Kennst du schon Dasher?

When Jeffree meets Gwen and Becca

Für ein Event in Hamburg habe ich nun meinen erste JEFFREE STAR ‚Posh Spice‘ Velour Liquid Lipstick eingeweiht und fühlte mich wie ein wandelndes 90er Jahre Makeup Klischee.

Was nicht unbedingt von dem Augen-Makeup wiedergespiegelt wird, habe ich mit einem rötlichem, dunklen, künstlich-bronzigem Teint wettgemacht und durch eine Duttpalme + Satin-Blouson rund gestylt. Dazu noch mein neuer, kleiner Rucksack und ich empfand mich als das verlorene sechste Spice Girl – fast…

Makeup Ardency Inn Royal Urban Decay Gwen Stefani Colourpop Jeffree Star Posh Spice-12

Ohr-Clips: MR. KATE | Ring: &otherstories

JEFFREE STAR ‚Posh Spice‘ Velour Liquid Lipstick

Während das Feedback auf Instagram auf JEFFREE STAR’s Liquid-to-Matte Lippenstift mit dem passenden Namen ‚Posh Spice‘ als „Steht dir gut!“ durchging, finde ich das absolut nicht.

Klar, es gibt „Nudes“, die sich wirklich schlimm mit dem Teint beißen können. Das passiert hier vermutlich mangels „Farbe“ nicht. Neutraler wäre vermutlich nur Grau.

Und trotzdem ist es geil!

Es muss nicht „stehen“, um gut auszusehen!

Ich denke, ein fahler Ton wie ein „Greige“ auf den Lippen, der üblicherweise eher bei Krankheit natürlich ist, kann per se niemandem wirklich „schmeicheln“. Aber genau diese Optik macht den 90er-Jahre Look aus. Man sieht unweigerlich „too cool for school“ aus. Die Karottenhose für die Lippen sozusagen.

COLOURPOP Dasher x ARDENCY INN Royal x URBAN DECAY Gwen Stefani Makeup

Aber kommen wir aber darauf zu sprechen, was denn da eigentlich ins Auge sticht:
nämlich das, was auf dem Auge ist!

Dasher x Royal

Beim Auftrag des wunderschönen COLOURPOP ‚Dasher‘ Super Shock Shadows dachte ich noch (vor Entzückung jauchzend): „Mensch, warum spricht keiner über dieses Sahneteil von COLOURPOP?“

Wie man COLOURPOP nach Deutschland bestellen kann »

Leider, leider fand ich den Grund auf Google:

er war Teil des 2014 limitiert erhältlichen Never Naughty Quads.

Ein sattes Flieder mit pinken Partikeln, das einfach so wunderbar leuchtet und im Falle des Makeups herrlich mit Neuzugang ARDENCY INN ‚Royal‘ Modster Manuka Honey Enriched Pigment harmoniert.

Während man diesen unfassbar brillanten, metallischen Violettton oft dominierend in Makeups sieht – die berühmteste Interpretation dürfte die von Jaclyn Hill sein – ist er hier fast schon in einer Nebenrolle zu sehen.

Die unauffälligen aber das Makeup abrundenden Arbeiten habe ich mit der frisch erschienenen URBAN DECAY Gwen Stefani Palette erledigt. Mit dem Grau (Serious) und Rotbraun (Punk) schattiert, mit hellem Braun (Anaheim) ausgeblendet und einem der vielen schimmernden Highlighter in der Palette (Skimp) – was wohl – „gehighlightet“.

Makeup Ardency Inn Royal Urban Decay Gwen Stefani Colourpop Jeffree Star Posh Spice

Teint & Cheeks

Die HOURGLASS Ambient Lighting Palette zeige ich, weil der dunkle Ton darin zusammen mit der MAC Mineralize Moisture Foundation ‚NC15‘ für den warmen, rötlichen Look meines Teints sorgte. Eigentlich etwas, das ich sonst fürchterlich finde, mit allen Mitteln versuche zu vermeiden und…

… in diesem Fall irgendwie stimmig fand.

Waren die 90er nicht auch irgendwie der Zenit des hässlich und auffällig geschminkten Teints mit den rötlich-orangen Makeup-Rändern und unnatürlich mattierter, kränklich-pudrig-stumpf wirkender Haut?

Mit BECCA ‚Opal‘ Shimmering Skin Perfector Pressed – hier als Mini aus dem BECCA Glow on the Go Set – sorgte für den Uber-Glow, den ich wieder neu für mich entdecke.

Auch so eine 90er-Assoziation: viel zu eisiger Schimmer an unvorteilhaften Stellen – aber Hauptsache Glow!  Für die Leute mit Talent oder persönlichem Makeup Artist vielleicht noch geschmackvoll – für alle anderen mit Glitzerpartikeln in einem Eisköniginnen-Ton. Zum Glück gibt’s heute etwas schönere Optionen.

Auf den Wangen für etwas Leben neben den toten Lippen ohne zu bunt zu werden: MAC ‚Blushbaby‘ Blush.

Makeup Ardency Inn Royal Urban Decay Gwen Stefani Colourpop Jeffree Star Posh Spice-14

Blitzlicht!

Man könnte sich natürlich kurz fassen, um ein Makeup zu beschreiben, aber man könnte auch ungeschminkt bleiben und das tu ich auch nicht. Ha ha…

Obwohl ich schon letztes Jahr anfing totbraune Lippenprodukte anzuvisieren und sogar zu kaufen, habe ich so lange gebraucht, um es endlich einmal zu wagen. Es ist für mich ein Freizeit-Look und fast auffälliger als Neon-Lippen, aber ich finde das 90ies-Revival als 90ies-Teenie total super. Dennoch hoffe ich, das einiges vergraben bleibt und bleibe lieber bei „kurzen Zitaten“ und nicht einer allumfassenden Interpretation.

Wie steht ihr zum definierten, matten 90ies-Mund? Tragt ihr es selbst oder schaut ihr nur gern? Welcher ist euer Pick für den Look?

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

Bild anhängen:

22 Kommentare
  1. Reply
    Anna D 23. November 2015 at 17:11

    Ich steh total auf Posh Spice, aber ich trage auch Concealerlippen mit Freude – im vollen Bewusstsein, dass das eigentlich keinem steht. Ich mag un-Farben, gerade auf den Lippen sehr gern! Das AMU dazu ist aber auch wirklich toll… Mit Lila bin ich allerdings immer etwas vorsichtig, passt meiner Meinung nach nicht so gut zu meinen Augen. >_>

  2. Reply
    MissesFemme 23. November 2015 at 17:12

    Ich finde den Brauntrend momentan richtig cool! 🙂 Sieht gut aus!

  3. Reply
    Mone 23. November 2015 at 17:42

    Als Kind der Neunziger, wir müssten so dasselbe Alter sein, bin ich auch Fan. Für tagsüber finde ich die braunen Lippen gut machbar, weil die Farben gedeckt sind, obwohl ich nicht unbedingt ins Graubraun gehen würde, wenn ich zur Arbeit muß. Ich besitze so ziemlich alle Kylie Jenner Klischeeprodukte, also Soar, Whirl als Liner und Stift, Velvet Teddy, Faux, Twig… und dann noch z.B. den Essence Come Naturally. Mit den Linern rumzubasteln und neue Brauntöne zu finden macht mir grad total Freude. Wird nicht immer totbraun, auch mal rosiger.

    • Reply
      Magi 23. November 2015 at 23:08

      Bräunlich angehauchte Rosatöne sind ja eigentlich auch zeitlos. Man konnte ha ewig eben nix Gräuliches bekommen. Muss wohl einfach die Zeit für reif sein. Aber Rosenholz war ja nie weg… Nur vielleicht krass konturiert und matt – und einen Namen dafür.

  4. Reply
    Conny 23. November 2015 at 18:23

    ach, ich weiß nicht ob der so unschmeichelhaft ist…ich habe Trap von Colour Pop so extrem ins Herz geschlossen, dass es mich selbst erstaunte und der ist vermutlich noch einen Ticken grauer als Posh Spice, wage ich zu behaupten – vielleicht auch nicht. Aber ich fand durchaus, dass er mir stand. Das ist ja sowieso alles immer ein bisschen relativ.
    Auf dem Foto sieht er einfach klasse an dir aus.

    • Reply
      Magi 23. November 2015 at 23:03

      Ich bin ja immer so bissi Korinthenkacker bei sowas ich finde da eher den Geschmack relativ, auch die Interpretation von „stehen“ (leider mMn) aber das eigentliche Stehen nicht. Für mein Verständnis ist es reine Physik, also Optik und ganz pragmatische Farblehre und vielleicht auch etwas Evolution, wie eben den kranken Lippen wie wir uns auch natürlich und instinktiv vor Lotusblüten ekeln, weil man dich so früher vor Giften schützte.

      Beim Stehen an sich selbst bin ich aus Erfahrung sehr skeptisch. Wie viele Fotos von mir aus 2006 ich heute grausam finde, es aber damals nie anzweifelte…

      Aber am wichtigsten finde ich eben das Gefallen und den bewussten, erlesenen Einsatz von solchen Kontrasten und Widersprüchen. Das ist das was bei Mode Stil ist, finde ich.

  5. Reply
    berit 23. November 2015 at 20:05

    Braune Lippen finde ich nach wie vor absolut hässlich 😀 90er sind für mich eher diese Frostlippen wie bei der neuen Maria Carey Collection 😀 Dazu noch nen schönen hellblauen Lidschatten und fertig is der Lack ^^

    • Reply
      Magi 23. November 2015 at 22:55

      Ich hatte immer das Gefühl, frost war schon damals Bad Taste

  6. Reply
    Lola 23. November 2015 at 20:27

    Insta Gruß 🙂
    Also ganz ehrlich? Ich würde es nicht tragen mit den Lippen, bin aber auch eher die mlbb -Tante. Bei anderen wie bei dir finde ich es mal so ganz interessant, aber knallige Lippen find ich irgendwie stimmiger an dir.

    • Reply
      Magi 23. November 2015 at 22:54

      Yay, http://instagram.com/magimania-Hi!

      Mein Herz gehört definitiv auch eher den krassen Farben, aber gerade darum genieße ich auch das Gegenteil sehr

      • Reply
        Lola 24. November 2015 at 01:04

        Hmmm. Sollte da jetzt ein funktionierender Link stehen? 😀 Ich kriege da nur ne Fehlermeldung.

        Aber klar ausprobieren ist ja das nette an Makeup. Ich gehe momentan auch immer mal wieder aus meiner Komfortzone heraus und finde dabei durchaus auch Sachen die ich an mir richtig gut finde (und anderes find ich richtig richtig schlecht – Concealer bzw Nude Lippen gehen einfach gar nicht an mir). Aber was wäre die Makeup Welt ohne Experimente.

  7. Reply
    lunaa 23. November 2015 at 21:08

    Mit 11, 12 Jahren konnte ich mir gar keine andere Lippenstiftfarbe als Braun vorstellen (Ende 90er) – bis auf vielleicht das besonders unvorteilhafte Frost-Rosa. Ebenso waren dunkler konturierte Lippen ein absolutes Must für jede Frau in meiner Umgebung…

    Nun gewöhne ich mich langsam an dieses Revival und finde es eigentlich doch ganz schön. Dein Look hier ist sehr stimmig!

    • Reply
      Magi 23. November 2015 at 22:52

      Danke. Ich frage mich ja auch, ob der dunklere Lipliner sich nochmal etablieren wird. Umranden ist definitiv auch jetzt Thema, aber DER Rand? Hmmm

  8. Reply
    Martina 24. November 2015 at 00:01

    Wow, ein Wahnsinns toller Post mit einem unglaublich tollen Make-Up.
    Ein toller intensiver Look! Gefällt mir!

    Martina

    • Reply
      Magi 24. November 2015 at 10:41

      Vielen Danke 🙂

  9. Reply
    Lisa von TBI 24. November 2015 at 18:56

    Was für ein cooler Look #_# Ganz ganz toll! Posh Spice finde ich super an dir.

  10. Reply
    Hana Mond 25. November 2015 at 15:34

    An der Farbe gefällt mir nur das extrem matte Finish nicht – mit ein wenig Glanz würde es weniger tot wirken, denke ich.
    Ansonsten finde ich die Farbe zu einem farbigen Augen-Make-Up aber einen schönen Ausgleich – auch wenn ich den Teint dazu frisch und rosig gestalten würde statt bronzig, für ein gesundes Aussehen im Gegensatz zu den toten Lippen 😉

  11. Reply
    Bettina 27. November 2015 at 08:17

    Ich finde es toll, dass du auch mal untypische Looks für dich zeigts und mich so immer wieder überrascht! Dieser Look überzeugt mich auf den zweiten Blick doch ziemlich!
    Besonders geflasht hat mich aber der Nars Fall Look, den ich gerne auch immer wieder nachschminke!

    • Reply
      Magi 27. November 2015 at 10:11

      Was ist denn der typische Magi-Look? Würde mich ja mega interessieren, wie andere das empfinden 🙂

  12. Reply
    Anika 29. November 2015 at 16:55

    Ich finds klasse :D! In der 7. oder 8. klasse hatte ich mal nen braunen Lippenstift, wobei der ganz deutlich ein paar Nuancen dunkler war, als deiner ;)!

  13. Reply
    Supernova 30. Januar 2016 at 20:18

    Ich würde so gern wissen, wo man einen solchen Lippenstift – zumindest einen ähnlichen- in Deutschland (eventuell sogar in der Drogerie?!) bekommt! Kann mir jemand weiterhelfen? Bisher habe ich nichts gefunden.

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen