Tür 15 – Adventskalender 2012

Frisch & exklusig

SALUT MADAMES,

TÜR 15. DES MAGIMANIA

ADVENTSKALENDERS 2012

IST GEÖFFNET

Ich gebe zu, ich musste googlen, wie man das auf französisch schreibt, denn ich habe mich in der Schulzeit für Latein begeistert. Bereuen tue ich es zwar nicht, aber im Alltag merkt man schnell, dass eine noch gesprochene4. Sprache durchaus ihre Vorzüge hätte.

Für das heutige Türchen habe ich kurzfristig umdisponiert, denn in der Post lag ein exklusives Produkt, dass ich direkt an euch weiterreichen möchte. Die Rede ist von der

COSNOVA Limited Edition 2013 Palette *

Ich habe aufgeschnappt, sie sei mit einer der City-Paletten von Catrice identisch. Swatches gibt es auf „nicht noch einem Beauty Blog“. Das Gewand ist jedoch definitiv eine Rarität. Wer also die begehrten Paletten nicht abgreifen konnte oder ansonsten ein COSNOVA-Fan ist, wird sich an diesem Stück hoffentlich erfreuen. Die Farben dürften die meisten ansprechen.

Darüber hinaus habe ich noch einige Produkte beigelegt, die den Look hoffentlich komplettieren beziehungsweise gelungen ergänzen:

 

  • p2 Color Victim ‚Fever‘ Nagellack *
  • ESSENCE Sun Club All Over Shimmer ‚Blonde‘ *
  • ESSENCE Smokey Eyes Set *
  • ESSENCE Sun Club Splashproof Mascara *
  • p2 Absolute Color Lipstick ‚Milky Chai‘ 121 – gibt es nicht mehr
  • ESSENCE Twilight Breaking Dawn II Blush ‚Renesmee Red‘ (LE)
  • ESSENCE Colour Changing Lipgloss ‚Muse Marilyn‘ & ‚Roy’s Red‘ (LE)
  • CATRICE Enter Wonderland Absolute Eye Colour Duo ‚Wonderland Green Card‘ & ‚Lavendarlicious‘ *

* für die markierten Produkte bedanken wir uns bei den jeweiligen Herstellern – die anderen habe ich für die Verlosung gebunkert.

Um dieses Produktpaket zu gewinnen, schreibt bis 23:59 Uhr des heutigen Tages (15.12.) einen einzigen Kommentar unter diesen Post, der folgende Frage beantwortet:

Wie viele Fremdsprachen beherrscht ihr, welche sind es und wo habt ihr sie gelernt? Sind etwa auch einige unter euch, die nach der Schulzeit gar einen Kurs belegt haben? Wenn ihr mögt, verratet uns, ob ihr vielleicht sogar noch eine dazulernen möchtet…

Unter allen vollständigen Kommentaren wird der Gewinn verlost.

  • mit dem Kommentar erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden
  • die Verlosung ist innerhalb der EU-offen (weltweit, wenn ihr bereit seid auf den Lack zu verzichten)
  • da viele es stets überlesen: ein Kommentar pro Person – alles andere filtert die Software!
  • wenn ihr keine korrekte Email angebt, könnt ihr logischerweise im Falle eines Gewinns nicht benachrichtigt werden 😉

 

 

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

Bild anhängen:

204 Kommentare
  1. Reply
    Nerdy 15. Dezember 2012 at 00:09

    Ich kann Englisch, von der Schule, aber auch weil ich eine zeitlang mit verschiedenen Leuten aus den USA und England viel Kontakt hatte.

    Ich kann einige Brocken Japanisch, aber es hat sich über die Jahre sehr verwaschen, was ich in der nächsten Zeit wieder auffrischen möchte. Das habe ich durch eine Freundin gelernt, die in Japan wohnt.

    Ebenfalls kann ich ein bisschen Schottisch, weil ich einige Freunde in Schottland habe, die es mir beigebracht haben. Aber es ist sehr schwer, also unterhalten wir uns meist auf Englisch ^^

    Das war es leider schon, was ich an Fremdsprachen kann.

    Liebe grüße
    Nerdy 🙂

  2. Reply
    Elisabeth Kowalski 15. Dezember 2012 at 00:12

    Diese wären also…

    1. Polnisch (Muttersprache)
    2. Deutsch (direkt im Kindergarten aufgeschnappt 🙂 )
    3. Englisch (Schulzeit ab Klasse 3)
    4. Latein (Schulzeit ab Klasse 7)
    5. Französisch (Schulzeit ab Klasse 9)

    5 Sprachen also, die ich allesamt ziemlich gut beherrsche, und ich kann deine Begeisterung für Latein definitiv nachvollziehen 🙂

    und eine Sprache würde ich gerne noch dazulernen. Mandarin!

  3. Reply
    Marie 15. Dezember 2012 at 00:17

    Ich kann leider nur das normale Schulenglisch. Mich würde aber noch Russisch und Spanischinteressieren.

  4. Reply
    Elektra 15. Dezember 2012 at 00:20

    Ich kann nur Englisch und Französisch und das auch nur mittelprächtig.
    Latein musste ich im Studium nachweisen und lernen, danach habe ichs verdrängt^^

    Mit meinem Russisch würde ich vermutlich grade so überleben, zu mehr reicht es leider auch nicht.

    Am liebsten könnte ich besser Russisch, aber ich bin auch nicht bereit einen Kurs zu machen…

    Also bleibt es dabei und ich glaube das ist auch ok, ich benötige keine Fremdsprachen für meinen Beruf.
    :lamp:

  5. Reply
    Lilo 15. Dezember 2012 at 00:22

    Ich spreche Englisch, Französisch, Spanisch, Chinesisch und Latein.

    Ich habe in der Schule Englisch LK gemacht und hinterher auch Anglistik/Amerikanistik studiert, deswegen spreche ich absolut fließend. Französisch geht noch ganz gut, lässt aber zu wünschen übrig.
    Aktuell studiere ich Sinologie im Nebenfach, daher das Chinesisch. Geile Sprache, macht total Spaß und bringt einen auf vielen Ebenen weiter, alleine die Bestellung im Chinarestaurant eröffnet einem ganz neue Türen der Freundlichkeit ^^. Latein hatte ich ein jahr in der Schule…naja, war nicht so der Bringer. ABER: Hätt ich es mal durchgezogen! Für mein aktuelles Hauptfach brauche ich nämlich das Latinum und musste Kurse belegen -.- Dafür kann ich jetzt den Gallischen Krieg übersetzen, hat was.

    Lernen würde ich wirklich gerne noch Russisch. Italienisch und Türkisch. Russisch wegen meiner russischen Abstammung und Italienisch und Türkisch wegen meinem Hauptfach (Klassische Archäologie). Da ist mindestens Italienisch Pflicht, aber auch Türkisch kann nur helfen, wenn es sich um Forschungsgeschichte Westkleinasiens dreht…musste ich auf der Exkursion in die Türkei dieses Semester schmerzlich feststellen! ^^

    Was ist mit dir, Magi? :heart:

  6. Reply
    Laura 15. Dezember 2012 at 00:22

    Oh wow was für ein toller Gewinn.

    Zunächst kann ich Englisch, das habe ich wie alle anderen in der Schule gelernt. Auch aus der Schule ist noch ein wenig Französisch hängen geblieben, es reicht glaub ich um mich im Urkaub zu verständigen.
    Ich spreche noch ein klitzekleines bisschen Hebräisch. Ich hatte in der 3. Klasse mal eine Hebräisch AG.
    Dann haben wir noch Ärztlatein aus meinem Terminologiekurs.
    Zurzeit versuche ich mir grad Niederländisch beizubringen. Einfach nur weil die Sprache so unglaublich lustig klingt. Ich liebe das.
    Das macht zur Zeit 4 1/2 Fremdsprachen :giggle:

  7. Reply
    Colette 15. Dezember 2012 at 00:24

    Oh da haben sich einige angesammelt 😀

    Deutsch und Polnisch als Muttersprachen (oder wie man so schön sagt Primär- und Sekundärsprachen), natürlich Englisch, dann noch Französich (daher kann ichs mir nicht verkneifen zu sagen, mesdames wäre als plural treffender), Italienisch und mein Latinum hab ich auch erworben. Im nächsten Jahr hab ich mich auch schon für einen Niederländischkurs angemeldet ( Schule ist auch schon was länger her :D).

  8. Reply
    Buket 15. Dezember 2012 at 00:26

    ich habe englisch in der schule gelernt und türkisch ist meine muttersprache also auch eine fremdsprache :shame:

  9. Reply
    Frau Zuckerwatte 15. Dezember 2012 at 00:28

    Ich habe in der Schule 3 Fremdsprachen gelernt:
    Klasse 5-10 Französisch
    Klasse 7-13 Englisch (Abi-LK)
    Klasse 9-13 Spanisch (Abi-LK)

    Leider sind meine Kenntnisse mittlerweile ziemlich eingerostet. Müsste sie dringend mal auffrischen!

    Achja, und in der 11. Klasse hab ich Latein „gelernt“. Das erwähne ich aber nie, weil ich in jeder Klassenarbeit von meinem Nachbar abgeschrieben habe 😀

    Liebste Grüße

  10. Reply
    Yvonne 15. Dezember 2012 at 00:29

    Englisch und Russisch in der Schule. Ansonsten ein bisschen Italienisch irgendwann aufgrund von Freundschaften selbst etwas beigebracht. Achja und seit meiner Ausbildung zur PTA noch Lateinisch.

    So jetzt bin ich mit meinem Latein am ende und wünsche euch eine gute Nacht 😀

    Lieben Gruß Yvonne

  11. Reply
    Cate 15. Dezember 2012 at 00:33

    Hallo Magi! Ich habe mich anno dazumal in der Schule auch für Latein begeistert, war auch ziemlich gut :nerd: Französisch war mit Latein und Kunst mein Lieblingsfach, wobei es ja viel einfacher ist, es zu praktizieren als die „tote“ Sprache. Daneben habe ich natürlich englisch gelernt, ist aber nicht wirklich mein Ding. Italienisch ist meine zweite Muttersprache, zählt also in meinem Fall nicht als Fremdsprache. Später, als ich schon studierte, lernte ich durch meinen Mann noch etwas Spanisch, das allerdings verbesserungswürdig ist :shame: . Tja, und als Liebhaberin romanischer Sprachen steht natürlich noch Portugiesisch auf meiner To-Do-Liste….schauma mal, vielleicht wenn mein Zwerg( 6 Monate) grösser ist! Die Cosnova-Palette gefällt mir ganz gut, vielleicht klappt’s ja!

  12. Reply
    melibli 15. Dezember 2012 at 00:40

    Aaaalso, in der Schule habe ich von der 3. bis zur 13. Klasse Englisch gehabt (Leistungskurs am Ende, spreche ich inzwischen fließend), von der 7. bis zur 12. Klasse Französisch (nicht mehr fließend und leider nur noch passiv in meinem Kopf vorhanden) und in der 9. Klasse Russisch, was ich dann leider aufgeben musste, weil ich die Einzige war, die weiter machen wollte. Viel gelernt hab ich da leider nicht. 🙁

    Dann habe ich Japanisch studiert (Magistra Artium! Yay!) und auch ein Jahr in Japan gelebt. Ich spreche es zwar nicht fließend, aber okay (inzwischen bin ich leider etwas eingerostet). Und dann sollte ich theoretisch Spanisch in A2-Qualität beherrschen, weil ich auch das in der Uni ein Jahr gelernt habe, aber die Kurse waren echt schlecht, und viel ist nicht hängen geblieben.
    Fremdsprachen sind also absolut mein Ding. 🙂 Obwohl ich nur Englisch und Japanisch wirklich gut spreche. Bevor ich dann was Neues lerne, möchte ich mein Japanisch und Spanisch gerne noch aufpolieren. Als nächstes soll danach dann irgendwann mal Niederländisch dran sein, das hat es mir total angetan! Das klingt so putzig. :giggle:

    Liebste Grüße! :heart:

  13. Reply
    Tina 15. Dezember 2012 at 00:40

    In der Schule hatte ich Englisch, Latein und Französisch, wobei ich überhaupt kein Französisch mehr kann. Ich habe an der Uni noch freiwillig (quasi aus Spaß an der Freude) Schwedisch belegt und musste für ein Auslandspraktikum chinesisch lernen. Aber: bis auf wenige Sätze kann ich leider nichts, das heißt effektiv spreche ich nur deutsch und englisch. Ehrlich gesagt habe ich derzeit auch nicht den Ehrgeiz, noch mehr Sprachen zu lernen, ich versuche halt, mein Englisch fit zu halten.
    Liebe Grüße

  14. Reply
    Insane Anni 15. Dezember 2012 at 00:42

    Öhm, Fremdsprachen

    – Englisch (so einigermaßen. 8 Jahren in der Schule)
    – Thailändisch
    – Niederländisch (in der Schule 9. – 11. Klasse)

    Also mit Thai war das so, dass meine Mama als Kind mit mir immer Thai geredet hat, weil ihr Deutsch auch nicht so das beste war. Aber irgendwann fing sie wohl an mit mir immer wieder Deutsch zu sprechen, weil mein Vater nur Deutsch kann. So hab ich dann irgendwann nur noch Deutsch gesprochen und konnte dann immer ein wenig Thai verstehen. Konnte die Sprache daher nur passiv. Ich fing dann irgendwann thailändische Rockmusik für mich zu entdecken und fand die Motivation die Sprache zu lernen, jedenfalls kam der Wunsch dann auf auch mehr zu verstehen, was meine Mutter immer mit Freundinnen quatscht und hab dann irgendwann entdeckt, dass es tatsächlich einen Thai-Kurs in der Stadt gibt. (Gott, hab ich ein Glück. Musste feststellen dass sowas wirklich wirklich wirklich selten ist!!) Den habe ich auch 3 Jahre lang besucht bis ich dann von zu Hause auszog um studieren zu gehen. In dem Kurs hab ich die Grundkenntnis der Sprache gelernt sowie Lesen und Schreiben. Ich übe auch heute noch in dem ich mit Verwandten aus Thailand schreibe. Ich fühl mich immer noch ein bisschen wie ein Krüppel, weil ich die Sprache nicht fließend kann. Das beschämt mich ein wenig, denn ich finde sowas äußerst schade, so als halb-halb-Mensch. :/

    Was mich in Zukunft interessieren würde, wäre die Auffrischung von meinem Niederländisch, und das Erlernen von Chinesisch, Isaan-Thai, Laotisch und eventuell andere asiatische Sprachen.

  15. Reply
    Nani 15. Dezember 2012 at 00:43

    hmmm, ich kann „nur“ die englische Sprache. Aber ich wollte immer mal noch italienisch sprechen können —- den Klang find ich hinreissend. Doch ich kann mich noch zu keinem Sprachkurs hinreißen lassen – neben Job u.s.w. ….

  16. Reply
    Lavinka 15. Dezember 2012 at 00:43

    Richtig sprechen kann ich vier Fremdsprachen. Deutsch und Ungarisch sind meine Muttersprachen. Englisch habe ich in der Schule gelernt und in meiner Ausbildung als Fremdsprachenkorrespondentin perfektioniert. Auch in der Ausbildung habe ich Spanisch gelernt, die meine absolute Lieblingssprache ist. In der Schule habe ich außerdem noch vier Jahre Französisch gelernt und ein Jahr lang die Italienisch AG besucht. Dies kann ich nur noch brüchig. Außerdem kann ich noch ein paar Brocken Katalanisch (ich habe letztes Jahr in Barcelona gelebt), das möchte ich aber auch noch intensivieren, weil es eine wunderschöne Sprache ist und noch ein paar Brocken Rumänisch, da ein Teil meiner Familie dort lebt. Und eine Sprache die mich sehr interessiert, ist Portugiesisch. Der Klang ist einfach der Hammer!!!

    ein toller gewinn. und danke, dass du dir mit dem adventskalender so viel mühe machst! das musste mal gesagt werden.
    liebe grüße. Lavinka

  17. Reply
    NPunkt 15. Dezember 2012 at 00:49

    Ich beherrsche fließend Deutsch und Englisch. Letzteres aus der Schulzeit und weil ich eigentlich seit Anbeginn des Lernens immer auf Englisch gelesen habe oder Serien auf Englisch schaue. Des Weiteren spreche ich noch Spanisch, was ich in der Uni gelernt habe und bei einem Auslandssemester noch vertiefen konnte, dort habe ich auch die paar Brocken Baskisch gelernt, die ich mir behalten habe. Französisch kann ich auch noch, obwohl mir die Antworten und Fragen meistens erst auf Spanisch einfallen, bevor ich die französichen Sätze sagen kann. Italienisch kann ich verstehen, aber nicht sprechen und ich kann ganze zwei Sätze auf Chinesisch sagen und einen auf Dänisch. Und in vielen anderen Sprachen nur einzelne Wörter, aber das zählt ja nicht. Und im nächsten Jahr fange ich mit Niederländisch an. Puuh, Sprachen sind tatsächlich meine größte Leidenschaft. 🙂

  18. Reply
    Julia 15. Dezember 2012 at 00:51

    Huhu,
    Ich kann Englisch und Spanisch, das habe ich beides in der Schule gelernt. Und jetzt beleg ich gerade einen türkisch Kurs in der Uni. Ich liiiebe Sprachen einfach und möchte eigentlich so viele wie möglich lernen 🙂
    Liebe Grüße

  19. Reply
    Katja 15. Dezember 2012 at 00:55

    Hallo 🙂

    Interessant, dass inzwischen so viele Leute mehrere Sprachen können.
    Ich kann Englisch und Spanisch. Zudem hab ich an der Uni einen Arabisch-Kurs gemacht. Aber mehr als meinen Namen schreiben kann ich da auch nicht mehr, da ich neue Sprache + neue Schrift ziemlich schwierig fand. Französisch hab ich auch 2 Jahre in der Schule gehabt, aber das reicht vermutlich grade mal so um im Urlaub zurecht zu kommen.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende 🙂

  20. Reply
    Tanja 15. Dezember 2012 at 00:56

    Oh, ein schöner Preis :yes:

    Deutsche Muttersprachlerin, hatte in der Schule 11 Jahre Englisch sowie Französisch. Jetzt studier ich auch Anglistik/Amerikanistik – Englisch somit kein großes Problem. Französisch schon eher. Verstehen tu ich sehr viel, aber selber reden – nunja es reicht zum überleben (mit Händen und Füßen wohlbemerkt).
    Ansonsten muss ich fürs Studium ein Latinum nachweisen, worauf ich mich so gar nicht freue das zu machen. Würde viel lieber Spanisch/Italienisch/Schwedisch lernen.
    Italienisch versteh ich auch vieles, reden geht aber nicht über Essen bestellen raus, leider.
    Irgendwann nehm ich das nochmal in Angriff :laugh:

    Liebe Grüße Tanja 🙂

  21. Reply
    stella 15. Dezember 2012 at 00:56

    deutsch – Muttersprache
    italienisch -wortwörtlich meine „Mutter“Sprache + schule
    Englisch – 5. klasse (LK)
    Latein – 5. klasse
    Altgriechisch – 7. klasse
    + ein spanischkurs, von dem nicht allzu viel hängengeblieben ist, den ich aber im Studium wieder aufgreifen möchte 🙂 Außerdem fänd ich türkisch auch richtig interessant 🙂

  22. Reply
    Valerie 15. Dezember 2012 at 00:57

    Ich beherrsche zwei Fremdsprachen wirklich fließend. Englisch und Spanisch, beides in der Schule gelernt, aber mit regelmäßigen Aufenthalten in entsprechend sprachigen Ländern und fremdsprachiger Literatur recht aktiv gehalten, in den USA habe ich auch Verwandte, mit denen ich den Kontakt gern auf Englisch pflege (und mich noch heute über Dinge wundere, die man in den USA anders sagt, als ich es im Oxford Englisch Unterricht in der Schulzeit gelernt habe XD).

    Ich habe von einem Freund, der aus Japan stammt, und einem Freund, der Verwandte in Japan hat und Japanologie studiert, einige Jahre lang Japanisch gelernt. Rudimentäre Alltagssprache sprechen kann ich immer noch, aber mangels Gelegenheit wird das immer weniger, was schade ist. Liebäugele immer mal wieder mit einem Kurs, aber auf Wirtschaftsjapanisch habe ich keine Lust und eigentlich hab ich wirklich nicht die Zeit für einen Sprachkurs…

    Ein paar Brocken Russisch habe ich auch gelernt, von einer Freundin. Einige Jahre lang habe ich mit ihr auch Alltägliches auf Russisch besprochen, aber nun, mangels Übung… :/

    Außerdem habe ich Plattdeutsch gelernt (nicht ganz natürlich im Gespräch, sondern von meinem Großvater systematisch beigebracht bekommen, weil ich mich dafür begeistern konnte, und er unbedingt wollte, dass eines seiner Enkel es lernt).

    Und ich bin echt gut in Mittelhochdeutsch. Hab ich im Germanistikstudium gelernt 🙂

    Natürlich beides keine echten Fremdsprachen, aber auf jeden Fall kein Hochdeutsch 😀

    Genau so ist es mit meinem neuesten „Fremdsprachenschatz“ – der Deutschen Gebärdensprache. Eigentlich ja keine Fremdsprache in dem Sinne, aber es ist nun einmal kein Hochdeutsch.
    Ein Kollege von mir ist gehörlos und von ihm habe ich Grundlagen immer mal wieder nebenbei gelernt. Da ich Fortbildungspflicht in meinem Job habe, genehmige ich mir seit einigen Jahren immer zwei Gebärdensprachkurse im Jahr. Ich finde das Sprechen mit den Händen, Gesten und Mimik unheimlich spannend… 🙂

    Irgendwann in nicht all zu ferner Zukunft, wenn meine berufsbegleitende Ausbildung abgeschlossen ist, werde ich damit beginnen, Dänisch zu lernen. Mein Mann möchte gern nach Dänemark ziehen und mit meinem Job hätte ich da verhältnismäßig deutlich bessere Verdienstaussichten und ich finde einige Städte in Dänemark auch wunderschön und könnte mir gut vorstellen, dort zu leben – aber erst mal die Sprach lernen. Wenn das klappt, dann kann man das ernsthaft in Betracht ziehen. Ohne fundierte Sprachkenntnisse wandere ich nicht aus, nee, nee 😀

  23. Reply
    Petra Sch. 15. Dezember 2012 at 00:58

    hm, ‚beherrschen‘ tu ich gar keine Fremdsprache 😉
    aber ich habe Englisch und Französisch in der Schule gelernt, und habe auch in beiden Sprachen einen Auffrischungskurs über die Firma belegt.
    Aber da ich diese sprachen nciht sprechen muss (auch englisch kaum), habe ich natürlich alles schon wieder verlernt. leider.
    LG PEtra

  24. Reply
    Si~ist~Mone 15. Dezember 2012 at 01:11

    Uiuiui was ein Wahnsinnsset!

    Ich spreche:
    1. Deutsch
    2. Englisch eher schlecht als recht
    3. Französisch, irgendwann mal gelernt, aber nix behalten.

    Ich werde nach meinem berufsbegleitendem Studium mein Wirtschaftsenglisch aufbessern, leider reicht dafür im Moment die Zeit nicht.
    Und ich würde gerne Holländisch lernen, ich liebe das Land 😉

    Gute Nacht 😀

  25. Reply
    Arthea 15. Dezember 2012 at 01:12

    Ich spreche Englisch und ein paar wenige Bröckchen Französisch. Beides hab ich in der Schule gelernt. Englisch ist bei mir im Berufsalltag oft genutzt und die französische Sprache hilft im Urlaub schonmal weiter, da gehts nämlich oft nach Frankreich oder Belgien 🙂
    Eine oder zwei Sprachen würde ich noch gerne lernen, spanisch und chinesisch.

    Liebe Grüße!

  26. Reply
    Katy 15. Dezember 2012 at 01:13

    Oh ja, Latein: Das musste ich in der Schule auch lernen. So richtig kapiert habe ich die Sprache leider nie… (für’s Latinum – mit ner 4, aber pssst! – hat’s zum Glück noch gereicht!)
    Außerdem habe ich in der Schule Englisch und Französisch gelernt; von letzterer Sprache sind nur noch rudimentärste Kenntnisse übrig. Soll heißen: Bestelle ich in Frankreich was zu Essen auf Französisch, antwortet mir der Kellner auf Englisch. True Story!
    In der Uni habe ich dann noch Mittelägyptisch (= Hieroglyphen) gelernt, gezwungenermaßen + alles vergessen. Und Niederländisch, freiwillig, aber auch davon sind leider nur noch Grundkenntnisse übrig.
    Mit anderen Worten: Meine „Sprach-Biographie“ klingt erstmal ganz interessant, aber in Wirklichkeit spreche ich nur Deutsch und Englisch. Traurig aber wahr. 😉

  27. Reply
    Nicole 15. Dezember 2012 at 01:19

    Es heißt Mesdames, nicht madames… 😉

  28. Reply
    Christine 15. Dezember 2012 at 01:25

    Ich gehöre eindeutig zu den Sprachpfeifen 😮 . Außer nem ganz guten Englisch, reicht es gerade noch für ein paar Brocken Französisch. Aber nicht mal ein Kaffee könnt ich bestellen.

    Schade wie ich finde, aber vielleicht packt mich noch die Wut. Russisch wird ich wirklich gerne können.

  29. Reply
    shalely 15. Dezember 2012 at 01:34

    Das ist aber ein wirklich toller Gewinn hinter dem heutigen Türchen.
    Wirklich halbwegs vernüftig spreche ich nur Englisch…..leider. In der Schule hatte ich auch Französisch, aber es ist so gut wie gar nichts hängen geblieben. Das mag auch an unserem Lehrer gelegen haben, der mit uns lieber Städtequiz gespielt hat, als ordentlich zu unterrichten.
    Was ich gerne noch mal lernen möchte, vielleicht an der Volkshochschule oder so, ist Spanisch.

    Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent….

  30. Reply
    Rickele 15. Dezember 2012 at 01:39

    Ich habe, wie wahrscheinlich alle hier, Englisch in der Schule gelernt. Und vor 2 Jahren habe ich einen Auffrischungskurs.

    Außerdem habe ich in ein paar Sprachen „reingeschnuppert“: Latein, Spanisch und Französisch.

  31. Reply
    Jasmin Trojan 15. Dezember 2012 at 01:53

    Ich kann leider nur zwei Sprachen. Meine Muttersprache deutsch und durch die Schulzeiten englisch. Ich bin, zugegebenermaßen, aber auch nicht sprachtalentiert. ?:-)

  32. Reply
    Julia 15. Dezember 2012 at 01:54

    Also meine Muttersprache ist Deutsch. Englisch in der Schule ab der 5.Klasse und Latein ab der 7. Klasse. Leider bin ich auch nicht so sprachbegabt, deshalb plane ich auch keine weitere Sprachen zu lernen. Da lag und liegt mir Mathe schon immer mehr :giggle: Lg Julia

  33. Reply
    Carrie 15. Dezember 2012 at 02:05

    Also ich kann Deutsch…Englisch und Französisch nur aus der Schule…wobei mein Französisch nicht mal mehr zum überleben reichen würde. Ich würde gerne einen Französisch Kurs machen. Dann ich kann ich noch Schlesisch aber nicht lesen oder schreiben. Wenn ich mehr Zeit hätte würde ich definitiv mehr in dieser Richtung machen weil ich verschiedene Sprachen total interessant finde. :yes: :inlove:

  34. Reply
    Petra 15. Dezember 2012 at 02:22

    Englisch, Französisch und italienisch…. Alle in der Schule gelernt!!!! Würde Allerdings noch total gerne Spanisch und Holländisch lernen!!
    Liebe Grüsse!
    Petra

  35. Reply
    Paula 15. Dezember 2012 at 02:40

    aus meiner schulzeit rühren ENGLISCH und FRANZÖSISCH her. in der uni hab ich dann für die geisteswissenschaften das LATINUM gemacht, für die ethnologie tand eine außereuropäische sprache auf dem programm und ich habe mich für GUARANI entschieden. irgendwie wollte ich zwischendrin noch gerne SPANISCH lernen und hab paar kurse im instituto cervantes (quasi das spanische goethe-institut) belegt. POLNISCH und TSCHECHISCH haben mich auch gereizt, aber ich bin nicht viel weiter als „hallo, wie geht´s“ gekommen. dann hat es mich für ein weilchen nach israel verschlagen und ich habe HEBRÄISCH gelernt.
    ich würde gerne noch ARABISCH lernen. BRASILIANISCHES PORTUGIESISCH gefällt mir auch.

    also: 2 sprachen, die ich gerne noch lernen würde und 8 sprachen die ich gelernt habe. von den 8 spreche ich 4 fließend, und die 4 anderen sind eingerostet bzw. nu grundkenntnisse.

    • Reply
      Paula 15. Dezember 2012 at 02:44

      habs grad weiter oben gelesen..haha….MITTELHOCHDEUTSCH hab ich auch gelernt, aber irgendwie nie als fremdsprache aufgefasst :rotfl: aber wenn ich es recht bedenke…

      • Reply
        Klaine 15. Dezember 2012 at 04:56

        Oh ja, stimmt! Das Nibelungenlied… wie kann man das vergessen. Für mein Studium musste ich auch Mittelhochdeutsch und Mittelenglisch (Chaucer und Co.) lernen, fand ich aber ehrlich gesagt interessant 🙂

  36. Reply
    Klaine 15. Dezember 2012 at 04:52

    Fremdsprachen sind ein tolles Thema! Ich liebe Fremdsprachen, studiere ja auch eine Sprache…
    Also fließend spreche ich nur Englisch und Französisch. Kurzfristig habe ich aber auch mal Spanisch und Japanisch studiert. In der Uni habe ich dann auch noch einen Kurs in Schwedisch belegt und ich überlege noch Holländisch zu machen. Ansonsten würde ich gerne Schwedisch oder Japanisch vertiefen.
    In der Schule hatte ich übrigens Englisch und Französisch und Spanisch hatte ich nur freiwillig am Nachmittag.
    Bei allen alten Sprachen muss ich jedoch passen. Das hat mich irgendwie nie fasziniert, wobei ich das Latinum an der Uni auch probiert habe (musste man damals für den Magister).
    Klingt jetzt alles als Kurzfassung sehr verwirrend, aber das macht in der Langfassung alles Sinn!
    Ganz liebe Grüße!

  37. Reply
    Kitty 15. Dezember 2012 at 06:36

    Guten morgen magi 🙂
    Ich kann leider nur englisch :-/
    Würde schon gerne nochwas lernen doch da fehlt meist die zeit. Und ich konnte mich wahrscheinlich nicht entscheiden 😉
    Lg Kitty

  38. Reply
    Ory 15. Dezember 2012 at 06:45

    Deutsch (Muttersprache)
    Englisch
    Latein
    Französisch
    Spanisch

    …allesamt in der Schule erlernt. Hätte ich die Chance gehabt, hätte ich garantiert noch Russisch dazu genommen, aber leider hatte ich da schon das Maximum an Sprachen gewählt 🙂 In ein paar Jahren steht im Rahmen meines Studiums ein Auslandsaufenthalt in einem englischsprachigen Land an, da freu ich mich richtig drauf!

  39. Reply
    Constanze 15. Dezember 2012 at 06:56

    Neben meiner Muttersprache Deutsch spreche ich Englisch, Französisch und Spanisch. Diese 3 Fremdsprachen lernte ich bereits in der Schule und sie waren dann Hauptbestandteil meiner Ausbildung zur staatlich anerkannten Europa-Sekretärin! Zudem habe ich Grundkenntnisse in Italienisch, welche ich gerne noch ausbauen möchte. 🙂
    Schönes 3. Adventswochenende & viele Grüße

  40. Reply
    Melissa 15. Dezember 2012 at 07:09

    Ich habe in der Schule erst Englisch und dann Latein gelernt. Französisch wollte ich nicht, weil mir das zu kompliziert ist.
    Während meines Studiums habe ich noch Schwedisch gelernt, weil ich auch Skandinavistik studiert habe. Das sollte ich aber mal wieder auffrischen. Ist eigentlich eine schöne Sprache. Aber ich bin einfach kein Sprachenlerner…

  41. Reply
    Ankatrinka 15. Dezember 2012 at 07:18

    Also von Deutsch mal abgesehen kann ich noch Englisch und Französisch. In Französisch hab ich sogar mal mein Abi gemacht. Seit dem ist viel Zeit vergangen. 😉
    Latein hatte ich in der Schule auch mal, aber das lernt man ja nur und vergisst es auch gleich wieder. :giggle:
    Hm lernen würde ich nur eine neue Sprache, wenn ich muss. Klar wäre es ganz schön mehr zu können. Es liegt mir nur nicht so.

  42. Reply
    Leonie 15. Dezember 2012 at 07:52

    WOW, toller Gewinn !
    Also ich kann bis jetzt nur Englisch, will aber irgendwann noch Französisch, wegen dem schönen Klang!

  43. Reply
    GIN 15. Dezember 2012 at 07:56

    hallo magi,

    außer deutsch kann ich sehr gut englisch verstehen weil ich auch viel englisch lese und filme gucke und deshalb ist mein aktiver wortschatz auch ganz gut und ein minibisschen französisch aus der schule. ich würde supergern irgendwann chinesich lernen!! :panda:

    mit vielen grüßen!

  44. Reply
    Claudia 15. Dezember 2012 at 08:21

    Sprechen kann ich nur Deutsch und Englisch. Ich habe aber eine Vorliebe für Sprachen und wäre auch gerne Dolmetscherin geworden, wäre da nicht die teure Ausbildung gewesen damals… In meiner Schulzeit habe ich Englisch und Latein gehabt, 1 halbes Jahr auch Französisch. Dann habe ich noch 2 Semester Finnisch an der VHS gelernt, 1 Semester Polnisch, das war mir aber zu schwer. Französisch hab ich nochmal probiert, aber dann starb mein Vater und ich habe den Kurs aufgegeben. Jetzt habe ich gerade 3 Jahre Chinesisch gelernt, mache es aber leider nicht weiter, weil mir die Zeit fehlt und ich die Sprache auch nicht anwenden kann.

    Schönes Set 🙂 Die Palette gefällt mir ausgesprochen gut!

    LG Claudia

  45. Reply
    Nati 15. Dezember 2012 at 08:31

    Hallo Magi,

    Ohje, also da ich noch Schülerin bin kann ich leider nur mit den klassischen Sprachen dienen 😉 Also Muttersprache ist Deutsch, Seit der 5. Klasse in der Schule Englisch und seit 1,5 Jahren lern ich Spanisch, auch wenn ich da nicht so begabt drin bin 😀
    Ich würde wahnsinnig gerne Japanisch lernen. Die Sprache fasziniert mich seit Jahren. 🙂
    Wunderschönes Set (: Ich würde mich sehr freuen.

    Ganz ganz Liebe Grüße, Nati

  46. Reply
    Carolin G. 15. Dezember 2012 at 08:40

    Hallo Magi,

    also ich spreche fließend Deutsch und Englisch kann ich auch, wobei ich es besser verstehe als ich es sprechen kann. Auch Latein musste ich in der Schule lernen. Zukünftig werd ich wohl mein Englisch verbessern und vielleicht auch noch eine andere Sprache lernen. Dabei reizt mich ja Französisch, sonst kann ich mich ja bei Sephora in Frankreich gar nicht unterhalten 😉

  47. Reply
    Franzi 15. Dezember 2012 at 08:47

    Hi Magi,

    ich spreche Deutsch (natürlich :P), Englisch (war in England in der Vorschule, habe dort als Kind 6 Monate gelebt, danach ab dem Gymnasium weitergelernt und später als Nebenfach studiert), Spanisch (seit der 11. Klasse gelernt sowie später ebenfalls im Nebenfach studiert), Französisch (gelernt seit der 7. Klasse, in der 12. abgewählt) sowie ein wenig Portugiesisch (Hochschulkurs in der Uni). Ich möchte unbedingt noch Italienisch, Arabisch und Türkisch lernen – wahnsinnig interessante Klangsprachen, jedoch hält mich mein 70-Stunden Job davon ab.

    Viele Grüße
    Franzi

  48. Reply
    lena 15. Dezember 2012 at 08:51

    Hey,

    Ich kann von der Schule Englisch und etwas Französisch. Zur Zeit lerne ich im Studium Spanisch und weiter Französisch und dazu noch etwas Russisch, was aber echt schwer ist!

    LG Lena

  49. Reply
    Lena 15. Dezember 2012 at 08:52

    Ich spreche neben Deutsch als Muttersprache Englisch und Französisch. Beides hatte ich in der Schule, Englisch sogar als Leistungskurs. lg Lena

  50. Reply
    Theres 15. Dezember 2012 at 09:19

    Ich spreche 4 Sprachen davon eine aber nicht fließend:)
    Deutsch ist meine Muttersprache
    Englisch spreche ich seit frühester Kindheit
    Französisch (durch die Schule)
    Und dann lernte ich 4 Jahre Latein aber die Motivation ging verloren und somit ist Latein nur halb zu zählen…(wenn überhaupt)
    :evilgrin:

  51. Reply
    Jsscah 15. Dezember 2012 at 09:25

    Also ich kann von der Schule aus Englisch und Russisch ( nunja, nurnoch die Grunddinge aber immerhin und Kyrillisch kann ich auch noch lesen!)

    Da meine Familie in Rumänien (Siebenbürgen) geboren wurde würde ich eigentlich noch gerne Rumänisch lernen, leider werden hier selten bis gar keine Kurse angeboten, meine Mutter arbeitet ja als Dolmetscherin hat aber ebenso wenig Zeit wie ich um mir die Sprache nahezubringen…
    Wer weiß irgendwann vielleicht einmal 🙂

    • Reply
      Jsscah 15. Dezember 2012 at 09:26

      Wenn man Latein auch noch dazuzählen kann „kann“ ich das auch noch 😀 Natürlich auch von der Schule aus.

      Nur witzig , wenn der Prof fragt: „SO, wer von Ihnen hatte Latein und kann den Satz einmal übersetzen?“ Gucken alle weg 😀

  52. Reply
    Caroline 15. Dezember 2012 at 09:27

    Gelernt habe ich Deutsch und Englisch in der Schule.
    Latein und Altgriechisch innerhalb der Ausbildung zur Kinderkrankenschwester.

  53. Reply
    Alla 15. Dezember 2012 at 09:31

    Ich besuche momentan noch die Schule:)
    Als erste Fremdsprache habe ich Latein gelernt..(hihi also seit der 5.Klasse..)
    Ein Jahr später folgte Englisch,und schließlich Französisch.
    Danach habe ich mir ein Langenscheidt-Italienisch für Anfänger Set gekauft dies allerdings mit eher sehr mäßigem Erfolg bearbeitet…Deshalb habe ich mich entschlossen einen Italienischkurs zu belegen mit dem ich sogar schon einen Austausch nach Bologna gemacht habe 🙂
    Spanisch wäre möglicherweise noch eine Option für mich,alleridngs sollte ich mich villeicht eher auf die Verfeinerung der bereits gelernten Sprachen konzentrieren… 😀

    Liebe Grüße
    Alla

  54. Reply
    Juliane 15. Dezember 2012 at 09:37

    Hallo,
    neben meiner Muttersprache Deutsch, spreche ich nahezu perfekt Englisch. Ich war nach der Schule als Au-Pair Mädchen in den USA und habe dort später noch sechs Jahre gelebt. Außerdem habe ich mal angefangen Italienisch zu lernen. Verstehe mehr, als ich selber sprechen kann, aber für einen Urlaub in Italien reichts.
    Einen schönen 3. Advent wünscht die
    Juliane

  55. Reply
    Tamara 15. Dezember 2012 at 09:37

    Ich spreche an sich 4 Sprachen, eine davon habe ich mir so halbwegs selber beigebracht.

    Deutsch ist meine Muttersprache,
    Englisch kann ich durch die Schule, ich sppreche sehr gut Englisch.
    Latein habe ich auch seit 4 Jahren in der Schule, allerdings verliere ich langsam das Interesse daran und freue mich, dass ich Latein nächstes Jahr abwählen kann.
    Und zu guter letzt habe ich angefangen, mir Finnisch selber beizubringen, demnach sind die Kenntnisse auch nur Bröckchenweise.

    Wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich mir Finnisch sicher mit professioneller Hilfe aneignen. Außerdem würden mich noch Niederländisch und Schwedisch interessieren.

    glg Tamara

  56. Reply
    Michèle 15. Dezember 2012 at 09:38

    Hehe Sprachen sind eigentlich nicht so mein Thema 😉 Ich hab in der Schule Englisch und Französisch gelernt… Dank Urlauben und Uni ist mein Englisch auch ganz ok. Aber Französisch kann ich „nur“ noch verstehen und nur ganz schlecht eigene Sätze bilden :/ In der Uni hab ich mal angefangen Türkisch zu lernen, aber dann kam privater Stress auf und ich habs zeitlich nicht mehr geschafft.. Aber ich würd das voll gern verstehen ^^
    liebe Grüße :reindeer:
    Michèle

  57. Reply
    Nora 15. Dezember 2012 at 09:43

    Da ich aus Luxemburg komme, kann man eigentlich immer 3 Sprachen, die man lernt. Natürlich Luxemburgisch als meine Muttersprache, dann hab ich sehr früh Deutsch durchs Fernsehen und Disneyfilme gelernt. Das ist auch die erste Sprache die man in der Schule lernt. Dann kommt Französisch hinzu, das braucht man in unserem Schulsystem bis zum Abschluss. 6 oder 5 Jahre vorm Abschluss lernt man dann noch Englisch (oder man entscheidet sich auch noch für Latein, was ja aber „tot“ ist 😉 )
    Da ich jetzt in Deutschland wohne ist Deutsch schon sehr wichtig für mich geworden. Und im Moment lerne ich noch Niederländisch und Spanisch 🙂

  58. Reply
    ArwenDaVinci 15. Dezember 2012 at 09:43

    Englisch und Französisch habe ich in der Schule gelernt.

    Spanisch wurde dann in der Berufsschule als freiwilliger Kurs angeboten und den hab ich dann belegt. 🙂

  59. Reply
    Michelle 15. Dezember 2012 at 09:47

    Hallo Magi,

    also ich lerne jetzt mittlerweile seit der 5. Klasse Englisch (bin gerade in der 10.) und seit der 7. Klasse Französisch.
    Wobei ich in Englisch weitaus besser bin, da Französisch einfach nicht so meine Sprache ist 😀
    Achso und deutsch spreche ich natürlich!

    liebe grüße,
    michelle

  60. Reply
    agnes 15. Dezember 2012 at 09:50

    ich kann englisch, französisch udn spanisch von der schule her. dänisch udn rumänisch von meinem studium. udn ich würde gern gewinnen 😛

  61. Reply
    Miss Chocoholic 15. Dezember 2012 at 10:04

    In der Schule hatte ich 6 Jahre Englisch, 4 Jahr Latein, 5 Jahre Französisch und 3 Jahre Spanisch. Wobei aber Französisch mein absoluter Favorit ist 🙂

  62. Reply
    Lisa 15. Dezember 2012 at 10:05

    Ich kann – wie wohl jeder hier – englisch.
    Werde bald mit Spanisch anfangen (durchs studium)
    Wollte aber eigentlich Russisch, – leider gabs zu wenige sodass da kein Kurs aufgemacht werden konnte, aber naja. Dann im 4. Semester gehts nochmal ins Ausland, wo ich hoffe das ich mein Englisch noch bissl aufbessern kann 🙂

    Und natürlich deutsch 😀

    🙂 liebe grüsse , lisa :heart:

  63. Reply
    Kat 15. Dezember 2012 at 10:16

    In der Schule hab ich Latein, Englisch und Französisch gelernt (7 Jahre, 7 Jahre und 3 Jahre)
    An der Uni hab ich dann noch Kurse in Spanisch und schottischem Gälisch gemacht (Slainte und uisge beatha sind da die wichtigsten Sachen die man wissen muss… Prost und Wasser des Lebens = Whiskey)
    Und ganz aktuell schlag ich mich mich Altgriechisch rum. Hätt ich vielleicht auch schon in der Schule lernen sollen..

  64. Reply
    Melli 15. Dezember 2012 at 10:19

    Uhh, Fremdsprachen ist ja im Moment eines meiner Lieblingsthemen *lach*

    Also, ich kann Latein (war meine erste Fremdsprache in der Schule und ich habs studiert^^)
    Dann Englisch (auch aus Schulzeiten – und wird viel fürs Studium gebraucht)
    Dann habe ich einen Italienisch A1 Kurs an der Uni gemacht und versuche es im Selbststudium zu vertiefen.
    Jetzt lerne ich Spanisch in einer Selbstlerngruppe mit Freunden.
    Ich hatte auch mal einen halben VHS-Kurs Französisch (noch zu Schulzeiten) würd aber nicht behaupten, dass ich Französisch kann.
    Und einen Altgriechisch-Kurs hab ich auch belegt (zumindest den 1. Teil von 2), so wirklich können kann ichs aber auch nicht.
    Sind dann also, sagen wir mal 4 Sprachen die ich kann oder aktuell lerne.

    Und auf der to do Liste stehen noch mindestens:
    – Niederländisch (am liebsten auch noch mit verschiedenen Dialekten) – will ich mir im Eigenstudium beibringen
    – Dänisch (habe ich vor in der Uni zu belegen und kann ich mir hoffentlich als Sprachstrukturkurs fürs Studium anrechnen lassen)
    – Afrikaans

    und dann will ich nächstes Semester noch Indogermanisch belegen, aber das kann man ja nicht richtig als Sprache lernen bezeichnen… (und ist in meinem Master Historische Linguistik vielleicht aber ganz angebracht…)

    Liebe Grüße und einen schönen 3. Advent,

    Melli

  65. Reply
    Marie 15. Dezember 2012 at 10:23

    Deutsch ist meine Mutterpsrache, Französisch meine Zweitsprache. Englisch und Niederländisch habe ich in der Schule gelernt. Verstehe ausserdem ein wenig Spanisch.

  66. Reply
    Pia 15. Dezember 2012 at 10:24

    Hei 🙂
    Ich spreche Englisch und Französisch (in der Schule gelernt), dazu Isländisch, das habe ich mir in Ansätzen selbst beigebracht. Insgesamt also 3 Sprachen.
    Ich habe auch mal einen VHS-Kurs in Spanisch gemacht, mittlerweile aber alles wieder vergessen 🙁

    Isländisch würde ich gerne besser sprechen, ist eine kleine Obsession vpn mir. Ansonsten würde es mich noch reizen, Italienisch zu lernen.

    LG und ein schönes Adventswochenende!

  67. Reply
    Farah 15. Dezember 2012 at 10:25

    Ich spreche russisch und englisch, beides habe ich in der Schule gelernt, Englisch spreche ich fließend, bei Russisch müsste ich noch überlegen wie das mit den Fällen war 😉
    Ich würde auch jetzt gerne noch eine Sprache lernen, am liebsten Italienisch, weil ich da super oft hinfahre. Standarddinger kann ich schon, aber ich würde gerne fließend sprechen 🙂

    Lieben Gruß
    Farah

  68. Reply
    Ines 15. Dezember 2012 at 10:29

    Ich spreche (neben Deutsch als Muttersprache) noch:
    Englisch (das habe ich in der Schule gelernt sowie einen Teil meines Studiums auf Englisch absolviert)
    Französisch (ebenfalls in der Schule gelernt und diversen Urlauben vertieft)
    Spanisch (in der Schule gelernt, ausserdem war ich einen Monat in Costa Rica in der Sprachschule und ebenfalls ab und zu in spanisch-sprachigen Ländern im Urlaub)
    ein bisschen Italienisch (in der Schule gelernt)
    zusätzlich hatte ich noch zwei Jahre Latein, davon ist aber nicht allzu viel hängen geblieben, ausserdem „spricht“ man das ja nicht mehr.

    Gerne würde ich noch weitere Sprachen lernen! Arabisch wäre eine interessante Sprache, sie gefällt mir irendwie. Aber ich fände auch Chinesisch interessant, ich glaube, ich könnte mir vieles vorstellen, ich lerne gerne neue Sprachen 🙂

    Liebe Grüsse
    Ines

  69. Reply
    Rea 15. Dezember 2012 at 10:31

    Öha, Fremdsprachen. Muttersprache leider Deutsch, da gibts nichts zu holen 😛 Daher habe ich in der Schule mit Englisch begonnen, es kamen noch Latein und Französisch hinzu. War ganz lustig, aber in Französisch hätte ich mir bessere Lehrer gewünscht, dann wär vielleicht auch was aus dem Französisch-Studium geworden :p
    Aktuell mache ich an der Uni noch einen Türkisch-Kurs. Sprache eröffnet einem immer auch eine riesige kulturelle Welt und daran möchte ich teilhaben. 🙂 Ich will den Kurs auch zugern weitermachen, aber mal schauen, wie’s zeitlich passt im nächsten Semester.
    Weitere Wunsch-Sprachen habe ich aber nicht – ich denke, so langsam hab ich auch irgendwo genug 😉

  70. Reply
    Yvonne S. 15. Dezember 2012 at 10:35

    Ich beherrsche Englisch & Französisch und habe beide in der Schule gelernt (Englisch 9, Französisch 7 Jahre).
    In der Uni habe ich dann mein Englisch noch mit Business English-Kursen „frisch“ gehalten 🙂

    Spanisch würde ich gern noch lernen, oder Russisch.

  71. Reply
    Julia 15. Dezember 2012 at 10:36

    Ich habe in der Schule zum einen Englisch und auch Latein gelernt.
    Da ich Schweden als Land sehr liebe, habe ich einen Sprachkurs in Schwedisch belegt, und habs 5 Jahre lang gelernt 🙂
    Liebe Grüße
    Julia

  72. Reply
    Sinchen 15. Dezember 2012 at 10:36

    Ich spreche bedingt durch die Schulzeit Englisch eigentlich noch fast fließend, französisch nur noch Brocken, Latein hatte ich auch, aber da bekomme ich wirklich nichts mehr zusammen 😉

    In meiner Unizeit habe ich noch portugiesisch und chinesisch gelernt, weiter als Grundkenntnisse reicht das aber auch nicht.

    Ich würde bei mehr Zeit gerne noch niederländisch, spanisch und italienisch lernen. Dann aber mehr als Grundkenntnisse :nerd:

  73. Reply
    yasmersi 15. Dezember 2012 at 10:40

    Wow hier scheinen einige Leute dabei zu sein, die einiges an Sprachen kennen und anscheinend auch sprechen können.

    Ich persönlich bin Sprachlich nicht begabt. Natürlich kann ich Englisch sprechen und verstehen, hatte es immerhin 9 Jahre in der Schule, allerdings mein absolutes Hassfach, neben Französisch. Nach der Schule war ich allerdings für 14 Monate in England und seitdem liebe ich diese Sprache. Sprechen und verstehen ist kein Problem, aber schreiben. Naja ich würde definitiv kein Autor damit werden. mein Schreibstil lässt zu wünschen übrig XD

    Französisch hatte ich, wie schon erwähnt, in der Schule, allerdings habe ich es sofort abgewählt als ich konnte und genau so viel habe ich auch behalten. Joa nicht wirklich viel. Basics, aber ganz ehrlich ich kann auch die nur noch unter Stottern hervorbringen.

    Türkisch sollte ich eigentlich können, da ich halb Türkin bin, aber auch davor habe ich mich gedrückt. Leben ja immerhin in Deutschland und habe es nie gebraucht. Mittlerweile bereue ich es natürlich, aber als Kind denkt man nicht daran, das man es später mal brauchen könnte… Ebenso Arabisch, denn eigentlich kommt mein Vater aus einer gegend, wo auch noch Arabisch gesprochen wird. Das heißt beides verstehe ich solala, aber antworten: niemals!

    Ja das sind meine Fremdsprachenkenntnisse. An Programmiersprachen habe ich einiges mehr zu bieten ^_^

  74. Reply
    Cherry 15. Dezember 2012 at 10:44

    Hallo Maggi,

    Meine Fremdsprachenkenntnisse halten sich eher in Grenzen. In der 5. Klasse ging es mit Englisch los und in der 11. habe ich dann noch Spanisch gewählt. Ein paar Brocken Türkisch kann ich noch da mein Vater aus der Türkei kommt. Allerdings auch nur recht wenig. Mein Vater findet das nicht ganz so toll aber ich bin halt hier in Deutschland aufgewachsen:)

  75. Reply
    Sophie 15. Dezember 2012 at 10:44

    Lernen durfte ich schon so einiges. Englisch und Russisch sowie Latein waren in der Schule dran, allerdings haben es nur die erst genannten in Herz und Hirn geschafft. An der Uni habe ich mich dann auch noch ausgetobt. Französisch und Portugiesisch wurden es und sind mir nach wie vor liebe Sprachen, auch wenn das Portugiesische sich lustiger spricht. Demnächst würde ich total gern noch mein Glück in Schwedisch und Italienisch versuchen, die Sprachen interessieren mich schon länger.

  76. Reply
    Christina 15. Dezember 2012 at 10:46

    Englisch und Französisch ganz klassisch in der Schule gelernt, Italienisch noch als Zusatzkurs belegt (Allerdings sind meine Italienischfähigkeiten wahrlich keiner Angeberei würdig 😛 ) Momentan bin ich dabei mir selbst mit einer Onlinesprachkurscommunity Schwedisch beizubringen – bis ich das jedoch wirklich beherrsche wird es wohl noch ein wenig dauern!
    Was ich noch sehr interessant fände zu erlernen, wäre eine asiatische Sprache, Mandarin, Japanisch oder gar Koreanisch, einfach weil sie doch so unterschiedlich von den Sprachen aus unserer Gegend sind! :laugh:

  77. Reply
    Pat 15. Dezember 2012 at 10:56

    Hallo und guten Morgen,
    ich habe Englisch in der Schule gelernt und dann auch im Studium. Im Beruf habe ich es auch so manches mal gebraucht. Es reicht für eine oberflächliche Konversation.
    Ja und dann habe ich ein kleines Latinum. Eine tote Sprache, die aber hilfreich ist um maches Wort aus dem spanischem und italienischem zu deuten. Auch manches Fremdwort ist zu erahnen.
    Und damit bin ich schon am Ende mit meiner Fremdsprachlichkeit. Es bleibt die Liebe zur deutschen Muttersprache.
    Ganz liebe Grüße und Wünsche für eine ruhige Weihnachtszeit an alle Blogger
    Pat

  78. Reply
    mueckex3 15. Dezember 2012 at 10:56

    Also ich kann Englisch und ansonsten lerne ich jetzt in der Schule noch Französisch (seit der 11. Klasse). Eine weitere Sprache lernen, will ich eher nicht. Mir reicht es schon jetzt noch Französisch lernen zu müssen 😉

  79. Reply
    nadin 15. Dezember 2012 at 10:57

    Also ich kann englisch und französisch als Fremdsprachen und beide habe ich in der Schule gelernt. Ein wenig habe ich Sie auch noch an der Uni vertieft. Sollte ich bald mal ein wenig mehr Zeit haben wollte ich eventuell chinesisch lernen. Zumindest mal anfangen Hihi
    Liebe Grüße

    Nadin

  80. Reply
    Mona 15. Dezember 2012 at 11:01

    Habe in der 5. Klasse mit Englisch angefangen und dann als 3. Prüfungsfach im Abitur gewählt.
    Englisch sprechen und verstehen klappt soweit auch ganz gut. Ich lese sehr gerne Bücher und Zeitschriften auf englisch, um am Ball zu bleiben.
    Von der 7. bis zur 11. Klasse wurde ich in Latein unterrichtet und habe mit dem Latinum abgeschlossen.
    In Klasse 9 kam für mich noch Spanisch dazu. Eine wundervolle Sprache, die ich gerne besser sprechen würde.
    Jetzt im Studium habe ich die Möglichkeit Niederländisch zu lernen. Ich bin jedoch noch mit mir am hadern, ob ich den Kurs belegen soll.

  81. Reply
    Lea 15. Dezember 2012 at 11:02

    Hmm, Fremdsprachen. Also wirklich fließend spreche ich nur Deutsch und Englisch, in der Schule hatte ich dazu noch Latein, da ist aber nicht wirklich viel hängen geblieben 😀 Japanisch verstehe ich zum Großteil und kann mich zumindest auf der Grundebene verständigen, mehr aber auch nicht. Offensichtlich habe ich nicht so tolle Fremdsprachenkenntnisse wie manch anderer hier, ich könnte nichteinmal Spanisch und Italienisch wirklich auseinanderhalten 😛

  82. Reply
    Karin 15. Dezember 2012 at 11:20

    Hey Magi 🙂

    Also ich spreche außer deutsch noch polnisch, da es meien zweite muttersprache ist, leider verstehe ich mehr als ich sprechen kann, was ich so langsam schade finde, aber unterhalten kann ich mich trotzdem problemlos. Wie die meisten, spreche ich noch englisch, ein bisschen französisch und russisch ( alles in der schule gelernt). Und ich muss sagen, ich LIEBE die russische schrift! Ich finde es sieht immer wunderschön aus, wenn man kyrillisch schreibt 🙂

  83. Reply
    Neru 15. Dezember 2012 at 11:20

    Vor alem die Lidschatten Palette von Cosnova ist total zucker süß und die Farben gefallen mir richtig gut, die anderen Produkte hast du sehr schön dazu ausgesucht.
    Also ich spreche Deutsch, Englisch und Französisch und alles habe ich in der Schule gelernt/ oder lerne ich immer noch in der Schule :D. Französisch wurde mir indirekt aufgezwungen, da jeder fürs Abi ja zwei Fremdsprachen braucht und ich war mit der Sprache am Anfang total unzufrieden, ich würde sie doch nie brauchen…! Englisch spreche ich sehr sehr gerne und an Französisch habe ich mich auch gewöhnt, ist doch nich so schlimm wie gedacht ;3. Ich weiß noch nicht, ob ich nach der Schule vielleicht eine dritte Fremdsprache lernen möchte, mal sehen was so auf mich zukommt.

    lg Neru <3

  84. Reply
    luise 15. Dezember 2012 at 11:22

    ich bin auf einem humanistischen gymnasium, daher lerne ich neben englsich noch latein und alt-griechisch und als wahlfach französisch!
    die palette ist echt wunderschön!

  85. Reply
    Maike 15. Dezember 2012 at 11:27

    Wow. Klasse Türchen, ich bin sehr angetan. 🙂
    In der Schule habe ich 3 Fremdsprachen gehabt: Englisch, Spanisch und Französisch. Allerdings habe ich die letzteren 2 nur bis zur 11. Klasse gemacht und somit aren es nur 3 bzw 5 Jahre. Verstehen tu ich das Meiste trotzdem noch, nur mit dem Sprechen wirds ein wenig schwer.^^ Allerdings würde ich auch nie mehr eine Sprache lernen, wenn sie mich nicht uuuuuultra interessiert.^^ Vielleicht vertief ich irgendwann mein Spanisch noch ein bisschen oder ich versuche Englisch fließend zu sprechen. Mal schauen. 😉

    Liebst, Maike

  86. Reply
    Archä 15. Dezember 2012 at 11:37

    Okaaay:
    1. Englisch – mehr oder weniger selbst beigebracht, der Englischunterricht in der Schule war grundsätzlich schlecht und ich hatte auch in den ersten 2 Jahren meistens ne 5. Heute studier ichs. 😀

    2. Dänisch – Skandinavien-affine Eltern und im Urlaub aufgeschnappt.

    3. Platt – von den Großeltern gelernt.

    4. Niederländisch – gibts im Grenzgebiet quasi gratis mit dazu.

    5./6. Latein, Französisch – Schule

    7. Spanisch – VHS-Kurs

    8. Italienisch – italienische beste Freundin und „mal eben so dazu gelernt“, weil ich ja Latein, Spanisch und Französisch schon sprach

    9. Norwegisch – Uni/besagte Eltern – und ist ja quasi auch nur ein Dialekt vom Dänischen (*duck*)

    10. Jiddisch – bisschen von einer meiner Omas gelernt, außerdem an der Uni.

    Wobei meine Kentnisse aber auch zwischen „auf muttersprachlichem Niveau“ (Englisch) und „im Urlaub komm ich wohl klar, Diskussionen über Kant sind eher nicht möglich“ rangieren (Französisch, oh Gott ich hasse Französisch!).

    :nerd: – Und joa, die ein oder andere Sprache noch zu lernen, könnte ich mir durchaus vorstellen. Isländisch vielleicht oder was total außergewöhnliches wie Xhosa (dafür aber erstmal nen Kurs finden und den Knoten in der Zunge lösen!).

  87. Reply
    Tina 15. Dezember 2012 at 11:43

    ALSO:

    Deutsch ist meine Muttersprache (bin in Der Nähe von Bremen geboren und aufgewachsen). In der Schule habe ich dann ab der 5. Klasse Englisch gelernt und ab der 7. Französisch. Habe Sprachen immer geliebt und hatte durchgehend gute Noten. Habe mich dann beschlossen nach der 10. Klasse ein Austauschjahr in Schweden zu machen. In Schweden wählt man in der Schule (ab 10. Klasse) einen „Zweig“, z.B. Naturwissenschaften oder mehr praktische Sachen wie Friseur, Automechaniker etc. Habe „natürlich“ den sprachlichen („humanistischen“) Zweig gewählt und habe dadurch außer Englisch, Französisch und Schwedisch noch Spanisch und Latein gewählt. Nach einem halbem Jahr hat es mir in Schweden so gut gefallen daß ich mich entschieden habe, mein Abi hier zu machen und habe dann in der Abschlußklasse (Abi nach 12 Jahren) auch noch Altgriechisch belegt.

    Mittlerweile wohne ich seit über 16 Jahren in Schweden und mein Schwedisch ist mindestens so gut wie mein Deutsch. Mein Schwedisch „lebt“, wohingegen mein Deutsch sich nicht großartig weiterentwickelt und einige „moderne“ Ausdrücke mir etwas fremd sind – ein guter Grund deutsche Blogs zu lesen! 😉

    Laut meinem Mann ist mein schwedisch so gut wie akzentfrei. Mein Englisch ist fließend, vor allem aus zwei Gründen: In Schweden hat man mehr Englisch um sich als in Deutschland, da z.B. alle Fernsehprogramme auf Originalsprache mit schwedischem Untertitel gezeigt werden. Außerdem bin ich sehr aktiv als Ehrenamtliche in der Organisation mit der ich nach Schweden gekommen bin (AFS) und treffe Jugendliche aus aller Welt. Mein Französisch (habe nach dem Gym noch ein Semester Business French an der Uni gemacht) ist laut oben genannten Jugendlichen sehr gut – ich würde es aber gerne noch verbessern, zum YouTube-Video schauen reicht es! 😉 Mein Spanisch ist in Ordnung, aber hier gibt es große Verbesserungsmöglichkeiten.

    Wo im er ich auch in den Urlaub fahre mache ich mich sofort daran, ein paar Brocken der Sprache zu erlernen. Kann also ein bißchen Italienisch, Arabisch, Thai, Portugisisch, Lettisch und Kroatisch. Die Mama einer guten Freundin ist aus dem Iran und hat mir etwas Persisch beigebracht. Viele Austauschschüler sind aus Japan. Usw. usw. Die Sprachen die ich gern besser beherrschen würde sind Spanisch, Kroatisch und Arabisch.

  88. Reply
    Maerchen 15. Dezember 2012 at 11:45

    Huhu, voll schöne Sachen hast du da ausgesucht! 🙂

    Ich kann Englisch aus der Schule/von mehreren Reisen/einem Sprachkurs in der Uni..

    Und französisch aus der Schule. Da werd ich aber demnächst noch mal einen Auffrischkurs machen..

    Außerdem würde ich gerne noch Spanisch lernen! Da versteh ich oft alles, aber sprechen kann ichs nicht.

    Liebe Grüße
    Maerchen

  89. Reply
    Julllia 15. Dezember 2012 at 11:45

    Ich spreche leider nicht annähernd so viele Fremdsprachen, wie ich gerne möchte.
    Englisch kann ich fließend sprechen, 9 Jahren Schulenglisch und Auslandsaufenthalten sei Dank. In der heutigen Zeit ist es m.M.n. auch wirklich notwendig geworden. Spanisch spreche ich auch noch einigermaßen gut. Leider habe ich mittlerweile schon wieder einiges verlernt. Und Spanier sprechen viel zu schnell für Ungeübte 🙂

    Ein paar Brocken Französisch kann ich auch noch, aber Französisch wäre die Fremdsprache, die ich unglaublich gerne fließend könnte. Für mich eine der schönsten Sprachen überhaupt. Japanisch konnte ich auch mal ein paar Brocken durch eine Freundin, aber ich fürchte das reicht kaum zur Verständigung.
    Unbedingt lernen neben Französisch, möchte ich noch Italienisch und Finnisch. 😉

  90. Reply
    Nadine G. 15. Dezember 2012 at 11:54

    Ich kann Deutsch (Muttersprache) und hatte das Fach auch als Leistungskurs.

    > Englisch seit Klasse 5 bis zum Abitur.
    > Französisch ab Klasse 7,
    aber ich kann kein Wort mehr sprechen :-/
    > Latein hatte ich auch im Abitur 3 Jahre lang und
    habe es geliebt, meine Mitschüler haben mich
    dafür gehasst :giggle:

    Französisch möchte ich doch gerne noch einmal lernen und Italienisch oder Spanisch sprechen zu können, fände ich sehr schön!

  91. Reply
    Nicki 15. Dezember 2012 at 11:54

    Hey Magi,

    ich kann nur Englisch.. reden zwar ned so toll, dafür kann ich es aber gut verstehen.
    Vor einige Jahren hab ich mal versucht etwas schwedisch zu lernen – aus Spaß an der Freude. Wurde aber nicht allzuviel draus 😉

    LG Nicki

  92. Reply
    Die Pinuplady 15. Dezember 2012 at 11:58

    Also ich kann
    Deutsch als Muttersprache
    Schulenglisch
    Französisch habe ich auch mal in der Schule gelernt, kanns aber nicht mehr.
    Und ich kann so halb Dänisch, ich kann lesen und verstehen, nur selber sprechen kann ich nicht.
    LG

  93. Reply
    Psychophobia 15. Dezember 2012 at 12:01

    Ich habe Englisch, Französisch, Latein und Spanisch in der Schule gelernt (alle zwei Jahre kam eine dazu) – und letztes Jahr habe ich angefangen, Schwedisch an der Volkshochschule zu lernen, ist ganz lustig.

  94. Reply
    Momo 15. Dezember 2012 at 12:11

    Deutsch ist meine Muttersprache. In der Schule hatte ich Englisch, würde aber sagen dass ich nur durch Musik und Internet so gut darin geworden bin, wie ich es jetzt bin. Bei Französisch fehlt dieser Faktor und darum habe ich nur ein zu Wünschen übrig lassendes Schulfranzösisch. Das Besondere ist, dass ich nebenher noch einige Jahre eine Japanisch AG besucht habe, die dann in der Oberstufe auch als Fach gewertet wurde. 🙂
    Ich finde viele Sprachen schön und würde gerne soo viele lernen! Im Moment stehen Koreanisch und Arabisch ganz oben.
    Danke für das tolle Gewinnspiel und liebe Grüße

  95. Reply
    Jenny 15. Dezember 2012 at 12:12

    Also deutsch ist meine Muttersprache. Englisch kann ich aus der Schule und spreche es gut bis sehr gut. Außerdem habe ich das Latinum in der Schule gemacht und hatte noch drei Jahre Russisch in der Schule. Neben meinem Studium hatte ich ein halbes Jahr Spanisch und ein Jahr Französisch. Allerdings ist von beiden nicht viel übrig geblieben. Jetzt bin ich am überlegen noch Tschechisch zu lernen, weil es mir vielleicht später nützlich sein könnte und ich eh in der Nähe Tschechiens wohne.

  96. Reply
    Pasadena85 15. Dezember 2012 at 12:26

    aaalso:
    Deutsch ist meine Muttersprache.
    Englisch und Latein und Italienisch habe ich in der Schule gelernt, wobei ich zu meiner Schande gestehn muss, dass alles ein wenig eingerostet ist, besonders das Italienisch.

    Vor einiger Zeit habe ich an der VHS einen Spanischkurs belegt, musste den aber aus Zeitgründen drangeben, ich würds aber sehr gerne irgendwann wieder weiterlernen, denn ich mag die Sprache sehr.

    LG, Pasadena85

  97. Reply
    Lena 15. Dezember 2012 at 12:35

    hi! 🙂
    also ich habe in der schule nur das obligatorische englisch und französisch gelernt, wobei ich fanzösisch viel länger hatte und viel schlechter spreche. englisch ist eigentlich die einzige fremdsprache, die ich wirklich beherrsche. und momentan mache ich in der uni noch einen aufbaukurs, da ich nächstes jahr ein praktikum im ausland machen möchte. wenn ich mir das so überlege, ist es eigentlich schon fast ein bisschen peinlich, nur eine einzige fremdsprache zu sprechen… vielleict sollte ich wirklich mal darüber nachdenken noch eine zu lernen…
    liebe vorweihnachtliche grüße
    lena

  98. Reply
    Georgina 15. Dezember 2012 at 12:36

    Deutsch ist meine Muttersprache, Englisch, Latein und Französisch habe ich in der Schule gelernt, aber Französisch war mein Hass-Fach und ich kann nicht mal mehr in Frankreich einkaufen gehen… Das bereue ich etwas.
    An der Uni musste ich Alt-Griechsich lernen! – Das Schlimmste, was mir je widerfahren ist. Und aus Frust darüber habe ich dann noch Italienisch an der Uni gelernt, ganz freiwillig und so begeistert, dass ich anschließend ein Jahr in Italien gelebt habe.
    Viele Grüße!

  99. Reply
    Cessa 15. Dezember 2012 at 12:44

    also ich beherrsche nur die klassiker deutsch und englisch aus meiner schulzeit – französisch hatte ich da auch aber kann es nur noch minimal

    sehr gerne würde ich noch italienisch lernen

  100. Reply
    Leona 15. Dezember 2012 at 12:45

    Englisch, Latein, Französisch in der Schule; Tok Pisin und Hindi dank des Studiums und bisschen Spanisch bzw Kataln aus reinem Interesse..und hätte ich Zeit, würden es noch viel mehr werden, da es wahnsinnig Spass macht 🙂

  101. Reply
    exuma 15. Dezember 2012 at 12:48

    Ich spreche Hochdeutsch und Pfälzisch (ich finde, das zählt! :-)) )

    Englisch spreche ich fließend, aber mein Schulfranzösisch ist mangels Benutzung auf ein paar wenige Wortbrocken geschrumpft.

    Ich würde gerne noch eine Fremdsprache lernen. Gerne Russisch oder Türkisch oder etwas in der Richtung.

    Liebe Grüße, exuma

  102. Reply
    Sala 15. Dezember 2012 at 12:48

    Also, ich spreche Deutsch als Muttersprache halt^^, dann habe ich natürlich Englisch in der Schule gelernt…außerdem habe ich das große Latinum, aber außer beim Papst kann man damit selten glänzen^^. Da ich im Studium 2 lebende Sprachen nachweisen musste und Latein also nicht zählt, habe ich noch Spanisch gelernt. Da ich es aber kaum anwende, sinds echt nur Grundkenntnisse…schnüff…ich muss mir mal einen Tandempartner suchen. Russisch hatte ich mal als AG in der Schule, aber da die Lehrerin dann gegangen ist, konnte ich das nicht weiter machen – sprich, ich kann nur ein paar Brocken…Lernen würde ich gern noch Polnisch oder Portugiesisch 🙂

    grüßle :heart:

  103. Reply
    dana 15. Dezember 2012 at 12:57

    Mh, natürlich englisch in der Schule, sowie französisch auch aus der Schule.
    Zudem sprech ich noch sorbisch, das ist ne nationale Minderheit in Deutschland 😉

  104. Reply
    Sarah 15. Dezember 2012 at 13:05

    Hallo 🙂
    Meine Fremdsprachen beschränken sich (leider) auf 3 „Hauptsprachen“ relativ gutes Englisch, lerne jetzt das 8. Jahr in der Schule, würde trotzdem sagen, dass es besser ist als durchschnittliches Schul-Englisch…vieles hab ich mir durch Youtube Videos und Blogs angeeignet 😀
    Mein Französisch ist mittlerweile extrem schlecht geworden, einfach durch nicht gebrauch, das gleiche gilt für Spanisch. Französisch hatte ich 5 Jahre in der Schule, Spanisch nur 3.
    Zu diesen drei kommen dann noch ein paar lebenswichtige Brocken Vietnamesisch (also sowas wie „Hallo“, „wie gehts dir“, „Wo bin ich“ :D) die ich von einem Ex-Freund gelernt habe, so wie ein winzig kleines bisschen russisch, das würde ich allerdings gern fließend beherrschen.

    Liebe Grüße 🙂
    S.

  105. Reply
    Rose 15. Dezember 2012 at 13:11

    Hallo ich spreche Englisch, aus der Schule und weil ich dann ein halbes Jahr in England gearbeitet habe.dann konnte ich eigentlich ziemlich gut französisch allerdings ist es schon etwa eingerostet.Ich versuche immer wenn ich in den Urlaub fahre, etwas von der Sprache dort mitzunehmen, daher habe ich mich schon zum Beispiel etwas mit spanisch beschäftigt.die Zahlen und einige Begriffe kann ich auch japanisch, aber nur im Zusammenhang mit meinem Sport Karate.

  106. Reply
    Jessy 15. Dezember 2012 at 13:12

    Hey 🙂

    ich spreche Englisch und Französisch (beides in der Schule gelernt, leider habe ich nicht viel Gelegenheit, Französisch anzuwenden, daher bin ich ziemlich eingerostet =/). Außerdem kann ich noch so mittelmäßig gut Schwedisch, habe das in Kursen nach der Schule gelernt. Ich würde gerne noch viele weitere Sprachen lernen, aber die liebe Zeit..*seufz* Mich interessiert z.B. noch Japanisch 😀

    Liebe Grüße!

  107. Reply
    Maja 15. Dezember 2012 at 13:14

    Englisch kann ich fließend, französisch so halbwegs, reicht zur Kommunikation und Japanisch hab ich nur noch Grundkenntnisse aus Schulzeiten.

  108. Reply
    Sandy Testet 15. Dezember 2012 at 13:19

    Echt cooler Gewinn. Würde mich drüber freuen.

    Ich spreche ganz gut eigentlich nur Englisch. Französisch hab ich auch mal in der Schule gelernt, kann davon jetzt aber nur noch Bruchstücke (ist schon 11 Jahre her). Ich hatte auch mal für 1 Woche einen Spanischkurs belegt, da ist aber nicht wirklich viel hängengeblieben. Wenn ich mir noch weitere Sprachen aussuchen dürfte, dann würde ich gerne Italienisch lernen.

    LG Sandy

  109. Reply
    Kirsten 15. Dezember 2012 at 13:24

    Also außer deutsch habe ich noch
    1. Englisch
    2. Latein
    3. Französich
    in der Schule gelernt.
    Englisch geht ganz passabel, wenn man mal die Angst überwindet, sich falsch auszudrücken.

    Bei Latein und französisch hätte ich immer behauptet, da ist nicht viel hängen geblieben. Aber jetzt wo Sohnemann die Sprachen in der Schule hat, merkt man, dass man noch viel mehr kann, als man glaubte.

    Lernen würde ich gerne holländisch und türkisch. Nur Kurse zu finden, an denen man als berufstätige auch teilnehmen kann, gestaltet sich hier auf dem Lande sehr schwierig.

    Liebe Grüße und einen schönen dritten Advent

    Kirsten

  110. Reply
    Tati 15. Dezember 2012 at 13:34

    Also in der Schule gelernt habe ich zwei: Englisch und Französisch. Wirklich beherrschen kann ich keine von beiden. Französisch habe ich vergessen, sobald ich ich abgewählt hatte und kann nur noch die ganz einfachsten Sätze. In Englisch kann ich mich wahrscheinlich noch ganz gut verständigen, wenn ich es denn muss. Auf Spanisch kann ich ein paar Wörter durch Urlaube dort und eine Freundin, die spanisch spricht. Das wäre auch die einzige Sprache, die ich mir evtl. demnächst noch einmal richtig aneignen möchte…

  111. Reply
    Tinkalein 15. Dezember 2012 at 13:40

    Ich würde behaupten Englisch gut verstehen zu können, beim sprechen habe ich eine gute Aussprache und Vokabular, aber grammatikalisch bin ich nicht so fit und mache bestimmt einige Fehler.
    Französisch und Spanisch hatte ich in der Schule gelernt, aber da ich es nicht mehr gebraucht habe hat sich der Großteil aus meinem Kopf verabschiedet. Ich habe mich damals schon schwer getan mit dem Sprachen lernen, ich war besser in den Naturwissenschaften,würde aber beide Sprachen gerne wieder auffrischen und erweitern, aber nur in Form einer Reise und nicht trocken im Klassenzimmer 🙂
    Tinkalein aus W. in Deutschland

  112. Reply
    nina 15. Dezember 2012 at 13:45

    In der Schule habe ich Englisch und Latein gelernt, ersteres recht erfolgreich, zweiteres weniger :-/
    An der Uni habe ich noch Schwedisch und Norwegisch gelernt. Ausserdem Spanisch, das reicht allerdings nichteinmal für Smalltalk.
    Meine Grosseltern waren die besten Sprachlehrer, fliessend Platt kann heute auch nicht jeder 😀

  113. Reply
    Julia 15. Dezember 2012 at 13:45

    Fließend in Wort und Schrift : Deutsch, Englisch, Russisch.

    Nicht soooo fließend aber kann was verstehen und was sagen : Französisch, Italienisch, Dänisch.

    Sprachen habe ich schon immer gerne gelernt. :rotfl:

  114. Reply
    Beautypassion 15. Dezember 2012 at 13:53

    Wooooow, das ist ja mal ein tolles Set.

    Ich behersche 2 Fremdsprachen Englisch habe ich auf der Realschule gelernt und auf der Berufschule noch Fachspezifisch erweitert, das klappt ganz gut.
    Die 2. Fremdsprache ist Französisch die hatte ich allerdings nur 1 Jahr auf der Realschule, dementsprechend sind nur ein paar Sätze und Wörter hängen geblieben (für ein Wochenende in Paris hat es gereicht).
    Nach der Schule habe ich keinen Fremdsprachenkurs besucht, aber ich würde gern noch Niederländisch lernen und Plattdeutsch sofern man das als Fremdsprache bezeichnen kann.

  115. Reply
    Annika 15. Dezember 2012 at 13:57

    Meine Muttersprache ist Deutsch.

    Dazu habe ich habe in der Schule einen bilingualen Zug besucht, hatte also nicht nur das „normale“ Schulenglisch sondern hatte auch zB Biologie auf Englisch, weshalb ich manche biologische Vorgänge besser auf Englisch als auf Deutsch erklären kann (so ist das wenn man nicht Vokabeln lernt :D).
    Ab der 7. Klasse hatte ich Französisch, allerdings eher mit mäßigem Erfolg, ich hab es als ich konnte nach der 11. Klasse wieder abgewählt. In der 12. war ich noch ein Jahr in der Spanisch-AG, allerdings ist davon leider nichtmehr viel hängengeblieben, schade drum.

    Mein größtes Ziel ist aber, Norwegisch zu lernen. Ich liebe das Land und möchte unbedingt ein Auslandssemester dort machen, da könnte es ja schonmal nicht schaden, die Sprache zu können :D. Leider habe ich bisher noch keine Norwegischkurse vor Ort finden können, aber ich kann immerhin schon „ich liebe dich“ 😀

  116. Reply
    Jessi 15. Dezember 2012 at 14:00

    Ich kann natürlich Englisch aus der Schule, wie wahrscheinlich die meisten 🙂 Außerdem hatte ich noch Italienisch und Spanisch, aber das spreche ich beides eher bruchstückhaft.
    Momentan versuche ich mich an der Uni in einem Französischkurs, momentan steige ich da allerdings noch nicht so gut durch 😀

  117. Reply
    charmine 15. Dezember 2012 at 14:02

    Hiuiuiuiui, das ist ja mal wieder ein riiiiiiesen Päckchen, und genau nach meinem Geschmack :heart:

    Alsoooo, wirklich „beherrschen“ tue ich nur Englisch, das habe ich in der Schule und natürlich zusätzlich ganz viel im Selbststudium gelernt. In der Schule hatte ich auch noch Latein, wo ich immer sehr gut war und was mir wahnsinnig viel Spaß gemacht hat, und Spanisch, wofür ich mich eher nicht so begeistern konnte. Aber Latein verlernt man natürlich wahnsinnig schnell, jeden Tag merke ich, wie es weniger wird 🙁
    Was ich noch lernen will: Arabisch (Studium), und eventuell noch Französisch 🙂

  118. Reply
    Frl.Trixi 15. Dezember 2012 at 14:11

    hallo maggi^^

    ich kann englisch, russisch und französisch…
    alles in der schule gelernt (dementsprechend mehr oder weniger gut beherrscht 😛 )

    lernen würde ich gerne noch esperanto…einfach aus neugierde und gern würde ich fransösisch noch vertiefen oder italienisch lernen 😀

    lg

  119. Reply
    Julia 15. Dezember 2012 at 14:20

    Also ich kann ziemlich gut Englisch, habe ich in der Schule gelernt und auf der Arbeit verbessert. Französich konnte ich auch mal, aber das ist alles schon ziemlich eingerostet 🙂 Ich war während meines Studiums mal in Schweden, und will deshalb irgendwann mal Schwedisch lernen, wenn ich mal Zeit dafür finde 🙂 Ich mag das Land und die Sprache!
    Liebe Grüße
    Julia

  120. Reply
    Tina 15. Dezember 2012 at 14:22

    bei mir sind es 3,5 😛
    3,5, weil ich spanisch jetzt gerade erst an der uni lerne..ansonsten deutsch als muttersprache englisch seit der grundschule und latein aber der 5.ten klasse auf dem gymnasium:)

  121. Reply
    Lisa 15. Dezember 2012 at 14:26

    Ich habe in der Schule Latein, Englisch und Französisch gelernt. Latein kann ich manchmal noch zur Worterklärung anwenden, Englisch spreche noch immer fließend und Französisch kann ich meistens leider eher lesen/sprechen als verstehen – da fehlen einfach die Vokabeln.
    Obwohl ich noch nie in Schweden war, möchte ich gerne schwedisch lernen. Ich überlege, nach dem Studium dorthin auszuwandern.

  122. Reply
    blubbachen 15. Dezember 2012 at 14:41

    Hm … ich spreche Englisch (dank Studium sogar gut, möchte ich behaupten) und Latein – haha, wobei man das vllt eher nicht als „Sprache sprechen“ bezeichnen sollte (;
    Einen Kurs gemacht hab ich bis jetzt noch nicht, aber mich würde es schon sehr reizen, Holländisch zu lernen (das klingt einfach so unglaublich genial) oder allgemein eine der nordischen Sprachen (zum Beispiel Norwegisch) weil ich die Länder dort einfach sehr liebe … aber mal sehen, wann ich die Zeit dazu finde! (:

    Liebe Grüße,
    blubbachen

  123. Reply
    Bettina E 15. Dezember 2012 at 14:49

    Also Englisch kann ich ziemlich gut; Französisch und Russisch hab ich Grundkenntnisse (Franz. hatte ich in der Schule, konnt ich auch mal halbwegs gut, hab aber vieles mittlerweile wieder vergessen; Russisch hab ich ihm Lauf meines Studiums gelernt).
    Zählt Latein auch? Wobei ‚können‘ wär da auch übertrieben, weil ich war nie gut darin 😉
    Russisch würd ich gern noch besser werden und Französisch auffrischen..
    Ich hatte nebenbei auch mal angefangen Spanisch zu lernen, aber das hatte s. aufgrund von Zeit- und Motivationsproblemen schnell wieder … aber vl. beginn ichs ja wieder 😉
    liebe grüße

  124. Reply
    Schrödingers Katze 15. Dezember 2012 at 14:55

    Englisch hatte ich in der Schule und habe auch im Studium Kurse belegt. Inzwischen schaue ich die meisten Serien auf Englisch, verstehe es daher recht gut, aber sprechen ist immer so ne Sache. Französisch hatte ich in der Schule, bin aber nie so richtig warm damit geworden und verstehe nur noch Brocken. Im Studium habe ich auch mal einen Anfängerkurs Spanisch mitgemacht, aber inzwischen auch schon wieder alles vergessen.

  125. Reply
    Nagellack-Junkie 15. Dezember 2012 at 15:01

    Ich spreche neben meiner Muttersprache Deutsch noch Englisch, Französisch und Spanisch. Die Fremdsprachen habe ich in der Schule gelernt und Englisch sowie Spanisch hatte ich sogar im Abitur. Leider beschränken sich meine Fähigkeiten im Spanischen und Französischen in erster Linie nur noch auf das Verstehen und das Sprechen fällt mir vier Jahre nach der Schulzeit immer schwerer. Sehr schade eigentlich…
    Ich würde gerne noch mehr Sprachen sprechen können, aber mir fehlt die Zeit zum Lernen.

    Liebe Grüße
    Isabel

  126. Reply
    Leni 15. Dezember 2012 at 15:11

    Ich beherrsche Englisch, Französisch und Latein 🙂 Habe in der Uni mal ein Semester mehr oder weniger regelmäßig einen Italienisch-Kurs besucht, aber mehr, als ein Eis bestellen kann ich damit leider nicht 😉 Würde das aber evtl. noch mal irgendwann vertiefen, weil mir die Sprache gut gefällt 🙂

    Lg Leni

  127. Reply
    aubloomiel 15. Dezember 2012 at 15:11

    Toller Gewinn! :inlove:

    Also meine Sprachen sind:

    1. Deutsch als Muttersprache
    2. Englisch als mittlerweile fast zweite Muttersprache. Habe in der 5. Klasse damit angefangen und die Sprache hat mich schon immer fasziniert. Habe dann Englisch Leistungskurs belegt und dann auch studiert. Nach dem Studium ging ich vier Monate nach Neuseeland und danach bin ich nach England gezogen, wo ich nun seit 2007 wohne. Dadurch, dass ich hier keinen Kontakt zu Deutschen habe (ausser am Telefon), und wirklich nur Englisch rede, spreche ich es nun bald besser als Deutsch.
    3. Latein hatte ich in der Schule, sprechen kann man es ja nun nicht wirklich, aber ich merke, dass mir die Vokabeln helfen, da doch viele Gemeinsamkeiten mit heutigen Sprachen bestehen und man sich oft denken kann, was das Wort nun in English, Spanish oder Italienisch bedeutet.
    4. Spanish fuer 4 Semester an der Uni, kann aber nur noch ein paar Brocken.
    5. Das gleiche gilt fuer Franzoesisch.
    6. Als mein Mann und ich fuer einen Monat in Russland unterwegs waren, haben wir uns ein zuvor ein wenig Russisch selbst beigebracht. Wir koennen das russische Alphabet, koennen Zimmer/Zug buchen auf Russisch und ein wenig Small Talk betreiben.

    LG

  128. Reply
    Lisa 15. Dezember 2012 at 15:15

    Ich kann Englisch und Spanisch ..naja und Latein 😛
    hab alles in der Schule gelernt. Manchmal würde ich noch gern französisch lernen, aber ich glaub das wäre mir doch nochmal zu anstrengend ^^

  129. Reply
    Framboise 15. Dezember 2012 at 15:17

    Ich persönlich spreche neben meiner Muttersprache Deutsch ausserdem noch recht gut Englisch, ein bisschen Französisch und meine Lateinkenntnisse sind so gut wie nicht mehr vorhanden…
    Ich bewundere aber Leute, die einfach mal so Klingonisch lernen. Eine ausgedachte Sprache, die aber auch Redewendungen hat, einfach weil die leute Spaß daran haben 🙂

  130. Reply
    Theresa 15. Dezember 2012 at 15:20

    Die Lidschatten sind echt hübsch. 🙂

    Meine Muttersprache ist Deutsch (bzw. Bayrisch :D). Englisch und Spanisch kann ich fließend. Hatte beides in der Schule und beschäftige mich auch so viel damit. Französisch hatte ich auch in der Schule, aber nach der 10. abgelegt und deswegen schon wieder viel vergessen. Verstehen und Schreiben kann ich noch sehr gut, aber mit dem spontanen Sprechen hapert es mittlerweile etwas. Dann bin ich gerade dabei mir selber Portugiesisch und Schwedisch beizubringen. In Portugiesisch bin ich schon relativ und Schwedisch wird auch langsam. Latein hatte ich auch, aber das war die reinste Katastrophe. 5 Jahre lang immer ganz knapp am durchfallen vorbeigeschlittert. 😀

    LG Theresa

  131. Reply
    Almut 15. Dezember 2012 at 15:36

    Ich hatte ab der 5. Klasse Latein, aber der 7. Englisch und ab der 9. Französisch. Leider kann ich nur noch englisch fließend.. von Latein- und Französischunterricht ist nicht mehr viel übrig geblieben.
    Und ich lerne grade südtirolerisch von meinen Studienkollegen, wenn das auch als Fremdsprache gilt (mir kommts jedenfalls so vor!) ;D

  132. Reply
    pocahontas 15. Dezember 2012 at 15:41

    Ich kann:
    – Türkisch (Muttersprache)
    – Deutsch 😀
    – Englisch (eher durch Serien-Gucken als durch die Schule)
    – Französisch

    Ich würde gerne können:
    – Hindi
    – Italienisch

  133. Reply
    Petra234 15. Dezember 2012 at 15:46

    Super Frage.

    Deutsch: Muttersprache
    Englisch: hatte ich in der Schule als Pflichtfach von Klasse 5 bis 13
    Französisch: habe ich in der Schule von Klasse 9 bis 11 gehabt, spreche es leider nicht fließend
    Latein: hatte ich von Klasse 7 bis 11 und besitze das kleine Latinum… hab trotzdem fast keine Ahnung mehr 😀

    LG Petra :poop:

  134. Reply
    Liinda 15. Dezember 2012 at 15:47

    Meine Muttersprache ist Deutsch, in der Schule habe ich dann erst ab 5. Klasse Englisch gelernt und in der 7. Französisch dazu gewählt. In der 11. hatte ich ein halbes Jahr Spanisch, war mir neben dem anderen Fächern aber zu viel (leider, heute wünschte ich ich hätte durchgehalten!). In der Uni musste ich mein Latinum nachholen. Ich mag Latein, aber das Büffeln für die Prüfung möchte ich nicht noch einmal machen 😀

    Viele Grüße

  135. Reply
    Nici 15. Dezember 2012 at 15:52

    Ich kann Englisch und Spanisch, beides in der Schule gelernt, wobei mein Spanisch sehr eingerostet ist. Englisch habe ich durch englischsprachige Filme und Bücher noch weiter verbessert.

  136. Reply
    Saraniya 15. Dezember 2012 at 15:54

    Meine Muttersprache sind tamilisch und deutsch. Englisch habe ich dann in der 5. dazubekommen, in der 7. kam noch französisch dazu (was ich gehasst habe). In der 9. habe ich mich dann für Latein entschieden. In der Uni habe ich Mandarin 2 Jahre gehabt und letztes Jahr habe ich ein halbes Jahr spanisch gehabt. Macht 6,5 Sprachen (Latein kann man ja nicht wirklich dazu zählen). Ich werde auf jeden Fall noch Hindi lernen, das steht schon länger auf meiner Liste 🙂

  137. Reply
    Anna 15. Dezember 2012 at 16:19

    Neben Deutsch spreche ich noch folgende Sprachen bzw habe sie in der Schule gelernt:
    Englisch (gut)
    Neugriechisch (gut)
    Französisch (leider sehr viel vergessen)
    Latein (habe das Latinum, weiß aber nicht mehr viel)

  138. Reply
    Sandra 15. Dezember 2012 at 16:29

    Also ich hatte Englisch in der Schule, Berufsschule und jetzt auch in der Hochschule. Außerdem hatte ich in der Ausbildung einen Business Englisch Kurs.
    In der Schule hatte ich zudem Französisch. Das lag mir aber nie besonders.
    Und außerdem hab ich Latein gehabt; das war mir aber von anfang an viel zu kompliziert und ich frag mich heute echt, wie ich das damals überhaupt geschafft habe.

    Das wars mit meinen Fremdsprachkentnissen 😀

  139. Reply
    Kadesha 15. Dezember 2012 at 16:31

    Ich kann:
    Deutsch als meine Muttersprache
    Englisch hab ich in der Schule gelernt und danach vertieft
    Latein aus der Schule und dem Studium
    Spanisch aus der Schule
    Alt-Griechisch aus der Uni

  140. Reply
    Madeline 15. Dezember 2012 at 16:32

    Huhu 🙂

    Ein wundervoller Gewinn, da nehme ich gerne teil!

    Meine Muttersprache ist Deutsch. In der Schule habe ich Englisch, Französisch und Italienisch gelernt. Englisch habe ich momentan noch als Leistungskurs und Italienisch habe ich als Grundkurs!
    Lernen möchte ich aber keine Sprache mehr, da ich ja jetzt schon vollkommen durcheinander komme 😀

    Viele Grüße,
    Madeline

  141. Reply
    ella 15. Dezember 2012 at 16:42

    also, deutsch ist meine muttersprache. dann kann ich noch ziemlich gut englisch, einmal durch die schule und dann lese ich noch viel auf englisch, gucke englische filme usw, da es meine lieblingssprache ist. 🙂
    ein klitzekleines bisschen französisch kann ich auch noch, so schulkenntnisse halt, das war aber nie so meine sprache…
    ich würde aber gerne noch russisch oder spanisch lernen!

  142. Reply
    Anastasia 15. Dezember 2012 at 16:46

    Ich habe Englisch und Deutsch in der Schule, und Latein in der Uni gelernt.
    Ich würde sehr gerne Spanisch lernen.

  143. Reply
    Bea 15. Dezember 2012 at 17:06

    Wirklich gut kann ich nur Englisch. Kurzfristig in der Schule bzw. auf der Uni gelernt habe ich Russisch, Spanisch und Finnisch, aber da kann ich leider nicht viel. Gerne würde ich besser Finnisch können oder Norwegisch lernen.

  144. Reply
    Maria 15. Dezember 2012 at 17:06

    WOW, wenn ich mir so einige Kommentare durchlese, dann ist das sehr beeindruckend, wenn jmd vier Sprachen spricht.

    Ich kann Englisch fließend. Ich war vor 6 Jahren (Gott wie die Zeit vergeht) als Austauschschüler in California und letztes Jahr um die Zeit habe ich mein Pflichpraxissemster auch in California gemeistert.

    Ich hatte noch fünf Jahre französisch, aber da ist leider nicht mehr viel von übrig.

    Ich würde gerne mehr Sprachen sprechen, aber da fehlt mir die Zeit und wahrscheinlich auch das Talent. 🙂

  145. Reply
    Fr.Ausverkauft 15. Dezember 2012 at 17:14

    Huhu 🙂
    ich spreche nur englisch und französisch. letzteres auch eher schlecht als recht 😉
    da ich jedes jahr allerdings einige wochen in frankreich bin, kann ich mich damit immer noch ganz gut durchschlagen. sachen wie einkaufen und nach dem weg fragen gehen zum glück ganz gut 😀
    französisch würd ich gerne besser lernen, da es für mich einfach recht praktisch wäre 😉 für einen vhs kurs kann ich mich alleridngs nicht durchringen…^^ da siegt leider die faulheit in mir :nerd:

    liebe grüße 🙂

  146. Reply
    Vedra 15. Dezember 2012 at 17:22

    Fließend spreche/schreibe ich nur Englisch, natürlich die Grundlagen in der Schule gelernt und dann selbst weiter ausgebaut (Internet, englische Bücher, Serien, Filme). Ich hatte damals auch Latein, außerdem Spanisch und Französisch (ich glaube es heißt „mesdames“, aber könnte auch falsch liegen ;)), und im Studium ein paar Chinesisch-Lehrveranstaltungen belegt (ca 1 Jahr lang), aber da auch wieder fast alles vergessen. ich würde also sagen ich spreche 1 Fremdsprache, denn alles was nur brockenweise verstanden wird zählt nicht 😉
    Danke für die Gewinnchance!

  147. Reply
    Regina 15. Dezember 2012 at 17:29

    ich habe leider auch nur das ganz normale Schulenglisch drauf… 😥 .

  148. Reply
    Sayheylove 15. Dezember 2012 at 17:35

    Ich spreche Englisch, Französisch und auch Latein habe ich in der Schule gelernt (aber gaaanz schnell wieder verdrängt ;)). Nächstes Semester möchte ich an der Uni gern einen Dänischkurs belegen 🙂

  149. Reply
    Sophie 15. Dezember 2012 at 17:39

    Oh, das ist ja schon irgendwie ein bisschen peinlich…

    Ich kann tatsächlich nur Englisch sprechen und schreiben!
    Habe mal ein paar Fetzen spanisch gelernt, aber die sind schon lange mit sehr viel sinnlosem Wissen überlagert 😕

    Ich würde gerne Norwegisch lernen weil ich da mal eine Fahrradtour durch machen möchte!

  150. Reply
    KAwieKatze 15. Dezember 2012 at 17:44

    huhu,
    ich spreche natürlich englisch aus der schule und auslandsaufenthalten.
    dann noch ein wenig französisch (auch aus der schule).
    außerdem habe ich später in der uni freiwillig noch einen schwedisch und wirtschaftsenglischkurs gemacht!!

  151. Reply
    Nanabelle 15. Dezember 2012 at 17:53

    Hallo,

    Also ich beherrsche die Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und noch ein wenig Schwedisch und Holländisch.
    Was ich sehr gerne lernen würde und auch sehr interessant finde ist Chinesisch.

    Liebe Grüße Nana

  152. Reply
    Maggie 15. Dezember 2012 at 18:00

    Neben Deutsch spreche ich noch Russisch (2. Muttersprache), Englisch (aus der Schule) und Französisch (auch Schule). Ich würde außerdem gerne noch Spanisch und Italienisch lernen.
    LG 🙂

  153. Reply
    Rehlein 15. Dezember 2012 at 18:27

    Ich habe Englisch und Französisch in der Schule gelernt. Mit Englisch würde ich gut durchkommen, aber im Französischen ist nicht mehr so viel zu holen. Ich kann froh sein, wenn ich noch ein Croissant bestellen kann. ^.^

  154. Reply
    Julia 15. Dezember 2012 at 18:30

    Ich spreche Englisch und Französisch. Beides habe ich in der Schule gelernt. Spanisch und Italienisch würden mich auch interessieren aber ich denke, dass man Sprachen auch regelmäßig anwenden muss, um sie richtig zu lernen bzw. das gelernte nicht wieder zu vergessen. Daher habe ich das bisher nicht in Angriff genommen.
    LG, Julia,

  155. Reply
    Penny Lane 15. Dezember 2012 at 18:32

    Ich habe in der Schule Englisch, Französisch und Italienisch gelernt. Während ich Französisch gleich nach der Schule aus meinem Kopf gestrichen habe, tätigte ich noch einige Versuche durch Uni-Kurse mein Italienisch nicht ganz zu verlieren. Letztlich ist aber Englisch die einzige Fremdsprache, die ich – dank meines Auslandssemesters in England – sicher beherrsche. Eigentlich würde ich mein Italienisch aber auch gerne mal wieder etwas auffrischen!

  156. Reply
    Martina 15. Dezember 2012 at 18:39

    Toller Gewinn!

    Ich kann leider nur:
    1. deutsch – Muttersprache
    2. englisch – zieml. fließend, naja an den Vokabeln happert es manchmal
    3. kleines Latinum fürs Studium

    Habe mich in der Schule für den naturwissenschaftlichen Zweig entschieden, was ich nie bereut habe. Aber ich finde es schade, daß irgendwie nie die Zeit war, weitere Sprachen zu lernen (die paar Brocken italienisch und türkisch zählen nicht).

  157. Reply
    Laura 15. Dezember 2012 at 18:39

    Also ich beherrsche Englisch und Latein gut, obwohl das wohl bei Latein noch ausbaufähig ist und habe beides in der Schule gelernt. Ebenfalls hab ich vor kurzem mit Spanisch angefangen. Ich würde gerne noch Italienisch oder Russisch lernen, da ich beides auch sehr interessant finde 🙂

  158. Reply
    berit 15. Dezember 2012 at 18:41

    Hey Magi!

    Ich spreche Englisch, Französisch, Dänisch und Spanisch.. Englisch und Französisch habe ich halt in der Schule gelernt, Dänisch hab ich dann freiwillig angefangen, weil wir im Grenzgebiet wohnen. Spanisch musste ich im Rahmen des Französischstudiums lernen, macht aber Riesenspaß! Nebenbei gibt’s noch Reste von Latein, aber das lässt mich regelmäßig verzweifeln 🙁

    LG,
    Berit

  159. Reply
    Marie Louise 15. Dezember 2012 at 18:44

    oh, coole Frage 🙂

    Bei mir sieht das so aus:
    (0.Deutsch – Muttersprache)
    1.Englisch – 5. bis 13. Klasse und joa, ich denke ich beherrsche es ziemlich gut, hauptsächlich durch englischsprachige Filme, Serien und Youtube-Gurus, die Uni (Germanistik+Kommunikationswissenschaften) und die Arbeit (Gastronomie und Kundenservice). Trotzdem würde ich gerne mal in einem englischsprachigen Land leben, um ein bisschen flüssiger mit den ganzen Redewendungen und der Umgangssprache zu werden.
    2. Latein – 7. bis 13. Klasse. Ich kann mir nicht erklären, warum sich da Leute langweilen. Es gibt wirklich sooo so viele Worte, die ich mir im Leben nicht herleiten könnte ohne Latein. Ich finde das gehört zu einer „klassischen“ Bildung einfach dazu.
    3. Französisch – 9. bis 11. Klasse und ein Semester Auffrischungskurs an der Uni. Mit 17 habe ich auch mal zwei Wochen bei einer französischen Familie gelebt, das hat wirklich wahnsinnig geholfen, denkt man garnicht. Das spreche ich wirklich mehr schlecht als recht, aber im Alltag reicht’s und ich bleibe am Ball. Schätze mal da bin ich auf Niveau B1.
    4. Portugiesisch – im Alleingang in Brasilien sowie auf Babbel.com gelernt :laugh: Das Portal ist wirklich zu empfehlen, ist aber kostenpflichtig. Da mache ich leider nur noch langsam Fortschritte, aber nur, weil ich so faul bin 😉

    Noch lernen möchte ich arabisch! Würde mich aber auch damit zufrieden geben, Nr.3 und 4 fließend zu beherrschen :nerd:

  160. Reply
    Nici 15. Dezember 2012 at 18:44

    Hey Magi!
    Da hat sich Catrice ja wirklich was tolles einfallen lassen! Wirklich eine hübsche Idee, so eine Xmas Palette 🙂

    Bei mir sieht es mit den Sprachen folgendermaßen aus:

    – Deutsch: Muttersprache
    – Englisch: seit Klasse 5, fließend, heute: Studienfach
    – Latein: seit Klasse 7 (kann heute nichts mehr)

    In der Uni hab ich mal mit Spanisch angefangen, da ich in dem Semester aber viel krank war und dann aus zeitl. Gründen auch große Lernlücken hatte,hab ichs wieder aufgegeben. Aber ich will es noch unbedingt lernen…irgendwann!

    Außerdem bin ich total froh, in der Schule Latein gemacht zu haben! Denn leider braucht man dieses in NRW immer noch als Vorraussetzung zum Studium verschiedener Lehramtsfächer…. und mir tun immer die armen Erstis leid, die zu mir in die Beratung kommen und dann erfahren, dass sie das Latinum nachmachen müssen 🙁

    Aber ich bewundere Leute, die 3 oder mehr Sprachen sprechen, das ist wirklich ne tolle Sache! 🙂

  161. Reply
    Alice 15. Dezember 2012 at 18:51

    An aktiven Sprachen beherrsche ich „nur“ Spanisch und Englisch. Da ich beides nur zu Schulzeiten gelernt und danach nie wieder praktizierte, reicht es in Spanisch nur zur minimalen Verstaendigung und in Englisch halt fuer kleine Konversationen.
    Habe mich aber auch noch durch das Latinum gequaelt, hilft in viele europaeischen Laendern manche Worte zumindest ansatzweise abzuleiten und minimale den Sinn eines Textes zu verstehen.

    Finde es sehr schade, dass man so im Alltag nicht die Moeglichkeiten hat, die Fremdsprachen zu nutzen.

    Plane noch, irgendwann mal, Platt und Niederlaendisch zu lernen… Hab es bisher leider noch nicht geschafft, mich bei einem Kurs anzumelden.

  162. Reply
    Nadi 15. Dezember 2012 at 18:57

    das ist ja mal ein spannendes Thema, ich liebe Sprachen!

    Deutsch ist meine Muttersprache. Meine beste Fremdsprache ist Englisch – das spreche ich fließend. ich habe ja ein Jahr in Schottland studiert und brauche es auch täglich im Job.

    außerdem hatte ich in der Schule noch viele Jahre Russisch, da ich diese Sprache aktiv aber leider so gut wie nie gebraucht habe, ist da nicht mehr viel von übrig. mein passiver Wortschatz ist aber nicht soooo schlecht, wie ich immer wieder merke, wenn mein Freund mit seiner russischen Mutter telefoniert. eigentlich würde ich diese Sprache gern wieder etwas aufpolieren.

    außerdem hatte ich in der Schule noch 2 Jahre Französisch, aber auch da gibt es kaum noch was.

    Vor 2 Jahren habe ich ein Jahr lang italienisch an der VHS gemacht. Durch italienisch-Urlaube ergänzt, spreche ich eigentlich auch ganz gut.

    lernen würde ich gern noch türkisch. wäre ja in Berlin ganz praktisch 🙂 leider fehlt mir momentan die Zeit für einen Kurs.

  163. Reply
    Valerie 15. Dezember 2012 at 18:58

    Ich spreche außer Deutsch noch Englisch, Spanisch, und Französisch 😀 Französisch habe ich in der Schule gelernt, Spanisch ist meine zweite Muttersprache (Deutsch ist natürlich die erste). Ich habe auch Latein in der Schule gelernt, aber schon einiges vergessen… In der nahen Zukunft will ich auf jeden Fall noch Koreanisch und Japanisch lernen!! 🙂 Unbedingt!!

  164. Reply
    Mirela 15. Dezember 2012 at 19:01

    Ich habe als Muttersprache Bosnisch gelernt,
    dann natürlich sofort auch Deutsch.
    Englisch studiere ich, Spanisch, Latein und Französisch hatte ich in der Schule.
    In Spanisch bin ich allerdings besser als in Französisch 🙂
    Also, sechs 😉

  165. Reply
    steffi 15. Dezember 2012 at 20:26

    Ich sprech Deutsch da es meine Muttersprache ist,
    Englisch kann ich auch allerdings besser verstehen als sprechen.

    Von Nachbar von uns habe ich ein paar Brocken Griechisch gelernt und im 7 Schuljahr ein bisschen Französisch wovon ich allerding 80% schon wieder vergessen habe :D.

    Von meinem Onkel kann ich etwas Italienisch.

    Lernen würde ich gerne Spanisch hatte aber bis jetzt keine Zeit und Gelegenheit das anzugehen.

  166. Reply
    Sarah 15. Dezember 2012 at 20:40

    Hmm… Sprachen….
    Also deutsch ist meine Muttersprache, dann kam in der 5. Klasse englisch dazu, in der 7 dann französisch, wovon ich fast gar nichts mehr kann und ab der 9 habe ich niederländisch gewählt. Das hatte ich sogar als LK, war auch ein Jahr in den Niederlanden an einer Hochschule. Ich habe mal angefangen, Esperanto zu lernen, ich finde das wahnsinnig spannend. Allerdings hab ichs nicht lange ausgehalten, weil ich keinen hatte, mit dem ich üben konnte.

    Lernen würde ich gern spanisch, russisch und türkisch. Einfach weilich finde, dass sich diese
    Sprachen toll anhören.

  167. Reply
    Susi 15. Dezember 2012 at 20:45

    Hi.
    Meine Muttersprache ist Deutsch.
    Dazu habe ich noch Englisch und Französisch Kenntnisse.
    Ich würde gerne noch Spanisch und Schwedisch lernen, weil ich beide Länder und deren Kultur toll finde und da mein Urlaub dort immer super schön ist.
    Liebe Grüße

  168. Reply
    JulyJules 15. Dezember 2012 at 20:45

    Ich hatte natürlich Englisch in der Schule 🙂 Ich sollte allerdings öfter englisch sprechen, der „Einrost-Effekt“ betrifft bei mir eher das sprechen, wenn mich jemand auf Englisch anspricht oder ich Serien in Originalton sehe, habe ich seltsamerweise keine Probleme 😀

    Ansonsten hatte ich ein Jahr Französisch in der 3. Klasse Hauptschule (das wär in Deutschland die 7. Klasse? Rechne ich richtig? ?:-) ) als Wahlfach. Wobei sich nichts, abgesehen von 2-3 Sätzen wie „je m’appelle …“, ins Langzeitgedächtnis retten konnte ^^

    Meine Schwester und ich werden nächstes Jahr vielleicht einen Italienisch-Kurs besuchen, einfach aus Interesse 🙂 Ob wir es dann tatsächlich machen hängt von der Motivation und der Zeit ab 😉

  169. Reply
    Nina 15. Dezember 2012 at 20:46

    Also ich kann einigermaßen gut Englisch, hatte auch englisch lk. Dann musste ich mich durch Latein quälen, hatte 2 Jahre französisch und dann noch spanisch..aber all das kann ich nur ein wenig. Finnisch würde ich gerne können 🙂

  170. Reply
    MsQuaktasche 15. Dezember 2012 at 20:59

    Also, ich kann die meisten Sprachen nur aus Schule und Ausbildung.

    1. Englisch
    2. Französisch
    3. Spanisch
    4. Russisch
    5. Polnisch
    Jedoch kann ich von jedem nur noch ein bisschen. Rostet halt ein, wenn man es nie spricht. Englisch sprich man natürlich hin und wieder.

    Ach ja, hab noch vergessen, dass ich auch noch sehr gut Hochdeutsch spreche. 😀

  171. Reply
    Anja 15. Dezember 2012 at 21:00

    Also ich kann sehr gut Englisch
    Bin im Englisch LK und habe ein paar Freunde in England und in den USA mit denen ich noch guten Kontakt habe 🙂

    Französisch lerne ich seit 7 Jahren

    Italienisch hatte ich in der 9. Klasse für 1 Jahr & danach sind wir nach Italien mit dem Kurs gefahren
    Das hat meine Italienisch Kentnisse zwar gefestigt, allerdings habe ich meine Grundkenntnisse inzwischen schon vergessen

    Dann kann ich noch Russisch
    Das kann ich teilweise von meinen Großeltern und lerne das jetzt seit einem Jahr in der Schule

    Ab Januar nehme ich an einem Portugiesisch Sprachkurs teil, weil die Verwandten meines Freundes kein Deutsch verstehen

    Ach und dann ist ja Deutsch noch meine Muttersprache 😀

    Ich würde noch gerne Chinesisch oder Griechisch lernen

    Ich liebe Sprachen einfach, ich hatte auch nie Probleme mit Sprachen 🙂

  172. Reply
    Saskia 15. Dezember 2012 at 21:13

    Ich habe in der Schule Englisch und Französisch gelernt, letzteres Spreche ich aber eher noch buchstückhaft 😀 ich hab auch kein sonderliches Verlangen mal nach Frankreich zu fahren da lockt mich irgendwie nichts …
    Englisch brauche ich auch im Studium recht häufig …

  173. Reply
    Margit Koala 15. Dezember 2012 at 21:15

    Meine Muttersprache ist Deutsch, in der Schule habe ich dann Englisch, Französisch und Spanisch gelernt. An der Uni habe ich dann Spanisch nochmal aufgefrischt, da es es die Sprache war, die ich als letztes und am kürzesten gelernt habe und doch einiges wieder vergessen hatte.
    Ich würde gerne noch Russisch lernen. Die CD-ROM liegt schon zu Hause… Faul, faul :doh:

    Du hast mal wieder ein tolles Türchen gestaltet, wollte ich noch sagen und liebe Grüße!

  174. Reply
    Salinka 15. Dezember 2012 at 21:24

    Abgesehen von Deutsch kann ich Englisch und Französisch sprechen (LKs in der Schule). Außerdem habe ich mal Latein in der Schule gelernt (naja, eine tote Sprache… aber sie hilft beim Verstehen von einigen Fremdsprachen ziemlich oft). Dadurch verstehe ich ein wenig Italienisch (und durch meine ehemalige Mitbewohnerin aus Italien). Zudem habe ich mal 2 Wochen lang Irisch (Gälisch) gelernt, als ich in Irland studiert habe. Ach ja, und Holländisch verstehe ich auch größtenteils. Wohne ja wie du in HB und somit nicht allzu weit weg von der holländischen Grenze…

  175. Reply
    Reklamedame 15. Dezember 2012 at 21:29

    Meine Muttersprache ist Deutsch, Englisch kann ich sehr gut, weil ich in einer bilingualen Schule war und meine besten Freundinnen Halb-Amerikanerinnen waren. Französisch kann ich auch relativ gut (habs 4 Jahre lang in der Schule gelernt und war auch ein paar Mal in Frankreich) und Spanisch hatte ich 3 Jahre lang in der Schule, da ichs aber nie geübt hab, ist es eher passiv vorhanden, also verstehen tu ich einiges, aber aktiv sprechen ist fast unmöglich!

  176. Reply
    Lila 15. Dezember 2012 at 21:31

    Puuh, Fremdsprachen ist echt ein spannendes Thema… Ich fang dann mal an:

    1. Englisch (Schule) – fließend und verhandlungssicher
    2. Französisch (Schule) – verstehe viel, sprech aber kaum noch
    3. Portugiesisch (Uni) – verstehe fast jeden Text, schreibe und spreche holprig ~.~ Ich arbeite noch dran!
    Und sonst gerne ich noch:
    4. Japanisch (Uni) – reicht derzeit zum Ausgehen aber
    5. Chinesisch (Uni) – Ähnliches Niveau wie Japanisch
    Eine Zeit lang hab ich auch Spanisch gelernt aber ich mag die Sprache einfach nicht… Also abgebrochen, aber ich kann mich mit Südamerikanern verständigen (mit Spaniern NULL!)

    Ne 6. Sprache schaffe ich einfach nicht, ich versuche eher Japanisch und Chinesisch so gut zu können, dass ich Bücher und Musik verstehe xD
    Könnte mir ein Wörtebuch in den Kopf geplanzt werden, entweder Russisch oder Schwedisch….

  177. Reply
    Choo 15. Dezember 2012 at 21:54

    Huhu 🙂
    Also, ich spreche neben Deutsch nur Englisch recht gut. Französisch habe ich mal in der Schule gelernt, habe die Sprache aber immer gehasst. Latein kam im Studium hinzu und ich fand es sehr interessant, aber da ich das Studium abgebrochen hatte, war’s das dann auch mit der Sprache ^-^
    Ganz liebe Grüße
    Choo

  178. Reply
    fruechtchen1986 15. Dezember 2012 at 22:07

    Hallo,

    besondere Sprachkenntnisse kann ich hier nicht angeben, da ich nur das klassische Englisch und Französisch in der Schule hatte, nur sehr viel ist nicht mehr übrig geblieben. 😕

    Was ich manchmal gern etwas sprechen würde, wäre Polnisch, da ich an der Grenze zu Polen wohne und dort öfter mal das Auto betankt wird. 😀

    Das ist ein ganz tolles Gewinnpaket, was du da geschnürt hast. Da mache ich gerne mit.

  179. Reply
    Jasmin 15. Dezember 2012 at 22:09

    Ich kann Englisch und Französich.
    Beides habe ich in der Schule gelerent. :mouse:

  180. Reply
    Blume 15. Dezember 2012 at 22:12

    Ich hatte in der Schule 9 Jahre Englisch und 7 Jahre Französisch. Englisch spreche ich noch ziemlich gut, bedingt durch den Job und auch privat, mit dem Französischen sieht’s da schon ganz anders aus. Da sind höchstens nur noch Grundkenntnisse vorhanden, wenn überhaupt. 🙁

  181. Reply
    Manu 15. Dezember 2012 at 22:18

    Guten Abend.
    Also ich hatte ab der 5. Klasse Englisch, bis zur 10., dann noch mal 3 Jahre in der Koch-Lehre und nochmal 2 in der Wirtschaftsassistenten-Ausbildung. Dann ab der 7. Klasse Französisch, das auch nochmal in der 1. Ausbildung, davon ist aber nur noch sehr wenig hängengeblieben. Und in der 2. Ausbildung hatte ich 2 Jahre Spanisch, das aber auch nur Vokabel-spezifisch, da fehlt einfach die weitere Übung, nur noch ein wenig Fetzen sind vorhanden. Eine weitere Sprache möchte ich eigentlich nicht lernen, ich wüsste im Moment nicht wofür.
    Ich wünsch Dir noch nen schönen Abend und eine schöne Weihnachstzeit!
    Liebe Grüße, Manu

  182. Reply
    Jen 15. Dezember 2012 at 22:42

    Die Palette kannte ich bisher gar nicht, sieht aber hübsch aus!
    Ich spreche fließend Deutsch und Englisch (habe 4 Jahre in Amerika gewohnt) und darf als angehende Lehrerin auch bald Berufsschüler mit Sprachenunterricht quälen 😉 In der Schule hatte ich außerdem Latein (wovon ich 99% wieder verdrängt habe) und Französisch, letzteres sogar als Leistungskurs. In der Uni habe ich 2 Semester lang einen Spanisch Kurs besucht, muss aber sagen, dass ich mich nie zum Lernen motivieren konnte und deshalb die Sprache auch kaum beherrsche. Wenn ich die Möglichkeit hätte, dann würde ich gerne Spanisch nochmal aufgreifen und diesmal richtig lernen 😉
    Liebe Grüße von
    Jen

  183. Reply
    Tini WIni 15. Dezember 2012 at 22:46

    Leider nur Englisch ,.. habe russisch in der Schule gelernt aber hab leider fast alle wieder vergessen!Spanisch würde ich gerne noch lernen,… sehr schöne Sprache!

  184. Reply
    Mias 15. Dezember 2012 at 22:47

    Fremdsprachen habe ich im Verlauf der Schulzeit 4 Stück: in der Grundschule spielerisch Französisch, im Gymnasium dann Englisch, Latein und Spanisch und als AG ein Schuljahr Italienisch. Leider habe ich bis auf Englisch das meiste aufgrund Nichtgebrauch wieder vergessen, daher würde ich irgendwann gerne zumindest Spanisch wieder auffrischen. Zudem würde ich irgendwann gerne Polnisch lernen, dann könnten meine Mutter und meine Tante nicht mehr heimlich über mich reden 😉 die nordischen Sprachen reizen mich auch sehr, da ich die Länder sehr toll finde,

    Lg Mias

  185. Reply
    Denise 15. Dezember 2012 at 22:53

    Also ich habe in der Schule Englisch gelernt seit der 5. Klasse, habe ich auch immer sehr gerne gemocht und war auch 3 Wochen vom Schüleraustausch von meiner Schule aus in den USA (Florida!).
    Zusätzlich hatte ich nur Latein von der 7. bis zur 11. Klasse und habe mein Latinum gemacht.
    Ansonsten habe ich keine weiteren Sprachen gelernt und habe es auch nicht vor. Ich finde es zwar schön, wenn jemand viele Sprachen sprechen kann, ich selbst bin aber überhaupt kein Lerntyp und deswegen ist Vokabelnlernen auch ein Graus für mich, ich bevorzuge da eher naturwissenschaftliche Fächer 😉

    Lg, Denise

  186. Reply
    sonja schljapin 15. Dezember 2012 at 23:00

    Englisch, Französisch, Spanisch, Latein, Altgriechisch und ich verstehe etwas Italienisch und Neugriechisch!

  187. Reply
    Lea 15. Dezember 2012 at 23:01

    Hey Hey, Ich war auf einer dänischen Schule, daher spreche ich fließend Dänisch. Meine Muttersprache ist jedoch Deutsch. Englisch hatte ich in der Schule natürlich auch 😉

  188. Reply
    Hannah-Sophie 15. Dezember 2012 at 23:05

    Ich habe Englisch und Französisch gelernt.
    Englisch hatte ich in der Schulzeit von der 5. bis zur 13. und nun studiere ich es. Ich liebe die englische Sprache, gucke Filme nur auf englisch und lese englische Bücher.
    Französisch hatte ich in der Schule 4 Jahre lang und ich habe es gehasst!! Kann es auch nicht wirklich gut.
    Wenn ich irgendwann genu zeit habe möchte ich Schwedisch lernen.

  189. Reply
    Samtente 15. Dezember 2012 at 23:06

    Ich spreche:

    Englisch – hatte ich natürlich in der Schule, aber ich habe auch zwei Jahre in Großbritannien gelebt. Es ist auch meine Lieblingssprache. Ich finde Englisch hört sich einfach toll an (bei den Briten 😛 ).

    Französisch – hatte ich auch in der Schule, im Abi auch als Leistungskurs. Leider habe ich den Jahren seither viel verlernt, was ich sehr schade finde.

    Spanisch – das wurde bei uns als zusätzlicher Kurs angeboten, da habe ich es ein Jahr lang gemacht. Ist nicht so viel hängen geblieben, aber da es eine recht einfache Sprache ist, kann ich noch ein paar Sätze zusammen bekommen.

    Das war es auch schon. Ich fände es toll, wenn ich noch mehr Sprachen könnte. Aber sich so nebenbei eine beizubringen, dazu fehlt mir die Zeit und die Muße (und der Fleiß, wenn ich ehrlich bin. :shame: )

  190. Reply
    Li0Mi 15. Dezember 2012 at 23:15

    Ich habe in der Schule Englisch und Französisch gelernt, wobei von letzterem eher wenig übrig geblieben ist. 😉

    Zusätzlich würde ich gern noch Spanisch lernen, was sich vielleicht später noch ergibt. Auch eine längere Zeit in England fände ich gut, um mein Englisch aufzupolieren. 🙂

    Liebe Grüße 🙂

  191. Reply
    Elif 15. Dezember 2012 at 23:15

    Haalso. Ich kann von meinem Papa Türkisch, Englisch aus der Schule (sogar im LK), hatte vier Jahre Latein und zwei Jahre Chinesisch, von denen ich aber nichts mehr kann, fürchte ich. Nein, moment, ich kann „We Wish You A Merry Christmas“ auf Chinesisch singen. Zumindest den Refrain.
    Ich würde gern noch Italienisch lernen, weil ich finde, dass das wunderschön klingt – und Französisch hatte ich damals angewählt, aber wegen der total humanen und sinnvollen Sparmaßnahmen im Bremer Bildungsetat, habe ich den Kurs nie bekommen. Gr.
    LG
    Elif

  192. Reply
    Caro Lolcat 15. Dezember 2012 at 23:17

    ich spreche ganz gut Englisch. Gelernt habe ich das in der Schule. Außerdem darf ich von der Firma aus einen 2-Stündigen-Wöchentlichen Kurs besuchen.
    Verstehen würde ich sehr gut einschätzen, aber selber sprechen fällt mir schwerer.

    Ein wenig Französisch kann ich theoretisch auch, aber gelernt habe ich das nur in der Schule und die ist schon 7 Jahre her… da habe ich so gut wie alles verlernt 🙁

    Faszinieren tut mich ja Finnisch 😉

    Liebe Grüße, Caro

  193. Reply
    Finfa 15. Dezember 2012 at 23:20

    Hallo 🙂
    Ich „kann“ Englisch, Latein und Französisch und ich hab alles in der Schule gelernt. Am besten spreche ich jedoch Sarkasmus und Ironie 😉
    Liebe Grüße, Finja 🙂

  194. Reply
    Anna 15. Dezember 2012 at 23:23

    Ich hatte Englisch und Französisch in der Schule. Im ersten hab ich Abi gemacht, das Zweite kann ich nicht wirklich 😀

    LG Anna

  195. Reply
    Maria 15. Dezember 2012 at 23:34

    Richtig beherrschen eigentlich nur Deutsch und englisch. Habe in der Schule daaamals aber von der 7.-10. Klasse spanisch gelernt, und von der 11.-13. Klasse Französisch… Also beides Anfängerkenntnisse.
    Jetzt wirds spannend: Außerdem habe ich familien-bedingt Anfängerkenntnisse in ungarisch. Habe vor 4 Jahren das erste Mal meinen Dad gesehen, der dort wohnt und seitdem ganz guten KOntakt zu meiner ungarischen Familie. Bei jedem Besuch kommen mehr Vokabeln dazu 😉

  196. Reply
    Anique 15. Dezember 2012 at 23:40

    Ich hatte Latein, Englisch, Französisch und Italienisch in der Schule gelernt, selbst bringe ich mir derzeit noch Schwedisch bei. 😉

  197. Reply
    BarbarElla 15. Dezember 2012 at 23:49

    aaaah, unfassbar, immer kurz vor knapp…

    also, ich spreche ziemlich fließend Englisch (will unter anderem Englischlehrerin werden, sollte ich also auch^^), habe 5 Jahre Französisch in der Schule gehabt und in der Uni noch Schwedisch bis zum B1 Niveau gemacht. Ich lerne eigentlich wirklich gerne Sprachen und vllt wird es irgendwann nochmal was mit dem Finnisch lernen! Und aus unerfindlichen Gründen finde ich Russisch total interessant… jepp. Sprachen sprechen zu können finde ich total cool!^^

    Oh und: das Gewinn-Pakt find ich total stark…

    Liebe Grüße

  198. Reply
    Anna 15. Dezember 2012 at 23:53

    Ich beherrsche zwar keine der Fremdsprachen perfekt aber ich „kann“ Englisch und Spanisch 🙂 Spanisch hatte ich 2 Jahre lang während ich mein Fachabi gemacht habe. Ich wünschte ich könnte Spanisch sprechen aber leider, wie das manchmal so ist, habe ich mindestens die Hälfte von dem was ich im Unterricht gerlernt habe schon wieder vergessen.

    Liebe Grüße 🙂

  199. Reply
    pippasali 16. Dezember 2012 at 01:08

    Ich möchte nicht teilnehmen, sondern mich nur für die Verlinkung bedanken 🙂
    Liebe Grüße

  200. Reply
    Nina Pawlowicz 16. Dezember 2012 at 08:40

    hallo magi!

    1. deutsch ist meine muttersprache und ich spreche sie tatsächlich auch fließend 😉
    2. englisch hatte ich ab der 5. klasse in der schule, habe aber das fließende sprechen eher über amerikanische bzw. kanadische ex-freunde und bekannte bzw. per exzessives mtv-the-real-world gucken gelernt…:-D und danach natürlich im job bis heute…
    3. latein habe ich dann auch so wie du offensichtlich ab der 7. klasse bis zum bitteren ende gehabt, obwohl ich nicht wirklich behaupten würde, daß ich es spreche 😀 allerdings merke ich, daß ich immernoch wahnsinnig viel ableiten kann…
    4. französisch beherrsche ich eigentlich nur noch diverse gastronomisch begriffe als überbleibsel des unterrichts in 2 1/2 jahren ausbildung…ist aber auch NICHT meine sprache :-/
    5. trotzdem ich ja EIN ACHTEL!!! polin bin (das muß erwähnung finden), schlägt das sprachlich definitiv nicht durch…schade eigentlich…
    6. italienisch würde ich gerne noch lernen 🙂

    Salve! 😀

  201. Reply
    Sabine 16. Dezember 2012 at 08:40

    Für Sprachen begesitere ich mich sehr schnell, nur leider hab ich meistens nie das Durchhaltevermögen es so lang zu lernen, dass ich es gut kann (z.B. Spanisch und Kroatisch).
    Englisch und Französisch hab ich in der Schule gehabt, leider ist mein Französisch wirklich schlecht und mache deswegen gerade einen Kurs zur Auffrischung, da ich es jetzt im Beruf mehr brauche. Prinzipiell möchte ich aber Spanisch und Kroatisch schon noch lernen und Russisch interessiert mich auch noch. Aber mal sehen ob das irgendwann man was wird.

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen