Space NK UK

BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping - est. 2008

Menü

KIKO Super Colour Eyeliner Review & Swatch-Bombe

Meine KIKO-Bestellung zur Glamour Shopping Week umfasste stolze 8 9 KIKO Super Colour Eyeliner. Sie sind derzeit wie auch andere Liner bei KIKO auf nur 3,90€ reduziert und das wollte ich mir nicht entgehen lassen.

Ich wurde gebeten meine Eindrücke und Swatches möglichst zeitnah zusammenzutragen, so lange das Angebot noch gilt. Ich wollte sie zunächst einige Makeups „lang“ ausprobieren, um zu schauen, ob sich der Aufwand lohnt.

Nachdem ich nun 4 verschiedene Liner an 6 Tagen verwendet habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass ihr euch das Schnäppchen nicht entgehen lassen könnt.

Prämisse: natürlich gilt diese Empfehlung nicht allgemein sondern richtet sich an Freunde von vor allem Effekt-Eyelinern, die gerne auch einmal Experimente wagen. Ich habe das klassische Schwarz nicht bestellt und bin in der Hinsicht kein „Heavy-User“. Wer also ausschließlich den klassischen Schwalbenschwanz in schwarz zieht, bleibt vermutlich besser beim Gel Eyeliner.

KIKO Super Colour Eyeliner Felt Tip Vergleich - Blitz

„]KIKO Super Colour – ARTDECO Liquid Star Liner – MAKE UP FOR EVER Aqua Liner – CATRICE Liquid Liner (Metallic) – CATRICE Liquid Liner (Schwarz) – KIKO Metal Light Eyeliner

Die Effekte, die mit einem Flüssig Eyeliner dieser Art möglich sind, bekommen Gels teilweise nicht hin. Ihr Schwerpunkt liegt mehr auf der Blickdichte. Beim KIKO Super Colour Eyeliner handelt es sich um einen Felt Tip Liquid Eyeliner (wie man auf dem Bild sieht bei diesem Modell feiner, weniger beflockt als andere), der eine sehr wässrige Basis hat und mit vielen Schimmer- oder Pigmentpartikeln durchzogen ist. Nicht zu verwechseln mit Flüssig-Linern mit homogenen, fast schon cremigen Masse, wie z.B. Essence sie anbietet. Die Grenzen sind zwar (wörtlich) schwimmend, aber es gibt Unterschiede, die hervorzuheben sind und zu Vor- und Nachteilen führen.

KIKO Super Colour Eyeliner Swatch dunkle Base

„]101, 106, 110 & 112 auf schwarzem Kajal | Tageslicht, Sonne & unscharf

Vorteile:

  • wunderschöne Effekte möglich, viel Schimmer, manchmal Multicolor
  • viele Farben auf dem Markt
  • sehr dünne Textur, sodass man keinen „Propfen“ am Lid mit sich trägt sondern nur einen Farbschleier und schmiert nicht so leicht die Wimpern ein
  • aufgrund dessen auch die allerfeinsten Linien möglich
  • einfacher Auftrag Dank optimierter Applikatoren für die Textur – beim KIKO besonders fein
  • kombiniert mit farbigem Untergrund ergeben sich bei einigen Nuancen neue Effekte
  • sehr gute Haltbarkeit trotz einfachen Abschminkens
  • guter Preis, wie ich finde

Nachteile

  • je schimmernder die Farbe, umso weniger deckend ist sie – dies empfehle ich aber relativ zu sehen. Auf Lidschatten merkt man es kaum.
  • die Handhabung ist wiederum nicht unbedingt narrensicher und kann unter Umständen dezent verlaufen
  • bis auf dieses Sonderangebot sind die Liner eher im mittleren Preissegment angesiedelt
  • bei blickdichten und / oder metallischen Effekten sind die klassischen Flüssig-Eyeliner gegebenenfalls besser
  • Der „MHD“ ist im Verhältnis recht kurz
  • what you see is NOT what you get – so lange er feucht ist. Die Verführung eines nicht getrockneten Swatches ist enorm. Man sollte ihn auf jeden Fall trocknen lassen und dann einschätzen.

KIKO hat mir 14 Farben eine geniale Auswahl an Linern und ergänzt andere Angebote um schöne Effekte. Hier meine Exemplare, wobei mir so langsam der Gedanke kommt, dass ich einen mehr habe und ihn irgendwie verlegt habe (111):

KIKO Super Colour Eyeliner Swatch

„]Sonnenlicht – Tageslicht und unscharf, um den Schimmer zu erfassen

KIKO ‚Shimmering Gold‘ (101) Super Colour Eyeliner

Ein stark schimmerndes und intensives Gelbgold in transparenter Basis. Je nachdem, wie dick er aufgetragen wird, ist er deckend. Die starken Reflexe lassen ihn auch auf ungeschminktem Auge sofort auffallen, auf dunkler Base wirkt er noch einmal intensiver.

Dir Farbe ist ILLAMASQUA ‚Alchemy‘ sehr ähnlich, enthält, wie ich finde, weniger Partikel. Gold gibt es aber auch von anderen Marken.

KIKO ‚Bronze‘ (102) Super Colour Eyeliner

Ein rötliches Braun mit metallischem, nicht zu auffälligem Finish. Aufgetragen ist die Farben verhältnismäßig hell und fällt dadurch durchaus auf. Die Braunnuance ist nicht neutral und dürfte besonders zu grünen Augen passen. Er deckt gut.

KIKO ‚Dark Brown‘ (103) Super Colour Eyeliner

ist beinahe Schwarz und wirkt auch gar nicht so braun sondern wie ein Dunkel-Taupe. Ich würde ihn sogar als Anthrazit durchgehen lassen und das macht ihm zu einem tollen Off-Black-Ton für all jene, denen Schwarz zu hart ist und Braun zu warm / Grau zu kühl.

Er könnte hierfür etwas deckender sein, am Auge war es weniger problematsch. Er fällt für mich in die Kategorie ESSENCE London Baby / URBAN DECAY Oilslick, ist aber aufgrund der Textur dezenter.

KIKO ‚Dark Slate Green‘ (104) Super Colour Eyeliner

ist einer der Smokey-Liner mit dünnem, halb-transparentem, schwarzem Medium und zahlreichen blaugrünen Partikeln. Vor allem im feuchten Zustand sehr attraktiv. Ist er angetrocknet, ist der Effekt nur subtil und wirkt ebenfalls eher wie ein Off-Black mit feinen Akzenten.

Er erinnert ein wenig an MAC Blue Brown Pigment in Medium, ist jedoch weniger Brillant. Er scheint mit dem KIKO Metal Liner ‚Wild Forest‘ (Chic Chalet) identisch nur anders verpackt zu sein.

KIKO ‚Electric Blue‘ (106) Super Colour Eyeliner

ein helles, kühles Blau mit feinem türkisen Schimmer. Letzterer fällt aber kaum auf. Dafür ist der Liner auch eher transparenter Natur, was mit einer Extraschicht sicherlich auszugleichen ist.

Blaue Liner gibt es viele, aber dieser hier ist in der Tat besonders. Schön hätte ich gefunden, wenn der Schimmer noch dominanter gewesen wäre.

KIKO ‚Blue Majorelle‘ (107) Super Colour Eyeliner

vermutlich der klassische, strahlend-blaue Flüssigliner. Vergleichbare gibt es sicherlich viele, ich mag die dünne Textur aber lieber als die dick-pastöse der Alternativen. Ein schönes Exemplar in dieser Reihe und erinnert mich an menen ESSENCE Metal Glam.

KIKO ‚Pearly Regal Purple‘ (110) Super Colour Eyeliner

Dürfte der beliebteste Eyeliner der Reihe sein. Wie auch schon 106 ist der vom Schema „schwarzes-Medium-mit-Flitter“ – in dem Fall ein Lila. Obwohl der Swatch vielleicht etwas transparent wirkt, ist er im Makeup verarbeitet sehr auffällig Dank den violetten Plättchen.

Er ist der Bruder von ARTDECOs Star Liner ‚Lilac‘. Dieser erscheint mir zwar auch dichtere Partikel zu haben, aber der Effekt ist sehr, sehr ähnlich. KIKO bietet hier eine gute Alternative, deren Applikator ich ein wenig bevorzuge.

KIKO ‚Crocodile Green‘ (112) Super Colour Eyeliner

Ist ein Olivgrün mit leicht metallischem Finish ohne Pearl, was ich schon selten finde. Die meisten werden sofort mit zartem Gold kombiniert, was sie stets sehr warm macht. Somit ist Crocie hier durchaus interessant und er deckt auch gut.

KIKO Super Colour Eyeliner Swatch Lid

Ich werde in einem Separaten Post noch einmal genauer auf die Alternativen zum Exemplar von KIKO eingehen und darüber hinaus noch einige Makeups zeigen. Heute nur einige Farbbeispiele im Vergleich:

KIKO Super Colour Eyeliner Swatch Vergleich Catrice Illamasqua Make Up For Ever

1. ILLAMASQUA Precision Ink ‚Alchemy‘ (LE) 2. CATRICE Liquid Eye Liner ‚Go get Bronzed‘ (disc.) 3. CATRICE Liquid Eye Line ‚I am golden Sandy‘ (disc.) 4. CATRICE Liquid Eye Liner ‚Drama Queen‘ (LE) 5. KIKO Metal Lights ‚Wild Forest‘ (LE) 6. MAKE UP FOR EVER Diamond Multicolor Black 14 7. ARTDECO Star Liner ‚Turquoise‘ 8. ARTDECO Star Liner ‚Lilac‘ 9. MAKE UP FOR EVER Diamond Lagoon Green (03)

Obwohl ich das Gefühl habe, diese Liner spazieren ein und aus bei KIKO, z.B. gibt es Parallelen zu den Linern der CHIC CHALET Kollektion, dennoch mag ich zum einen den Zylinder lieber als die Kegelform (Handling, Aufbewahrung) und der Applikator erscheint mir hier feiner, sodass er das Produkt besser dosiert und weniger patzt. Ein wenig Abstreifen halte ich für sinnvoll.

2 wichtige Tipps: auf jeden Fall schütteln & lieber zwei dünne Schichten als in einer patzen.

Alles in allem eine klare Empfehlung. Einzelne Nuancen sind im Direktvergleich vielleicht nicht ganz so intensiv wie andere Marken, machen es mit Präzision wett. Der reduzierte Preis ist der Knaller – zum vollen Preis würde ich einzelne Nuancen dennoch sofort nachkaufen und andere in meiner Sammlung damit ersetzen.

KIKO Eyeliner

 

© Kiko Milano

KIKO Super Colour Eyeliner

Preis: ca. 6,90€
Inhalt: 1,7ml
Nuancen: 14 – schimmernd & matt

erhältlich in KIKO Stores & online »

VG
Magi on sabyoutubeMagi on sabtwitterMagi on sabrssMagi on sabpinterestMagi on sabinstagramMagi on sabgoogleMagi on sabfacebook
Magi
Schwerpunkt: Makeup & News
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelb | Sommertyp
#SmokeyEyes #StatementCheeks #ColorPink #BrushObsessed #CutePackaging

Was sagst du dazu?

37 Kommentare
  1. Reply Saskia 22. April 2013 at 19:25

    ROAR!

    Ich muss gleich doch mal bei KIKO vorbeischauen! Das blau – ein Traum!

    Liebe Grüße!
    Saskia

    • Reply Magi 22. April 2013 at 21:46

      Welches von beiden?

  2. Reply Coco 22. April 2013 at 19:46

    wow, die farben sind krass, finde ich aber irgendwie geil

  3. Reply Lullaby 22. April 2013 at 20:16

    Danke für deine schnelle Einschätzung!!!! Das bringt mich echt weiter. Der lilaschimmernde Liner hätte mir am besten gefallen, aber ich bin mir irgendwie unsicher, weil er beim swatchen so transparent wirkte, aber auf deinem „Augenswatch“ fällt das gar nicht weiter auf.
    Schade, dass Kiko kein strahlendes Türkis anbietet, aber durch den türkisen Creme Lischatten aus der aktuellen LE habe ich jetzt endlich einen Ersatz für den Liquid Liner aus einer essence LE, der den Geist aufgegeben hat.

    Ich denke die Nr. 110 wird zu mir kommen dürfen.
    Danke nochmal!

    • Reply Magi 22. April 2013 at 21:48

      Stimmt, ein schönes Türkis wäre echt schön.

      Ich habe mir gedacht, dass es das Problem ist, das einige mit den Linern haben. Aber die Erfahrung hab ich schon häufiger gemacht, dass es am Auge noch einmal anders aussieht. Und hier ist nur auf Haut: wenn noch Lidschatten drunter ist, der noch ein bisschen Produkt aufsaugt und bremst, ist es noch besser. Nie so richtig wie diese cremigen (MAC Liquidlast oder die von KIKO z.B.) aber die waren mir auch stets zu extrem

  4. Reply Mareike 22. April 2013 at 20:21

    Oh wow, die Swatchs sind absolut verführerisch. Vor allem 102 und 110 gefallen mir ausgesprochen gut. Freue mich auf AMUs damit von Dir!

  5. Reply Beauty Mango 22. April 2013 at 20:22

    ich muss eindeutig wieder mal zu Kiko!

    • Reply Magi 22. April 2013 at 21:48

      Es sollte ein Weilchen dauern, bis ich mich für KIKO begeistern konnte. Im Moment mag ich’s irgendwie sehr und freue mich auf die neue LE.

  6. Reply Eva 22. April 2013 at 20:25

    Wow die Blautöne gefallen mir super gut!

  7. Reply Annirella 22. April 2013 at 20:26

    Oh ne…. Ich will nicht wieder angefixt werden :(((.

  8. Reply kirschbluetenschnee 22. April 2013 at 20:29

    Wow da hast du dir ja mal wieder mega viel Arbeit gemacht, danke dafür :yes:
    Ich war mit Sabrina letztens bei KIKO und sie hat sich einen der Eyeliner geholt, ich werd mir wohl beim nächsten Mal 110 und 112 zulegen, die sahen im Laden geswatched aber auch alle toll aus!

    • Reply Magi 22. April 2013 at 21:50

      Danke schön *freu*

      Ich bin sehr begeistert von den Teilen. Also allgemein von den Felttips sowieso, aber wenn KIKO die für 4€ hat und dann so viele, werde ich wuschig. Find’s toll Eyeliner von einer Marke zu haben und nicht so ein Kuddelmuddel. v.a. weil die Hülse auf die Farbe des Liners hat.

  9. Reply Susanne 22. April 2013 at 20:37

    Vielen Dank für die tolle Review! Ich glaub es ist an der Zeit für Onlineshopping bei Kiko! Lieben Gruß :-) :-)

    • Reply Magi 22. April 2013 at 21:50

      Berichte, wenn Du bestellst :)

  10. Reply Paula 22. April 2013 at 20:41

    107 und 110 brauche ich unbedingt noch! Bis jetzt habe ich nur Crocodile Green 112 und verwende ihn recht gerne.

    • Reply Magi 22. April 2013 at 21:51

      ICh suche noch die passende Lidschattenkombi zum Crock. Bisher war mir es in der Vorstellung zu warm. Aber vielleicht ja bei etwas Nude-m :) Welche Augenfarbe hast Du denn?

  11. Reply beautyKatze 22. April 2013 at 21:43

    großartige Review! Es kommt wirklich sehr gut raus, dass die Liner teilweise transparent sind :-) das ist meiner Meinung nach das einzige Manko. Nr. 101 ist mein absoluter Lieblingsliner :inlove:

    • Reply Magi 22. April 2013 at 21:53

      Ich hab ganz vergessen Dein Amu zu verlinken, aber wenn man eine Farbe macht, muss man mehrere und dann wird’s heikel XD Nächstes mal :))

      Ich hatte trotz der Transparenz bisher keine Probleme, daher ist’s für mich nicht so ein Manko. Hier auf den Bildern ist es bewusst auf Haut, um nicht abzulenken. Aber auf Lidschatten war es bisher unproblematisch.

  12. Reply Karo 22. April 2013 at 21:46

    Vielen Dank für deine wundervolle Review und die Tragebilder :inlove:
    Die sehen echt hübsch aus…
    110 sieht super aus

    • Reply Magi 22. April 2013 at 21:53

      Ich sach ja: Everybody’s Darling. Hab auch den von ARTDECO schon häufig benutzt. ISt stets ein schöner Blickfang :)

  13. Reply Innocence. 22. April 2013 at 22:34

    Danke fürs Zeigen! Electric blue sieht mega aus! Lg

  14. Reply Cornaline 22. April 2013 at 22:34

    Danke für die zeitnahe Einschätzung! Da werde ich auch zuschlagen :3 Dass du dir die Mühe machst, alles immer bei unterschiedlichen Lichtsituationen zu zeigen ist unglaublich toll!

  15. Reply Talasia 22. April 2013 at 22:46

    Die sind ja schon so mein Beuteschema :D allerdings habe ich mal alle Farben aus einer LE gekauft, die sind recht ähnlich denke ich (andere Form, aber vom Effekt ähnlich), die nutze ich nur nicht soooo oft, darum werde ich wohl nicht zuschlagen. Sollte die vorhandenen aber mal wieder benutzen ^^

  16. Reply Valerie 22. April 2013 at 23:31

    Oh, vielen Dank für die Vergleichsswatches. Ich bin von den Linern die ich aus der Chic Chalet habe, ziemlich angetan und war mir nicht ganz sicher, ob die aus dem SS den nun die selben /sehr ähnlich sind oder nicht und habe etwas mit dem Kauf gezögert. Aber nun werde ich die Gelegenheit nutzen! :D

    Aber eine Frage bleibt für mich offen: Kann es sein, dass die Bezeichnung der zum Vergleich aufgetragenen Liner anderer Marken durcheinander geraten ist? Ich wüsste doch so gern, welcher Nr. 6 ist, weil Wild Forest von Kiko ist es sicherlich nicht… Wenn Du mir antworten würstest, wäre ich unheimlich dankbar! Ich bin verliebt :inlove: :rotfl:

    • Reply Magimania 23. April 2013 at 20:47

      UPS, schon korrigiert. Es ist MUFE

      • Reply Valerie 24. April 2013 at 20:51

        Vielen, vielen lieben Dank! *_*

  17. Reply Karmesin 23. April 2013 at 07:20

    Das Ranking-System gefällt mir sehr gut, ist mir bisher nicht aufgefallen! Ich hatte sowas auch mal aber irgendwie nicht weitergeführt…

    Von den Linern habe ich auch einige und mir gefallen sie. Wenn ich sie mir jetzt noch mal bei dir ansehe finde ich es schade, dass ich nur 4 habe ;)

    Viele liebe Grüße
    Melanie

    • Reply Magimania 23. April 2013 at 20:48

      Ich hatte es auch mal eine Weile, aber wieder aufgegeben. Nun aber ordentlich und kann mich wieder damit anfreunden

  18. Reply Sally 23. April 2013 at 08:59

    Kiko mag ich an sich ganz gerne. Nutze hin und wieder auch gerne die Produkte davon. Speziell den Lidschatten 130, da er perfekt zum blenden bei mir passt. Die Eyeliner gefallen mir echt sehr gut. Gerade wenns so hübsch glitzert und schimmert! Ist genau mein Fall. Muss ich vielleicht doch mal wieder zu Kiko fahren. Ist leider immer nur so ne Gurkerei, daher schiebe ich es immer vor mich hin…

  19. Reply Chris 23. April 2013 at 12:33

    Vielen Dank für den tollen Überblick.
    Welche Frabe ist die Nummer 9 ? ?:-)

  20. Reply nazli 23. April 2013 at 14:16

    oh magi die sind wirklich wunderschön!
    weißt du zufällig, ob sie auch im laden reduziert sind?
    :)

    • Reply Magimania 23. April 2013 at 20:50

      In der Regel gelten die Angebote auch im Laden. Aber mit Gewissheit kann ich es Dir nicht sagen. Haben keinen

  21. Reply Paphiopedilum 25. April 2013 at 00:54

    Ich hab nur einen, Nr. 113. Das ist so ein helles, etwas dezenteres Goldbeige. Ich mag diese Art Liner sehr gern, von Kiko kam für mich aber irgendwie außer diesem farblich kein weiterer in Frage. Entweder hatte ich die entsprechenden Nuancen schon, oder fand sie nicht so arg reizvoll. Ich liebe ja die Precision Incs von Illamasqua, aber der Vorteil von diesen hier von Kiko ist meiner Meinung nach, daß sie sich bei gleicher Haltbarkeit besser abschminken lassen. Die Precision Incs kriegt man nur abgewutzelt.

  22. Reply Blunia 26. April 2013 at 06:51

    Dark Slate Green wird heute gekauft :) :)
    Das Angebot gibt es (übrigens) auch in den Kiko Filialen!

  23. Reply Tina 30. April 2013 at 11:46

    Die #112 ist ja hübsch! Werde mir diese Liner mal genauer anschauen, brauche mehr farbige Liner – meinen schwarzen Favoriten habe ich glaube ich schon gefunden obwohl ich natürlich noch mti anderen herum experimentiere – warum ist man nie zufrieden? :shame:

  24. Reply Miri 29. April 2014 at 12:59

    Danke für den Testbericht! :)

    Hätte ich das eher gewusst, dass KIKO die Liquid Liner auch anbietet, hätte ich mir nicht so viele teurere von Urban Decay bestellt.

    Die haben nämlich fast die gleichen Farben und sind bis auf die Auftragsspitze fast identisch vom Aussehen her.

Search
bloglovin magimania