super Gesamtbild.

    ich freue mich auch, wieder Knallfarben zu tragen – passt herrlich in den Frühling. :3

  24. Auf deinen Fotos ist der Look wunderschön, das Orange richtig irisierend.
    Könnte mir aber vorstellen, dass es dann eben “auf der Straße” vor allem unter bestimmten Lichtverhältnissen leicht suboptimal aussehen kann. Ich bin aber extremer Verfechter der 4Jahreszeiten-Farbtypentheorie, auch wenn ich mich nicht immer daran halte.
    Flechtfrisuren trage ich schon immer gern, dann aber wirklich extrem simple Zöpfchen, eben so wie du es auch zeigst. Mir gefällt der ländliche Look sehr, so lange man nicht wie ein Trampel durch die Gegend walzt, muss man sich auch keine “Bauernbeleidigungen” antun xD

  25. Ich glaube, den Morange Lipstick brauch ich auch. Der sieht einfach nur genial aus!

  26. Ich kann mich einfach nicht mit orangen Lippen anfreunden, zumindest nicht bei mir. An dir sieht das so toll aus, wie selbstverständlich und passend. Harmoniert auch sehr schön zu deinen wasserblauen Augen. 🙂
    Das Mercury Gelee Powder, ohje ich nutze es einfach zu selten, und bisher gar nie am Auge. Sollte ich mal versuchen, denn dein AMU damit sieht sehr schön aus.
    Bei Eyelinern versuche ich mich in der letzten Zeit an der geöffneten Linie, leicht nach unten gezogen im inneren Augenwinkel. Sieht mit matten Farben ganz gut aus finde ich.
    Für den Flawless Glow versuche ich mich auch immer wieder mal an diversen Produkten. Letztendlich lande ich meist bei einem feinen, hellen Schimmerpuder, das es in einer Alverde LE mal gab und immer passt. Bloß kein Glitzer im Highlighter. 🙂
    Bei Flechtfrisuren bin ich total raus. Habe ich auch in jungen Jahren nie getragen.

    LG Petra

  27. Sei gegrüßt, liebe Magi!

    Was für ein toller Look! Orangefarbenen Lippenstift zu tragen würde ich mich niemals trauen und es würde wohl auch komisch aussehen. Aber bei dir ist es wahnsinnig hübsch! Am meisten gefällt mir der geschwungene Eyeliner und der Metallic-Look um die Augen. Außerdem hast du wirklich klasse Haut – bei mir stapeln sich da die Probleme *schnief*
    Vielen Dank für die Frühlingstrends, bestimmt schmink ich davon mal was nach und stell es vielleicht sogar auf meinem Blog vor!

    Deine Katzenwölfin

  28. Das hast Du wunderschön gemacht. Du siehst einfach toll aus. Eine schöne Alternative zu Deinen pinken Looks.
    LG Claudia

MAGIMANIA Beauty Blog