Präzise Kontur mit Liquid Lipstick

#MundTag Video

Endlich lasse ich meinen Tipp für den Auftrag von Liquid Lipstick für eine knackige, präzise Lippenkontur und Detailarbeit auf euch los…

Nicht etwa ist der „Quick Tip in Magimania-Länge“ das Spannende (ist es trotzdem; für mich war die Entdeckung revolutionär), sondern dass es der Auftakt meiner neuen Videoserie ist:

MAGIMANIA Beauty Journal!

Der Name ist Programm: ab sofort gibt es jeden Tag (außer Sonntag) ein Video von mir – zunächst zur Probe. Mehr dazu erfahrt ihr am Samstag. Die kleine Pause in den letzten Wochen sei mir gegönnt, denn jetzt wird geschnackt…

Nun zurück zum eigentlichen Tipp…

I ♥ Liquid Lipsticks

Das dürfte euch nicht entgangen sein. Schließlich seht ihr mich im Großteil meiner Beiträge der letzten 1 bis 2 Jahre damit gesehen. Perfekt sind sie jedoch nicht: der eingeschränkte Tragekomfort durch den haltbaren, wischfesten Film auf den Lippen ist eine Herausforderung.

Die Vorteile jedoch überwiegen bei weitem, sodass ich auch bewusst darauf achte meinen Lippen mehr Pflege als früher zu gönnen. Das bedeutet in meinem Fall einmal die Woche ein bisschen Balm statt nur einmal alle 2. Zum Glück sind meine Lippen diesbezüglich recht pflegeleicht – aber eben auch nicht prall und groß genug, um jede Formulierung zu dulden. Schon diverse Fabrikate wurden nach 5 Minuten abgewischt, als hätte man mich frisch geteert.

SMASHBOX Bawse Always On Matte Liquid Lipstick RAE MORRIS 19 Jishaku Lip Brush Liquid Lipstick Kontur

Roter Liquid Lipstick mit RAE MORRIS #19 Jishaku Lip Brush ausgebessert – geht noch besser, beim Videodreh sind die Bedingungen suboptimal

Die letzte Hürde: symmetrisches Lippenherz

Durch die intensiven, teils unkonventionellen Farben und dem matten, plakativen Finish sieht man auch nur kleine Ungereimtheiten in der geschminkten Lippenform. Mangels einer ausgeprägten Kontur bedeutet es für mich genug Zeit einzuplanen, um die Lippen mit Liquid Lipstick zu schminken. Es lohnt sich die Zeit zu investieren, wenn man bedenkt, dass die Kontur den gesamten Tag hält. Bin ich in Eile, muss oder darf auch einmal ein Oldie-Lippenstift ran.

Doch bei aller Konzetration und Übung: unfreiwilliges Überziehen über die Lippenkontur hinaus war an der Tagesordnung. Auch spitz zulaufende Applikatoren sind für diese Präzisionsarbeit nicht nicht optimal.

Da die Masse relativ schnell trocknet und es vermieden werden sollte zu viel Produkt aufzutragen (Bröckeln), hat man nicht unendlich Zeit auszubessern. Der Liquid Lipstick Segen kann auch mal zum Fluch werden…

Und dann blinkte mir auf einmal ein sexy Tool mit perfekter Frisur aus dem Köcher entgegen:

RAE MORRIS Jishaku #19 Lip Brush

Ich kann nicht mehr rekonstruieren, mit welcher Motivation ich ihn einst gekauft hatte. Definitiv jedoch nicht mit Liquid Lipsticks im Hinterkopf. Solche Schicksalsmomente gibt es also auch im Beauty-Kosmos:

unverhoffte Lösung aller Applikationsprobleme

RAE MORRIS 19 Jishaku Lip Brush

RAE MORRIS #19 Jishaku Lip Brush – im alten Design

RAE MORRIS Jishaku #19 Lip Brush

Preis: $30

$30

portofrei ab $35

Blättert man durch das Portfolio (meiner geliebsten) japanischen Pinsel-Shops, erkennt man, dass die perfekten, super-weichen Quasten in puncto Lippen durch Pinsel mit besonderer Form ergänz werden. Sie sind alle „rechteckig“ – die Borsten gerade geschnitten.

Doch das allein ist nicht die „Magic“. Gerade beim RAE MORRIS Pinsel ist klar, dass es wichtig ist, dass die Borsten bauchig und perfekt angeordnet sind. Nur so gibt der Pinsel optimal beim Wischen nach. Beim Ziehen bleibt die Kante größtenteils geschlossen erhalten und springt nicht unkontrolliert herum. Die Borsten sind so flach geformt, dass die Spitze nahezu rasiermesserscharf ist und so genau die hauchfeinen Linien ermöglicht, die ein Liquid Lipstick bedarf, um hubbelfrei aufgetragen zu werden. Himmel!

Der RAE MORRIS Lip Brush (19) ist mit $30 schon eine Hausnummer – insbesondere als Lippenpinsel.

Wer Liquid Lipsticks genau so sehr liebt wie ich und sich mit dem gleichen Problem klagt, dem kann ich die Investition dennoch nur ans Herz legen. Da gibt es viele andere Pinsel, die zusammen teurer waren, aber meine Routine nicht annähernd so bereichert haben.

Dennoch lohnt es sich seinen Pinselköcher – ob Makeup oder Bastelecke – zu durchsuchen, ob man nicht etwas Ähnliches schon hat. Sollte es mit dem Biegen und der Präzision nicht hinhauen, kann man ja immer noch upgraden.

BTW: die Stempelmethode bei weniger scharfen Abschlusskanten hat sich auch schon bewährt…

Und nun ein Hoch auf den perfekten Amorbogen!

Video auf YouTube ansehen »
Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

Was sagst du dazu?
MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen