Ich war LUSHen

Auf BlogTV vor einigen Wochen hatte ich meine kleine Ausbeute vom damaligen LUSH-Raubzug gezeigt. LUSH gibt es noch nicht lang hier in Bremen (ich berichtete), dennoch habe ich bis vor Kurzem einen Bogen um den Store gemacht.

Ich habe zwar immer, wenn ich unterwegs war in Köln, Hamburg etc. Schmu seine geliebte HAPPY PILL mitgebracht (und ich liebe sie auch, weil er nach dem Baden so lecker duftet), es war unser Ritual, aber ansonsten bin ich auch kein all zu großer LUSH Fan. Gestern aber, ich schiebe es auf den Sonnenschein, bin ich spontan mit Schmu hin und habe 3 Sachen mehr als geplant gekauft. Nämlich 3 Sachen:

  • BIG Shampoo
  • LEMONY FLUTTER Nagelhaut-Creme
  • BUBBLEGUM Lipscrub (neu im Sortiment)

Das Big Shampoo hatte ich bereits länger im Visier. Ich wollte es beim genannten Einkauf im Januar mitgenommen haben, doch es war ausverkauft. Ich kaufte damals ein, weil es eine Aktion gab, bei der man bei einem bestimmten Einkaufswert ein Geschenkset oder eine Wundertüte (letzteres hatte ich gewählt) mitnehmen konnte. Das lohnte sich doch! Ich nahm damals etwas besorgt ein Shampoo Bar mit. Unser letztes Experiment mit solchen Shampoo-Konzentraten von LUSH endete in einer Winterlandschaft – auf Schmus und meinem Kopf. Ich denke, das lässt erahnen, warum ich kein großer LUSH-Junkie bin. Aber das damalige Teilchen war auch hochkonzentriertes Sodium Laureth Sulfate und davon hat LUSH nur noch wenige im Sortiment. Daher gibt es eine zweite Chance.

Die Nagelbutter habe ich hie und da aufgeschnappt. Seit einigen Wochen mit ich am Pflegen meiner Nagelhäutchen und irgendwie bin ich mit den Resultaten durch die vielen ESSENCE Produkte die ich liebenswerter Weise in Offenbach geschenkt bekommen habe, irgendwie nicht zufrieden. Mal schauen, was diese 10€-Pracht so schafft. Es ist aber jede Menge Balm drin.

Das Lippen-Peeling ist neu im Sortiment und mit knapp 9€ nicht gerade ein Schnäppchen. Ich habe die pinke Variante probiert, geschluckt und dachte WAS SOLL’s. Finde ich super, dass man ein Peeling auch essen kann. Es gibt auch noch eine Variante in Minze und eine Vanille/Schoko. Aber ich gestehe: ich habe es nur mitgenommen, um es nachzubauen.

Und das ist der zweite Punkt, weshalb LUSH und ich lange Zeit getrennte Wege gingen: selbstgemacht ist besser und billiger! Und macht Spaß 😉 Aber dafür muss man ja auch die Muße haben, die Zeit, vielleicht auch ein wenig Erfahrung. Ich glaube, ich werde einfach schon zu alt für solch ein Hobby, daher lasse ich LUSH ein zweites mal in mein Leben – bis auf die Seifen. Da haben die zwar wunderbar duftenden aber furchtbar blutenden und nicht so pflegenden Seifen keine Chance gegen die Wunderwerke von Handsiederinnen 🙂

Einen wunderbaren LUSH-Spartipp gibt es von der lieben Steffi:

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare
  1. interessante Ausbeute – ich habe auch ein Auge auf das Bubblegum Lippenpeeling geworfen ^^

  2. Den Nagelhautbalm hab ich auch, benutze es aber als Creme für die ganzen Hände. Ich nehme immer nur ganz wenig und verreibe es dann gut – durch die Wärme wird es sehr ergiebig. Und außerdem wirkt es auch wunder an Füssen, Ellenbogen und anderen trockenen Stellen. Ich gebs nicht mehr her 😉

  3. Das BIG hab ich ausprobiert und kam damit leider garnicht klar. Da haben sich bei mir die Haare an der Kopfhaut sowas von verknotet…das hat sooo weh getan das wieder auseinaner zu kriegen 🙁 Und dann haben die Haare sich auch noch super trocken angefühlt, als ob sie gleich abbrechen (obwohl ich ne Spühlung benutzt habe). Ich hoffe du hast mehr Glück damit.

  4. Siedest du auch selbst? kann man dann auch seifen fürs abschminken, oder ähnliches, machen? und hast du auch "handmade" gesichtscreme? ich find des alles super interessant. und würds auch gern mal ausprobieren, allerdings erst im sommer, wenns draußen wieder wärmer ist =) musstest du denn auch schon mal foundation aufhellen?

  5. Ja, ja und ja.

    Also Abschminkseife kenne ich so nicht. Es gibt wohl milde, aber das ist mir immernoch zu riskant. Ich mag lieber Tücher.

  6. Könntest du dann mal irgendwann (wenn dus länger getestet hast) eine Review zu der Nagelbutter machen? Hab nämlich auch schon überlegt ob ich die kaufen soll, hab mich aber dann für Handy Gurugu entschieden, womit ich aber nicht soo zufrieden bin 🙁

  7. Hallo Magi (:
    Wenn ich das richtig verstanden habe, machst du dir manchmal Lush Sachen selbst. Ich würde mich riiiesig darüber freuen, wenn du dazu mal ein Post/Video machen würdest. Lg sarah ♥

  8. Ich mache immer nur Videos, die ich selbst plane. Ich weiß nicht, ob ich es machen werde. Ich finde es lieb, dass ihr fragt, aber Einfluss auf die Wahl der Videos, besonders solch aufwändigen, habt ihr nicht. Es wäre total lieb, wenn ihr nicht immer fragt, weil das sehr ansträngend ist. Wenn es danach ginge, müsste ich jeden Tag 5 Videos produzieren.

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen