Ernüchtendes Makeup aus dem Store & der Academy

MUA Undress me too Fail feat. MAKE UP STORE Wonder Blush Flop

Es ist schon einige Monate her, da stürzte ich mich neugierig auf einige (damals) neue Produkte ohne sie vorher getestet zu haben. Es sollte eine durch-und-durch-Enttäuschung werden. Zugegeben stehen einige der verwendeten Produkte nun unter dem Schatten zweier großer Enttäuschungen:

MUA Undress me too Eyeshadow Palette
&
MAKE UP STORE ‚Cleopatra‘ Wonder Blush

MUA Undress me Too Eyeshadow Palette Makeup Store Blush Look

MUA Undress me Too Eyeshadow Palette Makeup Store Blush Look

MAKE UP ACADEMY ‚Undress me too‘ Eyeshadow Palette

habe ich mir aufgrund der vielen Dupe-Lobeshymnen in Bezug auf die URBAN DECAY Naked Paletten im britischen Online Store für £4 gekauft (ich glaube, sogar noch mit Rabatt), nachdem sie ewig ausverkauft war. Als sie gelauncht wurden, wollte das Dashboard gar nicht mehr aufhören Beweisfotos dieser Ähnlichkeit abzuliefern.

Mittlerweile komme ich zu dem Schluss, dass ich auf Reviews und Empfehlungen gestoßen sein muss, die sich ausschließlich auf Swatches auf dem Unterarm bezogen und die Verfasserinnen noch keine Praxiserfahrung mit den Eyeshadows gehabt haben. Dupe sind für mich nur die Swatches.

So kostete mich dieses Makeup unheimlich viele Nerven, weil die matten Texturen der Palette nicht schlechter sein könnten. Die schimmernden sollen besser sein, doch meine Motivation dies auszuprobieren ist gedämpft. Selbst bei Erfolg könnte es mir diese Palette nicht schmackhaft machen und ich wage einfach einmal zu behaupten, wer nicht als oberste Priorität die Ähnlichkeit zu UD sieht, findet unter Budget-Eyeshadows von MUA (Monos), Wet’nWild und sogar bei SLEEK gelungenere neutrale Töne.

[lightbox link=“http://images.magi-mania.de/img/MUA-Undress-me-Too-Eyeshadow-Palette-Makeup-Store-Blush-Look-6.jpg“]MUA Undress me Too Eyeshadow Palette Makeup Store Blush Look 6

vergrößern

[/lightbox] [lightbox link=“http://images.magi-mania.de/img/MUA-Undress-me-Too-Eyeshadow-Palette-Makeup-Store-Blush-Look-8.jpg“]MUA Undress me Too Eyeshadow Palette Makeup Store Blush Look 8 475x316

vergrößern

[/lightbox]

MUA Undress me Too Eyeshadow Palette

MAKE UP STORE Wonder Blush in ‚Cleopatra‘

ist eines dieser Produkte, in deren Tester ich beim Besuch des Ladengeschäftes immer zuerst meinen Finger „stecke“. Kennt ihr das? Magisch angezogen fühlte ich mich stets von dem Dösschen mit diesem kräftigen, leuchtendem losen Rouge in einem Koralleton mit feinen Schimmerpartikeln.

Ist es die enttäuschte Erwartung oder am Ende doch einfach ein gewisser Anspruch, der das Produkt für mich „unempfehlbar“ macht? Am wahrscheinlichsten ist jedoch vermutlich, dass es mittlerweile so viele so gute Blushes gibt – in Farbe, Textur und vor allem Ergebnis, das man es nicht nötig haben sollte sich mit so einem Produkt herumzuärgern.

Zwar kann man die Intensität dosieren, doch tendenziell ist es natürlich eine auffälligere Farbe, die ein wenig Kontrolle beim Auftrag nötig hat. Die Farbe ließ sich nicht gezielt platzieren und die sehr feine Textur staubte an Stellen, wo man es nicht haben wollte. Das Resultat wurde anschließend fleckig und konnte trotz müßigem Ausarbeiten nicht komplett korrigiert werden.

Anders als bei MUA tröstet hier auch kein Schnäppchenpreis hinweg: für 1,5g Rouge möchte man bei NELLY 27,95€ haben – den Preis im Berliner Store (Alexa) weiß ich jetzt leider nicht ad hoc.

Make up Store Cleopatra Wonder Blush (2)

Make up Store Cleopatra Wonder Blush (3)

Make up Store Cleopatra Wonder Blush

Die anderen Produkte wurden von den beiden natürlich etwas überschattet und konnten mich nicht trösten… Im Gegenteil: der Lip Stick verspricht vom Namen her und auch der Optik außen sowie der Mine einen höchstens warmen Pinkton ist aufgetragen absolut kühl – schön aber nicht entsprechend dem, was man wohl erwartet…

MUA Undress me Too Eyeshadow Palette Makeup Store Blush Look-11

  • MANHATTAN ‚Blueless‘ Eyemazing Liner (77L)
    ca. 4€, z.B. bei Amazon
  • LAURA MERCIER ‚Cobald‘ Longwear Crème Eye Liner
    ca. 25€, z.B. bei Douglas
  • MANHATTAN Volcana Precise Mascara
    ca. 5€, z.B. bei Amazon
  • ISADORA ‚Coral Cocktail‘ Twist-up Gloss Stick
    ca. 13€ exklusiv bei Douglas – Farbe weicht ab, ich sach ja, Zicken-Makeup…
  • Lidschatten-Base vermutlich URBAN DECAY Primer Potion
  • MUA / MAKEUP ACADEMY ‚Undress me too‘ Eyeshadow Palette
    ca. 5€ bei MUA
  • MAKE UP STORE ‚Cleopatra‘ Wonder Blush
    um 25€, Boutique im Berliner ALEXA – telefonische Bestellung möglich oder online bei NELLY

Natürlich ist alles am Ende irgendwie noch ansehnlich, die Macken erkennt man im Detail und dann auch nur, wenn man mit kritischem Auge schaut. Für mich aber hat es etwas unheimlich „Hässliches“, weil ich mich sofort wieder in die Situation zurückversetze und mich ärgere. Gleich so viel Pech auf einmal. Geht es euch da auch manchmal so, wenn es beim Schminken nicht klappen wollte, dass ihr euch trotzdem mit einem Makeup nicht wohl fühlt und mehr Fehler hineininterpretiert, als letztendlich zu sehen sind?

MUA Undress me Too Eyeshadow Palette Makeup Store Blush Look

MUA Undress me Too Eyeshadow Palette Makeup Store Blush Look 9

in der direkten Sonne – YAY – kennt die noch wer?

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

34 Kommentare
  1. Oh je, schade dass du dich so rumärgern musstest. Aber gut zu wissen, das die MUA Palette nichts taugt. Der Gloss Stick gefällt mir leider auch nicht, der schaut so fleckig aus. Aber der Liner ist toll <3

    • Der Liner ist wirklich cool.

      Beim Gloss Stick kann’s natürlich auch wegen der Transparenz sein. Meine Lippen sind ja recht dominant. War mir zumindest nicht so direkt aufgefallen. Aber dadurch, dass es keine Gloss-Konsistenz hat, ist es ungewohnt, wenn es etwas durchscheint bei cremigem Look.

  2. schade, die blushfarbe sieht zauberhaft aus.
    Vielleicht nicht in Verbindung mit der Lippenfarbe, aber allemal schick.
    MUA umgehe ich weitestgehend. Ist mir schnurz was die alles ‚dupen‘ – nicht nur, dass die Aufmachung immer ramschig und unsympathisch ist, man hört eben auch dauernd von qualitativen Mängeln.
    Wenn man die Sachen vorort begrabbeln könnte, wäre es vielleicht was anderes und dann könnte man sich etwaige Schätze rauspicken, aber blind kaufen würde ich es nicht mehr, seit ich so viel Unbeständiges höre.

    Tatsächlich sieht dein Amu mit den matten Tönen erstaunlich unruhig aus. Man kennt die schönen, soften Ränder von dir…da ist sowas dann schon sehr deprimierend, denke ich.

  3. Aber hallo, ich kenne das Gefühl. Mittlerweile bin ich so weit, dass ich das Make-up meistens wieder komplett abnehme. Ungeschminkt fühle ich mich tausendmal wohler als „schlecht“ geschminkt. Mit der Zeit, der Erfahrung und der großen Palette unfassbar guter Produkte steigt die eigene Erwartung und damit auch der Anspruch. Zumindest war das bei mir so.

  4. Also, ich liebe diese Palette total. Sie begleitet mich fast jeden Tag und bietet tolle Schimmertöne. Die matten sind wirklich nicht perfekt, aber es ist ja auch kein Dupe zur Naked Basics! Der hellste matte Ton ist zum Verblenden gut, der schwarze nicht zuuu pigmentiert. Lediglich der Taupeton ist Mist – auf dem Lid. Stattdessen benutze ich ihn für Augenbrauen und zum Konturieren.

  5. Besitze die Palette auch und bin ganz glücklich mit dem Kauf. Nicht das ich sie nutzen würde, aber so bin ich mir recht preisgünstig (2 Pfund im 50% Sale)klar darüber geworden, dass mir die Farben der Palette gar nicht stehen und ich mir somit die Investition in die Naked sparen kann.

  6. War auch sehr enttäuscht von meinen MUA Sachen, die ich mir mal bestellt hatte. Kosten zwar wenig, können aber irgendwie nichts 😀

  7. Ich hab die Palette damals von einer Freundin geschenkt bekommen und egal ob Dupe oder nicht, sie ist einfach verdammt oft in Benutzung bei mir. Ich habe ja hier auch einiges an anderen Lidschatten, darunter auch High End und Co., aber ich muss sagen ich finde die MUA Palette einfach unglaublich easy in der Anwendung, die Farben werden bei mir auch keineswegs fleckig. Benutze sie immer in Kombination mit meinem MAC Paint Pot Painterly. Schade, dass sie bei Dir nicht so gut ankommt…..

  8. Oh, dachte von den Berichten her eigentlich auch, dass die MUA Palette ganz gut ist. Das Gefühl mit dem Ärgern kenne ich aber zu gut. Aber der Liner dazu ist schnieke ^.^

  9. Hmmm, also ich komme mit der Palette gut zu recht und die Ergebnisse gefallen mir, ich mag sie sehr. Ich habe keinen direkten Vergleich zu UD, wer weiß wie sonst mein Urteil ausfallen würde ^^. Aber ich kann bzgl. Farbabgabe, Verblendbarkeit und Haltbarkeit nicht meckern und benutze sie fast jeden Tag. Die matten Töne sind in der Tat etwas schwächer auf der Brust, schwächer als bei weiteren matten Farben aus meinen anderen MUA Paletten. Ich ärgere mich zum Teil auch über die enormen Schwankungen unter den verschiedenen MUA Produkten, man weiß nicht genau was man bekommt…das scheint von Produkt zu Produkt so zu sein, manchmal anscheinend auch von Charge zu Charge.

    • So lange man selbst zufrieden ist, ist’s halt das Wichtigste. Und wenn’s günstig war, dann doppelt.

      Ich habe mit den anderen Produkten durchaus gute Erfahrungen gemacht, daher war ich vermutlich auch so „unskeptisch“. Aber so viel Anderes habe ich dann auch nicht, weil ich die Sachen ja auch live kenne, allerdings ist’s schon ne Weile her. Damals gab’s die Paletten noch nicht…

  10. Magi, auf deine Meinung kann man sich einfach verlassen. Hätte ich das mal früher gelesen, dann wären mir diese grottenschlechten Lidschatten erspart geblieben. Die schimmernden sind übrigens genauso schlecht meiner Meinung nach. Wenigstens kein großer finanzieller Verlust, aber allein der spotbillige Preis hätte mich schon stutzig machen müssen. Ich kann die ganzen Lobeshymnen auch absolut nicht nachvollziehen. LG Fanny

  11. Irgendwie überzeugt mich das Ergebnis auch nicht. Schade, dass die Sachen so ein Flop sind, aber das kenne ich auch^^

  12. Ich hatte mal so eine Erfahrung. Bei mir sah das dann auch so aus. Es hätte zwar niemand bemerkt und schon gar nicht ein Mann, aber ich selbst wusste ja, wie schlecht es aussah. Ich hatte mir das ganze Gesicht nochmal gewaschen. 2 x Gesichtwaschen innerhalb so kurzer Zeit, da kann bei mir das nachfolgende AMU nicht mehr gut aussehen. Ich war sehr frustriert, weil mein Makeup an dem Tag schon möglichst gut aussehen sollte und ich nicht mehr so viel Zeit hatte.

  13. Ich habe letztes Jahr mal zwei Paletten von MUA bestellt, als es 50% Rabatt gab – und sofort wieder verkauft. Miese Textur, ich konnte nix damit anfangen.

    Recht ansehnlich sind aber diese halbwegs neuen Fashionista Sachen. Da habe ich einer 4rr Palette Lidschatten und eine mit Blushes/Bronzer bestückt und bin absolut zufrieden mit der Qualität!

    • Horror waren die Fashinista Sachen im Laden. Ich war total enttäuscht als ich in England in ein Superdrug ging. Ein absolutes Durcheinander, kein Lidschatten, kein Blush in der Reihe wo es hätte stehen sollen, viele besudelt, X zerbrochen… bäh. Wie eine große Grabbelkiste. Ich habe keine Palette zusammenbekommen. Die Lidschattenqualität hat mich auch nicht überzeugt, soweit noch die Tester gab.
      Die früheren Monos, die es zum Teil auch noch gibt, finde ich besser – und auch die Paletten.

  14. Ich bin ehrlich überrascht, dass die die Undress me too Palette so wenig zusagt. Ich finde sie unglaublich gelungen und komme mit den Lidschatten super klar, sie lassen sich schön blenden und gerade der matte Ton aus der oberen Reihe, zweiter von hinten, hat sich zu einem meiner Lieblinge für die Crease entwickelt.

    Inwieweit sie ein Dupe ist kann ich nicht beurteilen, aber so an sich finde ich sie schon super und für den Preis ist die Preis/Leistung einfach unschlagbar.

    • Entweder hat Lilo oben tatsächlich Recht damit, dass die Chargen unterschiedlich sind – meine ist vielleicht neuer und mieser – oder wir haben doch nen anderen Geschmack. Mit Preis-Leistungs-Kalkulationen kann man mich aber auch echt nicht locken. Dann will ich 100€-Lidschatten, die perfekt sind :rotfl:

      • Also DEN perfekten Lidschatten würde ich dann auch nehmen 😀

      • Also ich bin mir ziemlich sicher, das es Produkte gibt die unterschiedlich sind, obwohl sie identisch sein *sollten*.

        Ich hab hier 2 Lidschatten, kurz nacheinander gekauft aus irgendeiner LE von Essence vor Jahren, als ich mich noch nicht so an teureres gewagt habe.
        Der erste ist super toll in der farbabgabe, krümelt nicht viel und lässt sich wunderbar auftragen.
        Deshalb hab ich keine Woche später ein Backup geholt. Das ist der größte Mist den ich jemals hatte, gibt keine Farbe ab (selbst nass), ist viel zu hart gepresst und krümelt wie ein Weltmeister.
        Hab ich jeweils ein Auge mit einem der beiden gemacht, sahen sie so unterschiedlich aus das man hätte glauben können es seien verschiedene Produkte.

  15. Habe heute auch die MUA Undress me too herausgekramt und davon verwendet:
    u2+u3+o5 und fand es recht einfach mit den Lidschatten zurechtzukommen. Daraus wurde ein sehr „normales“ AlltagsAMU.
    Die beiden unteren sind ja glänzend und der obere ist matt, in der crease und zum abschattieren machte er keine Probleme.
    Irgendwann werde ich auch mal Deinen Look nachschminken, heute hatte ich mich aufgrund der Warnung nicht getraut, die Zeit war zu kurz für Expirimente, die auch scheitern könnten..

  16. Ja, ich weiß was du meist, wobei du wahrscheinlich noch kritischer bist als jeder andere ;D Trotzdem, das du dich so geärgert hast, mag ich die Tragebilder 🙂 Wirklich hübsche Fotos von dir :beauty:

  17. Den blauen liner von manhattan muss ich mir auch noch zu legen. Benutze den schwarzen momentan und bin recht zufrieden. Und blauen lidstrich trage ich sehr, sehr gerne.

  18. Das Gefühl, von dem du schreibst, kenne ich. Ich glaube, das ist ein altes Perfektionistenproblem :nerd: Ich kenn das auch aus der Uni oder z.B. wenn ich was backe und ich mich irgendwie mit dem Teig rumärger…dann denke ich, man sähe es dem Resultat (Kuchen/Referat/…) an, dass ich mich abgemüht habe. Das ist schon ein bisschen nerdy von mir.
    Mit Makeup ist es genauso. Und dann trägt man das ganze ja auch noch an prominenter Stelle im Gesicht :shame: Blöd, dass die Produkte so enttäuschend sind bzw. nicht an deine Ansprüche (die ich vollkommen vertrete) heranlangen.

  19. Sowas ist natürlich mega ärgerlich. Trotzdem Danke für deine ehrliche Meinung. 😀

  20. Hi Magi!

    Daran lässt sich doch wieder einmal wunderbar erkennen, dass man sich lieber selbst eine Meinung von etwas bilden sollte und nicht der breiten Masse oder einem Hype folgen sollte.

    Freu mich daher auch über Deine ehrliche Meinung diese Produkte betreffend und generell ;)!

    L.g und danke,
    Dominique

  21. Ich hab die letzte Zeit nur gelesen und nie kommentiert, aber diese Post musste ich mir als ungelesen merkiert lassen, damit ich nun mein Senf dazu geben kann.

    MUA interessiert mich null, dazu will ich auch nichts weiter sagen.
    Aber zu dem Wonder Blush muss ich was loswerden:

    Ich habe kein Wonder Blush, stehe aber auch immer wieder davor, weil ich vier Wonder Powder habe und diese einfach absolut perfekt finde. Es ganz feines Puder, welches meiner Haut den tollsten Glow überhaupt verleiht. Ich habe sie den Sommer durchgehend benutzt und auch jetzt trage ich sie zum Schluss immer noch zelebrierend auf. Ich liebe das Produkt ohne Ende.

    Kennst Du die Wonder Powder? Falls Du Interesse hast, würde ich dir auch Abfüllungen schicken, weil sie auch nicht so ganz günstig sind.

    Ich bin jedenfalls hin und weg. Ein Wonder Blush lasse ich mir mal im Laden auftragen, bzw. trage ich es selber auf. Ich kann gar nicht glauben, dass es so doof sein soll, es trägt doch ‚Wonder‘ im Namen und ist quasi die Schwester vom Wonder Powder…:D

  22. Ich finde es sieht eigentlich ganz gut aus, aber irgendwie ist es kein Magi-typisches MakeUp :P! Das Gefühl, dass man Fehler in sein MakeUp hineininterpretiert kenne ich nur zu gut 😀

  23. Ich besitze die MUA-Palette auch, die durfte im Sommer bei Superdrug in’s Körbchen hüpfen. Benutzt habe ich sie noch nicht, dafür aber das Viva la Diva-Dupe gleicher Art („Nudie“). Die schwächelt auch bei einigen Farben, ist aber bis auf etwas Fallout im Großen und Ganzen sehr zusammenarbeitswillig!

    Schade daß das Blush auch nicht so wollte wie Du – es steht Dir aber sehr gut!

  24. Ich habe viele Lidschatten von MUA, ob Paletten oder Solo Lidschatten und kann nur sagen – toll pigmentiert, halten super und eine große Farbauswahl. Sie lassen sich sehr gut auftragen, die Farbauswahl ist recht gut. Ich besitze auch High End Lidschatten und muß sagen, UD sind schon besser pigmentiert. Die MAC Lidschatten sind allerdings auch nicht alle TOP, da kauft man auch schon mal wenig Farbe für viel Geld.

    • Ich finde nicht, dass wenig Farbe / Pigment etwas mit der Qualität zu tun hat – im Gegenteil. Finde in der Regel die durchdacht dosierten die, die beweisen mitzudenken und bewusst zu formulieren (also wie Kuchen nach Rezept und nicht einfach alles reinhauen, was die Schubladen in der Küche hergeben 🙂 ). Aber klar: jede Marke hat ihre schwachen Produkte. Wichtig für mich z.B. ist, wie hoch deren Anteil ist ergo das Risiko beim Kauf nen Flop zu erwischen. Am Ende gibt man genau so viel Geld aus und hat dann nen Haufen mittelmäßiger Produkte.

      Die Solos von MUA finde ich gefühlt 1000x besser als die Paletten. Da kann man fast nix falsch machen. Paletten würde ich weder weitere kaufen noch empfehlen.

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen