Beauty Adventskalender Übersicht 2017

MAC Pinkluxe Glitter-Shadow vs. ‚Young Punk‘, ‚Poison Plum‘ & ‚Alchemist’s Coarse‘

Der schicke im Vergleich

Ich schwärmte bereits von dem Highlight der ab August erhältlichen 5er-Palette von MAC ‚Pinkluxe‘. Sie enthält diese eine „Perle“, nach der man sich als Liebhaber stets umschaut – den Hingucker, der Herzchen versprühen lässt. Er erinnerte mich jedoch an bereits bekannte Stücke…

Bei diesem Thema bin ich Nerd genug, dass ich mir den kürzlich gezeigten TOO FACED ‚Poison Orchid‘ Eyeshadow zumindest mitunter darum gekauft habe, um ihn zu vergleichen. Natürlich hatte ich in erster Linie die Hoffnung den schönen Effekt des MAC Paletten-Lidschattens solo zu bekommen. So nett die restlichen Nuancen der Palette sind: brauchen tu ich sie nicht.

MAC Pinkluxe Glitter Young Punk TOO FACED Poison Orchid FYRINNAE Alchemist Coarse

Ich sollte leider etwas enttäuscht werden. Zumindest die Swatches zeigen, dass die 4 Prachtstücke meiner Sammlung alle unterschiedlich und alle besonders sind. Ich habe zwar noch Hoffnung, dass auf dem Lid der Unterschied nicht so auffällig ist und TOO FACED sich in der Praxis noch etwas besser bewährt als MAC mit dem schmalen Pfännchen und der „schwachbrüstigen“ Produktdosierung, aber bis dahin muss ich diese zauberhaften Swatches so stehen und für sich sprechen lassen:

MAC Pinkluxe Glitter Young Punk TOO FACED Poison Orchid FYRINNAE Alchemist Coarse trocken Tageslicht frontal

trocken auf grundiertem Unterarm mit Fingerkuppe – Tageslicht

MAC Pinkluxe Glitter Young Punk TOO FACED Poison Orchid FYRINNAE Alchemist Coarse feucht Tageslicht frontal

mit Medium feucht aufgetragen (über bestehendem Swatch) – Tageslicht

[photomosaic link=“file“ ids=“82261,82260,82258,82257,82256,82254″]

Das Farbschema

Alle Lidschatten verfügen über eine sehr rauchige, staubig-trockene, schwarze Lidschattenbasis, die perfekt für rauchige Smokey Effekte ist. Dessen Ausprägung ist je nach Lidschatten unterschiedlich dominant. Beim Mineral-Lidschatten von FYRINNAE unheimlich ausgeprägt über ausgewogen mit den Partikeln bei ‚Young Punk‘ bis hin zu nur dezent wahrnehmbar und textur-auflockernd bei TOO FACED und ‚Pinkluxe‘.

Die Texturen

Die Partikel haben bis auf den rein pinken ‚Young Punk‘ einen Duochrome-Effekt und changieren von grüngold im Winkel bis hin zu einem kräftigen Magenta frontal betrachtet. Die Partikelgröße ist bei allen Lidschatten ähnlich groß – wobei auch hier ‚Young Punk‘ als einziger etwas größere zu haben scheint und somit der Funkel-Effekt noch schöner ist. Allerdings hat ‚Pinkluxe‘ mehr goldene Anteile und ist somit etwas spannender als z.B. ‚Poison Orchid‘, bei dem die Plättchen homogener herauskommen, glatter aufliegen und somit mehr einen glatten Perlglanz ergeben.

FYRINNAE

So sehr ich die Effekte der FYRINNAE Eyeshadows bewundere – wer Effekte günstig haben möchte, ist es sicherlich eine gute Wahl – aber leider hinkt er meiner Ansicht nach weit hinter den anderen 3 Kandidaten – auch feucht aufgetragen. Das Schwarz ist dominant und in Kombination mit der losen Darbietung einfach kompliziert.

Einmal über den Swatch gefahren, schon waren [lightbox link=“http://images.magi-mania.de/img/MAC-Pinkluxe-Glitter-Young-Punk-TOO-FACED-Poison-Plum-FYRINNAE-Alchemist-Coarse-verwischt.jpg“]die schönen Schimmies weggefegt[/lightbox] (trocken). Auch verteilen sie nicht nicht so (einfach) gleichmäßig und zahlreich wie bei den „fertigen“ Lidschatten. Da muss man schon die Pixie Epoxy der Marke punktuell verwenden, wenn man es optimieren möchte. Da bin ich ehrlich gesagt zu bequem für.

Fazit

So bleibt ‚Pinkluxe‘ die Version für Faule oder sagen wir es ruhig: Anspruchsvolle. TOO FACED ist eine gute Wahl für jene, die Effekte schätzen, sie aber nicht so auffällig haben möchten. Und ‚Young Punk‘ bleibt einfach mein absoluter Lieblings-Eyeshadow no matter what…

Welcher gefällt euch so gesehen am besten? Habt ihr vielleicht sogar mehrere davon und könnt etwas zum Vergleich beisteuern? Kommen für euch die losen Mineral Eyeshadows in Frage oder seid ihr da auch so bequem wie ich?

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

39 Kommentare
  1. Reply
    Connü 29. Juli 2013 at 19:49

    AHHHH – der Katzenswatch ist mein Favorit! xD

    Nein, ernsthaft – ich glaube nicht dass man groß diskutieren muss. Young Punk ist eindeutig der optisch schönste, weil er diese Tiefe durch den Schwarzanteil hat – er aber nicht zu schwarz wie Fyrinnae ist, sodass der tolle lila Glitter untergeht.

    • Reply
      Angelika 29. Juli 2013 at 20:59

      ich finde den Fyrinnae doch deutlich am schönsten 🙂

  2. Reply
    Susanne 29. Juli 2013 at 19:52

    Oha… ein pink-lila Glitzer-Eldorado ;)) Ganz tolle Lidschatten. Pinkluxe steht ohnehin schon auf meiner Liste… und falls ich irgendwann mal die Finger an Young Punk bekomme… wird er mein sein :DDD
    Liebe Grüße 🙂

  3. Reply
    Femme 29. Juli 2013 at 19:55

    Das sind alles so geile Farben! 😀

  4. Reply
    beautyjungle 29. Juli 2013 at 20:10

    Hm, der aus der Palette sieht im Vergleich total langweilig aus?
    Erster und letzter Ton sind Hingucker! Mit dem zweiten kann ich nix anfangen.
    Spannender Vergleich aber 🙂

    • Reply
      Magi 31. Juli 2013 at 13:02

      Findest Du? Ich finde ihn schon am spannendsten, weil bei ihm das Goldgrün so richtig schön rauskommt ohne zu erschlagen…

  5. Reply
    Susa 29. Juli 2013 at 20:31

    miau. young punk. miau. 🙂
    Der Swatch hat so ein bischen was von dieser untergemogelten Millisekunden Psychowerbung mit der Mieze *lol*

    Ich hatte mir den MAC Yong Punk damals per Zufall im Store mitgenommen – da wusste ich garnichts von dem Hype um den Lidschatten.
    Aber er ist auch mein Schatzzzz ^^

    Ich verfalle aaber ebenfalls immer wieder derselben Farbfamilie von rauchigem dunklen Lidschatten mit viel lila Glitter. Muss mich da mal ein wenig mässigen *hust*

    LG Susa

    • Reply
      Magi 31. Juli 2013 at 13:02

      Hihi, ja, Schmu brachte ihn gerade ins Bad, als ich fotografierte. Da musste er einfach auch mitmachen 🙂

  6. Reply
    MrsPetruschka 29. Juli 2013 at 20:41

    Bis auf Fyrinnae (hier ist mir das Schwarz auch zu dominant) gefallen mir alle anderen sehr, sehr gut. Da mir die Farben der MAC Palette aber insgesamt zusagen, werde ich mich für diese letztendlich entscheiden. Young Punk, ausser Frage ein Träumchen. Sollte ich mal das Glück haben fündig zu werden, schnapp ich mir das Teil mit Sicherheit. 🙂

    LG Petra

  7. Reply
    Isa 29. Juli 2013 at 20:47

    Young Punk ist einfach der beste :heart: :heart:

  8. Reply
    Jules 29. Juli 2013 at 20:57

    Young Punk sieht fantastisch aus. schöne, strahlende Farbe 🙂

  9. Reply
    Blunia 29. Juli 2013 at 21:08

    Das mit der Katze ist echt ein Hingucker 😀 Man denk hä, war das nicht grad.. und schaut noch 2x länger…
    Mir gefällt der TOO FACED ‘Poison Orchid’ am besten. Da er am gleichmäßigsten wirkt und den Eindruck macht, dass er am wenigsten Fall Out hat, oder täusche ich mich?

    • Reply
      Magi 31. Juli 2013 at 13:01

      Da er hauptsächlich aus den Perlglanzpigmenten besteht, ist es durchaus so, dass er gleichmäßiger wirkt – entsprechend aber weniger funkelt. Zum Fall Out kann ich derzeit noch nichts sagen, aber es dürfte nicht ohne von Statten gehen.

  10. Reply
    Roselyn 29. Juli 2013 at 21:33

    :inlove: Genau mein Beuteschema! Vielen Dank für den tollen Vergleich.

    Mir gefällt „Young Punk“ am besten, und zum Glück besitze ich den auch. Der hat so eine schöne Tiefe und lässt sich auch gut auftragen.
    Das Fyrinnae Pigment habe ich nur ein Mal verwendet… das Schminken hat absolut keinen Spaß gemacht. Selbst auf der Pixie Epoxy Base kam der Glitter nicht so gut und nicht gleichmäßig raus, da das Schwarz einfach zu dominant ist. Den werde ich wohl kein zweites Mal verwenden…

    „Poison Orchid“ könnte ich mir gut als Ergänzung in meiner Sammlung vorstellen, weil er einfach nicht so rauchig ist und man damit etwas hellere, „leichter“-wirkende AMUs schminken könnte.

  11. Reply
    Jule 29. Juli 2013 at 21:47

    Hach…Magi. Posts wie diese hellen die Blogger-Einöde für mich auf. Danke. In meiner Sammlung befinden sich Poison Orchid und Young Punk (und My Dark Magic) und ich benutze sie nahezu nie. Aber ich liebe es, sie anzusehen und würde sie nie hergeben. :heart:

    • Reply
      Magi 31. Juli 2013 at 12:59

      Ja, ich könnte mich von einigen e/s auch nicht trennen, obwohl ich sie nie benutze, z.B. die anderen Farben der Style Black…

  12. Reply
    Danny 29. Juli 2013 at 22:35

    Ich habe keinen davon – aber ich finde sie alle ziemlich geil! 😉

  13. Reply
    Moppi 29. Juli 2013 at 23:38

    Ich liebe Glitter-Lidschatten, aber irgendwie habe ich damit kein Glück, wenn ich sie auftrage, sieht man kaum Glitter oder es glitzert im ganzen Gesicht. Aber wie ich mich kenne, werde ich sofort los rennen und mir die neue MAC-Palette kaufen. 😉

    • Reply
      Magi 31. Juli 2013 at 12:58

      Ja, das stimmt. Völlig ohne Flitter im Gesicht geht es schier gar nicht. Allerdings so richtig schlimm habe ich das nicht so – zumindest nicht mit Young Punk.

  14. Reply
    Paphiopedilum 30. Juli 2013 at 02:11

    Mir persönlich gefällt so im direkten Vergleich tatsächlich der Fyrinnae am besten. Hätte ich eigentlich nicht gedacht. Ich hatte mich damals bei meiner Bestellung wegen seiner offensichtlichen Ähnlichkeit zu Young Punk gegen ihn entschieden, den irgendwo mußte und wollte ich halt einfach Abstriche machen… Wenn ich ihn hier so sehe, finde ich ihn aber doch noch ein wenig mystischer und reizvoller als Young Punk.

    Trotzdem bin ich nun nicht traurig ihn mir nicht gekauft zu haben, und würde es wahrscheinlich auch bei einer neuerlichen Bestellung nicht tun, denn die Fyrinnaes sind schon extrem komplizierte Zicken. Und so groß ist der Unterschied zu Young Punk nicht, daß ich das Geschiss in diesem Fall würde auf mich nehmen wollen. Manchmal ist es zwar gerade mal eine winzige Nuance, die „nur“ ein sehr schönes Produkt von einem solchen unterscheidet, das einen fasziniert, begeistert und so sehr nicht mehr aus dem Kopf geht, daß man nachts davon träumt – das empfinde ich in diesem Fall aber nicht so. Auch wenn Alchemist’s Course mir noch einen winzigen Tick raffinierter erscheint, Young Punk ist so oder so ein super Lidschatten, mit einem fantastischen Effekt und einer enorm komfortablen Handhabung. Da müßte schon eine wie auch immer geartete, bedeutend größere Steigerung da sein, daß ich ihm noch einen ähnlichen Fyrinnae Lidschatten zur Seite stellen wollte.

    • Reply
      Magi 31. Juli 2013 at 12:57

      Für mein Ermessen funktioniert AC nur mit Medium. Trocken ist er nicht wirklich praktikabel, da der Schimmer schwindet, wenn er denn mal gleichmäßig wird und überhaupt sichtbar vor lauter Schwarz. Feucht ist er durchaus schön, aber mir ist das Schwarz einfach zu dominant. Will man es weniger black, muss man entsprechend weniger Schimmer in Kauf nehmen. Das passt mir irgendwie nicht so. Dann lieber einen der anderen über Schwarz. So ein Topper wäre cool. Vielleicht geht das ja mit einem der Glitter, die ich habe. MAC Reflects Pink oder so :lamp:

  15. Reply
    Mone 30. Juli 2013 at 09:26

    Da fällt mir ein, ich sollte meinen Young Punk öfters mal benutzen! :inlove:
    Fyrinnae finde ich aufgrund der losen Textur zu unpraktisch, sowas würde ich aus Bequemlichkeit nicht so oft verwenden.

    Schon bei der Vorstellung der gesamten Pinkluxe-Palette fand ich den glitzrigen Kandidaten toll, aber den Rest finde ich irgendwie nicht soooo ansprechend, dass es nen Kauf rechtfertigen würde. Da bleibe ich doch beim Punk und glitzer mit dem um die Wette.

    …Und der Swatch mit Kotek ist ja mal niedlich! :cat:

    • Reply
      Magi 31. Juli 2013 at 12:55

      Unbedingt benutzen! Der arme ‚YM‘ langweilt sich…

  16. Reply
    Rea 30. Juli 2013 at 13:24

    Hachje, Young Punk. Den Lidschatten himmel ich an, seit ich ihn beim ersten Release das erste mal auf einem Blog gesehen hab. (War das sogar hier? Wer weiß…)
    Nunja, leider weiß ich, dass ich ihn nie benutzen würde – ich gehe so schon kaum auffällig geschminkt raus und pinker Glitzer, nunja 😛
    …Aber er ist soooo schön *hach*
    Die andern Kandidaten gefallen mir aber auch sehr gut. Den Too Faced Lidschatten merke ich mir mal… vielleicht bietet sich ja eine Gelegenheit, einen absoluten Unvernunft-Kauf hinzulegen. 😀

  17. Reply
    Kiss & Make-up 30. Juli 2013 at 15:15

    They are all great, but I like FYRINNAE ‘Alchemist’s Coarse’ Arcane Magin Mineral Eyeshadow best!

    • Reply
      Magi 31. Juli 2013 at 12:54

      The good thing is you can put all other 3 shadows on top of a black to achieve the same result like A’sC but you can’t do the other way.

  18. Reply
    Lilith 30. Juli 2013 at 22:21

    Und es hat zoom gemacht *.* Ich fand ja Young Punk immer toll, aber so im Vergleich ist er gar nicht mehr so sehr meins, FYRINNAE Alchemist’s Curse wird definitiv nächsten Monat bestellt *gg*. Die anderen sind mir etwas zu hell, dafür hab ich my dark Magic ja noch. Ist zwar nicht gleich, aber reicht für mich.

    • Reply
      Magi 31. Juli 2013 at 12:52

      Ich fand MDM etwas lasch im Vergleich zu den anderen Mineralize Eyeshadows – also in Bezug auf’s Funkeln.

  19. Reply
    MakeUpFaceee 31. Juli 2013 at 20:12

    Ich finde Young Punk am schönsten, habe aber sowieso keine Chance an MAC Produkte ranzukommen, weil es die Produkte nicht mal im Douglas bei uns gibt. Bleibt wohl nur der Onlineshop 🙂

    • Reply
      Magi 5. August 2013 at 11:07

      Du kannst Produkte auch an Deine Douglas-Filiale bestellen lassen. Dann kannst Du immer noch vor Ort entscheiden, ob Du sie nimmst. Zwar ohne testen, aber immerhin in natura zu betrachten 🙂

  20. Reply
    ania 1. August 2013 at 11:43

    ich besitze Young Punk und von den Swatches gefällt er mir auch am besten. Müsste den mal wieder auskramen…

    • Reply
      Magi 5. August 2013 at 11:07

      Spätestens zum Herbst hin :yes:

  21. Reply
    sala 1. August 2013 at 15:27

    young punk finde ich auch am schönsten, aber gleich danach würde mich fyrinnae ansprechen, da ich den schwarzen grundton sehr cool finde

  22. Reply
    Alice von MissCocoGlam 4. August 2013 at 12:53

    Poison Orchid gefällt mir sehr 🙂

  23. Reply
    Valerie 4. August 2013 at 21:50

    Ooooooh, wie schön *_*
    Vielen lieben Dank für den bewegten Swatch mit Katz! 😀 Sehr süß 🙂
    Da geht dem Liebhaber pinken Glitters das Herzchen auf 😀

    Ich finde sie eigentlich alle sehr schön, lediglich den Too Faced finde ich nicht soooo spannend, ich finde ihn Young Punk zu ähnlich, nur irgendwie in langweiliger.

    Aber die drei anderen sind schon recht unterschiedlich, finde ich; das Rauchige von Young Punk, das Kontrastreiche von Alchemist’s Coarse und das Duochrome von der Pinkluxe-Perle… doch, drei kleine Schönheiten 😀

    Die Fotos haben mich nun absolut darin bestärkt, dass die Pinkluxe bei mir einziehen wird <3

  24. Reply
    Tina 14. August 2013 at 12:41

    Die Nuance finde ich wunderschön – alle gefallen mir, aber Young Punk hat das gewisse etwas! :inlove:

  25. Reply
    Caterina 18. September 2014 at 17:47

    Hallo liebe Magi,

    ich hab mir auch den „Young Punk“ gekauft und bin dazu auf dein Video gestoßen. Du hast als Base den Shadestick in schwarz von MAC verwendet, aber den gibt es ja nicht mehr. Kannst du mir vielleicht als Alternative eine andere, schwarze Base nennen? Mit Lidschatten-Bases kenn ich mich überhaupt nicht aus…

    Viele Grüße,

    Caterina

    • Reply
      Magi 20. September 2014 at 18:58

      Du kannst eigentlich alles nehmen, was schwarz ist und einigermaßen hält, z.B. einen festeren oder wasserfesten (dann schneller arbeiten) Kajal oder MAC Paint Pot etc.

Hinterlasse einen Kommentar

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen