GEL EYELINER ist ein cremiges, stets in einem Tiegel angebotenes Produkt zum Kreieren eines Lidstriches.

Für den Auftrag von Gel Eyeliner wird ein zusätzlicher Pinsel benötigt.

Der Begriff „Gel“ ist durchaus irreführend, weil es sich im klassischen Sinn nicht um ein Gel handelt, sondern um eine Mischung aus Paraffinen und Silikon sowie weiteren Zusätzen, die folgende Eigenschaften von Gel Eyeliner begünstigen.

Vorteile von Gel Eyeliner

  • cremige, einfach zu verarbeitende Konsistenz
  • sehr einfach gelungen applizierbar
  • Resultat sehr flexibel – von fein und präzise bis hin zu dick und rauchig (ausgeblendet)
  • hohe, gleichmäßige Deckkraft
  • kein Verlaufen in die Linien, da nicht flüssig
  • trocknet zu einem wasserfesten und rubbelfestem Finish
  • lange Haltbarkeit und Farbtreue
  • gute Verträglichkeit (v.a. im Vergleich u Flüssig-Linern)
  • durchaus auch als Creme-Lidschatten verwendbar
  • lassen sich untereinander oder mit z.B. Pigmenten mischen
  • sogar bei Luxusmarken gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, da sehr ergiebig

Nachteile von Gel Eyeliner

  • wird stets ein zusätzliches Instrument benötigt (Pinsel)
  • Gefahr, dass es eintrocknet (im Vergleich zu Kajal größer)
  • nicht weit verbreitet
  • zu konventionellen Lidstrichen doch teuerer
  • ein wenig Geschick ist nötig, aber nicht annähernd so viel wie beim Fluid Liner

Bisher sind Gel Eyeliner eher bei höherpreisigen Anbietern wie MAC (Fluidline) oder Bobbi Brown zu finden, doch Manhattan hatte bereits einen limitierten im Angebot. Sollte man eine Bestellung im Ausland nicht scheuen, so gibt es diverse Shops, die Gel Eyeliner günstig anbieten und auch sehr farbenfrohe Nuancen anbieten.

Man kann Gel Eyeliner, sollte man keinen Pinsel haben, sogar mit einem gut angespitztem Kajal applizieren! Wenn man sich allerdings auf Dauer einen Pinsel für die Applikation zulegen möchte, gibt es diverse Formen, zwischen denen man wählen kann. Meist ist es Geschmacks- oder Gewohnheitssache. Ich finde, es lohnt sich ein wenig zu testen und zu vergleichen.

Es ist stets von Vorteil, wenn die gewählten Pinsel synthetisch oder teil-synthetisch ist. Es fördert die Präzision. Der Pinsel sollte direkt nach der Anwendung abgewaschen werden.

  • feiner Rundpinsel (z.B. MAC 209) – kann sehr präzise und vor allem sehr feine Linien zaubern. In verschiedenen Stärken erhältlich:TIPP: Künstlerpinsel anvisierenTIPP 2: am besten darauf achten, dass die Haare zur Spitze hin stufig geschnitten sind
  • gerader, flacher Pinsel (z.B. MAC 212) – sehr präzise, gerade Linie – mit einer Berührung bereits mehrere Millimeter exsakt gezeichnet – durch die senkrechten Haare viel Druck und PräzisionTIPP: Tupfend auftragen an Stelle von Linie zu ziehen
  • schräger Pinsel – unbedingt auf die Breite achten. Die schräge Flächer tendiert eher zum Spreizen, dafür durch die leicht seitliche Haltung wie gemacht zum Gleiten. Deckt auch hier sofort eine große Fläche ab
  • MEIN FAVORIT: Katzenzungenform (v.a. MAC 231, oder auch BB Ultra Fine Eyeliner Brush – gern auch Lippenpinsel, Concealer-Pinsel oder auch synthetische, flache Lidschattenpinsel) – ovale Form kombiniert mit flacher Frisur und gut proportioniertem, stabilen Borsten. Ermöglicht sowohl schrägen Auftrag (wie bei angewinkeltem Pinsel) mit punktueller Präzision durch die längsten Haare in der Mitte.

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare
  1. Hallo Magi,
    als erstes- ich liebe deinen blog 😀

    als zweites- ich bin jetzt auf den gel eyeliner trip gekommen. allerdings bin ich doch etwas geizig, was die mac pinsel angebalangt… zudem ich nicht live testen kann und sowieso nicht weiß mit welchem eyeliner ich das für mich beste ergebnis erzielen werde.
    hast du irgendwelche tips für mich?
    oder erfahrungen mit pinseln dieser marke?
    http://www.backstage-make-up.de/index.php?id=563&kategorie=28&main_kat=6&start=0&ladenr=2&page_open=0&mainpage=../shop/details.php&optik=3&shop=1&nr=
    ist ja auch katzenzungenförmig.
    bitte hilf mir 😉

    lg,
    zoi

  2. Ach hiiiier, ja sorry, Kommentare, die auf Beiträge getextet werden, die älter als 2 Wochen sind, müssen erst genehmigt werden. Darüber werde ich dooferweise nicht informiert 😛

    Ich kenne Backstage, habe aber keinen Pinsel von denen. Ich kenne die nur so vom Betatschen. Sie sind nicht schlecht… Ich schiebe schon ewig nen Vergleich mit normalen Tusche-Pinseln vor mir her…

    Also keine Ahnung, wie gut der im Vergleich ist. Ich finde schon, dass so ein Pinsel durchaus unterschiedlich ausfallen kann, aber in dem Fall leider keine Erfahrungswerte, sorry…

  3. Es gibt von Alverde jetz auch Gel Eyeliner!
    In schwarz und braun glaub ich.
    lg

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen