Gel Blushes im Vergleich: Essence vs. MAC

So, endlich getan! MACs limitierten „Just a Pinch“ Gel Blush zusammen mit dem ESSENCE „Jelly Baby“ unter die Lupe genommen…

Bevor die MAC Kollektion erschien, die den Gel Blush enthielt – „A Rose Romance“ –  konnte man bereits einige Bilder von dem Produkt online betrachten. Dass man es mit dem noch erhältlichem ESSENCE Jelly Baby in Zusammenhang brachte, liegt irgendwie nahe. Ist ja nicht so, als seien Gel Blushes an der Tagesordnung . Hinzu kam, dass beide kirschrot erschienen. Ich wurde neugierig.

Das ESSENCE Blush hätte ich mir wohl nicht gekauft, aber ich habe es bei Paddy von Innen & Außen gewonnen, daher wagte ich natürlich paar Versuche, die ich OK fand. Schön frisch und tönend, nicht zukleisternd. Aber man merkte schon, dass es nicht so easy ist. Ich traute dadurch auch dem Blush von MAC viel weniger zu, als er mir nun nach dem Kauf tatsächlich bot. Denn der von MAC ist wirklich ausgetüftelt. Die Konsistenz viel nutzerfreundlicher – die Farbe etwas frischer und das Resultat einfach zum „in die Wange Kneifen“. Bin sehr zufrieden damit.

Unterm Strich muss ich aber schon sagen, wie im Video, dass keines von beiden ein wirkliches „Habenmuss“ ist. Zwar hat so ein transparentes Gel seine Vorzüge, wie man an der Popularität vom BeneTint & Co. sehen kann, aber Berge versetzende Vorteile gegenüber anderen Rouge auf dem Markt fallen mir leider nicht ein. Wer allerdings noch kein rotes Rotbäckchenmacherle hat, sollte durchaus dieses Produkt in Erwägung ziehen, denn die Haltbarkeit ist sehr gut dank der Gel-Textur und es hat was. Es hat was…

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

Was sagst du dazu?
MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen