ESTEE LAUDER Violet Underground Cyber Metallic Five Color Eyeshadow Palette

Review und Swatches

Das Warten und Sehnen hat ein Ende: diese Woche lag die wunderschöne ESTEE LAUDER Violet Underground Eyeshadow Palette in der Post.

Wie oft zuckte mein Finger schon bei eBay sie mir aus dem Ausland zu bestellen – solche Sorgen hatte ich sie nicht abzubekommen, nachdem die Bronze Sands Palette echtschnell futsch war. Sie zählte schon ungesehen zu meinen 2012er Highlight und daran ändert sich mit dem Erhalt der Palette zum Glück nichts: für mich ein Schmuckstück.

ESTEE LAUDER Violet Underground Cyber Metallic Five Color Eyeshadow Palette - Label

Bevor ich mit den „subjektiven Fakten“ loslegen, kann ich mir nicht verkneifen meine Begeisterung Kund zu tun, denn ich befürchte, sie beeinflusst mich mehr, als manch Pragmatiker lieb ist.

Punkt 1 – Innovation: die Cyber Metallics Textur

begeistert mich seit dem ersten Erscheinen in Form des Modern Mercury Powder Gelees. Ich bin einfach happy, dass sich etwas tut; dass neue Texturen den Weg auf den Markt finden und dass Konzerne auch in diese Richtung weiter tüfteln und sich nicht auf Bewährtem ausruhen. Bonuspunkt gesichert.

Punkt 2 – die Farbkomposition:

jammerte ich nicht noch vor einem Jahr, dass ich mich über die Textur freue, es jedoch Estee Lauder nicht zutraue mittelfristig auch meinen Farbgeschmack zu bedienen? Und was ist – nur wenige Monate später darf ich angesichts der erste Bilder jauchzen. Nicht nur nicht traditionell (bis langweilig) in Nude-Tönen – oder schlimmer – Pastell. Nein, man nimmt krasses Pink – ich glaube es immer noch nicht.

Punkt 3 – der Relaunch:

seit einer Weile bereits gestaltet Estee Lauder die Produkte um: innen wie vor allem außen. Das neue Design gefällt mir, ist mit dem Gold nicht 100%ig mein Geschmack. Aber das cleane und dennoch edle Design, dass auch praktisch ist, weil flach – keine Wölbungen – kein Schnickschnack – erfreut meine Schubladen. Dass diese Palette nun in einem rauchigem Blau-Metallic daherkommt, trifft sowas von mitten in mein Herz. Ich liebe das Antlitz. Natürlich auch innen: die Cyber-Produkte sehen einfach wunderschön aus.

ESTEE LAUDER Violet Underground Cyber Metallic Five Color Eyeshadow Palette-1-2

Nun aber zur Palette

Ihr seht auf den Bildern im Prinzip alles Notwendige: 5 Farben – alle im schimmernd-metallischem Cyber Metallic Finish, was vor allem durch Perlglanz wirkt und weniger durch deckende Pigmente. Das ist das, was diese Textur besonders macht – Vorzüge bringt, aber auch einige Nachteile.

Vorzüge

Schön ist, dass man die Lider in einen schimmernden Farbschleier hüllen oder auch die Farben intensiv aufbauen kann, ohne dass es schwer wirkt. Durch die Partikel wirkt es immer ein wenig leichter als sehr schwere, pudrige Lidschatten mit matten Oxiden als Basis. Darüber hinaus kann man auch feucht arbeiten und erhält so einen brillanten Metallic-Look.

Nachteile

Nachteil ist, dass diese Textur leider noch ein wenig rieselt – super-mikro-fein, dass man es kaum sieht, aber in der Masse zaubert es einen feinen Farbschatten unter den Lidern, selbst wenn man vorsichtig arbeitet. Ich finde leider auch, dass die Brillanz ein wenig nachlässt – bereits nach Minuten. Nicht schlimm, aber so wird das Resultat doch etwas gewöhnlich.

Womit ich gar nicht gerechnet habe, dass diese interessante Stanzung der Palette von Nachteil sein könnte. Die feinen Rillen, die ihr hoffentlich seht, brechen beim Benutzen ab. Das ist einerseits verschwänderisch, andererseits macht es Dreck. Die Palette sieht dann auch nicht mehr ganz so sexy aus. Ich empfehle daher vom Anfang an „mit dem Strich“ die Farbe aufzunehmen, doch wie es scheint, schützt es nicht 100%ig davor. Das darf eigentlich nicht sein und lässt mich vermuten, dass man sich eher darauf konzentriert hat, ob man es herstellen kann, aber nicht, wie es sich auf die Benutzung auswirkt.

ESTEE LAUDER Violet Underground Cyber Metallic Five Color Eyeshadow Palette - Detail im Tageslicht

Außergewöhnlich

Der Punkt „Besonderheit“ ist jener, den ich meine, beeinflusst zu sein: die Faktoren da oben sind mir wichtig – ich erfreue mich daran. Wenn man aber sich nun ein völlig innovatives Resultat auf den Lidern erhofft und wem der Weg zum Ziel egal ist, wird unter Umständen enttäuscht sein. Es bleiben eben doch Puderlidschatten. Einerseits macht das Arbeiten damit sie besonders, andererseits vielleicht der feine Schimmer. Dieser fällt aber nur bei direktem Licht wie Sonne oder Lampe auf – und selbst dann nur, wenn man die Augen schließt. Es ist unterm Strich also ein Liebhabervorzug.

Meine Befürchtung, die Lidschatten seien etwas fahl und transparent hat sich jedoch nicht bewahrheitet: man kann die Intensität wunderbar regulieren. Wie ich so oft aber betone: Freunde der „der ist so doll pigmentiert“-Mentalität werden es nicht mögen: hier darf man aufbauen, wenn man denn will.

Das Werkzeug macht das Ergebnis

Ich finde, bei den Texturen fällt besonders ins Gewicht, womit man arbeitet. Der Nachteil ist unter Umständen, dass weniger gute Pinsel aus der Palette nicht das bestmögliche herausholen können. Beim Schminken fiel es mir erneut auf: ich schminkte mich mit einem Sigma-Pinsel und besserte mit einem von MAC nach und holte so noch einmal deutlich mehr aus den Farben heraus. Es lohnt sich daher auch aus dem eigenen Köcher zu vergleichen. Schön finde ich aber eben auch, dass der Anblick mit einem fluffigem Pinsel so anders ist, dass man es für ein anderes Produkt halten könnte – und alles eben fleckenfrei. NICE!

ESTEE LAUDER Violet Underground Cyber Metallic Five Color Eyeshadow Palette - geoeffnet

Die Farben

finde ich ungewöhnlich gelungen zusammengestellt. Ich erfreute mich in mehreren Punkten:

  • der hellste Ton ist nicht zu hell. Das passiert SO oft. Ich finde jedoch, dass es ENTWEDER stark schimmern sollte ODER hell und z.B. satiniert. Macht man beides, endet es gern in einem Ton, der einfach zu krass vor allem an durchschnittlich gebräunten Typen aussieht.
  • Natürlich liebe ich das Pink sehr als ungewöhnlichen Ton für eine Traditionsmarke,
  • aber das vermeintliche Braun ist eigentlich kein reines sondern ein gedeckter Pflaumeton. Sehr raffiniert, passt sich toll an und steht vor allem grünäugigen Mädels. Braun hatten wir ja schon im Sonner nech?
  • Das Blau erfreute mich insofern, dass es meine Begeisterung für schimmernde-Dunkelblaus wieder ein wenig entfachte. Empfand ich es schon länger als ein wenig „durchgelutscht“, weil so etwas ständig überall auftaucht, so finde ich es in dieser leichten, schimmernden Versionen einfach top.
  • Das Schwarz hat alle Vorzüge des MAC ‚Dark Dare‘ und ist ein absolut gelungener Kombipartner, weil er sich zurückhält. Er dominiert die anderen Farben nicht sondern schattiert sie gekonnt. Will man es deckend, macht man ihn „nass“ (also leicht, leicht feucht).
ESTEE LAUDER Violet Underground Cyber Metallic Five Color Eyeshadow Palette - im Tageslicht

Alles in allem einfach ein rundum gelungenes Produkt, dass für mein Ermessen neben einem soliden Preis-Leistungs-Verhältnis das erst neulich angesprochene Packaging-Performance-Verhältnis für mich abdeckt. Sie erfreut einfach…

Wer aber schon ähnliche Farben hat und mit Spaß am Makeup jetzt nicht so viel anfangen hat, braucht sie definitiv nicht. Meinerseits jedoch absolute Empfehlung!

Ein Makeup folgt natürlich die Tage – bis dahin: Bilderflut!

Wie gefällt sie euch? Mögt ihr innovative Texturen? Was könnte noch einen Deut besser an ihr sein? Welche Farbkombi wünschen wir uns für die nächste Kollektion herbei? Scheint ja zu klappen…


ESTEE LAUDER Violet Underground Cyber Metallic Five Color Eyeshadow Palette

ESTEE LAUDER Violet Underground Cyber Metallic Five Color Eyeshadow Palette - offen

ESTEE LAUDER Violet Underground Cyber Metallic Five Color Eyeshadow Palette - INCI

Vorschau

ESTEE LAUDER Violet Underground Cyber Metallic Five Color Eyeshadow Palette - Makeup Sneak Peek

ESTEE LAUDER Violet Underground Cyber Metallic Five Color Eyeshadow Palette - unscharf

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

55 Kommentare
  1. ich-werde-sie-haben-müssen… *-*
    Ein tolles Stück. Jetzt brauch ich nur noch eine Ausrede für diese persönliche Belohnung…

  2. Herzlichen Dank für die tolle Beleuchtung der absolut in mein Herz treffenden Palette!
    Soeben bestellt.
    Der Preis liegt bei der Violet Underground allerdings bei 43,95€…die Preise variieren je nach gewünschter Palette.

  3. Awwww, ich bin mal wieder völlig angefixt. Einzig der Braunton wirkt auf meinem Bildschirm doch zu bronzig-braun, aber wenn du schreibst, der kommt pflaumig rüber, dann glaub ich das gern, umso besser. Die Textur fuchst mich total, die würde mir großen Spaß machen.
    Eigentlich brauche ich natürlich nix mehr, aber ganz ehrlich, bei so einer Palette stehen für mich der Spaß an der Sache und die Begeisterung an erster Stelle. In 6 Wochen hab ich Geburtstag und hoffe, Gutscheine zu bekommen, um das Ding finanzieren zu können – das ist für mich ein guter Kompromiss, dann zu sehen, ob ich noch eine abbekomme. Wenn nicht, würde ich das aber auch verschmerzen können, irgendwie.

    • Ja, das klingt nach einem guten Vorsatz.

      Das Braun oder Pflaume ist halt einer von den Tönen, die sehr von der Umgebung abhängen. Einerseits im Makeup – womit kombiniert – andererseits vom Licht. Er passt sich gut an. Er ist zum Glück einer von denen, die mir gefallen und stehen. Am Auge kam der definitiv pflaumiger als auf den Bildern heraus. Wobei: man sieht es auch auf dem kleinen Makeup-Bild…

  4. Die Textur würde mich schon reizen, aber bei Paletten habe ich mir selbst so eine Art Regel gesetzt, dass ich höchstens mit einer Farbe daraus nichts anfangen können darf. In dem Fall sind es zwei bis drei, die ich nicht nutzen würde, also bin ich raus. 🙂

    Vielen Dank für den ausführlichen Post, wie immer wunderbar bebildert und schön beschrieben.

  5. Wow! Bin schon ganz begeistert und hoffe dass ich eine bei Douglas abbekomme. :inlove:
    Der Preis bei Parfumdreams ist übrigens 43,95 € – der wird erst angezeigt wenn man die Palette auswählt 😉
    Vielen lieben Dank für die Review! :heart:

  6. :-* danke für die Info – grade direkt bestellt, bevor ich zuende gelesen hab.
    Freut mich drauf meine eigenen Erfahrung mit dem guten Stück zu machen und bin gespannt ob ich deine Kritikpunkte auch ausmachen kann ^^ .

    Das ist das erste mal, das ich einem LE-Produkt so verfallen bin :rotfl:

  7. Unglaublich! Schon vergriffen wenn meine Augen mich nicht täuschen…

  8. oh gott, die vorschau lies meinen atem anhalten :inlove:

  9. Die Palette an sich finde ich toll – für das Thema „Violet Underground“ finde ich die Farben aber irgenwie So garnicht passend :/
    Liebe Grüße,
    M E L O D Y

    • Jetzt wo du es sagst. Es ist ja wirklich gar kein Lila dabei :rotfl: Ich finde aber, dass die Farben kombiniert zwangsläufig einen lila-artigen Look zaubern.

      Da ich kein großer Lila-Fan bin bzw. sehr picky was die Schattierungen angeht, freue ich mich natürlich darüber 😛

  10. Oh wow, so tolle Farben 🙂 Eine unglaublich gelungene Farbzusammenstellung :inlove:

    Liebe Grüße

  11. Eine wirklich sehr hübsche Palette und auch die Textur die du beschreibst, bzw. die Vorstellung der Palette allgemein ist sehr interessant. Leider habe ich mich an solch Paletten noch nicht heran getraut, einfach weil der Preis sehr hoch ist und ich bezweifel das ich sie auch wirklich so nutze, da meine AMUs eher schlichter ausfallen. Die Farbzusammenstellung mag ich aber sehr und ich bin gespannt was du damit zaubern wirst 😀

  12. Die Palette macht definitiv etwas her (auch wenn ich die Verpackung nicht ganz so hübsch finde, das Innere ist verlockend :shame: ) und das Finish der Cyber Metallics ist allererste Sahne. Den Preis finde ich trotz deiner genannten Nachteile in Ordnung und vertretbar. Leider ist mein großes Problem die Farbzusammenstellung. Ich bin eben mehr ein eintöniges Schmink-Mädchen und diese Kombi ist mir zu bunt und passt mir irgendwie nicht…schade, denn ich hätte bei etwas anderen Nuancen 100%ig zugeschlagen.

  13. Wunderschön! :inlove:
    Auf diese Palette warte ich schon seit dem ich das erste Bild davon sah! Farblich absolut mein Geschmack. Dieser rötliche Braunton gefällt mir besonders gut.
    Habe sie mir gerade bestellt und freue mich schon total darauf, sie auszuprobieren :dance:

  14. Die Palette gefällt mir super, aber der pinke Ton wäre nichts für mich. Bin aber sehr auf dein AMU damit gespannt.

  15. :inlove:

    Da kann ich mich gar nicht satt sehen an den Farben und der Optik.

    Ich weiß ich würde nicht alle Farben nutzen wie das Pink zum Beispiel. So etwas schau ic mir unendlich gerne an, tragbar ist es aber an mir nicht. Das Zuckerstück würde bei mir einfach keinen Sinn machen.

  16. Ich finde sie – wenig überraschend – auch echt super! Ich bin nicht mehr ganz so euphorisch, wie bei der Bronze Sands Palette, weil die nunmal die erste ihrer Art war, aber im Grunde gefällt die hier mir kein bißchen schlechter. Die Farben treffen meinen Nerv absolut genauso! Wobei das beim Pink und beim Blau von vornherein klar war, bei dem hellen Ton war es echt überraschend, aber ich finde ihn tatschlich auch sehr besonders. Von dem Braun kann ich das zwar nicht unbedingt sagen, aber es gefällt mir auch keineswegs nicht, sondern ich empfinde es eben nur nicht als herausragend. Aber eine solche Palette braucht ja logischerweise immer auch Teamplayer und nicht nur Solo-Darsteller.

    Ich bin voller Ideen, was ich damit schminken könnte, aber ich kann es irgendwie noch nicht so recht kanalisieren. Ich werde wohl mehrere Sachen ausprobieren, bei denen ich jeweils nur ein paar der Farben verwende, und nicht alle auf einmal. Alle auf einmal hab ich ja bei der Bronze Sands schon mehrmals gemacht, sodaß ich jetzt eher Lust hab, es anders anzugehen. Außerdem ist das Promobild zu dieser Palette ja ein all-inklusive-Look, der auf diversen Blogs mittlerweile schon des öfteren nachgeschminkt wurde, sodaß ich irgendwie Bock hab, anders anzufangen. Ganz entschlossen, wie genau, bin ich zwar noch nicht, aber ich freue mich so oder so schon sehr, sehr, sehr darauf! Mein Exemplar ist bis auf bissl Gefummel, will heißen Lust-Swatchen, noch jungfräulich, aber bestimmt nicht mehr lang… Bin auch auf Deinen Look schon EXTREM gespannt!

    Von Nachteil finde ich tatsächlich in aller erster Linie bzw. eigentlich ausschließlich das Bröseln. Das störte mich auch schon bei der Bronze Sands Palette. Zwar wird dieser Pinkt bei beiden Produkten sicher komplett und weit darüberhinaus von meiner Begeisterung und Freude überdeckt, aber nichtsdestotrotz ist er da. Auch die Beobachtung daß es durch die Prägung verschlimmert wird, glaubte ich schon beim Vorgängermodell zu beobachten. Ich könnte mir vorstellen, daß das in einer komplett anderen Darreichungsform eine geringere Rolle spielen würde. Die Armani Silk Eyeshadows haben ähnliche Textur, und dieses Problem besteht bei ihnen durchaus auch. Aber die sind halt solo in einem Schraubtiegel verpackt, da bleiben die entstehenden Brösel einfach drin, fallen nicht umher, stören nicht weiter, und gehen auch nicht verloren. Optimal ist natürlich auch das nicht, aber, wie ich finde, schon deutlich besser und weniger störend.

    Ich benutze für diese Textur übrigens immer noch gern Schwämmchenapplikatoren. Also zumindest wenn von vorn herein klar ist, daß ich mehr als nur einen Farbhauch erzielen will. Einer der wenigen Anwendungsbereiche (meiner eigenen Erfahrung nach eigentlich sogar der einzige) für den diese tatsächlich von Nutzen und sogar Vorteil sind. Wenns denn aber doch nur ein Farbhauch sein soll, dann verwende auch ich einen fluffigen Pinsel. Lieber die etwas dickeren, weißen Haare, als die dünneren, dunklen, oder gleich Synthetik.

    Last but not least muß auch ich noch sagen, wie sehr es mich freut, daß gerade die als angestaubt, als Marke für reifere Frauen mit gediegenem Geschmack, nicht aber für ein jüngeres Publikum mit expliziteren, farblichen Vorlieben, verschriene Firma Estée Lauder dieses tolle Produkt herausgebracht hat!!! Wer hat da nochmal vor einer Weile bei einem Blog-Post, in dem nach der liebsten Kosmetik-Marke gefragt wurde, Estée Lauder genannt…??? 😀 :yes:

    • Das Bröseln war mir bei Bronze Sands nicht so negativ aufgefallen, weil es ja so hautähnliche Töne sind. Hier aber ist das schon nicht so lustig :/

      Ja, ich erinnere mich, dass du EL genannt hattest. Andererseits ist das natürlich nicht das EL, das du vermutlich meinstest – aber klar besser.

      Wenn die neuen Blushes kommen werden und hoffentlich eine Textur haben wie die Blush Ombre von MAC, wird EL gewiss noch einmal ein Treppchen höher bei mir steigen. Und da einer der neuen Lippies nicht mehr so ekelhaft süß riecht, könnte auch die Barriere in puncto Lip Products bei mir brechen. Oh lala

    • Ja MAN!! Mehr Farbe für die alten Frauen!! :giggle: :giggle:

      Ich bin immer noch so enttäuscht, dass die richtig knalligen Farben nicht in Deutschland ruaskommen… :pain:

      • Schade ist das atürlich schon, aber andererseits gibts ja Mittel und Wege… Ich lebe jetzt zwar durchaus nicht proviniell, aber eben auch nicht an einem der ohnehin nur zwei, drei Hotspots in Deutschland, an denen man nur in irgendein Geschäft gehen braucht, um so gut wie alles zu bekommen, was es überhaupt so gibt. Ich bins also eh gewohnt Einiges online kaufen zu MÜSSEN, wenn ichs haben will, weil ich anders nicht rankomme. Insofern machts für mich keinen sooo großen Unterschied, ob ich ab und zu auch was ausm Ausland bestelle, oder nur aus Deutschland. Außerdem unterschätzt man, bzw. nimmt unter dem Kosmetikgesichtspunkt irgendwie gar nicht vollumfänglich Notitz davon, wie viele Bekannte im Laufe eines Jahres so in der Weltgeschichte herumreisen, sodaß sie einem was mitbringen könnten…

  17. OOooooh was für ein Schmuckstück! Die gefällt mir farblich und optisch ausgesprochen gut! Pink und Blau gefallen mir besonders, aber auch die anderen Töne sehen wirklich hübsch aus!

  18. Ui, die Farben sind ja der Hammer! LG, Alencia

  19. :inlove: hab sie gerade bestellt und freue mich wie irre! Hab auch die Bronze Sands und finde sie sehr toll! Vor meinem geistigen Auge entstehen schon AMUs mit der Palette. Ich habe schon die eine oder andere Idee :clap:
    Danke für den tollen und ausführlichen Bericht! :heart:

  20. Muaaa! was für eine fantastische palette, unglaublich! diese farbzusammenstellung ist genau mein ding, würde sie mir super gerne kaufen…das lässt mein studiportemonnaie leider gerade nicht zu 😥
    ein toller post, maggi!

    • Danke. Ja, es ist schon echt ne Menge Asche. Früher war 40€ für eine Palette mein Limit und ist heute auch noch so eine innere Grenze – da muss ein Teil schon FANTASTICO sein. Das ist die hier aber für mich :heart:

  21. komisch – mein Zahn tropft 😛

  22. du bist ja gemein, nur so eine kleine vorschau 😀

    das mit dem abbrechen ist ja schon schade für so ein teures stück, würde mich sogar bei einem günstigen nerven.

  23. Hm für mich wär das nichts 😛 Von der Verpackung, sowie von den Farben. Liebe Grüße

  24. Grade bei parfumdreams bestellt…kostet nur noch 42,95 Euro 🙂

  25. Hast Du ein Sabber-Smiley? 😀

    Ich habe sie seit einer Woche hier, schaue sie mir jeden Tag an, und traue mich nicht sie anzufassen. Sie ist in jeder Hinsicht schön – aussen die Verpackung, viel besser als in Gold! und die Farben sind krass und innovativ, können aber auch tragbar gemacht werden.

    …ich warte bis du was zum schminken vorlegst und versuche mich dran. Falls ich sie nicht doch verlose – an Mutigere! Ich habe selten Paletten, die ich nur anglotze, aber diese zählt dazu.

    HAMMA!

    Und bitte mach was fürs Office und was mit dem Pink :inlove: :inlove: :inlove:

    BÜTTTTEEEEE!

    • Ich habe diesmal eher einen Demo-Look – definitiv nix für’s Office. ABER ich will auch etwas Dezentes versuchen. Versprochen. Dann hoffe ich auch, dass du sie behältsts.

      Ich sollte vielleicht nen Smiley basteln 😛

  26. Für mich sind die Farben irgendwie nichts. =)
    An sich eine schöne Palette und die Lidschatten sind schän, aber die Farbzusammenstellung ist mir irgendwie zu einseitig verwendbar. Ich glaube, seit der NAked1 + 2 bin ich zu doof für solche Paletten geworden. ^^“

  27. Ich bin einfach begeistert und muss sie haben! Ich habe auch die Bronze Sands und kann´s kaum erwarten seit ich die hier das erste Mal gesehen habe!
    Die Farben finde ich sehr gelungen, einerseits einzeln, aber auch in der Kombination. Von hell bis dunkel, mit Farben zum abdunkeln, neutralere Partner und eben Pink und Blau.
    Von der Textur brauch ich ja nichts sagen, echt was besonderes. Ich freu mich drauf.
    Hmmm, wenn ich mir die nächste Farbkombination wünschen könnte, wäre es spontan eine grün-olive Palette. Man könnte in die Mitte ein dreckiges Gold mit reintun oder etwas orangiges… :inlove:

    • Es wäre sehr cool, wenn sie changierende Töne mit der Textur bekommen. Sowas wie OLD GOLD oder? Das wäre mit der Brillanz gepaart so wunderbar vielseitig, wo Pigments einfach so friemelig sind.

  28. Ich will sie mittlerweile unbedingt, nachdem du so von der neuen Textur schwärmst. Die Farben finde ich auch ansprechend, aber überzeugen mich nicht 100%ig. Aber immer noch besser als die Sommerpalette, die war mir nämlich viel zu warm. Ich hoffe, die Palette kommt bald zu Douglas!

  29. Ich freu mich so! Hab gerade gesehen, dass sie schon erhältlich ist und gleich bestellt. Hatte schon Befürchtungen, dass ich sie nicht mehr bekomme. Danke! :inlove:

  30. Echt toll, ich hab auch schon ewig immer nach Swatches geguckt und bin jetzt so glücklich, dass ich sie bestellen konnte. Wollte erst auf Douglas warten (wegen Goodies und Rabatt), aber da wäre ich ja selbst mit 5 Euro Rabatt Coupon noch teurer weggekommen (hab extra nachgefragt wieviel die Palette bei Douglas kosten wird). Jetzt muss sie nur noch verschickt werden und dann tanze ich erst mal ne Nacht um sie herum :heart:

  31. Hat schon jemand die Palette von Parfümdreams bekommen?? Ich warte immer noch. Gestern kam eine Teilversandbestätigung für ein Parfüm, da steht, dass die Palette kurzfristig nachgeliefert wird. *seufz*

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen