In Kooperation mit

Kooperationspartner

Gedanken zum „Beauty-Tempo“

+ VERLOSUNG | 50€ Gutschein zum schrumpfen eurer Wunschliste gewinnen + meine Wishlist | WERBUNG

  1. Makeup Shopping ist schnell geworden. Auf Social Media werden Begehrlichkeiten so schnell geweckt, wie Limited Editions oder „Restocks“ ausverkauft sind.

Eine Zeit lang fand ich es spannend dabei zu sein, den Jäger in mir zum Zuge kommen zu lassen. Den Sammler sowieso…

Mittlerweile geht es mir zu schnell. Bei aller Leidenschaft für Beauty: ich stelle ich mir keinen Wecker, aktualisiere Websites über Stunden oder zahle auch nur 1€ über Einkaufspreis bei eBay.
Aus Prinzip ».

In den letzten Monaten gab es auf MAGIMANIA kaum Previews, selten Instagram-Leaks für Produkte, die erst in 6 Monaten rauskommen werden und der neue Beauty Radar ist auf JETZT erhältliche Produkte ausgelegt, die gekommen sind, um zu bleiben.

Ebenso übersteigt das Tempo von Drogeriemarken meine Geduldsgrenzen. Im letzten Jahr sind ausgerechnet die wenigen Produkte, die mich tatsächlich überzeugt hatten, von der Bildfläche verschwunden. {Diva-Modus} So kann ich nicht arbeiten! {/Diva-Modus} Vor allem möchte ich so nicht arbeiten und das Tempo gänzlich fremdbestimmen zu lassen.

So verwundern auch „back to the roots“-Bemerkungen von mir wie im letzten Post zu MAC Eyeshadows nicht.

Beständigkeit ist nach 8 Jahren aktiver Online-Präsenz ein Faktor für mich bei der Einschätzung von Produkten geworden, der mir früher eher als ein Nachteil erschien. Ich kaufte impulsiv. Erst, wenn ein roter Lipstick Teil einer Kollektion war, wurde mir bewusst, dass ich genau so einen Ton „brauche“. Gab es eine Nuance schier identisch im festen Sortiment, kaufte ich dennoch die limitierte. Schließlich ist könnte es 2 Minuten später schon weg sein! Unwiederbringlich!

Heute würde ich ganz klar das Produkt nehmen, das permanent erhältlich ist. Sicherlich werde ich nicht so schnell in die Situation kommen, dass ich beispielsweise ein Blush aufbrauche. Mein Pendant hierzu ist eher, dass ich in einem Makeup-Beitrag nicht 17 mal schreiben muss „war LE, gibt es nicht mehr zu kaufen“. Völlig vermeiden wird es sich nicht lassen, denn ich habe in limitierten Produkten auch viele einzigartige Perlen gefunden, nach denen ich gewiss auch weiterhin Ausschau halten werde. Mit der Zeit wird der Anteil aber hoffentlich sinken.

Meine „unlimitierte“ Wunschliste

So erwische ich mich beim Stöbern in Shops mittlerweile auch „alte Schinken“ anzuschauen. Produkte, die sich scheinbar innerhalb von Jahren bei der durchschnittlichen Konsumentin bewährt haben.

Durch unsere Kooperation mit FLACONI stöbere ich nun auch vermehrt im Sortiement „etablierter“ Marken – ganz entschleunigt. Endlich habe ich auch die Vorzüge einer Wunschliste eines Kundenkonto zu schätzen gelernt. Als könnte ich einen MAC LE Lipstick auf ne Wunschliste packen *haha* Sowas schafft es in der Regel nicht einmal bis zum Checkout…

Heute möchte ich euch daher einmal zeigen, was ich mittlerweile auf der Wunschliste angesammelt habe. Und ich lasse mich von niemandem bei der Anschaffung stressen…

Wishlist

Verlosung

Falls ihr auch eine Wunschliste bei FLACONI habt – und auch wenn nicht – so können wir eine/n von euch wieder einmal bei der Abarbeitung unterstützen und verlosen

1 x 50€ Gutschein für FLACONI.de

Kommentiert einfach bis zum 17. Juni 2016 unten, was ganz oben auf eurer Wunschliste befindet (unabhängig von Bezugsort). Optional auch sehr gerne, wie lange es schon dort ist, ob ihr es z.B. als Belohnung für einen Milestone vorgesehen habt, ihr euch gern schenken lassen möchtet oder was euch sonst so dazu in den Sinn kommt…

EDIT: Herzlichen Glückwunsch an BLUNIA

Unter allen entsprechenden Kommentaren wird der Gewinner per Los ermittelt – pro User eine Teilnahme gewertet – und bis zum 24.06.2016 benachrichtigt und hier verkündet. Es gelten die Teilnahmebedingungen. Weltweit offen – ob FLACONI zu euch liefert, müsst ihr dann selbst nachsehen.

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

105 Kommentare
  1. Toller Post 🙂 Ich habe vor allem in den letzten Tagen gemerkt, dass ich mich viel zu viel von Social Media beeinflussen lassen, was Impuls-Käufe angeht. Ich bin kein Blogger und habe auch beruflich nichts mit der Kosmetik-Branche zu tun, habe aber über 55 MAC-Lippenstifte, sicherlich 20 Foundations und 10 Concealer… Mein Verhalten muss sich da wirklich ändern :-/ Ich habe zwar eine Wunsch-Liste, aber mittlerweile sind das so Sachen, wo ich mir denke, dass ich sie eigentlich nicht „brauche“. Seit dem Video von Jamina1404, in dem sie von Sisley den Concealer vorstellt, hat sich dieser in meinem Kopf eingebrannt. Aber diesmal werde ich ausharren; denn den Concealer wird’s sicher auch noch geben, wenn ich irgendwann mal die Gelegenheit hatte, ihn mir irgendwo auftragen zu lassen oder wenn es mal irgendwann eine Rabatt-Aktion gibt…

  2. Bei mir steht ganz oben auf der Wunschliste auf jeden Fall die Sleeping Mask von Lancome aus der Energie de vie Serie und seit Ewigkeiten steht auch der Black opium Duft von YSL auf meiner Wunschliste 🙂

  3. Super toller beitrag. Ich hab einfach des gefühl das jede marke und auch jeder beauty guru gefühlt jede woche mit was neuem rauskommt . Und dieses „neue“ ist meisten ein liquid lipstick oder ein Highlighter. Was bei mir persönlich auf der wunschliste steht ist die dior skin air nude foundation . Ich kauf sie mir aber nie irgendwie weil ich angst hab das sie kaum deckt und ich dann viel geld dafür ausgebe. Ich studiere medizin und meine Klausuren stehen bald an. ich lerne wirklich jeden tag um die 9 stunden. Wenn das ganze lernen vorbei ist gönn ich sie mir eventuell. Und beim ersten verblenden denke ich mir “ puh wochenlang wie eine verrücke rum gelaufen , jetzt gönn ich mir dieses selenbalsam ‚

  4. Bei mir ist es zur Zeit der pro longwear concealer von Mac, weil ich gerne mal ausprobieren will, ob die Deckraft und die Haltbarkeit wirklich so gut sind 🙂

  5. Bei mir steht ganz oben eine Flasche diorskin nude, das ist wirklich eine unfassbar gute Foundation, die ich mir aber aktuell nicht leisten will weil ich noch soviel andere und Reste habe 🙂

    Deinen Post kann ich übrigens nur unterschreiben, ich habe das Bloggen in 2016 auf Eis gelegt und kaufe eher wieder nach „brauchen“ als nach „Hype“. Und ich muss sagen dass es gut tut. Sicherlich waren meine Käufe oft auch auf eine Vorzeigbarkeit ausgerichtet, weniger darauf ob ich es wirklich auch verwenden wollte… Insofern kann ich da wirklich komplett hinter deinen Worten stehen.

    LG
    Pussybat

  6. Interessanter Post 😉 ich war schon immer jemand der 3 Mal drüber nachdenkt ob ich etwas neues ausprobiere. Ich bin eher beständig und nutze immer die gleichen Produkte. Seid einiger Zeit hat sich meine Haut verändert (mit ende 20 ist das glaube ich normal) . Demnach wurde ich quasi gezwungen neue Produkte auszuprobieren und bin im Moment fast in einen Wahn verfallen neues auszuprobieren. .. durch diesen Blog habe ich schon viele Schätzlein gefunden: Danke dafür! Bei der Auswahl der Produkte in den Läden ist es kaum Möglich das Richtige Produkt zu finden. Es ist eher ein Verwirrspiel der Industrie. Ich glaube deshalb war ich bei meinen Produkten immer beständig. Klar ist, dass ich nicht mehr „blind“ in die Läden gehe und irgendetwas kaufe, weil die versprechen und hübschen Verpackungen nicht die Qualität des Produktes wiedergeben. Eher habe ich gelernt mir die Informationen vorher zu holen und gezielter Produkte auszuprobieren. Dadurch landet nicht mehr so viel in der Tonne und ist auf lange Sicht günstiger für mein Portmonee

    • Ein Produkt das ich gerne Kaufen würde ist eine Hochwertige Liedschattenpalette mit relativ neutralen Farben wie beispielsweise die Chocolate Bar von Too Faced 😉

  7. Auf meiner Liste steht ganz oben die Perfection Lumiere Foundation von Chanel, Dank meines Bruders, der mir aus New York ein paar Schätze mitgebracht hat, die vorher die Liste angeführt haben (TooFaced Chocolate Bar Palette, Tarte In Bloom, ABH Liquid Lipstick und einen der neuen Smashbox Liquid Lipsticks, die es bei uns voraussichtlich erst in 6Monaten geben wird 🙁 ich will doch aber mehr farben haben).

  8. Ich geier schon so lange nach dem Revitalash, weil meine Wimpern einfach ne Katastrophe sind. Aber 129€ für 3,5 ml?!
    Ausserdem bin ich ganz verliebt in die Annayake Extreme firming care Cream, aber auch hier hält mich mein „Geiz “ vom Kauf ab.Diese beiden Sachen werden daher wohl immer auf meiner Wunschliste stehen…
    Das letzte Produkt auf meiner Wunschliste war die UD Vice Ltd. Reloaded, auch hier war ich zu geizig. Doch dann gab es ne Gehaltserhöhung und ich habe sie mir gegönnt. Ich finde, dass die Sachen die man sich aufgrund besonderer Anlässe kauft, immer was einzigartiges sind und ich schätze sie dann auch um so mehr!

  9. Entschleunigung, ein großes Thema! Das erste Produkt auf meiner Wunschliste war der Selbstbräuner Addition Concentré Eclat von Clarins. Aus unerfindlichen Gründen hab ich den bis heute nicht gekauft, immer kam ein anderes spannendes Produkt dazwischen… 🙂

  10. ich hätte so so so so so so so so so so so so so gerne die http://www.flaconi.de/make-up/estee-lauder/double-wear/estee-lauder-double-wear-stay-in-place-fluessige-foundation.html oder von ysl den concealer.. ach das wär ein Traum 😮

    glg steffi

  11. Auf meiner Wunschliste steht seit schon länger ein Lippenstift von Paul&Joe. Nach deinem letzten Post habe ich da schon einen ganz bestimmten im Auge 😉 nach gefühlt 100 Lippenstiften und Paletten gibt’s zum Glück nicht mehr allzu viele spontan Käufe und ich überlege mir meistens dreimal ob ich das wirklich brauche…. Aber als Katzen und makeup Narr steht so ein Lippenstift auch eben nur wegen der Aufmachung und Verpackung definitiv Auf meiner Wunschliste 🙂

  12. Ich kann Dir nur zustimmen – dieses Tempo finde ich auch zu schnell. Wenn ich ein Produkt gefunden habe, welches mir wirklich gut gefällt hoffe ich immer, daß es dies in einem Vierteljahr noch zu kaufen gibt… Auf meiner Wunschliste stehen seit diesem Frühjahr die Velvet Matte Lip Pencils von Nars ganz oben.

  13. Ganz oben auf meiner Wunschliste steht: Annayake Mascara Volume.

    Bisher habe ich immer zig backups der Probiergröße. Sie ist mit Abstand DIE BESTE für meine Wimpern. Sie verleiht tolles Volumen, klumpt nicht – auch nach 5 Schichten – und hält bei mir den ganzen Tag OHNE Pandaaugen-Effekt.

  14. Huhu, genau über dieses Thema mache ich mir in letzter Zeit auch viele Gedanken. Ich möchte weniger spontan kaufen und das geht natürlich nur, wenn es sich nicht um eine LE handelt. Aber beim 39. Concealer o.ä. sollte ich schon intensiv drüber nachdenken ob ich den nun wirklich brauche…
    Mein Wunsch ist der Mary Lou Manizer… Der steht auf meinem Geburtstagswunschzettel

  15. Was ich noch suche und bisher nicht gefunden habe, ist ein Concealer, der abdeckt, ohne auszutrocknen und mir keine Eulenaugen macht.
    Wenn ich den mal gefunden habe……..gehe ich die anderen Punkte meiner Liste durch….

  16. Deine Meinung dazu kann ich zu 1000% unterschreiben, ich brauch es gar nicht lange zu erläutern, weil es alles nur Wiederholung deiner Worte wäre. LEs sind einfach stressig und von Hypes und „OMG can’t live without it“-Posts lass ich mich nicht mehr beeindrucken.
    Schon ziemlich lange auf meiner Liste ist eine Mac Leerpalette, die ich mir nach und nach zusammenbasteln kann. Man glaubt es kaum, aber sowas hab ich noch nicht! An sich möchte ich erst mal verwenden, was ich schon hab, aber so eine Palette mit perfekt ausgesuchten Farben wäre schon was Schönes.

  17. Magi, ich muss Dir voll zustimmen, das schnell da und schnell wieder weg System bei Kosmetik und Parfums nervt mich auch immer mehr.
    Allerdings, wenn ich mir meine Wunschliste anschaue, ist nur ein definitives long-term Produkt dabei, also bin ich (noch)voll im Bann der Neuerscheinungen. Das eine ist Mac Patina (wäre doch prima im kommenden Herbst…) und sonst: 2 Nyx Liquid Suede Cream Lipsticks und vielleicht einen high voltage und der anny green tea growth energizer und das clinique smart serum und ggf. das take the day off Reinigungsöl, was vielleicht auch wieder zu den Langzeitprodukten gehört, ich weiß es nicht so genau.
    Ich hoffe auf eine Mischung aus Lang- und Kurzzeitprodukten, sprich ich fände es toll, wenn Produkte, die sich super in LEs verkaufen ins Standardsortiment übergehen. Das würde auch die „Schwarzmarktverkäufe“ zu immensen Preisen größtenteils verhindern.
    LG und einen tollen Start in die nächste Woche!
    Blunia

  18. Das „Beauty-Tempo“ ist mir auch viel zu schnell, da ich sehr gerne vor einem Kauf Bewertungen anderer lese. Meine Wunschliste ist ziemlich lang. Aber ich kann sie in komprimierter Form auflisten. Zum einen wünsche ich mir einige Lidschatten: den Mac Lidschatten in der Farbe Coppering Red (den möchte ich schon seit gefühlten Ewigkeiten haben); einige Makeup Geek Lidschatten in den Farben Flame Thrower, Mai Tai, Cupcake, Poppy, Beaches and Cream und noch viele, viele mehr :D; die Anastasia Beverly Hills Modern Renaissance Palette und die Cremelidschatten von Maybelline Color Tattoo in den Farben Nr. 91 Creme de Rose und Nr. 70 Pomegrante. Dann möchte ich mir noch den Artdeco Soft Eyeliner waterproof Nr. 63 in der Farbe Emerald anschaffen, da ich ihn gerne unter einem grünen Augen-Make Up tragen würde um die Farbe zu intensivieren. Ansonsten liebäugle ich gerade mit dem Calligraphic Eye Liner Black von Make up Factory. Zu guter Letzt stehen noch einige Pinsel von Mac, Zoeva und Morphe Brushes auf meiner nie enden wollenden Wunschliste, die ich bis ins Unendliche fortführen könnte. 🙂

  19. Ganz oben auf meinem Wunschzettel ist ein Lippenstift von Creer Beaute aus ihrer Kooperation mit Sailor Moon. Der ist aber super schwer zu beziehen und deswegen übertrieben teuer. Momentan besteht noch die Möglichkeit dass ich ihn von einer Freundin mitgebracht bekomme die bald nach Japan fliegt.. aber ob sie das Teil auch findet.. Naja. Ich drück die Daumen 🙂

  20. Ich bin was Kosmetik angeht ja eher der minimalistische Typ und komme hauptsächlich bei Lippenstiften in Versuchung! Zwar lese ich auch die Kosmetikrubriken gerne, bin aber hauptsächlich wegen der Pflegeprodukte hier. Auf meiner Wunschliste ganz oben ist deswegen auch ein Sonnenschutz: dermalogica MediBac Oil Free Matte SPF30
    Aber der Preis ist natürlich ganz schön happig für 50 ml insofern schleiche ich bisher nur darum herum!

  21. Da sprichst du mir total aus der Seele. Vor allem auch, was den ständigem Wechsel in der Drogerie angeht. Man kann gar nicht so schnell gucken, wie schon alles wieder weg ist. Allerdings lasse ich mich auch schnell verleiten. Ein paar Bilder von schönen Liquid Lipsticks und schon ist es passiert. *seufz*
    Ganz oben steht im Moment auf meiner Liste der Duft Eau Vitaminee von Biotherm. Mein aller liebster Duft und jeden Sommer wieder im Einsatz. Leider ist die Flasche leer geworden. Jeder Sprühstoß erinnert mich an tolle Sommerurlaube in Italien und Spanien.
    Viele liebe Grüße

  22. Eine neue ordentliche Mascara zB Shocking von YSL. Einfach so!

  23. Moin!!!

    Ja,bei mir hat das Jagen nach LE’s auch ein Ende. Im Prinzip wiederholt sich alles und man sollte sich seiner Schätze die man schon zu Hause hat bewusst sein.

    Auf meiner Wunschliste steht Boss Orange

    Einen schönen Tag wünsche ich dir

  24. Toller Post
    Auch ich als passionierte LE-Jägerin habe mich kürzlich gefragt warum ich mir das eigentlich antue nachts um 1 eine Website aktualisieren für einen Lippenstift? Wirklich jetzt?

    Ich habe mir vorgenommen meine Kosmetik jetzt wirklich bewusster zu kaufen.

    Ganz oben auf meiner Wunschliste steht seit 2 Jahren daS lose Puder von Chanel… Ich hab es bisher einfach nicht gekauft weil ich es als Azubi zu dekadent finde mir so ein teures Puder zu leisten wo es sich in der Drogerie auch gute Setting-Produkte gibt…
    Wenn ich meine Abschlussprüfung bestehe wird das definitiv ein Produkt welches ich von meinem ersten Gehalt kaufen würde

  25. Ich sehe das ganz genauso und habe diesen Irrsinn mit Wecker stellen und stundenlangem Seite-Aktualisieren nie mitgemacht, einfach aus dem Grund, dass mir dafür meine Zeit zu schade ist/war und ich glaube, dass kein Makeup-Teilchen (und sei es noch so schön) unwiederbringlich weg ist und es etwas in der Art leider nie wieder geben wird… Auf meiner Wunschliste ganz oben steht das Rouge „Orgasm“ von NARS. Bislang scheiterte es einfach an dem „Wie komme ich unkompliziert ran?“. Weitere Produkte sind „POREfessional“ und „Girl meets pearl“ von Benefit. Die sind bislang nicht in meinem Körbchen gelandet, weil ich bislang einfach noch keine echte „Lust“ hatte, sie mir zu kaufen. Wenn es mich dann irgendwann mal überkommt, hole ich sie mir sicher noch.

  26. Hallo Maggi,
    diese Wahl fällt mir ganz sicher nicht leicht, denn es gibt viele tolle Sachen, die einen näheren Blick wert sind. Ich glaube allerdings, wenn ich mich in diesem Moment entscheiden müsste, würde meine Wahl auf die Kat von D „Shade and Light Eye Contour Palette“ fallen, da ich diese Palette schon seit Monaten anschmachte.
    Liebe Grüße

  27. Liebe Magi, der Lancome artliner wird aber wohl auch rausgehen… Meine Lieblingsfarbe!!! Dafür gibt es dann die neuen mit dem geknickten schwanenhals in einem ähnlichen blauton.

  28. Guten Morgen.

    Auf meiner Wunschliste aktuell steht der Dior Mono Lidschatten in Cosmopolite. Ich hab ihn letztens im Müller geswatcht. Und der funkelt dermaßen toll. Aber mit fast 30 € leider keine Schnäppchen. Deshalb versuche ich jetzt drauf zu sparen und mir ihn dann zu holen, wenn ich mich für etwas belohnen möchte.

    Lieben Gruß

    Melli

  29. Huhuu….. ich würde mich für ein Pflegeprodukt entscheiden und eine tolle Augencreme aussuchen. Für mich absoluter Luxus eine solche hochwertige Pflege, aber aufgrund meines Alters bestimmt eine gute Sache ;-)…. liebe Grüße, Kirsten

  30. Liebe Magi,
    WELCH WAHRE WORTE! Noch vor einem Jahr bin ich hinter mancher LE hergerannt, um danach festzustellen, dass auch der x-te Concealer seinen Job halt ebenso verrichtet wie die anderen auch (meistens jedenfalls). Jetzt stehe ich morgens im Bad und frage mich wahrhaftig, was eine einzelne Frau bitte mit mehr als 200 Lippenstiften anfangen soll (ich müßte 100 Jahre alt werden, um die alle halbwegs zu leeren). Bei Parfüm bin ich sehr beständig, seit Jahren ist mein go-to-Duft nun schon „WISH“. Der einzige Wunsch, den ich momentan mit mir herumtrage ist die Hourglass Ambient Lighting Palette – wobei frau sich da schon mal an den Kopf greift: soo viel Geld für ein paar Gramm Puder in der Dose.
    Übrigens habe ich sehr wohl bemerkt, dass auch Du nicht mehr auf jeden LE-Zug gesprungen bist in letzter Zeit. Danke s fürs „Entschleunigen“, Du sprichst mir damit aus der Seele.
    Liebe Grüße von einer neuerdings total entspannten „wishlist“-Anhängerin
    Hanni H.

  31. Mir geht es genau wie dir – in letzter Zeit setze ich viel mehr auf „Klassiker“ und lasse sämtliche LE´s (gerne!!!) aus. Ich habe mir zum Beispiel neulich den Hoola Bronzer von Benefit gekauft und bin total begeistert. Er ist nicht umsonst der Lieblingsbronzer von ganz vielen.
    Momentan steht der Tinted Moisturizer von Chantecaille ganz oben auf meiner Liste, ich weiß allerdings nicht, ob ich den horrenden Preis mit IRGENDWAS rechtfertigen kann 😉
    GLG aus Wien, Anna

  32. Mir geht es auch so! Erst letztens habe ich mir wieder gedacht, dass ich langsam zu alt für diesen Sch*** werde. Ich habe den Eindruck, dass es in ein paar Jahren nur noch Limited Editions geben wird. Jeden Tag muss irgendwo ein neues Produkt gelauncht werden. Wie du schon sagst oft 6-12 Monate im Voraus! Bis ist MAC Lippenstift XY dann mal im Laden sehe, habe ich ihn online mindestens schon 30 Mal unter die Nase gesetzt bekommen und bin übersättigt. Ich verfolge zwar die aktuellen Launches, aber für meinen persönlichen Make Up Gebrauch konzentriere ich mich auch vermehrt auf das permanente Sortiment.
    Zumal ich mit dem Bloggen gar nicht so schnell hinterher komme, um ein LE Produkt rechtzeitig vorzustellen!

  33. Super Post! Ich bin total deiner Meinung! Schlimm wie in letzter Zeit „limited Editions“ gehandelt werden. Wenn man da bei ebay,… reinschaut bekommt man wirklich einen Schock. Das die Leute sowas dann wirklich zahlen…
    Ich möchte schau mir schon seit ca einem Jahr immer wieder die Météorites Perlen von Guerlain an. Lege sie in den Einkaufskorb, bin kurz vorm Kauf und schaue dann nochmal auf den Preis um es dann doch wieder zu lassen.
    Aber irgendwann gönne ich sie mir auf jedenfall mal. Zum Glück hab ich es ja damit nicht so eilig da ich mir sicher bin dass das Schätzchen noch lang im Sortiment bleiben wird. ^^
    Lg

  34. Auf meiner Wunschliste ganz oben steht der Dior Addict Lipstick in dem Farbton „Wonderful“. Vielleicht belohne ich mich zum Ende des Semesters damit 🙂 Viele Grüße, Lisa

  35. Oh wow! Echt tolles Gewinnspiel, danke dir! Auf meiner Wunschliste steht ganz oben Trara: Ein tolles Makeup von Armani!!!
    Schöne Grüße aus Österreich sendet dir Nicole W.

  36. Ich giere schon lange nach der Clinique Take the day off Creme und werde sie mir auf jeden Fall mal schenken lassen. Agata hat sie mir schmackhaft gemacht… 😉

  37. Moin,
    auf meiner Liste stehen, seit bestimmt 2-3 Jahren, ein Lipstain von YSL und ein Lippenstift von Estée Lauder. Vielleicht sollte ich mir die jetzt einfach mal gönnen. Aber was, wenn sie dann doch nicht so toll sind, wie ich sie mir ausmale??
    Viele Grüße, die Alex

  38. Ganz oben auf meiner Wunschliste steht aktuell Hautpflege von Paula’s Choice. Nachdem ich meine Pflege auf reizarm umgestellt habe, hat sich meine Haut wahnsinnig verbessert. Momentan trage ich Tagespflege und Sonnenschutz mit zwei getrennten Produkten auf und würde das gerne mit einer Tagespflege mit SPF von Paula’s Choice ändern.
    Ich habe kaum limitierte Produkte in meiner Make-Up-Sammlung und das ist auch gut so. Allerdings befindet sich der MAC Lippenstift „Cyndi“ darunter und er neigt sich langsam dem Ende zu. ):

  39. Bei mir steht schon lange ein neues Blush von MAC auf der Wunschliste.. Nur der Preis schreckt ab und so passiert es, dass ich mir das ein oder andere Drogerie Blush spontan kaufe anstelle des MAC Blushes. Total bescheuert.

    Ich schwanke allerdings auch noch zwischen Style, Peachykeen und Springsheen 🙂

  40. Ich bin jemand, der erst 3 Mal darüber nachdenkt, bis eine Kaufentscheidung fällt. Das kann manchmal ganz schön nervig sein, wenn man sich am Ende doch gegen einen Kauf entscheidet. Einen Gutschein könnte ich daher sehr gut gebrauchen 🙂 Danke für die tolle Verlosung! Da ich total auf Lippenstifte stehe, würde es bei mir wahrscheinlich in diese Richtung gehen. Durch meine Entscheidungsumschwünge ist bei mir jedoch nie ein einziges Produkt oben auf der Liste xD, es kann sich also noch alles ändern.
    Liebe Grüße

  41. Toller Beitrag!

    Lustigerweise war ich noch nie wirklich ein „LE Opfer“.
    Ich war von Anfang an meiner „Beautyzeit“ sehr auf permanente Sachen fixiert, weil ich mir immer sage „was ist wenn der/die/das mal leer ist?“. Qualität ist mir wichtiger als Quantität.

    Das verdanke ich vermutlich hauptsächlich dir, denn ich hab grade am Anfang alle Beiträge hier auf magimania durchstöbert und mir oft Gedanken dazu gemacht, war ja alles neu für mich und so. Deshalb hat sich dieser, ich nenn es mal „genießerische aber hinterfragende Konsum“ richtig fest in mein Bewusstsein gebrannt 🙂

    Deshalb waren für mich Limited Editions lange Zeit voll der Abturner. Weil ich die Enttäuschung vermeiden wollte, die man nunmal hat wenn das Produkt leer ist und man es nicht nachkaufen kann.
    Es sei denn, es ist ein ganz bestimmtes Produkt dabei, was ich wirklich seit langem suche, das war z.B. bei der Pro Sculpting Cream von Mac damals zum ersten Mal der Fall.
    Ausnahmen sind auch Lidschatten, wenn mir die Quads gut gefallen, weil die Chance gleich Null ist, dass ich die wirklich mal leer bekomme 😀

    Dann, als ich mehr Gehalt zur Verfügung hatte, habe ich umso mehr mit den permanenten Sachen auseinander gesetzt. Und bin sogar einmal bei einer MAC LE schwach geworden, das war die Alluring Aquatic! Die Verpackung war so schööön, sonst mag ich es aber lieber wenn meine Sachen mehr oder weniger gleich aussehen 😀

    Ich glaube aber du hast Recht, jetzt ist das eine ganz andere Sache mit Social Media. Man wird ja immer durch sein Umfeld beeinflusst; gerade wenn man sich neu mit Beauty befasst wie ich damals. Ich hatte da sozusagen Glück, denn mein „Umfeld“ warst du und vllt noch 1,2 andere Blogs.

    Das jetzige Umfeld ist wirklich super schnelllebig. Ich ertappe mich manchmal selbst auch dabei, etwas in den Hype zu fallen. Z.B. mit der Jaclyn Hill Eyeshadow Palette von Becca. Die Optik gefällt mir super, aber brauche ich wirklich noch mehr Lidschatten? Besonders wenn ich manche Töne fast 1 zu 1 so in meiner Sammlung finde? 😀 Manchmal lautet die Antwort ja, manchmal nein. Je nach Verfassung 😀

    Aber auf meiner Wunschliste stehen sonst permanente Sachen. Die habe ich immer in Hinterkopf und gucke die mir bei bedarf genauer an. Ich teste mich gerade an Urban Decay heran. Einen highligher habe ich schon, einen zweiten würde ich mir vllt auch holen (Sin :)) und ich möchte auch gerne die Blushes testen. Einen habe ich meiner Schwester geschenkt (Rapture), der ist superschön.
    Und weil die permanent sind, ist es wirklich entspannend dazu zu recherchieren. Man hat keinen Zeitdruck 🙂

    Bei dem Gewinnspiel möchte ich übrigens nicht mitmachen (obwohl ich es super finde! 🙂 ).

  42. Wieder ein Post, der mir ganz aus dem Herzen spricht!
    Habe inzwischen vielerorts – offline und online 🙂 – festgestellt, dass sich bei den meisten Beautyverrückten über die Zeit hinweg eine Art Sättigung einstellt. Nach einigen Jahren hat man vermutlich schon so viel gesehen, und immer wieder festgestellt, dass der so dringend benötigte, mit viel Arbeit erjagte LE-Lippenstift halt doch nur der 127x rote Lippie ist – und häufig qualitativ bestens im mittleren Bereich mitspielt.
    Ab und an gibt es dann noch die Überraschungen, oder das Kennenlernen von neuen Bereichen / Qualitätslevel (bei mir aktuell schlimm sind z.B. Pinsel!), wo die alte Kaufleidenschaft nochmal auflammt. Aber sonst…

    Insofern steht bei mir aktuell ein seeeehr langweiliges Stück ganz oben auf der Wunschliste: das Brauenpuder von Shiseido. Habe lange nicht den Hype um Brauenprodukte verstanden – und dann Shiseido gekauft und erleuchtet worden. 🙂 Blöderweise ist es mir recht bald runtergefallen und deshalb nicht mehr reise- und sporttaschen-geeignet. Nach einigen Versuchen mit günstigeren Produkten als Ersatz, wird jetzt doch bald ein zweites „Original“ gekauft.

  43. Ganz oben auf meiner Liste stehen Charlotte Tilbury Produkte. Vor allem die Matten Lippenstifte haben es mir angetan. Leider hatte ich bei meinem letzten London Trip nur 5 Minuten zeit. Auf die schnelle wollte ich aber nichts kaufen ohne es zu probieren.

  44. Ich schmachte schon eine kleine Ewigkeit die Hourglass Ambient Lighting Palette an. Ganz klar Platz eins auf meiner Wunschliste.

  45. Schöne Worte zu einem Thema, das mich schon länger beschäftigt. Vor ca. 4, 5 Jahren ist meine Beauty-Leidenschaft durch Blogs und Youtube so richtig geweckt worden. Gerade über die amerikanischen und britischen Blogger rückten auf einmal Marken ins Blickfeld, die ich bisher entweder überhaupt nicht kannte oder nicht beachtet habe. Auch das Budget hat sich kontinuierlich erhöht – wenn ich 20€ für einen Lippenstift von MAC ausgebe, warum nicht auch etwas mehr für Chanel oder Dior? Und dann die unendliche Vielfalt der LEs. Mittlerweile habe ich meinen Konsum wieder erheblich zurückgeschraubt. Wenn ich ein Produkt nur bekomme, wenn ich 20€ Versand bezahle oder Wochen der Warterei auf die Post aus dem Ausland in Kauf nehmen muss, ist es mir das nicht mehr wert. Und den Run auf (insbesondere MAC) LEs möchte ich nicht mehr mitmachen. Künstliche Knappheit erzeugen, um möglichst hohe Begehrlichkeiten und eine vermeintliche Exklusivität der Produkte zu generieren, finde ich fast schon abstoßend.
    Ergänzend kommt inzwischen hinzu, dass ich in Zukunft auf Firmen verzichten möchte, die Tierversuche machen oder schlechte Inhaltsstoffe haben.
    Auf meiner Wunschliste ganz oben steht momentan also Naturkosmetik, gerne aus dem höherpreisigen Segment!

  46. Ich hab glaub ich während ich das durchgelesen hab, sehr oft genickt – nach einigen Jahren lässt aber glaub ich dieser Jagttrieb einfach nach. Ich meine das bei einigen zu bemerken. Für mich persönlich ist schon seit mindests zwei Jahren das LE Tempo (vor allem in der Drogerie) zu ransant geworden und dabei wurden aber die Nuancen und Produkte immer unspannender. Klar reizt es mich mittlerweile auch weniger nach einem Nagellack oder Blush zu jagen (eine alte Frau ist bekanntlich kein D-Zug) aber die LEs vor sagen wir fünf Jahren waren auch irgendwie spannender und innovativer. Da waren dann nach spätestens zwei Tagen die Displays leer gefegt und jetzt seh ich in meinem Kaufland noch nach einem Monat die Hälfte eines Aufstellers. Ich wünsch mir auf jeden Fall mehr Klasse statt Masse. 4 richtig geile Editionen im Jahr, die MAC und Co das fürchten lehren. Das sollte mMn der Anspruch sein.

    Aber nun zu deiner Frage – die ewigwährende Wunschliste… nun auf der steht schon seit einiger Zeit ein Hourglass Ambient Puder. Aber ich habe mir geschworen, dass ich mir das erst gönne, wenn ich meinen alten Nivea Compact Puder aufgebraucht hab.

    Dann wünsch ich dir noch einen schönen Tag und ich geh mir jetzt das Näschen abpudern 😉

  47. Die Einstellung finde ich gut. Ich möchte Spaß am Benutzen meiner „Schminke“ haben und nicht gestresst sein, weil ich etwas verpassen könnte.. dafür bin ich wohl nicht Mädchen genug auf meiner Wunschliste steht derzeit die urban decay naked Palette 🙂

  48. Ich liebe diese Form von Posts,erfrischen inspirierend 😉
    2 deiner Wunschlistenprodukte haben schon bei mir Einzug gefunden – das Öl von Biotherm ist wirklich toll,das Lancome Make up deckt mir persönlich leider viel zu wenig ab.
    Eine Wunschliste habe ich noch nicht angelegt – aber ich liebäugele seit langem mit einem frischen Parfum/Bodyspray.Bin mir aber noch nicht sicher,ob es nicht doch wieder eins von Biotherm wird 😉
    Meine Nägel bräuhten mehr Pflege,meine Haar Schwung und ein neues Make up wäre auch super..Also viele kleine Wünsche..vielleicht geht ja einer in Erfüllung?

  49. Auf meiner Wunschliste steht das YSL – Black Opium Nuit Blanche 🙂 Vielleicht gönne ich es mir ja mal… 🙂

  50. Guter Post.
    Die Welt ist mittlerweile mehr als schnell genug, und man muss sich nicht extra Stress machen.

    Die Le Volume ist einer meiner Lieblings-Mascara, bin gerade am Überlegen wieder zu kaufen. Bin so ein kleiner Mascara Freak.

  51. Toller Post 🙂 Find ich super, was du den Mädels mit auf den Weg gibst, was das LE-Jagen angeht. Ich selbst war auch von diesem „Phänomen“ betroffen, habe aber für mich klipp und klar beschlossen nur das zu kaufen, was ich wirklich brauche und falls ich etwas aufbrauche, erst dann für Neuzugänge sorge. Erstens aus Platzgründen und zweitens aus finanziellen. Seit langer Zeit steht auf meiner imaginären Wunschliste das Estee Lauder Advanced Night Repair Serum, ich traue mich jedoch nicht, dieses auf meine „echte“ Liste aufzuschreiben haha 😉 Wenn man Studentin ist, muss man auch ganz klar Prioritäten setzen!
    Ganz liebe Grüße 🙂

    • Beim vorherigen Post habe ich die Mailadresse leider falsch angegeben…
      Toller Post 🙂 Find ich super, was du den Mädels mit auf den Weg gibst, was das LE-Jagen angeht. Ich selbst war auch von diesem „Phänomen“ betroffen, habe aber für mich klipp und klar beschlossen nur das zu kaufen, was ich wirklich brauche und falls ich etwas aufbrauche, erst dann für Neuzugänge sorge. Erstens aus Platzgründen und zweitens aus finanziellen. Seit langer Zeit steht auf meiner imaginären Wunschliste das Estee Lauder Advanced Night Repair Serum, ich traue mich jedoch nicht, dieses auf meine „echte“ Liste aufzuschreiben haha 😉 Wenn man Studentin ist, muss man auch ganz klar Prioritäten setzen!
      Ganz liebe Grüße 🙂

  52. Ich bin auch viel langsamer geworden was Makeup angeht und freue mich immer, wenn ich etwas über Dinge aus dem Standartsortiment lese, da ich die dann auch bekomme, wenn ich möchte. Oder eben auch nicht, wenn ich noch nicht sicher bin.

    Ich würde gern mal die Nudeskin Foundation von Dior testen, aber bisher habe ich das wegen dem Preis nicht getan.

  53. Liebe Magi
    Danke für deine tollen Posts! Auf meiner Wishlist stehen sämtliche Sculpting/ Contouring Produkte, allen voran das Kevin Aucoin Sculpting Powder…
    Liebe Grüße und weiter so!!

  54. Ich bin Gott sei Dank schon vom Typ her kein „Jäger“ und teste sehr ungern LE-Sachen, da ich sie ja sonst nur schwer nachkaufen könnte. 🙂 Also ist meine Make-Up-Sammlung auch eher vom Standardsortiment geprägt. Testen würde ich gerne mal die Dior Skin BB-Cream, weil Karin von Innen&Außen die ja sehr mag. Das ist mir momentan und absehbar aber zu teuer und ich wünsche sie mir zum Geburtstag. 🙂 Auf der „Liste“ habe ich sie schon bestimmt 1 1/2 Jahre. 😀
    Alles Liebe, Miriam

  55. Magi, da hast du was Wahres gesagt! Jetzt mal vor allem aus Sicht eines Beautybloggers. Seit mein Ex ausgezogen und ich die Wohnung alleine bestreiten muss, hab ich kaum Geld für richtig schöne Kosmetik – und wenn ich mir mal was leisten möchte (zB aus der chris chang le von mac) muss ich vorher was verkaufen oder zwei bis drei Monate sparen. Drogerie-Kosmetik reizt mich schon lange nicht mehr im Besonderen. Ich hab den Fokus auf einzelne Perlen gerichtet, die ich gerne haben möchte. Allerdings fehlt mir natürlich jetzt auf der anderen Seite „content“ für meinen Blog, da ich kaum über neue Sachen berichten kann oder etwas vorstelle. Und reine „diese LE kommt nächsten Monat raus, aber ich weiß nicht wie sie wird, weil ich keines der Produkte vorab testen kann“-Post find ich langweilig. Ich experimentiere gern und würde vor allem mehr über gute Foundations für Rosazea geplagte wie mich schreiben – aber da muss man investieren. Also irgendwie ein Teufelskreis. Auf meiner Liste steht ganz oben eine High-End-Foundation, entweder von Dior oder von Armani. Mal schaun.

  56. Ich bin, was dekorative Kosmetik betrifft, gerade auf dem jetzt-sofort-Weg. Dafür eher im Drogerie-Bereich, alles andere geht nicht. Auf meiner exklusiveren Wunschliste schaue ich sehnsüchtig auf meine Lieblingsdüfte, die sich gerade alle dem Ende nähern. Je nach Befindlichkeiten wechselt der erste Platz auch gerne.

  57. Liebe Magi,
    bei mir steht ganz oben die Clarins Sommerkollektion sowie NARS Laguna und der ein oder andere MAC Lippenstift 🙂

  58. Ich schiebe mein Goodie für meine bestandene Abschlussprüfung schon seit 3 Monaten vor mir her.
    Es soll ein High End Produkt werden, aber ich kann mich nicht zwischen MAC Blush (Mocha oder Breath of Plum), Urban Decay Blush (Fetish, Rapture – Angefixt durch Temptalia seit Erscheinung!) und Bobbi Brown Corrector (angefixt durch zahlreiche Youtuber, die peachigen Corrector gegen Augenringe empfehlen) entscheiden. Eigentlich fixen mich die Becca Highlighter seit über einem Jahr an, aber ich hab sie noch nicht live gesehen. Aktuell fixt mich ein Highlighter von Artdeco an, weil er einfach so anders ist. An manchen Tagen habe ich das Bedürfnis alles zu kaufen – An anderen Tagen wird mir bewusst wie viel Zeug ich besitze. Der Gutschein würde zwei dieser Wünsche erfüllen können.
    Es stimmt aber schon dass es zu viele LEs gibt und dass ich nicht mehr durchblicke. Meine Wunschliste wird in letzter Zeit von permanenten Produkten dominiert…

  59. Uha. Gute Gedanken dazu. Seit ich nicht mehr zur Berufsschule gehe, bin ich unregelmäßiger in den Drogerien in der Stadt unterwegs, einfach weil ich nicht mehr durch die Stadt muss auf meinen Wegen. Daher hat sich mein Kaufverhalten auch geändert. LEs brauch ich gar nicht hinterher jagen. Wenn ich denn mal in der Drogerie oder bei Douglas bin, ist sowieso alles schon vergriffen. Also investiere ich stattdessen mein Geld lieber in Qualität, bestelle ab und an online usw. Und schreibe auf die Wunschlisten für USA und Frankreich Die sind nicht nach Zahl geordnet sondern nach Alphabet. Der Länge und Übersichtlichkeit wegen Wenn ich jetzt eines nennen müsste, wäre es wohl ein Blush von Nars

  60. Auf meiner Wunschliste stehen Chikuhodo Pinsel!

  61. Ich stimme Dir da vollkommen zu, mir ist das auch alles zu viel geworden mit LE´s etc. Ich kaufe auch so gut wie nie Produkte aus LE`s, ist eh meißt immer das Gleiche.
    Ganz oben auf meiner Liste steht die IT Cosmetics CC Cream. Gibt es ja leider nur in der USA.
    Danke für das Gewinnspiel, ich versuche gerne mein Glück.

  62. Hallo Magi,

    ich hätte sehr gerne den Clarins Instant Concealer, weil ich darüber schon viel Gutes gehört habe. Aber 28€ für einen Concealer?! Kann mir nur schlecht vorstellen, dass ein so teures Produkt sooo viel besser sein kann als mein 2€ Drogerie Concealer, mit dem ich an und für sich zufrieden bin.
    Auf meiner Pflege-Wunschliste steht das Cell Active Face Serum von Oliveda. Aber auch hier traue ich mich nicht so recht, es zu kaufen, da ich nie weiß, ob meine super empfindliche Haut es vertragen wird 🙁

    Liebe Grüße

  63. Ich gebe dir absolut Recht! Ich finde das ewige Jagen nach LEs wirklich übertrieben (auch wenn ich selbst das ein oder andere LE Teil besitze). Man verballert einfach so unfassbar viel Geld ohne nachzudenken nur damit man ein Teil einer LE besitzt!
    Auf meiner Wunschliste steht schon laaaange die Armani Luminous Silk Foundation. Ich konnte mich einfach noch nie dazu durchringen sie zu bestellen 😉
    LG Sarah

  64. Auf meiner Wunschliste steht die Cushion Foundation von Lancome 🙂

  65. Hallo Magi, auf meiner Wunschliste steht seit über 1 1/2 Jahren die BB Cream von Dior. Ich finde die fantastisch, aber für eine BB Cream zu teuer.
    Ich habe einige Schätze auf meiner Wunschliste stehen, die nicht von LE’s beeinflusst sind. Irgendwann sind sie alle mein

  66. Liebe Magi,
    ich wünsche mir die Urban Decay Naked Palette Nr 3. Habe sie zwar schon, da sind jetzt aber nach langem Gebrauch viele Farben leer. Die andere Hälfte die mir weniger gefällt jedoch noch voll. Jetzt kämpfe ich täglich mit mir ob ich sie kaufen soll oder nicht.
    LG

  67. Oh ich musste mich erst anmelden, um zu sehen was alles auf dem Wunschzettel stand! 🙂
    Sehr viele schöne Dinge, ich hätte sie ja vielleicht fast vergessen, aber ein Merkzettel erleichtert das Shoppen ungemein.
    Also, Dior Skinflash Concealer, weil es einfach mein Lieblings-Concealer ist und obwohl ich immer wieder was neues ausprobiere, kaufe ich ihn immer wieder nach, er ist einfach unschlagbar. Oh man ich mache jetzt Werbung für ihn, er war doch ohnehin lange Zeit nicht verfügbar 😀
    Eine Givenchy Mascara, welche, wie ich gerade sehe teurer geworden ist, na sowas… Solche Überraschungen mag wohl keiner 🙂
    Mehrere Duftwässerchen, welche ich bereits direkt über den Wunschzettel gekauft habe (es ist wirklich praktisch, man muss nicht lange wieder stöbern um zu finden, was man braucht)
    Und des Weiteren befinden sich auf dem Wunschzettel noch so Krimskrams: Tools, Lippenpflege, diverse Kleinigkeiten
    Mit einem 50-Euro-Gutschein hätte ich sofort was von der Wunschliste geordert 😀 😀 😀

  68. Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einen Ersatz für einen alten Maybelline Lippenstift. Diese Farbe war für mich die ideale Sommerfarbe. Ich denke, dass vielleicht der MAC Lippenstift CB-96 recht ähnlich sein könnte. Also steht der auf meiner Wunschliste.
    LG Natalie

  69. Das finde ich eine tolle Einstellung von dir. Es gibt so einige Schätze in Standartsortimenten (z.B. bei den Mac Lippenstiften) denen aber zu wenig Beachtung geschenkt wird.

    Und da hätte ich auch schon die perfekte Überleitung. Ich hatte bestimmt 2 Jahre von Mac Rebel und Kinda Sexy auf der Wunschliste. Aber hab sie mir nie gekauft, weil „gibts ja immer“ und anderes war immer interessanter.

    Als Pieper nun letztens die Aktion hatte mit 18% auf Lippenprodukte hab ich zugeschlagen und mir die beiden endlich gegönnt. 🙂

    Ansonsten habe ich seit Ewigkeiten beispielweise die Clarisonic Mia 2 und den Foundation Pinsel von Shiseido auf meiner virtuellen Wunschliste (der gefühlt seitdem schon mehrmals teurer wurde!?)… Mal schauen ob ich mir die irgendwann mal endlich leiste.

    Aber das Gefühl, ein Produkt endlich von der langen Wunschliste löschen zu können, ist auch echt super 😀

    lg, Annika

  70. Mit deinem Blog und YouTube hat bei mir sie ganze make up Leidenschaft über haupt erst angefangen, und so war ich auch lange lange in einem Hype soviel wie möglich, so neu wie möglich zu kaufen…und jetzt? Stehe ich zwar immer noch oft vor sen Regalen, nehme aber seltensten was mit. Weil ich mir denke, ixh blogge nicht, ich mache keine Videos, ich bin mit sem was ich habe zufrieden, warum sollte dann ein 8er Puder bei mir einziehen? Nö! Was aber schon ganz ganz lange auf meiner wunschliste steht ist Kevin aucoins skin enhancer foundation. Aber ohne mich swatchen zu lassen um die richtige Farbe zu finden bin ich zu geizig. Oder was auch ganz weit oben steht: guuute japanische Pinsel!!!!

  71. Hallo Magi 🙂
    Auf meiner Wunschliste steht seit 2-3 Jahren der Lidschatten Vex von Mac. Ich schleiche IMMER wieder um ihn herum, Swatches ihn.. Aber nie habe ich ihn gekauft 😉
    Herzliche Grüßelis
    Elli

  72. Hallo Magi,
    Danke für den tollen Post!
    Mir ist das Tempo in der Drogerie manchmal auch zu schnell (vor Allem wenn dann die guten Produkte ausgelistet werden oder nur in LEs vorkommen)!
    Ich mache gerade mein Abi und möchte mir als Belohnung meinen ersten High End Lippenstift kaufen!
    Gibt es Vorschläge?
    LG Jojo

  73. Auf meiner Wunschliste steht das Cheek Pop von Clinique – aber ich kann mich nicht für eine Farbe entscheiden 😉

  74. Ich schleiche schon seit Ewigkeiten um neue Pinsel herum (Real Technique und Zoeva). Eine lange Zeit hatte ich es auf die Lidschatten von Makeup Geek abgesehen – diese Sehnsucht wurde letztens dank deines Posts bzgl. BeautyBay erfüllt. Grundsätzlich kaufe ich (fast) nie spontan etwas. Bei mir stehen die Sachen oft länger auf meiner Liste und wenn ich sie nach einiger Zeit immer noch haben mag, dann kann ich (mehr oder weniger) guten Gewissens zuschlagen. Den Nerv mich um LEs zu bemühen hab ich meist nicht, zudem verstößt es ja gegen mein Credo, mir das erst reiflich zu überlegen ;).

  75. ich kaufe inzwischen auch mehr Produkte aus dem regulären Sortiment, da ich gerade bei limitierten Sachen sehr traurig bin, wenn sie nicht mehr nachzukaufen sind. Bei Mac Lippenstiften schon mehrfach passiert 🙁 Jetzt habe ich aber auch genügend Produktauswahl, so dass ich nicht zwingend was neu brauche. Wenn ich mir aber eine Weile die Youtube Hauls und Reviews anschaue, brauche ich doch was… zum Glück sind das meist Marken, die hier nicht zu bekommen sind (Kat von D, Hourglass, Tarte…) und Blindkäufe mag ich nicht so gerne 😉
    Auf meiner Wunschliste oben steht eine neue Mascara, die kaufe ich immer nur einzeln bei Bedarf nach. Die Smokey Eye Mascara von Bobbi Brown ist gerade mein Favorit.

  76. Für mich stehen ganz oben auf der Liste: Lippenstifte! Ich liebe sie alle 🙂
    Es würde aber vermutlich auf einen Chanel Lippenstift hinaus laufen, eine schön sommerliche Farbe.

    LG

  77. Auf meiner Wunschliste steht schon seit Jahren (seitdem ich den ersten NARS Rouge besitze) Sin von NARS. Ich habe ihn mir allerdings nie gekauft, weil ich schon einen Rouge in der Farbe besitze. Von meiner Wunschliste gestrichen habe ich ihn allerdings auch nicht, da ich eig weiß dass mir die Textur der NARS Rouges besser gefällt. Mal sehen, in Japan gibt es ja zum Glück auch NARS Counter. ;D
    Ansonsten ist meine tatsächliche Wunschliste momentan relativ klein. LE’s nehme ich auch kaum bis gar nicht mehr mit. Den ein oder anderen Launch aus der USA mache ich schon noch mit, allerdings handelt es sich da idR nicht um limitierte Produkte. Gefühlt ist mein Einkaufverhalten seit Studienbeginn eh stark zurück gegangen: Nicht mehr so viel Geld und lieber mal was aufbrauchen hilft da ganz gut. 😀

  78. Hallo Magi,
    mich reizt total die Foundation von Too Faced „Born this way“ und/oder von Tarte „Rainbow of the sea“. Da kann ich mich nicht so wirklich entscheiden. 🙂
    Ebenso finde ich derzeit die neue Palette von Anastasia Beverly Hills ganz toll.

    Früher habe ich auch mehr LE Produkte gekauft (und teilweise gejagt *g), mittlerweile hält sich der Kauf echt in Grenzen. Es gibt Produkte die ich immer wieder nachkaufe und der Rest je nach gefallen – da mach ich auch keinen Unterschied zwischen LE und permanent. 🙂

    LG

  79. Ohh, auf meiner Wunschliste steht MAC Craving ganz oben. Ich belohne mich nur ab und zu mit teuren Lippenstiften und die Farbe gefällt mir noch sehr.

    Ich sehe das mit dem Tempo im Beautybusiness übrigens auch so. Früher bin ich noch allen LE-Lacken von essence, p2 usw usf hinterhergejagt. Dann stehen sie zu Hause und bleiben dort auch noch 1 Jahr unlackiert stehen…der „Sammeltrieb“ ist befriedigt, aber so ganz dringend brauchte man den Lack dann doch nicht. Ebenso bei Essie – anfang Mai war ich im Urlaub, als die Bridal LE aktuell war…daraus hätte ich vielleicht noch gern 1-2 Lacke gehabt, aber wenn ich bei anderen lese, dass sie in diversen DMs und Müller Märkten waren, um einen Lack zu bekommen, bin ich doch ganz froh, dass ich den Stress gezwungenermaßen nicht hatte…es bleibt ja immerhin nur ein Lack.

  80. Oh ja, mir geht das ganze auch viel zu schnell, in der heutigen digitalisierten Zeit kann man aber wohl nichts dagegen machen.. ich ertappe mich auch immer wieder dabei, wie ich von Instagram angefixt werde Sachen haben zu wollen/ zu kaufen.^^ Im Moment stehen die Artis Brushes und die Ambient Lighting Puder Palette von Hourglass ganz oben auf meiner Wunschliste, allerdings sind die nicht in meinem Budget, daher werde ich sie mir wohl zu Weihnachten wünschen 🙂
    Liebe Grüße, Vy

  81. Ich komme mittlerweile auch gar nicht mehr hinterher. Die MAC LEs verfolge ich schon gar nicht mehr, Drogerie LEs auch nicht. Da komme ich auch bei den Produkten nicht mehr hinterher, ständig wird was ausgelistet und kommt neu dazu. Vor den Aufstellern bin ich dann meistens auch total überfordert.
    Meistens versuche ich gar nichts mehr zu kaufen und nur nachzukaufen (was ja total utopisch ist bei den Mengen an Schminke, die ich besitze). Manchmal lasse ich mich dann doch zu Impulskäufen hinreissen.
    Ich hätte gerne die Urban Decay Naked Foundation oder das Hourglass Ambient Lightening Powder (schreibt man da so?), und auch Champagne Pop von Becca reizt mich … Für diese Sachen sitzt dann doch der Geldbeutel nicht mehr so locker wie früher ;D

  82. Toller Beitrag, dem ich nur vollkommen zustimmen kann! Auf meiner Wunschliste steht der Mac pro longwear Concealer in NW 15 (–>Klassiker). Er ist mein absoluter Lieblings Concealer. Als Student bleibt allerdings nicht immer genügend Geld übrig um sich solche „Schätze“ zu leisten.
    Würde mich sehr freuen, wenn ich gewinne.

  83. Auf meiner Wunschliste steht ganz oben die Foundation von Armani.

  84. Auf meiner Wunschliste stehen schon seit Januar die Urban Decay Primer Potion Eden, Mac Stone, der Zoeva Rose Golden Vol. 2 102 Silk Finish und 105 Luxe Highlight sowie das Zoeva Classic Brush Set.
    Seit diesem Monat neu auf der Wunschliste ist das Zoeva Rose Golden Vol. 1 Complete Set und das Zoeva Rose Golden Luxury Set Vol. 3.
    Liebe Grüße 🙂

  85. Wie recht du hast was diese ganzen Spontankäufe und Social Media Aktionen angeht…Ich nehme mir auch fest vor in den nächsten Monaten standhaft zu bleiben. Was mich allerdings sehr reizen würde ist die Double Wear Foundation von Estee Lauder…vielleicht habe ich ja Glück! 🙂

  86. Auf meiner Wunschliste steht das 4 Farbige lose Puder von Givenchy ganz oben und das schon sehr lange 🙂

  87. Toller Post, ich bin neu hier und finde deinen Blog echt gut, habe mir grad einige Videos angeschaut. Auf meiner Wunschliste stehen mal „hochwertigere“Pinsel, ausprobieren würde ich auch mal gern die Flüssige Foundation von Bare Minerals oder auch den Striplack von Alessandro. LG Dosi

  88. Du sprichst mir regelrecht aus der Seele, für mich wird der Hype um nahezu alles Neue was auf den Markt geschmissen wird echt zu viel… Wie du schon sagst, extra einen Wecker stellen, so weit wird es bei mir (gott sei dank) niemals kommen. Und früher habe ich mich über neue Pressemitteilungen etc. sehr gefreut und war neugierig, heute bin ich durch social media total übersättigt und bin sogar schnell genervt, wenn ich das gefühlt hundertzwanzigste PR-Sample-Instagram Foto sehe..
    Auf meiner Wunschliste steht ein schöner, heller, nudefarbener Liquid Lipstick – Marke egal, tendiere zu Anastasia Beverly Hills, Kat von D oder auch Too Faced, aber bisher keine Gelegenheit da ran zu kommen..
    Ein Wunsch, den ich mir eher erfüllen kann (und vor allem auch werde für den Sommer), ist die Bare Minerals Complexion Rescue Foundation 🙂

  89. Tolle Seite, toller Post
    Würde mich auf den Gewinn sehr freuen, denn es gibt wieder vieles auf meiner Wunschliste 🙂

  90. Hallo, das war wirklich ein toller Beitrag. Auch mir ist letztens aufgefallen, dass ich den ganzen Limited Edition nicht mehr so hinterherjage, wie es früher der Fall war. Mittlerweile kommt man da ja auch gar nicht mehr wirklich mit. Besonders in der Drogerie habe ich einfach den Überblick verloren.
    Ganz oben auf meiner Wunschliste steht ein Mac Blush. Für eine Farbe habe ich mich noch nicht entschieden, aber ich würde einfach gerne mal testen, ob es hier wirklich eine do viel bessere Qualität/Haltbarkeit als in der Drogerie gibt.
    LG

  91. Huhu!
    Du hast mit deiner Einstellung absolut meinen Nerv getroffen. Ich möchte mich schlicht nicht dem Druck aussetzen, zu konsumieren, weil ein Konzern es so vorgibt mit limitierten Produkten. Außerdem, was wenn ein limitiertes Produkt so gut ist, und nicht mehr zu bekommen wäre? 😉
    Auf meiner Wunschliste steht das miss dior blooming bouquet!
    LG kaddi

  92. Liebe Magi,

    Ich sehe das mittlerweile auch so wie du. Ich habe lange mein Budget vollkommen überzogen, da ich immer das Neuste und „beste“ haben wollte. Ich wurde leider oft enttäuscht, so auch aktuell von den hochgelobten Velvetines – für zu viel Geld bei Limecrime bestellt und jetzt sitze ich auf Liquid Lipsticks, welche mich mit ihrer Performance absolut enttäuscht haben 🙁
    Jetzt brauche ich lieber die Sachen auf, die ich bereits besitze, und leiste mir nur ab und an etwas besonderes, was ich dann auch wirklich haben möchte und was nicht nur „haben wollen, weil neu“ ist.

    Aktuell steht auf meiner Wunschliste ganz oben ein Touche Eclat Corrector von YSL, einfach weil mich der Touche Eclat grundsätzlich reizt, die Korrektur mit verschiedenen Farben das ganze aber noch interessanter für mich macht. Mal schauen, wann ich mir diesen Wunsch erfüllen werde. (Gibt es die überhaupt schon in D? Keine Ahnung :D)

    Ich wünsche dir alles Liebe!
    Grüße,
    Mona

  93. Liebe Magi,
    tolle Idee aus der ganzen LE-Nummer auszusteigen. Ich kann gar nicht so schnell die Beiträge lesen und im Netz recherchieren, wie diese Produkte schon wieder ausverkauft sind. Da habe ich es doch lieber etwas beständiger im Spiegelschrank. Von mir also Daumen hoch für diese Entscheidung. Auf meiner Wunschliste steht noch der Take the Day off Cleansing Balm von Clinique und die Naked Palette von Urban Decay. Bis ich allerdings meine anderen Produkte aus der Abteilung verbraucht habe, bleiben die beiden Schätzchen noch ein wenig meine Wunschträume…
    Liebe Grüße
    Tanja

  94. Keine Ahnung wie oft ich an grauen Sonntagen stundenlang in Online-Shops stöber, meinen Warenkorb fülle, aber nie abschicke. Manchmal denke ich mir „Ach komm, das gönnst du dir jetzt mal!“ und dann bin ich aber doch vernünftig und weiß, dass ich eigentlich nichts davon brauche.
    Doch wenn ich mal die Chance hätte, mal nen Fuffi auf´n Kopp zu hauen, würde bei mir wohl das Parfum „See by Chloé“ einziehen. Vor Jahren hab ich mich in den Duft verliebt, sprühe ihn in Parfumerien immer mal schmachtend auf, gekauft habe ich ihn jedoch nie.

    Liebe Grüße
    Anna

  95. Ich habe mir auch in letzter Zeit einige Gedanken über mein Konsumverhalten gemacht. Ich dachte ich müsste unbedingt diesen Hype um die Kylie Jenner Lip Kits mitmachen… Aber ich konnte mich mittlerweile davon frei machen.
    Auf meiner Wunschliste steht schon länger die „Oldies“ Terracotta Bronzer von Guerlain und MACfix+
    Irgendwann werde ich sie mir auch bestellen, aber die laufen mir ja wenigstens nicht weg ;-P

  96. Ich finde es auch schlimm, wenn dauernd Hypes um bestimmte Les ausbrechen.
    Vorallem wenn es dann wie bei Mac, Essence oder Catrice Les zuhauf gibt, sodass man gar nicht mehr einen Überblick über die ganze Situation haben kann.
    Mein Traum ist es mal die Guerlain Meteorits Perlen zu besitzen, von denen du geschrieben hattest. Ich wollte sie schon immer haben und als ich sie dann kürzlich in einem deiner Blogposts wieder fand, merkte ich das dies ein Produkt ist das ich mir wirklich irgendwann vilt anschaffen möchte.
    Ich dachte das dass Mulicorrecting Powder von Catrice evtl eine Alternative wäre. Aber du hattest wirklich recht.
    Manche Produkte sind nunmal „Worth the Hype.“

  97. Hallo,
    Flaconi bietet wirklich tolle Kosmetik an. Ich kaufe und stöbere dort unheimlich gerne.
    Als nächstes möchte ich mir den Duft „Black Opium“ von Yves Saint Laurent kaufen, da ich die Zusammensetzung der einzelnen Duftnoten super spannend finde.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Liz

  98. Bei mir steht das olympea Parfüm von Paco Rabanne ganz oben, nachdem ich eine Probe aus einer Zeitschrift erhielt 🙂

  99. Bei mir steht das Olympea Parfüm von Paco Rabanne an erster Stele, nachdem ich eine Probe in einer Zeitschrift erhielt

  100. Entschleunigung… schöner Gedanke! Nicht mehr alles sofort haben müssen – ich komme als Blogleser eh kaum hinterher, bin aber alt genug, mich nicht unter Druck zu setzen.
    Auf meiner Wunschliste stehen Blush und Highlighter – beides Produkte, die noch völlig unterrepräsentiert in meinem Kosmetikschrank sind. Hourglass steht hier ganz hoch in meiner Gunst.
    In meinem Sommer-Urlaub werde ich mir eine Sleek Palette und einen Bourjois Blush zulegen – einfach, weil sie dort erhältlich sind und ich die Möglichkeit habe, sie zu testen. Ich habe keine speziellen Anlässe zu denen ich mir was gönne; ich kaufe eher nach Erreichbarkeit und finanziellen Möglichkeiten.

  101. Für High-End Produkte oder MAC LEs habe ich mich (dank begrenztem Studentinnen-Budget) nie interessiert, aber so bis vor 2 Jahren bin ich dafür jeder Catrice oder Essence LE hinterhergerannt.
    Klar, preislich kein Vergleich, aber es läppert sich ja doch irgendwie und ich habe in der Zeit wirklich viel Schrott angesammelt.
    Mittlerweile bin ich bei Kosmetik minimalistisch geworden, ich kaufe natürlich regelmäßig Foundation, Mascara etc. nach, aber ich brauch nicht mehr den drölfzigsten peachy Blush…
    Das letzte „gehypte“ Produkt, was ich gekauft habe, war wohl der Sleek Matte Me Birthday Suit und das ist schon locker ein Jahr her 😉
    Dafür interessiere ich mich jetzt mehr für Gesichtspflege (wohl auch dank Agata 🙂 ).
    Daher ist auch schon länger der Clinique Balm auf meiner Wunschliste. Er soll ja sehr ergiebig sein und daher auch nicht soo teuer, aber bisher habe ich ihn trotzdem noch nicht gekauft. Würde ich ihn bei Gewinn auf jeden Fall nachholen 🙂

  102. Bei mir ist das wohl Das Clinical Retinol Serum von Paulas Choice 🙂

  103. Ich betrachte mein Konsumverhalten momentan auch sehr kritisch, und bei solchen LEs fühle ich mich dann schon fast dazu gedrängt zu recherchieren wann/wie und das bindet mich igendwie mehr daran das Produkt auch zu kaufen. Habe auch beschlossen Abstand davon zu halten, weil ich dann noch mehr für eigentlich unnötges ausgebe :/
    Bei mir steht schon seit über einem halben Jahr das L’eau d’Issey von Issey Miyake auf der Wunschliste. Ich habe mich in den Duft verliebt, aber ich warte auf ein gutes Angebot und wollte sicher gehen, dass ich meine Meinung dazu nicht ändere bei so einer Ausgabe. Aber ich kanns immer noch nicht erwarten ihn endlich zu haben 😀

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen