PHYSICIANS FORMULA in Deutschland

meine Produkt-Impressionen | WERBUNG

Die US-Marke PHYSICIANS FORMULA ist überraschenderweise ab sofort in Deutschland erhältlich.

Eine der letzten Marken, die ich so zeitnah hierzulande erwartet hätte… Zugegeben auch nicht unbedingt meine erste Wahl, hätte ich mir eine amerikanische Drogeriemarke aussuchen können, dennoch habe ich hie und da Produkte von Ihnen gekauft. Sogar als „Objekt der Begierde“ gekürt.

Ihr findet PHYSICIANS FORMULA ab sofort bei Douglas.de

Physicians Formula

Zwar handelt es sich bei PF um eine Drogeriemarke, die Preise sind jedoch eher im höheren Bereich angesiedelt (ca. 10 – 20€). Bei dem aktuell miesem Kurs und unter Anbetracht der Bruttopreise hierzulande (die US-Preise werden immer netto ausgewiesen und Steuer wird nach State unterschiedlich hoch aufgeschlagen) überraschen die €-Preise wenig und sind fair genug, als dass eine Bestellung in den USA sich nur noch unter bestimmten Umständen lohnen dürfte (Rabatte, mitbestellen etc.).

Die meisten meiner PHYSICIANS FORMULA Produkte habe ich bei iHerb bestellt. Auf die im Shop ausgewiesenen Preise zahlt man 19% Einfuhrumsatzsteuer bei Empfang. Leider landeten bisher alle meine iHerb-Pakete bis auf reine Pinselbestellung  beim Zollamt.

PHYSICIANS FORMULA Cosmetics Deutschland kaufen Douglas 2 850x850

Meine PHYSICIANS FORMULA Erfahrungen

Die Cushion Foundation

… hatte ich bei eBay.com ins SHIPITO Postfach bestellt. Ein Blick auf die Dose und jeder weiß, warum ich so viel Trouble veranstaltet habe. Naja, sie war zudem eine der ersten „westlichen“ Interpretationen des koreanischen Trends, sodass ich neugierig war.

Physicians Formula Foundation Mineral Wear Talc Free All in One ABC Cushion Foundation SPF 50 150x150Bedauerlicherweise versteht die Marke unter Farbvielfalt 2 oder 3 Makeup-Nuancen. Ich ahnte bereits, dass die helle Variante (‚Light‘) mir zu dunkel sein würde und es hat sich bewahrheitet. Allerdings nicht so auffällig, wie die Produkte, die ich zuvor besaß (CC, Youthful Wear – wurden an Mama weitergegeben).

Die Formulierung an sich erinnert eher weniger daran, womit Cushion Foundations mich begeistern.  Während diese sich oft wie Pflege anfühlen, die Haut im Finish prall aussehen lassen und „brightening“ wirken, ist die PF-Variante eher mattierend und sehr seidig-silikonig. Sie wirkt ein wenig wie eine traditionelle aber durchaus modern formulierte Foundation bloß im Kissen dargereicht (z.B. wie IsaDora und Kiko auch).

Von der Organic Wear Mascara

Physicians Formula Mascara Organic Wear 100 Natural Origin Jumbo 150x150… schwärmt Tati auf YouTube noch heute – früher häufiger, bis ich erlag. Sie erwies sich für mich als eine der miesesten Wimperntuschen, die ich je verwendet habe. Duft, Konsistenz und Haltbarkeit vergleichbar mit üblichen Naturkosmetiktuschen: wenig Effekt, viel Geschmiere, „gewöhnungsbedürftiger“ Duft… Wer mit „NK-skaras“ zurechtkommt, der kann sie zur Abwechslung ausprobieren, denn das Bürstchen ist eher unkonventionell in der Sparte.

Die Puderprodukte von „PHYFO“

…hingegen sind vor allem durch ihre Optik verlockend. Die Verpackung ist zwar sehr klobig und bei einigen Produkten auch minderwertig, aber bei den „bunten“, verzierten Pudersteinen sieht man da schnell hinweg. Die Textur ist zwar meist recht pudrig, sie verschmilzt aber auch nahtlos mit dem Teint und lässt sich wunderbar blenden.

Der PHYSICIANS FORMULA Murumuru Butter Bronzer

… wird aktuell mega gehypt. Wer hat’s also direkt bestellt?

PHYSICIANS FORMULA Murumuru Butter Bronzer

Die hellere Nuance sieht sieht wunderschön auf meinem blassen Haut aus… Wäre da nicht der Duft. Ich leide! So intensiv, dass  meine Schminkecke stets einen leichten Kokosnote inne hält – bei der Anwendung für mich beinahe unerträglich. Wer genau das mag oder sich daran nicht stört (wir reden nicht von dem Hauch wie bei essence) und noch etwas nicht zu Oranges sucht, sollte ihn gewiss in Erwägung ziehen.

Happy Booster Glow Blushes

Physicians Formula Happy GLow Booster 150x150Duft ist eine Komponente, mit der man bei PF auch durchaus spielt. Die Herzchen Rouges und Bronzer sind mit einem Aroma versetzt, das gute Laune bescheren soll. Das kann ich euch nicht bescheinigen, es ist aber auf jeden Fall lecker… Die Optik ist schön, Textur in Ordnung – austauschbares Ergebnis, aber wer auch Freude an schönen Produkten hat, liegt damit nicht daneben. Diese sind aber bei Douglas nicht gelistet.

Zum niedlich verpackten Nude Wear Touch of Glow

… hatte ich bereits einiges geschrieben, als ich euch meine aus den USA & Kanada mitgebrachen Concealer vorstellte. Leider auch hier zu dunkel, ansonsten solide aber nicht herausragend. Macht gewiss ein schönes Geschenk. Auch hier hat sich Mama mit NC30-Teint gefreut.

Fazit

Ihr wisst ja, für mich ist oft allein das „Signal“ eines Freudensprungs wert, dass sich auf dem deutschen Beauty-Markt noch etwas bewegt. Gewartet habe ich auf Physicians Formula nicht (mehr), weil es einfach bestellbar ist.

Vielleicht tröstet es euch, dass ich in Amerika nirgendwo Tester angefunden habe, sodass man dort gewiss auch spekulieren muss. Allerdings ist die Umtauschpolitik bei den großen Anbietern deutlich, deutlich kulanter als bei uns. Inwiefern Douglas online Retouren wegen „no match“ hinnehmen würde, ist fraglich. Ich finde, so langsam wird es Zeit, dass sich dieser Service etabliert.

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

8 Kommentare
  1. Reply
    Schöngefühl 16. Januar 2017 at 22:08

    Ich habe bei Douglas bereits eine angebrochene Foundation erfolgreich Retourniert bei der die Farbe nicht gepasst hat.
    Diese hatte ich online bestellt.

  2. Reply
    Kaja 16. Januar 2017 at 22:11

    Also ich habe schon mal einen Mac Concealer zu Douglas zurück geschickt, weil die Farbe nicht gepasst hat, zwei Wochen später hatte ich ohne Probleme mein Geld auf dem Konto.

  3. Reply
    Andrea 16. Januar 2017 at 22:28

    Oh ich freue mich auf den Butter Bronzer, der ist so gehyped, da werde ich nicht drumherum kommen.

  4. Reply
    strawberrymouse 17. Januar 2017 at 00:10

    Oh ja…die Organic Wear Mascara habe ich auch bestellt; allerdings die schwarze Variante. Viel Aufwand für Nichts…
    Richtig gern mag ich den transparenten Puder aus der Reihe – allerdings bei TK Maxx gekauft. Und der wurde natürlich aus dem Programm genommen…

  5. Reply
    berit 17. Januar 2017 at 11:24

    Apropos Douglas. Eine Marke, die es gar nicht mehr gibt ist übrigens GoodSkinLabs. Ich wollte mir deren Creme nach der Lektüre eines von Agatas Artikeln genauer anschauen und siehe da, sie waren bei Douglas nicht mehr vertreten. Daraufhin habe ich die Firma direkt angeschrieben und mir wurde bestätigt, das die Linie eingestellt wurde.

    Vielleicht hattest du das auch schonmal erwähnt und es ging an mir vorbei :-/

  6. Reply
    Neri 17. Januar 2017 at 14:06

    Hm die Review zu einigen Produkten klingt ja nicht so pralle… dabei wollte ich mir unbedingt die Mascara mal anschauen :/ Die Verpackungen der Foundations sind allerdings ein Traum *.*

  7. Reply
    Carina 17. Januar 2017 at 14:09

    Das ist ja witzig, gerade jetzt, wo der Butter Bronzer so gehypt wird!
    Die Mascara habe ich mir dank Tati auch gekauft und war schockiert – ich hatte selten eine so schlechte Mascara! Überhaupt kein Effekt auf den Wimpern und nach 2 Sekunden sofort verschmiert. Ein hochgradiger Fail!

  8. Reply
    Bibi 24. Januar 2017 at 22:10

    Sehr Interessanter Beitrag. Ich hab übrigens die gleichen Erfahrungen mit Douglas gemacht.

Hinterlasse einen Kommentar

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen