Sprüh-Maniküre: Nail Polish Spray für perfekte Nägel in wenigen Sekunden?

NAILS INC. #SHAKETOPAINT

NAILS INC. bringt demnächst – erneut mit Testimonial Alexa Chung – eine kleine Nail Polish Revolution auf den Markt: #SHAKETOPAINT – Nagellack zum Sprühen!

Ganz ehrlich, habt ihr euch beim Graffiti Spray, beispielsweise beim Verschönern von Wohn-Accessoires, nicht auch gedacht: „Warum geht das nicht auch so easy mit Nagellack?“. Oder beim Versprühen von Quick Dry Spray?

Ein Hoch auf jene, die Geistesblitze wie diese angehen und realisieren (oder zumindest beweisen, dass etwas nicht funktioniert).

Eine gesunde Skepsis, dass NAILS INC. Paint Can mehr verspricht, als es in der Praxis halten wird. Mit £10 (ca. 14€) ist ein Versuch durchaus drin. Sollte es funktionieren, wie die Step-by-Step-Anleitung verspricht, werden durchschnittliche Userinnen von Nagellack sicherlich nach mehr schreien. Waren wir einmal ab…

  • Produkt
  • Inhaltsstoffe (INCI)
NAILS INC. Paint Can Spray on Nail Polish 300x300 - NAILS INC. Paint Can Spray on Nail Polish

NAILS INC. Paint Can Spray on Nail Polish

Preis:
Preis ca. 13,99
Inhalt:
50ml
Shades:
6
Shoreditch Lane: Dimethyl Ether, Ethyl Acetate, CI 77000, Acrylates Copolymer, Silica.
Ohne Gewähr - entscheidend sind die Angaben auf der Produktverpackung.
Bei Nutzung bitte diese Seite als Quelle verlinken / if you use this info please link back to this page.

The Magic behind

Was auf den ersten Blick revolutionär wirkt, erscheint auf den zweiten wie ein cleverer Trick: den „Job“ erledigen weiterhin Base & Top Coat. Sie sorgen für Haltbarkeit und Widerstandskraft, vermutlich auch Glanz. Das schließt zwar nicht aus, lässt aber vermuten, dass das Spray an sich kein echter Nagellack ist und daher überhaupt abgewaschen werden kann.

NAILS INC Paint Can Nail Polish Alexa Chung

Woran könnte NAILS INC. Paint Can scheitern?

  • ungleichmäßiges Nagellack-Finish – Nachbessern erforderlich
  • Dunst & Nebel – nur an frischer Luft? Gesundheitsbedenklich?
  • Rückstände – wird auch die „verwinkelte“ Nagelhaut rückstandslos sauber oder muss man länger schrubben als man lackieren würde?
  • Haltbarkeit: kann etwas, das abwaschbar ist, mehrere Tage mackenfrei überleben?
  • Müll: Nagellack ist an sich schon nicht unbedingt ökologisch – nun aber auch noch klobige Dosen und Aerosole?

Wenn es funktioniert, bin ich mir sicher, dass „Dupes“ folgen werden. Nun warte ich aber gespannt auf erste Bilder der INCI, denn nun will ich’s wissen: ist es Lebensmittelfarbe?

Etwas, das ihr probieren würdet / werdet?

Der britische NAILS INC. Online Shop verschickt leider nicht nach Deutschland. NAILS INC. gibt es seit Kurzem bei DOUGLAS.de

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

14 Kommentare
  1. Reply
    Conny 11. November 2015 at 14:12

    nette Idee, aber zu zeigst die Probleme ja bereits auf. Wenn es etwas acrylfarbe-ähnliches wird, dann kann ich bereits sagen, das das eben trotz Topcoats bei ständigem Händewaschen und co. nicht lange überlebt. Kenne ich ja von meinen Nailarts. Vielleicht besser, wenn man 2 Schichten Topcoat nutzt aber wer macht das schon, ohne extra darauf hingewiesen zu werden.
    Außerdem gefällt mir der Umstand der Verschwendung nicht. Es landet ja 100%ig mehr Farbe auf der Nagelhaut als auf den Nägeln, was dann alles abgewaschen wird. Das heißt man bekommt also nur eine überschaubare Anzahl an Anwendungen – natürlich kein Vergleich zu einem Nagellack mit geringerem oder gleichen Preis.
    Für die ganz Faulen sicher ne gute Idee und ich würds aus Neugier probieren aber bin auch extrem skeptisch. Gerade für Otto Normalverbraucherinnen, die ja häufig auf deutlich längere Haltbarkeit bei Lacken wert legen, als ich es tue, die alle 3 Tage umlackiert…

    • Reply
      Magi 11. November 2015 at 14:59

      Ich denke, es ist wirklich an eine andere Zielgruppe gerichtet als Leute, die auch mal Geduld für ein Design haben. Dass es aber nicht 1:1 etwas aus dem „Haushalt“ ist, kann ich mir ja schon vorstellen. Ein wenig werden sie hoffentlich herumprobiert haben.

      Das mit der Verschwendung finde ich relativ. Man hat mit so einem Spray ja eine viel dünnere Schicht. Würde man alles „zusammenfegen“, bin ich recht zuversichtlich, dass das Volumen immer noch unter Lack bleibt.

      • Reply
        Conny 11. November 2015 at 17:53

        wobei es schon utopisch sein dürfte, dass so eine Sprühflasche die gleiche Menge an Maniküren erlaubt, wie eine Flasche Nagellack. Aber ich lasse mich gern eines besseren belehren auch was die Zusammensetzung anbelangt, da bin ich nämlich noch nicht so optimistisch wie du.

  2. Reply
    Olga S. 11. November 2015 at 14:28

    Den Gedanken „wieso gibts das nicht auch für Nagellack?“ hab ich auch seit über einem Jahrzehnt.
    Am besten Finger in nen Farbtopf stecken, Hände waschen, und die Farbe bleibt nur an den Nägeln, nicht an der Haut. Geht ja nur leider nicht 😉
    Von daher teile ich deine Befürchtungen…das ganze wird wohl nur durch den Topcoat gehalten. Das heißt, dass man auch da ordentlich lackieren muss…sonst lackiert man aus Versehen über und damit auf die Nagelhaut, und schon wird der Lack beim Händewaschen nicht abgewaschen und alles sieht wie gewohnt unsauber aus.
    Zudem dürfte das ja ne ziemliche Verschwendung sein…beim sprühen gelangt halt eben viel mehr in die Luft und nach links und rechts, als tatsächlich auf den Nagel. Und da wären wir dann auch wieder beim Problem, das man sich erstmal ne Unterlage suchen muss…man will ja nicht seinen Schreibtisch, Fußboden etc. miteinsprühen.
    Also generell bin ich natürlich schon gespannt, wie das ganze in echt aussehen wird und freue mich auf erste Berichte dazu. Und Innovationen sind immer gut…irgendwann wird sich schon was gutes daraus entwickeln. Aber bezüglich dieses Systems bin ich doch skeptisch, ob es das wahre ist.

    • Reply
      Magi 11. November 2015 at 15:00

      Wenn’s abwaschbar ist, dann am besten einfach über der Wanne 🙂

  3. Reply
    Olga S. 11. November 2015 at 14:31

    Edit: Hier gibts bereits eine erste Review:
    http://britishbeautyblogger.com/nails/nails-inc-paint-can/
    So richtig sauber und gleichmäßig finde ich es irgendwie nicht…kann aber auch an der Farbe liegen.

  4. Reply
    Lisa von TBI 11. November 2015 at 18:56

    Ich habe das jetzt schon ein paar Mal auf Facebook gesehen und bin nach wie vor skeptisch. In dem Video sieht das ja super einfach aus, aber ob das auch wirklich so ist? Ich bin mir da nicht so sicher. Außerdem denke ich nicht, dass so eine Sprühflasche besonders lange hält. Da hat man doch von einer Flasche Nagellack für 10 Euro mit Sicherheit mehr… Mal ganz davon abgesehen, dass man dann – wie du schon sagst – im ganzen Raum wahrscheinlich so eine Lack-Wolke hat, die man einatmet…

    Ich bin mal gespannt, wer das zuerst probiert und davon berichtet. Ich halte die Augen offen. 😀

  5. Reply
    Miss Achtung 11. November 2015 at 22:20

    Ha. Mein Freund hat mir das gezeigt und ich dachte nur „wann schreibt die erste Beautybloggerin darüber?“ 😀
    Ich glaub‘ nicht dran. Und selbst wenn es klappt, € 14 ist mir zu teuer für die Masse an Verschwendung, die hier schon angesprochen wurde. Ich hasse Nagel lackieren sehr, aber na ja.

  6. Reply
    Lila 11. November 2015 at 23:18

    Ich würd mir keinen Nagellack aufsprühen weil ich zu viel daneben sprühen würde und das Zeug dann noch einatme. Einen Effekt-Topcoat kann ich mir aus künstlerichen Gründen schon eher vorstellen…

  7. Reply
    Alicia 12. November 2015 at 12:11

    Die Idee finde ich grandios aber ich denke auch, dass es an der Umsetzung scheitern wird. Ich kann mir kaum vorstellen, dass es schneller geht als normales Lackieren und wenn doch, dann wird es mit Sicherheit nicht so sauber. LG

  8. Reply
    Anika 12. November 2015 at 19:20

    Die Probleme, die du ansprichst, sehe ich auch so. Dennoch bin ich sehr gespannt auf das Produkt und würde es auch ausprobieren wollen. Mal abwarten… Wahrscheinlich gibt es so ein Produkt nächstes Jahr von jeder Firma xD

  9. Reply
    Nagel Polish 15. November 2015 at 22:24

    Vieles erwarte ich vom ganzen nicht… Aber ich muss sagen, ich bin neugierig.
    Die idee ist eher was für 1mal probieren, das ganze amüsant finden und dan in die Schublade und auf nie mehr wiedersehen hahahah Was die wirklich erfinden sollte ist so was wie der neue Anny Paint & Go, aber eine bessere Variante.

    • Reply
      Magi 16. November 2015 at 11:08

      Alleine, weil ich sehr selten die selbe Nuance nacheinander lackiere, wäre das bei mir sicherlich die Konsequent. Wofür ich es mir aber auch gut vorstelle, ist Schablonen-Nagel-Designs. Stelle es mir sauberer, einfacher und ebenmäßiger vor.

  10. Reply
    BeAngel 16. November 2015 at 21:32

    Unglaublich – man denkt eigentlich es kann nichts mehr kommen. Alle Trends im Nagellackbereich müssen schon dagewesen sein und dann *BÄMM* kommt doch wieder einer.

    Ich finde es definitiv auch interessant und der wahre Star hier ist wohl der Base/Topcoat. Die Sprays die man in der Patisserie bekommt könnten da ganz ähnlich sein. Ich benutze sie um meine Fondantdecken in ein glamouröses Funkelmeer zu verwandeln und diese sind ja sowohl essbar als auch abwaschbar. das wäre sogar problemlos auf den Fingernägeln halten. Wenn man es dann wieder mit Topcoat überlackiert und den Rest abwäscht … jaaa das könnte sowas in der Art sein. Auf die Idee wäre ich aber nie gekommen!

    Testen würde ich diese Variante aber sofort – alleine um herauszufinden wie das nun genau funktioniert und vor allem wie lange das dem Alltag standhält.

Hinterlasse einen Kommentar

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen