MAC ‚Royal Assets‘ Smokey Eyes Palette

Ich habe ja bisher wirklich sehr, sehr viele Swatches erstellt. Nahezu alle, bis auf einzelne Lidschatten-Swatches findet ihr im Beauty-Wiki der BJs. Aber ich denke, da es ja nunmal meine sind, auch einige hier bei mir einziehen lassen und sie vielleicht dann auch etwas bewerten, etwas dazu schreiben.

Ich fange diese Reihe der „reloaded swatches“ mal mit der ROYAL ASSETS Smokey Eyes Palette an. Warum? Weil ich sie wirklich extrem gelungen finde.

Voran gesagt sei, dass ich alle meine MAC Paletten mit quadratischen Pfännchen vor einer Weile depottet habe, also die einzelnen Pfännchen aus der Palette gefriemelt und in meine Leerpaletten eingesetzt habe. Schön und gut. Das ergab natürlich einige Doppelgänger und bot die Chance sich von den Farben zu trennen, die ich in den Paletten nicht bentzte. Das Resultat war, dass ich aus 10 Holidaypaletten (2005-2007) nur 10 Farben behalten habe. 10 aus 60. Und davon sind 4 auch nur Highlighter, die ich nicht einsehe in Full Size zu kaufen, weil sich da 99% von ähneln und v.a., weil die in den Paletten meist hervorragender Quali sind.

Warum ich das schreibe? Weil ich aus der oben genannten Palette stolze 4 Farben behalten habe. Und das sagt bei der Menge an Ausschuss doch etwas aus oder? KNIGHT hätte ich wohl auch behalten, hätte ich nicht den PANDAMONIUM gehabt. Nur der MAJESTIC ist nun absolut nix für mich, wenn auch OK in Textur.

So, pflücken wir sie auseinander:

  • MAID OF HONOR – Satin-Finish – ist der absolute Hammer. Ich benutze ihn selten, weil ich bange, er könnte einst alle gehen. Die Farbe ist aber absolut toll, passt zu meinem Teint und die Textur extrem buttrig. Ich libe Satin-Finish und mein liebster Blend-e/s ist auch (S), der „Brule“, aber der ist zigmal softer. Vorbildlich!
  • RONDELLE – Frost-Finish – aus dem regulärem Sortiment, wenn ich mich nicht irre, ist wirklich ein schönes, kaltes Basic. Ist ein weiß-silber-Ton mit starker Deckkraft und guter Konsistenz.
  • PALATIAL – (S) – wie gesagt liebe ich diese Textur. Er schimmert nicht, aber ist nicht matt, sodass er so plakativ wirkt. Er hat dezenten pearl, sodass er die natürlichen Formen begünstigt. Schön pigmentiert – eine tolle Mischmaschfarbe, die sich toll anpasst. Ein schönes Alltagsbasic – sowohl für Lid als auch Lidfalte.
  • COURTLY GREY – Matte-Finish – Farbtechnisch entspricht er „Palatial“, aber ist eben matt. Großflächig also etwas trist, aber die Farbe ist so wunderbar kombinierbar – die (M)-Textur sehr gelungen.
  • MAJESTIC – Lustre-Finish, dafür aber recht farbreich. Eine sehr, sehr warme Braunnuance und auch nicht all zu perfekt in Textur. Aber wenn es einem steht, wieso nicht.
  • KNIGHTVeluxe-Pearl-Finish – Welches Finish hat KNIGHT DIVINE denn? Was ist an dem anders??? Naja, wie auch immer: braucht man also das Pendant aus dem festen Sortiment nicht mehr. Ist farblich nahezu identisch – die Textur aus meiner Sicht typisch (VP) – schwächer pigmentiert, dafür gleichmäßig.

So, hier das gute Stück – dürfte bei eBay, in Tauschbörsen und im Ausland ggf. auch in Outlets zu finden sein.

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare
MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen