HELEN E. Cosmetics Makeup

wunderschönstes Türkis

Lipstick 728x90

Im Londoner Kaufhaus DEBENHAMS in London traf ich auf einen kleinen Counter bzw. schleifte mich die MUA direkt auf ihren Stuhl und schminkte mich mit dem Concealer-MakeUp-Duo der Marke HELEN E.

Zwei cremig-pudrige Pfännchen, am besten appliziert mit einem Schwämmchen, sagte sie. Sie wählte eine extrem dunkle Nuance und zu meiner Überraschung ließ es sich in der Tat sehr passend ausarbeiten. Dennoch habe ich verzichtet. Eine Foundation kaufe ich dann doch nicht zwischen Tür und Angel.

HELEN E. Eyeshadows

Das „Outfit“ des Standes und auch der Kosmetika, dessen Sortiment die üblichen Verdächtigen enthielt, wirkte schon sehr ramschig auf mich 😡 Diese silbernen Verpackungen, die Marke: ein Name. Schlimm. Dennoch viel mir auf, dass unter den vielen Dösschen sich viele, schöne Nuancen vefanden.

Unter anderem habe ich dann doch 3 Sachen mitgenommen, weil es dann einen Rabatt gab. Ich hatte sogar noch paar andere Sachen im Visier. So gab es sehr schöne Farben unter den Pigments und vor allem tolle Kajalfarben. Aber die waren mir etwas zu dezent. Neben meinen knalligen e/s wären diese untergegangen.

HELEN E. Eyeshadows

HELEN E. Eyeshadows

Besonders verliebt habe ich mich in den blauen Lidschatten. Die e/s sind, ich wiederhole mich, wirklich trashig. Applikator – OK – aber diese möchtegern-innovative Einklickweise… Naja, aber das soll mal nicht wichtig sein. Denn die Textur und die Brillanz waren ganz große Klasse.

Der matte, türkise Ton absolut mein Beuteschema und wie ich vermutet habe nun ein schönes Backup für meinen MAC „Meadowland“, den ich als WN habe – also „Working Name“ Lidschatten, der eine Vorabversion des endgültigen Liddies ist. Das bedeutet, man bekommt diese Nuance so einfach nicht, weil sie so nie herausgebracht wurde. Und dieser ist mir sogar kaputtgegagenen. Nun brauche ich also nicht mehr zu bangen.
Dieses Pürderchen hier, ich glaube, ich habe mich bei der Farbe vergriffen. Es sollte eine violettere sein, aber egal. Ist dennoch nett.

HELEN E. Eyeshadows

Heute habe ich dann ein AMu mit den beiden e/s und innen im Augenwinkel URBAN DECAY „Flipside“, als Liner „Covet“ und MACs „Feline“…

Leider sieht man von dem Blau nicht so viel, weil nur reingebledet, aber dennoch sehr schön. Er bröselte ein wenig, aber mit bissi Puder unter den Augen und etwas Übung kriege ich das sicher hin. Ich bin sehr zufrieden.

Die Marke an sich lohnt einen Blick und wenn einem eine Farbe gefällt, liegt man damit nicht verkehrt. Aber ist kein Heiliger Gral in dem Sinne. Hach, das Blau 😮

Helen E. Makeup

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

2 Kommentare
  1. Reply
    Nysa 28. Januar 2009 at 12:28

    mir gefällt dieses augen-make-up total! könntest du davon ein step by step-ding machen??? lg 😉

  2. Reply
    Magi 29. Januar 2009 at 17:07

    Hallo,

    vielen Dank für das Kompliment…

    Werde aber kein Tutorial dazu machen, sorry… Sind aber auch nur die besagten Lidschatten hintereinander gemalt. Das lohnt den Aufwand eines Tutorials nicht.

Hinterlasse einen Kommentar

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen