Wie innovativ sind wasserlose Super-Fluid Foundations wirklich?

Magi Holmes erneut auf Spurensuche

Wenn eine völlig neue Generation von Produkten sich auf dem Beauty-Markt ausbreitet, bin ich per se absolut begeistert. Es ist schön mitzuerleben, dass das Ende der Fahnenstange noch nicht erreicht ist und man dekorative Kosmetik trotz bereits makelloser Ergebnisse und einfacher Handhabung noch verbessern oder zumindest anders darbieten kann.

Wasserlose Super-Fluid Foundations, wie ich sie eigenwillig nenne und einst einmal die große Auswahl an Formulierung zusammengefasst habe, gehören auf jeden Fall dazu. Sie mögen nicht optimal für meine stellenweise trockene Haut sein und auch die Handhabung ist nicht die bequemste, aber sie führen auch vor Augen, wie wenig Grundierung man benötigt, um den Teint ebenmäßig wirken zu lassen.

Ein wenig war ich dennoch über mich selbst erstaunt, dass mir eine Parallele völlig entgangen war und sich erst nach dem ein oder anderen Linsen auf meine Foundation-Fläschchen-Sammlung in mein Bewusstsein schlicht. Dort steht nämlich schon seit einer ganzen Weile das

MAC Pro Performance HD Airbrush Makeup

Ein silikon-basiertes Fluid, das nur in MAC Pro Stores erhältlich ist. Mein Exemplar habe ich einst in Köln gekauft, weil es in der Nuance ‚NC10‘ verfügbar ist und sich das Fluid damals – Pre-Super-Fluid-Ära – als Option zum Aufhellen von Makeup anbot. Dafür hat es sich allein wegen der gar nicht sooo hellen Farbe als nicht geeignet entpuppt (es gibt auch ein Weiß! und anderen Abtönfarben), aber zum leichten Angleichen von Farbe und Textur, findet es durchaus Nutzen.

Airbrush vs Super Fluid Foundation MAC Pro Performance HD DIOR Nude Air

KETT Hydro Foundation | MAC Pro Performance HD Airbrush Makeup | DIOR Diorskin Nude Air Serum de Teint | L’OREAL Magic Nude Liquid Powder (US-Version des Nude Magique) | EXTRA NICHT GESCHÜTTELT, um das Absetzen als Gemeinsamkeit zu betonen 🙂

Airbrush Makeup ist eine Sparte der Beauty-Industrie, die nicht zuletzt wegen der großen, lauten und teuren Kompressoren für Endverbraucher nicht einfach zugänglich ist (nicht in jeder Drogerie verfügbar). Obwohl es mittlerweile handlichere Modelle für den Heimgebrauch gibt, ist es schlicht eine riskante Investition, die viel Leidenschaft für Handhabung und Resultat erfordert. Vielen Frauen ist bereits ein Makeup-Pinsel zu viel Aufwand. Dabei existiert eine große Auswahl an Formulierungen und vor allem Farben, die auch zum Mischen animieren, um den „Perfect Match“ zu erreichen und mit wenig Produktmenge ein nahezu makelloses Ergebnis zu erzielen.

Zwar haben sich Consumer Brands immer wieder am „professionellen Airbrush Finish“ für Marketing-Kampagnen inspirieren lassen, so nah wie mit den Super Fluids war man dem ganzen vermutlich noch nie. Dabei sei zu erwähnen, dass es entsprechend des professionellen Einsatzes auch verschiedene Media bei Airbrush Makeup gibt: Wasser (z.B. KETT auf dem Bild), Silikon und Alkohol (wasserfest, bedarf aber auch Alkohol zum Entfernen). Silikonöl ist für den Endverbraucher dabei vermutlich die naheliegendste Wahl gewesen: abgesehen von den Vorzügen bei den Anwendung sind wir schlicht auch einfach zu beeindrucken und das kann man mit dem „touchy touchy“ Feeling von Silikon definitiv.

8 Jahre Forschung soll ARMANI in seine 2012 lancierte Maestro Foundation investiert haben. Haben sie unnötig Zeit verschwendet statt links und rechts zu schauen oder doch einfach von Airbrush Foundations kopiert? Oder haben sie vielleicht doch nichts gemein? Schauen wir uns einmal die Inhaltsstoffe an.

ARMANI Maestro Fusion Makeup

Active: Octinoxate 3%
Inactive: Dimethicone, Cyclohexasiloxane, Isododecane, Alcohol Denat., Vinyl Dimethicone / Methicone Silsesquioxane Crosspolymer, Ethylhexyl Methoxycinnamate, Phenyl Trimethicone, Acrylates / Polytrimethylsiloxymethacrylate Copolymer, PEG-10 Dimethicone, Disteardimonium Hectorite, Nelumbium Speciosum Extract / Nelumbium Speciosum Flower Extract, Limonene, Synthetic Fluorphelogopite, Benzyl Salicylate, Benzyl Alcohol, Linalool, Propylene Carbonate, Caprilyic/Capric Triglyceride, Parfum / Fragrance, Disodium Stearoyl Glutamate, Butylphenyl Methylpropional, Citrus Aurantium Amara Flower Oil / Bitter Orange Flower Oil, Aqua / Water, Aluminum Hydroxide, Hexyl Cinnamal, [+/- Titanium Dioxide, Iron Oxides].

MAC Pro Performance HD Airbrush Makeup

Isododecane, Trisiloxane, Aqua, Dimethicone, Polysilicone-6, Silica, Stearyl / PPG-3 Myristyl Ether Dimer Dilinoleate, Tocopheryl Acetate, Ascorbyl Palmitate, Retinyl Palmitate, Caprylyl Glycol, Hexylene Glycol, Cetyl PEG / PPG-10/1 Dimethicone, Diethylhexyl Maleate, Methicone, Polyglyceryl-4 Isostearate, Polysilicone-11, Hexyl Laurate, Triethoxycaprylylsilane, Trimethylsiloxysilicate, Trimethylsiloxysilicate, Sodium Chloride, Phenoxyethanol, [+/- Mica, Iron Oxides, Titanium Dioxide, […] weitere Farben].

DIOR Diorskin Nude Air Foundation Serum

Active: Octinoxate 7,49%
Inactive: Trisiloxane, Isododecane, Cyclopentasiloxane, Phenyl Trimethicone, Diphenyl Dimethicone / Vinyl Diphenyl Dimethicone / Silsesquioxane Crosspolymer, Alcohol, Dimethicone, PEG-10 Dimethicone, Acrylates / Dimethicone Copolymer, Disteardimonium Hectorite, Oxidized Corn Oil, Vaccinium Macrocarpon (Cranberry) Seed Oil, Ethylhexyl Palmitate, Aqua (Water), Phenoxyethanol, Parfum (Fragrance), Silica, Tocopheryl Acetate, Trihydroxystearin, Hexyl Cinnamal, Linalool, BHT, Butylphenyl Methylpropional, Citronellol, Tocopherol, Alpha-Isomthyl Ionone, Coumarin, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Sodium Hyaluronate, Amorphophallus Konjac Root Powder. [+/- Farben].

Airbrush vs Super Fluid Foundation MAC Pro Performance HD DIOR Nude Air Drops

Die DIOR-Foundation habe ich aus der Liste von Super Liquids, in der ihr weitere Inhaltsstoffe finden könnt, ebenfalls übernommen, weil diese noch einmal anders formuliert ist als ARMANI. Für diejenigen, die nur Hieroglyphen sehen: entscheidend sind die Bestandteile am Anfang der Liste, weil sie zu größten Anteilen enthalten sind und die Textur ausmachen. Weiter hinten sieht man meist ein paar pflegende Stoffe, Färbendes, Duftendes, Konservierendes etc. Und hier wird wie erwartet klar, dass man verschiedene Silikone je nach Produkt mit Wasser und auch mal Alkohol mischt, ein wenig an der Konsistenz feilt aber es sich nicht um völlig verschiedene Produktfamilien handelt. Durchstöbert man die anderen Super Fluids in der Liste, sieht man, dass die Unterschiede unter ihnen vergleichbar sind zu der zu diesem Airbrush Makeup.

WICHTIG: Ausgerechnet meine beiden Beispiele haben einen SPF und entsprechend „Active Ingredients“. Es bedarf es 2mg / 1cm², um den angegebenen Wert zu erreichen: mindestens einen halben Teelöffel. Von den Fluids verwendet man 1 – 5 Tropfen und somit eh schon deutlich weniger als bei konventionellen Makeups. Ihr könnt euch also ausrechnen, wie relevant die enthaltenen Sonnenschutzfilter also sind und wie wenig man diese berücksichtigen muss. Prädikat: vernachlässigbar bis irreführend.

Airbrush Foundation und Super Fluids sind sehr eng verwandt

Das bedeutet für die Qualität im Prinzip nichts Schlechtes, kann aber Fans von diesen leichten, wässrigen Makeups noch mehr Auswahl bieten: mehr Farben, bei Unverträglichkeiten mehr Auswahl und vielleicht auch mal einen guten Deal. Die MAC Foundation kann man auch telefonisch bestellen (Kreditkarte) und zahlt für 50ml 32,00€ – keine PRO Card notwendig. 

Wer sich vielleicht noch unsicher ist: Airbrush Foundations werden auch von den herstellenden Firmen für den Auftrag mit, z.B. Schwämmchen, empfohlen und müssen keinesfalls in eine Pistole getröpfelt werden.

Ob man auch im Umkehrschluss die Makeups aus dem Drogerie- oder Parfümerieregal mit dem Airbrush-Gerät benutzen kann, werde ich euch als letzte verbindlich beantworten können und wollen. Da viele selbst konventionelle Formulierungen testen, dürfte es eine Frage des Risikos (Düse zu verstopfen) und Interesses sein. Online habe ich keine Hinweise dazu gefunden, weil man schier zu jedem der Makeups „Airbrushed Finish“-Versprechen hinzufügt und so alles ein großes Kuddelmuddel ist. Wenn ihr Erfahrungsberichte kennt, nur her damit.

Nachdem die Generation Foundations sich nun ein wenig „einleben“ konnte, wie steht ihr dazu? Habt ihr welche Probiert? Mit wie viel Erfolg? Welche ist eure liebste bei welchem Hauttyp?

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare
  1. Es sind Beiträge wie diese, weshalb Magi Mania mein liebster Beauty Blog ist. Durchdacht, informativ und dennoch auch für Laien verständlich geschrieben. Alles weit weg vom Mainstream. Chapeau! :inlove:

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen