PICK COLOR

BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping

Menü

Thermo-Nagellack: Ombre Nails durch Farbwechsel

ein bunter Test

Vor Kurzem suchte ich bei eBay nach einem Shop, der Nagellackentferner-Pads von der Rolle anbot. Und wie üblich bei so etwas, dachte ich mir, ich müsse unbedingt noch etwas dazu bestellen, damit der Versand sich so richtig lohnt – ihr kennt es ja.

Neben 2 Stamping-Lacken, einer viel zu großen Buddel Nagellackentferner und einem vielversprechendem Top Coat entdeckte ich dabei die Themolacke.
Meine erste Assoziation waren Kaffeetassen, die je nach Füllstand ein Bild enthüllen – oft etwas Nacktes. Ich „glaubte“ also den Effekt, war aber doch sehr gespannt, wie sich das in der Praxis machen würde. Gestern lackierte ich den Nagellack zum zweiten mal, nachdem ich in der letzten „Runde“ keine Fotos gemacht habe.

Der Thermo-Lack selbst wurde in 5ml-Flaschen für 2,88€ angeboten. Es gibt mehrere Anbieter auf eBay, die so etwas führen. Wie es funktioniert, zeigt aber JOLFIN in YouTube-Videos sehr schön. Diese werden allerdings mit UV-Gerät gehärtet. Die von mir erworbene Version funktioniert auch ohne.

Die kleine Flasche ist prima zum Testen, aber natürlich etwas friemelig beim Lackieren, da der Griff sehr kurz ist. Der Pinsel selbst ist aber angenehm breit und spreizt sich gut. Die Masse an sich ist nicht die einfachste, aber man kommt zurecht. Zwei Schichten sind notwendig, damit es gut aussieht.

Thermo-Nagellack 23 - Pinsel

Die „kalte Phase“, die offenbar um 30

VG

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

34 Kommentare
  1. Reply
    Dorena 5. Dezember 2012 at 14:47

    Ich habe Gelnägel und mir einmal solch ein Thermogel auftragen lassen. Ich fands eine gute Sache und als Nagellack ist es natürlich auch ne super Sache. Mal schauen wann die Drogerien damit dann durchstarten!

  2. Reply
    Margit Koala 5. Dezember 2012 at 14:49

    wow, richtig cooler Effekt :yes: ich kannte Thermolacke bisher jedenfalls noch nicht. ich schau mich gleich mal nach anderen Farbkombis um

  3. Reply
    schon ausprobiert 5. Dezember 2012 at 14:50

    abgefahren..es wird immer verrückter mit den Produkten;-)

    • Reply
      Magi 5. Dezember 2012 at 14:58

      Ja ne? Also vor allem 2012 war’s doch schon sehr krass – vor allem mit dem ganzen Streugedösel XD

      • Reply
        schon ausprobiert 5. Dezember 2012 at 17:23

        Ja, das stimmt-wobei ich das nicht ab kann, ich friemel dann in Gedanken immer dran rum und puhle alles ab.

  4. Reply
    wasmachtheli 5. Dezember 2012 at 15:07

    Und mal wieder hast Du bei mir eine Wissenslücke gestopft. Von Thermo-Lacken hatte ich noch nie gehört. Was es nicht alles gibt.

    Ich muss gerade an diese Mood-Ringe denken, die alle meine Freundinnen in der Schule hatten. Die hatte ja auch so ein Thermo-Prinzip.

    • Reply
      schon ausprobiert 5. Dezember 2012 at 17:24

      jaaa, Heli diese „Stimmungsringe“ ich glaube die gibt es immer noch;-)

  5. Reply
    Das SchokoBit 5. Dezember 2012 at 15:16

    Oooh Ich liebe diesen Effekt! Wundert mich auch daß Essence sowas nicht schon anbietet. Muß ich haben! :inlove:

  6. Reply
    Touchingtherainbow 5. Dezember 2012 at 15:23

    Hm, ich dachte ja dass die seit 2005 oder sowas bei uns verboten sind.

    • Reply
      beautyKatze 5. Dezember 2012 at 15:31

      Ich hab auch ähnliches gehört. Sowas gabs schonmal früher, aber wie so oft war da irgendein gesundheitsgefährdender Stoff drin, der dann verboten wurde. Damit gingen auch erstmal dei Termolacke. Ich hab auch einige Lacke auf eBay gesehen und finde die wahnsinnig interessant. Mich würde da auch interessieren ob sie jetzt anders gemacht werden…

      • Reply
        MilchSchoki 5. Dezember 2012 at 21:00

        Ich habe ebenfalls mehrfach gehört, dass die Inhaltsstoffe dafür in Deutschland nicht zulässig sind und es deswegen nie etwas deratigen hier auf dem Markt gab. Claires hatte schon letztes Jahr Thermolacke, aber die gabs eben auch nur in den Staaten und nicht bei uns.

  7. Reply
    Klaine 5. Dezember 2012 at 15:28

    Oh wie cool!
    Erfolgreich angefixt.

  8. Reply
    Schrödingers Katze 5. Dezember 2012 at 15:30

    Wow, das sieht cool aus!

  9. Reply
    Arlett 5. Dezember 2012 at 15:49

    Ich habe die Lacke von Sally Hansen und die wären echt top, würden die nicht innerhalb eines Tages splittern -.-

    Die Farben sind echt net, aber die Haltbarkeit ist unmöglich :/

    Die Thermolacke, die es gaaaaaaaanz früher gab, waren iwie besser, aber die gingen ja wg der Inhaltsstoffe vom Markt^^

    Aber ich mag Thermolacke =D Macht sich gut bei längeren Grabschaufeln hihi :D

    • Reply
      Magi 5. Dezember 2012 at 15:53

      Ah, danke für den Einblick. Dann scheint es ja doch etwas „Neues“ zu sein.

      Ohne Topper hat der bei mir trotzdem gut gehalten. Ich glaube, ich hatte den ne Woche drauf, wobei er schon bissi splitterte. Aber relativ spät.

  10. Reply
    Alexa 5. Dezember 2012 at 16:31

    Irgendwie schön zu hören, dass es Dir bei Bestellungen auch manchmal so geht. Ich will nicht wissen, was ich schon alles „dazubestellt“ habe, damit sich der Versand lohnt. :-D

    Mich reizen diese Thermonagellacke schon länger. Aber irgendwie ist mir noch keine Farbkombination unter gekommen, die mir hundertprozentig gefallen hat.

  11. Reply
    Ankatrinka 5. Dezember 2012 at 17:22

    Ich muss sagen, die finde ich total schön. Ist eben was anderes als immer nur einfarbig und gleichzeitig relativ einfach gemacht. Werd mir ein oder zwei bestellen. Hab eh noch überlegt, wie ich meine Nägel für Weihnahten und Silvester mal anders gestalte. :-D

  12. Reply
    buntewollsocke 5. Dezember 2012 at 17:38

    Ein wirklich interessanter Effekt! Aber ich mag das Ablackieren so schon nicht, wenn es hier noch extra schwer geht … Hm! Ich fänd’s cool, wenn es noch andere Farben gäbe und hoffe, dass die nicht mehr so gesundheitsgefährlich sind, wie sie es den Aussagen meiner Vor-Poster wohl waren.

  13. Reply
    MsCocoGlam 5. Dezember 2012 at 18:30

    Ui das sieht echt gut aus, habe so Lacke schon bei QVC gesehen (MacKarrie hatte sie vorgestellt) aber die waren ziemlich teuer. Diese hier scheinen eine gute Alternative zu sein :)

  14. Reply
    da_lindchen 5. Dezember 2012 at 18:31

    ui cool, ich kannte bisher nur die jolifin Version fürs UV Licht. Erst heute habe ich darüber geredet :D
    vielleicht werde ich mir bei Gelegenheit mal welche zulegen. aber ich bin auch recht zuversichtlich, dass essence diese Idee aufgreifen könnte ^^

  15. Reply
    Beauty Mango 5. Dezember 2012 at 18:45

    Wie cool ist das denn???

  16. Reply
    212kiki 5. Dezember 2012 at 18:54

    GEIL will ich haben ;)
    Aber nur weil ich das mit den anders farbigen Nagelspitzen toll finde sonst würde ich es einfach nicht als sooo interessant empfinden denn wann sieht man sonst den unterschied….

  17. Reply
    soneva 5. Dezember 2012 at 19:00

    Was sind denn Nagellackentferner-Pads von der Rolle?

  18. Reply
    Lalaith 5. Dezember 2012 at 20:39

    Ich habe mal vor JAHREN (noch in DM) von Alessandro Mood Changing Lacke gekauft. Sie waren so so so hübsch! Ich meine damals fünf Farben und immer das gleiche Prinzip, Grundfarbe kalt und warm wurde er leicht golden/durchsichtig/schimmernd. Das fand ich wirklich sehr schön. Habe damals blau und pink gekauft und finde bis den Effekt damals wirklich toll, ein relativ dezenter Ton in warm und dann bunte kalte Spitzen.

    Vor Monaten habe ich mich mal mit Shoppi auf Twitter über diese Lacke unterhalten und mir einen in den USA bestellt, er sollte pink/lila sein, leider wollte der bei mir Null funktionieren, seitdem bin ich etwas gefrustet, zumal er nicht sooo günstig war (also dafür, dass es keine Marke ist). Dafür ist das Pink schön knallig neonartig. Vllt bestelle ich ja mal in nächster Zeit einen von den verlinkten.

  19. Reply
    M E L O D Y 5. Dezember 2012 at 22:04

    Coole Idee irgendwie.. Hab’s schon bei Dir auf Instagram bewundert und freu mich, jetzt den Post zu lesen :)
    Liebste Grüße,
    M E L O D Y

  20. Reply
    Autumn 5. Dezember 2012 at 23:01

    Das ist echt eine coole Sache, ich bin ja immer zu blöd für Ombre-Nails-Schwammtechnik :)

  21. Reply
    Blume 6. Dezember 2012 at 12:32

    Das find ich ja echt mal cool. Werd ich mir auf jeden Fall mal angucken bei eBay. Toll! :-))

  22. Reply
    Lacksuse 6. Dezember 2012 at 15:59

    Sowas hab ich vor ner Weile mal bei QVC gesehen glaube ich. Waren mir da aber zu teuer. Außerdem mag ich die Farbkombinationen meistens nicht.
    In deinem Beispiel find ich z.b das blau total schön aber dieses helle lila ist irgendwie nicht meins, schon gar nicht in der Kombi mit dem blau.
    Aber der ebay Händler den du da verlinkt hast, der hat ja schon interessante Farbkombis.

    Ich scheine auch für sowas zu kalte Griffel zu haben, meine Freundin hat so ein UV-Gel das bei ihr toll die Farbe wechselt von Dunkelrot nach Hellrot, bei mir tut sich da immer gar nix, es sei denn ich halte die Nägel gezielt in kaltes oder warmes Wasser.

    Aber für 2,88 könnte man das ja mal ausprobieren.. Ach man, ich bin so ein Spielkind :giggle:

  23. Reply
    Bonny 6. Dezember 2012 at 17:20

    Der Effekt scheint bei dir ja gut zu funktionieren.

    Ich hatte bei meinem ersten Thermo-Nagellack das Problem, dass sich unter Warm-/Kaltwassereinwirkung zwar was tat, aber ansonsten wollte der Lack bei meinen eher kalten Fingern keinen großen Wechseleffekt vollziehen.

    Mit einem UV-Thermolack von Jolifin hat das schon besser geklappt, so dass man durchaus unterschiedliche Farben an den Nagelspitzen und dem übrigen Nagelbett wahrnehmen konnte. Dummer Weise war mir der Lack aber zu sheer…

    Du siehst… ich habe meinen Thermoliebling noch nicht gefunden, aber der von dir vorgestellte macht mich doch neugierig, vielleicht mal wieder einen Versuch zu starten.

  24. Reply
    IVI P. 6. Dezember 2012 at 20:08

    einfach nur toll

    lass mir das von meiner nageltante nur noch machen

    dee effekt is toll und viele bewundern es :-)

    wir lassen dann noch stempeln oder sie malt mir dann noch schöne sachen drauf

    einfach nur schön.

  25. Reply
    Selina 10. Dezember 2012 at 16:17

    Danke, danke, danke für’s vorstellen. Habe auch gegrübelt, ob ich mir mal einen bei ebay bestellen soll. Dachte vielleicht ist die Qualität nicht so gut!
    Aber das sieht doch spitze aus. :)

    Liebe Grüße, schau doch auch mal bei mir vorbei.

    • Reply
      Magi 10. Dezember 2012 at 21:33

      Hast du’s schon? Welche Farben denn?

      • Reply
        Selina 10. Dezember 2012 at 21:55

        Habe mir heute mittag (dank dir) einen von den blauen bestellt. Werde ihn dann sicherlich auf meinem Blog beauty2205.blogspot.de vorstellen, sobald er da ist.

  26. Reply
    Parkuhr 11. Dezember 2012 at 09:47

    Das ist ja witzig. Hab ich noch nie was von gehoert.
    Da werde ich mir bestimmt auch mal welche aneignen. Lustige Sache:D

Hinterlasse einen Kommentar

bloglovin magimania

Mit Freunden teilen