Santa Baby…

...I've been an awhhhful good girl

Servus Ladies and Gentlemen,

nachdem ich mich zum Thema  Holiday-Makeups in meinem letzten Post noch darüber verbreitert hab, daß eigentlich ja so gut wie jeder Look zu jeder Jahreszeit tragbar sei: hier nun die Ausnahme von der Regel. Ein Nikolaus-, bzw. korrekterweise – ein Weihnachtsmann-Makeup!

Oder Schneeflocken, oder Fliegenpilz – egal, ist ja alles weihnachtlich assoziierbar 🙂 Mein Ausgangspunkt waren halt die rote Weihnachtsmannmütze, sowie Weiß als Farbe von Weihnachtsmannbart, Pelz an der Weihnachtsmannkleidung, oder eben auch einfach Schnee. Und plötzlich kam ich drauf, daß all das sich wunderbar in einem speckle Liner AMU auf einen gemeinsamen Nenner bringen läßt!

Ich finde das Makeup sehr weihnachtlich, hatte große Freude beim Schminken, und fand das Ergebnis auch sehr gelungen. Mehrere Komplimente, die ich dafür bekam, untermauerten diesen Eindruck, wenn ich so unbescheiden sein darf, das zu erzählen. Gerade zum Bloggen ist es aber leider etwas problematisch, denn – was in der Totalen und in natura eben einfach wie ein bißchen verschieden große und geformte Schneeflocken aussieht, wirkt in der unbarmherzigen Riesenaufnahme des Auges womöglich ein wenig wie nicht wirklich gekonnt. Unter einer Lupe erkennt man ja bei Vielem gewisse – tatsächliche oder vermeintliche -Makel, die in der distanzierten, originalgroßen Realität sozusagen gar nicht wahr sind. Gleiches gilt umgekehrt zwar natürlich auch für das Schöne in der Winzigkeit, aber dafür bedarf es halt keiner Rechtfertigung… So bleibt mir also nicht mehr, als lediglich zu sagen, in echt sah es stimmiger und perfekter aus. Mehr noch – es war echt schön, weihnachtlich, verträumt, romantisch! Aber vielleicht könnt Ihr ja doch auch auf meinen Fotos hier ein wenig davon wiederfinden.

IMG 9163 Santa Baby beide Augen k1

IMG 9252 Santa Baby rechtes Auge geschlossen k 642x428

Das AMU Schritt für Schritt

An dieser Stelle sei erwähnt, daß ich dieses Makeup zwei Mal geschminkt und fotografiert habe; beim ersten Mal hatte ich das untere Lid nicht geschminkt, weil AMUs mit nacktem Unterlid mir derzeit besonders gefallen; ich fand es im Nachhinein für diesen Fall dann aber doch schöner mit einem „bekleidetem“ solchen.

Santa Baby 01, Linen und Opal
Santa Baby 02, Bitten
Santa Baby 03, Oxblood und Carbon
Santa Baby 04, Oxblood ausgeblendet
Santa Baby 05 Fire Cracker
Santa Baby 06, Scribe
Santa Baby 07, Mascara, Brauen, Unterlid

Über jeden Zweifel erhaben ist dafür aber das Lippenprodukt!

Ein inbrünstiges WOW bitte für den Kryolan Lip Stain in der Farbe Rock! Für mich DIE PERFEKTEN, ROTEN LIPPEN!!! Klassisch rot, nicht zu kalt und nicht zu warm, langhaltend, kaum abfärbend, ordentlicher Tragekomfort, und das Finish ist as matte as it gets!!! Für mich gerade in Rot die eierlegende Wollmilchsau, denn gerade rote Lippen finde ich in keinem anderen Finish auch nur annähernd so schön, so verführerisch und so ausdrucksstark, wie in maximal matt!

Geilerweise hatte ich kürzlich auch einen der quasi nicht existenten, weil permanent vergriffenen Lime Crime Velvetines ergattern können – den werde ich im Rahmen meines Silvester Makeups vorstellen, und ihn dann mit diesem Produkt hier vergleichen.

IMG 9199 Santa Baby Gesicht 02 k 642x637

IMG 9187 Santa Baby Gesicht 01 k

Der Vollständigkeit halber sei auch heute der Glitter extra vorgestellt: Fire Cracker von Lit in der kleinsten Körnung. Ein sehr schönes, warmes, aber nicht ins Orange gehendes, gedecktes Rot. Kommt in diesem AMU auf Oxblood natürlich etwas kühler raus, aber das ist ja auch so gewollt. Für einen echten Funkel-Effekt ist die Körnung #1 eigentlich zu klein; das war mir zum Zeitpunkt meiner Bestellung aber noch nicht bewußt. Schön ist er trotzdem; halt nicht auffällig, sondern subtil glitzrig.

IMG 9273 Fire Cracker k

IMG 9265 Red y and Willing k 642x1039

 

Danke, Goldiegrace!!! Auf den fantastischen Nagellack Red-y and Willing von China Glaze wurde ich nämlich erst durch ihre Liebeserklärung bei Twitter aufmerksam. 

Hiermit dann gleich nochmal WOW, denn diese Farbe begeistert mich in ihrer Schlichtheit total! Ohne großes Tamtam ist sie für meinen Geschmack nicht weniger als DER PERFEKTE ROTE NAGELLACK (keine Angst, ich bin nicht auf euphorisierenden Drogen, es treffen sich heute nur zufällig zwei rote Produkte, die ich total geil finde…)! Im Sommer mag man ein perfektes Kirschrot in darin sehen, im Herbst ein perfektes, herbstliches Rot und im Winter ein perfekt weihnachtliches! Und das ganze Jahr über ein absolut sexy Rot. In diesem Sinne – auf die nächste Nagellackprophezeihung, Goldiegrace!

Produktliste

Augen

Teint

Lippen

Nägel

  • China Glaze, Red-y and Willing
  • Seche Vite Topcoat

Santa Baby Portraits 01 und 02

Autor

Ich entstamme dem internationalen Hotspot Süd-Ost-Bayern, sowie dem exquisiten Jahrgang 1980. Da Kälte meine Wärme ist, und blasiert parterrer Nonsens mein Humor, schlägt mein Herz für Großbritannien. Meine Lieblingsfarben sind Pink und Petrol, und Blätterkrokant geht bei mir zwangsläufig mit Kontrollverlust einher.

Hinterlasse einen Kommentar

49 Kommentare
  1. Ganz tolles AMU :inlove: Der rote Glitter ist irre und der Nagellack einfach nur Liebe. Einzig der Lippenstift könnte für mich(!) ’n Takken dunkler sein. Toller Weihnachtslook.

    :heart: Mel

    • An Magi beispielsweise kommt er auch dunkler raus – falls Du Dir ihre Review dazu anschauen magst, die ist in der Produktliste verlinkt. Ist sicher eine Frage des Lichts, aber nicht nur. Ich habs schon mehrmals erlebt, daß ein roter Lippenstift, der an Magi so ganz tief rot war, an mir etwas heller geworden ist. Meine Lippen sind von Natur aus halt sehr blaß.

  2. meine erste assoziation war „sie trägt zuckerstangen auf den lidern, süß!“ dann hab ich’s vergrößert (bin grad noch ohne sehhilfe unterwegs ^^) und war kurz etwas enttäuscht, dass es „nur“ pünktchen sind. doch keine zuckerstangen also.

    nichtsdestotrotz gefällt mir die idee ganz gut, lauter „weihnachten!!“ schreit wohl kaum ein make up. den lippenstift find ich übrigens auch ganz toll.

    lg

  3. Ich kann mir nicht helfen, es erinnert mich an Minnie Mouse 😉

    • Ist das gut oder schlecht??? Ich kann zumindest sagen, daß ich daran beim Schminken nicht gedacht hab. Ich weiß schon, es gibt echt hard core Minnie Fans, aber ich hab sie eigentlich kaum bis gar nicht auf dem Schirm…

  4. Ich finde auch, dass es etwas an Minnie Mouse erinnert, total süß :inlove:
    Richtig schön geworden, meint man gar nicht.
    Wenn mir jemand das Make Up einfach nur ERZÄHLT hätte, dann hätte ich bestimmt die Stirn gerunzelt, weil ich es mir nicht gut vorstellen könnte, aber es sieht richtig schön aus.
    Und ich stelle gerade fest, dass ich sehr, sehr, SEHR dringend den Burberry-Kajal in Oxblood brauche.. Immer diese Anfixerei hier 😀

    • Ich denke, daß das aber auf viele Makeups zutrifft. Beispielsweise gerade auch dann, wenn sie Farbkombinationen beinhalten, die man selber nicht wählen würde. Da hat man ja oftmals gewisse Aha-Erlebnisse, aber eben nur dann, wenn man es sieht, nicht wenn man es bloß geschildert bekommt.

      Die Farbe ist für einen Kajal echt toll – rot, aber trotzdem tragbar. Auch die Qualität ist (wie bei eigentlich Allem von Burberry) spitze. Ich habe noch einen zweiten, hautfarbenen, den ich gern auf der Wasserlinie trage, und ich finde, auch dafür eignen sie sich bestens.

  5. Ahhh, ich brauche den Nagellack! :can:

  6. Oh, das sieht so hinreißend toll aus! Danke auch für die Schritt-für-Schritt-Anleitung! Für mich ist ja aktuell Just be-claws von CG DAS Weihnachtsrot überhaupt!

  7. Himpf, das ist nun gar nicht meins. Ohne die weißen Punkte hätte ich es toll gefunden. Ich dachte als erstes an einen Fliegenpilz :quiet: Sorry.
    Dafür ist der Nagellack der Oberhammer und der Lippenstift ein Traum, da das perfekte Weihnachtsrot.

    • Ich musste auch als erstes an Fliegenpilze denken und finde den Look deshalb total süß. :heart: Aber ich kenne auch weihnachtliche Fliegenpilzdeko.

      Auch gefallen mir die Bilder des Gesamtlook mit dem dem roten Pullover, den dunklen Haaren und der sehr schlichten Brille sehr gelungen. Ein bisschen Schneewittchen. ^^

    • Wie erwähnt finde ich Fliegenpilz als Assoziation eigentlich auch ok – ich hab mehrere, weihnachtliche Fliegenpilz Accessoires 🙂 Aber ich mein, wenns Dir ohne die Punkte besser gefällt, kannst Du etwas in er Art ja auch einfach mal ohne diese nachschminken!

  8. ein großes WOW! Ganz tolle Idee .. und macht Lust auf Weihnachtsmann und Schneekugeln 🙂

  9. Santa baby, forgot to mention one little thing,
    A ring.
    I don’t mean on the phone… :giggle:

    Awww, richtig, richtig schön, Komplimente waren berechtigt.
    Einzig der Lippenstift wirkte bei Magi dunkler, was ich schöner fand… muss unbedingt mal zu Kryolan und schauen wie der bei mir wirkt.

    • Haha, da hast Du DIE Essenz des Liedes ganz in meinem Sinne benannt!!!

      Ich fands dunkler, so wie bei Magi, auch schöner 🙁 Ist sicher ein wenig eine Frage des Lichts, aber nicht nur. Bei mir wirken gerade intensive Rottöne oft heller und eben weniger intensiv als bei ihr. Bei ihr ist es meiner Meinung nach auch gar nicht mehr „das“ klassische Rot, sondern schon so ein etwas spezielleres, eben etwas dunkleres.

  10. Kann mir auch nicht helfen; erinnert mich an Fliegenpilz-Design.
    Aber die Haarfarbe steht Paphio ausgezeichnet! 🙂

  11. Ganz tollen kreatives Makeup. Und der rote Glitzer ist ja wohl mal der Hammer. Aber ich liebe rot am Auge ja sowieso über die Maßen. 🙂

    Und außerdem bin ich sehr froh, dass du hier einen Kryolan-Lippenstift vorstellst. Ich schleiche nämlich schon länger um die Dinger rum, wegen der tollen Farbauswahl, hab mich aber noch nicht getraut zu bestellen, weil man schwer was über die Qualität rauskriegen konnte bisher. Also danke.

  12. Ich meinte natürlich „tolles“ kreatives Makeup :shame:

  13. Ohne den letzten Rotton mit Glitzer hätte es mir besser gefallen. Die weißen Dots sind schon Hingucker genug da brauchts kein Glitzer ;)Trotzdem – niedlich und süße Idee!

    • Ganz ehrlich – als ich es sah, also den mit dem roten MUFE Pigment ausgeblendeten Kajal, war ich auch am Überlegen, ob ich den Glitter überhaupt noch draufgeben soll. Aber ich wollte halt unbedingt bissl Glitzer oder jedenfalls starken Schimmer. Den hätte ich zwar auch inform eines glitzrigen oder eben stark schimmernden, hellen Tons für das Lid mit einbringen können, aber als ich mir das beim Anblick des roten Kajals überlegte, hatte ich den matten Linen auf dem Lid natürlich bereits drauf.

  14. Uuuh, das hat was. 🙂 Ich stehe ja eh sehr auf roten Lidschatten. Und es schaut auch im Gesamtbild gut aus, nicht nur in der Nahaufnahme. Tolle Idee und gelungene Umsetzung!

    • Ich sah die Problematik eigentlich umgekehrt – nicht in der Totalen, sondern eben gerade in der Nahaufnahme. Aber cool, daß Dir eh beides gefällt 🙂

      Rote Lidschatten mag ich ebenfalls, ist aber für die meisten, auch für mich selber, keine ganz einfache Sache…

      • Ja, das hattest du geschrieben. 😀 Aber ich empfinde es meistens wirklich so, dass ein Make Up in der Nahaufnahme richtig toll ausschaut und dann im Gesamtbild irgendwie nicht mehr wirkt. Ist bei deinem AMU für mich Beides sehr schick. 🙂 Und das trotz der unterschiedlichen Schneeflöckchen und so.
        Ist halt auch einfach mal was Anderes, was Besonderes.

        Ich finde, dass rote Make Ups leider auch nicht zu jedem Hauttypen oder generell Typen passen. Das ist natürlich nur mein persönliches Empfinden, aber am Liebsten schaue ich mir roten Lidschatten an so typischen „Schneewittchen-Leuten“ an, weil die diesen Kontrast mitbringen.
        Da meine Haare immer röter werden und ich mich ganz langsam von Schwarz verabschiede, habe ich dahingehend auch schon etwas Sorge. 😀 Muss bei Klamotten und Make Up irgendwann umdenken, befürchte ich.

  15. Das erinnert mich irgendwie nur an Fliegenpilze (war zumindest mein aller erster Gedanke, noch bevor ich gelesen habe) und damit verbinde ich eher Herbst statt Winter. 😛

    Dieses Rot, das bei deiner Kombi raus gekommen ist lässt mein Herz echt höher schlagen, aber die weißen Punkte sind dann doch irgendwie so gar nicht meins.
    Ich glaub, ich bräuchte eine Allternative zu den Schneeflocken, wüßte aber so gar nicht was.

    Cool ist die Idee aber allemal und an dir mit dem Pulli sieht das echt knuffig aus.

    Oh und das WOOOOOW für den Nagellack an dieser Stelle. :heart:

    • Für mich sind Fliegenpilze weihnachtlich, weil ich in meiner Weihnachtsdekoration einen Filz- und zwei Glasfliegenpilze hab 😀 Aber keine Frage, Herbst ist eigentlich die „richtige“ Assoziation…

      Spontan fällt mir zu den Schneeflocken auch keine Alternative konkrete ein; vielleicht einfach ein schimmernder oder glitzernder Lidschatten auf dem Lid, statt des matten, den ich genommen hab???

      • Oder evtl. opalfarbener großer Glitter? Ist halt schwieriger mit der Befestigung, die Base ist dann ja nicht mehr matt, je nachdem, was man da nimmt.

        • Eigentlich hatte ich ja vor, einige der weißen Punkte in Scribe zu machen, und einige mit irgendwie einem weißen Glitter; ich hatte an Transparent Teal von MAC gedacht. Dann stellte ich aber überrascht fest, da ich gar keinen weißen Glitter habe… Ich hab zwar mehrere, die, wie eben beispielsweise Transparent Teal, im Döschen weiß aussehen, aber appliziert dann eben „nur“ changierend glitzern, ohne Grundfarbe. Daher ist es allein bei Scribe geblieben.

  16. Das sieht so wunderschön aus! :yes: :yes: :yes:

  17. Wow sieht das AMU toll aus!!! Das ist ja echt der Hammer, wunderschön die Kombi aus Rot und den weißen feinen Punkten. lg Lena

  18. Ich finde es wunder- wunderschön!

    Du siehtst phantastisch aus! Ein Gesamtkunstwerk!
    Die Augen, die Lippen, dazu das wunderschöne Oberteil!

    Es könnte das make-up sein, was mir am besten je gefallen hat 😉

    Genau so möchte ich aussehen auf einer edlen Weihnachtsfeier.

  19. Super X-mas Make up! Muss mich sofort mal über den China Glaze Lack informieren, da ich ständig auf der Suche nach neuen Lacken bin!!! Super! :inlove:

  20. Oooh, das schaut aber toll aus!
    Und sogar mit Tutorial, das liebe ich, danke dafür! :yes:

    Wobei ich kleiner Feigling wahrscheinlich schon nach Schritt 4 aufhören würde und mich trotzdem ganz mutig finden, wenn ich so aus dem Haus gehe… :doh:

    LG

    Rike

  21. P.S.: Du hattest die Haare auch mal heller, oder täusch ich mich da?
    Jedenfalls stehen Dir die dunklen Haare megagut; schaut super aus mit dem Schneewittchenteint!

    Rike

  22. Fire Cracker ist ja wirklich der Hammer. Und den Lipstain finde ich toll, egal ob er nun heller oder dunkler „hätte sein sollen“…

    Dieses Makeup mag ich im Ganzfoto lieber als im Detail – vor allem die letzten zwei Fotos sind toll! Zu welcher Gelegenheit hast Du es getragen?

    Da wir Weihnachten dieses Jahr auf Gran Canaria verbringen werden (mein erstes „warmes“ Weihnachten) werde ich mich vermutlich eher sommerlich an Heiligabend schminken – mal sehen welche Lidschatten es ins Gepäck schaffen! 🙂

  23. Passt perfekt zu deinem Outfit 🙂 trotzdem mag ich Candy Cane-Designs ein wenig mehr 😛

  24. Das sieht ganz ganz ganz toll aus! Gerade im Gesamtbild mit den dunklen Haaren und dem blassen Teint einfach nur hammergeil!
    Ich bin total hin und weg. :inlove: :inlove: :inlove:

  25. Paphio,die Künstlerin,kann es halt 🙂

  26. Ich selbst würde das AMU mit dem Rot nicht tragen, aber es wirkt mit dem Pullover und den roten Lippen und Nägeln an dir sehr harmonisch.

  27. Ich finde es mal wieder sehr gelungen. Also einfach alles. Die dunklen Haaren rahmen alles wieder perfekt ein, der rote Pullover passt perfekt zum Make up. Alles sehr stimmig. Ich dachte zu keiner Zeit an einen Fliegenpilz, sondern blieb in der Weihnachts-ecke. Sehr toll!

    • Vielen Dank! Freut mich besonders, denn das war das zeitintensivste und wahrscheinlich auch tatsächlich schwierigste meiner Holiday-Makeups heuer. Zumindest für meine Fähigkeiten eben… Ich glaube auch, daß es weniger stimmig wäre, wenn ich die blonden Haare noch hätte.

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen