Sephora Deutschland Online Shop

Mermaid Nails ausprobiert…

Man nehme frische Meerjungfrauen-Schuppen... | WERBUNG

Mermaid Nails haben Saison, daher habe ich diese Woche eine frische Meerjungfrauen-Schuppen aus kontrolliert biologischem Anbau erhalten – garantiert cruelty free 1, um meine Nägel damit zu verzieren…

Okay, okay, ich bin mal wieder etwas spät auf dem „bandwagon“, habe noch immer weder Skills, noch Geduld, noch eine makellose Nagelform, um Nagel-Design-Muse zu werden. Aber wenn mich in letzter Zeit (oder schon seit einigen Monaten) fasziniert hat, dann sind es MERMAID NAILS.

Was genau das ist, zeigen die Bilder, vor allem das kurze VINE Video sicherlich besser (Noooin, es ist weg!), als ich es beschreiben kann. Wesentliches Merkmal jedoch ist der nahezu glatte, gleichmäßig reflektierende, extrem intensive Duochrome- oder gar Multichrome-Effekt auf den Nägeln.

Mermaid Nails Glitter Duochrome Multichrome Glitzer Tutorial Anleitung Meerjungfrauennaegel

Mein erster Mermail Nails Versuch

Die Intensität von Effekten bei Nagellack hat seine Grenzen. Dass Meerjungfrauen-Nägel mit feinem Glitter entstehen, erklärt direkt, warum. Es sind zu sonst in Nagellack gelösten Pigmenten relativ große Plättchen notwendig. Diese könnte man sicherlich in Nagellack mischen (a.k.a. Glitter-Lack), beim Lackieren würde man diese jedoch niemals ebenmäßig ausrichten und nebeneinander anordnen können.

Schaut man sich das sexy Closeup meines ersten Versuchs an, erkennt man die fein säuberliche Anordnung, die von einem japanischen Minimalismus-Aufräum-Guru stammen könnte.

Obwohl ich es bereits an anderen bewundert hatte, war mein Interesse erst durch das polnische Tutorial von Red Lipstick Monster entflammt. Denn erst durch ihre Anleitung wurde mir bewusst, dass es mit einem meiner liebsten Nagelprodukte funktionieret: LED-aushärtendem Home-Acryl. Meine Schwärmerei dazu findet ihr bei QVC Beauty in einem Video zu ARTDECO StripLac.

Mermaid Nails Glitter Duochrome Multichrome Glitzer Tutorial Anleitung Meerjungfrauennaegel-11

Mermaid Nails Closeup: fein angeordnete Glitterpartikel – auf dem Daumen „klar“, auf den anderen Fingern auf dunklem Lack

Mermaid Glitter ist transparent

Auch wenn die wunderschönen Effekte es kaum glauben lassen und wie wir es schon in meinem Butterfly Duochrome Video bequatschten, funktioniert das Ganze über Lichtbrechung und erfordert keine Farbe per se (in yo face, Pigmentierung). Appliziert man die Partikel also nur auf die Schwitzschicht der obersten Acryl-Lack-Schicht, sieht man den Nagel noch durch – samt „Mond“, Verfärbungen, Spliss oder Dreck unter den Nägeln.

Es war bereits spät am Abend, als ich mich daran wagte und im dunklen Zimmer sah mein Daumen ziemlich lahm aus. Bei Tageslicht macht auch die transparente Version viel her. Dennoch würde ich selbst für diesen dezenten Effekt zu einem mindestens milchigem, hellen Ton als Unterlage raten.

Mermaid Nails Glitter Duochrome Multichrome Glitzer Tutorial Anleitung Meerjungfrauennaegel-9

Unendliche Kombinationsmöglichkeiten

Mermaid Nails Powder gibt es es in mehreren Farben, jedoch nicht vielen (~5 – ggf. in verschiedenen Stärken). Weil diese aber je nach Lichteinfall unterschiedlich aussehen, hat man schon einmal eine große Vielfalt. Die Transparenz jedoch macht das Ganze absolut variabel. Jede Nagellackfarbe kann damit gepimpt werden – wie Effekt-Topper, nur intensiver!

Leider habe ich wegen der kürzlichen Mini-Renovierung meines Arbeitszimmers die Büchse mit den LED-Farblacken nicht gefunden. Ich hatte die Meerjungfrauennägel vor einer Weile bereits mit „rohen“ Makeup-Pigmenten (Borosilikaten) ausprobiert und das ging in die Hose. Daher hatte ich die Wunschfarben bereits parat. Nun habe ich es einfach mit einem dunklen Taupe-Mauve in „klassischer Textur“ gepinselt. Ich gebe zu, im Nachhinein war es mir zu dunkel und der Effekt viel zu intensiv, wenn auch ziemlich genial…

Der Nachteil an dieser Sandwich-Variante: man hat zu viele Schichten – die Nägel wirken damit sehr dick.

Darum werde ich in Zukunft eine bis zwei Schichten eines Acryl-Lackes als Basis nehmen. Schließlich kommt noch eine weitere Schicht zum Versiegeln dazu.

Die Konsequenz dieses Texturmischmasches war leider auch, dass mir die Schicht vom Zeigefinger fiel. Wer genau hinsieht, entdeckt vielleicht, dass ich hier einfach wieder den Fladen mit etwas Lack für die Fotos wieder drangepatscht hatte.

Mermaid Nails Glitter Duochrome Multichrome Glitzer Tutorial Anleitung Meerjungfrauennaegel-12

„Normaler“ Lack im „Sandwich“ mit ALESSANDO StripLac Twin Coat – muss nicht mega-ordentlich sein…

Mermaid Nails mit normalem Nagellack?

… geht meines Wissens nach nicht. Ich denke mir, dass der Glitter hier einfach wie Glitzernagellack haftet, „konfus“ liegt und so eher glitzert als als Gesamtes reflektiert. Die Schwitzschicht, die beim Aushärten von Acryllacken unter der LED Lampe entsteht ist eher schmierig, fast klebrig-ölig, und erlaubt so die Partikel „einzumassieren“. Sie verteilen sich gleichmäßig und Bilden einen „Spiegel“. Diese Schicht würde man normalerweise mit Alkohol abwischen, weil sie nicht verdunstet. Nach dem Glitter folgt eine Versieglungsschicht, bei der man es dann genau so macht.

Wer Camouflage-Effekte erzielen möchte (oder genau so unvorsichtig ist wie ich), kann mit einem Alkohol-Pad über die frische Glitterschicht wischen und erhält ein Ergebnis wie auf meinem kleinen Finger. Für ein lückenloses Ergebnis kann man 2 Durchgänge fahren.

Mermaid Nails Glitter Duochrome Multichrome Glitzer Tutorial Anleitung Meerjungfrauennaegel-3

Die Bilder werden dem Anblick live nicht gerecht: Mermaid Nails wirken live am schönsten

Obwohl Ewas Video auf polnisch ist, kann man der Prozedur gut folgen. Es gibt auch Videos auf deutsch jedoch meist für den Salon-Bedarf an Puppen und mit Untertitel. Hier kann man es genau so sehen, wie ich es auch gemacht habe. Wer also schon eine Lampe und Acryl-Lacke für LED-Anwendung hat, braucht nur noch frische Schuppen der Meerjungfrauenflosse…

Ich muss zugegeben noch etwas üben und genauer arbeiten, vor allem bei Tageslicht, damit dieser Glitterrand um die Nagelhaut nicht entsteht. Mal schauen, wann mich die Lust auf so einen Aufwand wieder packt. Üblicherweise ist es bei Augen-Makeup kein Ding, aber bei Nägeln fehlt mir einfach die Geduld.

Dennoch muss ich sagen, dass diese Technik in Relation zum Effekt unfassbar einfach und günstig ist. Vergleicht man es mit Stamping oder Marbeling, kann man nur einen müden Seufzer von sich geben.

Die feinen Interferenz-Glitter speziell für diesen Effekt gibt es ggf. in Nagelstudios und im Fachbedarf zu kaufen oder mindestens bei eBay und Amazon en masse. Ich habe meine kleinen Beutel bei AliExpress für unter einem Euro bestellt, was aber dann ein bisschen länger dauert. Die Puder eigenen sich NICHT zum Schminken. Mein Glitter scheint eher grob zu sein – das von Ewa feiner, daher lohnt es zu vergleichen.

Mermaid Nails Glitter Duochrome Multichrome Glitzer Tutorial Anleitung Meerjungfrauennaegel-10

Mermaid Nails Glitter aus China – erhältlich in 5 Farben

Show 1 footnote

  1. Ja, das ist eine zynische Anspielung auf angeblich „cruelty free“ Wimpern und Pinsel

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Ein Kommentar
  1. Reply
    Stephi 7. Juni 2016 at 12:31

    Fast wie das Original 😀 Jetzt mal ehrlich, so ein Nageldesign bekommt man wohl nur als Profi hin. Ich finde deine Variante aber auch ganz süß <3
    LG Stephi

Hinterlasse einen Kommentar

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen