PICK COLOR

BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping - est. 2008

Menü

Gastbeitrag: einige BB Creams

Bijous Erfahrungen und Empfehlungen

Nachdem Bijou sich gestern kurz vorgestellt hat, stellt sie heute ihre „Mitbewohner“ aus fernen Ländern vor: ihre asiatischen BB Creams. Kurze Reviews für den Überblick. Hinweise zum BB-Shopping gibt es dann morgen.

Etude House Collagen Moistfull Balm SPF 42

etwa 15€

Einer meiner ersten bestellten BB Creams und zudem auch ein Kompaktmakeup – leider aus Versehen den dunkleren Ton bestellt.

Packung:

Hübsche rosa-beige Dose, mit einem Hologrammmotiv auf dem Deckel.

Eigenschaften:

In 2 Nuancen erhältlich: #01, die hellere und #02, die dunklere. Die Deckkraft ist hoch bei einer festen und cremigen Konsistenz, wie man sie von Kompakt-Makeups kennt. Neutraler Duft.

Whitening und UV Schutz:

Kein Whitening und ein SPF von 42

Anwendung:

Schwer zu verteilen, fleckt, generell nicht flüssig / cremig genug, um mit dem beigelegten Schwamm ein schönes Hautbild zu erzeugen.

Haltbarkeit:

Locker einen Arbeitstag/Schultag/Unitag bei normaler bis trockener Haut.

Fazit:

Da sie leider viel zu dunkel für mich war, benutzt meine Mutter die Etude nun. Auch bei ihr taugt sie allerdings großflächig nicht viel. Als Concealer kramt sie sie aber immer wieder gerne hervor. Allerdings generell nichts für trockene Haut wie meine.  Auf Mischhaut oder ölige Haut könnte das Ergebnis jedoch anders ausfallen.

Von mir aber keine Kaufempfehlung.

Note: 4- !!!


LIOELE Beyond the Solution BB Cream

50ml etwa 14€

Die LIOELE Beyond the Solution kam bei mir etwa vor 3 Tagen an. Ich habe sie bisher 2mal benutzt. Die Farbe aus der Tube erscheint recht dunkel (NC 20-30), sie passt sich aber ebenfalls dem Hautton an. An mir ist sie aber ebenfalls zu dunkel, daher nutze ich sie vermischt mit der P2 Makeup Base.

 

Packung:

Hübsche weiß-rosa karierte Tube mit einem Pumpspender. Kommt in einer Pappschachtel  im selben Muster.

Eigenschaften:

Es gibt nur eine Farbe. Die Konsistenz ist dickflüssig, cremig und gut verblendbar bei hoher Deckkraft. Der Duft ist seifig und erinnert an Oma, verfliegt aber schnell.

Whitening und UV Schutz:

Kein Whitening und kein SPF

Anwendung:

Gut zu verteilen, ich benutze meine Hände. Gut layerbar. Dient punktuell auch als Concealer. Sehr natürliches Finish, nachpudern/fixieren bei normaler/trockener Haut nicht nötig.

Haltbarkeit:

Locker einen Arbeitstag/Schultag/Unitag bei normaler bis trockener Haut.

Fazit:

Leider leider entspricht diese auch nicht meinem Hauttypen, sonst wäre sie die perfekte BB Creme für mich. Alle mit nicht leichenblasser Haut werden mit dieser aber  zufrieden sein. Vor allem wenn Whitening unerwünscht ist. Abzugpunkt ist der omahafte Seifengeruch. Sollte ich sie aufbrauchen, werde ich die andere BB Creme der Marke probieren, die heller sein soll und auch SPF aufweist. Diese heißt LIOELE Triple the Solution

 

Note: 2+ !!!


Skin79 Gold Lable Super Plus Sun BB Cream

25ml etwa 8€

Gekauft, weil die Pink Label Hot Pink von Skin79 sehr lange mein Favorit war, und diese dieselbe Pigmentierung/Formulierung aufweist, aber für trockene Haut konzipiert wurde.

Packung:

Goldene Tube, Schraubverschluss mit dünner Öffnung. Kommt in einer goldenen Pappschachtel. Auch als Dose wie die Hot Pink erhältlich mit einem Inhalt von 40ml.

Eigenschaften:

Es gibt nur eine einzige Farbe, die gräulich wirkt, verblendet  aber sehr hell ist – etwa NC15 und auch für hellere wie auch leicht dunklere geeignet. Die Konsistenz ist dickflüssig, cremig und gut verblendbar bei mittlerer Deckkraft, die sich gut in mehreren Schichten aufbauen lässt. Der Duft ist dezent blumig.

Whitening und UV Schutz:

Whitening mit Arbutin – SPF 25

Anwendung:

Gut zu verteilen;  ich benutze meine Hände. Gut layerbar. Sehr natürliches Finish mit einem Glow. Ich pudere nach, um nicht speckig zu wirken.

Haltbarkeit:

Locker einen Arbeitstag/Schultag/Unitag bei normaler bis trockener Haut.

Fazit:

Sehr  angenehme und leichte BB Cream, die pinke Version und diese ist seit Jahren mein Favorit. Deckkraft würde ich mir etwas höher wünschen, um auch bei besonders „fleckigen Tagen“ nur mit dieser BBKrem auskommen zu können.

 

Note: 1- !!!


Skin79 Diamond Prestige BB Cream

40ml etwa 20€

Gekauft, weil  ich die Marke Skin79 liebe und die Packung mich verlockte.

Packung:

Die schönste Packung, die ich besitze. Länglicher, pinker, rechteckiger Pumpspender aus Kunststoff mit einem chrom-gefärbtem Pumpspender.

Eigenschaften:

Es gibt nur eine einzige Farbe, die ebenfalls gräulich wirkt und sehr hell verblendet. Ich tippe auf  heller als NC15 und nur für die extremsten Blassnasen geeignet. Ohne Blush sieht man aus wie ein Gespenst. Zudem enthält sie einen leichten Schimmer, der einen ohne Puder in eine Diskokugel verwandelt, daher auch der Name Diamond.

Die Konsistenz ist  dünnflüssiger als die anderen Cremes von Skin79 und ist sehr gut verblendbar. Beim Schichten merke ich keine Erhöhung der Deckkraft – diese ist eher gering. Der Duft ist angenehm blumig.

Whitening und UV Schutz:

Whitening mit Diamond Powder – SPF 25

Anwendung:

Gut zu verteilen, ich benutze meine Hände. Nicht layerbar. Sehr glänzendes Finish, Diskokugel Effekt, ich pudere nach um nicht speckig zu wirken.

Haltbarkeit:

Hält etwa 4-5 Stunden, bei warmen Wetter weniger. Allgemein bin ich mit der Haltbarkeit unzufrieden.

Fazit:

Sehr  angenehme und leichte BB Cream, allerdings ist die Deckkraft nicht ausreichend und der Glanz zu intensiv. Diese macht sie komplett ungeeignet für Mischhaut und ölige Haut. Persönlich bin ich auch mit dem Resutltat unzufrieden und werde sie nicht nachkaufen. Trotzdem sind die Konsistenz und der  Geruch sehr angenehm.

 

Note: 3+ !!!


Skin79 Hot Pink Super Plus BB Cream

40ml etwa 17€

Meine erste und bisher meistgeliebte BB Cream.

Packung:

Pinke Dose, einer der schönsten Packungen, Pumpspender in Metalloptik

Eigenschaften:

Es gibt nur eine einzige Farbe, die sehr gräulich wirkt aber hell verblendet – etwa NC15 und auch für hellere wie auch leicht dunklere geeignet. Die Konsistenz ist dickflüssig, cremig, etwas schwerer verblendbar als die goldene Version und deckt mittel. Die Deckkraft ist steigerbar mit einer weiteren Schicht. Der Duft ist angenehm und dezent blumig.

Whitening und UV Schutz:

Whitening mit Arbutin -SPF 25

Anwendung:

Gut zu verteilen, ich benutze meine Hände. Gut layerbar. Sehr natürliches Finish mit einem Glow.  Ich pudere nach, um nicht speckig zu wirken. Allerdings sollte vorher ein Primer oder eine Tagespflege anwendet werden, da sie etwas dicker ist als die goldene Version. Dies erleichtert die Verteilbarkeit enorm.

Haltbarkeit:

Locker einen Arbeitstag/Schultag/Unitag bei normaler bis trockener Haut.

Fazit:

Sehr  angenehme und leichte BB Cream und  seit Jahren mein Favorit. Deckkraft würde ich mir etwas höher wünschen, um auch bei besonders „fleckigen Tagen“ nur mit dieser BB Cream auskommen zu können. Im Winter habe ich aber öfters das Gefühl, dass sie meine Haut austrocknet, trotzdem gehört sie zu meinen Favoriten.

 

Note: 1- !!!

Zusammenfassend sollte noch erwähnt werden, dass man definitiv bei zu Trockenheit neigender Haut, stets eine Tagespflege vor der Anwendung von BB Creams benutzen sollte. Zwar behaupten alle Marken eine Kombination aus Moisturizer + Pigmentierung zu sein, aber sie ersetzen eure Tagespflege nicht. Daher können ohne Tagespflege auch Spannungsgefühle auftauchen. Generell bin ich mit BB Creams zufriedener als Foundations aus demselben Preissegment und würde sie schmerzlich in meiner Routine vermissen.

Ich hoffe ich habe euch einen kleinen Überblick verschaffen können!

Eure Bijou­­

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Was sagst du dazu?

44 Kommentare
  1. Reply
    Yv 7. Juli 2011 at 19:17

    Ich liebe ja immer noch meine Missha Perfect Cover :3
    In der Farbe #13 auch wirklich für die ganz blasse Blassnasen wie mich geeignet haha.

    • Reply
      kiki 7. Juli 2011 at 19:54

      ich stimme dir voll zu ;)

      • Reply
        Julia 7. Juli 2011 at 21:00

        3. xD Außerdem mag ich, dass sie recht beige-neutral ist.

        • Klaine 7. Juli 2011 at 22:10

          Ich schließe mich euch an. Ich habe die Missha Perfect Cover in zwei Farben und ich finde sie wirklich klasse, wobei die hellere besser passt.
          Liebe Grüße!

  2. Reply
    beautyjagd 7. Juli 2011 at 19:36

    Danke für die Kurzreviews :-) . Mich interessieren die BB Creams ohne Whitening und SPF, da hört sich die von Liolele ganz gut an.

  3. Reply
    deepblackgirl 7. Juli 2011 at 19:49

    Sehr tolle Übersicht, da sind schon ein zwei Produkte dabei die ich mir mal anschauen werden. Bin ja schon sehr neugierig auf die BB Creams (geworden).

    • Reply
      Magi 7. Juli 2011 at 21:33

      Ich bin auf die Gold scharf. Ich glaube, da hab ich von Bijou auch ein Pröbli bekommen

      • Reply
        Aureolis 7. Juli 2011 at 23:48

        Ich habe hier die Missha Perfect Cover in 13, 21 & 23.
        Die 13 ist wunderbar für uns Schneewittchen geeignet. Doch obwohl die 21 wirklich dunkler, doch neutral dunkler ist, passt sie sich aufgetragen der hellen Haut wunderbar an. Ich finde sie deckt auch besser ab und man wirkt nicht ganz so leblos/gespenstisch, wie mit Nr. 13. Trocken Stellen werden nicht betont, die Haltbarkeit ist tadellos. An den anfänglich störenden parfümierten Geruch habe ich mich mitlerweile gewöhnt und bin immun dagegen. Auf die Skin79 warte ich noch, dies habe ich mir auf Empfehlung von Bijou hin bestellt, da diese die größte Wirkung in punkto Whithening haben soll und ich im Laufe der Zeit einige dunkle hyperpigmentierte Flecken generiert habe.

        • Anna 8. Juli 2011 at 00:03

          Also würdest Du empfehlen, trotz sehr heller Haut Nr. 21 zu bestellen? Ich bin mir da gerade noch ein bisschen unsicher und wäre für jede Hilfe dankbar. :-)

        • Aureolis 8. Juli 2011 at 00:46

          Ich würde mich etwa bei NC 15 einstufen und es gehen beide Nuancen gut. Da ich wie gesagt auf den Wangen beidseitig zwei größere hyperpigmentierte Stellen habe, treten diese bei Nutzung der Nr 21 mehr in den Hintergrund. Wenn du sehr ebenmäßige helle Haut hast ist evtl. Nr. 13 besser für dich und mit Blush vertreibst du auch die „Geister“. Da ich meine BB Cream bei einem Top Ebay Verkäufer aus Korea bestelle habe, der nicht nur schnell und nett ist, sondern auch großzügig mit Proben, kannst du dir ja eine Nuance bestellen und fragen ob du eine Probe der anderen, für dich interessanten Nuance bekommen kannst. Außerdem gibt es die Creme in verschiedenen Größen, so dasss du auch 2 x die kleine Größe in je einer Farbe bestellen kannst. Dann hast du die Option und kannst untereinander mischen. Die Lieferzeit war nach Paypal Zahlung immer innerhalb von 10 Tagen da, hier kann sich HQ Hair mal eine fette Scheibe abschneiden.

          Für 6,64 € incl. Versand, kann man eigentlich nicht allzuviel falsch machen.

          http://cgi.ebay.de/Missha-M-Perfect-Cover-BB-Cream-20g-Light-Beige-21-/220610503207?pt=US_Makeup_Face&hash=item335d692227

        • Anna 8. Juli 2011 at 16:31

          Danke für Deine Hilfe! :) Es sind jetzt #13 in der kleinen Tube, sowie die Skinfood Peach Sake Pore BB Cream in #1 geworden. Nun kann ichs kaum erwarten, bis sie ankommen. :-D

        • Bijou 9. Juli 2011 at 17:21

          hey Aureolis, wie ich lese kämpfst du auch mit hyperpigmentierung. ich persönlich habe unregelmässige sommersprossen, nicht übers ganze gesicht verteilt sondern nur auf dem nasenrücken und an der seite der wange. das finde ich sehr unschön. zudem neige ich zu rötungen. ich empfehle dir zu der bbkrem noch eine sanfte brightening pflege krem zu kaufen. also eine reine krem die nur zum entfernen dieser flecken dient. zusammen sollte es zu einem besseren ergebnis kommen.
          ich habe mir kürzlich die Ponds flawless white uv Blemish Prevention krem aus der gleichnamigen Flawless white serie gekauft.
          Sie wurde auf blogs als die günstige Variante zu der Shiseido White lucency serie gehyped. Shiseido ist mir leider zu teuer, obwohl ich die marke liebe. Diese Krems sind brightening Krems, keine Bleaching krems, und sind nicht so agressiv. Ich vertrage die krem sehr gut und werde mal beobachten ob sie meine Sommersprossen reduziert. Allerdings denke ich dass sowas auch für dich gut geeignet wäre! Ich beobachte derzeit auch noch andere ähnliche asiatische krems, also frag ruhig wenn du was wissen möchtest.
          hier eine review:
          http://www.youtube.com/watch?v=jGLvBdz0To8

      • Reply
        Aureolis 8. Juli 2011 at 00:48
  4. Reply
    Jabelchen 7. Juli 2011 at 19:54

    Danke für die tolle Serie, so hat man alles mal auf einem Blick, und muss sich nicht mühsam alles zusammensuchen :-*

    • Reply
      Jabelchen 7. Juli 2011 at 19:55

      P.S.: Dein CommentLuv geht wieder nicht ?:-)

      • Reply
        Magi 7. Juli 2011 at 21:33

        Jetzt geht es, man muss ggf. Häkchen erneuern. Wieder ein tolles Update – Verschlimmbesserung oder sowas :eek:

  5. Reply
    Chrisantiss 7. Juli 2011 at 20:16

    Sehr schön. Ich kann deinen Berichten über die Skin 79 nur zustimmen. Fast so ähnlich hab ich sie auch getestet. Die anderen genannten BB kenne ich nicht.
    Mein Favorit ist bis jetzt die Skinfood Aloe mit einem sehr schönen natürlichen Hautgefühl und guter Glanzregulierung, während die Missha Matte leider sehr geloost hat.
    Hab aber noch einige zum testen.

  6. Reply
    ela 7. Juli 2011 at 21:21

    Hallo,
    ich finde BB Creams sehr interessant und ich möchte mir sehr gerne eine bestellen, nur stellt sich bei mir die Frage, welche Marke auch einen geeigneten Ton für mich hat. Bin eine NW 25 (im tiefsten Winter auch NW 20). Weiß jemand zufällig, welche BB Cream da für mich am besten wäre?

    Achja hab eine Mischhaut mit Tendenz zu Pigmentflecken/Rötungen und Pickelchen, deswegen wäre auch der Whitening Efekt und Sonnenschutz für mich interessant.

    Über einen Tipp würde ich mich sehr freuen :-)

  7. Reply
    Moyave23 7. Juli 2011 at 21:21

    Vielen Dank für den umfassenden Überblick!
    Mich stört an vielen der klassischen BB Creams ja dieser gräuliche Unterton, ich finde, das sieht man sogar aufgetragen im Gesicht. Deshalb hoffe ich eher, dass noch ein paar Marken auf den Zug aufspringen und das für den europäischen Markt ohne Graustich produzieren.

  8. Reply
    Lili 7. Juli 2011 at 21:28

    Interessant! :yes:

  9. Reply
    Hatschipuh 7. Juli 2011 at 22:50

    Interessanter Beitrag, aber…
    ich hab immernoch nich ganz begriffen zu was diese BB Creams nun eigentich wirklich gut sind?! Sind das Foundations-Ersatz? Unter der Foundation anzuwenden? Drüber? Is das nun ne dauerhafte Pflege die bei regelmäßiger Anwendung meine ‚blemishes‘ reduzieren sollen? Ich blicks immernoch net so ganz… :( Wäre nett wenn mich darüber jemand aufklären könnte…

    • Reply
      aniusha 7. Juli 2011 at 23:18

      mir gehts genauso… :hypnotized:

    • Reply
      Paphiopedilum 9. Juli 2011 at 02:24

      Da schließ ich mich auch gleich noch an. In irgendeinem aller ersten Post zu dem Thema hatte es mal geheißen, BB Cremes seien irgendwie pflegend und abdeckend, aber eben nicht so klassisch spachtelmäßig abdeckend, sondern auf eine natürliche Weise, und würden auch die Haut beruhigen, etc… Jetzt liest es sich aber so, als handle es sich einfach um (irgend)eine spezielle Art von Foundation; wo man Pflege und / oder Primer drunter gibt, und ggf. Puder drüber. Ist es nun was anderes als eine Foundation, oder letztlich nicht wirklich, und falls doch, inwiefern??? Und was hat es mit dem Whitening auf sich? Sind diese genannten Stoffe in irgendeiner Form sowas wie das, was vulgo v.a. im Zusammenhang mit Michael Jackson als „Hautbleiche“ bekannt geworden ist???

      Sorry daß ich so etwas dümmlich nachfragen muß, aber mir erschließt sich da Vieles einfach noch nicht so ganz… Danke jedenfalls für den umfassenden Überblick, war sicher eine Menge Arbeit; schön, daß wir an den Erkenntnissen teilhaben dürfen.

      • Reply
        Bijou 9. Juli 2011 at 17:27

        nein ihr müsst euch bbkrems als foundation ersatz vorstellen, die euch nicht zuspachteln, anfühlen wie tinted moisturizer aber besser decken und zudem manchmal stoffe beeinhalten die brightening effekte haben.
        brightening bedeutet in diesem sinn aber nicht bleaching ala michael jackson, sondern über lange dauer aufhellendere, gleichmässigere haut, wenn man zb akne narben oder pigmentflecken hat.

        ich habe puder benutzt, da ich den glanz reduzieren wollte. allerdings nehme ich auch mehr als nur einen kleinen spritzer damit es besser deckt. puder gehört zu meiner täglichen routine, und ist keinesfalls von nöten. ich finde einfach das mein makeup den tag dann länger übersteht!

  10. Reply
    Cherry 7. Juli 2011 at 22:54

    das mit dem whitening gefällt mir dann leider so gar nicht…ich mag meine vereinzelten sommersprossen, würd die gern behalten. aber so weit ich verstanden hab, werden die dauerhaft gemildert bzw. verschwinden?

    die hier genannten BBs ohne whitening wären mir mit sicherheit zu dunkel :-((

    • Reply
      Bijou 9. Juli 2011 at 17:30

      es gibt auch hellere bbkrems ohne whitening, aber der dieser effekt der schwindung von sommersprossen tritt erst nach langer zeit ein. es ist kein bleichmittel das deine sommersprossen wegätzt oder so xD
      in einer normalen routine, wo du an manchen tagen keine foundation etc benutzt, oder nur am strand bist würden deine sommersprossen auch wieder auftauchen. ich bin einfach kein fan von pigmentflecken und bevorzuge das sie nie wieder auftauchen, aber verhindern kann ich das nicht, da ich ja auch draußen lebe…trotzdem bekomme ich ein ebenmässigeres hautbild als ohne bbkrem!

  11. Reply
    Sarah 7. Juli 2011 at 23:26

    Hallo,
    danke für die tolle Übersicht :yes: :yes:
    Ich habe das mit dem Whitening aber noch nicht so ganz verstanden – ich kenne mich jetzt auch mit den betreffenden Inci’s nicht wirklich aus.
    Werden denn nur Sommersprossen und Pigmentflecken aufgehellt (wie Clinique Even Better?) oder wird der Teint bei regelmäßiger Benutzung generell aufgehellt, verschwindet z.B im Sommer die Bräunung wieder? Oder im Winter: wird die Haut dann generell heller? ?:-)
    Und wenn ja: kann das gut für die Haut sein?
    (auch wenn es nicht mal annähernd so extrem ist, ich muss immer an MJ denken…)

    vielen lieben Dank!

    • Reply
      Bijou 9. Juli 2011 at 17:33

      nein, wenn du nc15 oder nc20 etc. bist bleibst du das auch, nur bleaching krems hellen dich auf, bbkrems enthalten brightening stoffe, und arbutin ist pflanzlich, das wirkt nur für pigmentflecken und narben und das auch über eine lange zeit! ich habe eine aufhellung meiner sommersprossen erst nach etwa 5-6monaten gesehn. der effekt verschwindet aber sobald ich mich an nem strand in die sonne lege, da ich dann neue bekomme! nicht das ich jemals braun werden würde, aber im urlaub kann man sonne auch nicht vermeiden!

  12. Reply
    Liri 8. Juli 2011 at 09:26

    Ich finde die BB Cream Reihe echt top!!! :dance:
    Habe mir letzte Woche auch 3 Stück bestellt, u. a. die „Skin79 Hot Pink Super Plus BB Cream“.
    Bin wirklich froh, dass sie hier so gut weggekommen ist – hoffe ich bin genauso zufrieden! ;-)

    lg
    Liri

  13. Reply
    Cerulean 8. Juli 2011 at 10:46

    Danke für die Übersicht! Ich find die ja klasse.
    Mein Liebling ist die 02 von Maybelline, die nicht so stark aufhellt (01 ist für extrem blasse Menschen gedacht..), aber leider bisher hier auch nicht verkauft wird. :/
    Review:
    http://the-current-matters.blogspot.com/2011/05/maybelline-mineral-make-up.html

  14. Reply
    Lila 9. Juli 2011 at 00:00

    Huhu! Zu welcher BB Cream tendiert ihr bei trockener Mischhaut (kinn, wange extrem trocken, Rest normal) ca. N20 oder NC20? Von den Farben her sehe ich dass die Skin79 und MisshaM Produkte eher passen würden, aber ich weiß nicht wo ich anfangen soll. Hab nen grünstich in der Haut, so gut wie keine Pickel aber viele kleine rote Flecken die aber ziemlich auffallen :-/ Da ich bislang keine Tagespflege gefunden habe die ich vertrage, sollte es auch reichhaltig sein

    Die Sache mit dem Whitening interessiert mich auch. Ich hab Sommersprossen und die will ich ja noch haben >.<

    DANKE

  15. Reply
    shelynx 11. Juli 2011 at 17:17

    Die BB Cremes klingen wirklich interessant. Von Illamasqua habe ich gerade zwei Farbtöne zuhause (SB02 und SB03), die ich gerade ein wenig teste. Kann jemand diese schon im Vergleich einschätzen? Gibt es Farbtöne bei Skin79 Hot Pink?Ich bin relativ hell NC10-15. Wäre es einen Versuch wert?

  16. Reply
    beautybitch 28. Juli 2011 at 19:00

    Woow ich hab es zu erst mal mit der Oriental gold BB cream versucht. Aber die anderen klingen ja auch nicht schlecht. Gerade die pinke von skin 79 gefällt mir der Beschreibung nach hier auch ganz gut. Danke fürs Review!

  17. Reply
    AnaLin 6. Dezember 2011 at 11:41

    Suuper Blogg ich liebe ihn :heart:

    ich habe auch eine BB cream von Skin79
    aber das Whitening mit Arbutin ist so schädlich..hat das deine Haut gemerkt?

    Verwendest du die Skin79 oft?

    kussi
    AnaLin

    • Reply
      Magi 6. Dezember 2011 at 12:30

      Ich kann ir dazu ja leider nicht ssagen, weil es ein Gastbeitrag ist. Ich hoffe, sie schaut noch einmal vorbei, sodass sie dir etwas dazu sagen kann, aber ich vermute, da findest du auf anderen Blogs mehr Infos, z.B. auf koreanischen mit Übersetzungs-Tool vielleicht

    • Reply
      shelynx 6. Dezember 2011 at 13:20

      Hallo Analin. – Ich habe jetzt seit Sommer fast täglich entweder die Skin79 Hot Pink oder die Lioele Beyond the Solution verwendet. Gerade im Sommer empfand ich den hohen SPF als sehr hilfreich, da ich sehr blasse Haut habe, gleichzeitig hat es die Haut sehr schön gemacht.
      Ich habe innerhalb dieses halben Jahres eher eine Verbesserung meiner Haut bemerkt. Jetzt im Winter sind die Sommersprossen fort – ob das wegen des Whitening ist oder einfach weil es Winter ist, kann ich gar nicht so genau sagen. Ich kann Dir nicht wissenschaftlich beantworten, ob es schädlich ist – aber bisher habe ich keine Schädigungen erkennen können oder von Berichten gehört, falls Dir das hilft.
      Liebe Grüße

  18. Reply
    petra 25. Januar 2012 at 22:26

    die find ich super! :heart: :heart:
    amazon.com/BB-Silver-Label-Rejuvenating-Blemish/dp/B002L9ZBPM

  19. Reply
    Tasmanian 13. Februar 2012 at 17:15

    Sehen die mit Whitening nur heller aus oder hellen die die Haut wirklich auf?

  20. Reply
    Kat 14. März 2012 at 08:26

    Hi,
    ich interessiere mich neuerdings auch für bb-creams jedoch habe ich mir noch keine bestellt,da ich öfters gelesen habe das es von der Hot Pink auch Fakes gibt. Bei welchen Händler kauft ihr eure Produkte bei Ebay?Hattet ihr auch schon schlechte Erfahrungen weil ihr Fake items bekommen habt? Falls jemand interesse hat,bei You tube gibt es einige Vergleichs-Videos, wie man diese erkennen kann.
    Ich überlege ob ich mir die Hot pink oder die missha 23 holen soll. Aber ich denke die Hotpink ist für Mischhaut besser geeignet oder?

    Zu Magi bezüglich des Ausschlags während des bb cream-Tests:
    Ich tippe auf periodale dermatitis- Oder auch die Stewardessen Krankheit. Jeden Tag ein neues Produkt zu benutzen ist nicht ratsam, da die Haut überfordert wird und sich nicht an das Produkt gewöhnen kann. Die Haut wird sozusagen überpflegt. Wenn man dann fleißig weiter cremt, quillt die Hornschicht der Haut auf und es kann richtig eklig werden, Google ist euer Freund. Für die Haut ist weniger mehr. :)

    Liebe Grüße Kat

    • Reply
      Magi 14. März 2012 at 10:30

      Ich habe keinen Ausschlag von BB Creams bekommen. Meinst du Zaz? Über voreilige Ferndiagnosen und POD habe ich bereits einen Beitrag verfasst. Diese Fehldiagnose hat meine Haut ruiniert. Nicht alles ist POD und leider ist das Krankheitsbild mittlerweile zu einem Hype geworden.

  21. Reply
    Mila 24. März 2012 at 21:57

    Hallo,
    ich interessiere mich vor allem für die BB Creams OHNE WHITENING…wo kann ich den die INCI’s der Lioele und der Etude House mal nachlesen bzw. woher weisst du das es ohne whitening ist? Wenn ich es im internet google, dann finde ich nur, dass beide Mit Whitening sind? Bin verwirrt…suche unbedingt welche ohne.

    Könnt Ihr mir helfen? LG Mila

  22. Reply
    Tintenklekks 6. Juni 2012 at 12:25

    Hallo,

    auch wenn der Bericht schon etwas älter ist, find ich ihn super aufschlussreich. :yes: :yes: :yes:

    Nun ist mein erstes BB-Cream-Testset auf dem Weg zu mir. Ich bin wirklich sehr gespannt darauf!!! :-))

    LG,
    Tintenklekks

    • Reply
      Magi 6. Juni 2012 at 12:31

      Viel Erfolg damit .)

  23. Reply
    Dani 10. Juni 2012 at 18:24

    Hallo,

    da ich mich gerade mit dem Gedanken getragen habe mir entweder ein BB Creme von Missha zu holen oder von skin 79 hab ich die mal bei Google eingegeben.
    ( http://www.kosmetik-check.de/themen_065_de.php )

    Ich fand es gruselig und werde mir auf GAR KEINEN FALL eine BB Creme mit withening effect oder zu hohem Lichtschutzfaktor kaufen.

    Ich werd einfach die anderen probieren.

bloglovin magimania