PICK COLOR

BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping

Menü

MICHAEL KORS ‚Flush‘ Bronzing Powder // SEXY-Collection

stereo-rosig (?)

Die MICHAEL KORS Beauty Collection ist mittlerweile lanciert und das Herzstück – die 3 Bronzing Powder – sind teilweise bereits ausverkauft; leider auch ‚Flush‘. Man kann es nicht verdenken, denn selten findet man ein solches Designer-Brand-Schnäppchen.

Natürlich ist es relativ zu betrachten. Auf die rund 40€ für dieses Produkt sind keine kleine Summe. Mit 21g Inhalt und einem handtellergroßem Pfännchen ist es eine Menge, die in diesem Kontext eher unüblich ist.

Zwei Vorzüge hat das Produkt außerdem, die es mich als ein tolles Weihnachtsgeschenk einstufen lassen:

  1. einfach eine glamouröse Optik
  2. auch wenn der Name etwas Anderes vermittelt, handelt es sich dabei nicht um einen Bronzer, wie man ihn kennt. Es ist eher ein Hybrid aus Blush, Highlighter und vielleicht auch Bräunungspuder, je nach Typ.

MICHAEL KORS Flush Bronzing Powder Blush

Verpackung

So edel die Verpackung auch wirkt, sie ist empfindlich. Sie ist komplett aus Plastik. Klar wirkt das nicht so wertig wie Metall, ist gleichzeitig aber auch nicht entsprechend schwer. Wenn ich bedenke, wie viel meine höchstens halb so große CLARINS-Dose wiegt, möchte ich keine Dose in der Größe von MICHAEL KORS Bronzing Powders auch nur anteilig aus Metall haben (manche Marken machen dann nur den Deckel – undurchdacht) – schon alleine aus Sorge um meinen Fußboden.

Die Dose ist optisch tadellos verarbeitet – keine Hubbel, keine Nähte – aber ich habe den Eindruck, es ist noch einmal empfindlicher gegenüber Fingerabdrücken (vielleicht, weil es nicht eiskalt ist).

Greift man zu der großen Dose, merkt man nicht nur am Gewicht, dass es sich um Kunststoff handelt. Es knackt manchmal ein wenig und das Mittelstück, in dem das Pfännchen sitzt, gibt in den Ecken nach (sicherlich auch aufgrund der Größe). Recht nebensächlich, aber es macht eben einen wesentlichen Unterschied zu der üblichen Verpackungsqualität anderer hochpreisiger Marken – aber dafür zahlt man hier auch keine 80€ oder mehr.

Was mich stört – nennt mich pingelig – ist, dass das Pfännchen schief in der Dose sitzt (Schriftzug nicht waagerecht). Dafür gibt es einen gigantischen Spiegel.

[lightbox link=“http://images.magi-mania.de/img/MICHAEL-KORS-Flush-Bronzing-Powder-Blush.jpg“]

MICHAEL KORS Flush Bronzing Powder Blush

vergrößern

[/lightbox]

Textur

Das Puder ist angenehm fest gepresst und krümelt dadurch gar nicht bei einer gut dosierbaren Intensität. Das ist bei dem Effekt auf jeden Fall wünschenswert. So lässt sich die Optik schrittweise aufbauen, ohne vorsichtig arbeiten zu müssen. Es gibt keine besonderen „Gimmiks“ – das Powder ist klassisch und entspricht denen, die mit intensivem Perlglanz formuliert sind, also sehr umgänglich, gleichmäßig, gut blendbar.

Finish

Bei einem Bronzing Powder denkt man höchstens an feinen Schimmer. Zumindest bei ‚Flush‘ geht es schon beinahe in Richtung Highlighter. Es ist nicht so komplex wie die herausragenden MAC Mineralize Skinfinishes (Kombi aus Perlglanz, Duochrome-Pearl und feinem Schimmer), aber es geht schon stark in die Richtung und kann in der Liga beliebter, gut dosierter Reflexe mitspielen. Es hinterlässt die Haut mit einem farbigen Glow und einem variierbarem Hauch von Farbe.

Farbe

Es ist tatsächlich ein wenig undefinierbar. Straight im Dösschen wirkt es wie ein gedämpfter, neutraler Rosenholzton. Bereits bei bestimmten Blickwinkeln oder unter Kunstlicht sieht man, dass es nicht eindeutig ist. Die goldenen Perlglanzpigmente wärmen das Ganze auf – vor allem auf der Haut. Es bleibt ein heller Terrakotta-Koralle-Ton ohne Pinkanteile.

Für wen?

Die Farbe beziehungsweise die Komposition mit dem Glow dürfte sich besonders gut an warmen Typen mit Porzellanhaut und goldenem Haar gut machen oder an gut gebräunten oder rassigen Frauen. An kühlen Typen wie mir wirkt es ohne einen angepassten Rahmen etwas fahl, kann aber geschickt eingesetzt natürlich dennoch harmonisch wirken – mindestens auch als Topper über z.B. pinkem Blush.

Dem Bronzer-Gedanken kommt man vielleicht ein wenig näher, wenn man es in den „Body-Kontext“ packt – sicherlich sieht das Puder toll auf dem Dekollete oder den Beinen aus.

Haltbarkeit

Die Textur verschmilzt mit dem Teint, sodass es grundsätzlich gut hält. Ich kann meine Hand nicht dafür ins Feuer legen, dass es den ganzen Tag intensiv bleibt – dazu habe ich es auch nicht ausreichend beobachtet – aber bei den Vergleichs-Swatches unten blieb er mit dem MAC Blush nach dem Abwischen an der Hose (ups) als einziger sichtbar bestehen.

Duft

Vor dem Duft hatte ich mich nach Alluras Review ein wenig „gefürchtet“. Er ist nicht so intensiv, wie ich befürchtet hatte, aber dafür missfällt mir die Nuance. Sie irritiert mich. Es erinnert mich an ILLAMASQUA Freak (EdP), mit dem die PR-Samples früher eingenebelt wurden. Ob es auch einer der MICHAEL KORS Düfte ist, kann ich derzeit nicht sagen. Als Parfüm ist es spannend, aber zu Kosmetik passt es meiner Meinung nach nicht (mal abgesehen davon, dass ich die Beduftung von Puderprodukten unangebracht und unnötig finde).

MICHAEL KORS Flush Bronzing Powder Blush Face-3 MICHAEL KORS Flush Bronzing Powder Blush Face-3

‚Flush‘ zierte meine Wangen beim gestrigen Makeup zur Blog Parade

Herbst Makeup Smokey Eyes Gruen Smaragd Emerald Green Gold

Fazit

Lange Rede, kurzer Sinn: die Länge dieser Review soll nicht für Innovation oder Einmaligkeit stehen – das gilt für ‚Flush‘ sicherlich nicht. Aber ungewöhnlich und vor allem empfehlenswert ist das Bronzing Powder schon. Ich werde den Geschenk-Gedanken nicht los, weil das Puder so angenehm universell und vielseitig ist. Aber klar, auch für sich selbst ist es durchaus interessant, jedoch ist es eben kein „Bedarfsprodukt“ – selten sucht man nach genau so etwas: ein wenig sheer, ein wenig glowig und doch farbig – meist sucht man konkreter. Aber mit dem Wissen um diese Eigenschaften, kann man sich überlegen, ob so etwas nicht eine sinnvolle Ergänzung für das Beauty-Equipment ist – und auch ein Eye Catcher für den Schminktisch.

Mir gefällt das Ergebnis, mit gefällt das Produkt, aber zugegeben störe ich mich ein wenig an den Kleinigkeiten: der Duft nervt mich ein wenig beim Öffnen, das schiefe Pfännchen seltsamer weise auch und ja, auch wenn Metall nicht sinnvoll wäre, so ist der Plastiktouch schon auffällig.

MICHAEL KORS Sexy Flush Bronzer Beauty Collection Deutschland

©michael kors / estee lauder companies

MICHAEL KORS ‚Flush‘ Bronzing Powder

Preis: ca. 40€
Inhalt: 21g
Farben: 3 erhältlich

erhältlich exklusiv bei Douglas – in ausgewählten Filialen und online »

Made in U.S.A.

Inhaltsstoffe anzeigen

MICHAEL KORS Flush Bronzing Powder Blush Vergleich MAC Benefit Manhattan Estee Lauder

MAC ‚Stereo Rose‘ Dupe?

Gewiss fehlt es ‚Flush‘ an ein wenig Komplexität, um mich so zu begeistern, wie MAC ‚Stereo Rose‘ als Komposition. Aber das Ergebnis ist durchaus ähnlich an mir. Ein schmutziger, warmer Ton mit Glow auf den Wangen – das kenne ich woher. Die Swatches zeigen zumindest in intensiver Version durchaus große Unterschiede, aber eben auch Gemeinsamkeiten.

MICHAEL KORS Flush Bronzing Powder Blush Vergleich MAC Benefit Manhattan Estee Lauder Swatch

MAC ‚Stereo Rose‘ MSF (LE) | ESTEE LAUDER ‚Modern Mercury‘ Powder Gelee (LE) | MICHAEL KORS ‚Flush‘ | MAC ‚Fiery Impact‘ Extra Dimension Blush (LE) | BENEFIT ‚Coralista‘ | MANHATTAN Highlighting Powder „29L / 59A / 39Q“

VG

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

21 Kommentare
  1. Reply
    Claudia 24. Oktober 2013 at 19:33

    einfach nur wunderschön! sowohl dein gesamter Look als auch der Blush :)
    das ist nämlich genau meine Lieblingsfarbe wenn es um Blushes geht und wenn dann noch ein wenig Highlight dazu kommt, perfekt! habe ihn mir gleich bestellen müssen – mit 15%-Gutschein ist das schon ok, meine liebsten NARS-Blushes kosten schließlich auch nicht viel weniger und sind außerdem schwieriger zu beschaffen ;)

  2. Reply
    Innocence. 24. Oktober 2013 at 20:00

    Wow, der Ton ist wunderschön- ich liebe sowas Undefinierbares :D
    Mit dem grünen AMU sieht es nur geil aus! lg

  3. Reply
    sabine 24. Oktober 2013 at 20:25

    Hallo M :inlove: agi,
    ich hab grad bei Douglas geschaut,den gibts in 3 Farben,welchen hast Du??? Oder stehts dabei und ich bin blind? Bitte gib mir die Info,Danke! :inlove:

    • Reply
      Eileen 24. Oktober 2013 at 20:55

      ‘Flush’ denk ich mal^^

      • Reply
        Magi 24. Oktober 2013 at 21:10

        Jap, genau

        • sabine 24. Oktober 2013 at 22:03

          Ah,Danke,genau der,der weg ist :-(

  4. Reply
    Jen 24. Oktober 2013 at 20:29

    Wieder eine Magi Review, bei der ich am liebsten sofort nachkaufen würde! Ich bin ein großer Michael Kors Fan und das Blush wird auf jeden Fall auf meiner Geburtstags/Weihnachtswunschliste landen..ich bin jetzt schon sowas von verliebt!
    Danke für deine tollen Bilder und Infos!
    Liebe Grüße von Jen

  5. Reply
    Michelle 24. Oktober 2013 at 20:56

    Sehr schön. Aber für 40€ könnte mMn die Verpackung noch hochwertiger wirken.

  6. Reply
    Vanessa 24. Oktober 2013 at 21:01

    Hallo,
    die Farbe gefällt mir super an dir, ich sollte mir die Michael Kors Make-up Linie nochmal genau angucken. Ich mag gerne solche Zwischendinge.die Bronzer, Blush und Highlighter in einem sind, sehr gerne. Die Parfümierung wäre für mich aber ein Anti-Kaufgrund. :beauty:

  7. Reply
    Alice von MissCocoGlam 25. Oktober 2013 at 12:02

    Vom Design her absolut schick und durchaus auch edel, farblich aber absolut nicht meines. Mir gefallen die anderen erhältlichen Farben ein wenig besser, aber auch nicht so gut, dass ich sie mir kaufen müsste.

  8. Reply
    Bambi 25. Oktober 2013 at 15:40

    Wirklich ne kleine/große Schönheit! Leider scheinbar genau die Art von Farbe, die ich immer wieder gerne anschmachte, mir aber leider so gar nicht steht.
    Gut, dass mich das Label „Michael Kors“ sowieso nicht so am Kaufnerv kitzelt … :-P

  9. Reply
    Beauty Mango 25. Oktober 2013 at 19:45

    Ohhh jetzt hast du mich aber ein wenig angefixxt. Ich war schon sehr gespannt auf die Michael Kors Produkte, aber besonders auf die Lippenstifte, aber die konnte ich online leider noch nicht sehen :/

    • Reply
      Magimania 25. Oktober 2013 at 20:18

      Irgendwie kommen die Sachen nach und nach in den Shop, hatte ich den Eindruck :eek:

  10. Reply
    JuVino 26. Oktober 2013 at 02:52

    Liebe Magi! Danke sehr fürs anfixen :-D Sieht tatsächlich sehr sehr hübsch aus. Vor allem die Dose. Von der Farbe her ist die Geschichte ja tatsächlich sehr stereorosig :-) Aber wenn man bedenkt dass ich mein StereoRose gerade mal ein Dutzend mal benutzt habe (und meins ist aus der allerersten Partie) wäre die Anschaffung wohl eine Geldverschwendung. Vor allem wenn man bedenkt was ich alles an Blushes und sonstigen Wangenprodukten besitze…
    Aber die Puderdose ist einfach nur wunderschön!

    • Reply
      Magi 26. Oktober 2013 at 12:59

      Ja, das klingt nicht gerade so, als würdest Du ihn brauchen :)

  11. Reply
    ania 26. Oktober 2013 at 12:47

    oooh so schön! trifft total meinen Geschmack :inlove:

  12. Reply
    Andreea 26. Oktober 2013 at 17:16

    Meine Freundin ist voll MK Fan und stand mit gezückter Brieftasche davor – sie sagte: Der letzte SCH***. Sie ist nicht ganz ahnungslos ;-)
    Aber 20g Produkt? RESPEKT!!

  13. Reply
    CayCaysLifestyle 29. Oktober 2013 at 11:21

    Wow, ich finde den Ton auch unheimlich schön, hat eine tolle Farbe und macht, finde ich so schön frisch, aber so, dass es richtig gut in den Herbst passt und mit warmen Herbstfarben harmoniert :-)

  14. Reply
    Paphiopedilum 5. November 2013 at 04:56

    Irgendwie hatte ich diesen Beitrag zwar geöffnet, seit Du ihn gepostet hattest, aber lesen tu ich ihn aus irgendeinem Grund erst jetzt.

    Für mich wäre dieses Produkt wahrscheinlich nichts. Auch wenn es noch verfügbar wäre.
    1. Ich mag keine Plastikdosen, die so tun als wären sie Metall; und sei es auch nur auf den ersten Blick.
    2. Ich mag keine fetten Goldverpackungen. Klar, die Ausnahme die die Regel bestätigt gibts immer, aber das hier ist definitiv Regel und nicht Ausnahme für mich. Gold soll meist besonders und luxuriös wirken, aber wenn es so kuhfladenmäßg daherkommt, also einfach nur viel, groß und glänzend, empfinde ich es als geschmacklos und sogar bissl als verhöhnend.
    3. Illamasqua Freak hab ich schon als Parfumpröbchen gehaßt – sowas würde ich definitiv nicht im Gesicht haben wollen.
    4. Farblich und vom Effekt her habe ich in der Art bereits einiges.

    Die Vorzüge dieses Produkts klingen zwar in der Tat nennenswert, so wie Du es hier schilderst, aber für meinen persönlichen Geschmack würden Aspekte die ich persönlich als nachteilig empfinde doch überwiegen.

  15. Reply
    nada 11. November 2013 at 21:20

    oh, ich dachte ich entkomme diesem bräunungspuder in „flush“, aber dann habe ich es am samstag bei douglas in natura gesehen und jetzt hat es mich! man muss schon genauer hinsehen, um zu erkennen, dass es eine plastikdose ist – ich finde es nicht „billig“ gemacht und der farbton ist so klasse…
    nun will ich bei douglas online bestellen und sehe andere bezeichnungen: sporty, sexy und glow – welches davon ist nun „flush“? sexy?
    hm.

  16. Reply
    Antje 4. Februar 2016 at 15:32

    Tja, ich habe es von meiner Schwester geschenkt bekommen. Ich benutze es jeden Tag ausnahmslos und es hält und hält und hält und wird nicht leer. Es ist wahnsinnig ergiebig, ich finde den Geruch angenehm und finde die Verpackung toll. Na klar ist es plastik, aber trotzdem: jedes Mal wenn ich es auspacke fragt mindestens eine Person: oh, das sieht aber toll aus. Ich finde es klasse und es ist eins der besten Produkte, die ich je besessen habe. Gruß

Hinterlasse einen Kommentar

bloglovin magimania

Mit Freunden teilen