BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping - est. 2008

Menü

Mauve Boudoir

Eine simple Tape Maniküre

Tag die Damen,

es gibt wohl kaum ein simpleres Mittel als etwas Tape, um ohne viel Aufwand einen schönen Effekt auf den Nägeln erzielen zu können. Und genau aus diesem Grund war es mal wieder Zeit für eine Tape Maniküre. Ich hoffe, sie gefällt euch.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Meiner Meinung nach wirken Maniküren noch viel mehr, wenn man nicht nur mit Farben sondern auch mit Finishes spielt. Aus diesem Grund habe ich mich für zwei Cremelacke und einen holografischen Lack entschieden.
Der holografische Lack ist Cirque – Boudoir, ein wunderschönes Burgunderrot mit starkem holografischem Effekt. Die beiden Cremelacke sind ORLY – Terra Mauve, ein rötliches Rosenholz, und ein schlichtes Schwarz.
OLYMPUS DIGITAL CAMERAIch habe mir erst die Nägel mit Boudoir lackiert und das ganze trocknen lassen. Dann habe ich das Tape platziert und die beiden Cremelacke aufgetragen. Als Tape habe ich V-förmige French Schablonen benutzt. Im Anschluss einfach einen Top Coat auftragen und fertig ist das Ganze.

Ich bin gespannt, wie euch meine heutige Maniküre gefällt! Lasst mir doch einfach einen Kommentar da.

Danny

 

 

Danny on sabtwitterDanny on sabinstagram
Danny
Nail Bloggerin bei PolishChest
27 Jahre, Nagellack-Tussi, Zombie-Narr & Katzen-Liebhaberin.
Lieblingsfarben: Blau, Türkis und Teal.
Lieblingslack: OPI - Just A Little Rösti At This.

Was sagst du dazu?

9 Kommentare
  1. Reply Xenia 2. Februar 2015 at 18:48

    Das sieht toll aus, die Farbkombination ist super und das sieht so sauber gearbeitet aus! Wirklich toll!! :inlove: Stelle mir vor wenn der Nagel matt wäre und nur der Hololack glänzend wäre, sieht bestimmt auch nicht schlecht aus :)

  2. Reply PiranhaPrinzessin 2. Februar 2015 at 18:50

    Das sieht echt toll aus, gerade durch die verschiedenen Finishes und weil du das so sauber hinbekommen hast. Ich würde das auch gerne können, aber ich hab ja noch nicht mal die Schablonen :D Wo hast du deine denn her? Denn in der Drogerie wären mir die jetzt noch nie aufgefallen…

    Liebe Grüße
    Nathalie

    • Reply Danny 2. Februar 2015 at 22:27

      Ich hab die bei ebay gekauft. Für nen Euro oder so. Such da einfach mal nach „French Schablone V-form“ oder ähnliches.

  3. Reply Maike 2. Februar 2015 at 18:57

    Die Kombination der Lacke passt sehr gut finde ich. Und die Art wie du sie Verwendet hast werde ich auch mal probieren. Die Schablonen kosten ja auch was und so braucht man nur eine einzige, das ist eine wirklich gute Idee.

  4. Reply Mary Sto 3. Februar 2015 at 22:10

    Wow, das ist aber sehr hübsch geworden! Die Farbkombi ist klasse und der Orly gefällt mir ausgesprochen gut! Wow!

  5. Reply Projekt Schminkumstellung 4. Februar 2015 at 13:26

    Das sieht toll aus! Muss man den Lack nicht unglaublich lange trocknen lassen, um mit Tape zu arbeiten? Ich hätte Angst, dass ich mir den Lack gleich wieder runterreiße x) …Liebe Grüße.

    • Reply Danny 4. Februar 2015 at 17:18

      Ja, der Lack muss schon gut getrocknet sein, aber dank den Trocknungstropfen geht das immer schnell. Und ich klebe das tape vorher ein paar mal auf meine haut, um die Klebekraft etwas zu mindern.

  6. Reply Mel 9. Februar 2015 at 22:45

    Das sieht toll aus! Wann zieht man die Schablone wieder ab, bzw wie feucht oder trocken sollten die Schichten sein? Wenn er noch feucht ist zieht es bei mir immer Fäden, nach dem Durchtrocknen ist der Lack gerissen. Was mache ich falsch?

    • Reply Danny 13. Februar 2015 at 17:57

      Also eigentlich zieht man den Streifen so schnell wie möglich wieder ab. Also wenn der Lack noch feucht ist. Klappt bei mir auch nicht immer fehlerfrei.

Search
bloglovin magimania