screen { .ubermenu .ubermenu-image { width: auto } }

Magimania Beauty BlogMakeup, Pflege, News & Shopping

Menü

YSL Touche Eclat „Rose Lumiere“ 01 Review

Illuminator - Highlighter - Corrector - eierlegende Wollmilchsau?

In meinem kleinen Vergleich von Highlighting Concealern mit Pinselapplikator habe ich auch die YSL – Yves Saint Laurent – Touche Eclat aufgegriffen.

Es gibt Produkte, denen eilt ein Ruf voraus – so auch bei diesem „Magic Wand“. Ohne zum Erscheinungszeitpunkt davon Wind bekommen und lange Zeitauch wenig Aufmerksamkeit dem Thema geschenkt zu haben, ist selbst mir nicht entgangen, dass dieses Produkt für Augenschatten und mehr die Beauty-Welt ein wenig revolutioniert hat.

Je mehr Produkte ich testete, denen nachgesagt wird, sie seinen „sowas wie Touche Eclat“, umso neugieriger wurde ich – zumal ja auch viele das Produkt nach wie vor loben und ihm eine Alleinstellung nachsagen. Allein, um mich zu vergewissern, dass alles nur ein Mythos ist, Placebo-Effekt, wollte ich es einmal für mich ausprobieren und konnte endlich die Nuance Nr. 1 ‚Rose Lumiere‘ testen.

Mein Fazit ist, dass es bei mir funktioniert – in der Tat auch besser, als die meisten neutralisierenden Produkte in meinem Besitz. Ich war erstaunt. Aber ich will auch nicht mit Lobpreisungen loslegen, denn perfekt ist es dennoch nicht. Ich brauche ein wenig Zeit, um in zwei Schritten ein zufriedenstellendes Resultat zu erzielen und das wird gut aber nicht „OMG, so etwas habe ich ja noch nie gesehen!“. Wie gesagt steht noch ein Direktvergleich zum BOBBI BROWN Eye Brightener aus, der mich bisher überdurchschnittlich begeisterte.

Sein Vorteil in meinem subjektivem Vergleich: die Farbe. Einige meiner Produkte wählte ich in einer gelben Nuance. Ich bildete mir zwischenzeitlich ein, dass es keine Rolle spielen würde, aber im Direktvergleich musste ich mir eingestehen damit zuvor doch richtig gelegen zu haben: ein Rosé-Apricot-Ton funktioniert auf meinen Ringen am besten.

Die Textur zähle ich zu den unkomplizierteren, wenn auch ich einfach bei allen die Erfahrung gemacht habe, dass ein Auftrag mit Finger und / oder „externem“ Pinsel deutlich besser klappt als mit dem integriertem Pinselchen allein. Die Demo unten habe ich zwar so gemacht, wenn ich das Produkt aber vom Pinselchen mit dem Finger abnehme und dann in dünnen Schichten aufbaue, bin ich zufriedener. Könnte aber auch Einbildung sein. Ich mag, dass er eine gleichmäßige und verhältnismäßig hohe Deckkraft aufweist und recht unauffällig antrocknet.

Eine Schicht BENEFIT Powderflage oder eines anderen, leichten Puders (ohne Talc) verleiht dem den letzten Schliff – halte ich für essenziell.

Für Highlights z.B. auf dem Nasenrücken bin ich für dieses Produkt schlicht zu hell und damit möchte ich auch meine Eindrücke abschließen: es ist aus meiner Sicht kein Allround-Wundermittel. Je heller die Haut und vor allem dünner um die Augen, umso weniger dürften Produkte dieses Prinzips funktionieren. Beim punktuellen Aufhellen bin ich mit der LANCOME-Version im Moment am glücklichsten.

Wie bereits im Vergleich erwähnt, sehe ich bei dieser Produktfamilie Unterschiede – keiner gleicht dem anderen und ist somit auch kein „Dupe“. Im Vergleich zu sehr günstigen Kandidaten sehe ich deutliche Vorteile auf Seite des Touche Eclat. Ob diese nun aber den 10-fachen Preis rechtfertigen, wird jeder für sich selbst ausbalancieren müssen. Ich denke, wer mit Abstrichen zu Gunsten des Preises leben kann, braucht dem Kult-Concealer nicht hinterherzuweinen. Wer aber gern ein bisschen mehr investiert und vielleicht nicht transparente Alabasterhaut hat, sollte in der Parfümerie einen Vergleich unter den vielen Versionen wagen und YSL nicht sofort ausklammern. Dass er bei vielen Kultstatus erreicht hat, kann ich mittlerweile nachvollziehen – ich traue es ihm zu. Ich halte mich schlicht zu hell, um das volle Paket zu auszureizen, für die Augenringe bin ich aber sehr zufrieden.

Seitdem ich eine Brille trage, ist das Thema aber eigentlich sehr nebensächlich geworden. Dennoch möchte ich das beste für mich realisieren – ich hab ja auch Spaß an der Sache und schminke mich nicht in erster Linie, um einen für andere sichtbaren Effekt zu erzielen sondern vor allem für mich.

YSL Touche Eclat – 5 Farben – 2,5ml – Made in Japan – 6 Monate
Preis in D: ca. 34€, z.B. sogar etwas günstiger bei parfumdreams »

Habt ihr mit ihm Erfahrungen gemacht bei welcher Ausgangshaut? Welche Illuminatoren findet ihr besser? Falls es wirklich die Schatten bei euch verschwinden lassen würde, wäre der Preis es euch wert?


YSL Touche Eclat ‚Rose Lumiere‘ Tragebilder

weil es aussagekräftiger ist, belasse ich die Bilder klein – klickt sie an, um zu vergrößern
ich drücke mich gern von Concealer- & Foundation-Reviews, weil ich finde, so auch hier
dass die Bilder nie aussagekräftig sind.

Ausgangslage: der Bereich ist vor den Aufnahmen bereits mit Foundation bedeckt!

1: ohne | 2: 1. Schicht | 3: mit Finger eingeklopft | 4: 2. dünne Schicht | 5: abgepudert


Auge links LANCOME Teint Miracle (nur 1. Schicht) | rechts YSL Touche Eclat wie oben beschrieben:

YSL Touche Eclat Radiant Touch Illuminator Corrector Highlighter Rose Lumiere 01 Yves Saint Laurent (13) (4) YSL Touche Eclat Radiant Touch Illuminator Corrector Highlighter Rose Lumiere 01 Yves Saint Laurent (13) (5) YSL Touche Eclat Radiant Touch Illuminator Corrector Highlighter Rose Lumiere 01 Yves Saint Laurent (13) (6) YSL Touche Eclat Radiant Touch Illuminator Corrector Highlighter Rose Lumiere 01 Yves Saint Laurent (13) (7) YSL Touche Eclat Radiant Touch Illuminator Corrector Highlighter Rose Lumiere 01 Yves Saint Laurent (13) (8)

links bzw. unten je mit Blitz | sorry für den Kajal-Klecks links

YSL ist online bei folgenden Magimania-Partnern erhätlich - aktuelle Rabatt-Codes »

Magi on youtubeMagi on twitterMagi on pinterestMagi on instagramMagi on googleMagi on facebook
Magi
All-in-One | Gründerin von Magimania
Schwerpunkt: Makeup & News
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelb | Sommertyp
#SmokeyEyes #StatementCheeks #ColorPink #BrushObsessed #CutePackaging

Was sagst du dazu?

CatBlushRoseCanYesNoHeartIn LoveBig SmileGiggleGrinLOLBeautyKissShameNerdAngelDevilFingers CrossedHypnotizedShockBig FrownCryQuestionYawnSmugDOH!Eek!QuietRainbowLamp
39 Kommentare
  1. Reply Maja 22. November 2011 at 13:03

    ich bin kein großer Fan dieser integrierten Pinsel, allein schon aus hygienischen Gründen. Ich möchte mir aber demnächst einen Highlighting Concealer zulegen, bei meiner olivfarbenen Haut sollte der Effekt auch leicht zu erzielen sein. Hast du von dem Highlighter Stift von MAC schon was gehört? Ich denke, ich werde vor Ort vergleichen müssen. Mir ist die Farbe am wichtigsten, ich mag es nämlich gerne schön hell unter den Augen á la Kim Kardashian. Kann man dieses Klick-Concealer eigentlich gut dosieren? Wie sieht es mit nachfüllen aus?

    • Reply Magi 22. November 2011 at 13:14

      Meinst du den mit dem Pinsel von MAC? Siehe Vergleich und dort verlinkte Review.

      Ich sehe in der Hygiene nicht so wirklich das Problem – ich glaube, das wird gern eingeredet und unsere Haut auch ein wenig unmündiger gemacht, als sie in Wahrheit ist.

      Ich sehe darin nicht mehr Probleme als in Töpfchen. Der Pinsel ist ja auch synthetisch und kann jeder Zeit gewaschen werden oder halt desinfiziert. Darüber hinaus ist solches Zeug so gut konserviert, dass dass Verbleiben über 8 Stunden auf der Haut sicher „unhygienischer“ ist als das im Pinsel. Und wenn man eben mit einem sauberen Finger arbeitet, erst recht.

      Man müsste ggf. abstecken, wie man Hygiene interpretiert und was man da eigentlich befürchtet.

      Ich würde sagen: unappetitlich: ja – unhygienisch: nein. Zumindest je nach nach Routine. Wenn man damit auch offene Pickel andüddelt oder es ab und an in die Nase steckt – das ist wieder was Anderes Razz

      • Reply Maja 23. November 2011 at 09:35

        Du hast recht, unhygienisch ist es wohl kaum. Eher unappetitlich. Wenn ich den Pinsel waschen würde, hätte ich Angst, dass von dem Produkt selbst etwas herauskommt..dann werde ich mich wohl mit desinfizieren genügen müssen. Dennoch bleibt die Frage, wie es mit nachfüllen aussieht? Wohl eher schlecht, was für mich aber bei einer hochwertigen Verpackung (davon gehe ich mal aus) wichtig ist. Wenn das Ding leer ist und noch funktioniert, dann trotzdem ab in den Müll?!

        • Magimania 23. November 2011 at 11:53

          Ich denke, nicht, dass da etwas herauskommt. Sonst würden die Dinger auch so undicht sein. Ich denke, da herrscht ein wenig unterdruck – wie auch bei Vakuum-Pumpspendern, wo der Boden mitgeht. So wird das Ding auch restlos leer.

          Nachfüllen ist sicher nicht möglich. Ich denke, da übersteigt der Aufwand den Nutzen – auch in ökologischer Hinsicht – man genötigt ja für jede neue Verpackung eine völlig neu konvigurierte Maschine, die es dann produziert, abpackt – all die Logistik dahinter. Und naja, letztendlich ist’s ja auch nur Plastik. Bei einer Metallverpackung wäre es ggf. noch logisch – die ist natürlich zu wertvoll zum Wegschmießen, aber richtig recyclet ist sicher naturfreundlicher als eine Nachfüllverpackung im Falle eines solchen, klleinen Popels

    • Reply Paphiopedilum 22. November 2011 at 14:07

      Ich mag den Kim Kardashian Look auch total gern (den Rest von ihr find ich zwar nervig, aber immerhin ihre Makeups sind oftmals echt super), und versuch mich gerade was das Highlighten betrifft, bissl daran zu orientieren. Also viel Concealer-Highlighten unter den Augen. Ist zwar nicht der natürlichste, vorstellbare Look, aber mir gefällts! Das mit dem Pinsel empfinde ich persönlich mehr als Ekelproblem, als daß ich echte hygienische Bedenken hätte. Man kann diese Pinsel übrigens auch problemlos auswaschen. Mach ich aus Zeitgründen aber auch nicht so oft, wie ich eigentlich gern würde.

  2. Reply michischaaf 22. November 2011 at 13:16

    als ich das YSL touch eclat benutzt habe, war ich auch meega begeistert! Allerdings sind meine Augenringe nicht stark oder so und als es leer war fing ich an mein MAC studio finish endlich an zu benutzen =)
    Lg

  3. Reply lena 22. November 2011 at 13:41

    wow das ist wirklich ein unterschied wie tag und nacht. man sieht den effekt richtig gut.

    meine freundin hat sich mal bei mac concealer auftragen lassen, unter einem auge ein nc und unter dem anderen nw. bei ihr sah der gelbliche nc deutlich besser aus. das finde ich faszinierend. bei mir habe ich noch nicht herausgefunden welche farbe meine augenringe am besten korrigiert. es sieht irgendwie immer gleich aus aber es ist nie das wahre dabei. lg

  4. Reply Karrie 22. November 2011 at 13:42

    bei mir funktioniert die 01 leider nicht wirklich… und setzt sich extrem unter den Augen ab Frown

  5. Reply Devlin-Jack 22. November 2011 at 13:58

    Question Kajal-Klecks?Sieht noch jemand nichts??Ansonsten sollte ich mal meine Augen checken lassen!?! ? Question

    • Reply piaygelo 23. November 2011 at 13:46

      Ich sehe auch nix…minimal vielleicht mit Fantasie, ich weiß ja, dass gepinselt wurde. Thinking

      • Reply piaygelo 23. November 2011 at 14:00

        Also ich sehe keinen großen Unterschied. Das Einzige was ich wirklich sehe wäre ein Kajalklecks.

    • Reply Michele 24. November 2011 at 12:07

      Giggle Ich sehe nix!

  6. Reply Paphiopedilum 22. November 2011 at 13:59

    Ich hab dieses Produkt nicht; irgendwie scheint auch der Hype darum komplett an mir vorbei gegangen zu sein. Aber ich bin beautymäßig ja auch nicht allzu breit unterwegs im Internet, sondern nur auf paar ganz wenigen Blogs und Seiten, und dort wars eben nirgends ein Thema. So wie hier bislang eben auch. Insofern kann ich inhaltlich dazu nix sagen, außer daß ich durchaus gewillt wäre diesen Preis zu bezahlen, wenn Produkt und Ergebnis dafür perfekt wären. Wenn ein Produkt wirklich perfekt ist, also ein wirklich absolut perfektes Ergebnis erzielt und keinerlei Spielraum zu weiterer Optimierung läßt, finde ich die Frage, was es kostet sowieso irgendwie ganz anders zu bewerten, als bei einem „nur“ sehr, sehr guten Produkt. Denn wie kann man überhaupt etwas in einem logischerweise begrenzten Geldbetrag bemessen und bezahlen, das sozusagen unendlich gut ist? Naja, das ist eine sehr theoretische Überlegung, aber Tatsache ist, wie gesagt, daß mich der Preis bei einem optimalen Ergebnis nicht schmerzen würde. Zumal es hier ja nicht so eine Preisentwicklung gab, wie bei dem Bobbi Brown Äauivalent, und auch zumal „das Optimum“ bei einem Teintprodukt ja in jeder Hinsicht auch eine andere Qualität hat, als beispielsweise bei einem Lidschatten, Lippenstift oder Blush.

  7. Reply jule 22. November 2011 at 14:42

    touche éclat? – nie wieder ohne Heart

  8. Reply Miaow 22. November 2011 at 15:03

    hm, der Effekt ist wirklich schön.
    Vielleicht sollte ich mir den mal näher anschauen, ich habe die „Augenringe of doom“, ich könnte L cosplayen, ohne mir die Augen schminken zu müssen.
    Insofern ist Concealer(und Foundation) das Produkt, wo ich am ehesten gewillt bin, mehr auszugeben.
    Aber bisher ging es mir wie dir auch, Magi, „ach ne, Loreal, und so gehypt, so toll kann der gar nicht sein…“
    Oh, und hier ist noch jemand, der keinen Kajal-Klecks sieht.

  9. Reply beautyjagd 22. November 2011 at 15:10

    Interessanterweise hat mich der Hype um Touche Eclat auch bisher nicht erfasst. Ich hatte ihn mal vor Jahren, aber nicht so häufig verwendet, so dass er schließlich in den Müll wanderte. Deswegen danke für deine ausführliche Review! Ich muss ihn auch mal wieder testen.

    • Reply Magi 23. November 2011 at 15:06

      Ich glaube, das war kein hype, der so verlief, wie heute die Hypes – das ist ja schon ein Weilchen her. ich glaube, das war so einer, bei dem die Parfümerieverkäuferin ins Schwärmen kam und dann die Kundschaft die Mundpropaganda ankurbelte… Alte Zeiten halt Razz

  10. Reply georgina 22. November 2011 at 15:41

    Ich finde das Ergebnis sieht recht überzeugend aus…

    Ich bin immer noch fasziniert von diesen Überlegungen, wann rosa besser paßt und wann gelb, ob nun heller oder doch hautfarben… Irgendwie werde ich nicht so recht schlau draus. Ich fühl mich concealertechnisch schon wie ein Fähnlein im Wind; jeden Monat hab ich eine neue Meinung dazu… Hypnotized

    Da meine Augenringe ziemlich weit ins Gesicht reichen, ist das Hinterheranpassen von Corrector-Farben so nervig, daß ich momentan wieder auf möglichst genaues Treffen meiner Hautfarbe beim Concealer umgestiegen bin. Ich benutze gerade den Löscher von Maybelline (auch Loreal Frown) in 01 Light (dunkler als 03 und gelb) und bin eigentlich ganz zufrieden damit.

    • Reply Magi 23. November 2011 at 15:08

      Ich steige da auch nicht so wirklich durch. Es ist halt so ein unsichbar-sichtbarer Effekt, den man eher mit Verlgleichen so richtig sieht. Aber gut so: man soll den Kram ja nicht offensichtlich sehen Smile

  11. Reply teom44 22. November 2011 at 16:03

    Ich habe mir von Lancome Eclat Miracle Heart (30 eur für 30 ml Yes ) . Es ist eine lichtreflecktierende durchsichtige Foundation. Ich mische es mit meine Concealer/Camouflage an und erreiche den selben Effekt wie dein Touche Eclat. Oder allein als Highlighter , abgeckugt von
    Lisa Eldridge. Laugh

    • Reply Magi 23. November 2011 at 15:15

      Das Zeug hab ich auch. Versuche ich mal, aber ich habe keinen Concealer, der nicht eh reflektierend wäre, der lachsfarben ist. Ich bin ja prinzipiell viel zu faul zum Mischen…

  12. Reply Andreea 22. November 2011 at 17:45

    Ich hatte den YSL Touche Eclat als er rauskam – da war ich aber sehr jung und Augenschatten hatte ich nicht wirklich. Super, und nie zu Ende aufgebraucht, er hat wirklich lange gehalten.

    Der Einsatz in de Nasolabialfalte aka Merkel-Rinne ist natürlich besser, als Concealer ist es zu dünn. Für mich aufgrund des Preises kein Nachkauf-Produkt, aber ansonsten stimmt es:
    Rosa gegen blaue Augenschatten wirkt Wunder!

  13. Reply Melissa 22. November 2011 at 18:40

    Seit ich Blogs lese, habe ich mich angefangen einzubilnden, ich hätte auch dunkle Schatten an den Augen..scheint ja beinahe jede 2. zu haben, warum also nicht auch ich? Aufgefallen ist e smir aber nicht wirklich, nur bei ungünstigem Licht oder wenig Schlaf (logisch).
    Jetzt habe ich deinen sehr interessanten Post aufmerksam gelesen und vor allem deine Schlussworte haben mich überzeugt: du schminkst dich nicht für andere, sondern für dich (sinngemäß). Das ist auch mein Credo und deine Vergleichsbilder gaben mir grade den Rest: es tut mir leid, Magi, aber ich sehe kaum einen Unterschied zwischen ohne diesem Zauberstab und mit. Mein Fazit: ich brauch sowas nicht. Deswegen aber trotzdem vielen Dank für den Post, denn er hat mir auf andere Weise sehr geholfen!

    • Reply Magi 23. November 2011 at 15:21

      Das muss dir nicht Leid tun, denn ich sehe einen selbst für mich überraschend krassen Unterschied und das ist mir natürlich deutlich wichtiger gemäß dem Schlusssatz.

  14. Reply Seestern 22. November 2011 at 19:02

    Mein Touch Eclat ist eigentlich schon fix und fertig gereinigt und desinfiziert für den Verkauf auf E-bay.

    Da ich aber mit vielen Deiner Meinungen konform gehe, werde ich ihn wohl nochmal ein paar Tests unterziehen in Kombination mit anderen Produkten.

    Die Konistenz gefällt mir eigentlich sehr gut, sie ist sehr dünn und fein und wirkt nie pastig,
    aber die Abdeckung hat mir nie gereicht, nicht mal ansatzweise.
    Meine starken Augenringe sind sehr dunkelbraun, habe die Farbe 2, die finde ich eigentlich zu hell.
    Meine Haut im Allgemeinen ist oliv-gelbstichig und weder ganz hell noch dunkel.

    Den Klick-Mechanismus finde ich total nervig,
    immer habe ich aus Versehen geklickt, da finde ich nen Dreh-Mechanismus viel praktischer.

    Da ich schon oft so ähnlich teure Concealer o. Foundation gekauft habe, schreckt mich der Preis nicht wirklich.

    • Reply Magi 23. November 2011 at 15:31

      Ja, es ist immer diese Gratwanderung von Abdeckung und Natürlichkeit. Würde es mehr abdecken, würde es wohl etwas geschwollen aussehen. Aber ein produkt kann irgendwie nie alle bedürfnisse abdecken.

  15. Reply Elblilly 22. November 2011 at 19:24

    Ich hab ihn nicht mehr und vermisse ihn auch nicht.

    Auf deinen Bildern kann ich ehrlich gesagt keinen wesentlichen Unterschied zwischen Lancome und YSL erkennen. Zumindest keinen, der es rechtfertigen würde den YSL noch zusätzlich zu besitzen.

  16. Reply Alice D. 23. November 2011 at 00:35

    Buh, der ging bei mir gaaaar nicht… hat meine eig. nicht vorhandenen Augenschatten nur mehr betont und schließlich hab ich ihn entsorgt. Vielleicht hatte ich nur die falsche Farbe? Bin eher ein helleres Häutchen aber mit rosigerem Unterton – da wäre ein gelbliches Beige natürlich knapp daneben (so schlau bin ich heute, ca. 10 Jahre später) Nerd
    Zumindest habe ich aus der Sache gelernt, daß die superteuren megagehypten Produkte nicht unbedingt der Kracher sein müssen und bin jetzt vorsichtiger bei gewissen „Investitionen“… Beat Up

    • Reply Magi 23. November 2011 at 15:33

      Ich glaube, da spielt die richtige Farbe in der Tat eine große Rolle. Hast du denn was Anderes für dich gefunden, das besser arbeitet=

  17. Reply Pishi 23. November 2011 at 17:15

    Danke, dass Du den mal vorgestellt hast, der interessiert mich schon lange.
    Hab zwar eigentlich meine perfekte Concealer.Kombi schon gefunden, aber ich mag auch Looks, die mit viel Concealer einen hellen Effekt unter den Augen zaubern und bin daher immer hellhörig bei guten Produkten Heart

  18. Reply likeSamantha 10. Dezember 2011 at 10:44

    Ich mag solche Concealer und Highlighter mit integriertem Pinselchen überhaupt nicht, sammelt sich da nicht mit der Zeit extrem viele Bakterien im Pinsel an? Oder wäscht du das Pinselchen ab und zu aus?

    • Reply Magi 11. Dezember 2011 at 13:57

      Ab und zu sicher, aber letztendlich ist das Zeug so arg konserviert… Man muss auch bissi realistisch bleiben. Ich denke, es ist eher unappetitlich als bedenklich.

  19. Reply ♥ love 6. Januar 2012 at 10:58

    Ich schleiche schon ne ganze weile drumrum und werde ihn mir wohl nochmal genauer anschauen. vllt funktioniert er bei mir ja auch… concealersuche ist sowas von mühseelig Frown

    • Reply Magi 6. Januar 2012 at 11:55

      Ja, es ist irgendwie immer der eigentliche Widerspruch in sich.

  20. Reply Nina*Star 24. Oktober 2012 at 14:26

    Ich bin drauf und dran, ihn mir zu kaufen. Seitdem ich eine Brille habe, ist es umso wichtiger, vernünftige Highlights unter den Augen zu setzen, weil die Brille schon so einen krassen Schatten unter die Augen wirft.
    Um dem entgegen zu kommen, muss ein guter Concealer her.

    Und jetzt werde ich mein Klammerbeutelchen schnappen, die Douglas Card zücken und shoooppen! Danke Magi, für deine Review. <3

    Auch wenn der Post schon ein paar Tage älter ist.

    LG aus Ostfriesland

    • Reply Magi 24. Oktober 2012 at 14:34

      Ich wünsche viel „Erfolg“ damit… Vielleicht magst du ja berichten, ob er dir zusagt Smile

      • Reply Nina*Star 24. Oktober 2012 at 15:49

        So… ich bin nun stolze Besitzerin.
        Habe allerdings Nr. 2, weil ich einen gelben Unterton habe. Sobald die Testphase vorüber ist, kann ich dir ja den Link posten, wenn ich eine Review dazu getippt habe… faaalls du Interesse daran hättest. Wink

        • Magi 24. Oktober 2012 at 17:00

          Klar Smile

  21. Reply virgin remy hair extensions 7. Dezember 2012 at 12:56

    You are getting the lowest price online with grade AAA quality of hair extensions.Virgin Brazilian remy hair weft,Indian remy hair, European and Russian hair extensions

SHARING IS CARING