PICK COLOR

BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping

Menü

Someone depotted KIKO Water Eyeshadow…

Es waren vermutlich die euphorischen Nachbeben nach dem Depotting der MAC Extra Dimension Eyeshadows, die mich Selbiges mit den KIKO Water Eyeshadows tun ließen, als sie mir beim Aufräumen meiner Schubladen wieder in die Hände fielen.

Kaum hatte ein Dösschen beim Umsortieren geöffnet, befand sich ein Cutter in meiner Hand und gleich 4 meiner 6 der gegossenen Effektlidschatten von KIKO waren aus ihrer Hülle gehoben.

Der Grund: die KIKO Plastikdösschen sind groß, klobig und geben vor allem keinerlei Einsicht, welche Farbe sich in ihnen befindet. Sie sind nummeriert – die auf der Website angegebenen Namen sind nicht draufgedruckt.

Die Konsequenz: sie werden nicht benutzt. Ich habe ja oftmals das Glück, dass es genau das 6. nacheinander geöffnete Compact ist, das die von mir gesuchte Farbe beinhaltet.

Ja, man köööönnte sich ja eventuell farblich kodieren, beschriften… Aber warum einfach, wenn’s auch riskant und unpraktisch geht, dachte ich mir.

Mein Wagnis die KIKO Water Eyeshadows depotted zu haben kann ich pauschal nicht empfehlen.

KIKO Water Eyeshadow Depotting

3 Minuten nach der Idee es zu tun ^^ – übrigens: was im Döschen zurückbleibt ist mit Produkt benetzter Kleber

Hindernis I: keine Pfännchen

Der große Unterschied zu den MAC In Extra Dimension Eyeshadows ist nämlich, dass sie eine eher unkonventionelle Form haben. Während man die MAC Rohlinge in ein leeres Standard-Leerpfännchen nisten kann, die online zahlreich bestellbar sind, sind die KIKO Lidschatten quadratisch.

Ich werde dennoch nach solchen Leerpfännchen Ausschau halten. Die depotteted KIKO Water Eyeshadows haften nur bedingt gut an dem   Bodengitter aus Plastik, nachdem man es leicht beim Hinausheben leicht verbogen hat. Ich habe an diese Gitter mit einer Heißklebepostole einen Magneten (diese ») befestigt und sie halten halbwegs, einige jedoch liegen nur lose auf.

KIKO Water Eyeshadow Depotted

ohne den Kleber und nach leichter Biegung möchte der Puderstein nicht mehr so gern mit dem Plastikgitter knuddeln

„Gelee“ Eyeshadows

Lidschatten wie die KIKO Water Eyeshadows und MAC In Extra Dimensions sind verwandt. Seit der „Absegnung“ von Synthetic Fluorphlogopite als Kosmetikinhaltsstoff bieten zahlreiche Marken solche „Gelee-Eyeshadows“ an. Ich nenne sie weiterhin so, weil die ersten mir bekannten dieser Art die Illuminating Powder Gelee von ESTEE LAUDER waren.

Ein Gel ist es an sich, doch werden diese Lidschatten flüssig in ihre oft wunderschön gestalteten Formen gegossen und Gitter „zugedeckt“, sodass sie kein Pfännchen zum hineinpressen benötigen. Sind sind eher mit Baked Eyeshadows als mit gepressten Puderlidschatten verwand. Mehr dazu im Post über die unterschiedlichen Arten von Lidschatten »

  • Produkt
  • Inhaltsstoffe
  • Rabattcodes & Deals
KIKO-Water-Eyeshadow

KIKO Water Eyeshadow

Wet & Dry Lidschatten

Preis:
ca. 8,90
Inhalt:
3g
Shades:
28 - 200 Champagne, 201 Rosy Taupe, 202 ...»
Made in
Italy
Mica, Cetearyl Ethylhexanoate, HDI/Trimethylol Hexyllactone Crosspolymer, Glycerin, Squalane, Octyldodecyl Stearoyl Stearate, Polysorbate 80, Ethylhexylglycerin, Caprylyl Glycol, 1,2-Hexanediol, Xanthan Gum, Chondrus Crispus (Carrageenan), Pentaerythrityl Tetra-di-t-Butyl Hydroxyhydrocinnamate, Silica, Dicalcium Phosphate, Synthetic Fluorphlogopite, [+/- CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77491, CI 77492, CI 77499 (Iron Oxides), CI 77470 (Carmine), CI 77007 (Ultramarines), CI 77742 (Manganese Violet), CI 77510 (Ferric Ferrocyanide), CI 77510 (Ferric Ammonium Ferrocyanide), CI 77288 (Chromium Oxide Green), CI 77289 (Chromium Hydroxide Green), CI 42090 (Blue 1 Lake), CI 19140 (Yellow 5 Lake)].
Ohne Gewähr - entscheidend sind die Angaben auf der Produktverpackung.
Bei Nutzung bitte diese Seite als Quelle verlinken / if you use this info please link back to this page.

Hindernis II: die passende Palette

In den ersten Sekunden wirkte es wie die perfekte Lösung: die alten MAC Quads haben augenscheinlich das perfekte Format, um 4 der depotteted KIKO Water Eyeshadows zu beherbergen. Doch dann die Ernüchterung: der Verschlussmechanismus ist im Weg und kerbte selbst für die Fotos in die Rohlinge ein. Die neuen Quads würden nicht funktionieren, weil sie zwei „Schienen“ zum Kippen des Inserts am Boden haben.

Die Z-Palette und alte MAC 15er-Palette erwiesen sich als zu flach. Da hat sich KIKO auch nicht unbedingt in Zurückhaltung geübt und den Schwung der Form ordentlich ausgereizt. Die klobigen Compact verwundern gar nicht.

KIKO Water Eyeshadow Depotted MAC Quad

es wäre zu schön gewesen…

depotted KIKO Water Eyeshadows MAC Pro Palette large

FERTIG: Depotted KIKO Water Shadows passen perfekt in die MAC Pro Palette Large!

Die neuen MAC Pro Palette Large Singles hatte ich als Option gar nicht auf dem Schirm. Dabei erweist sich diese Leerpalette in jeder Hinsicht als perfekt. Nicht nur in Höhe und schöner Einsicht sondern auch in der Höhe: schier nahtlos passen die KIKO Water Eyeshadow Depots hinein, juhey!

Die beiden zuvor ausprobierten Paletten waren eine Prise schmaler und hätten nur 2 Reihen ermöglicht. Ende gut, alles gut. Bis auf das Pfännchen-Problem natürlich…

Idee: Stechförmchen?

Während des Tippens überkommt mich die große Neugier, ob ich die KIKO Shadows nicht in ein 1-inch-Pfännchen drücken könnte. In meiner Vorstellung würde sich die die dezent spröde Textur einfach an den Kanten abschaben, aber darüber werde ich anders als bei meinem Impuls-Depotting einmal schlafen müssen. Mit dem Überschuss könnte ich leben. Die Füllmenge ist üppig und wer weiß: vielleicht lassen sich die Krümel zu einer neuen Farbe mischen…

Depotting KIKO Water Eyeshadows

funktioniert genau so wie bei MAC demonstriert: mit einem Messer tief an der Seite einstechen, um das Plastikgitter per Hebelwirkung hinauszuschieben. Der Widerstand ist minimal. Schaut euch einfach das Video an:

Fazit

Leider ist das Depotting von KIKO Water Eyeshadows nicht so „genial“ wie das von MAC. Mit der unkonventionelle Form gehen wesentliche Nachteile einher. Wer aber auch ein Organisationsproblem wie ich hat, weiß nun zumindest um die Möglichkeit. Falls ihr Pfännchen findet oder eine andere Lösung, die die Idee weiterspinnt, teilt sie doch mit uns!

VG

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

7 Kommentare
  1. Reply
    Ela 6. Januar 2016 at 11:45

    Coastal scents hat quadratische Leerpfännchen. Die brauchen dann aber noch nen Magneten hinten dran.

    • Reply
      Magi 6. Januar 2016 at 16:42

      Hm, finde da leider keine. Wie heißen die denn? Unter „square“ oder „pan“ hab ich nichts gefunden. Meist sind’s aber entweder auch 1inch oder gleich 2inch oder größer für Puder etc.

      • Reply
        Ela 6. Januar 2016 at 21:30

        Ah ich habs heute unterwegs gecshrieben und glatt verwechselt. Hab nochmal nachgecshaut: TKBtrading bietet unter jars/tools => palettes+compacts+ tins auf seite 2 ganz unten squares an mit 52mm. weiß jetzt nicht genau, ob die von der Länge her passend sind …..

        • Magi 7. Januar 2016 at 16:38

          Bei TKB hab ich natürlich als erstes geschaut. Aber wie gesagt: 52mm sind 2inch und somit Puderformat. Ist viel zu groß.

        • Ela 6. Januar 2016 at 21:31

          Man ich spamme dich heute zu :-D und auf den folgenden Seiten gibts noch andere quadratische Größen -D

  2. Reply
    Rönade 8. Januar 2016 at 19:44

    Ich finde es auch dämlich, dass man bei den Kiko Lidschatten nicht sieht, welche Farbe man dort hat. Deshalb fristet meine Sammlung auch ein verstaubtes Dasein. Übrigens: Die Pans bei TKBTrading gibt es auch in kleiner und sogar rechteckig oder quadratisch: 24 x 21 Millimeter, 26 Millimeter und 32 Millimeter. Müsste meine Kikos mal ausmessen, welche da passen könnten.

    • Reply
      Magi 11. Januar 2016 at 12:02

      26mm ist ja 1inch und zu klein. Das ist ja die Größe von MAC. Dann hätte es ins Quad gepasst :) Die KIKOs sind ca. 33mm

Hinterlasse einen Kommentar

bloglovin magimania