PICK COLOR

BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping

Menü

… und dann zauberte die gute Fee uns eine Schatulle gefüllt mit Klassikern

Mein Herz schlägt stets ein wenig höher, wenn MAC eine Eyeshadow Palette herausbringt, die mit permanent erhältlichen Eyeshadows gefüllt ist, wie es mit der MAC Cinderella „Stroke of Midnight“ Eyeshadow Palette jeden Moment wieder soweit sein sollte.

MAC Cinderella Stroke of Midnight Palette Satin Taupe Vapour Quarry Omega-5

In der Regel erntet eine Bestückung von limitierten Paletten wie diese eher Kritik – zumindest online, wo sich unter anderem fanatische Heavy-User tummeln, die oftmals das komplette MAC-Sortiment angesammelt haben und deren Bedarf an MAC Classics gedeckt ist. Ist es aber nicht eigentlich nice, wenn man bewährte und gelobte Lidschatten ab und an einmal kompakt und vor allem deutlich günstiger kaufen kann? Wie schade, dass solche Perlen stark begrenzt und selten erhältlich sind. Wer also gar nicht auf CINDERELLA steht, sollte dennoch eine kleine Jagd heute in Erwägung ziehen.

MAC Cinderella Collection 2015 Makeup Satin Taupe Vapour Quarry Omega-2

„Serviervorschlag“: MAC Stroke of Midnight Palette

Für 48€ erscheint heute mitunter die MAC Stroke of Midnight Palette mit stolzen 5 Eyeshadow Klassikern

Vor allem „Satin Taupe“ und „Omega“ dürften bekannt sein – mir mindestens, denn ich habe sie gerade vor 2 Wochen als Refills gekauft, weil bei Previews nicht durchgelesen, was in der Palette enthalten sein wird. Aber auch „Vapour“, ein dezent bläulich changierender Beige-Ton, „Quarry“, ein Nude-Ton mit Pflaume-Touch mit mattem Finish sowie „Phloof“, der einer meiner Favoriten für den Highlight-Klecks im inneren Winkel ist (ich habe einen ihm identischen Ton aus einer Limited Edition namens „Shore Leave“, den ihr zig meiner Makeups wiederfinden könnt).

Der einzige limitierte Ton ist „Stroke of Midnight“, der entgegen dem zauberhaft funkelndem Anblick auf Bildern der Palette aufgetragen etwas langweiliger herauskommt. Es ist ein „Beinahe-Schwarz“ mit Tendenz zum Violett. Seine Schimmerpartikel könnte man großflächig sicherlich herauskitzeln, in einem Makeup wie meinem ist er aber ein braver, gut blendbarer Schattierton.

MAC Cinderella Collection 2015 Makeup Satin Taupe Vapour Quarry Omega-8

mit Blitz fotografiert –  oben: Satin Taupe | Omega | Vapour
Stroke of Midnight | Quarry | Phloof – alle mit Finger auf grundiertem Handrücken

MAC Cinderella Collection 2015 Makeup Satin Taupe Vapour Quarry Omega

Mein Makeup

  1. „Phloof“ im Innenwinkel
  2. mit „Vapour“ ein wenig ausgeweitet (weil blauen Pearl übersehen, hatte ich ihn zunächst auf die Augenringe aufgetragen und das machte sie natürlich schlimmer…)
  3. das bewegliche Lid mit „Satin Taupe“ gefüllt
  4. und die Ränder nach oben hin mit großzügig ausgeblendetem „Quarry“ auslaufen lassen
  5. „Omega“ auf dem unteren Lid aufgetragen (fällt hier leider kaum auf)
  6. außen mit „Stroke of Midnight“ auslaufen lassen und mit ihm den äußersten oberen Lidwinkel schattiert

Eyeliner: GOTHMETIC
Mascara: MAYBELLINE Sensational
Wangen: NARS „Sin“ & „Albatross“
Lippen: zeige ich euch nachher…
Teint: DIOR Nude Air „010“

MAC Cinderella Collection 2015 Makeup Satin Taupe Vapour Quarry Omega-3

MAC Cinderella Collection 2015 Makeup Satin Taupe Vapour Quarry Omega-5

Blitz

Kleiner Hinweis: aufgrund eines kleinen Experimentes musste ich bei den Gesichtsbildern Photoshop nutzen – natürlich betrifft es nicht die mit den Eyeshadows bepinselten Areale. Düstere Wolken haben leider schönere Detail-Bilder verhindert. Da die Eyeshadows permanent erhältlich sind, wiederhole ich es aber gern…

Auch wenn die Palette das CINDERELLA-Thema nicht all zu kreativ erfüllt, enthält sie alles, was man für ein neutrales Makeup braucht und befriedigt dabei vielleicht auch die Neugier auf einige „berühmte“ und vor allem tadellose MAC Eyeshadows…

Die Palette wird voraussichtlich ab heute
exklusiv in MAC Stores und bei maccosmetics.de erhältlich sein.
VG

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

23 Kommentare
  1. Reply
    divna 2. März 2015 at 10:40

    genauso sehe ich das auch … ich finde die Palette zu dem Preis unschlagbar und habe sie mir deshalb auch gekauft … UND weil ich keinen der Töne im Refill hab höhö
    wunderschöner look!

    • Reply
      Magi 2. März 2015 at 12:31

      Warst schon im Store jagen? :-D

  2. Reply
    Caro 2. März 2015 at 12:08

    Ich habe auch überlegt, mir diese Palette anzuschaffen, aber die Eyes on MAC 2015 Collection (falls es sie wirklich gibt und sie in Deutschland erscheint ?:-) ) beinhaltet drei Paletten mit jeweils neun Lidschatten, von denen mir alle besser gefallen als diese :inlove:

    • Reply
      Magi 2. März 2015 at 13:56

      Es gibt sie, klar, sind sogar 4 – ich denke, in D kommen die auch, sicher weiß ich es aber nicht. Die finde ich auch super interessant, aber da sind zum einen deutlich weniger permanente Lidschatten (und das ist bei MAC leider oft ein großes Risiko, denn LE-Paletten-Eyeshadows haben mittlerweile eine eher dürftige Qualität) – zum anderen sind es auf der selben Fläche 9 runde Pfännchen. Also nicht nur teilt sich der Inhalt statt 6 gleich 9 Töne, sondern sie sind auch rund und somit ist da viel mehr Plastik. Ich glaube, das ist so SLEEK Size.

      • Reply
        Magi 2. März 2015 at 14:05

        Aber ich muss dazu auch sagen, dass ich ja ein „Quad-Aufbewahrer“ bin und daher alles in dem Format begrüße. Freue mich daher auch auf die kleinen.

        • Caro 2. März 2015 at 21:16

          Ich habe bis heute Nachmittag nur eine einzige Meldung gefunden und war mir nicht sicher, ob es ein Fake sein könnte. Aber wegen der Qualität kann man wirklich nicht mehr auf MAC setzen … Trotzdem freue ich mich erst mal auch :-)

  3. Reply
    Paphiopedilum 2. März 2015 at 13:41

    Ich sehe das zweischneidig mit solchen Paletten. Einerseits hast Du unbestritten recht. Schön kompakt, gutes Preisleistungsverhältnis. Andererseits frage ich mich ein wenig, an wen sie sich eigentlich richten soll, denn die enthaltenen Lidschatten sind nicht einfach nur neutral, universell und gediegen, sondern es sind exakt diejenigen, die sehr wahrscheinlich die aller Meisten schon bei ihrem aller ersten MAC Lidschatten Einkauf kaufen… Insofern ist der einzig echte Sinn, den ich mir in einer Anschaffung vorstellen könnte, ein kompaktes, portables Backup der meist verwendeten Lieblingslidschatten zu haben – aber ob man allein dafür dann knapp 50EUR ausgeben mag? Selbst wenn dies einen vergleichsweise günstigen Preis darstellt???

    Was natürlich auch noch ein Kaufanreiz sein KÖNNTE, wäre eine besondere Verpackung; dafür hätte das Thema Cinderella ja auch durchaus was hergegeben, und wenn MAC beispielsweise eine Palette in Form einer Kürbiskutsche oder eines glitzernden durchsichtigen Schuhs gemacht hätte, hätte ich mir wahrscheinlich selbst dieses für meinen Geschmack absolut lame Teil gierig gekauft… aber die einzige Besonderheit ist – hellblaues und ein wenig goldenes Plastik statt schwarzem. Naja.

    Im übrigen bin ich der Meinung … daß Satin Taupe das überbewertetste Produkt ist, an dem MAC sich jemals eine goldene Nase verdient hat. Mit diesem Satz sollte ich in Zukunft alle meine Blogpost beenden…

    Was ich aber echt schön finde, ist der Lippenstift! Ich bin schon gespannt, worum es sich dabei wohl handelt!

    • Reply
      Magi 2. März 2015 at 13:50

      Obwohl ich auch ein ambivalentes Verhältnis zu SATIN TAUPE habe, finde ich dennoch bei Weitem nicht diesen Titel verdient :giggle: ich könnte ne ganze Liste machen mit Produkten, die bei mir weit darüber stünden. Ich nehme ihnen den irreführenden Namen schon fast übler, denn eigentlich erfüllt er für einen „langweiligen“ Basislidschatten deutlich mehr als viele andere. Weißt ja, ich stehe sehr auf komplexe Touches und die hat er – und eine perfekte Textur und ein wertiges Finish. Mich störte einzig immer der warme Einschlag, aber mittlerweile mag ich es und hatte ihn mir daher auch gekauft.

      Die nicht klar definierte Zielgruppe könnte hinkommen, aber bei so arg limitierten Teilen finde ich das auch nicht so wesentlich. Dennoch finde ich es doch sehr stimmig. Siehe da, alleine ich hatte mir zufällig die Töne kürzlich gekauft. Hätte ich von der Palette gewusst, hätte ich mir das geschenkt. Und ich glaube, auf Wunschzetteln vieler befinden sich einige von den erwähnten. Ich kann mir zwar vorstellen, dass es viele gibt, die einzelne Lidschatten daraus haben, aber eher 1 maximal 2 – oder halt alle. Und bei 1 oder 2 lohnt es sich bei Otto-Normal-Verbrauch so einen auch nachzukaufen, weil die ja doch leer gehen, wenn man nicht eine „online-typische“ Makeup-Sammlung hat. Denn eines muss man SATIN TAUPE lassen: wenn man mal z.B. 15er-Paletten in Videotutorials sieht, dann ist er derjenige, der „Hit the Pan“ hat :rotfl:

      • Reply
        Paphiopedilum 2. März 2015 at 15:25

        Ja ja, das ist mir klar; ich wollte damit auch nicht sagen, ich hielte es für unzutreffend, daß Satin Taupe so beliebt ist. Ich weiß daß er das tatsächlich ist. Der Punkt ist bloß, ich verstehe nicht warum. Der irreführende Name ist eine Sache, und ja, qualitativ mag er gut sein. Das stelle ich überhaupt nicht in Abrede. Aber warum eine Farbe, die mit „Mittelbraun“ eigentlich schon erschöpfend beschrieben ist DER bekannteste und beliebteste Lidschatten von MAC ist, das entzieht sich irgendwie meiner intellektuellen Kapazität! Ich kann der Farbe nämlich – offenbar anders als Du – rein gar nichts irgendwie Besonderes abgewinnen. Und es geht mir nicht darum, daß es ein neutraler Ton ist, statt Pink oder Blau. Vielmehr fallen sogar auf Anhieb mehrere, neutrale MAC Lidschatten ein, die ich echt schön finde und sehr gern mag; Vex, Copperplate, Patina, Woodwinked, Dazzlelight… Die alle beweisen daß neutral nicht langweilig bedeuten muß, aber Satin Taupe ist für mich der Inbegriff eines langweiligen, verwechselbaren Neutralos. Was ja auch völlig ok ist, denn auch die braucht Jeder; mich eingeschlossen. Aber daß gerade dieser Hype gerade diesen Lidschatten trifft – das ist es halt, was ich nicht checke. Wäre das bei Copperplate oder Patina der Fall, würd ich sagen, ok, das kann ich durchaus verstehen, auch wenns kein dreifach chanchierendes Petrol-Gold ist :-D Aber bei Satin Taupe halt null. Und damit hab ich nun wirklich alles gesagt, was ich mir jemals zu Satin Taupe gedacht hab… :shame: :eek: :shock:

  4. Reply
    chris 2. März 2015 at 15:14

    ich bin eine von denen, die einige Mac Lidschatten hat (4 Quads und ein paar Singles) aber aus der Palette nur Phloof und Omega und die gehören zu meinen meistgenutzten Alltagsprodukten. Die Palette würde schon Ihren Zweck für mich erfüllen, zumal ich alles kompakte ohne überflüssigen Schnickschnack schätze. satin taupe und quarry stehen noch auf meiner liste, aber wirklich brauchen tue ich sie natürlich nicht und die Farbgebung der Verpackung schreckt mich eher ab. Prinzipiell aber mal aus meiner Sicht ein sinnvolles LE Produkt.

  5. Reply
    berit 2. März 2015 at 19:54

    Irgendwie sind mir die Farben zu ähnlich :/ Hättest du nicht geschrieben was du alles verwendet hast, hätte ich gedacht es wäre eine Farbe, die ausgeblendet wurde und dann ein hellerer Ton als Highlighter. :hypnotized:

  6. Reply
    Pia 2. März 2015 at 20:13

    Hallo zusammen, ich dachte, dass die Palette heute in die Stores kommt. Habe dazu gerade gegoogelt und bin nun hier gelandet. Ab wann sind die neuen Produkte denn online zu kaufen? Die Palette will ich mir unbedingt zulegen.

  7. Reply
    prinzessin_paprika 2. März 2015 at 20:47

    Und was hast Du für die Brauen benutzt? *ganzliebguck* :cat:

  8. Reply
    jazztheroyalty 4. März 2015 at 12:32

    also ich schaue mir diese Palette definitiv an – ich besitze noch keinen Mac-Lidschatten und so ein „Nude“-Teil mit relativ gängigen Namen hört sich für mich nach einem guten Deal an.

    Eigentlich war ich ja mit meinen Sleek-Paletten zufrieden – leider bin ich allergisch geworden -.- mal schauen wie ich die Mac-Sachen vertrage. Mit dem Hintergedanken, sie auch wieder gut loswerden zu können falls ich sie nicht benutzen kann. :yes:

  9. Reply
    Alessa 4. März 2015 at 14:59

    Ich hätte sie so gern! :cry: :heart:

  10. Reply
    Nadja 4. März 2015 at 17:22

    Ich bin auch ganz scharf auf die Palette. Wollte mir 3 der lidschatten schon immer mal kaufen. Jetzt habe ich alle beisammen. Klicke seit Montag jede Stunde bei mac rein und warte bis sie endlich online ist.

  11. Reply
    Ria 5. März 2015 at 16:37

    Mein emotionaler Werdegang mit dieser Palette:
    1. Preview auf deinem Blog – ich so ‚Meh, ich hab ja die Naked Basics, brauch ich nicht…‘
    2. Dein Amu – ich so :inlove: ‚Ich brauch es doch.‘ Der Preis war ist halt auch attraktiv, wenn man noch keine MAC-Lidschatten hat und es mal versuchen möchte.
    3. Da in ganz Thüringen kein MAC- Store zu finden ist, wird der Webshop gestalked. ?:-)
    4. Ich geh in die Pause, komm wieder, rufe die Seite auf… und weg war sie. Vllt war es auch schon früher da und ich habe es übersehen, weil ich nur in der Kollektionen- Leiste geguckt habe. :cry:

    Also beschränkt sich meine MAC-Sammlung weiterhin auf einen Concealer … irgendwie werde ich mit dieser Marke wohl nicht mehr warm. Auch wenn die Beschwerde über die Vertriebspolitik/Ausverkaufsgeschwindigkeit wohl schon ein alter Hut ist, musste ich das doch mal irgendwo los werden.

  12. Reply
    Lara 5. März 2015 at 23:41

    Tjaaaa ich wollte diese Palette unbedingt haben da ich noch keinen (!) dieser Lidschatten besitze und die Verpackung süß fand. ich habe seit Montag jeden Mittag und jeden abend um 12 die seite aktualisiert um zu gucken ob die kollektion raus ist. Heute um 12 natürlich wieder… nix.
    Dann habe ich per zufall die seite auf meinem handy geöffnet und gesehen dass sie auf der mobilen website schon gelistet und ausverkauft war!!! :cry:
    Ich war so sauer dass ich bei Mac angerufen habe um mir sagen zu lassen dass die mobil immer früher dran sind und die aber in der nächsten halben stunde auch auf der normalen online geht. Was mir das bringen soll wenn sie mobil schon ausverkauft ist konnte mir die Frau dann auch nicht sagen. Ich hab mich erstmal ne runde bei meinem Freund ausgeheult, der mir dann sagte dass die ganzen Mädels auf die amerikanische website gehen, die kollektion aufrufen und dann einfach aus dem „com“ ein „de“ machen, und siehe da die komplette Kollektion im deutschen store zu kaufen, obwohl eigentlich noch nicht online. Hätte ich das mit der Mobilen seite vorher gewusst, hätte ich also trotzdem keine CHance gehabt, denn sie war wohl 4 stunden bevor sie online gekommen ist schon weg!
    Ganz ehrlich wer rechnet denn mit sowas? Ich finde es einfach mega beschi**en und könnte den webdesignern oder was auch immer von mac vor die füße kotzen! Überlegt mal wie viele da wich ich gehockt haben um diese seite zu aktualisieren um direkt „ausverkauft“ zu lesen.
    Tut mir leid, dass ich mich hier so auskotze, aber Mac ist erstmal für mich gestorben. :devil:

    • Reply
      Ria 6. März 2015 at 15:28

      Irgendwie finde ich das jetzt tröstlich, dass mir mit 20min später Mittagspause auch nicht geholfen gewesen wäre (siehe mein Kommentar oben). Aber doof ist es natürlich trotzdem.

      • Reply
        Lara 6. März 2015 at 16:00

        Haha ja das glaube ich dir ;)

  13. Reply
    Nicole 8. März 2015 at 11:31

    @ Lara Ging mir genauso :/ Ich gehöre auch zu den „Normalos“ die die Tricks nicht mit .com und .de kannten und wie ne blöde Stunden gewartet haben und immer mal wieder aktualisiert haben. Aber toll von Mac allen möglichen Bloggern die Palette zu schicken und uns anzufixen aber uns dann nicht die Möglichkeit zu geben, diese dann wirklich zu kaufen :( Bin auch mega Enttäuscht!

    • Reply
      Lara 8. März 2015 at 23:47

      Ja, das ist echt unfair, ich verstehe auch nicht warum die die so streng limitieren müssen. Ich meine wie viel Geld denen damit durch die Lappen geht ist das einzige was mich grade etwas tröstet (wobei es ihnen wahrscheinlich nicht wirklich weh tut).Vielleicht ist MAC aber auch einfach zu blöde um abzuschätzen welche Sachen wirklich beliebt sein werden, oder will sich damit den Hype sichern … keine Ahnung -.-

  14. Reply
    Krissi 9. März 2015 at 09:19

    Ich hatte Glück und habe die Palette ganz normal bestellen können.
    Mich wundert es jedoch nicht, dass sie so schnell ausverkauft ist, wenn ich mal einen Blick auf ebay werfe. Da werden die Produkte gerade zu Phantasiepreisen gehandelt. Scheint also eher auch die Taktik einiger Mädels zu sein, möglichst viel an sich zu raffen und dann völlig überteuert zu verkaufen, weil es das Zeug eben regulär ausverkauft ist.

Hinterlasse einen Kommentar

bloglovin magimania

Mit Freunden teilen