Review: Babyliss Pro Perfect Curl

und ein paar Worte zur neuen Haarfarbe

Servus Ladies and Gentlemen,

ausnahmsweise versage ich mir mal größere Umschweife:

ICH LIEBE DIESES TEIL!!!

Für mich ist es echt ein super Werkzeug, mit dem ich nun endlich etwas eigentlich Simples schaffe, das ordentlich selber zu machen mir dennoch bislang verwehrt war – LOCKEN! Ich persönlich empfinde es als ein ähnlich hilfreiches und revolutionäres Gerät, wie das GHD. Allerdings bin ich trotzdem auch überzeugt, daß ein Kauf sich nur in selteneren Fällen lohnt, als das beim GHD der Fall war oder ist.

Das BABYLISS Pro Perfect Curl verbindet mittels weitgehender Automatisierung Merkmale eines Lockenstabs bzw. -eisens mit denen eines Lockenwicklers. Während man sowohl bei Lockenstäben als auch Lockenwicklern die Strähnen jeweils selber händisch wickelt, macht das Perfect Curl das automatisch. Es hat eine Kammer, in der sozusagen ein Heißwickler innen eingebaut ist.

Babyliss Pro Perfect Curl, Schachtel

IMG_4133 Babyliss Pro Perfect Curl, Detail 04

IMG_4135 Babyliss Pro Perfect Curl, Detail 03

Man legt eine Strähne in die Öffnung der Kammer ein, schließt diese, und die Strähne wird sogleich automatisch eingezogen und sauber aufgerollt. Sollten die Haare sich beim Aufrollen verwirren und hängen bleiben (sehr unwahrscheinlich, kann allenfalls dann passieren, wenn man wesentlich zu dicke Strähnen nimmt, oder sie nur sehr schlampig abteilt), rollt der Wickler sich automatisch wieder ab. Wer es sich nicht vorstellen kann, für den hab ich hier das Manual fotografiert; noch anschaulicher ist dieses Video, das Magi bereits in einem Wockenrückblog verlinkt hatte.

IMG 4149 Babyliss Pro Perfect Curl Gebrauchsanleitung

Das Perfect Curl hat drei Variable: die Wickelrichtung, die Dauer, und die Hitze.

IMG 4129 Babyliss Pro Perfect Curl Detail 04 642x220

Wickeln lassen

…kann man nach links, rechts, oder willkürlich; im letzteren Fall dreht es mal so und mal so. Ich lasse die linke Hälfte der Haare immer nach links drehen und die rechte immer nach rechts. Obwohl verschieden, ist das genau das, was die Locken am Ende wie „alle in die gleiche Richtung gedreht“ aussehen läßt.

Die Hitze

…kann man auf 190°, 210° oder 230° Celsius einstellen. Natürlich ist weniger für das Haar immer gesünder, aber je nach angestrebtem Look und individueller Haarstruktur mag man eben auch die höheren Temperaturen benötigen. Ich selber wechsle zwischen 210° und 230°.

Die Dauer

Das Gerät hat eine Timerfunktion. Man kann zwischen acht, zehn oder zwölf Sekunden wählen, und wenn die jeweils rum sind, ertönt ein Signal. Drei Piepser nach acht Sekunden, vier nach zehn, und fünf nach zwölf Sekunden. Indem man null Sekunden einstellt, hat man die Wickeldauer selber in der Hand. Ich nutze den Timer mit 10 oder 12 Sekunden.

Hier ein paar Eindrücke, wie mein Haar unmittelbar nach der Prozedur aussieht:

Perfect Curl Review Haare unausgegriffen 02 kh_last]

Endlich eine Lösung für mein Lockenproblem!

Ich habe das Babyliss Pro Perfect Curl nun seit einigen Wochen in Gebrauch, und kann ehrlich sagen, daß es für mich eine große Bereicherung darstellt! Da ich so viele und so dicke Haare habe, bin ich an mir selber mit Lockenwicklern niemals zurecht gekommen (was nicht heißen soll, daß es nicht ginge, aber ich kann es halt nicht). Außerdem gefällt dieser typisch „eingedrehte“ Look mir eh nicht sonderlich. Bei Lockenstäben bestehen diese beiden Einschränkungen zwar nicht, aber auch deren Handhabung ist weit, weit weniger komfortabel als die dieses Geräts hier. So oder so – wenn man ungeübt ist, beispielsweise weil man nur einige Male pro Jahr zu irgendwelchen besonderen Anlässen Locken machen möchte, dann ist das Ganze einfach kein Selbstläufer. Mit dem Perfect Curl ist es das aber fürwahr schon!

Gerade ein Look, den wahrscheinlich Viele anstreben, ist mit dem Perfect Curl allerdings leider nur schwerlich zu erzielen – Beach Waves. Dafür ist der Durchmesser des Wicklers zu gering.

 

Meine Routine mit dem Perfect Curl

…soweit man das denn schon so nennen kann, sieht nun aus wie folgt: das untere Drittel meiner Haare (also die Nackenpartie), wickle ich auf voller Länge, in dünnen Strähnen, jeweils gezwirbelt, und lasse diese bei 230° 12 Sekunden lang. Das ist nämlich derjenige Teil meiner Haare, der Locken mit Abstand am schlechtesten hält. Das mittlere Drittel meiner Haare wickle ich ab halber Länge, in mitteldicken Strähnen (ca. 4 cm), leicht gezwirbelt, und halte diese bei 210° 10 Sekunden; denn dieser Teil des Haars hält die Locken schon etwas besser. Fast genauso behalte ich das dann auch fürs obere Drittel, also so direkt ums Gesicht herum, bei, nur daß ich dort gar nicht mehr zwirble.

Das sind meine Haare dann nach leichtem Auskämmen…

Perfect Curl Review Haare ausgegriffen k

…und das sind sie im Endergebnis!

Perfect Curl Review Haare fertig komplett und halb gelockt k

Frisch gestylt: links auf voller Länge gelockt, aber von oben her ein wenig ausgekämmt; rechts nur auf halber Länge gelockt. Halten tun sie so den Rest des Tages, nicht aber über Nacht.

Perfect Curl Review Haare nach einem Tag k

Einen Tag alt: für meine Haare ist „eine Nacht drüber schlafen“ die mit diesem Gerät maximal mögliche Annäherung an Beach Waves. In diesem Stadium verbleiben sie zwei bis drei Tage.

Weitergehende Stylings oder Frisuren hab ich noch nicht gemacht, aber die hätten ja ohnehin nichts damit zu tun, mit welchen Mitteln die Locken entstanden sind.

Persönliches Fazit:

Das Babyliss Pro Perfect Curl ist das perfekte Tool für Frauen mit zu vielen Haaren und / oder zu wenig Routine beim Locken machen! Ein cooles Spielzeug wäre es zwar sicher so oder so für jede Frau, wirklich Sinn macht die Anschaffung meiner Meinung nach aber dann nicht, wenn man mit Lockenwicklern und / oder Lockeneisen bzw. -stab ohnehin bestens zurecht kommt, und stylingmäßig schon alles zufriedenstellend abdeckt, was man so machen will. Neue Stylingmöglichkeiten eröffnet das Babyliss Pro Perfect Curl nämlich nicht – aber signifikant erleichtern und vereinfachen tut es Vieles.

Zusammengefaßt hier nochmal im Überblick Vor- und Nachteile des Babyliss Pro Perfect Curl aus meiner Sicht.

Vorteile:

  • simple Handhabung
  • erleichtert Locken-Styling grundsätzlich
  • idiotensicher ein gleichmäßiges Ergebnis
  • enorme Zeitersparnis v.a. bei stark gelockten Looks
  • fast jede Art Locken möglich
  • haarschonende Keramikbeschichtung
  • Locken halten vergleichsweise lang
  • gewisse Einstellungsmöglichkeiten trotz eines feststehenden Systems
  • versehentliches Brennen unmöglich

Nachteile:

  • sehr teuer (ab ca. 150EUR)
    EDIT: mittlerweile gibt es eine günstigere Version für Endverbraucher namens „Miracurl“
  • nicht flächendeckend vorort verfügbar
  • bei Bestellung aus UK Adapter nötig
    mittlerweile in Deutschland erhältlich z.B. bei AMAZON »
  • Gerät ist relativ groß
  • kaum Mehrwert bei bestehender, zufriedenstellender Locken-Routine
  • schafft keine neuen Styling-Optionen
  • ungeeignet um nur lose Wellen zu kreieren

Die neue Haarfarbe

Da es in diesem Post ohnehin um Haare geht, ergreife ich die Gelegenheit, ein bißchen was zum Wechsel meiner Haarfarbe zu erläutern. Zwar bin ich sehr befriedigt, das Blond ausprobiert und mal gehabt zu haben, MEINE Haarfarbe wollte es so recht aber nie werden. Wenn beispielsweise jemand spöttische Bemerkungen über Blondinen machte, fühlte ich mich nie mit angesprochen, oder wenn ich selber Blondinenwitze erzählte, empfand ich das niemals als Selbstironie…

Es gab eine gewisse Überlegung, ob ich nicht zu Rot zurückkehren sollte bzw. wollte, am Ende ist die Entscheidung für Brünett dann aber doch recht schnell und eindeutig gefallen. Und vom Ergebnis bin ich absolut angetan! Die Farbe ist genau so geworden, wie ich mir das vorgestellt hatte – eigentlich kühl, aber doch mit so ganz leichten, gelblichen Reflexen. Der Kontrast zwischen den jetzt dunklen Haaren und meinem hellen Teint gefällt mir deutlich besser, als die hellen Haare zum seinerseits hellen Teint es vormals taten. Überhaupt finde ich tatsächlich echt alles (Teint, Makeup, Kleidung, etc.) stimmiger an mir, jetzt mit diesen dunklen Haaren! Daß ich nach nun insgesamt fast 15 Jahren mal wieder eine einheitliche, nicht gesträhnte Haarfarbe habe, empfinde ich überdies als erfrischend!

Ich bin also sehr glücklich mit meiner Entscheidung, und für mich ist sonnenklar, daß meine Haare nun länger braun bleiben werden, wesentlich länger, als sie blond waren. Was die fernere Zukunft dann bringen wird – wer weiß?!

Babyliss bei amazon.de »
Autor

Ich entstamme dem internationalen Hotspot Süd-Ost-Bayern, sowie dem exquisiten Jahrgang 1980. Da Kälte meine Wärme ist, und blasiert parterrer Nonsens mein Humor, schlägt mein Herz für Großbritannien. Meine Lieblingsfarben sind Pink und Petrol, und Blätterkrokant geht bei mir zwangsläufig mit Kontrollverlust einher.

Hinterlasse einen Kommentar

38 Kommentare
  1. Wow, sieht gut aus 🙂 ich bin ja leider auch absolut untalentiert mit lockenstab, lockenwicklern & co. so ein teil wäre da natürlich eine tolle sache, aber 150 € sind dann doch ein bisschen viel. Aber gut zu wissen, dass es sowas gibt. 😉

    Die neue Haarfarbe steht dir wirklich ausgezeichnet, passt wirklich besser zu deinem Typ.

    Liebe Grüße

    • Es ist halt in etwa eine ähnliche Ausgabe wie fürs GHD. Nach den Reaktionen hier, und auch nach allem, was ich schon so bissl in den Blogs gelesen habe, drängt sich mir der Eindruck auf, daß der Geldbeutel dafür wesentlich lockerer saß und sitzt, als für etwas, das „nur“ Locken macht. Und wie schon gesagt – ich kann es insofern nachvollziehen, als es in seiner Sparte bestimmt für wenigere Frauen genauso der Bringer ist, wie das GHD in seiner. Aber wenn man in der Situation ist sowas brauchen zu können, dann ist es echt toll, und meiner Meinung nach die Investition genauso sehr und genauso wenig wert, wie das GHD. Das steht sich dann in nichts nach.

  2. Ich find dich in Blond und Brünett super! :yes: Und die Locken sind ja mal wohl der Börrner! :inlove: Wenn das Ding nicht 150€ kosten würde, wäre das meine nächste Anschaffung. Bis dahin – mehr schlechte als rechte Locken mit dem heimischen Glätteisen.

    • Vielen Dank!

      Ich finde ja, das Glätteisen ist gerade für Wellen unschlagbar; sowohl für natürliche, als auch für besonders gestylte. Für richtige Locken aber empfand ich selber es immer so bissl unbedfriedigend.

  3. Das Ergebnis sieht echt schön aus 🙂

  4. huch….! 😉
    Für mich war es erstmal ne Überraschung,
    ich habe Dich schon als blond total passend und stimmig empfunden und hätte nicht gedacht, dass es nicht „Deine“ Haarfarbe ist.

    ich hatte auch schon ein paar mal blond und stand mir auch ganz gut, aber ich komme immer wieder zu dunkel zurück und leider (?) auch immer wieder zu einem Total-Kurzhaarschnitt.
    Bin gerade wieder dabei wachsen zu lassen, meine Haare sind inzwischen schon wieder lang für meine Verhältnisse, jetzt ganze 7 cm lang! :rotfl:

    Ich bin dunkel und kurz einfach „ich“.
    Aber ich probiere es trotzdem wieder gerade, auch wenn ich schon wieder kurz davor war zum Friseur zu gehen.

    Von Natur bin ich eher staßenköterbraun und kurz nach dem dunkler färben , denke ich auch immer,
    wieviel mehr mir der stärkere Kontrast schmeichelt, auch wenn ich blasser wirke,
    aber ich mag auch den zart wirkenden blasseren Teint einfach mehr.

    Deine blonden Haare waren für mich jedoch der absolute Hammer, der look war schon sehr perfekt.
    Jede Hollywood-Schausoielerin würde für so eine Haarpracht töten.
    So sind für mich Traumhaare.

    Ich freue mich aber sehr für Dich, dass Du zufrieden bist und Dich „eins“ damit fühlst.
    Auch bin ich sehr gespannt auf weitere Fotos, noch kam es mir persönlich bisschen fremd vor, auch wenn Du schon mal „alte“ Fotos“ gepostet hast.
    Also bitte ganz viele neue 😉

    Aber ob hell oder dunkel, Deine Haare sind einfach unglaublich schön.

    • Wow, vielen Dank für diese Ode an meine Haare! Es soll ja auch Hollywoodschauspielerinnen mit tollen, dunklen Haaren geben… 😉

      Wenn kurze Haare Dir stehen, ist das aber auch ganz cool. Ich mein, ich will mich wirklich nicht beschweren, aber ich fände einen schönen Kurzhaarschnitt schon auch erfreulich. Sah jedoch immer irgendwie komisch aus an mir. Also so schulterlang ist ok, aber mit allem was kürzer ist, seh ich aus als wär ich versehentlich unter den Rasenmäher gekommen. Aber was solls, den wenigsten Leuten steht alles.

  5. Würde es die Hälfte kosten, würde ich es sofort kaufen… Für eine Marke wie Babyliss würde ich allerdings keinen so hohen Preis ausgeben.
    Außerdem hätte ich Angst, dass sich meine Haare da total drin verheddern.
    ABER das Ergebnis überzeugt mich total, wirklich Super. Auch an Dir sehen die Locken sehr schön aus.
    Jedenfalls Danke fürs zeigen!
    Liebste Grüße
    M E L O D Y

    • Das mit dem Verheddern war auch meine Befürchtung, aber wie geschildert, ist die wirklich vollkommen unbedgründet. Es ist schon schwerlich möglich, es überhaupt zu schaffen, daß sich da was verheddert, und wenn es das doch tut, dann rollt der Wickler sich automatisch von selber wieder ab.

      Zu Babyliss als Marke war und bin ich vollkommen unvoreingenommen. Der Name sagte mir was, aber mehr schon auch nicht. Mein Lockenstab (bzw. Lockebürste) ist von Braun, und dann hab ich halt noch das GHD. Das war mein Horizont. Dann hab ich dieses Gerät hier gesehen und war fasziniert! Ich hab mich, zugegeben, gar nicht allgemein über die Marke Babyliss informiert, sondern lediglich gezielt über das Perfect Curl. Und da die Meinung dazu durchweg positiiv war, auch von solchen Leuten, auf deren Urteil ich was gebe und mit denen ich erfahrungsgemäß oft übereinstimme, hab ich den Kauf gewagt. Ich hatte da also keinerlei Markenassozation oder -identifikation. Was vielleicht gar nicht schlecht ist, wenn, wie aus Deinem Kommentar herauszulesen, Babyliss kein so tolles Image haben sollte. Ich hätte mich sonst womöglich um diese tolle Erfahrung gebrcht. Und Markenimage hin oder her – erstens kann ein solches sich auch ändern, und zweitens gibts Ausreißer sowohl nach unten als auch nach oben ja bekanntlich immer.

  6. Also waren es wirklich die Locken die mir beim letzten Orchideen-Makeup so aufgefallen sind!

    Ich bin völlig untalentiert was Haarstyling angeht. Hatte mal einige zeitlang einen Pony der gestylt werden mußte und nach zwei Wochen war ich total genervt. 😉

    Meine Haare sind von Natur aus lockig aber ich würde dies gerne mehr hervorheben. Besitze einen Lockenstab den ich mir auf Anraten meiner Friseurin gekauft habe, sie versuchte mit das schmackhaft zu machen so nach dem Motto „Guck mal, gaaaanz easy, Du mußt nur 5 Hände besitzen und alles geht wie von selber..“ 😀 Da käme dieses Gerät wie gerufen, habe damit auch schon geliebäugelt. Sollte ich es im Laden sehen schlage ich vielleicht zu, Deine Review hat mich bestärkt 🙂

    • Ja, so wie Du das schilderst, könnte es tatsächlich was für Dich sein. Ich selber hab ja auch Naturlocken. Aber das blöde ist, daß Naturlocken meist eine gewisse Kräuse haben, und das gerade gefällt mir nicht. Strukturell glatte Locken sind gefragt. Leider, denn das ist NATÜRLICH genau das, was niemand von Natur aus hat…

  7. Das ist wirklich mal ein interessant aussehendes Haar-Tool! Hab sowas noch nicht gesehen, aber das Ergebnis gefällt mir bei dir unglaublich gut. Die Locken wirklich toll aus. Ich finde nur den Preis etwas zu hoch…

    Liebe Grüße, Nathalie

  8. Das sieht ja wahnsinnig toll aus.
    Wenn da nicht der Preis wäre =(.

    Wie lange brauchst du um deine Haarpracht komplett zu bearbeiten?
    Womit geht es den schneller mit dem Babyliss oder einem normalen Lockenstab?

    Meinst du,dass es auch für dicke und durchgestufte Haare geeignet ist ?

    Ich suche nämlich nach einem tollen einfach und schnellen Alltagsprodukt für den Alltag.
    Kennst du zufällig die Heißlockenwickler von Remington?
    Oder hast du generell Erfahrung mit Heißlockenwickler?

    Ich bin mir noch sehr unschlüssig was ich mir kaufen sollte, da es schnell und einfach gehen sollte.
    Was ich an Lockenwicklern praktisch finde ist, dass man morgens die Haare eindrehen kann und sie während des Schminkens und Frühstückens dann wirken lassen kann. Das herausnehmen sollte ja ganz schnell gehen.

    Wenn man mit dem Babyliss jedoch nur ca. 15 Minuten braucht fände ich die Alternative besser?

    Oder sind Lockenwickler schonender?

    Lg

    SchminkElfe

    • Also, Lockenwickler: schonender sind die auf jeden Fall. Einfach weils keine Hitzebehandlung der Haare ist. Selbst wenn Du Heißwickler nimmst, und / oder die Haare föhnst, statt sie auf den Wicklern lufttrocknen zu lassen, ist das immer noch was Anderes, als wenn Du sie mit einem knallheißen Metall behandelst. Das ist nunmal so. Gilt für das Glätteisen oder einen Lockenstab aber natürlich genauso. Um Locken zu machen, dürfte einfach nichts so schonend sein, wie Lockenwickler. Ich persönlich bin, wie gesagt, aber halt nie damit zurecht gekommen. Ich hatte auch mal Heißwickler von Revlon, hab schon seit langem aber gar keine Lockenwickler mehr. Ich hab mir die Haare zwar einige Male beim Friseur eindrehen lassen, und die haben das schon geschafft, aber auch immer nur der Gestalt, daß sie die Wickler relativ weit ins Gesicht rein platziert haben, um alle unterzubringen. Wann immer ich selber es versucht hab, war mein Kopf schon zu einem Zeitpunkt voller Wickler, als noch haufenweise uneingedrehte Haare übrig waren.

      Einen Lockenstab finde ich da schon viel praktischer, weil man eben Strähne für Strähne bearbeitet. Außerdem hat man viel variablere Stylingmöglichkeiten – je nachdem aben wie man die Haare drauf wickelt. Also ab welcher Länge, in welcher Wickelart, in welcher Strähnenstärke, etc. Hat für mich gut funktioniert, um natürliche, definierte Wellen zu kreieren. Für was anderes hab ich damit aber leider nie ein genügend gleichmäßiges Ergebnis zustande gebracht.

      Das ist mit dem Perfect Curl nun ganz anders. Mit dem krieg endlich auch auch ich richtige, echte Locken hin, viel gleichmäßiger als mit dem Lockenstab, und auch viel variabler als mit Lockenwicklern. Was die Zeit betrifft – beim ersten Mal, als es mir noch völlig fremd war, brauchte ich ca. eine halbe Stunde. Schon beim zweiten Mal waren es aber nur noch ca. 20 Minuten, und jetzt, nachdem ich es einige Male benutzt habe, bin ich tatsächlich so ca. bei 15 Minuten.

  9. Gott, ich bin auch viel zu untalentiert, um mir Locken selber zu machen – gerade hinten Strähnen abteilen und draufwickeln ist mir zu anstrengend. Richtige Locken trag ich daher selten, meistens wuschelige Beach Waves, die bekomm ich nämlich mit Zöpfen hin 😉 Ich hätte ja echt gerne dieses geile Gerät, aber ich spar schon auf ne Kamera 🙁 zu doof, aber das gibts bestimmt auch noch in ein paar Monaten …

    Und ja, braun ist eindeutig mehr deine Farbe 🙂 Obwohl von 4 benachbarten Bildern nur eines dich in brünett zeigt, ist dieses das, was am meisten auffällt! Das blond hat deine Blässe irgendwie nicht so vorteilhaft betont …

    Liebe Grüße 🙂

    • Vielen Dank, das find ich auch. Obwohl ein Verwandter tatsächlich zu mir gesagt hat, ich sähe kränklich blaß aus, als er mich das erste Mal mit den dunklen Haaren sah, ohne diese aber eigentlich zu bemerken. Aber der ist ohnehin bissl komisch, und mir selber gefällts! Wie gesagt, sogar gerade auch was die Blässe betrifft.

  10. Wow. Was für ein tolles Ergebnis. Nicht nur die Locken die du am ersten Tag hast, sondern auch die tollen Beach Waves. Gefällt mir echt total gut. Hatte ein Video von dem Lockenstab vor Ewigkeiten bei Beauty Butterflies auf dem Blog gesehen. War da schon ganz faziniert. Das man ihn jetzt auch bestellen kann ist natürlich großartig. Nur leider sind 150,00 Euro ja schon etwas happig. Schade das man ihn nicht irgendwo beim Friseur testen kann. Denn wenn es bei mir genauso toll funktionieren würde wie bei dir, würde ich wohl auch versuchen dafür zu sparen. Weißt du zufällig ob auch ein Geschäft vor Ort den „Stab“ führt?

    Liebe Grüße 🙂

    Laushy

    • Das weiß ich leider nicht… Daß das Gerät bei Dir genauso gut „funktioniert“, davon kannst Du aber mit einiger Wahrscheinlichkeit ausgehen. Es sei denn, Du wüßtest daß Dein Haar ohnehin keine Locken hält. Aber das Haar ist die einzige Unbekannte bei dieser Angelegenheit. Da dem Benutzer beinah jeder andere Handgriff durch das Perfect Curl abgenommen wird, kann das Ergebnis meiner Meinung nach gar nicht signifikant besser oder schlechter ausfallen. Man muß nur eine Strähne abteilen und dann die Hand mit dem Gerät hoch halten. Das sollte gerade noch Jeder schaffen 😉

  11. ich bin leider immer etwas zu faul meine Haare zu stylen. Habe zwar Heizwickler, Glätteisen und Lockenstab, aber die meiste Zeit geht aufs Makeup drauf 🙂

  12. Das ist echt mal ein geiles Teil, wenn ich das mal so sagen darf. 🙂
    Wenn ich nicht bald meine Haare abschneiden würde wg. der kaputten Stellen, würde ich mir das kaufen. Meine Haare sind nämlich auch superdick bzw. ich habe sehr viele und ich hab auch oft einfach keine Lust, mir mit nem „normalen“ Lockeneisen Locken zu machen, weil es einfach sooo unendlich lange dauert. Falls ich irgendwann wieder eine Länge für Locken habe, werde ich mir das holen, aber erstmal ist Bob-Time angesagt. 🙂

  13. also ich finde Blond steht dir extrem gut, du wirkst auf mich wie eine Göttin *.*
    und der Pro Curl ist echt mal n Blick wert, ich bin ja übelst frisierfaul, obwohl ich hüftlanges, gerades Haar hätte, dass man gut modellieren könnte.

    Aber so n Gerät, wo die Arbeit eigentlich fast alleine macht, wäre echt mal ne gute idee. humm…. ’sch gugge 😛

  14. Das Ergebnis ist der hammer!!! Bei deinen vollen Haaren einfach ein Traum :inlove:

  15. Früher hab ich mir zu besonderen Anlässen auch Locken mit Wicklern gedreht. Habe aber ca eine Std gebraucht, um die Haare alle aufzurollen, dann ne Std unter die Haube und ne Stunde auskühlen lassen. Das Ergebnis mochte ich, aber der Aufriss war unfassbar. Einmal hab ich ne Hichsteckfrisur beim Friseur machen lassen, der hat auch 45 Minuten gebraucht, ehe er alle meine Haare untergebracht hatte (waren damals ähnlich lang wie deine, aber nicht so gestuft). Scheint also nicht allein dein Problem zu sein. Mitm Lockenstab geht es deutlich besser und schneller, aber halt immer noch gesamt 40 min, nichts für abends nochmal schnell hübsch machen oder so. Das Gerät klingt schon echt großartig, aber ich werde widerstehen, da ich plane, nächsten Monat wieder einen Kurzhaarschnitt schneiden zu lassen.

  16. Das Gerät sieht ja mal echt strange aus 😀 Aber das Ergebnis was es erzielt gefällt mir total gut!

  17. Toller Beitrag! Vielen Dank. Das Teil sieht wirklich gewöhnungsbedürftig aus, aber ein Ergebniss scheint es zu bringen. Auch wenn man, mit ein wenig Geschick diese Locken auch mit einem normalen Glätteisen oder Lockenstab hinbekommt 🙂 Danke für den tollen Beitrag!
    Sarah

    • Wobei man das nicht eins zu eins vergleichen kann, denke ich. Ich hab ja ebenfalls ein GHD und mach damit auch nicht nur glatt, sondern ebenfalls Locken, aber das ist was Anderes als mit dem Lockengerät. Mit dem GHD werden es eher Wellen; nicht ganz so gleichmäßig, nicht ganz so gedreht, sondern etwas willkürlicher und weiter geöffnet. Mit diesem Gerät hier (zumindest, wenn man damit schon ein wenig routiniert ist) werden die Locken echt zinnsolatenmäßig einheitlich und richtig „lockig“ gedreht. So wie mans ansonsten halt nur mit perfekt auf Wicklern eingedrehten Haaren hinbekommt. Insofern finde ich persönlich nicht, daß eines der beiden Geräte durch das jeweils andere zu ersetzen ist.

  18. Hallöchen, ich bin durch Zufall auf deinem Blog gelandet weil ich mehr über dieses Wunderteil erfahren wollte.
    Eigentlich hatte ich ihn bereits bei HQhair im Warenkorb aber durch deinen Tip mit dem Onlineshop werde ich ihn dort ordern. Vielen Dank für deinen Post. Ich bin nämlich auch ein Looser im Umgang mit Glätteisen und Lockenstäben und hatte nach diversen Fehlkäufen die Lust auf Locken schon verloren.
    So und nun werde ich mir deinen Blog mal in Ruhe angucken.
    Liebe Grüße Christina

  19. Seit ich das erste Youtube Video zu diesem Tool gesehen habe, will ich es haben! Mein Plan war einfach so lange zu warten, bis es etwas günstiger wird… irgendwann 😉
    Prinzipiell komme ich zwar auch mit dem Lockenstab oder Glätteisen zurecht, aber der (zeitliche) Aufwand ist mir einfach immer zu groß, sodass ich mir kaum mal Locken mache. Die Zeitersparnis bei diesem Tool stelle ich mir einfach so groß und die Anwendung so komfortabel vor, dass ich glaube, es dann öfter zu benutzen.
    Und ich finde es einfach so genial, dass ich es einfach haben muss 😀
    Danke für deinen Beitrag (den ich erst heute entdeckt habe), der meine Begeisterung aufrecht erhält. ^^

  20. Hallo, meine Mama hatte es im Fernsehn für 110€ gesehen und hat es leider nicht bestellt. Und als wir am Samstag beim Friseur waren hatte er des und Sie war begeistert. Wo finde ich diesen Curl Secret und kann Ihn auf Rechnung kaufen?

    • Mittlerweile gibt es das Gerät in einer Menge online-Shops. Einer ist im Beitrag ja angegeben, aber wenn Du es googlest, kommt gleich ein Haufen weiterer. Welche davon an Erstkunden auf Rechnung verkaufen, weiß ich leider auch nicht. Das schreiben sie normalerweise aber in ihren Verkaufs- und Lieferbedingungen, müßtest Du halt kurz nachlesen.

  21. Hey…

    wie heißt der Farbton deiner Haare?
    Die ist voll schön…

  22. Hi,

    war da diese „reiningsbürste“ dabei, welche auch in dem Beschreibungsheft aufgeführt und auch beim Miracurl dabei ist (obwohl das eigentlich die günstigere Nachfolge ist?)

    Über eine würde ich mich freuen, meins kam nämlich leider ohne!

    LG

    • Guten morgen,

      und danke für die rasche Antwort!

      Ich habe etwas gestöbert vor dem Kauf und geschaut welcher der teuerste ist, wie sie sich unterscheiden etc. (Da habe ich gesehen, dass bei dem Miracurl diese spezielle Bürste dabei ist)

      Und da das Miracurl „eigentlich“ eine günstigere Nachfolge von diesem hier ist, welchen wir haben, hätte ich vermutet, dass sie da erstrecht dabei sein muss. *g* (Für evtl Rückstände von Hitzeschutzprodukten etc.)

      Aber nun gut, wenn bei Dir auch keine dabei war, bin ich jetzt beruhigt. Dachte schon der ebay händler hörte was unterschlagen 😉

      Noch ein schönes Wochenende wünsche ich Dir <3

    • Ich hab mich mit dem Miracurl dann gar nicht mehr so befaßt, weil ich ja bereits versorgt bin, insofern weiß ich auch nicht, was für eine „Reinigungsbürste“ da dabei sein sollte, ich kann nur sagen – bei mir war nichts Dergleichen dabei. War wohl aber auch nicht so gedacht; es war eine Lieferumfangsliste mit enthalten, und da war keine Bürste aufgeführt.

      Ich hoffe, Du wirst auch ohne Reinigungsbürste Freude mit dem Gerät haben, ich liebe es nach wie vor total! Vielleicht kriegst Du aber ja auch noch eine nachgeliefert, wenn Du reklamierst.

  23. Das Gerät ist so toll. Ich habe dicke leicht Krause haare.Ich feuchte die Haare leicht an damit ich eine saubere Strähne habe. Ich fin de es ist das Geld wert.spontan locken? In kürzeste Zeit tolle Frisur. Teuer aber viele Vorteile. keine Nächte mit lockenwicklern mehr 🙂

  24. Hi Paphiopedilum,
    ich bin begeistert. ich hätte eine Frage,was hast du vorher in deine haare gegeben, lockenschaum und dann trocken gefönt und anschließend den pro curl angewendet? Liebe Grüße Carina

    • Also: ich verwende nach den Haarwäschen abwechselnd mal einen Conditioner zum Ausspülen, und mal einen zum Sprühen, der dann drin bleibt. Dementsprechend kann ein solcher in den Haaren gewesen sein als ich die jeweiligen Fotos gemacht hab, oder eben auch nicht – das kann ich nach so langer Zeit leider nicht mehr sagen. Was ich IMMER verwende, ist natürlich Hitzeschutz. Ansonsten aber Nichts, keine Stylingprodukte. Höchstens am Ende Haarspray oben drauf, aber auch das nur bei feuchter Witterung. Alle Stylingprodukte in der Art, wie Du sie ansprichst, die ich je ausprobiert hab, fand ich irgendwie unangenehm stumpf und / oder klebrig; sowas mag ich nicht in meinen Haaren haben. Mein Fokus liegt daher eher auf reichlicher und vielfältiger Pflege so ganz allgemein, als auf Styiingprodukten im konkreten Fall. Unterm Strich kann ich also sagen – außer Heat Protectant ist „Nichts“ im Haar. Tut mir leid daß ich Dir insofern also keinen speziellen Tip geben kann…

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen