Das perfekte Contouring Powder bei sehr hellem Teint

Ein Favorit

Es ist nicht etwa das edle „Light Filtering Contouring Powder“ von Marc Jacobs aus meinem letzten Haul-Video, das sich den Titel als mein neuer Favorit zum Konturieren bei meinem blassen Teint verdient hat.

Es ist auch kein Blush-Klassiker von MAC. Und obwohl es den Titel durchaus verdient hätte, ist es auch nicht NYX Blush ‚Taupe‘, den ich in den letzten Monaten sehr in mein Herz geschlossen habe. Es ist zwar immer noch nicht offiziell bestätigt, aber man munkelt immer wieder, das Produkt sei ausgelistet – explizit ‚Taupe‘ ist überall vergriffen (kleiner Jammer-Exkurs).

Wenn es um Contouring und Highlighting geht, lande ich häufig beim Zweckentfremden und nutze Eyeshadows, weil man hier die unterschiedlichsten Schimmerintensitäten und vor allem aschigen Töne findet.

Dass es mich beim essence ‚My Perfect Tauping‘ I ♥ Nude Baked Eyeshadow gleich so umhaut, habe ich dann aber doch nicht erwartet. Er bringt neben einer tollen Farbe, die vermutlich nur bei sehr blassen und nicht „helleren Typen“ funktioniert, nämlich auch etwas mit, das ich oftmals vermisse: eine geringe Pigmentierung.

links ohne Rouge - rechts konturiert | es ist das selbe Bild wie oben, dort jedoch Kontrast erhöht, um's hervorzuheben

links ohne Rouge – rechts konturiert
es ist das selbe Bild wie oben, dort jedoch Kontrast erhöht, um’s hervorzuheben – bitte Rötung links ignorieren. Ich saß in der Abendsonne.

 

Ich habe die Hoffnung aufgegeben, dass sich Qualität statt Quantität (von Pigment) bei Pudertexturen durchsetzen wird. Immer noch wird besonders von berühmten YouTubern die Saat gestreut, auf die Intensität käme es an, obwohl sie selbst selten dunkelhäutig sind und es für sie relevant wäre. Sie quälen sich in Videos beim Ausarbeiten und bringen mich mit „oh my gosh, look how pigmented it is“ zur Weißglut.

Genau so wie sehr dunkler Haut die Pigmente braucht, so wenig kann man sie als blasser Typ gebrauchen. Wie soll man den Überschuss anständig wegblenden können? (kleiner Mecker-Exkurs).

Obwohl die Art von Eyeshadows, wie essence I love Nude es sind – gebacke, sehr feinene Puderlidschatten – hat auch ‚My Perfect Tauping‘ im Dösschen einen leichten Perlglanz-Reflex. Auf der Haut aufgetragen braucht man sich jedoch nicht darum zu sorgen an falscher Stelle zu highlighten. Er verschmilzt schön seidenmatt mit der Haut – zumindest auf meiner nicht-öligen.

Zwar staubt der gebackene Lidschatten dabei auch ein wenig, aber nicht so sehr, dass es stören würde – zumal man sich auf der Haut nicht um unerwünschte Flecken sorgen muss. Ich benutze ihn mit einem größeren, sehr weichen Puderpinsel und kann von „so gut wie nicht sichtbar“ bis hin zu „elegant schattiert“ aufbauen ohne oft Farbe nachzuholen.

Dann ist aber auch Schluss – nicht wegen der Pigmentierung sondern einfach, weil die Farbe nicht so viel dunkler ist als mein Teint. Für einen Ausgeh-Makeup ist er mir persönlich schon zu natürlich, aber im Alltag einfach nur perfekt, weil er wenig Konzentration und Präzision beim Auftrag erfordert.

Hab ich erwähnt, dass der Eyeshadow spottbillig ist? Kann man sich bei der Marke sicherlich denken, ist in dem Fall aber irgendwie nebensächlich.

Contouring Konturpuder heller Teint fair skin ESSENCE Favorite Tauping-4

essence ‚My Favorite Tauping‘ | ARTDECO ’06‘ | MAC ‚Emote‘ | NYX ‚Taupe‘

Im direkten Vergleich zu den von mir wohl am häufigsten benutzten Contouring Blushes fiel mir noch einmal besonders auf, was sie alle gemeinsam haben – ich wiederhole:

eine gerigne Pigmentierung bei sehr kleiner Puderpartikelgröße und der daraus resultierenden härteren Pressung

Das von mir wohl am häufigsten genannte Rouge aller Zeiten ist ebenfalls darunter: MAC ‚Emote‘ – leider, leider Limited Edition, aber umso mehr ein Beweis für meine Vorliebe für genannte Texturen, weil farblich identisch mit dem permanent erhältlichen MAC Blush ‚Taupe‘ (PRO Sortiment). Der ist aber, sagen wir, klassisch bis intensiv pigmentiert ist und wird darum von mir verschmäht.

Und da wäre noch ein Nicht-Blush: ARTDECO Bronzing Powder Compact ’06‘. Er schaffte es ein eigenes Video zu bekommen, kam seither aber nicht wieder im  Rahmen der Sommer LE’s – so schade. Jedes Jahr suche ich mir unter den PR-Samples einen hoffnungsvollen Kandidaten aus und jedes mal leider ein NO! Auch dieses Jahr – wärmer, oranger, dunkler, intensiver.

Der Swatch all dieser auf grundiertem Unterarm mit Finger hat sogar noch einmal untermauert, was ich im Gefühl hatte: die Farbe ist noch neutraler als NYX ‚Taupe‘, den ich ungern zu warmen Rouges kombiniere. Im Direktvergleich sieht man seine rötlichen Anteile. Alle 4 Nuancen sind aber herrlich neutral oder (okay, das 2. Bild ist etwas warm ausgefallen)?

Contouring Konturpuder heller Teint fair skin ESSENCE Favorite Tauping-8

essence ‚My Favorite Tauping‘ | NYX ‚Taupe‘ | MAC ‚Emote‘ | ARTDECO ’06‘

Contouring Konturpuder heller Teint fair skin ESSENCE Favorite Tauping-7

essence ‚My Favorite Tauping‘ | NYX ‚Taupe‘ | MAC ‚Emote‘ | ARTDECO ’06‘

Da man leider auch bei essence nicht davon verschont bleibt, dass etwas einfach „discontinued“ wird, schlagt bei rund 2,50€ zu. Wenn er euch so gefällt wie mir, dann bunkert vielleicht auch ein Döschen. Wie ich finde, muss ein Konturpuder nicht sexy aussehen – normales Rouge schon, natürlich… Glück gehabt, essence…

By the way: die helleren Lidschatten der Linie nutze ich im Übrigen auch wirklich als Highlighter, vor allem auf den Augenschatten. Zufällig auch in diesem Makeup.

Seid ihr blass? Ist der richtige Rouge-Ton für die Konturen schwierig zu finden (gewesen)? Sucht ihr noch? Wie steht ihr zu meinem Reizthema – der Pigmentierung von Rouge?

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

45 Kommentare
  1. Reply
    hzhi 31. Mai 2015 at 20:52

    sehr toller beitrag, hol ich mir sofort wenn ich im dm bin.
    Ich selber habe immer von essence aus dem eyebrow kit die helle farbe benutzt bin mit einem blending brush reingegangen, da es eher schwierig ist mit einem contour brush reinzugehen und verblede es dann mit einem contour brush, da es essence und dann noch eigentlich ein augenbrauen produkt ist ist es mega einfach zu verblenden

  2. Reply
    Ria 31. Mai 2015 at 21:07

    Jetzt weiß ich was ich morgen früh beim Schminken mal ausprobieren werde :beauty:

    Zur Pigmentierungsfrage:
    Gerade bei Teintprodukten (Blush, Bronzer und co) finde ich den Hang dazu auch irgendwie befremdlich. Ich bin auch sehr hellhäutig und habe eine Blushpalette rumliegen, die wirklich nur liegt, weil ich es einfach nicht hin bekomme ihn aufzutragen ohne auszusehen wie Pikachu. Weggeben mag ich sie bis jetzt auch nicht, weil mich die Hoffnung nicht los lässt über einen Pinsel zu stolpern mit dem es vllt doch geht.

    Bei Lidschatten kann ich mir bei einigen Farben ohne starke Pigmentierung allerdings auch kein schönes Ergebnis vorstellen. Allerdings bin ich auch überhaupt kein Freund dieses halbtransparenten an mir. Mit einer hautähnlicheren Farbe nachzuarbeiten fällt mir da irgendwie leichter.

    Vllt kommt dieser Merk auf die Pigmentierung ja von den frühen Erfahrungen mit Drogerieprodukten. Bei meinen ersten Erfahrungen mit Makeup als Teenie (so um 2005) war das augenscheinlichste Merkmal bei den günstigen Lidschatten, dass von der Farbe im Pfännchen nicht so viel am Auge rum kam. Von dem was eine gute Textur ausmacht hatte ich da noch viel weniger Ahnung. Und genau das müsste jetzt die Generation sein, die einen großen Teil der Youtube MUAs stellt.

    • Reply
      Magimania 1. Juni 2015 at 14:04

      Ja, ich glaube auch, dass diese Erfahrungen von früher bei vielen oft noch sensibilisieren. Dass es gerade bei Rouge aber trotz der Anstrengungen so ausblendet (oder eben nicht XD)… Tssst

      Bei Lidschatten verstehe ich Vorlieben absolut, auch wenn ich den meisten Optionen etwas abgewinnen kann. Derzeit den transparenteren definitiv mehr als den super-deckenden.

  3. Reply
    Conny 31. Mai 2015 at 21:08

    Alexa war es glaube ich, die bei NYX angefragt hatte und die Antwort erhielt, dass Taupe weiterhin NICHT ausgelistet ist.
    Ich war damals auch skeptisch, weil es sowohl online auch in meinem Douglas vorort ja ewig ausverkauft war, aber jetzt vor Kurzem gab es es dann endlich doch wieder – also scheint sich das Ganze bestätigt zu haben. Vielleicht gab es einfach Lieferschweirigkeiten. Ich habe mir gleich ein Neues gesichert. Liebe es sehr, aber nach deinem Beitrag werd ich den essence Lidschatten vielleicht auch mal dafür probieren.

    • Reply
      Magimania 1. Juni 2015 at 14:06

      Ich meinte eigentlich die US-Berichte. Was hier passiert, hängt ja davon ab. Und überall liest man eben, dass man schwer rankommt – über längere Zeit.

      Ohne mich damit näher beschäftigt zu haben, hatte ich den Eindruck, man wollte die Blushes mit den neuen HD ersetzen, doch die ernten ja leider viel Tadel. Vielleicht überdenken sie nun die Strategie.

      • Reply
        Conny 1. Juni 2015 at 15:20

        wobei ja auch die internationalen Behauptungen diesbezüglich mehrfach von NYX dementiert wurden.
        Ich erinnere mich da damals an NikkieTutorials, die deswegen Panik geschoben hatte und NYX daraufhin von selbst das Statement abgab, dass er nicht ausgelistet wurde. Das war allerdings bevor die HD Blushes raus kamen.
        Ich war ja wie gesagt zwischenzeitlich auch sehr skeptisch. Bei Ebay wird Taupe für horrende Preise gehandelt, weil er eben überall ausverkauft war. Aber ob das wirklich auf eine geplante Auslistung zurück geht oder nicht doch nur etwas in der Produktion hing… ka
        Auf jeden Fall liegt Alexas Anfrage noch nicht so lang zurück und es wäre seltsam, wenn NYX Europe da dennoch Nein sagt, obwohl es im US Bereich schon länger ausgelistet wäre. Die ganze Diskussion zieht sich ja schon Jahre. Na ich bin mal gespannt.

        • Magimania 1. Juni 2015 at 17:31

          Sehr komisch das Ganze. So lange man ihn aber nicht „mal eben“ kaufen kann, ist mir die Ursache zugegeben fast egal. Die Konsequenz für uns ist ja fast die selbe. Das zieht sich ja scheinbar extrem lange. Ich bin da nicht so im Bilde, weil NYX für mich irgendwie nie relevant war uns spätestens seit der Douglas-Sache damals mega-unsympathisch war. Das hat sich mit der Zeit etwas gebessert bis hin dass ich das Blush trotz des Umstands super finde. Da ich aber ein sehr emotionaler Nutzer bin, ist mein Interesse da auf dem Laufenden zu bleiben und Hintergrundinformationen zu erfragen gering. Ich danke dir daher für’s Update, aber so richtig traue ich dem Braten irgendwie immer noch nicht. Immer, wenn ich das Blush erwähnt hatte, war’s nicht verfügbar, und das in den letzten Monaten häufiger der Fall. Dann halt nicht – ob ausgelistet oder nicht.

    • Reply
      Conny 31. Mai 2015 at 22:14

      ach ja und mir fiel ein, dass es bei Maybelline ja wohl auch bald kleine Konturpaletten geben soll, auf die ich mich sehr freue.
      Die erste Nuance sieht schön aschig aus und soll auch eine übersichtliche Farbabgabe haben.
      Ich bin sehr gespannt.

      http://www.thesundaygirl.com/2015/05/whats-new-on-high-street-may-2015.html

  4. Reply
    Melani 31. Mai 2015 at 21:08

    Ich muss sagen, ich benutze genau den gleichen Lidschatten schon seit gefühlten Ewigkeiten zum Konturieren
    Hab ihn dadurch auch schon gut aufgebraucht, sodass die Kuppel bereits weg ist ^^
    Bin auch ne totale Blassnase und LIEBE diesen Farbton ❤️ nur auf die Augen hat ers bis jetzt noch nie geschafft

  5. Reply
    Bella Snow 31. Mai 2015 at 21:19

    Hehe ich weiß was ich morgen früh direkt ausprobieren werde! Danke für den Tipp 🙂

  6. Reply
    Carina 31. Mai 2015 at 21:25

    Ich habe auch sehr helle Haut (NW20) und schon so viele vermeintliche Konturpuder gekauft und wurde letztendlich doch enttäuscht! Viel zu oft waren die Farben viel zu rötlich 🙁 Vor ein paar Monaten bin ich zufällig auf einen matten Lidschatten bei Laura Mercier gestoßen: „Café au lait“! Wenn man ihn mit leichter Hand aufträgt, ist die Farbe (meiner Meinung nach) PERFEKT! Wer also immer noch auf der verzweifelten Suche nach der richtigen Farbe ist, sollte sich das Produkt vielleicht mal anschauen und es sich am Counter auftragen lassen 🙂

  7. Reply
    Incipedia by Shenja 31. Mai 2015 at 21:49

    Lustig. Genau den Essence e/s nutze ich auch zum Konturieren 😀

  8. Reply
    Ina 31. Mai 2015 at 21:54

    Hallo, also bei mir beim Douglas wird der Taupe unregelmäßig nachgefüllt. Manchmal reicht Fragen aus…die haben noch welche im Lager. Auch wenn er vorne leer war, hatten die im Lager noch welche. Einfach fragen .
    Danke für den tollen Beitrag.

  9. Reply
    Cathy 31. Mai 2015 at 21:57

    Den Lidschatten von Essence habe ich auch schon zum Konturieren benutzt und finde ihn super. Leider hält das bei mir nicht so lange, weswegen ich auch eine Alternative aus der Drogerie nennen kann, die mich zu 100% überzeugt hat: Der Ombre Pure Lidschatten Breaking Nude von Loreal. Man kann von dezent bis doll aufbauen und das Ergebnis hält den ganzen Tag. Wirklich klasse und mit 6,45€ auch ein Schnäppchen

    • Reply
      Magimania 1. Juni 2015 at 14:09

      Ach Mist, ich wollte die Haltbarkeit ja auch erwähnen. Das ist ja leider immer der Nachteil der Texturen. Wobei er bei mir nicht verschwindet.

  10. Reply
    MrsPetruschka 31. Mai 2015 at 22:55

    Das ist ja eine tolle Entdeckung Magi! Immer wieder ist NYX Taupe ausverkauft, aber ich wäre nicht auf die Idee gekommen, den essence Lidschatten dafür zu verwenden, obwohl ich diesen sehr gerne und öfter fürs Augenmakeup verwende. Bin dir sehr dankbar für diesen tollen Tipp. 🙂

    LG Petra

    • Reply
      Magimania 1. Juni 2015 at 14:09

      Uh, das freut mich, dass nicht jeder es schon probiert hat, der ihn hat :beauty:

  11. Reply
    Nina 1. Juni 2015 at 07:49

    Was für ein guter Tipp! Ich benutze Nyx Taupe auch total gerne. Und ja das liegt auch an der für mich genau passenden Pigmentierung. Auch bei Rouge habe ich in letzter Zeit festgestellt, dass ich lieber langsam aufbaue als verzweifelt an einem Balken herumzublenden.

    Ich kann die Max Factor Pastell Compact Blushes in dem Zusammenhang nur empfehlen: schöner gesunder Schimmer (einige sprechen von Hourglass Dupes) und spielend leichter Auftrag. :heart:

    LG Nina

  12. Reply
    Isabell C. 1. Juni 2015 at 09:01

    Hi Magi, ich nutze neben NYX Taupe auch MAC Harmony auch sehr schön um zu konturieren . Du als alter MAC Profi kennst die Farbe doch sicher, was sagst du zu Harmony Blush von MAC??
    LG
    Isabell 🙂

    • Reply
      Magimania 1. Juni 2015 at 14:11

      Ich hab Harmony schon seit 2 Jahren in meiner Schublade – unausgepackt ^^ Was willst Du denn genau wissen?

  13. Reply
    Samtente 1. Juni 2015 at 09:31

    Ich bin auch sehr hell und verwende gerne den p2 matte eyeshadow in grey pleasure zum konturieren. Eigentlich hatte ich ihn mir als Lidschatten gekauft, fand ihn dann aber so unpigmentiert, jedoch wunderbar kühl, dass ich ihn als Kontur ausprobierte und seit ca. 2 Jahren verwende. Er wird wahrscheinlich nie alle und ich weiß auch gar nicht, ob es in noch gibt, weil ich nur sehr wenig verwenden muss.
    Der von essence wäre mir wahrscheinlich schon etwas zu warm. Zum Konturieren mag ich gerne sehr kühle Töne.

  14. Reply
    Jessica 1. Juni 2015 at 12:35

    Der Blush „Baby don’t go“ von Mac ist auch sehr gut geeignet 🙂

  15. Reply
    Thewordnoonewantstosay 1. Juni 2015 at 13:09

    Oh Magi – wie sehr ich dich für diesen Tipp gerade liebe. Habs direkt ausprobiert, musste ohnehin zum DM, und bin schwer begeistert. Ich bin auch so ultra blass und hab mich ewig mit dem W7 Honolulu herumgequält und es irgendwann ganz gelassen, weils einfach immer angemalt und zu viel aussah, gleich wie viel ich verblendet habe,.Aber DIESER Lidschatten ist perfet. Danke 🙂

  16. Reply
    Tina 1. Juni 2015 at 13:12

    Liebe Magi, das ist eine hervorragende Idee! Diesen Lidschatten besitze ich auch, benutze ihn bereits auch schon gerne für die Augenbrauen (wo er doch einen Ticken zu warm ist, geht aber), aber ihn zum konturieren zu verwenden, da bin ich dann doch nicht drauf gekommen. Und ich bin ebenfalls ein sehr heller Typ und meine Augen- Gesichts- und Lippenfarben sehen nahezu gleich wie von dir aus. Danke für den tollen Tipp!

  17. Reply
    jaZZtheroyalty 1. Juni 2015 at 14:54

    cool ! mal schauen ob ich den irgendwo herkrieg ^^ :blush:

    die Melaniie Murphy hat mich mit dem Honey Bronze von The Bodyshop angefixt – die hellste Nuance ist wirklich super für Hellhäutchen. Aber halt bissi teurer als Essence.

  18. Reply
    ulli ks 1. Juni 2015 at 21:27

    Liebe Magi!

    Ich weiß schon, wer morgen wieder in den dm stiefelt 😀
    …& mit Sicherheit werde ich damit nicht alleine sein!
    Ich habe schon den Tipp von Cathy bezüglich Breaking Nude von Loreal genutzt und bin davon sehr angetan, allerdings ist dieser Lidschatten eher von der starken Pigmentierung…
    Ich muss zugeben, dass ich nichts gegen stärker pigmentierte Blushes habe (vermutlich da ich bis Mitte dreißig nie Blush getragen habe, muss ich jetzt etwas nachholen…Quatsch…) genauso gerne mag ich allerdings Blushes, die man erst aufbauen muss, vor allem da ich den Eindruck habe, dass zweitere länger anhalten?
    Vermutlich hat das mit der festeren Pressung zu tun?

    Tatsächlich habe ich #instamarc von zwei lieben Bloggerfreundinnen zum Geburtstag bekommen und bin von der Konturseite unglaublich begeistert, denn ich mag es auch bei der Kontur einen winzigen Ticken wärmer…von der Nuance her ist dieses Schätzchen von Marc Jacobs nahezu unschlagbar! Leider überzeugt mich die gelbliche „Banana-Powder“ Seite nicht so…sie betont Fältchen und schmeichelt mir nicht wirklich…

    Vielen Dank nochmals für deinen günstigen Konturtipp, ich werde das bestimmt ausprobieren!

    Lieben Gruß,
    ulli ks

  19. Reply
    Lizzy 2. Juni 2015 at 13:51

    Super Tipp, werde ich ausprobieren! Eigentlich wollte ich mir den von Cathy empfohlenen Loreal Lidschatten holen, aber jetzt teste ich erst mal die günstigere Version. Ans Konturieren habe ich mich bisher noch nicht so recht rangetraut, weil es fast immer angemalt aussieht, aber vielleicht klappt es ja mit dieser sehr dezenten Farbe. Bei Blush bevorzuge ich auch leichte Pigmentierungen und trage es sehr dezent auf. Man könnte fast sagen, sobald man etwas davon sieht, fühle ich mich wie ein Clown 😉

    Wie verwendest du denn die hellen Lidschatten zum Aufhellen der Augenschatten? Werden die dann nicht erst recht betont? Oder kombinierst du das noch mit etwas anderem und gehst mit Concealer/Puder drüber etc.?

    LG Lizzy

  20. Reply
    Leo 2. Juni 2015 at 14:00

    Hey.

    Ich konnturiere nur noch mit Anastasia Dipbrow in der Farbe Taupe… Ich liebe das Ergebnis

  21. Reply
    Tessa Rose 2. Juni 2015 at 20:59

    Ich suche schon lange nach einer contouring Farbe für mich. Meine Haut is ziemlech hell und ich wollte nicht gerade Anastasia Beverly Hills Preise bezahlen. zumals da ich über internet bestellen muss und das tu ich nicht so gerne für Hautprodukte. Ich werd mir mall diesen Produkt im DM anschauen 🙂 vielen dank für den Tipp xxx

  22. Reply
    Nina 3. Juni 2015 at 01:04

    Hallo Magi!

    Zunächst Off-Topic: Das neue Design der Website finde ich an sich wunderschön, schön clean und übersichtlich.
    Trotz allem ist mir eben etwas aufgefallen: Normalerweise schaue ich täglich bei dir vorbei, manchmal auch mehrmals (ja, habe keine Freunde xD) und wenn ich nur in alten Beiträgen stöbere – da kann man ja wirklich Stunden verbringen!
    Doch seit das neue Design online ist, komme ich nur ab und zu. Ich weiß ja nicht, ob dich das interessiert, aber ich frage mich gerade wirklich, woran das liegt. Dass es an schwindendem Make-Up-Interesse liegt, kann ich mir gar nicht vorstellen, da ich mich seit Ewigkeiten kaum mehr schminke und trotz allem mit Lust und Liebe deine Artikel lese!

    Bei genauerem Überlegen könnte es vielleicht der extrem weiße Hintergrund sein: Da kein Rahmen an den Seiten ist (oder einrahmende Striche, wie auch immer man das nennt), verschwindet der Text für mich irgendwie in einem netzhautzerfetzenden Weiß. Das Grau ist recht schwer zu lesen und das randlose Strahleweiß machts noch mal ungemütlicher. Auch wenn ich die Größe meines Explorers verändere, bleibt es das gleiche „Problem“.
    Wie gesagt: Es ist nur meine Wahrnehmung. Ich wollte das einfach mal in den Raum stellen.

    Zum Artikel: Habe ihn wegen des schönen Vorschaubildes angeklickt! 🙂
    Der richtige Contouring-Ton ist tatsächlich schwer zu finden (bin ähnlich blass wie du) und ich habe leider das Problem, dass ich einige auffällige Makel im Gesicht habe, die ich gern etwas mildern würde durch Konturieren (zB große Nase -_-). Früher war ich Gast im Solarium, da konnte ich unbedenklich schimmerfreien Bronzer nutzen und den Zinken etwas bändigen, aber wenn ich das heute probiere – Hilfe! Daher lasse ich es meist sein, überblushe meine Backen und hoffe, dass alle nur auf die Backen starren und die Nase links liegen lassen xD
    Den Essence-Lidschatten schaue ich mir aber mal an, danke für den Tipp!

    • Reply
      Magimania 3. Juni 2015 at 07:44

      Danke für Dein Feedback. Ich freue mich darüber, weil Du es so schön subjektiv und intuitiv darstellst und nicht a la „mein Geschmack ist aller Gebot“. In solchen Fällen tendiere ich es nicht wirklich gewichtig zu sehen, weil es sehr unflexibel klingt. Ich werde es mir durch den Kopf gehen lassen und versuchen bei Gelegenheit einmal Distanz zu schaffen, um es einmal etwas objektiver anschauen zu können, weil es natürlich schwer zu greifen ist.

  23. Reply
    Barbara 3. Juni 2015 at 21:07

    Danke für den Tipp! Den hab ich mir heut direkt gekauft und soeben probiert. Ich bin sehr, sehr blass und habe feuchtigkeitsarme Haut. Ich habe oftmals das Problem, dass pudrige Formulierungen an mir zu „trocken“ aussehen.
    Dieser Lidschatten passt von der Textur und Farbe her aber wirklich perfekt, weil er sich durch das seidenmatte Finish schön ins Gesamtbild fügt. :yes:
    Jetzt bin ich echt gespannt ihn morgen nochmal bei Sonnenlicht unter die Lupe zu nehmen!

  24. Reply
    Kimiko 3. Juni 2015 at 21:42

    Bin Bobbi Brown Alabaster und liebe den MAC Strada.

  25. Reply
    Anna 3. Juni 2015 at 22:59

    Ich entfremde ebenfalls Lidschatten 🙂 umso schöner fand ich deshalb deinen Bericht
    Ich nutze zB auch momentan den i nude von essence und zwar den hellsten Ton für die Partie unter den Augenringen um nicht zu viel Concealer zu benutzen. Setze nur etwas consealer im ersten ein Drittel und dann setze ich nur noch i nude für den übrigen Teil und sogar etwas auf die Wange. So sieht man den Übergang nicht und es sieht nicht “ geschminkt “ aus und super für den Alltag. Es sieht einfach aus wie ein wacher Blick.
    Der alverde lidschatten eignet sich auch wird aber im Tages Verlauf bröselig . Da passt der essence sehr super da er den ganzen Tag dort bleibt wo man ihn aufgetragen hat ohne dass man sieht dass dort was aufgetragen wurde :)) :beauty:

  26. Reply
    Dani 12. Juni 2015 at 16:55

    Vielen Dank für diesen tollen Tipp. Ich habe mir den Lidschatten umgehend gekauft und zum Konturieren benutzt.
    Ich bin begeistert, die Farbe passt wunderbar zu meiner hellen Haut und sieht sehr natürlich aus.
    Den Blush in „Taupe“ von NYX habe ich zwar auch, allerdings bekomme ich nur mühevoll Farbe auf meinen Pinsel.

    • Reply
      jen 12. Juni 2015 at 20:26

      Habe auch Taupe von NYX und mir geht es wie dir. Bekomme auch schwer Farbe auf den Pinsel und so recht überzeugte mich das Ergebnis nie, da er auf meiner Haut irgendwie doch zu aschig aussah.
      Mit dem Tipp von dir, Magi, bin ich sehr zufrieden. Habe mir gleich drei verschiedene Farben gekauft und verwende sie momentan täglich. Außerdem ist der Essence-Lidschatten schon beim Auftragen so weich und überhaupt nicht „balkig“. Ein wirklich sehr schönes Ergebnis.

  27. Reply
    Anika 14. Juni 2015 at 11:25

    Vielen Dank für den Tipp 🙂 Beim nächsten dm Besuch landet er definitiv in meiner Einkaufstasche :fingersxd:

  28. Reply
    Ina 16. Juni 2015 at 16:06

    Bin zwar etwas spät mit meinem Kommentar, aber: Danke!

    Dieser „Pigmentierungswahn“ geht mir auch total auf den Senkel. Mir macht das Schminken mit solchen Produkten einfach überhaupt keinen Spass. Den Pinsel einmal super zart einstupsen und dann noch den Überschuss abnehmen und rumblenden, nein danke, das ist nichts für mich.

    Zum einem finde ich das „Arbeiten“ mit hoher Pigmentierung und „buttriger“ Textur nervig, zum anderen erfreue ich mich an meinen überweigend japanischen Pinseln und möchte mit diesen dann auch mal in einem Pfännchen rumrühren können.
    Ich habe erst kürzlich meine Schminksammlung erheblich verkleinert und ein großer Teil der gehen musste waren die Pigmentmonster (Inglot Blushes, UD Naked 1).

    Deshalb habe ich mich so gefreut mit Dir, von jemand den ich auf diesem Bereich als professionell betrachte, die gleiche Meinung zu hören, die sonst in der Beautywelt gar nicht geteilt wird.

    Viele Grüße,
    Ina

  29. Reply
    Kim 17. Juni 2015 at 15:21

    Wow!! Das ist wirklich ein richtig schönes Makeup, ich bin begeistert. Bin auch wirklich ein Fan von nude tönen, schaue mal ob ich es heute noch schaffe zu DM zu fahren, denn ich reise heute abend in das ridnauntal, in den gassenhof ridnaun. Wäre ein tolles Makeup für den Urlaub ! Liebe Grüße Kim 🙂

  30. Reply
    Birthe 29. Juni 2015 at 12:33

    Hi liebste Magi,
    vielen Dank für deinen scharfsinnigen und witzigen Beitrag…ganz ehrlich, ich hätte mich beinahe nass gemacht zu Deinem Kommentar „oh my gosh, how look pigmented it is“
    Vielen Dank für den genialen Tipp! …es funktioniert super, sofort bin ich los und habe in meiner Drogeriefiliale alle verfügbaren Lidschatten von Essence aufgekauft 😀

    Und nun noch ein kleiner Tipp von mir an alle Blasshäuter…versucht auch mal das Gesichtspuder von Alverde in der Farbe „Terra“ für euer Contouring…but try this only on your cheekbones and don’t forget your jawline as well :lamp: :nerd: 😀

    LG Birthe

  31. Reply
    Blume 29. Juni 2015 at 13:14

    Den Nyx Taupe hab ich lange, lange sehr gerne benutzt. Hab ihn sogar wieder gepresst, nachdem er mir runtergefallen war. Bin ebenfalls sehr hell, NC15 im Winter, und fand, dass er super aussah bei meinem Hautton. Jetzt hab ich aber tatsächlich einen neuen Favoriten, nämlich den Lidschatten Heroine von Illamasqua. Bin so happy, dass ich den mal mitbestellt hab, er gefällt mir an mir noch 1000 Mal besser als der Nyx.

    Zu deiner Pigmentierungsfrage bei Blushes… ich mag am liebsten den Mittelweg. Zu wenig nervt mich, zuviel geht gar nicht bei so heller Haut. Abgesehen von einer uralten Palette unbekannten Ursprungs habe ich aber keine superpigmentierten Blushes.

    • Reply
      Magi 30. Juni 2015 at 14:55

      Ist das der, den Nikkie Tutorials so mag? Den hatte ich mal im Warenkorb, aber ich mag die ILLAMASQUA Texturen nicht sooo, darum hab ich ihn am Ende nicht bestellt. Hab ja nun wahrlich genug. Bei Gelegenheit vielleicht… 1000x klingt ja doch spannend.

      • Reply
        Blume 17. August 2015 at 13:40

        Das weiß ich leider nicht, ob Nikkie Tutorials den auch gern mag. Ich hatte mal irgendwann einen Bericht (über Google gefunden) über einen Vergleich des Nyx Taupe mit dem Illamasqua Lidschatten gelesen, bei dem der Illamasqua eben noch viel besser abschnitt (der Nyx wurde aber auch gelobt). Hab mich danach entschieden, den mal zu testen. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen