NARS ‚Mekong‘ Eyeshadow

Impressionen & Look

Aureolis ist extra nach Las Vegas geflogen, um mir einige Produkte zu beschaffen. Auf meiner Liste stand unter anderem der NARS ‚Mekong‘ Eyeshadow.

Er soll ja den ‚Night Fever‘ im festen Sortiment abgelöst haben, auch wenn er im Gegensatz zu diesem kein Lila ist sondern ein richtig dunkles Schokobraun – Schwarzbraun würde ich fast sagen. Wem der MAC „Showstopper“, der regelmäßig released wird, zu fleckig wird, sollte vielleicht diese rauchigere Variante ins Visier nehmen.

NARS Lidschatten sind schon eine Klasse für sich. Es ist schwierig sie zu empfehlen, weil die meisten der Solo-Lidschatten unheimlich schwierig im Umgang sind. Wenn man sie aber bändigen kann, bekommt man ein wirklich professionelles Produkt. Ich lobe daran immer, dass man von transparent-zart bis absolut deckend steigern kann und sich dabei auf die Gleichmäßigkeit verlassen kann, wenn man geduldig ist – wenn auch leider nicht mit allen Nuancen.

Es ist ein wenig faszinierend im Falle von ‚Mekong‘, wie man das rauchig-trockene von z.B. MAC Velvet Eyesadows mit doch einer Art Gechmeidigkeit kombinieren kann. Bei ca. 80% Schichtdicke ist das Finish auch wirklich samtig-matt – aber legt man eine Schicht drüber, erhält man ein satiniertes, leicht reflektierendes Finish. Großes Manko: auch hier kommen die separaten Schimmerkörnchen nicht wirklich sichbar heraus. Dafür müsste man schon mit Finger tupfen und sich vielleicht eines Mediums bedienen. Das dürfte auch der große Kritikpunkt an der im Laden bezaubernden NIGHT SERIES sein, die gern im schwarzen Frust am Auge endet, obwohl sogar die Swatches viel mehr Schimmer versprachen. So kann man pauschal sagen: bei NARS ist bei Swatches zwar auf die Farbe verlass (lichtecht), aber nicht auf die Effekte.

Der Lidschatten ist auch feucht anwendbar, beinhaltet 3g und kostet 24,00€. Eine warme Version von ihm ist z.B. der ‚Galapagos‘.

Auf jeden Fall ein Produkt zum Hassen oder Lieben – dazwischen wird’s schwer. Ich als detailtreue Anwenderin weiß sie zu schätzen, habe aber Respekt. Ich könnte mir einen Basisbestand aus nur NARS Monos (die Duos sind wieder ein anderes Kaliber) nicht vorstellen, aber man kannsie als eine gute App auf jedem Handy sehen.

‚Mekong‘ ist der Schuldige des damaligen NARS-Krachs und bei meiner ehemligen Arbeitsstätte gibt es einen lustigen Mekong-Grill – also ein Stück Magimania drin.

Das goldene Schimmern ist allerdins MAC ‚Cloudbound‘ (LE). Den hatte ich zunächst nur im Augenwinkel, aber das Ganze Auge in Braun war doch etwas platt, sodass ich ein wenig auf das bewegliche Lid verteilte.

  • Highlighter: MAC ‚Mylar‘
  • Eyeliner: MAC Pearlglide Intense „Black Line“
  • Mascara: MAC Zoom Lash
  • Wangen: MAC „Emote“ + Martora Blush
  • Lippen: Essence I love Berlin Lipbalm + Revlon Lipgloss 150

Sorry Mädels, NARS gibt es nicht mehr in Deutschland, offenbar auch nicht mehr bei HQhair. Ihr könnt die Sachen aber natürlich bei NARS.eu ordern.

Wie macht man bitte DSLR-Fotos von sich selbst? Ich will mein klappbares Display wieder – zumindest die Display-Spiegel-Methode – aber Sucher? Ist das wirklich die einzige Option??? Ich glaube, für solche Fotos bleibe ich dann doch bei der guten, alten Kompakten.

Mekong: HOP oder FLOP? Wie sind eure Erfahrungen mit NARS Eyeshadows?

PS: Ja, ich habe meine Tweezerman verloren. Brauche ne neue Pinzette…

Blitz
Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

45 Kommentare
  1. Ich krieg gerade einen Schock. Also ich sehe die Nars Produkte noch bei Hqhair. Geht Nars bei denen etwa aus dem Sortiment?

    Mekong ist wunderschön, aber allgemein wäre mir die Anwendung wie bei der Night Series etwas zu umständlich. Deshalb versuche ich regelmäßig zu widerstehen, nach schönen Swatches oder Amus dann doch nicht schwach zu werden,obwohl das genau mein Beuteschema wäre.

  2. uuhhh 😀
    schön smokeeey 🙂

  3. Diese Night Series kenne ich noch nicht, werde mich als großer NARS Fan aber gleich mal danach umsehen. Ich liebe diesen Look hier und ich liebe auch überhaupt (fast) alle puderförmigen NARS Produkte, die ich kenne. Sie können etwas schwierig anzuwenden sein, bieten unterm Strich aber quasi alle Möglichkeiten, die man überhaupt mit einem Lidschatten so haben kann, und sind somit für mich am komplettesten. Qualitativ sind sie echt meine Lieblingslidschatten; ich habe manche andere, die ich genauso gut finde, hatte aber noch nie einen, den ich besser fand als NARS Lidschatten. Die Farbauswahl finde ich auch recht gut, wenn auch natürlich nicht mit der Vielfalt von MAC zu vergleichen. Mein derzeitiger Lieblingslidschatten ist ebenfalls einer von NARS, nämlich die Farbe Bombshell, ein leicht beigeliches Silber. Stach mir ins Auge, weil er die Farbe des ja leider unbrauchbaren Illamasqua Liquid Metals „surge“, die ich eigentlich total liebe, ziemlich genau trifft. Das ist auch so etwas, das ich an NARS Lidschatten super finde – so wie man sie am Counter bzw. eben im Pfännchen sieht, genaus so sind sie farblich dann auch als Swatch und, was natürlich das wichtigste ist, auch auf dem Lid! Und selbst auf Fotos. Meine Efahrungen sind also durchweg positiv!

  4. Ich besitze die Night Series Minipalette und stimme dir, was das Handling betrifft, absolut zu. Allerdings gehören sie zu den wenigen Lidschatten, bei denen ich quasi Abstriche in der Anwendung mache. Extra mit Medium ist mir ja bei vielen zu aufwändig, aber für Nars scheue ich keinerlei Umstände. Das ist schon eine ganz andere Qualität…und meine Stewardessenfreundin macht auch die Sache mit der Beschaffungskriminalität etwas leichter 😉

  5. Es ist nicht zu fassen, aber ich besitze immer noch keinen einzigen Lidschatten von NARS! Keine Ahnung, wie ich das geschafft habe ;)) Ich swatche an der Theke immer wie wild und dann wars das… Sehr seltsam mit mir 😉

  6. Joaaah ist ganz nett 🙂 Mir persönlich ist da zu viel Glitzer drinne. Ich steh mehr auf Schimmer oder Matt. Ich find es auch doof, dass man Nars heir nirgendwo bekommt weil bei so teurer Kosmetik möchte ich mir die Sachen eigentlich schon vorher gerne angucken. 🙁

  7. ….When i see your Face, there’s not a Thing that i would change, cause you’re amazing…just the way you are! *sing*

    ….in diesem Sinne-du bist wirklich wunderschön! Und das AMU steht dir super 🙂

  8. Ich finde es auch so schade das man Nars in D nicht mehr kaufen kann. Ich bereue es wirklich damals nichts im Hamburger Alsterhaus gekauft zu haben, bin so oft an den Rouges und Lidschatten herumgeschlichen.
    Finde den ,,Mekong“ sehr hübsch da ich auch sehr häufig braunen smokey am Tag trage :-(( manno manno
    Bestelle so ungern im Internet!!

  9. Ich liebe deine Art und Weise wie du dich schminkst ! Nicht ein Wort schafft es zu beschreiben wie schön ich deine Looks immer finde ! WAHNSINN !
    *schmacht*

  10. sieht aus wie der braune aus der shady lady.
    der glitzert zumindest auch am auge noch.

    lg
    andrea

  11. Gefällt mir total gut! Wenn ich bald am NARS Stand bin, schaue ich mich mal um. Aber au weia, ich befürchte fast, dass es eher ein NARS Blush wird… aber hey, wer sagt denn, dass es entweder oder sein muss :evilgrin:

  12. Die Fotos sind wirklich grandios, ich fotografiere auch mit einer Spiegelreflex und das „blinde“ Fotosrafieren gewöhnt man sich mit der Zeit 😉
    Der Lidschatten ist wirklich ein wunderschöner ^^

  13. Genau, Jane Bond war im Auftrag ihrer Majestät mit einem, via Handschellen an sie geketteten Aktenköfferchen in Las Vegas und hat all die schönen Schminkpretiosen am Zoll vorbei geschmuggelt ;o)

    Ich finde übrigends die Schimmis hast du recht gut auf dem Foto eingefangen.

    Bin ich Infomässig hinterher, oder ist es doch erst neu, dass man auf Sephora.fr nach Deutschland bestellen kann? Gut der Versand ist teurer, aber man kann viele Marken auf einmal „deckeln“…auch NARS.

    • Ich weiß nicht. Neulich wurde ich schon darauf angesprochen und mir war so, als sei das schon immer möglich gewesen aber mit gigantischen Portokosten. WObei die, was waren das? Ca. 15€? Ja schon wieder realisierbar klingen. Ich schaue mal…

  14. ziemlich coole farbe, v.a. die kombi mit dem gold sieht klasse aus 🙂

  15. mensch magi. wie machst du das nur immer das die ränder bei dir so weich sind? das schaut aus wie mit photoshop bearbeitet.. bei mir wird das nie so weiß bei dunklen farben : / welchen pinsel nutzt du da nur? was machst du!? :vampire:
    ich kauf mir übrigens ne SLR mit schwankdisplay xD aus dem gegebenem problem 😛
    selbstauslöser und stativ tun ihr übriges :3 sind halt unhandlicher für so fotos irgendwie

    • Das war hier echt ein Akt. Ich hatte es doch etwas übertrieben und bestimmt 10 Minuten lang die Kante ausgebessert, aber im Prinzip ist es einfach nur BRULE, der es wegradiert. Nur sollte man schon nicht übertraeiben, sonst wird’s mehlig. Heute war grenzwertig…

      • ok, mein nächster kauf is brule :reallyangry: ich will das auch hinkriegen.. ich hab immer das gefühl ich nehm in dem moment dem kompletten lidschatten die farbe weg.. bei mir klappt das nie so wunderbar gezielt. danke 😛

  16. ich lechze mekong seit ca. 1 jahr hinterher ohne wirklich anstrengungen zu unternehmen, ihn mir anzuschaffen.
    ich hatte einmal das vergnügen, ihn im kadewe zu begrabbeln und war sofort angetan.
    das amu ist wirklich wunderbar. :kissed:
    mal schauen, was aus uns beiden noch wird.

  17. hübsche du, 😉
    dieser kühle grau-braun Ton steht dir richtig! Ich finde ja sowieso, dass die schlichten Make-ups, die sich relativ weniger Mittel bedienen, immernoch die hübschesten sind.
    liebste Wochenendsgrüße (:

  18. naaaain….wie hübsch. jetz will ich ihn auch 😀

  19. Wow, bin ma wieder geplättet und kann mich den Vorednerinnen nur anschließen! Bin ma gespannt, wie lange ich noch üben muss, bis ich ein AMU mal SO hinbekommen… 🙂
    Hätte da mal ne kleine off-topic-Frage (weil du Mylar verwendet hast): Hab Mylar, Cork, Copperplate, Brule vor ca. einem Jahr zusammen gekauft. Verwende nur Pinsel zum Auftragen und trotzdem „zickt“ jetzt Mylar seit einigen Monaten: es hat sich eine härtere, glänzende Oberfläche gebildet, die keine Farbe mehr abgibt. Habe diese einmal abgekratzt, dann gings wieder kurz, jetzt ist s wieder so und mein Cork fängt auch an!
    Die Töpfchen sind ja nicht grad billig, dass ich die einfach wegschmeiß und neue kaufe 🙁
    Ist dir das schon mal passiert?? Was mach ich falsch??? 😕

    • Diese harte Schicht entsteht meistens durch den Kontakt mit Feuchtigkeit und/oder öligen Substanzen. Es könnte also an Deinem Pinselreiniger liegen oder das Du mit den Pinsel Öl von der Haut auf den Lidschatten bringst, z.B. durch ölige Lider, Foundation, Concealer oder eine nicht so trockene Eyeshadowbase. Vielleicht hilft es Dir ja weiter.

  20. Das mit NARS ist so ein Jammer, schon als es NARS noch im KaDeWe gab hab ich es zu selten geschafft. Bevor es rausging wollte ich eigentlich nochmal alles in Swatches festhalten kam aber nie dazu 🙁

    NARS ist mal hüh mal hott und ich finde NARS macht es einem manchmal nicht ganz leicht es zu lieben. Wenn ich mich z.B. an Tropico erinner…nach wie vor einer meiner Traumlidschatten und ich hab ihn nicht mehr bekommen, bei HQHair war er immer ausverkauft. Aber hier haben wir wieder die Glimmis die einfach ins Nirvana abtriften. Dafür empfinde ich viele der NARS Lidschatten aufgrund der mattheit bis leichten satiniertheit ganz wundervoll. Dennoch ist die Textur meist mit sehr viel Arbeit verbunden aber oftmals dennoch so sicher das man sich toll heranarbeiten kann und schön layern kann. Das ist z.B. eine Option die mir die wenigstens Maccies bieten, die sind da manchmal sehr eindimensional.
    Daphne ist einer meiner Lieblinge geworden, beim swatchen wirkt er krümelig und fleckig und auf dem Auge verhält er sich ganz anders und lässt sich prima herausarbeiten.

    Von den Blushes wollen wir mal gar nicht sprechen, selten solch schöne Texturen gesehen. Und deshalb und überhaupt ist es sehr traurig das NARS sich vom deutschen Markt zurückgezogen hat. Aber der deusche Markt ist ja nicht der einfachste und wenns nicht passt *seufz*

  21. Hallo Magi,

    die Kamera macht tolle Fotos. 🙂
    Und der Lidschatten schaut total schön aus. Im Prinzip ist dieser Ton genau mein Beuteschema. Aber brauch‘ ich nicht, will ich nicht.

    Er kommt so schön dunkel raus, wirkt aber nicht langweilig und er steht dir fantastisch. Ich schau‘ mir deine dunklen AMUs am allerliebsten an.

    Viele Grüße
    Erbse

  22. Wow, sieht klasse aus der Look. Steht dir sehr gut. Mag das auch sehr wie du AMU machst. Ich wünschte ich würde auch endlich die für mich idealste Art und Weise für mein AMU finden. 😕
    Erinnert mich etwas an den Look für den Sigma-Contest.

  23. Für diejenigen, die Nahe an der Grenze zur Schweiz leben gibt es noch die Möglichkeit nach Basel zu fahren. Im Douglas dort gibt es nämlich noch NARS. Basel befindet sich im Norden der Schweiz.

    lg Nana

  24. Also Mekong ist einer der NARS Faves was mich betrifft, ich gebe zu ihn ausschließlich als Liner verwendet zu haben. SO eine Arbeit mache ich mir beim Schminken schon lange nicht mehr 😉 und wenn habe ich mit dem Shiseido e/s Mono einen guten Ersatz gefunden, der für mich einfacher zu blenden ist (wobei, wenn ich Photos mache, habe ich mich selten wirklich ordentlich und lange geschminkt, ich mache das mehr aus einer Laune heraus…).

    NARS hat die besten Blushes, NARS hat die buntesten Sachen und für alle etwas, die Preise sind schmerzhaft aber wenn man zwei, drei Sachen hat und nur die nutzt ist man auf alle Fälle damit sehr gut bedient.

    Ich persönlich bin von NARS ab, weil ich transparentere und seidigere Texturen einfacher finde und vor allem besser für den Alltag geeignet. Smokey Eyes im Alltag geht besser mit z.B. Armani, weil es transparent bleibt. Und jenseits von 30… mit etwas trockener Haut und vielleicht auch in einem „seriösen“ Job muss man „teuer“ sprich edel – und nicht geschminkt aussehen *lol* !

  25. Supa schöner Look! Mag ich! :yes: :clap: :inlove:

  26. Wow. So eine tolle Farbe.
    Ich mag NARS Eyeshadows ganz gerne, einfach weil sie was besonderes sind.
    Meine Lieblinge bleiben aber MAC 🙂

  27. Das ist ein wirklich schöner Braunton :inlove:

    Sieht sehr schön zu so heller Haut aus, nicht so hart wie Schwarz ..

    Schade, dass die Schimmis nich so am Auge rauskommen wie im Pfännchen, aber trotzdem tolle Farbe!

    • ALs ich den Kommi gerade im Postfach aufblinken sah, dachte ich, der sei für den letzten Post mit dem Lippie und denke HÄ? WIE SCHWARZ? WIESO SCHWARZER LIPPIE? lol….

  28. wollt dazu nur schnell loswerden, dass es nars auch bei selfridges.com im shop gibt,also aus engelland kann mans wohl bestellen?

    • „We are sorry but we do not deliver online orders outside the UK“
      Bei House of Fraser, wo es NARS gibt, wird keine Kosmetik ins Ausland verschickt – genauso Debanhams. Aber vielleicht ändert sich das ja irgendwann. Ich habe kürzlich an HoF geschrieben – wer weiß, wer weiß

  29. Hallo Magi,
    kennst du vielleicht einen Dupe zu dem Mekong?
    Mir geht diese geniale Farbe einfach nicht aus dem Kopf 😥 *haben muss**unbedingt haben muss*
    Ich habe mich grad im Net etwas umgesehen und nach etwas vergleichbarem gesucht…
    meinst du der ELF „coffie bean“ ist vergleichbar mit dem Mekong??
    LG aus Hamburg

  30. Ich finde diesen Lidschatten wunderschön und habe monatelang davon geträumt, jetzt hab ihn mir vor ein paar Wochen im Internet bestellt. Ich wurde nicht enttäuscht, wunderbare Konsistenz, lässt sich super verblenden. Und die Farbe erst, genau mein Beuteschema und es gibt kaum ein Dupe, soweit ich weiß. Das ist mein erster Nars Lidschatten aber bestimmt nicht der letzte von Nars.

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen