Wählt die beliebteste Lidschattengrundierung 2011

Wie auch bereits mit den Concealern fragte ich auf Facebook & Twitter nach euren liebsten Lidschattengrundierungen. Ihr konntet sozusagen eure Kandidaten für die Wahl zur beliebtesten Eyeshadow Base der Magimania-Leser nominieren und eine Vorauswahl treffen. Nun gilt es eine Woche lang abzustimmen,welches Produkt euch bisher am meisten zufrieden gestellt hat.

Die Umfrage beschränkt sich auf neutrale Grundierungen, die ihr im Prinzip für den Großteil euerer Augen-Makeups nutzt und nicht nur für betimmte Farben. Darunter gibt es das ein oder andere zweckentfremdete aber populäre Produkt. Sollte euer Favorit nicht dabei sein, heißt es, dass es nicht nominiert wurde.

Stimmt für die aus euerer Sicht zuverlässigste und effektvollste Lidschattengrundierung, die ihr anderen empfehlen möchtet.

Gerne könnt ihr andere auf die Wahl aufmerksam machen, sodass wir ein aussagekräftiges Ergebnis bekommen. Im Gegensatz zum Concealer ist die Eyeshadow-Base-Frage durchaus anderer Natur – ich bin sehr gespannt auf die Ergebnisse, da diese Produktgruppe noch in den Kinderschuhen steckt und viele ausländische, nicht im Einzelhandel erhältliche Kandidaten genannt wurden.

Viel Spaß!

 

(polls)

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

96 Kommentare
  1. Konnte mich kaum zwischen UDPP und den MAC PPs entscheiden. Letztere benutze ich aber häufiger. Am liebsten mag ich dabei Soft Ochre. Meine Lider sind ungeschminkt sehr rosa, sodass der PP alles erstmal schön abdeckt und zusätzlich guten Halt gibt. Ich mag es multifunktional 🙂

  2. Am zuverlässigsten ist für mich immer noch die UDPP. Aber ich bin auf der Suche nach einem Primer in NK-Qualität. Zurzeit zweckentfremede ich Concealer oder flüssige Foundations. Mal gucken, was ich noch auftreiben werde.

  3. Seit gut einem Jahr die Zoeva Base. Hält bombenfest, verfärbt den Lidschatten nicht und ist einfach einsame spitze!!!

  4. Ich hab zwar auch die UDPP und MAG sie, aber da ich gerne Pigmente verwende ist die Artdeco Classic mein absoluter Favorit. Sie ist eher „klebriger“ und die Glitzerpartikel kommen auf ihr schöner raus – für andere Zwecke ist die UDPP aber tadellos und zusammen mit Pixie Epoxy auch schön für lose Lidschatten!

  5. Ich konnte mich auch nur schwer zwischen UDPP und den Paint Pots entscheiden. Da ich letztere aber evtl. nicht vertrage, habe ich für UDPP gestimmt. 🙂 Wobei ich gewillt bin, noch weitere Bases zu erproben, bin da noch ziemlich unerfahren.

  6. Ich habe mich für die Rival de Loop Young Eyeshadowbase entschieden.
    Ich habe bereits die Manhattan Eyeshadowbase, die artdeco Eyeshadowbase, die too faced insurence und verschiedene paint pots von mac ausprobiert. Die RdL Young Base ist nunmal die günstigste, aber hält bei mir den ganzen Tag durch.

    Ich hatte allerdings im Sommer kurzzeitig eine Phase, in der die Base bei mir nichts geholfen hat und der Lidschatten schnell in die Lidfalte gekrochen ist. Nun funktioniert sie aber wieder. Hatte wohl damals besonders ölige Lider?!

  7. Bei mir hält nur die UDPP. Was blöde ist, weil sie so teuer und umständlich zu beschaffen ist. 🙁

    • Ich wollt grad fragen – wie lange kommst du damit denn aus? Also ich hab zwar ne XXL, aber die ist ja schon super lange im Einsatz und noch wie neu. Alle 2 Jahre ne UDPP kaufen dürfte ja nun nicht sooo der Akt sein – besser als tägliches Grübeln, weil man nicht 100%ig zufrieden ist

    • Das stimmt. Zum Glück kommt man lange damit aus. Meine Stimme ging ebenfalls an die UDPP. Funktioniert bei mir super!
      LG, dee

  8. Leider konnte ich nur eine Stimme abgeben. Die Eyeshadowbase von Rival de Loop ist knapp an der Alverde Base vorbeigezogen.

    LG Lume

  9. *such such* die von P2. Aber dafür kann man anscheinend nicht abstimmen. Aber im sortiment ist die schon noch oder? *sorgen mach*

  10. Ich benutze im Wechsel die Artdeco Base und painterly paintpot von Mac

  11. ich benutze immer die udpp + den Mac paint Pot in painterly. Hab mich jetzt aber für die udpp entschieden weil sie auch solo super ist 🙂

  12. ich glaube dass die Frage eher so lauten müsste: “ was für eine Base besitzt ihr“ .. bin mir sicher, dass es bessere gibt als die Artdeco, aber die habe ich nunmal noch nicht ausprobiert :))

  13. Also ich liebe die Base von NARS, die steht aber gar nicht zur Wahl 🙁

  14. Ich liebe die Eyeshadow Base von Manhattan im schwarzen Tiegelchen. Die hat wenig gekostet und alles hält Bombe. Leider wurde sie reformuliert und kam in eine häßliche weiße Packung und ist jetzt echt Mist. Immer diese Verschlimmbesserungen.. buuuh 🙁

  15. Ich habe die Agnes B Eye Color Fix gewählt. Anfangs zwar gewöhnungsbedürftigt, wenn man die Artdeco Base gewohnt ist, aaaber die haelt doch am besten bei mir. (:

  16. Ich habe noch nicht so viele ausprobiert (erst aufbrauchen, dann neues… das dauert vielleicht! -.-) aber die von ArtDeco fand ich sehr enttäuschend, die war einfach absolut nichts für mich. Schade.
    Liebe Grüße
    Belora

  17. Habe mich für die UDPP entschieden.. habe eine mal bei nem gewinnspiel gewonnen. Bis dato hab ich immer die ArtDeco Base benutzt da ich nicht sonderlich viel Geld hab (Schülerin :b).
    Aber jetzt da ich die UDPP habe, mag ich die ArtDeco nicht mehr weil mich die Glitzerpartikel heftigst stören.
    Aber werd mir die UDPP wahrscheinlich nicht selber kaufen, da mir das Geld echt zu schade ist :b

  18. Bei mir hat lange die UDPP sehr gut gewirkt, danach nix mehr…
    jedenfalls hatte ich ne lange Zeit kA was ich machen soll und irgendwann bekam ich einen Tipp zwei Bases zu verwenden; ab da benutze ich die UDPP und darüber den PaintPot und das hält bombe!
    Glg

  19. Ich verwende am liebsten die Manhattan e/s Base und dass obwohl sie aufgetragen leicht schimmrig aussieht :heart:

  20. Nach endlosem probieren diverser Marken ist und bleibt mein absoluter Favorit UDPP :heart: . Habe mir jetzt im Urlaub die Lidschattenbase von NARS geholt. Die ist auch nicht schlecht

  21. Ich verwende meistens die Base von Artdeco oder den Paint Pot „Bare Study“ von MAC. :inlove:

  22. Ich hab wirklich geschwankt zwischen der UDPP und der von RdLY aber UDPP gewinnt doch.
    Aber die RdLY ist wirklich eine gute Alternative, wenn man nicht so viel geld ausgeben will.
    Die gehypte Artdeco hält bei mir zum Beispiel gar nicht :/

  23. bei urban decay stört mich dass die ränder bildet wenn sie trocknet. deswegen artdeco!

  24. Ich habe Artdeco, UDPP, Be:Yu und MAC p+p schon durch, und bis auf letztere war ich mit allen gleichermaßen zufrieden. Ich habe letztendlich für Be:Yu gestimmt weil ich davon am meisten nachgekauft habe. Wenn sie jetzt dann bald leer ist, wird Gosh getestet.

    LG

  25. Ich nehme schon Jahrelang die von Artdeco, komme aber in den letzten Wochen nicht mehr damit klar :sweat: Habe Schlupflider und bin total ratlos ?:-)

  26. Bei mir gab es ein Battle zwischen Udpp und Artdeco… beide klasse. Ein Pluspunkt für Artdeco ist der Preis und die Beschaffung… habe mich trotzdem für die Udpp entschieden, da sie einfach top ist und mich nie im stich lässt!!

  27. Seit Jahren auf Platz eins für mich: UD Primer Potion. Ohne sie wäre ich aufgeschmissen :inlove:

  28. Bei mir steht die Artdeco Base „classic“ rum und ich liebe sie! Ich verwende nicht immer eine Base, vorallem wenn es dann morgens doch mal schnell gehen muss :D. Aber mit der Artdeco Eye Shadow Base halten bei mir die Lidschatten auf jeden fall den ganzen Tag und setzen sich nicht irgendwo ab. Auch die Farben kommen mit der Base viel schöner rüber. Schönen Abend.

    lg Neru

  29. Bei mir war bis vor kurzem die ARTDECO-Base stete Nummer 1, bis ich bei douglas bestellte und mir zwei NYX Jumbo Eye Pencils aufs Lid kamen. Die sind ja der blanke Wahnsinn! Alles hält den ganzen Tag. Kein Krümeln, kein Schwimmen, kein öliges Gefühl im Laufe des Tages. Genial … deshalb meine Stimme ganz klar für den Jumbo Eye Pencil von NYX in der Farbe Milk.

  30. Immer noch die gute alte Artdeco 😉

  31. Oh gott, die von essence hält bei mir irgendwie gar nicht und gibt die farben gar nicht schön ab..
    ich benutze die arteco und die UMA base.
    vom auftrag mag ich aber lieber aplikatoren wie Essence/UMA

  32. Ich benutze immer einen Mac Paint Pot in Groundwork, aber mich würde die neue Artdeco Mineral Base(heisst die so? ?:-) ) interessieren!

  33. Ich hab´ ca. 10 Jahre die klassische Artdeco-Base verwendet und war immer vollauf zufrieden. Dann wurde die Base verschlimmbessert und hält seitdem bei mir keine 8 Stunden mehr (vorher hielt sie um die 12 Stunden…). Daraufhin bin ich auf Sans Soucis umgestiegen. Deren Base ist zwar ein wenig teurer als die von Artdeco, aber ansonsten so wie deren alte Base – auch was die Haltbarkeit des Lidschattens damit angeht.

  34. Die Too Faced und ich sind seit Jahren verheiratet und werden uns NIE trennen. :heart:
    Hab aufgrund eines Posts hier vor kurzem nochmal die UDPP benutzt und fand sie ok, aber letztlich mag ich die too faced einfach am liebsten.
    Artdeco hab ich auch ne Zeit gehabt..bis der Tiegel alle war…aber halt auch nicht so optimal für mich…sehr pastig und mit dem Pinsel blöd aufzutragen.
    Aus welchem Grund auch immer kann ich die Base immer nur mit Pinsel auftragen. Wenn ich die Finger nehme rutscht alles, als wenn ich Butter am Finger gehabt hätte 😕

  35. Viele probiert, hängen geblieben bin ich bei der SANS SOUCIS Eye Shadow Base, für die ich auch gevotet habe. Benutze aber auch div. Cremelidschatten als Base. Meine neueste Errungenschaft ist eine von Make up Factory, die ich richtig gut finde. Vllt. wird die meine Nr. 1. Kann ich auch als hellen Lidschatten benutzen. Hält sehr gut. Deshalb hab ich bis jetzt auch meist keine andere Farbe drauf gemacht, weil es mir auch SO gefällt.
    Wenn ich leichter dazukommen könnte, würde ich auch die UDPP nehmen. Die muss ja richtig toll sein….

    • Meine Lieblingsbase ist auch die von Sans Soucis. Aber sie wurde verändert! War letztens am Counter und musste mit Schrecken feststellen, dass sie nun in einer Tube verpackt ist. Ich weiß zwar nicht, wie sich nun auf den Augen verhält – auf jeden Fall ist sie nun dünnflüssig und GLITZERT! Da hat man endlich etwas Passendes gefunden und dann wird es verschlimmbessert.
      Wenn meine bald leer sein wird, werde ich mir wohl die UDPP zulegen, auch wenn es etwas Aufwand bedeuten wird, aber eine Eyeshadowbase muss man ja auch nicht so oft nachkaufen…

  36. Ich habe auch für die Artdeco Base gestimmt. Hab die UDPP zwar auch hier liegen, da sie der Naked Palette beilag, aber ich benutze sie sehr selten, da ich mit der von Artdeco einfach besser zurecht komme. Demnächst wollte ich auch mal die Base von RdL ausprobieren, da diese ja auch nicht schlecht zu sein scheint und der Preis natürlich super ist.

    LG

  37. Ich habe für den MAC Paint Pot gewählt, weil ich auf ihn in der Farbe „Painterly“ schwöre! 🙂 Alles hält, der Lidschatten lässt sich darauf bestens verarbeiten/auftragen und die Farbe gleicht super meinen Hautton aus.
    Die Artdeco-Base habe ich vorher mal benutzt- aber der Lidschatten bröselte und creaste irgendwann. Bevor ich zum PP kam, habe ich das „Stay don’t stray“ von Benefit benutzt, bei dem der Lidschatten aber auch nicht hielt.

    Ich hab mir aber vor ein paar Wochen die UDPP in „Original“ und in „Eden“ gekauft, weil man überall nur das Beste hört/liest.
    Aber vielleicht kann mir jemand mal erklären, wieso ich mit den beiden UDPP’s NICHT zurecht komme???
    Bei der „Original“ habe ich das Problem, dass ich nicht sehen kann, wo jetzt schon Base aufgetragen ist, und wo nicht. Das führt dann dazu, dass ich an Stellen, wo schon Base ist, nochmal welche darüber auftrage und das Lid dann total trocken wird. Dementsprechend sieht der Lidschatten dann total „knitterig“ aus. Und, was mir noch aufgefallen ist (auch wenn ich WENIG der UDPP nehme!), dass der Pinsel beim Auftragen dann auf dem Lid „stoppt“ und der Lidschatten sehr ungleichmäßig ist.
    Zu der „Eden“: viel zu gelb! Sieht furchtbar aus!!! 🙂

  38. Ich habe scheinbar seeehr Lidschattenfreundliche Lider und benutze zur Zeit gar nichts. Wobei Lidschatten aus der Drogerie nicht halten – MAC etc. aber super.
    Davor hatte ich die UDPP, war auch gut, aber halt nicht von mir wirklich „benötigt“. Ein Item, was ich mir lieber spare, ehrlich gesagt.

  39. Ich liebe die von elf für 1.79, funktioniert für mich persönlich am besten, besser noch als udpp. 🙂

  40. Ich habe für die Artdeco Classic gestimmt. Bei den letzten 10tel war sie zwar nicht mehr zu gebrauchen, aber das verzeihe ich ihr gerne.

    Daweil teste ich trotzdem GOSH Eye Primer & die Essence Base

  41. Wundert mich, daß die udpp nicht epochal vorn liegt, sie ist doch quasi the godfather of primer potions! Ich hab meine schon recht lang, und kann mich nicht mehr erinnern was sie gekostet hat; insofern könnte ich mir vorstellen, daß die Artdeco womöglich wesentlich günstiger ist, und primär deshalb vorn liegt. Die Artdeco hab ich selber nicht, und muß sagen, ich hab über sie schon alle Meinungen gehört, die es überhaupt geben kann… Von völlig nutzlos bis besser als die udpp. Kann dazu also gar nix sagen, nicht nur nicht aus eigener Erfahrung, sondern auch kein ansatzweise übereinstimmendes Hörensagen.

    Ich selber hab die udpp, eine Nars Base, die ich kürzlich als Pröbchen bekommen hab, und MAC Paint, was eigentlich natürlich keine echte Lidschatten Base ist. Die Nars ist so la la, nicht besonders schlecht, aber auch nicht wirklich gut… MAC Paint und udpp sind bekanntermaßen beide sehr, sehr gut, v.a. in puncto Haltbarkeit. Ich nehm eigentlich fast in 100% der Fälle die udpp, und hatte mit ihr noch nie ein AMU, das nicht echt bombenfest gehalten, und nicht von Anfang bis Ende perfekt gesessen hätte! Noch nie! Auch nicht am Tag meiner Hochzeit, als ich das AMU annähernd 24 Stunden drauf hatte. Wenn ich irgendwas mit viel Blendarbeit mach, nehm ich manchmal aber eben auch MAC Paint in der hellsten Farbe, weil ich finde, daß es sich darauf etwas effektiver pinselt und verteilt, als mit der udpp als Unterlage. Unbedingt bräuchte ich diese Alternative aber auch nicht, im Zweifel ginge alles auch auf der udpp, daher ist sie mein unangefochtener Favorit! Man muß sie irgendwann halt aufschlitzen, aber ich glaub mittlerweile kommt sie in einer Tube, was natürlich wesentlich besser ist.

  42. Mein Favorite ist die Base von Nars, die fehlt leider gänzlich im Poll :-/

    • Für das Nominieren seid ihr zuständig.

      • Naja sind anscheinend viele nicht alle bei FB oder Twitter! Hätte es auch besser gefunden, wenn die Blogleser, die hier abstimmen dürfen auch Vorschläge zur Nominierung machen dürften …

        • Das verstehe ich, aber ich habe mich bewusst dagegen entschieden.

          Es soll ja schon eine statistische Vorauswahl darstellen – der Sinn der Wahl ist nicht, dass jeder eine Stimme abgeben können muss.

          Schlicht: es steht nicht zur Debatte 🙂 Beim nächsten Voting kannst du ja jemanden bitten, der einen Account hat, deinen Favoriten vorzuschlagen. Wenn ein Produkt herausragend ist, dürfte es die Mühe wert sein 🙂

  43. schade, dass in der Liste die Base von Catrice fehlt.. für die hätte ich gevotet 😉

  44. ARTDECO ist das schlimmste, was sich Lidschattenbase nennen darf. Eine Schande, dass sie noch vor den UD Primer Potions liegt. Ich bin gespannt, wie die Wahl ausgehen wird. Was ich mich letztens auch gefragt habe: Wie stehst du eigentlich zu den ARTDECO Produkten? Sie machen in jeder Frauenzeitschrift Werbung, aber keines ihrer Produkte hat mich je ansatzweise überzeugt. Und was ist mit BEYU? Für mich sind das ganz seltsame Marken. ?:-)

  45. UDPP! Die Artdeco Base hat mich leider nur anfangs überzeugt, als der Pott noch frisch war. Leider wurde sie mit der Zeit immer zäher und war kaum noch aufzutragen :-/

  46. Ganz klar: die klassische Artdeco-Base! Benutze ich seit 15 Jahren und bin immer zufrieden gewesen.
    Wenn es die noch in einer Tube statt in meinem Tiegel gäbe wäre ich allerdings noch glücklicher!

  47. Ich verstehe nicht, wieso die RdL Young Base überall so gelobt wird. Bei mir creast sie.

    Artdeco Classic finde ich toll, jedoch zu schimmrig. Für mich gewinnt die Zoeva Base. Die UDPP hatte ich leider noch nicht.

  48. Für mich gibts nur Artdeco eigentlich.
    Die Alverde war meine erste und sogar ohne was besseres zu kennen hielt ich die für Schrott… :smug:
    Die von MANHATTAN hat so eklig nach Chemie und Chlor gerochen, dass ich sie nicht lange benutzt hab.
    Bei meiner UD Palette war die UDPP dabei, die hab ich auch gerne benutzt aber rein vom Preis und Zeitaufwand bleib ich bei Artdeco (wenn die Classic leer ist probier ich mal die Mineral aus 🙂 )

  49. Paint Pots oder UDPP war hier die Frage.
    Ich hab mich letztenendes für die UDPP entschieden, weil ich die Textur einfach lieber mag, den Job tun sie beide meiner Meinung nach gleich gut.
    Zunächst habe ich mich gewundert warum die Artdeco Base so populär ist, aber ich denke mal, das rührt daher, dass sie nicht ganz so teuer ist und auf Youtube immer als „günstigere Alternative“ gehandelt wird. Ich jedenfalls finde sie nicht annähernd so gut wie einige andere auf dieser Liste.

  50. Am liebsten mag ich die Udpp, ist auch die einzige, die ich noch benutze.
    Die von Rival de loop find ich auch wirklich gut, bei mir (sehr ölige Lider) hält der Lidschatten bombenfest. Der einzige Nachteil ist, dass das AMU irgendwie gröber wirkt, kennt das noch jemand?
    Die mit Abstand schlechteste, die ich bislang hatte, war die Stay don´t stray von benefit. Ich hab jede mir erdenkliche Auftragweise versucht und die Lidschatten hielten trotzdem nicht.
    Da find ich die neue Base von essence schon besser, vor allem ohne diesen siffigen Pumpspender.
    Die Artdeco-Base ist bei mir vom Effekt ähnlich wie die Rival de loop, hält aber nicht so zuverlässig.

  51. UMA war mein absoluter Favorit zwischen Artdeco, Essence, Alverde, Manhattan und P2. Leider gibt es sie nicht mehr 🙁 Zumindest konnte ich sie in den uma Ständern nirgends entdecken, schon seit einem Jahr nichtmehr, weder in der alten noch in neuer Verpackung.
    Jetzt bin ich auf Essence umgestiegen, die anderen waren mir bisher entweder zu glitzerig oder zu flüssig.

  52. Eigentlich habe ich die Artdeco Base fast 1 Jahr lang ausschließlich und gern benutzt.. aber in letzter Zeit hasse ich sie regelrecht.. sie ist ein wenig zäh geworden, was ich nicht so schlimm finde, aber: der Glitzer verteilt sich neuerdings im ganzen Gesicht, was ich einfach schrecklich finde.. vielleicht ist sie einfach zu alt 😕 Mmh, ich stimme trotzdem für sie 🙂

  53. die UDPP ist mein absoluter favourit. Ich hab zwar grad die TFSI in Verwendung, die ist aber furchtbar. Man muss sie kopfüber lagern, damit sie sich nicht zersetzt. Außerdem muss man genau die richtige Dosis verwenden, damit auch wirklich alles hält. Also aufbrauchen ja, aber nachkaufen? Ne, lieber doch die UDPP

  54. ich behaupte mal, die wahl wird aufgrund des etwas geringeren spektrums eindeutiger ausfallen.

    auch ich stimme für die udpp.
    selbst paint pots sichere ich nochmals gut mit ihr ab, so dass auf meinen leicht öligen lidern alles fein haften bleibt.

  55. Ich finde es spannend zu lesen wie unterschiedlich jeder mit welcher zurecht kommt.
    Bei mir ist es ganz einfach Artdeco wenn ich kurze Fingernägel habe und UDPP wenn ich lange habe 😀
    Was bei der Artdeco alle stört, der feine Schimmer hat bei mir irgendwie noch nie so einen dramatischen Unterschied gemacht. Auch hat er noch nie einen matten in Disco Glitzer Lidschatten verwandelt. Dafür habe hält bei mir die UDPP nicht ganz so lange, aber ich rede hier von der 13ten Stunde in der Artdeco noch hält und UDPP leicht kriecht, also nicht wirklich für mich ein Drama. An einem normalen Tag halten bei mir beide absolut gleich gut.
    Ich habe nur manchmal das Gefühl bei der UDPP entwickle ich so einen „Lidschatten abweisenden“ Fleck in der Lidfalte, darum käme sie als einzige bei mir nicht in Frage.
    Aber meine kurze und lange Fingernägel Methode zeigt ja schon, eigentlich mag ich beide gleich und bin froh beide im Haus zu haben. (Dafür finde ich die Mineral Base von ELF schrecklich und bin froh wenn sie mich verlässt).
    Meine Stimme hat aber Artdeco bekommen, weil sie zum einen damals mein Schminkleben verändert hat und weil ich finde man kann sie sehr gut bekommen, egal ob man in einer großen oder einer kleinen Stadt wohnt, Artdeco gibt es irgendwie überall 😀

  56. Ich hab mal die UDPP gewählt. War bisher meine liebste Base. Aber…es gibt eine, welche diese weit topt. Sie ist hierzulande allerdings unbekannt.

    Die Etude Proof 10 aus Korea. Hatte ich mir neugierdehalber mal bestellt. Kostet weniger als die Hälfte der UDPP und Lidschatten halten auch bei Schlupflidern ohne Probleme viel länger als bei UDPP oder Too Faced. Dazu kommt noch, daß die Farben kräftiger rüberkommen.

  57. Wenn ich jemals in ein Land komme, wo es Sephora und ähnliches gibt, dann werde ich mir die UDPP kaufen.
    Ich hab gesehn das es in Frankreich so Doppelpacks gibt mit der „Original“ & der „Sin“ … 25 euro kosten die glaub.. bin noch Schülerin und meine Familie hat kein Paypal und blaah, deswegen kann ich nicht im Ausland bestellen -.-

    Derzeit hab ich die Essence I love Stage Base die ist echt okeeeee, also wenn sie echt 12 stunden oder so drauf hab dann sieht man schon das der Lidschatten verblasst bzw zu einem „Farbbrei“ wird, aber okay, kann ich mit leben..

  58. Ich habe „fettige“ Augenlider … Nach ca. 1 Stunde wandert und schmiert jeder Lidschatten und zersetzt sich- habe alles probiert : Artdeco, Paint Lots, Essence P2, Mac Prep and Prime… abpudern nichts war gut genug ! Die Paint Post hielten meinen lidschatten wenigstens bis zu 5 Stunden! Dann habe ich mir die UDPP bestellt:
    Es gibt für mich nichts besseres! Mein Lidschatten hält nun von morgens bis abends… Erst ab ca 12 Stunden fängt er an sich etwas zu verdünnisieren…

    • Genau meine Erfahrung :yes:
      Ohne UDPP brauch ich gar nicht anfangen, irgendwas am Auge zu machen, weil es nach 1h weg ist :-((
      Hab auch viel getestet, nur nur die UDPP ist geblieben und im Dauereinsatz.

  59. Die Rival de Loop Young Base ist für mich die beste, das Preis-Leistungs-Verhältnis echt unschlagbar. Für € 1,99 hält der Lidschatten bombig. Und ich habe ziemlich fettige Haut… ohne geht nicht mehr! :yes:

  60. Die von NARS ist die einzige die bei meine „hooded eyes“ (wie sagt Man auf deutsch?) wirklich funktioniert.
    UDPP, Shadow Insurance, Paint Pots… Nein, Danke! :no:

  61. Hallo, ich habe für Artdeco gestimmt.

    Sie hält bei mir so ca. 5 Stunden (im Frühling). Im Sommer ging gar nichts mehr, mittags saß mein Lidschatten komplett in der Lidfalte.

    Dann habe ich mir UDPP bestellt (Eden) und ich war den ersten Tag begeistert, danach genau das gleiche wie bei der Artdeco.

    Jetzt haben wir Herbst / fast Winter und nun hält die Artdeco besser als die UDPP. _ ?:-)

    Aber: ich bin 11 Stunden außer Haus, d.h. keine Base hat es wirlich geschafft 11 Stunden alles an seinem Platz zu lassen.

    Keine Ahnung, meine Base muß wohl erst noch gebacken werden!

    VG,
    Tt…die sich fragt, wieviel Geld sie wohl für eine (für mich) gut funktionierende Base zahlen würde.
    Ich denke, ich würde bis zu 40.- Euro zahlen. Klingt das nicht wirklich verzweifelt? – Anderenfalls…wozu habe ich all die schönen Lidschatten, wenn sie nicht wirklich zur Geltung kommen?

  62. urban decay und too faced rocken. too faced sogar noch etwas mehr. ich find die haltbarkeit krasser (abgesehen davon, dass sich die base in der tube trennt – macht mir aber gar nichts). Für den tägl. Gebrauch passt für mich p2 base, die hier nicht aufgeführt worden ist 😕

  63. Also ich bin eine Artdeco Classic-Anhängering.
    Ich benutzte die schon seit Ewigkeiten und dachte, dass ich mal was neues ausprobiere: Einmal die I love Stage und Too faced-Base.
    Beide sind cremig in der Konsistenz und lassen sich super verteilen, aber bei beiden hatte ich abends, nach dem ganzen Arbeitstag in der Lidfalte eine unansehnliche Ansammlung meines Lidschattens.
    Ich werde der too faced nochmals eine längere Testphase geben mit weniger bzw. mehr Produkt oder nur auf dem beweglichen Lid auftragen etc.

    Habt ihr nen Trick, wie dieses Verlaufen nicht passiert, außer eben eine andere Base zu benutzen?

  64. ganz schwer…wo ich doch schon dutzende getestet habe…dabei ist der heilige Gral tatsächlich immer noch nicht dabei…wie also werten?
    Mein momentaner Liebling ist tatsächlich die essence i ♥ stage, was mich doch überraschte.
    Würde man diese Umfrage aber in ein paar Monaten wiederholen, könnte meine Wertung wieder anders aussehen :/
    Lg ♥

  65. Nach 3 Jahre UDPP hat sie von einem Tag auf den anderen versagt. Groß war die Verzweiflung und ich hab dann noch anstatt der Classic die Sin probiert. Leider versagt die auch. Mir völlig unverständlich, aber es ist so. Dann bin ich umgestiegen auf die Artdeco und mag die gar nicht (alleine die Konsistenz finde ich unmöglich), die Alverde hat nicht mal annähernd die Bezeichnung „Base“ verdient und so landete ich bei der von Zoeva und bin endlich wieder glücklich 🙂

  66. Für mich ganz klar die Base von Artdeco, wieso? Sies die einzige die ich je benutzt habe, es gibt zwar sicher bessere, aber sies noch nicht leer…
    Sie hält bombenfest! Aber genau das ist auch das Problem.. zu fest.. das macht das ausblenden nicht gerade einfach…
    Sollte sie 2012 endlich mal leer werden (& das hoff ich doch sehr!) werde ich definitiv eine von Mac ausprobieren 😀

  67. Ich bin ein riesen Fan der Gosh Base, ich mag den eisigen Schimmer, den sie auf’s Lid zaubert. Da ich nur kühle Farben benutze ergänzt sich das hervorragend. Ausserdem mag ich die Drehstift-Verpackung gerne.
    Bei Artdeco, meiner zweitliebsten Base stört mich der Tigel etwas, dafür liebe ich ihren Geruch.
    Die UDDP mag ich für matte e/s ganz gerne weil sie nicht glitzert.
    Ganz schlecht fand ich Manhattan, da habe ich eine fiese allergische Reaktion bekommen, mit Bläschen, juckenden und schuppenden Stellen.

  68. Hihi, ich gehöre zu den 9 (!!) Leuten die heir für agnés b. gestimmt haben 😀
    Mit der bin ich seit Ewigkeitzen so zufrieden daß ich es nicht auf einen Test mit der vergleichsweise sauteuren UDPP ankommen lassen mag – denn sie ist a. hygienisch im Tübchen, b. völlig matt c. wirklich megaergiebig (hab meine glaub ich seit fast 10 Jahren!!!) und d. hält das AMU trotz meiner fies nachfettenden Lider echt bombig -> am besten wenn ich die Lider zuvor mit dem Kosmetiktuch „entfette“;-)
    ?:-) Da denk ich mir – was willste noch?!

  69. Irgendwie ist so eine Umfrage ja total leicht zu „verfälschen“: Es brauch nur EIN Mitarbeiter von z.B. Artdeco von dieser Umfrage Wind bekommen und sofort schnellt so ein Ergebnis hoch. Schließlich ist ein positives Endergebnis für eine (deutsche) Firma gute, preiswerte Werbung. Oder sehe ich das zu kritisch? :sweat:

    • Natürlich, aber wie will man es verhindern? Ich fänd’s schade so etwas auf die Gefahr hin, dass jemand davon profitiert, zu unterlassen. Letztendlich wären die Stimmen ja gewiss irgendwie berechtigt, denn wenn eine Firma die Kunden dazu aufruft, machen die das sicher nicht, weil sie unzufrieden sind. Und warum sollten die Firmenangestellten ihre Zeit für so etwas verplämpern?

      Es wäre bei Auffälligkeiten recht einfach es zurückzuverfolgen, ob da eine Firma ihre Finger im Spiel hat. Ich hoffe aber, dass man ohne eine Schlammschlacht schlicht Fun an der Sache hat. Wie gesagt, geht es ja um die beliebteste Base – über die Qualität sagt das Resultat nur zweitrangig etwas aus. Und wenn viele für etwas voten, ändert es nichts an der Aussage.

      Letztendlich: sollte je herauskommen, dass eine Firma zum Klicken animiert: wäre das nicht eigentlich eher Image-schädigend? So etwas bleibt doch nie im Verborgenem – die Marke, die es nötig hat, wäre wohl der Sound. So wie ich die meisten PRler kenne, sind sie froh um jede unabhängige Competition.

      DIe Frage wäre da natürlich, wo genau das Problem FÜR DICH daran ist in dem speziellen Fall?

  70. Ich kam mit der Artdeco Base eine Weile gut zurecht, irgendwann fingen die e/s aber nach wenigen Stunden an zu creasen.
    Mit der Zoeva Base halten Sie den Arbeitstag komplett durch. :-))

  71. für den alltag: udpp
    für hochzeiten, party, längere tage: udpp + mac paint pot soft ochre.

    liebsten gruss,
    dani

    ps: huii, hab‘ ich lange nicht mehr hier vorbei geschaut. richtig nett hast du es hier magi. der ist ja zucki: :rainbow:

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen