Wie ein Schießeisen

MELT Gun Metal Stack Makeup

Das MELT Gun Metal Stack ist eines von fünf modularen Eyeshadow-Paletten der Indie-Marke aus den USA.

Würden die die „Lidschattenstapel“ nicht sowieso mit tollen Farbkombinationen, teils ungewöhnlichen Shades, einer individuellen Verpackung und vor allem einer sagenumwobenen Textur überzeugen, würden die Gründerinnen Lora Arellano und Dana Bomar es mit ihren Hammer Makeup-Looks schaffen sie ihnen abzukaufen.

melt Cosmetics erfreut sich nicht zuletzt wegen der genialen Instagram-Accounts der beiden Makeup Artists enormer Beliebtheit. Auf dem marken-eigenen wiederum teilen sie viele Inspirationen – unbedingt folgen, auch wenn ihr nichts von melt bestellt. 

Apropos, ab $100 versendet melt portofrei nach Deutschland (Importabgaben bei Empfang).

melt Gun Metal Eyeshadow Stack

melt Gun Metal Eyeshadow Stack

Das melt Gun Metal Stack…

… wird seinem Namen gerecht und kombiniert ein mattes Schokolandenbraun mit drei Metallic Eyeshadows in Beige, Braun und Anthrazit mit einer groben, fast cremigen Textur, die für ein besonders reflektierendes Finish sorgt. Es erinnert ein wenig an die MAC Crushed Metal Pigments oder das „getränkte“ Konzept von beispielsweise MAKE UP GEEK Foiled Eyeshadows.

Die Anwendung der 3 Nuancen sollte möglichst mit einem festen Pinsel tupfend erfolgen. Das sorgt für gute Abdeckung und die Partikel werden nach dem „Buttermesser-Prinzip“ verstrichen. Das Ergebnis wird dadurch intensiver und metallischer. Außerdem minimiert man das Rieseln (Fall Out), das die Textur bedauerlicherweise mit sich bringt.

$48 für 4 x 2,6g exklusiv bei melt »

Ich habe das Stack noch pünktlich vor Weihnachten erhalten inklusive einem Exemplar für euch, das ihr noch bis morgen im Rahmen des Silvester Contests als Teil eines MagiMegaMakeupMix-Pakets absahnen könnt. Bereits 2015 habe ich im Adventskalender ein Stack verlost. Mit keinem Stack hätte ich in diesem Jahr so richtig daneben gelegen – selbst das Radioactive Stack hat seinen Reiz. Doch das metallisch-rauchige hat mir unheimlich gefallen. Heute habe ich es endlich „verschminkt“…

Die Swatches entstanden mit Fingerkuppe auf Handrücken OHNE Base in mehreren Zügen.

MELT Gun Metal Stack Eyeshadows Flash

MELT Gun Metal Stack Eyeshadows mit Blitz | die verarbeiteten Magnete ordnen die Pfännchen immer gerade oder im Zickzack an…

melt Gun Metal Makeup Look

Ich habe mich für eine klassische, intuitive Anordnung der Farben entschieden, sodass ihr hoffentlich alle Nuancen gut sehen könnt:

  1. Harsh Stone White im Innenwinkel
    verstreicht man ihn sorgfältig, bildet er eine besonders flächige, reflektierende „Fläche“ um den tear duct
  2. Industrial auf dem beweglichen Lid
    den schimmernden Braunton großflächig aufgetupft
  3. Gun Metal auf dem unteren Lid
    das Anthrazit lässt meine Iris besonders blau wirken, wie ich finde
  4. Assimilate in der Lidfalte und am unteren Lid
    … um den dunklen Ton auslaufen zu lassen

Verwendete Pinsel habe ich unten gelistet…


Ihr seht auf den Bildern das Makeup jeweils links mit Blitz und rechts im Fluo-Licht. Ich bedauere es sehr, dass das Tageslicht derzeit keine Chance auf Fotos bietet, denn ich finde, dass das Makeup bei natürlichen Bedingungen einfach am schönsten aussieht. Es wirkt deutlich „grunge-iger“, weil der Teint sich nicht so in den Mittelpunkt schiebt.

Weitere verwendete Produkte

Vielleicht habt ihr ja jetzt noch einmal Lust bekommen es beim Silvester Contest mitzumachen, um unter anderem dieses Teilchen eventuell zu gewinnen. Morgen könnt ihr noch pinseln und einsenden!

MELT Gun Metal Stack Eyeshadow Makeup Look

Ohrringe: ZARA (aktuell im Sale) | sorry, bisschen Schnupfnase ^^

MELT Gun Metal Stack Eyeshadow Makeup

MELT Gun Metal Stack Eyeshadow Makeup mit URBAN DECAY ‚Perversion‘ Razor Sharp Eyeliner – ich übe noch…

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

21 Kommentare
  1. Reply
    Kirschvogel 7. Januar 2017 at 20:53

    Hach ja, das Gunmetal Stack. Ich finde die Farbzusammenstellung zum niederknien. Mit der Textur habe ich so meine Probleme. Irgendwie bin ich fast ein wenig enttäuscht, da ich mir mehr Glanz und Gloria erhofft hatte. Gut möglich allerdings, dass ich einfach noch nicht den für mich richtigen Auftragsmodus gefunden habe. Sehr gut möglich, denn mit den Lidschatten von Colourpop geht es mir genau so. Noch erschließt sich mir der „Hype“ nicht. Ich hoffe allerdings, mit etwas mehr Zeit und Muße zum Experimentieren ändert sich daran demnächst noch was. 🙂

    • Reply
      Magi 8. Januar 2017 at 09:23

      Ich hatte es mir auch etwas anders vorgestellt von der Textur. Dachte, sei seidiger. Vom Finish kommt es aber hin. Hau Du ggf auch feucht versucht?

      • Reply
        Kirschvogel 8. Januar 2017 at 16:22

        Ja, feucht hatte ich versucht. Sticky Base steht noch aus. Insgesamt hatte ich aufgrund verschiedener Fotos folgendes erwartet: Mehr Glitter in einer cremig-seidigen Textur. Vielleicht ist da ja auch meine Fantasie ein bisschen mit mir durchgegangen, wer weiß? 😀

        Sie sind ja nicht schlecht. Nur eben anders als erwartet. Die matten Texturen von melt bleiben für mich allerdings unübertroffen. Die liebe ich heiß und innig.

        • Magi 8. Januar 2017 at 18:53

          Ich mag’s ja so gern, wenn Eyeshadows aussehen, als wären sie glossy oder feucht. Das klappt hier recht gut. Das ist ja immer durch so einen silbrigen Flächenglanz möglich und das klappt mit denen schon sehr schön. Ein wenig intensiver habe ich es mir aber zugegeben auch gewünscht bzw. etwas müheloser. Einen Hype hatte ich um das Stack jetzt nicht so mitbekommen – eher halt allgemeine Begeisterung für melt. Der bin auch absolut erlegen. Bei dem Stack hier kommt es mir aber ungemein bekannt vor, aber ich komme aber nicht drauf, an was es mich erinnert. Irgendwas, das es mal in der Drogerie gab, meine ich…

          ColourPop ist bei mir aber tatsächlich unangefochten absoluter Favorit. Ich würde für die jedes einzelne Püderchen hergeben…

  2. Reply
    Talasia 7. Januar 2017 at 20:59

    Das sieht wirklich toll geschminkt aus, wobei das Stack farblich nicht ganz so mein Beuteschema ist. Der Lippenstift dazu gefällt mir aber auch richtig gut =)

    • Reply
      Magi 8. Januar 2017 at 09:21

      Haha, ja, glaube ich Dir. Der Lipstick ist mein einziger melt, daher Glück gehabt. Gefällt mir auch dazu. Im letzter Zeit hatte ich nicht ganz so ein glückliches Händchen…

  3. Reply
    Morris 7. Januar 2017 at 22:48

    Toll, ich liebe Deine „Schminkbeiträge“. Ich trage kaum Lidschatten, da mir immer die Augen vom Innenwinkel aus nach oben in die Lidfalte tränen, dafür schaue ich mir um so lieber so professionelle Fotos an. Du hast recht, die Augenfarbe poppt, aber das finde ich bei Dir fast immer.

    • Reply
      Magi 8. Januar 2017 at 09:19

      Das ist lieb, danke. Wie schade mit dem Tränen. Ich hab auch recht sensible Augen. Hier sind sie auch wieder rot. Aber zum Glück noch so, dass alles sitzt. Gibt ja zum Glück noch andere Partien.

  4. Reply
    Sarah 8. Januar 2017 at 13:21

    Ok, ich überlege schon länger, aber jetzt BRAUCHE ich das Gunmetal Stack wglaube ich wirklich 😀 Die Farben sind super und dein AMU sieht soo toll aus! Wäre mal etwas Neues in meiner (recht braunlastigen) Eyeshadow-Kollektion 🙂

    LG Sarah

    • Reply
      Magi 8. Januar 2017 at 18:56

      Wenn man neutrale Eyeshadows mag, dann sind die hier tatsächlich eine schöne Ergänzung zu den Tönen, die es eher überall gibt. Ist halt auch ein schönes Gesamtpaket. Wenn es nicht eilt, würde ich aber auf jeden Fall mal auf ne Aktion warten. Ich habe meine auch beim Pre-Black-Friday ergattert…

  5. Reply
    TaraFairy 8. Januar 2017 at 13:34

    Hallo Magi,
    Der Look ist wundervoll geworden!
    Ich stehe total auf solche Farben, habe allerdings ähnliche Nuancen von Make Up Forever, die sich im übrigen super verarbeiten lassen, ein Glücksgriff bei TK Maxx.
    Glg
    Jennifer

    • Reply
      Magi 8. Januar 2017 at 18:55

      Du hast MUFE bei TK Maxx gefunden??? OMG, ich sterbe…

      Weißt Du, ob’s die neue oder alte Formulierung ist? Aber stimmt, so bisschen wie die metallischen von MUFE sind die hier auch. Und ich würde sogar behaupten noch ein bisschen besser. Zumindest die neuen…

  6. Reply
    Judith 8. Januar 2017 at 14:08

    Das Stack finde ich ja super gelungen! Der Melt Lipstick passt perfekt zu deinem schönen Make-up!

    • Reply
      Magi 8. Januar 2017 at 18:57

      Danke… Ich war auch überrascht, dass es SO gut matchte. Hatte befürchtet, es würde es etwas zu tot aussehen lassen, aber gar nicht.

  7. Reply
    Pati 9. Januar 2017 at 01:03

    Hach, das Stack ist echt ein Träumchen!
    Dein AMU gefällt mir auch wahnsinnig gut (:

    Beim nächsten Sale werde ich da sicher zuschlagen 😀

  8. Reply
    Valerie 9. Januar 2017 at 11:40

    Dein Look gefällt mir richtig gut 🙂 Für mich ist Melt Cosmetic bisher eher uninteressant, bin auch nicht so DAS Liedschatten-Mädchen.

  9. Reply
    Anna D 9. Januar 2017 at 12:13

    Ich liebe die Melt Stacks und besitze mittlerweile alle bis auf das Radioactive. <3 Gerade die matten Texturen haben es mir angetan und ich hoffe da kommt noch einiges nach. Das Gun Metal Stack ist wirklich toll und ich liebe den Effekt der Lidschatten abgöttisch. c:

  10. Reply
    Beauty Mango 9. Januar 2017 at 15:15

    Das Gun Metal Stack fällt genau in mein Beuteschema. Ich hätte es mir gern zum Black Friday bestellt, aber ich hatte zu dem Zeitpunkt schon zu viel Geld ausgegeben 😀

  11. Reply
    michellemub 11. Januar 2017 at 18:05

    Zwar fällt das Gun Metal Stack nicht direkt in mein „Beuteschema“, jedoch schaut das AMU sehr schön aus *-* Viele Grüße Michelle

  12. Reply
    Franziska 18. Januar 2017 at 11:18

    Den melt Laced Lipstick habe ich auch in Verwendung. Aber wirkliche Produktneuheiten habe ich in den Drogerien schon länger nicht mehr gesehen. Einizg die Verpackungen werden immer modischer, sprich sie fassen weniger Inhalt. Hast du da andere Erfahrungen gemacht?

Hinterlasse einen Kommentar

bloglovin magimania
MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen