UMFRAGE: welche ist die beste Lippenpflege?

Was macht eure Lippen zart?

auf FACEBOOK nach eurer liebsten beziehungsweise der besten Lippenpflege. Dabei wurden so viele vorgeschlagen, dass sie nicht alle in die Umfrage passen…

Ich bin richtig platt – damit hätte ich nicht gerechnet. Beim Durchlesen der Vorschläge wurde mir aber bewusst, dass ich tatsächlich viele davon kenne.

Es tut mir sehr Leid, dass einige Kandidaten nicht berücksichtigt werden konnten, aber wie immer sind eure „Liebeslieder“ in den Kommentaren willkommen – insbesondere, wenn ihr wesentliche Unterschiede vom Liebling zu anderen Produkten feststellen konntet.

Vielleicht könnt ihr auch ergänzen, wie eure Lippen beschaffen sind und wie häufig ihr zum Pott greift…

EDIT// Geschlossen – zum Umfrageergebnis →

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

61 Kommentare
  1. Die Lippenpflegestifte von Yves Rocher sind auch noch ganz gut 🙂

  2. blistex lip relief cream!
    seit jahren benutzte ich nichts anderes und nicht macht meine lippen so schon zart und durchfeuchtet, und das sogar längerfristig.

  3. Ich nutze am Liebsten Vaseline, Kaufmanns Kindercreme oder ein selbst hergestelltes Lippenbalsam aus Shea- und Kakaobutter.

  4. Reve de miel über nacht aufgetragen… ist einfach toll ^^für tagsüber/unterm make up isses schrott, aber seit ichs vorm schlafen gehen verwend muss ich mir die lippen tagsüber gar nimmer einschmieren..

  5. Ich benutze super gerne die Lippenpflege Produkte von Burts Bees fühle mich dann immer so erinnert an Pushing Dasies und Betty’s Bienen^^
    süße grüße

  6. Ich benutze in letzter Zeit Burts Bees, weil ichs mal mit natürlichen Inhaltsstoffen versuchen will. Davor hab ich mit Blistex Med meine (leider nicht nur im Winter) trockenen, rauen, rissigen Lippen gepflegt, jahrelang meine Standartpflege, das einzige was wirklich geholfen hat. Carmex habe ich auch mal ausprobiert, fand ich aber nicht so gut. Burts Bees finde ich bis jetzt ganz nett, ich muss ihn aber 6-7 mal am Tag auftragen (Blistex nur 3-4 mal)… Das war jetzt mal mein wirrer Kommentar zu diesem Thema 🙂

  7. Die Kaufmann’s Haut- und Kindercreme und die Biotherm Beurre à Lèvres verwende ich am liebsten. ♥

  8. Habe schon viel getestet aber da ich glücklicherweise recht unkomplizierte Lippen habe (außer nach einer kräftigen Erkältung) funktioniert bei mir fast alles. Derzeit habe ich Weleda Skin Food auf dem Nachttisch stehen für meine rauen Ellenbogen, und da kommt dann auch ein Klecks auf meine Lippen. Perfekt!

    • yep, Skin Food nutze ich abends auch mal, hilft auch bei Erkältungsnasen etc.
      Mittlerweile für mich näherungsweise das, was für meine Oma Nivea ist.

      Ansonsten Burts Bees.
      Nie wieder ohne! Ich finde ihn auch recht günstig, da er zumindest bei mir sehr ergiebig ist. Ein bis zweimal täglich ein bisschen auftragen reicht.
      Mein Stift ist jetzt etwa zur Hälfte aufgebraucht, und ich nutzte ihn seit Oktober, also den ganzen Winter durch.
      Auch das Bedürfnis nachzulegen bleibt meist aus.
      Das Gefühl auf den Lippen finde ich auch sehr angenehm, bei Carmex o.Ä. hatte ich immer das Gefühl die Lippen würden „aufgeplustert“. Ich habe da mittlerweile das gute Petroleum Jelly in Verdacht…
      Allgemein sind meine Lippen aber auch nicht die anspruchsvollsten.

  9. Ich pflege meine Lippen nun schon seit Jahren regelmäßigst jeden Abend mit Nivea – das blaue Pöttchen, ohne extra Schnick-Schnack, das schätzungweise jeder kennt. Meine Lippen sind da nicht so wahnsinnig anspruchsvoll: manchmal, gerne auch nach Partynachten, wirken sie etwas wund und gereizt, aber auch da hilft eine ordentliche portione Nivea! Sie sind permanent geschmeidig und fallen nicht negativ auf!^^

    Unterwegs hab ich auch gerne den Bebe Young Care Classic dabei, auch nicht zu verachten (macht die Lippen nicht zusätzlich trocken wie andere Vertreter seiner Art) aber nicht so erprobt wie mein persönlicher heiliger Gral.

  10. Ich liebe die seit diesem Winter Avène Cold Cream Lippenpflege, sie ist für mich wirklich super, wenn meine Lippen arg rissig sind und sie über nacht wieder besser werden sollen.
    Ansonsten seit Jahren mein Liebling der Labello Med-Pflegestift, benutze ich jede nacht vor dem Schlafen gehen.

    Alle anderen Lippenpflegen haben bei mir schier keine Wirkung.

  11. Ich habe trotz „Labello-Effekt“ die Bioderma Atoderm mit Paraffin angegeben, da ich Lippenpflege mittlerweile nicht mehr zwanghaft schichte und dem Effekt somit umgehe.

    Falls meine Lippen tatsächlich mal rau werden, dann neige ich wieder zur Überdosierung (meide dementsprechend Paraffin auch) und benutze dann den Bepanthen Lippenpflegestift – die Konsistenz ist recht einmalig auf dem Markt.

  12. Ich habe für die „Klassiker“ gevotet, da ich über Nacht Melkfett verwende. Kaufmann’s finde ich auch gut, wurde aber immer von meinem Freund gemobbt: die weißen Kaufmann’s Lippen würden ihm Alpträume bereiten. Tagsüber kommt Carmex unter den Lippenstift. Für die Nacht ist mir Carmex jedoch nicht pflegend genug.

  13. Mein Fav ist derzeit der 3-Honig-Nektar von Melvita, der ja stark an Rêve de Miel von Nuxe erinnert. Den in der Liste konkret aufgeführten 2 in 1 Gloss von Melvita mag ich allerdings auch sehr.

    Welcher ist den dein Liebling?

    Liebe Grüße
    °Sun

  14. Nuxe- Reve de miel, ganz klar. Den nehme ich allerdings nur zuhause. Unterwegs ist er eher unpraktisch, da im Tiegel. Für unterwegs mag ich am liebsten von Rossmann Alterra, den mit Kamille. Der ist schön weich, klebt kein bisschen und pflegt wirklich.
    Ich verzichte ganz bewusst auf Produkte mit Mineralöl, da die meine Lippen nur austrocknen und man immer wieder nachschmieren muss.

  15. Honig!
    Pflegt, heilt und schmeckt!

  16. Ich habe für Nuxe gestimmt, aber fast gleichauf ist meine Wundercreme: Die Brustwarzensalbe von Babylove. Klingt komisch, aber die Creme wirkt bei meiner Nagelhaut und meinen Lippen wahre Wunder.
    Und ist noch dazu unschlagbar günstig.

    Hier habe ich einen Post zu meinen Lieblingen verfasst:
    http://www.lullabysfacets.blogspot.de/2013/03/lippenpflege.html

  17. ich habe verschiedene probiert… die la Mer Lippenpflege finde ich am Besten, allerdings sind mir 53 Euro einfach zu viel, auch wenn sie sehr ergiebig ist.
    die Nuxe Lippenpflege ist nun meine Lieblingslippenpflege, macht wunderbare weiche, gepflegte Lippen und ist auch nicht so kostspielig

  18. Ganz klar. Kaufmanns Haut- und Kindercreme!

  19. Ich finde die Kaufmanns Haut und Kindercreme am besten. Dies war der erste Winter, in dem ich keine Probleme mit rissigen Lippen hatte. Und das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar!

  20. Ich habe für „BURT’S BEES Beeswax Lipbalm (diverse)“ abgestimmt. Damit meine ich die Honig-Variante, die normale Variante mit Minze brennt bei mir bei trockenen Lippen *autsch*. Vor ein paar Tagen eingetroffen: DR. PFLEGER Apothekers Lippenbalsam. Keinen Langzeittest, aber hat Potential meine Nr. 1 zu werden. Creme vor allem abends vorm Schlafen gehen meine Lippen ein. Sonst nur, wenn ich tagsüber dran denke und merke, dass meine Lippen rauh sind. LG Julia

  21. Weleda Everon Lippenpflege!

    Kein anderes Produkt verhindert einreißende Mundwinkel und spröde Lippen bei mir so gut wie diese Lippenpflege. Sie muss ich im Winter höchstens morgens und abends verwenden. Ansonsten reicht eine 1 mal tägliche Verwendung sogar aus.

    Liebe Grüße
    Isabel

  22. Definitiv Blistex Medicated Lip Balm! Ich hab wirklich extrem rissige & blutige Lippen im Winter und wenn ich den auftrage ist es nach 1 1/2 Tagen komplett weg. Gibts soweit ich weiß allerdings nicht in Deutschland, ich hab meine vorrätig in New York gekauft 😀

  23. Burt’s Bees Beeswax Lipbalm, und zwar der mit Pfefferminz. Meine Lippen sind nicht rauh, aber ich hab oft wunde Lippenränder und mag Sachen die so minzig sind, weil das zwar erst kurz brennt, dann aber kühlt. Carmex ist auch minzig, aber der pflegt bei mir leider garnicht.

  24. die lippenpflege von rosebud find ich sehr gut

  25. Mein Herz schlägt ja für Figs & Rouge 🙂

  26. Kaufmann`s Haut und Kindercreme! Wird an mir benutzt, seit ich auf der Welt bin 😀

  27. Weleda Everon ist mein absoluter Favorit.
    Den von bespannten und blistex fand ich früher auch ganz gut, aber der Weleda ist einfach genial für mich.
    Von dem wird man nicht „süchtig“ und schmiert einmal und es ist für Stunden gut.
    Vor allem wenn es windig, regnerisch und kühl ist brauche ich Lippenpflege.
    Mein Everon hat mir auch während meiner Aknebehandlung mit Aknenormin sehr gute Dienste geleistet, da dabei die Lippen unheimlich trocken werden.

  28. Ich benutze sehr gern Propolis Lippenbalsam, wenn meine Lippen mal richtig sehr trocken sind. Für normale Tage nehme ich gern Burts Bees Lipbalm mit Granatapfel oder Honig.

  29. Meine 2 Favorites sind Fresh Sugar Lip Treatment (ein Stick) und Jack Black Advanced Therapy Lip Balm (Tube). Sie sind beide nicht in Deutschland erhältlich (eigentlich nichtmal wirklich in Europa), aber pflegen bei mir am nachhaltigsten.

  30. bepanthol aus der Apotheke ist supet gegen rissige und entzündete Lippen:-)

  31. Meine Lippen sind recht unkompliziert, im Gegensatz zu meinen Händen (rauh! rauh! RAUH!!! katastrophal regelrecht wegtrocknende Nagelhaut!), nachts brauchen Sie nur Schlaf :-), tagsüber unter Lippenstift oder Gloss verwende ich gerne den EOS Balm.

  32. Von den aufgelisteten auf jeden Fall Alverde! Alle beide, Calendula und Vanille-Mandarine 🙂 Ansonsten find ich den Alviana Repair und den von Aliqua auch noch superklasse!

  33. Oh Gott! Ich bin so was von Lippen Pflege süchtig!
    Hilfe!
    Ich kann mich kaum entscheiden, da ich wirklich viel viel davon besitze.
    Aber ich lieeeebe : Vaseline Cocoa Butter, ChapStick, EOS „eier“ , Lush Honey Trap usw….
    ich habe immer was dabei!

  34. Tanzt jetzt total aus der Reihe und gehört auch nicht wirklich zu lippenpflege aber bepanthen Augen und nasensalbe macht Sie Lippen so weich, wie keine ei urige lippenpflege… Abends drauf und den ganzen nächsten Tag ist Ruhe 🙂

  35. Seit Jahren immer in meiner Tasche und das beste für meine Lippen: Bepanthen Augen- und Nasensalbe. Ich liebe sie!! Habe zwischendurch auch andere, speziell für die Lippen, Produkte ausgetestet, bin aber immer wieder zurück zur Bepanthensalbe.

  36. ich lieebe den bebe young care intensive care! bester labello ever :DD

  37. Auf jeden Fall Alverde! Früher hab ich diverse Labellos oder Lipsmacker benutzt, die gar nicht geholfen haben. Da hatte ich nur ne Paraffinschicht auf den Lippen und drunter waren sie trotzdem trocken.
    Die von Alverde muss ich, wenn meine Lippen doch mal trocken werden nur 1-2mal am Tag auftragen und hab wieder Ruhe 😀

  38. natürlich die einzig wahre kaufmanns haut- und kindercreme! wirkt wunder!

  39. Ich bin ein absoluter Weleda Everon Fan und das schon seit ein paar Jahren. Für mich gibt’s keinen Besseren.

    • Ja, das war früher auch meine absolute Nr. 1, aber vor ein paar Jahren wurde die Textur geändert und seitdem ist er mir zu weich und „matschig“..sehr schade!

  40. Alle farblosen Lippenpflegen von Lush sind super! Ich benutze nichts anderes mehr!

  41. ich bin auch süchtig nach Lippenpflege, wenn ich nichts draufmache
    sind sie so trocken das sie schonmal bluten….

    Mac Lip Conditioner in der Tube ist IMMER in meiner Jackentasche
    er scheint ewig zu halten

  42. Ich liebe meinen Lippenpflegestift von Crazy Rumors (Banana Split). Der ist vegan, hat gute Inhaltsstoffe und pflegt meine Lippen super. 🙂

  43. Ich bin leider auch süchtig nach Lippenpflege, habe immer etwas drauf. Lange Zeit habe ich das normale Blistex genommen aber dann hat sich meine Freund über den Geschmack beschwert. Seitdem nutze ich Balea Urea. Bin ganz zufrieden und habe keine Lust sehr viel Geld für Lippenpflege auszugeben. Ich verbrauche die ja wie verrückt.

  44. also ich benutze am meisten und am liebsten die Kaufmann’s Creme 🙂

  45. Blistex in dem blauen Döschen ist meine ewige Nr. 1!

  46. Ich bin mit dem Kiehl´s No.1 mehr als zufrieden. Endlich keine ausgetrockneten Lippen mehr wie bei Labello.

  47. ich benutz nur vaseline, das pflegt einfach am besten und die lippen werden danach sofort weich und geschmeidig.

  48. Ich finde den Burt´s Bees Lippenbalsam auch nicht schlecht 🙂 Am tollsten ist meienr Meinung nach aber reine Sheabutter, die ich gerne mit ganz wenig Bienenwachs und Arganöl vermische und in ein Döschen fülle.

  49. Ich liebe den alverde Lippenbalsam. ♥ Nichts pflegte meine Lippen besser! 🙂
    Habe anlässlich des Votings auch eine Review dazu (re)geschrieben. 🙂
    http://schminkwiese.de/?p=1824

  50. Es ist ganz egal, welches Produkt man verwendet. Die Haputsache ist, dass man Pflegelippenstifte nicht inflationär gebraucht, denn dann erreicht man das komplette Gegenetil von dem, was man eigenlich wollte – nämlich schöne weiche Lippen zu haben.

  51. Meine Lippenpflege ist der Alverde Calendula Lippenbalsam. Den Vanilleblüte Mandarine mögen meine Lippen hingegen garnicht.

  52. Bei Lippenpflegestiften schwöre ich seit Jahren auf Neutrogena, auch wenn mir die Firma sonst unsympatisch ist, die Lippenpflegestifte kaufe ich immer wieder nach.

  53. In Sachen Lippenpflege bleib ich Labello treu, seit ich mit 11 von meiner Mum einen geschenkt bekommen hab, weil ich so trockene Lippen hatte 😉

  54. Eindeutig der reve de miel….einfach abends oder morgens draufschmieren….und nichts kann mehr passieren. 🙂 Auch wenn ichs dann mehrere Tage nich benutze bleiben meine Lippen super weich und gepflegt….sowas habe ich bei anderen Lippenprodukten nie erlebt.

  55. Carmex ist für mich die beste Pflege. Das weiss ich, weil ich aufgrund von gesichtsakne vitamin A Tabletten einnehme, die die Haut extrem azstrocknet und die Lippen trotz extremer Pflege stark spröde und rissig macht und dieser Zustand hält 8 Monate an und ist bei mir die zweite Kur. Dabei habe ich einiges ausgetestet. Blistex, eucerin, bepanthene, labello, Le petit marseillais, Nivea Creme über Nacht, coca cola Lippenpommade und ähnliches, burts bees und irgendeine Aldi Pflege. Dabei habe ich festgestellt, dass bei starken Beschwerden Balsam besser hilft als pommade. Gewisse pommaden haben jedoch eine cremige konstistenz, die ebenfalls gut pflegt, laufen aber Gefahr bei Hitze auszulaufen. Aus meiner Sicht kann ich sagen, dass mir ein fester pommadenstift zu wenig Pflege abgibt und ich nach Sekunden wieder ein brennen verspüre und das Bedürfnis nach Pflege. Besonders wenig gebracht haben mir dabei die aldipflege und der Stift der Marke bepanthene. Beim Balsam ist das besser. Es kann aus der Tube nicht auslaufen und die Wirkung hält bei mir länger an. Die stifte, die für mich weniger geeignet sind, sind burts bees und eucerin. Bei beiden habe ich das Gefühl, es sei zu flüssig. Am liebsten mag ich blistex und carmex. Wobei beide stark nach Pfefferminze riechen. Da aber Menthol im Spiel ist, dass als schmerzlindernd gilt, hört das brennen für eine weile auf und auch die Konsistenz stimmt. So kann ich meine Lippen optimal pflegen. Die Wirkung hält bei mir eine Stunde ohne Beschwerden an in der Nacht mit einer dicken Schicht läbger. Das hört sich nicht nach viel an, ist es aber bei der Einnahme der Vitamin a Tablette schon, da diese meine lippwn sofort wieder austrocknet. Wenn ich mit anderen Produkten vergleiche, pflegen carmex und blistex sogar sehr lange. Weshalb ich lieber carmex mag, ist, weil es mehr Inhalt hat und ich relativ viel Pflege brauche. Auch preislich finde ich carmex besser. Zudem habe ich mal gehört, das carmex auf tierversuche verzichtet.

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen