Der Mega MAC Concealer Swatch Vergleich ‚Light‘

Die MAC PRO Conceal & Correct Palette ist seit einigen Tagen ein neuer fester Bestandteil des MAC-Sortiments – mit einer kleinen Einschränkung.

Wie es aussieht, wird es sich um ein Produkt handeln, dass nur direkt bei MAC erhältlich bleiben wird. An Countern und in Online-Shops ist die Sortimentserweiterung nur eine Promo lang verfügbar.

MAC PRO Conceal & Correct Palette Light

Ich habe mir die hellste Version ‚Light‘ bestellt – 3 weitere Zusammenstellungen gibt es noch. Für 6g Inhalt zahlt man 41,00€.

Die MAC PRO Conceal & Correct Paletten enthalten allerdings keine Innovation sondern den bewährten und beliebten MAC Studio Finish Concealer in 4 Farben sowie 2 Korrektoren. Letztere sind zwar als Produkt auch in PRO-Stores erhältlich, allerdings nicht in allen Farben, die in den 4 Paletten „verbaut“ wurden. Die Version ‚light‘ beinhaltet mit „W10“ zudem eine sehr helle Nuance, die so gar nicht erhältlich ist.

Die Verpackung entspricht der der neuen Eyeshadow Quads bis auf die abweichende Pfännchenform. Es gibt somit ein Sichtfenster. Erfreulich ist, dass hier effizient verteilt wurde. Die Verpackung ist nur so groß wie nötig und hat nicht massig Plastik um die Näpfe herum.

Vorteil einer Concealer-Palette

  • unser Teint ist nicht an jeder Stelle gleich gefärbt (Farbe & Helligkeit) – z.B. Augenpartie, Wangen vs. Kinn oder Gesicht vs. Körper
  • je nach Jahreszeit ändert sich ebenfalls der Hautton
  • man kann die Farben untereinander mischen, um den „perfect Match“ zu erzielen
MAC PRO Conceal & Correct Palette Light

Verpackungsvergleich: MAC limitierte Palette von 200x – MAC Eyeshadow – KIKO Full Coverage – PC&CP – MAC Quad

Eine Review des Concealers möchte hier nicht schreiben. Er wurde bei der Wahl zum besten Conealer 2011 auf den 3. Platz gewählt und das bezeugt zumindest die Popularität. Ich halte ihn für zuverlässig und schätze daran, dass MAC ihn in zig Farben anbietet. Ein Manko anderer Marken. Zu meinen Favoriten zähle ich ihn nicht, könnte aber durchaus damit leben mich auf ihn zu beschränken.

 

MAC Concealer-Farben im Vergleich

Ich nutzte die Gelegenheit so viele MAC Concealer Nuancen hier zu haben, um einen Vergleich zu fotografieren.

Zwar hat MAC eine nachvollziehbare Farbeinteilung, doch ist sie nicht in Stein gemeißelt. Je nach Medium des Produktes verhält sich die Pigmentmischung unterschiedlich. So wirken selbst identisch benannte Farben direkt nach dem Auftrag dezent unterschiedlich – nach einer Weile an der Luft und einer Reaktion mit Haut und z.B. Pflege wird das Ganze noch ein wenig „bunter“.

MAC Concealer - Studio Stick - Highlighter - Touch-Up Stick - Mineralize - Sculpt - Pro Longwear - Full Coverage Foundation - Chromagraphic Pencil - Studio Finish Palette Vergleich

  1. STu: MAC Studio Touch-Up Stick ‚NC20‘ (gibt es nicht mehr)
  2. Stick: MAC Studio Stick Concealer ‚NC20‘ (gibt es auch nicht mehr)
  3. MAC Prep + Prime Highlighter ‚Light Boost‘ – 25,00€ für 3,6ml
  4. PL: MAC PRO Longwear Concealer ‚NC15‘ – 19,50€ für 9ml
  5. Min.: MAC Mineralize Concealer ‚NW20‘ – 23,00€ für 5ml
  6. MC: MAC Select Moisturecover ‚NW15‘ – 19,50€ für 5ml
  7. SS: MAC Studio Sculpt Concealer ‚NC15‘ – 19,50€ für 7,5g
  8. CP: MAC Chromagraphic Pencil ‚NC15 / NW20‘ (PRO) – ca. 17€ für 1,36g
  9. FCF: MAC Full Coverage Foundation ‚NC15‘ (PRO) – 31,00€ für 28g
  10. SF: MAC Studio Finish Concealer ‚NW25‘* aus einer alten Concealer Palette
  11. ‚NC20‘ * – regulär kostet ein einzelnes Töpfchen mit 7g Inhalt 19,50€
  12. ‚NW15‘ *
  13. MAC Studio Finish Concealer ‚NC15‘** aus der Conceal & Correct Palette
  14. ‚NC20‘ **
  15. ‚W10‘ **
  16. ‚NW20‘ **
  17. MAC Corrector ‚Pale Yellow‘ **
  18. MAC Corrector ‚Pale Pink‘ **
  19. KIKO Full Coverage Concealer ’01‘ – ca. 7,50€ für 2ml

 

MAC Concealer - Studio Stick - Highlighter - Touch-Up Stick - Mineralize - Sculpt - Pro Longwear - Full Coverage Foundation - Chromagraphic Pencil - Studio Finish Palette Vergleich

Helle MAC Concealer im Vergleich: Lampe (direkt)

MAC Concealer - Studio Stick - Highlighter - Touch-Up Stick - Mineralize - Sculpt - Pro Longwear - Full Coverage Foundation - Chromagraphic Pencil - Studio Finish Palette Vergleich

Helle MAC Concealer im Vergleich: indirektes Lampenlicht

MAC PRO Conceal Correct Palette Light - Swatch nach 20 Minuten

MAC PRO Conceal Correct Palette Light – Swatch nach 20 Minuten

Weitere helle Concealer Swatches im Archiv:

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

Bild anhängen:

20 Kommentare
  1. Reply
    aniusha 7. Januar 2013 at 19:40

    danke danke danke!
    sehr interessant, wenn mein Concealer alle ist, werde ich mir das mal genauer anschauen!

  2. Reply
    Lena 7. Januar 2013 at 19:46

    Wow, toller Vergleich, sehr informativer post! lg Lena

  3. Reply
    Isa 7. Januar 2013 at 19:54

    Danke für die Swatches 🙂

  4. Reply
    Julia 7. Januar 2013 at 20:01

    Schöner Vergleich. Ich bin auch an einem neuen Concealer interessiert, kann mich aber nicht richtig entscheiden! Du hast/hattest doch von KIKO sowohl den Natural Concealer als auch den Full Coverage Concealer, wen würdest du für was empfehlen und für was nicht empfehlen? (z.B. für Augenringe eher X und für Hautunreinheiten eher y empfehlen). Schonmal vielen Dank! LG Julia

  5. Reply
    JuJu 7. Januar 2013 at 20:07

    Oh diese Palette schmachte ich arg an. Grade die Vorteile die durch die verschiedenen Farben entstehen (Mischbarkeit und unterschiedliche Hauttöne, die man ja nunmal hat) halte ich für grandios. Ich denke auch, dass die Palette bei einem Hautton, der Mac NC20 entspricht hinhauen müsste. Naja, ich werd sie mir wohl mal ganz genau im Laden begucken ^^ Danke für die Swatches, das hilft auf jeden Fall schonmal weiter =)

    Liebe Grüße
    JuJu

  6. Reply
    Vanessa 7. Januar 2013 at 20:32

    Ich bin immer wieder erstaunt, dass du hinterher noch weißt welche Farbe welche war – aber es sieht auf jedenfall super aus! Liebe Grüße und super Mühe, Vanessa.

  7. Reply
    beautyKatze 7. Januar 2013 at 20:54

    Sehr hilfreicher Vergleich! Ich schleich noch um die Palette rum… Ich will sie sehr, brauch sie aber garnicht… Mal schauen ob die Vernunft oder die Gier die Oberhand behält xD

  8. Reply
    Tina 7. Januar 2013 at 21:15

    Jetzt sehe ich deutlich daß ich diese Palette „brauche“ (wenn ich dann mal meine 728 anderen Concealer aufgebraucht habe, ca. Anno 2044). Sehr guter Farbvergleich und super hilfreich, Danke Magi!

  9. Reply
    sterndli98 7. Januar 2013 at 22:19

    Soviel concealer kann ich gar nicht brauchen, bin jetzt schon fast 2 Jahre an meinem einzel Pöttchen dran.

  10. Reply
    xochilt 7. Januar 2013 at 22:25

    seh grad deine Homepage im neuen Design und bin total geflachst! gefällt mir richtig gut, muss richtig viel Arbeit gewesen sein. Glückwunsch und einen guten Start ins neue BlogJahr!

  11. Reply
    piaygelo 8. Januar 2013 at 08:13

    Hallo Magi,

    kleiners Feedback zur neuen Seite:

    -Diesen Artikel kann ich nicht auf meinem iPhone lesen. Nach 2 Sekunden wird die Seite einfach nur weiß. Hatte es gestern Abend und heute morgen probiert. Andere Artikel funktionieren. Hatte das Problem noch mit einem anderen Artikel, erinnere mich aber nicht mehr welcher das war.

    -Unglücklich sind etwas die vertikalen Werbebanner wenn man mit dem Handy reingeht. Sie erscheinen als erstes und man muss runterscrollen um zu den Artikeln zu kommen.

    -Ich weiß nicht ob es nur mir so ergeht aber die Seite braucht bei mir auf dem Handy, auf der Arbeit und zu Hause unheimlich lange zum laden?

    LG

    • Reply
      piaygelo 8. Januar 2013 at 10:44

      Noch als Hinweis, ist vielleicht wichitig. Zuhase habe ich Windows Vista und auf der Arbeit einen iMac. Browser jeweils Firefox. Evtl liegts ja auch an den Geräten…

  12. Reply
    Geri 8. Januar 2013 at 09:40

    Wahnsinnige Concealer Sammlung von MAC hast du da !
    Danke für die Swatches.

  13. Reply
    Seidentatze 8. Januar 2013 at 16:30

    Schmacht! Endlich mal eine sinnvolle Zusammenstellung, sodass man mal einen guten Überblick zum Durchtesten hat. Bislang hatte ich mich mit diesen Mac-Rezepturen noch nicht auseinandergesetzt. Gutes Einsteigertool.

    Ich hoffe sehr, dass sie permament sind (war doch eigentlich so, oder?) – denn bei Mac ist die Light-Version bereits als „ausverkauft“ deklariert.

    Das wäre für mich die einzigste Option – die anderen Farbtöne wären mir viel zu dunkel.

  14. Reply
    Rosa 8. Januar 2013 at 18:46

    Vielen Dank für diesen Vergleich, echt toll! Ich habe die Concealer Palette in ‚medium‘ gekauft. Leider ist auch mein Gesicht nicht überall gleich getönt. Sehr stolzer Preis, aber ich wollte es unbedingt haben 😉

  15. Reply
    Parkuhr 8. Januar 2013 at 23:52

    Die Palette finde ich sehr interessant. Ich nutze momentan den Pro Longwear Concealer in NW15. Er ist ganz in Ordnung, doch verschwindet er mir zu schnell. Ich hab das Cover All Mix vom Make up Store. In dem sind drei Concealer drin: Grünlich, rosa, hell. Ich kann damit meinem Hautton mischen und find den auch ganz in Ordnung. Leider liegt er nur auf. Er verbindet sich nicht mit meiner Haut. Das nervt mich und sieht unnatürlich aus.
    Die Palette wäre eine Option für mich, doch mach ich erstmal einen leer…

    • Reply
      Magimania 9. Januar 2013 at 11:56

      Den hab ich jetzt auch. Mach mir keine „Angst“ 😮

      • Reply
        Parkuhr 9. Januar 2013 at 12:07

        Liegt vllt. auch der Haut, wenn dann nutze ich ihn eher im Sommer, wenn meine Haut nicht so extrem trocken ist.
        Hast ihn also noch nicht probiert?

  16. Reply
    betti 9. Januar 2013 at 11:56

    Sehr hilfreicher Blog, bei der Suche nach dem passenden Conceiler. Danke für die ausführliche Information!

  17. Reply
    Melon 17. Januar 2013 at 11:13

    Nur den Swatch des MAC Studio Moisture Cover NW15 gesehen, bestellt und nun bin ich sehr zufrieden mit ihm – so kanns gehen, Danke für den Vergleich!

    Liebst,
    Melon

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen