BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping - est. 2008

Menü

MAYBELLINE Jade Super Stay 24h Waterproof Powder

In Kooperation mit

Kooperationspartner

Sponsored Post

In den Regalen bekannter Drogerieketten dürfte bereits ein neues Puder aus dem Hause MAYBELLINE stehen. Die Super Stay 24h Foundation bekommt Verstärkung für’s Finish – in einer wasserfesten Variante.

MAYBELLINE Jade Super Stay 24h Waterproof Powder

sagt Glanz, Schweiß und Feuchtigkeit den Kampf an!

In 5 Nuancen ist das Puder ab Januar erhältlich, enthält 9g Produkt und unterliegt einem UVP von 7,95€.

Weitere Informationen sowie Härtetestvideos, u.a. von Rebecca Flöter, findet ihr auf der MAYBELLINE Super Stay 24h Powder Website.

Farbtest: auf dem Handrücken – 1 x verrieben, 1 x direkt mit Fingerkuppe | Blitz & Tageslicht

Ich habe die Farbe ‚Cameo‘ erhalten, die gut 2-3 Nuancen dunkler ist als mein Teint. Sie eignet sich mehr für Frauen mit einem eher rosigem Teint. Mangels Glanzproblem (auf Holz klopf) kann ich mit keinem Härtetest dienen.

Beigelegt ist ein Latexschwämmchen in einer Schutzhülle. Dies mag unterwegs praktisch sein, ich empfehle aber definitiv einen Puderpinsel für den Auftrag. Das Puder lässt sich besser dosieren und verteilen. Die Haut dezent damit bestäubt wirkt nicht einmal meine aktuell feuchtigkeitsarme und ein wenig schuppige Haut nicht „mehlig“ damit. Die Textur verschmilzt mit der Haut und legt sich nicht in die Poren.

Das Finish an mir:

MAYBELLINE Jade Super Stay 24h Waterproof Powder CloseUp

Mit dem Pinsel aufgetragen, werden keine Härchen betont und die Haut behält einen feinen Reflex.

„Swatcht“ man das Puder auf dem Handrücken, fühlt es sich ein wenig an, wie eine Creme. Es bremst und bleibt gut haften – die Partikel scheinen mit etwas ummantelt zu sein. „Micro-Flex-Formel“ nennt MAYBELLINE es und setzte auf das Konzept bereits bei der Foundation. Ihr erinnert euch vielleicht ein den Werbespot mit dem gedehntem Gummiband. Spätestens im Sommer werden die Vorzüge gewiss noch einmal in den Vordergrund rücken: Hitze, Beach Volleyball, selbst der Pool soll kein Hindernis sein.

Inhaltsstoffe

TALC • MAGNESIUM STEARATE • DIPHENYL DIMETHICONE-VINYL/DIPHENYL DIMETHICONE/SILSESOUIOXANE CROSSPOLYMER • METHYL METHACRYLATE CROSSPOLYMER • NYLON-12 • SYNTHETIC FLUORPHLOGOPITE • ISONONYL ISONONANOATE • HYDROGENATED POLYDECENE • VINYL DIMETHICONE/METHICONE SILSESOUIOXANE CROSSPOLYMER • C9-15 FLUOROALCOHOL PHOSPHATES/C9-15 FLUOROALCOHOL PHOS-PHATE • DIMETHICONE • ETHYLHEXYLGLYCERIN • ALUMINUM HYDROXIDE • LAUROYL LYSINE • PALMITOYL PROLINE • METHICONE • HYDROGENATED PALM OIL • HYDROGEN DIMETHICONE • SODIUM PALIVITOYL SARCOSINATE • MAGNESIUM PALMITOYL GLUTAMATE • PALMITIC ACID • SILICA [+/- CI 77891 – CI 77491 • CI 77492 • CI 77499 CI 77007 • CI 42090 • MICA].

Um Schweiß, Regen, eine Sektdusche oder einfach einen Anfall von Irrsinn zu imitieren, habe ich mir ein Gesichts-Spray bis zum Triefen ins Gesicht gesprüht. Die Mascara und der Eyeshadow haben es nicht überstanden. Nach dem Abtupfen der Feuchtigkeit konnte sich der Teint noch sehen lassen. Zugegeben, so ein Spray hat in kleiner Dosierung aber auch einen positiven Effekt auf den geschminkten Teint. Dass sich keine „Produktinseln“ gebildet haben, ist allerdings nicht selbstverständlich.

Nicht nur für Fans der MAYBELLINE Super Stay 24h Reihe…

Magi on sabyoutubeMagi on sabtwitterMagi on sabrssMagi on sabpinterestMagi on sabinstagramMagi on sabgoogleMagi on sabfacebook
Magi
Schwerpunkt: Makeup & News
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelb | Sommertyp
#SmokeyEyes #StatementCheeks #ColorPink #BrushObsessed #CutePackaging

Was sagst du dazu?

47 Kommentare
  1. Reply WaxWhiteRose 14. Januar 2013 at 19:19

    weist du zufällig, ob es eine transparente Nuance geben wird? Auf der Webseite war leider nix zu finden. Von den Farbigen wird mir wahrscheinlich wie üblich nix passen, aber ich finde es schon ziemlich toll, dass es etwas mehr Feuchtigkeit aushält, wäre also durchaus interessant

    • Reply Magi 14. Januar 2013 at 19:29

      Nein, es sind nur diese 5. Ob irgendwann in Zukunft, falls vielleicht viele ein wenig Dampf machen, könnte es ja noch passieren.

      Ich war sehr überrascht, dass man echt nicht viele Infos zum Puder findet – auch nicht, ob es vielleicht im Ausland noch heller geht. Scheint wohl gleichzeitig herauszukommen.

      Die Farbe ist schon arg dunkel und vor allem sehr rotlastig. Wobeiiiiii mit dem Pinsel auch das irgendwie ging. Aber ich habe auch nicht viel Talg, das absorbiert werden müsste. Keine Ahnung, wie das bei fettigen UND hellen Typen ist.

      Ich bin mal im Sommer gespannt. Da werde ich es gewiss noch einmal probieren. Dann bin ich hoffentlich auch dunkler :-P

  2. Reply Sara 14. Januar 2013 at 19:31

    Ich bin schon immer sehr enttäuscht, wenn ich über diese gesponsorten Postings stolpere. Mein BWL-Grundkurs hat mir die Funktion von Testimonials als Verbalprostitution (hart ausgedrückt) zu Genüge nahe gebracht. Andererseits verstehe ich, dass in einem Blog ziemlich viel Arbeit steckt und ich als Leser mir den ganzen Content kostenlos reinziehe. Gefühlt doof, rational seh ich die Notwendigkeit ein. Von der Professionalität mit der dieser Blog betrieben wird ausgehend, würde ich es euch wünschen, dass ihr davon leben könntet! Immerhin reicht „für Frauen mit eher rosa Gesichtston“ (=“wenn du aussehen möchtest wie einbalsamiert“) und „2-3 Nuancen dunkler“ (=“keine Ahnung ob das echte Hautfarben sind“) aus um ein bisschen zwischen den Zeilen lesen zu können.

    • Reply Magi 14. Januar 2013 at 19:56

      Um ehrlich zu sein, kann ich deinem Kommentar bzw. deiner Interpretation nicht folgen und wie du dir da was zusammenreimst :->

    • Reply kirschbluetenschnee 14. Januar 2013 at 21:45

      Ich finde da ist gar kein zwischen den Zeilen Lesen notwendig. Meine Haut hat einen rosa Unterton und ich bin zwar recht hell aber das Make-Up & Puder passt bei mir beinahe perfekt und ich bin froh es gefunden zu haben nachdem meine Lieblingsfoundation ausgelistet wurde.

    • Reply beautyKatze 14. Januar 2013 at 21:50

      Ich verstehe nicht ganz worüber du genau schreibst… Es hört sich an als würdest du dich beschweren irgendwie.

      Mir persönlich ist es egal wo Magi ihre Produkte her hat. Wenn sie welche (oder auch ALLE) gesponsort bekommt, ist mir das egal. Ich lese den Blog lang genug um zu wissen, wie ich ihre Meinung im Verhältnis zu meinen Erfahrungen einordnen kann. Und, dass ich mich darauf verlassen kann.

    • Reply Kirschvogel 14. Januar 2013 at 23:27

      Ich verstehe die Grundaussage dieses Kommentars leider nicht ganz. Aber die Meinung, die da durchscheint, empfinde ich als nicht mehr zeitgemäß. Blogger und Vlogger entwickeln sich weiter und damit auch Ihre Möglichkeiten, mit Firmen und Agenturen zu kooperieren. Das hat wenig mit Verbalprostitution zu tun. Btw. ist das hier auch wirklich nicht das erste PR-Sample auf Magimania. Von daher verstehe ich die Reaktion umso weniger.

    • Reply Conny 15. Januar 2013 at 02:30

      auch ich habe etwas Probleme mit dem Verständnis deiner Aussage.
      Ist ein Blog also durchgängig nicht mehr authentisch, wenn er Produkte gestellt bekommt? Gemessen an der Tatsache, dass Leser hier auch schon schlechte Reviews über gesponserte Artikel lesen konnten, wäre das doch schonmal in Frage zu stellen.
      Es ist nicht das Sponsering, das einen Blog an Glaubwürdigkeit einbüßen lässt – denn es ist gängig, dass Blogger auf ihre eigene Meinung bestehen, selbst wenn sie Produkte gestellt bekommen – sondern der Blogger selbst entscheidet, wie er damit umgeht und in welchem Maße er seinen Leser realistische oder eben ‚gekaufte‘ Inhalte vermitteln will.
      Und diese rosa-Gesichtston-Nummer versteh ich gar nicht.
      Ich habe auch einen rosa Hautunterton… bin ich damit jetzt Anwärter für eine Mumifizierung?

    • Reply Shalely 16. Januar 2013 at 03:32

      Gerade bei Magi bin ich mir sicher dass auch gesponserte Produkte ehrlich bewertet werden. Habe schon öfter gelesen dass auch diese nicht durchgehend positiv bewertet wurden. Außerdem habe ich auch verstanden was in dem Post erklärt wurde.
      Na ja wie dem auch sei. Schon das Make up hat mir gut gefallen und ich freue mich auf ein passendes Puder dazu.

    • Reply Karhrin 16. Januar 2013 at 09:57

      Ich kann mich den anderen nur anschließen und das Magi die Farbe nicht paßt ist ja eher die Regel als die Ausnahme, weil die Farbauswahl leider häufig nicht so gu ist für Hellhäutchen. Das als versteckte Kritik zu lesen, finde ich weit hergeholt. Magi berichtet ja generell eher kritisch, da kann man doch nicht gleich das Vertrauen entziehen, wenn sie ein Produkt lobt ;) und der Sprühflaschentest ist doch der Knaller :D

  3. Reply Rubenia 14. Januar 2013 at 19:33

    Ich habe mir den Puder am Wochenende gekauft und ihn heute früh zum ersten Mal ausprobiert. Er deckt wirklich gut und mattiert und es ist genauso wie Du schreibst: man sollte ihn wirklich mit einem Pinsel auftragen. Macht man das mit dem Schwämmchen, wird das schnell fleckig und zu maskenartig.
    So nach einem Tag Benutzung bin ich sehr zufrieden, mal sehen wie das in ein paar Tagen aussieht ;-)

    • Reply Magi 15. Januar 2013 at 11:58

      Und vor allem im Sommer… Bah, das Latexschwämmchen sieht echt fies nach der Benutzung aus. Den Anblick bin ich nicht gewohnt. Wenn ich bedenke, dass Frauen so etwas täglich benutzen…

  4. Reply sophie 14. Januar 2013 at 19:40

    das sind ja wieder typsiche maybelline-farben. schade…

  5. Reply Juliana 14. Januar 2013 at 19:48

    Liebe Magi,

    mich würde noch interessieren wie lange deine Haut mit
    diesem Puder mattiert blieb.

    Finde die Review sonst außerordentlich interessant.

    • Reply Magi 14. Januar 2013 at 19:58

      Ich bin da leider kein gutes Versuchskaninchen. Meine Haut ist immer noch matt (heute früh sind die Bilder entstanden). Aber ich glänze halt aktuell gar nicht. Erst im Sommer wieder.

  6. Reply Innocence. 14. Januar 2013 at 19:51

    Huch, wo kommmt denn SO ein Sponsoring-Post her?! …

  7. Reply Nagellack-Junkie 14. Januar 2013 at 19:54

    Das Puder klingt an sich gut, mir erschien aber auch selbst die hellste Farbnuance beim Swatchen als zu dunkel. Wie so oft, kann ich ein hier erhältliches Teintprodukt von Maybelline aufgrund der Farbauswahl nicht verwenden.

    Liebe Grüße
    Isabel

    • Reply Magi 14. Januar 2013 at 20:00

      Ich habe mir nach Wayne Goss Review die FIT ME! auch in den USA bestellt. Wobei die ja wenigstens noch gelblich ist. Die älteren Foundations habe ich auch im UK gekauft. Es ist echt sehr schade :(

      • Reply Leon 15. Januar 2013 at 12:08

        Die FIT ME! habe ich mir auch vor kurzem in der kompletten Reihe geholt, weil ich die textur so gut fand, vor allem der Concealer hat mich überzeugt (da der auch farblich schön hell ist).
        Aber die 120er ist leider vieeel zu dunkel für mich und ich muss sie aufhellen ~_~

        Wenn du eine hellere Nuance bestellt hast, kannst du bitte mal schreiben wo du bestellt hast..?

        • Magi 15. Januar 2013 at 13:21

          Ich habe sie bei eBay.com einfach gesucht. Aber wenn ich sie habe, schreibe ich gerne noch einmal Details.

  8. Reply Parkuhr 14. Januar 2013 at 20:09

    Klingt ja echt interessant und dein Test ist super:D Ich werd sie mir in jeden Fall mal anschauen, denn für knappe 8€ ists auf jeden Fall ein Versuch wert. Wenn Cameo eigentlich dunkler ist, als deine Haut, hab ich gute Chancen. Ich finde nicht, dass man diesen Farbunterschied unbedingt sieht. Vielleicht liegt es daran, dass du es mit einem Pinsel aufgetragen hast, der die Farbe des Puders nicht so krass wiedergibt wie eine Quaste.

    • Reply Magi 14. Januar 2013 at 20:34

      Ich war so mutig auch noch die FOundation zu nehmen. Da war dann schön Rand zum Hals, aber dafür extra hohen Kragen. Ohne den Kontrast sah es auch ganz homogen aus.

      Ich habe einen wesentliche Unterschied nur mit dem Schwämmchen bemerkt. Da war’s wirklich wie ein zartes Blush an mir. Aber mit dem Pinsel nicht.

      Ich bin durchaus ein wenig unsicher, ob die Haltbarkeit auch mit dem Pinsel gewährleistet werden kann – in dem versprochenem Ausmaß.

      Im Beautyboard las ich, dass Cameo recht passgenau MAC NW20 entspricht. Könnte gut sein.

  9. Reply Isa 14. Januar 2013 at 20:32

    Du siehst sogar nach deinem Gesichtsspray Experiment noch klasse aus das Make up scheint ja doch etwas auszuhalten und die Mascara kann man ja einfach wegtupfen so wie du es gemacht hast :)

  10. Reply Seidentatze 14. Januar 2013 at 20:38

    Also, ich finde es sieht gut aus, auch der Farbton gefällt mir gut. Leider sind mir da zu viele Silikone drin und Phosphat, Nylon, etc. muss irgendwie auch nicht sein. Nicht meine Welt.

  11. Reply beautyKatze 14. Januar 2013 at 21:54

    Sehr lustig das Experiment mit dem Spray :-D
    Ich finde das Puder recht interessant, vor allem die Wasserfestigkeit ist für den Sommer sehr gut. Farblich wird das aber bestimmt nicht passen :-(

    Die Fotos täuschen vielleicht, aber es sieht so aus als wäre es dir zu HELL… ?

    • Reply Magi 14. Januar 2013 at 22:32

      Oh, das liegt entweder am Blitz oder Monitor. Wobei der Teint recht dunkel mit der passenden Founddation grundiert war. Es sah aber Dank Kragen nicht befremdlich aus.

      Als ich später noch mit Latexschwamm drüber ging (an der Stirn) hatte ich schon so nen rosa Fleck da – natürlich so nach intuitivem Maß. Dafür habe ich heute ein Kompliment bekommen, ich würde hübsch aussehen XD es scheint also nicht aufgefallen zu sein.

      Ich glaube, am Handrücken sieht man es schon gut – v.a. im Vergleich zu Produkte, die ich sonst so zeige und die passen.

      • Reply beautyKatze 16. Januar 2013 at 00:46

        stimmt! Am Handrücken ist es wirklich eindeutig. Danke für den Hinweis :-D Fotos können schon schnell täuschen.

  12. Reply Anika 14. Januar 2013 at 22:29

    Cooler Test ^^ das Foto in der Mitte sieht so witzig aus :D! Klingt ganz interessant, aber es wird mir wohl auch zu rosig sein, schade eigentlich… :/ ! Wäre sicherlich was cooles für den Sommer :)

  13. Reply Conny 15. Januar 2013 at 02:17

    Danke dir.
    Ich gehe schon seit Tagen immer wieder an dem Puder vorbei und habe die Tester bekrabbelt und war sehr versucht.
    Ich bin ja leicht glanzanfällig und bei meiner Haut ein Puder zu finden, was mich nicht cakey macht, ist schwierig.
    Aber jetzt glaube ich, dass es einen Versuch wert ist ♥

    • Reply Magi 15. Januar 2013 at 13:23

      Mit Cakey habe ich meist mehr mit Foundations Probleme. Bei Puder bin ich mit der Dosierung stets sehr zurückhaltend. Ich kann da aber gut reden: ich glänze kaum.

  14. Reply Tina 15. Januar 2013 at 09:50

    Oh wie spannend! Die Suche nach einem guten mattierenden Puder ist bei mir schon eine ganze Weile im Gange. Mal sehen welche Nuancen bei uns in Schweden auf den Markt kommen, das ist ja meist etwas unterschiedlich…

  15. Reply Fanny 15. Januar 2013 at 16:35

    Klingt interessant! Ich suche ja noch immer nach der perfekten mattierenden Kombination für meine ölige Haut. Ich glänze meist schon nach höchstens einer Stunde, egal ob mit oder ohne Makeup.
    Wenn mir das Puder nicht zu dunkel ist, werde ich es mir mal kaufen. Dein Test mit dem Spray sah ja schon recht vielversprechend aus. Wunder erwarte ich schon längst keine mehr, aber vielleicht lässt sich die Glänzzeit wenigstens um einige Stunden herauszögern. Gelungen ist das bisher nur der Infinite Matt (2-3 Stunden, RIP) und der Garnier Matt-Effekt BB (bis 4 Stunden – Rekord!), aber nicht ohne ordentlich Puder.

    Und kurz zum Thema Sponsored Posts: Ich kann die Kritik nicht ganz nachvollziehen. Erstens wäre es wohl viel schlimmer, wenn ein gesponsortes Produkt nicht als solches gekennzeichnet wird, aber die Reviews dann immer super positiv ausfallen. Und bei Magi kann man wirklich nicht behaupten, dass sie nicht objektiv testen würde. Schlechtes Produkt – schlechte Review, gutes Produkt – positive Review. Anders hab ich es hier noch nie gesehen, deshalb gibt es für mich keinen Grund, Sponsored Posts pauschal zu verurteilen.

    • Reply Magi 15. Januar 2013 at 17:35

      Ich denke, es war keine Kritik daran Sponsored Posts zu platzieren. Im Gegenteil: ich glaube, es war eher so gemeint, dass man sich zweimal überlegen sollte, wofür man sein Gesicht hinhält und vor allem für welche Gegenleistung.

      Ich habe mich dafür entschieden keine Reviews als Buchung anzubieten. Produkt- und Shop-Vorstellungen sind etwas, das ich gut vereinbaren kann, wenn mir etwas zusagt. Das wird so bleiben.

  16. Reply Josi 16. Januar 2013 at 23:22

    Also, die Foundation und auch das Puder gibt es im Ausland, das heißt in meinem Fall Dänemark in 010 Light Beige! Das ist noch deutlich heller als Cameo! Ich finde die Foundation für meinen Hauttyp, Mischhaut, ziemlich gut, auch wenn ich das fast nicht zugeben möchte! Dunkler als diese 010 dürfte sie nicht sein!
    das Puder habe ich stehen gelassen, weil wegen teuer und so ;)
    Schade finde ich, dass hier in Deutschland all die hellsten Nuancen nicht verfügbar sind, sei es jetzt bei der 24Hour oder auch bei so vielen anderen, ich glaube es gibt da irgendwo ein Gerücht, dass deutsche Frauen alle einen medium Teint haben, seltsam :D

  17. Reply Yvonne 17. Januar 2013 at 17:10

    das hört sich ja sehr vielversprechend an und der puder sieht auf deiner haut wirklich schön aus!

  18. Reply likeSamantha 17. Januar 2013 at 20:40

    Mir gefällt das Finish dieses Makeups sehr gut an dir, vielleicht sehe ich mir die Foundation mal an, wenn meine aktuelle leer ist.

    LG Samantha

  19. Reply Linda 20. Januar 2013 at 23:33

    Hm… schein gut zu sein das Puder! Aber leider heißt wasserfest nicht ölfest! warum kann man sowas nicht mal erfinden? warum – außer im sommer – muss ein puder bitte wasserfest sein? vor allem bringen sie das ja jetzt im winter raus! komisch!

    • Reply Magimania 21. Januar 2013 at 01:18

      Ölfest? Ich glaube nicht, dass das eine Chance auf dem Markt hätte – es dürfte den Tragekomfort und „Usability“ einer Betonmaske haben.

      Ich finde den Zeitpunkt zwar auch etwas suboptimal, was das Marketing betrifft, sehe aber den Nutzen nicht auf den Sommer beschränkt. Es erfüllt ja nicht nur diese Aufgabe und schwitzen tun viele ja auch unabhängig von den Temperaturen.

      • Reply Agata 21. Januar 2013 at 01:58

        … davon abgesehen wäre die Entfernung von „ölfest“ umständlich :))

  20. Reply Eva 21. Januar 2013 at 22:14

    Der Puder reizt mich ja. Kannst du das Finish mit den mineralize skinfinish natural von MAC vergleichen?

  21. Reply Karilyn 29. Januar 2013 at 22:06

    Also das Makeup habe ich schon länger und verwende es gerne. Zum ausgehen, denn die Farben von Maybelline sind irgendwie… ausserirdisch. Schade eigentlich. Warum gibt es in den USA eigentlich 12 verschiedene Nuancen und bei uns nur 5??? Fragen über Fragen…

  22. Reply JuNi 4. Februar 2013 at 15:30

    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht zu diesem Puder, werde nachher gleich losziehen und es mir kaufen, damit ich es selber testen kann.
    Dein Sprühflaschen-Test hat mich überzeugt! ;)
    LG, Ju von JuNi-Lifestyle

  23. Reply Anna 4. Februar 2013 at 15:34

    ich hätte mal ne blöde frage… wenn ich jetzt eher eine rosafarbene haut habe, sollte ich dann rosastichige teint-produkte eher meider? oder passen die dann für mich?
    die review finde ich großartig und deine wasser-härtetest ist auch sehr gut ;)

    liebe grüße :)

    • Reply Magi 4. Februar 2013 at 18:45

      Ich glaube, da gibt es keine Richtlinie. Da streiten sich ja auch die Makeups Artist. Nach der einen Philosophie soll man mit dem Ton gehen – bei der anderen in die andere. Da muss man schauen, was einem einfach an sich besser gefällt.

      Ich sympathisiere tatsächlich mit der Bobbi-Brown-Philosophie, dass „Gelb Trumpf“ ist. Aber ich habe auch her solche Haut, sodass es nicht fremd wirkt. Und oft sehe ich,d ass viele Frauen zu rosa geschminkt sind, was sicherlich auch so eine „Antihaltung“ gegenüber rosa Foundation aufgebaut hat. Wenn aber jemand solch zarte Rosahaut hat, würde auch gelb sicherlich komisch aussiehen. Es ist aber definitiv schwieriger Gelb zu finden, wie ich finde.

Search
bloglovin magimania