Beauty Adventskalender Übersicht 2017

NARS Pro Palette vs. Z-Palette vs. MAC Pro Palette

Mit den NARS Pro Paletten und vor allem den Best Sellern als Refill hat die Marke vielen Fans gewiss einen unausgesprochenen Wunsch erfüllt.

So sehr das „gummierte“ Signature Packaging auch ein Handschmeichler ist: die Dösschen sind schwer voneinander zu unterscheiden, verschmutzen sehr schnell, sind weniger platzsparend als eine Palette und vor allem „verrotten“ sie. Wer schon einige Stücke seit mehreren Jahren beherbergt, wird wissen, dass die Beschichtung mit der Zeit immer klebriger wird bis sie sogar einem alten Kaugummi gleicht. Diese Beschichtung lässt sich dann nur mit viel, viel Mühe und durchaus Risiko abkratzen.

NARS-Pro-Palettes

©NARS Cosmetics

Neben meiner überschaubaren Sammlung an Eyeshadows hatte ich einmal das Glück eine ganze Sammlung an NARS Single und Duo Eyeshadows gebraucht zu ergattern. Ein kleines Träumchen. Gerade im Fall der NARS Duo Eyeshadows hat es mich enorm gefreut, da diese oft die wahren Schätze des NARS Repertoires beherbergen. Zudem traut man sich bei NARS die Kombinationen „odd“ zu wählen. Ungewöhnliche Mischtöne, seit Jahren auch als „untragbar“ stigmatisierte Nuancen und vor allem Texturen, die selten eine Marke in der Qualität so hinbekommt.

Sobald die Paletten im US Shop verfügbar waren, habe ich mir sowohl die kleine als auch die große NARS Pro Palette bestellt. Mittlerweile sind sie auch im EU-Store erhältlich.

NARS Pro Palette MAC Z-Palette Eyeshadow-5

Es war nun also an der Zeit die Refills (bzw. ehemaligen Tester / Artist Refills) in ihr neues Zuhause umzubetten. Leider, leider mit einem leichten Überschuss.

Wirrer hätte ich die Sammlung bis dato nicht unterbringen können:

Man muss es ihnen lassen: für „Fremdmarken“ passten die Refills vorbildlich gut herein. Selbst MAC Eyeshadows ohne Gitter sehen in den Leerpaletten nicht so ordentlich aus. Da muss man schon auf das 15-er-Gitter, das sich einfach hereinklicken lässt,  zurückgreifen.

Die Unterschiede zwischen der alten und neuen MAC Leerpalette habe ich zum Relaunch dargestellt »

NARS Pro Palette MAC Z-Palette Eyeshadow-7

NARS L NARS S Z-Palette Large MAC Pro Palette Single MAC alt
Fläche 20,8 x 15,3cm
= 318,24²
16 x 12cm
= 192cm²
18,8 x 10cm
= 188cm
17 x 10,1cm
= 171,7cm
18,5 x 9,7cm abzg. Ecken + Verschluss
Preis 22€ 16€ ca. 25€ 16€ (ohne Insert)
bald hoffentlich 10€
Preis pro cm² 0,07€ 0,08€ 0,13€ 0,09€
Material Plastik-Rahmen, Polyester-bezogener Deckel, Magnetboden Plastik-Rahmen, Polyester-bezogener Deckel, Magnetboden Rahmen etwas undefinierbar: dicht gepresste Architekturpappe???, verbiegt sich, wenn feucht, mit bedrucktem Papier beklebt, Magnetboden, Plastikfenster Kunststoff, Inserts enthalten innen Metall (für Magnet am Refill) Kunststoff, Metallplatte am Boden unter Gitter
Sichtfenster nein nein ja ja nein
magnetisch ja ja ja nein nein
Besonderheit sehr groß, kompakt kompakt, leicht verschiedene Größen & Designs verschiedene Inserts (chic), im Einzelhandel, auch als Doppel Klassiker, flach & leicht
Nachteil kein Fenster, empfindlich, nur online / Ausland kein Fenster, empfindlich, nur online / Ausland schwer, nur online, recht teuer,Papier: man sieht Falzen, ist nicht völlig glatt klobig, scharfkantig, in D immer noch alter, hoher Preis, bedarf Magnet am Refill nicht mehr erhältlich, kein Fenster, bedarf Magnet am Refill

NARS Pro Palette Large Duo Eyeshadow

NARS Pro Palette

Zunächst einmal war und bin ich vom günstigen Preis für die Luxusmarke erstaunt. Zugegeben bekommt man dafür auch kein besonders sexy und hochwertig verarbeitetes Modell, aber ganz ehrlich: welche Leerpalette ist es schon? Hier steht Handlichkeit letztendlich im Vordergrund und hier übertrifft sie alle: sehr schmal, sehr leicht, sehr sleek, sexy und dennoch stabil. Alle Mankos von MAC & der Z-Palettes in diesem Punkt macht sie wett.

Die Stoffbeschichtung ist ein Polyester o.ä. und somit nicht all zu empfindlich. Dennoch bietet eine gewebte Struktur immer mehr Gelegenheit zum Beschmutzen. Mal schauen, wie es sich auf Dauer macht. Denn wie wir sehen können, schützt auch Plastik vor Dreck nicht…

EDIT: es sei erwähnt, dass die Maße der Palette auf NARS optimiert sind, dadurch aber, dass man nicht nur Eyeshadows sondern auch Blushes und Puder als Refill anbietet, passen die Singles nur nahtlos in die kleine und die Duos in die große – jedoch, wie man sieht, mit einer halben Reihe. Anders herum ist stets Freiraum, weil die beiden Pfännchenformate nicht identisch sind.

Leider fehlt es ihr an einem Fenster, was ich sehr, sehr bedaure. Es hätte zwar am typischen NARS-Look eingebüßt, hätte sie aber zu der perfekten Palette gemacht, die auch jenseits von NARS-Produkten unheimlich attraktiv gewesen wäre. Eventuell hätte sie den Preisvorteil eingebüßt. Besonders das hohe Gewicht und die weniger luxuriöse Aufmachung kann da einfach nicht mithalten. Meine kleine 9er Z-Palette war leider mal etwas Regen beim Kippfenster ausgesetzt und ist nun verbogen, gewellt und knartscht.

Sobald MAC die neuen Preise auch hier in Deutschland anbietet, wird es die günstigste Option sein, bleibt aber sehr klobig (man verstaut viel Luft) und scharfkantig. Dennoch die edelste in der Optik – spätestens, wenn man die Inserts nutzt.

NARS Pro Palette Small Single Eyeshadows

Fazit

Es gibt für jeden Geschmack und jeden Bedarf etwas und ich persönlich tue mich schwer einen eindeutigen Favoriten zu wählen, da alle Leerpaletten ihre Vor- und Nachteile haben. Wäre da das Sichtfenster, hätte NARS sie alle weggehauen…

Hantiert ihr mit Refills? Was nutzt ihr, was schätzt ihr und was stört euch daran?

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

14 Kommentare
  1. Reply
    Anna D 8. Dezember 2015 at 22:38

    Ich werde mir auf alle Fälle noch eine Leerpalette von NARS kaufen.
    MAC ist zwar am schönsten, wie du schon gesagt hast, allerdings nur mit Inserts! Ohne ist die Kante einfach zu hoch, was eine total unpassende Optik beschert. Ein Sichtfenster ist mir um ehrlich zu sein nicht so wichtig – ich weiß eig immer ganz gut wo was drin ist (Ordnungsfanatiker räumen alles an ihren Platz zurück :D). Z-Paletten sind für mich mit das hässlichste was es so gibt, scheiden also von vorne herein aus.
    Außerdem liebe ich die NARS-Optik einfach, auch als Leerpalette (hatte sie ja schon in der Hand, kenne das Material also schon).

  2. Reply
    Connü 8. Dezember 2015 at 22:53

    Super Vergleich! Ich suche schon eine Weile nach einer großen Leerpalette, den die Z-Paletten, gefallen mir trotz Sichtfenster einfach nicht. Ich mochte bisher auch gern die Artdeco Leerpaletten, weil die auch ganz gut was fassen, schönen Spiegel haben und vor allem robust sind, aber die sind leider zu klein.
    Mein größter Wunsch wäre es die in der Größe der Nars L zu haben. Wenn man etwas tollpatschig ist, geht echt nichts über eine Palette, die Stürze gut ab kann 😉

  3. Reply
    Sarah 9. Dezember 2015 at 09:46

    Ich habe noch keine Erfahrung mit Leerpaletten aber möchte mir gerne demnächst eine kaufen für MUG, etc.
    Was ich als Laie noch nicht ganz verstehe: mit Kaugummi meintest du die fertigen, gefüllten NARS Paletten die man im Store kaufen kann?

    • Reply
      Magi 9. Dezember 2015 at 10:54

      Nein, die Einzelverpackungen von Lidschatten & Blushes, aber auch die klassischen Lipsticks. Aber wir reden hier von 5 Jahre+

      • Reply
        Sarah 9. Dezember 2015 at 11:16

        Danke dir Magi für die Aufklärung! 🙂

  4. Reply
    Marie 9. Dezember 2015 at 13:12

    Endlich ein Vergleich 🙂 Klar schade dass die Nars Variante kein SIchtfenster hat, dafür finde ich sie umso chicer und einfach schön „sleek“. Werde sie mir bei Zeiten in jedem Fall mal kaufen :>

  5. Reply
    MartinaB 9. Dezember 2015 at 15:04

    Habe bereits eine Leerplatte von NARS und bin wirklich super zufrieden damit. Klar fehlt das Fenster aber ich denke das würde ziemlich verdrecken über die Zeit und dann wäre es wieder sehr nervig das immer wieder sauber zu machen.

  6. Reply
    Blunia 9. Dezember 2015 at 22:46

    Ich habe auch Leerpaletten, allerdings von Kosmetik Kosmo und jetzt neu von Nabla. Nabla Cosmetics hat wunderbare Lidschatten, von denen ich mich in Italien überzeugt habe und sehr sehr hübsche Leerpaletten zu einen unschlagbar günstigen Preis. 6-10 Euro. Scheinbar sind die Marke und auch die Paletten so gut wie unbekannt in Deutschland, was wirklich schade ist.
    In meine Palette passen 12 Nabla Lidschatten hinein, diese sind allerdings etwas größer als die von Mac. Wenn meine Morphe Lidschatten ankommen (sind gleich groß wie die Mac oder?) kann ich genau schauen, wie viele Macs hineinpassen würden 🙂
    Ich begrüße die Nars Refills, da es so möglich ist, einzelne Lidschatten zu kaufen, wenn einem nur eine Farbe des Duos gefällt.

  7. Reply
    Leonie 9. Dezember 2015 at 23:12

    Vielleicht hat Nars ja mal die Rezeptur verändert und sie werden nicht mehr klebrig… Geforscht wird immer!
    Ich habe auch das Gefühl, das wenn man sie – die schmucken Verpackungen-mit trockenen Händen anfasst, vorallem nicht mit öligen, dass sie dann viel länger schön bleiben 🙂

    • Reply
      Magi 9. Dezember 2015 at 23:25

      Das denke ich nicht. Ist ja nur die Verpackung. Warum sollte man da forschen? Sie haben sie ja teils schon verändert.

  8. Reply
    Line 10. Dezember 2015 at 18:21

    Ich bringe meine Refills in der Inglot Flexipalette unter, die mag ich ganz gerne! Geht preislich klar, das Design ist das gleiche wie bei den normalen Inglotpaletten nur dann in weiß. Und da passen auch ganz ordentlich Lidschatten rein.

  9. Reply
    Andreea 13. Dezember 2015 at 16:56

    Also… Ich hadere mit mir seit Jahren, weil ich eine Palette haben will, die ich selbst befüllt habe. Und da ist ganz klar Bobbi Brown der Favorit durch das System und die Auswahl – allerdings sind die preislich jenseits von gut und böse, und die Produkte nicht gerade das, was eine echte Schmink-Uschi anspricht.
    Noch lieber würde ich meine TF Sachen depotten und zusammenstellen – die nutze ich ständig, und die fette Umverpackung ist mir ein Dorn im Auge. Nimmt irre viel Platz weg! Und die Spiegel sind zum Teil unbenutzbar nach einigen Anwendungen, werden gar nicht mehr sauber. Allerdings traue ich mich da nicht ran.

    Also – zu Weihnachten mal so eine schniecke BB Palette mit Inhalt füllen und dazu noch ein Lippenstift wären total toll.

    Bei NARS hätte ich allerdings fast zugeschlagen – Mekong und Dolce Vita und noch einige andere wüsste ich aus dem Kopf, allerdings überzeugt mich die Umverpackung gar nicht. Und NARS ist bei mir doch immer weggetauscht worden.

    Jedoch halte ich NARS nach wie vor für eine der besten Marken was dekorative Kosmetik angeht. Und ich kenne die Counter von früher!!!!

    Ich würde mich nach wie vor freuen, wenn sie wieder in DE am Counter erhätlich wären. für die würde ich tatsächlich doch nochmal in den Zug steigen und live shoppen gehen!

  10. Reply
    Anna 27. Dezember 2015 at 11:44

    Bin ja ein totaler Fan der Mac-Paletten. Gibt da Gerüchte, dass der Preis gesenkt werden soll?

    • Reply
      Magi 28. Dezember 2015 at 18:04

      Gerüchte ja, MAC wird such aber sicherlich hüten da was vorzeitig bekannt zu geben.

Hinterlasse einen Kommentar

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen