TNC Folge 48: ealish again über RBL

RBL recylce 317x237Erstmal ein riesengroßes Sorry für die Verspätung. Es war ganz schön stressig diese Woche und technische Probleme haben mir den Rest gegeben *augenverdreh*. Aber besser spät als nie möchte ich euch zeigen, was die liebe ealish über ihre restlichen RBL Lacke zu erzählen hat. Dieses Mal so ganz ohne k***grüne Lacke 😉

RESCUE BEAUTY LOUNGE Recycle

RESCUE BEAUTY LOUNGE Recycle RBL

Nachdem das letzte Grün eher gemischte Gefühle hervorgerufen hat, stelle ich diesmal einen eher konservativen Vertreter dieser Familie vor: Rescue Beauty Lounge Recycle.
Recycle ist ein schönes Waldgrün. Es ist nicht wirklich mein Beuteschema-Grün, weswegen ich auch nur wenige davon habe und keines davon ist wirklich ähnlich. Ich könnte also keine Dupes nennen, zumindest nicht aus dem hiesigen Drogeriebereich. Ich würde sagen, dass es ein ziemliches „straight forward“ Waldgrün ist, das ein ganz klein wenig in die blaue Richtung tendiert. Der Lack hat ein Cremefinish, also keinerlei Shimmer, Glitzer oder sonstige Spielereien. Der Auftrag ist wie immer sehr schön gewesen. Die RBL Lacke sind ziemlich opak, aber ich lackiere trotzdem immer zwei Schichten, weil ich es mit einer einzigen nie gleichmäßig hinbekomme. Da ich immer schnelltrocknende Überlacke benutze, kann ich zur Trockenzeit nichts sagen. Folgende Lacke könnte ich mir als annähernd ähnliche Farben vorstellen, aber exakte Dupes sind sie wohl nicht (wobei ich keinen davon besitze, sonst würde ich einen Vergleich machen). America Apparel – Hunter Orly Enchanted Forrest Orly Wandering Vine

RESCUE BEAUTY LOUNGE Stormy

RESCUE BEAUTY LOUNGE Stormy RBL

Der ganze Lack-Schlamassel fing bei mir eigentlich nicht mit Grün, sondern mit Grau an. Als ich danach suchte, waren schöne Creme-Graus (Graue? Naja, sagen wir „Grautöne“) in der Drogerie schwierig bis gar nicht zu finden, das ist heute zum Glück ja anders. Ich bin damals über Recycle von China Glaze gestolpert, aber der war mir irgendwie zu hell auf den Bildern. Ein paar Monate später habe ich mir dann im Zuge einer weiteren RBL-Bestellung Stormy zugelegt, ohne zu wissen, dass die sich von der Helligkeit und vom Grauton her gar nicht viel tun. Der RBL geht aber meines Erachtens einen Tacken mehr ins Blaue und ich finde ihn auch (von den Vergleichswatches bei nailgal.com her) satter und hübscher.

Auch dies ist kein Beuteschema-Lack und ich war mit meinem einen Grau erstmal zufrieden und habe bis heute, wenn ich in der Drogerie welche sehe, nicht das Bedürfnis, mir neue zu holen. Stormy ist ein mittleres Grau, das einen ganz leichten bläulichen Einschlag hat. Auch er ist mit 2 Schichten perfekt deckend und ich hatte keine Probleme beim Auftrag. Ich kann mir gut vorstellen, dass London’s Weather Forecast von Catrice ein sehr ähnlicher Farbton ist. Und bei weitem nicht so teuer und schwer erhältlich. (Wenn es den mal vor zwei einhalb Jahren gegeben hätte …)

RESCUE BEAUTY LOUNGE Bruised

RESCUE BEAUTY LOUNGE Bruised RBL

Die roten oder rötlichen Lacke, die ich besitze, kann ich an einer Hand abzählen. Dazu gehört Bruised von RBL, den ich eigentlich nur bestellt habe, weil die Swatches im Internet ihn doch ein wenig bläulicher darstellten, als er in Wirklichkeit ist. Bruised ist ein gedeckter dunkeren Mauve-Ton, würde ich mal so sagen. Und ja, es besteht eine gewisse Ähnlichkeit zu Angora Cardi von Essie. Letzterer ist allerdings doch um einiges heller als Brusied, wie Tini und ich feststellen konnten, als wir einen Vergleich machten.

RBL Bruised ESSIE Angora Cardi

Es ist nicht das schönste Bild, aber die Ähnlichkein und Unterschiede werden deutlich. Ich kenne sonst keinen Lack, so aus dem Gedächtnis, der diesem ähnlich ist. Aus dem deutschen Drogeriebereich auch überhaupt nicht. Auf jeden Fall ist es eine schöne, gedeckte und kuschelige (wenn man das von einem Lack behaupten kann) Herbstfarbe. Wie passend.

RESCUE BEAUTY LOUNGE Diddy Mow

RESCUE BEAUTY LOUNGE Diddy Mow

So, das (zweit-)Beste zum Schluss. Ja, Nichts und Niemand kann mein geliebtes kotziges Olivgrün toppen, aber ab und an ist auch ein gedämpftetes Matschgrün angebracht. So wie dies hier: Diddy Mow aus der diesjähigen Frühlingskollektion von RBL.
Ein schönes Graugrün mit seeeehr dezentem Schimmer. So dezent, dass ich es fast schon als reinen Cremelack deklarieren möchte. Hier noch mal ein Bild im direkten Sonnenlich, da kann man den Schimmer am Ringfingernagel erahnen.

RESCUE BEAUTY LOUNGE Diddy Mow Sun

Diese Art von Grün scheint gerade „in“ zu werden. Nicht nur Essie hat mit Sew Psyched einen wohl sehr ähnlichen Ton herausgebracht, auch Makeup Faktory hat eine – wenn auch deutlich dunklere – Version (leider nur Nummern und keine Namen, nämlich 123) herausgebracht und von IsaDora gibt es, wie ich neulich im Douglas gesehn hab, zwei matschige Grüntöne, nämlich Combat Khaki und In the Army. Ach ja, und weil ich so furchbar trendy bin hatte ich natürlich schon laaaange vorher einen Bench in exakt dem Farbton.

RESCUE BEAUTY LOUNGE Diddy Mow Bench

Was mich ja sehr anfixt ist die Qualität der Lacke. Wahrscheinlich muss ich mir doch nochmal einen zulegen (wobei ich mir ja eigentlich geschworen hatte, dass die RBLs deutlich über meiner preislichen Schmerzgrenze liegen ;-)).

Die Lacke gibt es bei RescueBeauty.com – mehr dazu in der TNC-Folge 46

Autor

Lieblingssatz: "Ich glaub, die Farbe hab ich als Nagellack."

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare
  1. der grüne ist schöön!

  2. Super toll, wo bekommt man diese Lacke her????

  3. Bei rescuebeauty.com

    Im ersten Bericht von ealsh steht da noch bissi mehr dazu… Der müsste unten in den Empfehlungen auftauchen…

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen