Zoya Dahlia

für Nägel wie Asphalt

Sand, Sand, Sand. Momantan und überall sehe ich Sand-Maniküren auf den Blogs. Erst OPI, dann P2. Und irgendwo dazwischen Kiko mit Zuckerglasur.

Mich hat dieses Finish anfangs gar nicht so gereizt, bis ich beim Surfen im Netz auf Swatches von den PixieDust-Lacken von Zoya gestoßen bin. Bei der oben gezeigten Variante Dahlia wurde ich plötzlich ganz wuschig und musste musste musste einfach zuschlagen. Warum genau seht ihr weiter unten im Post.

Die PixieDust-Lacke sind also die Zoya-Version der grade sehr beliebten Sand-Manis und ich finde sie machen ihre Sache ziemlich gut. Wobei ich (noch) keinen anderen Lack zum Vergleichen hab. Dahlia ist ein Schwarz mit vielen silbernen groben Glitzerpartikeln, die dem Lack besonders in der Sonne eine Anmutung von Asphalt geben. Ich finde, das erkennt man auch auf dem Bild oben sehr gut.

Die Auftrag war absolut Problemlos, für diese doch recht ungewöhnliche Textur geradezu traumhaft. Zwei Schichten und alles war opak. Darüber hinaus ist hier – wie eigentlich bei den meisten matten Texturen – die Trocknungszeit ziemlich schnell. Man kann dem Lack quasi beim Mattwerden zuschauen und nach einer weiteren halben bis dreiviertel Stunde ist er auch stoßfest.

Gehalten hat der Lack auch sehr gut, und das ohne Topcoat. Nach 3 Tagen so gut wie keine Tipwear. Dann war ich Klettern und das hält die härteste Maniküre nicht aus, deswegen kann man das dem Lack nicht anlasten. Aber er hat sich gut geschlagen!

Als ich zum ersten mal Bilder vom lackierten PixieDust sah, war mein erster Gedanke „Ey, die haben genau dasselbe Finish wie meine Marlenas!“

Wer oder was sind Marlenas? Diese wunderschönen Schuhe (Ja, ich denke auch bei meinen Schuhen in Kategorien wie „Finish“. So weit ist es schon.):

DSC00032 642x493

Traumhaft, oder? Von der Form her der perfekte Schuh für mich. Rund, wie Puppenschuhe, acht Zentimeter Absatz und dabei sowas von unglaublich bequem. Und außerdem sind es Docs. Herrlisch!

Und mein anfänglicher Verdacht sollte sich auch bestätigen, denn Dahlia und die Marlenas (die mit vollem Namen „Marlena Black Melody Glitter“ heißen und – da schlägt das Schmink-Uschi Herz höher – LIMITIERT waren) sind quasi wie zwei vom gleichen Schlag. Oder Finish. Oder so.

DSC00100

Jetzt kann ich quasi zu meinen Asphaltschuhen auch noch Asphaltnägel tragen! Stylo!

Seid ihr auch dem Sandfinish verfallen? Welche Marke hat es am Besten gemacht? Sucht ihr den Nagellack manchmal passend zu den Schuhen aus? Oder ist euch das zu matchy-matchy? Habt ihr die Mehrung von schwarzen Glitzerschuhen in den Schuhgeschäften und auf Blogs auch bemerkt, oder geht das nur mir so? Und steht ihr auch so auf puppig runde Schuhe wie ich oder seid ihr froh, das spitze Schuhe auf dem Vormarsch sind?

Autor

Lieblingssatz: "Ich glaub, die Farbe hab ich als Nagellack."

Hinterlasse einen Kommentar

50 Kommentare
  1. Oh nein. Mein erster Gedanke so: ICH WILL DIE SCHUHE!
    Tja, schade…
    Den Lack finde ich wunderschön, aber das Porto aus den USA ist mir momentan ein wenig zu hoch… Ich muss noch ein wenig drüber schlafen, ob ich ihn mir tatsächlich irgendwann bestelle. Die anderen Farben aus der Collection fand ich auch hübsch, aber waren mir doch irgendwie zu hell 😉

    • Der Lack ist einfach nur superschön 🙂
      Um das USA-Porto zu sparen, kann ich den Onlineshop „Perta´s Nailstore“ aus Österreich empfehlen.

      https://www.petras-nailstore.eu/zoya/pixie-dust-textur-nagellack/

      Hat auch etlich andere interessante Lacke: China Glaze, Orly, Nubar, …

      Porto aus Österreich nach Deutschland € 2,90 bei Standartversand per Brief. Habe ich schon mehrfach genutzt. Immer zuverlässig.Alles gut einzeln in Luftpolsterfolie pro Lack und Luftpolsterumschlägen sicher verpackt. Habe schon bis zu 3 Lacke in einer Bestellung mit 2,90 Porto gehabt. Passt prima. Versand allerdings nicht an Packstation, nur an „Straßenanschrift“.

      • Da hab ich meine her 🙂

      • Ich finde Petras Nailstore ehrlich gesagt ziemlich überteuert* – selbst wenn ich Einfuhrumsatzsteuer zahlen muss, komme ich aus den USA immer noch günstiger ran…

        *Also, was heißt überteuert – sie muss halt auch davon leben können – und jeder „Unterhändler“ den man mitfinanzieren muss, macht’s teurer…

    • Schaue mal bei Kiko. Der schwarze von der SUgar Mat Kollektion ist identisch würd ich fast sagen. Er wird nach dem trocknen auch anthrazit.

    • Schaue bei Kiko da gibt es einen nahezu identischen. Würde sagen 1:1 aber auf Fotos weiß man ja nie so genau.

    • Ja, die Schuhe sind der Hammer, oder?
      Aber so in der Art (natürlich nicht so schön *hust*) seh ich die öfter.

      Ja, mit Porto ist das schon immer doof. Ich hab meine von einer östereichischen Sellerin von Ebay, da gings eigentlich. Aber dementsprechend ist der Lack dann teurer.
      Die anderen Waren mir auch zu hell. bei London hab ich noch kurz überlegt …

  2. Ich hab mir meinen ersten Sandlack von p2 geholt und ich muss sagen ich finds geil! Ich wusste gar nicht, dass es von Zoya auch welche gibt! Die werd ich mir jetzt noch näher ansehen. Deiner gefällt mir auch total gut und das er so gut zu den Schuhen passt ist ja wohl noch geiler 😀

    • Ich bin eh Zoya-Fan, da hab ich mich darüber dann extra gefreut. Wobei ich mir die von P2 auch noch mal ansehen werde.

      Ich freu mich auch jedes mal wie blöd, wenn ich die Schuhe zum Lack trag 😀

  3. Auf die Schuhe hatte ich damals auch ein Auge geworfen, aber sie leider nicht in meiner Größe bekommen 🙁
    Dieser Asphalt Trend… Ich liebe ihn! Wirklich! Ich habe mir jetzt meine ersten Zoya Lacke bestellt, hihi und da sind natürlich auch zwei der Zucker-Lacke dabei! Allerdings nur ein zartes Grün und Grau! Einen Schwarzen, wie diesen hier habe ich von Kiki, aber egal von welcher marke, mir gefällt dieser Trend sehr <3

    • Als ich die Schuhe gefunden hatte, waren sie in meiner Größe auch nicht mehr da, ich hätt sie sogar fast ne Nummer kleiner genommen, nur weil ich sie haben wollte. Bekloppt, oder? Aber die Form (noch mehr als das Finish) ist einfach genial.
      Mir wurden sie dann noch extra aus nem anderen Laden mitgebracht, das fand ich schon nett. (Und ne halbe Nummer größer dürften sie eigentlich auch sein, aber EGAL!)

      Ja, das Grau und das Grün (weil Grün) hatte ich auch im Blick, aber das Grün ist dann doch zu hell. Das wird trotzdem nicht mein letzter Sand-Asphalt-Zucker-Lack gewesen sein. Dieser Trend liegt mir auch sehr!

  4. Ich habe bisher nur einen P2 Sand Lack getestet, aber ich bin auch sehr angetan von der bisherigen Haltbarkeit. Trotzd duschen, putzen und abwaschen ist noch NICHTs gesplittert. Gerade bei meinen Nägeln eine Besonderheit.
    Dabei habe ich gerade bei diesem Lack gedacht, dass er schneller weg ist, als ich schauen kann.
    Der Zoya Lack ähnelt ein bisschen dem Confidential von p2 oder?!
    Wer Interesse hat (Strict (mit Nagelswatches) und Confidential):
    http://www.lullabysfacets.blogspot.de/2013/03/new-in-sand-style-und-volumen-gloss.html

    • Ja, die sind echt sehr haltbar, das hat mich auch gewundert. Weil ohne Topcoat und so. Aber Matt ist generell eine haltbare Textur, hab ich festgestellt.

      Der Confidential ist heller und auch bunter. Ich glaub, die ähneln sich nicht wirklich, würd ich aus der Erinnerung sagen 🙂

  5. Boah der Nagellack gefällt mir mal so richtig gut! *-*
    <3

  6. Oh, du bist grausam. Jetzt will ich unbedingt diese Schuhe haben! Ein Traum. Der Nagellack ist aber auch nicht schlecht 😉

  7. Wunderschön. <3
    Habe vier mit dem Sandfinish von OPI und liebe sie alles. <3 🙂

  8. Mit den Schuhen ist der Lack ein Dreamteam. Ich hab beim Lesen die ganze Zeit gedacht: „was wird jetzt kommen? Warum mag sie genau diesen Lack? Ist sie Skateboarderin? Baut sie Graphit ab?“
    Auf so was simples (und schönes) wie diese Schuhe wär ich nicht gekommen.

    Hast du eigentlich ein paar Tipps parat wie du deine Nägel so halbwegs beim Klettern schützt? Ich bin nach jedem Klettern so deprimiert weil meine Nägel danach immer aussehen wie sonst was. :/

    • Haha, Deine Gedanken sind ja nochmal geiler als das, was dann wirklich der Grund war 😀

      Also ich lackier mir die Nägel meist vorm Klettern oder lass auf jeden Fall immer den Lack drauf, weil dann eben der Lack abschrabbt und nicht die oberste Nagelschicht. Aber wenn sie zu lang sind, dann splittern sie halt vorne oder reißen ein. Dagegen gibt’s wohl eher nichts. Außer „nicht klettern“, aber das ist ja auch doof 😀

  9. Der schwarze KIKO-Sugar-Mat sieht dem Zoya-Lack doch echt ähnlich. Da könnte man auch mal KIKO plündern, wenn man nicht bestellen mag. Habe mir selbst zwei der Sugar-Mats geholt und mag sie echt gerne: blau und schwarz.

    Hier auch mal lackiert:
    http://www.robina-hood.de/allgemein/verlackt-noch-mal-catrice-24-glamourex-factor-kiko-sugar-mat-nagellack-in-schwarz-und-loreal-confetti-topcoat.html

    Die Schuhe wären nix für mich, aber die Kombi ist natürlich superduper. 😀

    • Ja, Du hast Recht. Hab jetzt auch Bilder von dem schwarzen Kiko-Lack gesehen. Die sehen sich schon sehr ähnlich, das könnt ne Alternative sein 🙂

  10. Diese Schuhe! <3 Mal ehrlich, egal was die Lacke können und wie gut sie aussehen, ich will diese Schuhe! 😀

  11. Bin genau wie Du absoluter Zoya-Fan. Nur haben diese Strukturlacke es mir nicht so richtig angetan. Habe im Laden über einen Swatch der Mariah Carey-Lacke von OPI gefühlt und das war gar nicht mein Fall. Nee, ich glaube ich bleibe bei meinn Creme- und Schimmerlacken – selbst Glitzerlack ist mir zu mühsam was das Ablackieren angeht. Wie war denn dieser in der Hinsicht?

    Mag Mary Jane-Schuhe sehr gerne, besitze nur derzeit leider keine… Habe Größe 42/43 und da ist es schwer etwas zu finden was nicht gleich richtig ins Geld geht…

    • Also Ablackieren ist schon nervig. Auch ein Grund, warum ich den Lack nicht jede Woche lackieren werde.
      Bin eigentlich auch eher für Creme- und (Mikro-)Schimmerlacke, aber dieses Finish hat es mir irgendwie angetan 😀

  12. Ich find den Effekt cool, allerdings frage ich mich, wie man drauf kommt, so eine Farbe Dahlia zu nennen… Das würde eher zu den Strümpfen passen…

    • Ich glaub, es gibt da ein Buch/Film, das „Die schwarze Dahlie“ heißt. Vielleicht deswegen.
      Die Strumpfhose hieß glaub ich, sehr einfallsreich, „Deep Lilac“ oder so. Falke ist da nicht so kreativ wie Zoya und co 😀

  13. Der sieht genauso aus wie der schwarze von Kiko aus der Sugar Mat Kollektion. MIr hat das Finish anfangs auch nicht zugesagt aber bei Kiko bin ich echt schwach geworden und habe mich total verliebt. Mich reizen aber nur die mit dem Glitzer. Die eintönigen sind mir zu unbesonders.
    Mit dem 20% Gutschein vergangene WOche haben 8 Lacke dann doch nicht ganz so weh getan.

    Wer also nicht an Zoya kommt soll sich mal bei Kiko umsehen.

    • Ich find Glitzer auch ansprechender als so „flache“ Lacke. Wobei ich diese mit den komischen „Plättchen“ drin auch nicht so schön finde. Dann lieber nur Asphalt-Effekt.

      • Meinst du die mit den runden Plättchen so wie bei dem silbernen von P2?
        Ich muss sagen Kiko sind die Lacke wirklich sehr gut gelungen nach meinem persönliches Geschmack zu urteilen. Bin übernächste Woche in den USA mal gucken ob noch ein Zoya mit darf. Allerdings fand ich die Swatches farblich nicht so ansprechend. Aber ich hätte bei Kiko auch nicht gedacht dass es so viele werden. Ohne Plättchen find ich auch attraktiver denke aber es kommt auch auf die Farbe an. Im gleichen Ton find ich’s ganz nett mit dem Effekt.

        • Ich fand bei Zoya schade, dass die Farben so hell sind und der „Glitzer“ quasi immer dieselbe, silbrige Farbe hat – im Vergleich zu KIKO, OPI, p2 usw. ist das schon fast ein wenig lasch – aber der Name „Pixie Dust“ passt schon sehr gut 😀

        • Ja mir ging es ähnlich. Finde sie etwas langweilig. Liegt aber evtl auch daran dass ich kopfmäßig bereits im Sommer bin und auf grelle leuchtende Farben eingestellt bin. Einzig das rot könnte mich locken. Schauen wir mal wenn ich in den USA bin.
          Du hast aber recht, die Konkurrenz hat da aufregender hinbekommen.

        • Steht mein Beitrag wirklich 4 mal drinnen? Argh was macht mein Handy da?

          Ich hoffe ihr habt jetzt alle meinen Beitrag *hust Beiträge gelesen…. Oh man

        • Manche Dinge muss man einfach mal öfter sagen 😀

        • Ja mir ging es ähnlich. Finde sie etwas langweilig. Liegt aber evtl auch daran dass ich kopfmäßig bereits im Sommer bin und auf grelle leuchtende Farben eingestellt bin. Einzig das rot könnte mich locken. Schauen wir mal wenn ich in den USA bin.
          Du hast aber recht, die Konkurrenz hat da aufregender hinbekommen.

        • Ja mir ging es ähnlich. Finde sie etwas langweilig. Liegt aber evtl auch daran dass ich kopfmäßig bereits im Sommer bin und auf grelle leuchtende Farben eingestellt bin. Einzig das rot könnte mich locken. Schauen wir mal wenn ich in den USA bin.
          Du hast aber recht, die Konkurrenz hat da aufregender hinbekommen.

        • Ja mir ging es ähnlich. Finde sie etwas langweilig. Liegt aber evtl auch daran dass ich kopfmäßig bereits im Sommer bin und auf grelle leuchtende Farben eingestellt bin. Einzig das rot könnte mich locken. Schauen wir mal wenn ich in den USA bin.
          Du hast aber recht, die Konkurrenz hat da aufregender hinbekommen.

  14. Lechz…diese Schuhe! Ich dachte Anfangs auch, dass mich dieses SandSugarPixie Finish nix für mich wäre, aber ich werd wohl morgen nach der p2 Version suchen, denn diese ganzen Swatches machen mich doch irgendwie an!

    • Ja, schlimm, diese Anfix-Effekt. Ich war mir auch ganz sicher, dass ich diesen Trend nicht mitmache. Aber die Schuhe haben mir einen Strich durch die Rechnung gemacht!

  15. Oje…da sieht man schon, wie weit es mit meiner Doc Martens-Liebe gekommen ist: ich kannte das Modell nicht, dachte aber sofort „sehen aus wie Docs“… und lag auch noch richtig. ^-^
    Schöne Schuhe, schöner Lack. Hätte mich von dieser Ähnlichkeit wohl auch verlocken lassen. Allerdings nur in dieser Reihenfolge… Schuhe passend zum Lack würde ich nämlich nicht kaufen. Lack passend zum Schuh geht aber klar.

    • Docs sind eben unverkennbar! 😀

      Nee, also umgekehrt würde ich das auch nicht machen. Es sei denn, der Lack hat eine so geniale Farbe, dass ich die Schuhe einfach um der genialen Farbe Willen kaufe und nicht, weil ich den Lack quasi schon hab (wenn man das versteht :/ ).

  16. Nein, dieses Finish ist echt nichts für mich, Lacke müssen glatt sein. 😉

  17. Erst fand ich das Finish so doof! Und jetzt bin ich dem Trend doch erlegen. Hab mir heute „adorable“ (das blasse Rosa) von p2 mitgenommen und bin begeistert. Easy zu lackieren, trocknet schnell und funkelt wunderschön!^^

  18. Woooow, der Lack ist wunderschön! Da ärgere ich mich sehr Gelnägel zu tragen! Deine Schuhe sind toll 🙂 Habe mir vor ca 2 Wochen auch Marlenas geholt – allerdings schwarz samt. Wenn ich deine sehe bin ich schon neidisch 😉 Liebe Grüße

    • Wo hast Du Deine her? Und wie sieht „schwarz samt“ aus?
      Ich hab auch noch ein zweites Paar, schlichtes schwarzes Leder. Die Form, ein Traum!

  19. Deinen Lack finde ich der Hammer, vorallem dass er so gut zu den tollen Schuhen passt. Genial, ich liebe matchy-matchy bis zu einem gewissen grad.
    Ich habe einen Sand-Lack von OPI Can’t let go, er gefällt mir von der Farbe sehr. Ansonsten habe ich mir noch keinen genauer angeschaut resp. gegooglet da hatte ich bis jetzt keine Zeit.

  20. Die Schuhe sind wirklich hübsch 🙂
    Äh…der Lack auch 😉

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen