Harley Quinn inspiriertes Abendmakeup

mit den schönsten Lippen EVER!

Servus Ladies and Gentlemen,

die Inspiration zu meinem heutigen Makeup habe ich bei diesem hier von Goldiegrace gefunden! Zugegeben, sooo viel ist davon nicht übrig geblieben, aber als ich es sah, war ich halt auf Anhieb total begeistert, und dachte mir im gleichen Moment spontan, reduziert auf die Lider könnte man so etwas Diagonales durchaus abends zum Ausgehen tragen.

HQ AMU beide Augen 02 k

 

HQ AMU linkes Auge halb offen k

[/su_lightbox]

100% Harley Quinn können in einem Makeup natürlich nicht mehr stecken, wenn es tragbar sein soll, aber immerhin ein wenig. Und v.a. – der Gedanke!

Außerdem reizen AMUs, bei denen beide Augen nicht gleich, die aber eben dennoch tragbar sind, mich TOTAL – das ist ja nicht so leicht in Einklang miteinander zu bringen.

Und nicht zuletzt bin auch ich selber ein großer Batman-Fan! Auch ich bin – wie so Viele – besonders fasziniert von Joker und Harley Quinn, sowie insbesondere auch von deren sich wandelnden Darstellungen im Laufe der Jahrzehnte! Schaut unbedingt mal zu Goldiegrace auf den Blog, sie hat dort sowohl einige tolle Kreationen, als auch interessante Hintergrundinformationen zum Thema.

Das AMU Schritt für Schritt

Die roten Lippen

Ich muß ehrlich gestehen, selten bis nie war ich von einem Lippenmakeup, noch dazu von mir selber, so begeistert wie von diesen roten Lippen hier! 

Ohne die Harley Quinn Prämisse wären eigentlich nude Lippen naheliegend zu diesem AMU, aber in diesem Fall sollte es eben schon was Dramatischeres, einfach ein wenig Krasseres sein. Und da ich für ein tragbares Makeup natürlich nix mit Blut machen konnte, und mit Schwarz nichts machen wollte, blieb also nur Rot. Und so überlegte ich, was bei für sich allein ja schon sehr ausdrucksstarken, roten Lippen für ein besonderer Effekt möglich wäre – und endete hiermit:

HQ AMU Lippen 01 k 642x428

 

HQ AMU Lippen 02 k

die matteste all meiner roten Lipcremes mit rotem Glitter in exakt der selben Farbe!

Ich kann mir zwar nicht mal irgendeinen Lidstrich vorstellen, bei dem eine ruhige Hand so zwingend wäre wie bei matten, knallroten Lippen, aber für mich ist es die Mühe definitiv wert – ich LIEBE matte, rote Lippen! Auch ohne Glitter. Aber der Effekt mit ist für meinen Geschmack einfach phänomenal!!! Es sieht aus wie funkelnd bestickter, roter Samt! Damit ebendieser Effekt richtig zum Tragen kommt, ist es wichtig, den Glitter nur auf die Mitte der Lippen zu geben, sodaß der Kontrast zwischen Glitzern und Mattheit sichtbar bleibt! Ich weiß schon jetzt ein paar Anläße im Laufe des Jahres, zu denen ich meine Lippen definitiv wieder so schminken werde!

HC AMU Gesicht 02 und 03

Der nude Gloss, den ich auf dem linken Foto trage, ist ebenfalls ein sehr interessanter, mir sehr ans Herz gewachsener, über den werde ich aber mal an anderer Stelle berichten…

Für dieses Makeup hab ich eine neue Foundation verwendet, die ich Euch kurz zeigen möchte: die Burberry Velvet Foundation! Hatte sie erst wenige Tage zuvor von einer ganz lieben Person geschenkt bekommen.

Burberry Velvet Foundation im Vergleich mit Nagellack k

Hab sie hier zusammen mit einem Nagellack fotografiert, weil die Flaschen sich lustigerweise vom Prinzip her ähneln.

Die Aufmachung sucht an Schönheit und schlichtem Stil wirklich, wirklich ihres Gleichen!!! Das matte Glas (das gar keins ist, sondern Plastik, was es praktischer macht, und was ihm absolut nicht anzusehen ist) und die lange, matte, graue Hülse mit dem typischen Burberry Karo … da kann man echt ins Schwärmen geraten…

Was ihre Eigenschaften betrifft: wie der Name schon sagt, ist es eine Foundation mit mattem Finish. Nicht beißend matt, aber nix da mit dewy.

Burberry Velvet Foundation Glas geschlossen k

Ich persönlich mag das – v.a. in Verbindung mit ordentlich Highlighting. Ich stelle es mir gerade auch für den Sommer gut vor, wenn alles was von Haus aus dewy ist, nur so unter den Stirnrunzeln wegschmilzt. Nichtsdestotroz ist es Geschmacksache – wer dewy will, sollte sich diese Foundation allenfalls zum Ausstopfen des Beauty Bags kaufen.

Zum Thema Foundation hier noch eine DICKE EMPFEHLUNG bzw. Weitrerempfehlung von mir: Wayne Goss‘ jüngster Foundationtip. Ich war skeptisch bis ungläubig, aber weil der Wayne so ein Lieber ist, hab ichs halt trotzdem mal ausprobiert. Und das Ergebnis ist für mich nicht weniger als GIGANTISCH! Nicht so sehr in Bezug auf die Haltbarkeit der Foundation, sondern v.a. in Bezug auf eines meiner Haupt-Hautprobleme – meine sehr großen Poren. Gutes Priming und gute Foundation bringen gegen deren Anblick zwar schon viel, aber dies hier ist für mich echt nochmal ein weiterer, riesiger Schritt in puncto Ebenmäßigkeit! Probiert es unbedingt mal aus – wenn es für Euch nix bringen sollte, ist ja auch nichts verloren.

Produktliste

HQ AMU Portraits 01 und 02

Ich entstamme dem internationalen Hotspot Süd-Ost-Bayern, sowie dem exquisiten Jahrgang 1980. Da Kälte meine Wärme ist, und blasiert parterrer Nonsens mein Humor, schlägt mein Herz für Großbritannien. Meine Lieblingsfarben sind Pink und Petrol, und Blätterkrokant geht bei mir zwangsläufig mit Kontrollverlust einher.

40 Kommentare
  1. Reply
    Lena 4. April 2014 at 16:34

    Das ist ja eine coole Idee! Erstmal wirkt es ungleich, aber da dennoch eine Symmetrie da ist geht das finde ich. lg Lena

    • Reply
      Paphiopedilum 4. April 2014 at 16:52

      Stimmt, so hab ich das noch gar nicht betrachtet… Mein Nemo-AMU in der Fisch Blogparade hatte auch zwei verschieden geschminkte Lider. Und im Advent möchte ich auch so eins machen, und zwar dergestalt, daß der Lidstrich an einem Auge in einer Schleife o.Ä. ausläuft. Das ist, denke ich, auch tragbar, aber eben dann nicht symmetrisch.

  2. Reply
    Kitty 4. April 2014 at 16:47

    Hihihi ich hab mich, schon als ich das Vorschaubild gesehen habe, gefragt, ob du diesmal etwas besonderes mit deinem Teint angestellt hast – auf mich wirkt er hier nochmal deutlich ebenmäßiger als sonst! :inlove: Leider hab ich noch nicht den perfekten Puder für diesen Trick gefunden bzw. noch nicht die richtige Kombi aus „reichhaltiger“ Unterlage und Puder. Das Make up an sich ist übrigens echt Hammer :yes: Und auf den nudigen Gloss bin ich auch sehr gespannt :beauty:

    • Reply
      Paphiopedilum 4. April 2014 at 16:58

      Nein, ich hab nix anders gemacht, es war nur einfach schon spät und ist insofern etwas überbelichtet… Ich fand aber auch, daß das gerade zu diesem Thema gar nicht so schlecht paßt! Außerdem ist auf diese Weise der Glitter zumindest ein bißchen sichtbar geworden – das ist ja auch immer so ein Thema, wenn man nicht versiert im Fotografieren ist. Ein Foto ist aber auch ohne Blitz dabei.

      Ich weiß zwar nicht, worauf Du Dich mit „den richtigen Puder noch nicht gefunden“ beziehst, aber falls Du meist, Du hast keinen losen (weil Wayne ja, glaub ich, sagt man soll losen verwenden) – ich nehme einen gebackenen. Den von Hourglass. Und ich habs auch schon mit meinem gepressten von Charlotte Tilbury gemacht, das ging genauso. Lediglich mit den Guerlainperlen hat es bei mir nicht funktioniert; ich nehme an, weil die Produktabgabe da so gering dosiert ist.

  3. Reply
    Pia 4. April 2014 at 17:37

    BÄM! Das flasht mich jetzt :heart:
    Bin total begeister! Steht dir unheimlich gut und sieht keineswegs angemalt/“geschminkt“ aus, wenn Du weißt was ich meine.
    Chapeau! :beauty:

    • Reply
      Paphiopedilum 4. April 2014 at 18:39

      Ich bin sicher, Menschen die absolut auf dezente bis nude Makeups stehen, würden Dir nicht unbedingt beipflichten, aber ich will nicht verhehlen, daß es mir auch selber gut gefällt :giggle: Vielen Dank!

  4. Reply
    Janine 4. April 2014 at 17:47

    Wirklich sehr schick und wunderbar sauber gearbeitet :inlove:

  5. Reply
    goldiegrace 4. April 2014 at 17:54

    Ich LIEBE es!!!
    (Wie erwartet!)
    Ich finde, dass man Harley durch die diagonale Asymmetrie/Symmetrie sehr gut erkennt und wie eigentlich jedes Mal, wenn ich die beiden bei dir sehe, nehme ich mir mal wieder fest vor mir Oxblood und Grapevine anzuschaffen. Ich bewundere die beiden wirklich in jedem deiner Make-Ups!
    Matte Lippen mit Glitzer finde ich auch eine höchst geniale Idee und ich freue mich sehr, dass du darauf gekommen bist 😀 Das muss ich auch unbedingt mal ausprobieren.

    Und ich hätte so gern Glitter von Lit Cosmetics! Ich war schon mehrfach drauf und dran zu bestellen, aber am Ende erschlägt mich das Sortiment einfach jedes Mal wieder so sehr, dass ich es dann doch nicht übers Herz bringe, nicht einfach ALLES zu kaufen :/
    (Ja, ich habe schlimme first world problems :smug: )

    Also ich finde das Make-Up wie gesagt ganz toll und finde, dass sich Harley einfach IMMER gut als Inspiration macht :heart:

    • Reply
      Paphiopedilum 4. April 2014 at 18:49

      Puh, da bin ich echt erleichtert… Ich kann mir gut vorstellen, daß es einem ein Anderer nicht so leicht recht machen kann, wenn man selber von etwas total begeistert ist.

      Zu Grapevine kann ich Dir nur wärmstens raten, es ist echt eine ganz, ganz wunderbare Farbe; satt, aber doch kühl, und kann auf ihre Weise irgendwie mit Allem assozziert werden; mit der aufkommenden Farbigkeit des Frühlings, der prallen Buntheit des Sommers, der Überreife und Kühle des Herbstes und dem Rotthema von Weihnachten. Definitiv einer meiner aller liebsten, und wahrscheinlich DER meist verwendete unter meinen farbigen Lidschatten. Allerdings wirst Du Dich umtun müssen, wenn Du noch ein Exemplar ergattern willst, denn wenn ich mich da jetzt nicht komplett irre, ist der discontinued.

      Und für Lit gilt das gleiche. Hättest Du mal paar Wochen früher gesagt, daß Dich das interessiert, hätten wir eine gemeinsame Bestellung machen können, aber ich bin jetzt erst mal bis Oberkante Unterlippe eingedeckt mit Glitzer all yo can eat; im wahrsten Sinne des Wortes, wenn man ihn auf die Lippen tut 😀 Wenn Du mal selber bestellst, und im Zweifel bist, kann ich Dir aber paar Empfehlungen aussprechen.

  6. Reply
    sarah 4. April 2014 at 18:01

    wow. diese exakt gemalten roten lippen flashen mich total. ich will das auch können!
    geh jetzt sofort meinen roten liplner spitzen :-*

    echt tolles make-up! steht dir unheimlich gut :yes:

    lg

    • Reply
      Paphiopedilum 4. April 2014 at 18:51

      Mit dem Liner ist es ja noch nicht mal das Problem, aber mit der Lipcreme dann halt. V.a. weil die Stains von Kryolan keinen beflockten, sondern einen Pinselapplikator haben. Das ist echt suboptimal.

  7. Reply
    Agata 4. April 2014 at 18:04

    Oxblood! 🙂

    • Reply
      Paphiopedilum 4. April 2014 at 18:41

      Ich weiß… Muß schon jedes Mal an Dich denken, wenn ichs verwende 😛

  8. Reply
    Tina 4. April 2014 at 18:59

    Das ist ja der Wahnsinn! Du siehst wundervoll aus :yes:

  9. Reply
    Stef 4. April 2014 at 19:07

    😮 Ist das genial geworden. Die unterschiedlichen Augen, die Spitze im Innenwinkel, die makellose Haut und vor allem diese bombigen roten Glitzerlippen! Es ist toll! <3 <3

    • Reply
      Paphiopedilum 4. April 2014 at 19:21

      Freut mich daß es Dir gefällt!

      Ich plane demnächst zwei Beiträge über Teint-Produkte, da wirst Du dann sehen, wie meine „makellose Haut“ ungeschminkt aussieht…

      • Reply
        Stef 4. April 2014 at 21:06

        haha Ein Hoch auf Make Up und die Kunst der Fotografie und Ausleuchtung 😀

        • Paphiopedilum 4. April 2014 at 21:30

          Ich wünschte, ich hätte irgendwas, das ich auch nur ansatzweise als „Ausleuchtung“ bezeichnen könnte… Also abgesehen vom Blitz halt. :rotfl:

  10. Reply
    Lilith 4. April 2014 at 19:25

    Und du bist dir sicher, das du nicht heimlich zum WGT oder hier zu uns im August zum M´era Luna kommst? 😛

    Ich geb zu, ich hab sowas von keine Ahnung von Batman, das mir grad noch so der Jocker was sagt und dann Bahnhof einsetzt …

    Aber egal – das AMU ist sowas von „ich finde keine Worte wie sehr mir das gefällt“, das ich grad ehrlich am überlegen bin mich doch mal an den Lip Stain ran zu wagen. In Kombi mit dem Glitter ist es wirklich Bombe. :heart:

    Ich knutsch dich virtuell einfach mal. :-* Du bist immer wieder eine riesige Inspiration für mich. Viel von dir gibt es nicht, das mir nicht so sehr zusagt. OK, der Nude Gloss ist für mich mal so gar nix zu diesem AMU.
    (Und das, wo ich doch gar nicht so der Blog-Leser bin, weil vieles dann irgendwie nicht meins ist, wenn man mal von dir und Magi absieht.)
    Es macht einfach riesig Spaß deine Beiträge zu lesen.

    Auch wenn das jetzt echt :snail: klingt.

    • Reply
      Paphiopedilum 4. April 2014 at 21:32

      Vielen Dank für das überschwängliche Lob! Ich freue mich wirklich sehr, daß es gut ankommt; hatte Bedenken…

  11. Reply
    Magi 4. April 2014 at 19:35

    Ich liebe es, wenn man einen krassen Look dezenter interpretiert. Total spannend – man kann gar nicht wegschauen. Auch noch so perfekt gearbeitet….

    Rote Glitterlippen sind ja noch so mein Beauty Goal. Gefällt mir total gut – auch der schön geschwungene Bogen. Mein Holy Grail ist es noch nicht, aber ich glaube, der ist auch unerreichbar – zumindest so, dass es auch praxistauglich ist.

    • Reply
      Paphiopedilum 4. April 2014 at 21:36

      Wobei ich ja finde, rote Lippen, gerade in matt, sind auch ohne Glitter nur sehr bedingt praxistauglich. Außer für die Kirche 😀 Also irgendwas ohne Essen, Trinken und viel Reden halt. Aber wo auch immer das zuträfe, wären sie dafür dann halt unpassend…

      Ich würde gerne mal sehen, was Du Dir so optimalerweise unter Glitzerlippen vorstellst! Blöd zum Fotografieren sind sie halt. Schwieriger als Glitter auf den Augen, finde ich.

  12. Reply
    Zaki 4. April 2014 at 20:39

    WOW!
    Ich finde, die roten Lippen bringen das AMU erst richtig zur Geltung.
    Sieht toll aus 🙂

    • Reply
      Paphiopedilum 5. April 2014 at 14:48

      Schön daß Du das so siehst, ich empfinde es nämlich ebenso. Ich wollte halt auch noch eine Alternative zeigen, weil Viele es ja nicht so mögen, wenn Augen UND Lippen betont sind.

  13. Reply
    Anna D 4. April 2014 at 22:56

    Ohhmeiiigooooad. Wie üblich zieh ich meinen Hut vor dir und schmachte vor mich hin. 😀

    • Reply
      Paphiopedilum 5. April 2014 at 14:44

      Kein Grund – schwierig ist es nämlich nicht. Aber danke!

  14. Reply
    Julia 5. April 2014 at 18:04

    Ein sehr schöner Look, gefällt mir richtig gut! :yes:
    Darf ich fragen, von welcher Marke der Nude Gloss ist? Den finde ich nämlich richtig toll! 🙂

    • Reply
      Paphiopedilum 5. April 2014 at 18:51

      Vielen Dank! Freut mich daß Du den Gloss erwähnst! Ich persönlich finde zu diesem Makeup zwar die roten Lippen stimmiger, aber ich mag den Gloss, wie erwähnt, total gern! Tatsächlich hatte ich lange nach einem mit exakt einer solchen Farbe und Deckkraft gesucht. Er ist von Armani und hat die Nummer 514. Die kam im Rahmen der Frühjahrskollektion Effetto Nudo raus. Ob limitiert oder nicht, ist für mich nicht so ganz klar zu ersehen, denn oft bleiben eigentlich limitierte Produkte bei Armani dann doch permanent. Oder zumindest einfach sehr lange erhältlich. Da ich aber vorort kein Geschäft habe, das Armani führt, kann ich dazu nur meine allgemeinen Erfahrungen schildern.

  15. Reply
    Danny 5. April 2014 at 20:04

    Wow! Der Wahnsinn! Die Augen. Die Lippen! Alles. Mit nude Lippen gefällt es mir aber auch. :yes:

  16. Reply
    Laura 6. April 2014 at 12:16

    Wow, die Lippen! :yes:
    Meine Frage ist jetzt aber etwas off topic: Du hast mal erwähnt, dass du stark pigmentierte Blushes nicht so toll fingest. Kannst du eine Marke mit einer dezenteren Pigmentierung empfehlen? Ich habe nur ein Sheer Tone Blush von MAC (Dollymix), bei dem das der Fall ist. Ich mag ja z.B. die Blushes von Sleek schon, allerdings habe ich nicht immer Lust, höllisch aufzupassen, nur ganz ganz wenig mit dem Pinsel aufzunehmen – bin auch der Meinung, dass das nicht sein muss. Ein Blush packe ich mir ja nicht so deckend wie einen Lidschatten aufs Gesicht. Wäre sehr dankbar für paar Tipps!
    Viele Grüße

    • Reply
      Paphiopedilum 6. April 2014 at 14:10

      Also DER geile-Blushes-Klassiker sind natürlich Nars Blushes! Sind halt teuer und in (bzw. nach) Deutschland nur online erhältlich. Noch teuerer, kaum vorort, sondern auch primär online erhältlich, genauso gut, farblich aber etwas klassischer und gediegener, sind die Tom Ford Blushes.

      Meine flächendeckend erhältlichen Favoriten sind die neuen, also die Pure Colour Rouges von Estée Lauder.

      Bei Drogeriemarken würde ich zu Catrice greifen, wobei es da drauf ankommt… Da hab ich auch schon mal eins erwischt, das ich zu pigmentiert fand. Oder aber bei dem irgendwas Anderes nicht so optimal war. Im allgemeinen würde ich aber sagen, daß man mit denen nicht fehlgeht. Unterm Strich spielen die drei anderen Genannten aber für mein Empfinden in einer Liga für sich.

      • Reply
        Laura 6. April 2014 at 15:24

        Cool, danke für die schnelle Antwort!
        Dann werde ich demnächst mal bei Estée Lauder vorbeischauen 😉
        Bei Catrice gefällt mir immer entweder die Farbe nicht oder sie geben zu viel auf einmal ab.

  17. Reply
    jaZZtheroyalty 7. April 2014 at 09:33

    auch von mir ein dickes Kompliment – sehr,sehr geil zu deinen Augen.

    Solche Satin-Glitzerlippen muss ich auch mal ausprobieren. (am besten wenn ich wieder Solo bin :rotfl: )

    • Reply
      Paphiopedilum 7. April 2014 at 20:19

      Am besten Du trennst Dich – dieser wunderschöne Effekt ist es wert :-*

      • Reply
        Tessa 8. April 2014 at 13:20

        Sinnlos, bei DEN Lippen ist es doch nicht möglich solo zu bleiben :inlove:

  18. Reply
    Tessa 8. April 2014 at 13:19

    Sorry, aber bei den Augen war mein erster Gedanke: :hypnotized:

    • Reply
      Paphiopedilum 9. April 2014 at 03:08

      Ja, es ist schon ungewöhnlich, aber es erklärt sich eben aus dem Thema, das ich mir vorgenommen hatte.

Hinterlasse einen Kommentar

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen