MAC Colourdrenched Pigment

Neue Formulierung: brauchen wir mehr davon?

Die MAC Colourdrenched Pigment sind 5 gepresste Single Eyeshadows, die Teil der neuesten, aktuellen Colour Story namens MAC Magic of the Night, die Teil der großen, alljährlichen Weihnachtskampagne ist.

Die MAC Colourdrenched Pigment vermitteln nicht nur mit ihrem Namen sondern auch mit den zugegeben digitalen Produktbilder den Eindruck, es handle sich um ein besonders intensives, metallisches und damit gewiss auch attraktives Produkt für das festliche Augen-Makeup.

MAC Colourdrenched Pigment Eyeshadow Review Teaser

Das steckt hinter den MAC Colourdrenched Pigments

Lidschattengröße

MAC Magic of the Night Colourdrenched Pigment Tonight's the Night

Kurz abgeschweift: die amerikanische MAC Website wurde vor einigen Wochen relauncht und damit hielten auch neue „Templates“ für die Produkte Einzug.

Leider finde ich, dass diese weder schöner, noch anschaulicher noch proportional korrekt auf mich wirken.

So gaben, wie ich finde, die Presse Bilder der MAC Colourdrenched Pigment einen unklaren Eindruck über die Größe der Single Eyeshadows. Es hätten auch gut die größeren 1,4inch-Pfännchen sein können, wie man sie von den MAC Pro Longwear Eyeshadows oder den MAC Pressed Pigments kennt.

Gerade letzteres Produkt lag mir schier „auf der Zunge“, wenn es um diese neue Formulierung geht. Dabei finde ich bereits auch die Pressed Pigments nicht Fisch, nicht Fleisch sind. Auch die MAC Colourdrenched Pigment versprechen mit dem ersten Eindruck mehr, als sie abliefern.

MAC Colourdrenched Pigment Eyeshadow Review

Um die Größenfrage offiziell zu beantworten: die Größe des Dösschens entspricht den regulären MAC Eyeshadows mit geringfügig mehr Füllmenge (auch wenn MAC auf der offiziellen Seite eine falsche Angabe von 4g macht!).

Textur & Finish der Colourdrenched Pigments

Die Textur ist definitiv keinem der Finishes zuzuordnen, erinnern aber ein wenig an die polarisierenden Velvets mit einer trockenen, matten Basistextur, die von Schimmerpartikeln durchsät ist. Anders als bei den Velvets jedoch, sind diese bei den MAC Colourdrenched Pigment feiner und vor allem nicht „nur“ sibern sondern je nach Shade sogar „multicolor“, schimmern also in verschiedenen Farben.

Eigentlich ein Konzept, das man mit MAC Mineralize Eyeshadows (Style Black Edition) und den kürzlich erhältlich gewesenen MAC Dazzleshadows abdeckte, doch hier in subtilerer Form. Die matte, leider staubige Basisfarbe ist hier definitiv dominanter.

Das Manko

Es mag zum einen eine enttäuschte Erwartung sein: ich rechnete fest mit einer cremig-feuchteren Textur.

Das wäre an sich nicht schlimm, würden sie nicht enorm stauben. Ich habe mich über den türkisen ‚Tonight is the Night‘ so ärgern müssen, weil er mir mehrfach das gesamte Makeup „versaute“. Es rieselte auf die Wangen und vielleicht kennt ihr die Hartnäckigkeit von Türkis: trotz Ausbesserungsversuchen blieb ein grüner Schleier.

Leider entschädigt mich dafür nicht einmal ein nennenswert effektvolles Makeup. Für einen Videodreh bin ich sogar mit einem anderen Lidschatten drüber gegangen, weil alles nicht so wirklich gleichmäßig aussehen wollte.

Zwar ist der violette ‚Accent of the Night‘ nicht ganz so zickig, aber auch nicht so intensiv.

Kurz gesagt: die Formulierung begeistert mich in der Praxis nicht!

Ich betone „Praxis“, weil mir beim Abtippen der Inhaltsstoffe auffiel, das MAC hier scheinbar alles reingehauen hat, was der Effekt-Baukasten für Lidschatten hergibt. Scheinbar schließen sich „genial“, „bewährt“ und „hammer“ gegenseitig aus.

Ich habe in einem Video gesehen, man würde mit feuchtem Pinsel mehr herausholen, aber solche Tricks sollten bei 25€ nicht notwendig sein, außer man liefert trockenen einen völlig anderen Effekt ab.

Fazit

Wir sehen hier ein Paradebeispiel von „Magi’s Makeup Rant“ auf hohem Niveau. Es klingt alles nach einer Katastrophe, die am Auge bei Weitem keine ist. Hat man sie, wird man sicherlich seine Freude damit haben und schöne Makeups kreieren. Ihr seht den Look ja selbst.

Aber der Lidschatten-Markt ist groß – und wächst. Wunderschöne, effektvolle Lidschatten sind lange keine Seltenheit mehr und ich finde, man muss unabhängig vom Preis keine Kompromisse im Handling in Kauf nehmen, um einen bezaubernden Look zu schminken. Erst recht kann man für 26,00€ eine bessere Performance erwarten – das Chrome-Dösschen tröstet darüber nicht hinweg.

Grundsätzlich erinnert mich das Ganze konzeptionell als auch von der mittelprächtige Performance her an die CATRICE Liquid Metal Eyeshadows. Den Petrolton im Bild namens ‚What Do You Sea?‘ gibt es aber meines Wissens nach eh nicht mehr.

MAC Colourdrenched Pigment Eyeshadow Catrice Liquid Metal

Alternative Eyeshadow Empfehlungen

Wenn ihr schöne Farben mit einfachem Handling und schönem, etwas subtilerem Finish haben möchtet, empfehle ich euch die KIKO Water Eyeshadows. Die naheliegenden Shades, die ihr „verschminkt“ in meinem KIKO Water Shadow Look sehen könnt, sind etwas dunkler als die beiden „Drenchies“ hier, sie funkeln weniger und feiner. Aber sie kosten auch nur einen Bruchteil und sind dennoch ein Highlight.

Wenn ihr wie ich auf lecker Effekte steht, lohnt ein Blick nebenan bei MAC: die „geschwärzten“ MAC Mineralize Eyeshadows, die gepressten oder losen Pigments oder ihr geht an einen der neuen Counter von URBAN DECAY und suhlt euch wie ich immer in den Moondust Shadows (oder ihr schaut euch meine Ode an ‚Zodiac‘ und die Review an).

MAC Colourdrenched Pigment Eyeshadow Review-7

oben: CATRICE ‚What Do You Sea‘ & KIKO ‚Dark Slate Green‘ Mitte: KIKO ‚Eggplant Purple‘, MAC ‚Accent of Glamour‘, MAC ‚Tonight is the Night‘, MAC ‚Smutty Green‘ unten: MAC ‚Pompous Blue‘ uralt aber früher oooft erwähnt

MAC Colourdrenched Pigment Eyeshadow Review-8

7 Testergebnis
Mehr ist weniger

Ein wenig zu viel von allem: coole Idee in der Praxis leider ärgerlicher als wünschenswert.

Textur & Auftrag
6
Farbe & Finish
8
Haltbarkeit & Tragekomfort
6
Verpackung & Attraktivität
10
Preis-Leistungs-Verhältnis
5
Nutzerwertung: Be the first one!
Lipstick 728x90

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

6 Kommentare
  1. Reply
    Mone 5. November 2015 at 07:28

    Vielen Dank Magi, genau für diesen Rant auf hohem Niveau schätze ich dich so. Ich habe mir aus der Kollektion nichts gekauft, entweder alles schon gesehen, nicht meine Farben oder halt diese Pigments, für die ich nicht 26€ hinblättern will. Mir kamen auch schon einige der Alternativen in den Kopf, danke für den weiteren Input. Viele Reviews, auch von Bloggern, die es eigentlich „besser wissen müssten „, sind ja eher die Richtung OMG BUYITALL, aber gerade wenn man schon lange schminkt und vieles gesehen hat, kann man auch mal picky sein und das Gebrösel zumindest erwähnen.

  2. Reply
    Katharina 5. November 2015 at 08:54

    Hi Magi, ich war beim Swatch auch enttäuscht nachdem ich ohne zu Zögern blind die Highlighter gekauft habe. Bin ehrlich gesagt aber ganz froh, dass mir mal was nicht so zusagt…….besser fürs Portemonaie 🙂

  3. Reply
    Carmela 5. November 2015 at 11:55

    Ich stellte sie mir auch einzigartiger vor… und dann noch kein problemloses Anwenden, lieber woanders sein Geld investieren!

  4. Reply
    Ria 5. November 2015 at 12:49

    Farblich und von deiner Beschreibung der Konsistenz her erinnert es mich sehr an die Feathered Fall Lidschatten von Catrice, auch wenn die wohl etwas dunkler waren.

  5. Reply
    Talasia 5. November 2015 at 15:31

    oh juhu ^^ auf so einen Post hatte ich gewartet, denn irgendwie sprachen sie mich schon an…andererseits habe ich zwei Pressed Pigments aus dem letzten Jahr immer noch unbenutzt rumliegen…uff…und sehe es auch nicht mehr ein für sowas so viel Geld zu zahlen, wo ich zu so kleinen Preisen richtig geile Pigmente im Ausland bekomme…

  6. Reply
    Lila 5. November 2015 at 19:29

    Farblich wären beide Lidschatten absolut mein Fall! Aber Fallout ist bei diesem Preis echt nicht in Ordnung. Den Catrice – What do you sea hab ich mir nich tgekauft, weil der schon beim swatchen Fallout hatte…

Hinterlasse einen Kommentar

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen