PICK COLOR
Beauty Bay

BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping

Menü

Und jetzt ratet einmal:

Um was handelt es sich wohl, was ist drin und wieviel wird es kosten?

DOUGLAS BOX OF BEAUTY


Ich latschte heute zur Packstation und habe währenddessen ein wenig darüber nachgedacht, wieviel eigentlich 10€ im Monat sind (ja, ich hab mich verplappert) – was die ganzen Pröbchenverpacker da so anbieten: 2 mal keine Box und ich kriege einen tollen Lippenstift in einer Farbe, die ich mir wünsche, die mir gefällt und steht – in voller Größe. Und dazu gibt es meist noch ein Pröbchen dazu. Ein ganzes Jahr Box-Abo und ich könnte mir eine Mitzah-Palette samt passendem Lack kaufen und hätte keine Schublade voll von Produkten in winziger Größe, von denen die Hälfte mich gar nicht interessiert und die andere meinen Stammprodukten weichen muss, weil ich sie mir nicht ausgesucht habe… 10€ sind 4 CATRICE-Lidschatten. 10€ sind 15 Ü-Eier! Und dann sage noch einmal MAC, CHANEL & DIOR seien teuer!

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

61 Kommentare
  1. Reply
    Jana 20. April 2011 at 16:06

    Habe die Glossybox heute Morgen abbestellt. Der Inhalt hat keine Glückshormone in mir hervorgerufen, wie es der Inhalt der ersten Box getan hätte.
    Die erste Douglasbox haut mich auch nicht grad vom Hocker… dabei bekomme ich doch so gerne Geschenke, nur Enttäuschungen kann ich nicht so gut wegstecken. Daher heißt es für mich jetzt: Abwarten und Tee trinken, bevor ich wieder auf einen böse-Überraschungen-Trip gehe…

    • Reply
      Magi 20. April 2011 at 16:11

      Also ich kann mich immernoch nicht vom Jucken in den Fingern freisprechen – bei keinen Boxen. Dieses Auspacken, Begutachten, Patschen – das ist schon alles toll. Aber ich kriege ja auch ab und an unangekündigt was Schönes – eigentlich hab ich den Kick somit schon. Hach ja. Aber nein, ich finde das einfach nicht OK in der Form. Es sind Proben – es ist für mich Werbung und das darf nix kosten. Vielleicht bin ich aber auch zu konservativ und altbacken davon auszugehen. Es geht ja am Ende wohl gar nicht sooo sehr um die Nützlichkeit der Proben. k.A.

      Mir gefallen die Verpackungen, muss ich gestehen. Sowohl Glossy Box aber v.a. jetzt die Schublade von DOUGLAS. Ich bin so ein Verpackungs-Junkie. Aber mit den Produkten kann ich nix angfangen. Ich stand vorm ANNY-Display und war bereit 10€ für nen Test auszugeben, aber ich fand einfach keine Farbe, die ich nicht shcon hätte. Es mag ja dann 95% des Preises ausmachen, aber was soll ich mit ner Farbe, die ich mir nicht einmal gekauft hätte?

      • Reply
        Bea 20. April 2011 at 18:20

        Ich denke auch, dass man mit dem Geld selber viel mehr anfangen könnte, als wenn man sie monatlich in all diese Boxen investiert. Außerdem finde ich es höchst seltsam für Pröbchen noch bezahlen zu müssen, auch wenn da ein Full Size Produkt dabei ist.

  2. Reply
    Coladewe 20. April 2011 at 16:26

    Ich bin auch noch sehr unentschlossen.
    Einerseits bekomme ich gern Pakete und ich finde es auch toll, dass man so neue Produkte kennen lernen kann, aber andererseits werde ich wahrscheinlich 80% der Dinge eh nicht brauchen.
    Und wie lange gilt es eigentlich, dass ich 10% bei Douglas bekomme, wenn ich mir die Sachen in Full Size nachkaufe? Ich glaube ich werde die ganze Sache einfach noch ein paar Monate verfolgen.

    • Reply
      Magi 20. April 2011 at 16:28

      Naja, aber kennenlernen kann man ja auch anders. Manchmal bekommt man Pröbchen auch vom Hersteller, wenn man nett fragt – die pressen die ja nicht alle extra für diese Services. Und wie gesagt: 2-3 Boxen sind ein Full Size Produkt. Wenn unter 10-15 nur eine dabei ist, die WIRKLICH toll ist, ist es umso ärgerlicher…

      10% kriegst du IMMER bei Douglas. Die kann man sich auch schenken.

      • Reply
        Pia 20. April 2011 at 17:29

        Wie meinst du das, 10% kriege man immer?
        Ich habe letzten Sommer die Douglas Card beantragt und noch nie irgendwelche Proben, Gutscheine oder gar Rabatte zugeschickt bekommen. Etwas ärgerlich, wie ich finde.
        Nun muss ich zugeben, dass ich nicht jede Woche was bei Douglas kaufe, aber das ein oder andere High-end-Produkt war schon dabei.
        Etwas komisch finde ich auch, Anti-Aging-Pröbchen einer 18-jährigen mit in die Tüte zu packen – oder sehe ich wirklich schon so alt aus? :-D

        • lalaith 20. April 2011 at 18:05

          Legst du denn auch immer die Karte vor?
          Das hatte eine Freundin von mir auch, obwohl ich immer davon geschwärmt habe, diese lustigen Gutscheine zu bekommen, seit sie ihre Karte bei jedem Kauf registrieren lässt geht es.
          Obwohl ich schon finde, dass Douglas ruhig auch ein paar Gutscheine an alle Besitzer raushauen könnte und nicht nur an die die dies und jenes umgesetzt haben.

          Ich muss sagen, ich kaufe auch lieber online als im Douglas direkt, da laufen Verkäuferinnen rum, neeneenee. Habe aber auch schon Anti-Falten Zeugs bekommen, ich glaube manchmal denken sie einfach NULL mit.

        • Pia 20. April 2011 at 21:58

          Klar lasse ich immer meine Karte einscannen, aber vielleicht mag mich Douglas einfach nur nicht :-D
          Komisch finde ich übrigens auch, dass mir früher auf Anfrage immer ein Duft in einen Mini-Flakon umgefüllt wurde, damit ich ihn einige Zeit testen konnte.
          Heute wird mir immer gesagt: „Nee, tut mir leid, das dürfen wir nicht mehr.“
          Ist euch das auch schon mal aufgefallen?

        • Anni 22. April 2011 at 20:35

          Ja das dürfen sie wirklich nicht mehr, weil die Inhaltsstoffe auf den Flaschen stehen müssen.. Schade eigentlich…

        • Magi 20. April 2011 at 17:37

          Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass es ein Online-Gutschein ist. 10%-Gutscheine für Douglas kursieren IMMER im Netz. Sollte es aber auch für die Filiale gelten, ist das natürlich was Anderes, aber ich könnte mir gut vorstellen, dass es eher ein Online-Code ist, weil das Ganze ja auch ein Online-Angebot ist.

  3. Reply
    Jojo 20. April 2011 at 16:26

    Der Boxenwahn und ich bin schon das totale Opfer! Ich gebs zu!

    • Reply
      Laura 20. April 2011 at 16:29

      Wo bekommt ihr die Douglasbox angeboten? Also ich habe bei Douglas auch einen Account, aber habe keine Nachricht oder ähnliches erhalten?!

      • Reply
        Magi 20. April 2011 at 16:40

        Das war eine Presse-Email. Die Box gibt es erst ab Ende Mai, man kann aber schon drüber lesen auf der Douglas Seite.

      • Reply
        Jojo 20. April 2011 at 16:33

        Ich habe sie auch noch nicht angeboten bekommen! Ich glaub sie ist noch nicht auf dem Markt! Deshalb findet man das noch nicht.

  4. Reply
    Steffi 20. April 2011 at 16:28

    Die Inhalte und Marken der Glossybox gefallen mir, die werde ich mir auch mal bestellen denke ich.

  5. Reply
    Nadine 20. April 2011 at 16:29

    Ich dachte schon, ich wäre die einzige, die das so sieht und nicht auf diese Pröbchenboxen anspringt. :-D

  6. Reply
    Laura 20. April 2011 at 16:30

    Wo bekommt ihr die Douglasbox angeboten? Also ich habe bei Douglas auch einen Account, aber habe keine Nachricht oder ähnliches erhalten?! (Hups, wollte nicht bei jemandem auf „antworten“ klicken)

  7. Reply
    Highdeefinition 20. April 2011 at 16:30

    Mich reizt die Douglas Box schon ziemlich, aber irgendwie hast du auch Recht…man könnte sich für 10€ im Monat andere Sachen leisten…welche die man auch wirklich haben will…mir nützt es auch nix wenn ich tolle Glosse oder Lippenstifte in komischen Farben bekomme oder gar Make Up…man nekommt ja so auch immer Proben, die viel zu dunkel sind…nee, dann spare ich das Geld und kauf mir was richtig tolles. Da könnte man ja n Projekt draus machen…man legt sich jeden Monat 10 € zur Seite und darf sich nach nem halben Jahr was richtig Tolles kaufen :blush: und über die lachen, die nur Schrott als Proben bekommen haben :devil:

  8. Reply
    Ina 20. April 2011 at 16:31

    Ich halte mich von diesen Boxen lieber fern. Irgendwie ist es ja auch nix exklusives mehr, wenn man jetzt auf Youtube sieht, wie tausend Weiber die gleichen Dinge aus den Boxen austauschen.
    Ich bin immer froh, wenn ich Pröbchen irgendwo kriege, wenn ich eh was kaufe, aber für sie selbst Geld bezahlen? Dafür ist Geld mir dann doch nicht egal genug.
    Es hat natürlich seinen Reiz, man hat ja das Gefühl beschenkt worden zu sein. Aber das ist ja schon irgendwie ein Brainfuck.

  9. Reply
    Verena 20. April 2011 at 16:35

    Also die Lipstickbox hört sich intressant an finde ich, dadurch dass da 3 Fullsizes im Wert von 70euro sind, man bezahlt aber nur 20.
    Nach Interessen und Farbfamilien wird auch gefragt. Zudem sind 2 Pröbchen dabei :).
    Und mir gefält die Transparenz dahinter, man kann die Box bei Nichtgefallen nämlich zurückschicken & bekommt sein Geld zurück.
    Hört sich meiner Meinung nach intressanter als die 10euro Werbepröbchenbox an.

    • Reply
      Brombeerliebe 20. April 2011 at 16:50

      Oh ja, das finde ich auch. Habe davon ja noch gar nichts gehört. Also davon,dass man bei Nichtgefallen auch zurücksenden kann. Da kommt man sich wenigstens nicht zu 100% ver…. vor.
      Trotzdem fühlt es sich, gerade für mich als Studentin, „falsch“ an, 10 € für Pröbchen auszugeben. Auch wenn dort, wie im Falle der GlossyBox 1!!! Fullsize Produkt drin ist, kann ich mir nie sicher sein, ob gerade dieses meinen Geschmack trifft. Und mal ehrlich: ALLES,was in der aktuellen Glossy Box drin ist, spricht mich nicht an. Ich denke,sie müssten schon eher mit dekorativer Kosmetik als Fullsize in JEDER Box werben, um mich überhaupt ein bisschen dafür zu interessieren. Was will ich denn mit Pflegeprodukten,die ich 5x benutzen kann, damit meine Haut komplett verwirre, bevor ich einen Monat später wieder etwas ganz anderes draufschmiere. Nein, Danke. Ich möchte mir gar nicht erst vorstellen,wieviele 100000 % Gewinn die mit einer Glossy-Douglas-sonstwas-Box machen.

    • Reply
      Magi 20. April 2011 at 16:43

      Ja, das stimmt. Ich finde auch, dass es interessantER klingt. Aber ganz ehrlich – ich hab so viele billige Produkte gekauft, weil es sich so günstig anhört – am Ende benutze ich sie nicht. Ich weiß nicht – ich kauf mir inzwischen einfach lieber genau das, was ich will, egal, ob ich dabei „spare“. Für mich ist das Pseudo-sparen. Nix gibt es für umsonst – eigentlich müsste das längst klar sein.

      Ich warte mal ab, was bei der Lipstick-Box drin ist, aber wat soll ich mit so vielen Produkten im Jahr, die ichwohl von mir aus nicht gekauft hätte? So schön der Moment des Auspackens ist – das Dauergefühl wäre wohl einfach nix für mich. 100€ ist einfach hammer viel!

      • Reply
        kicherliesel87 20. April 2011 at 17:28

        aber bei der douglas box hat man auch die 100€ weg und da man diese lipstickbox retounieren kann bei nicht gefallen spricht sie mich wirklich eher an als alles andere…
        ahhhhh ich werd noch wahnsinnig ich schwall damit mein freund schon voll, und er sagt immer kauf dir nixXD du hasch genug :D

        • Magi 20. April 2011 at 17:34

          Ja na klar auch bei der Douglas und was weiß ich Box. Ich finde sie alle unnötig, wenn auch verlockend. Aber irgendwie wäre es Verrat an meiner Intelligenz da mitzuziehen. Das sind so Dinge, die mir peinlich wäre vor meinen Freunden zuzugeben, dass ich für Proben Geld bezahle… Da hört es auch auf.

          Das mit den Retouren finde ich schon OK. Als man mir so ne Box vor ner Weile vorstellte, war das die erste Frage, die ich stellte, ob das gemacht werden könne. Aber was macht man, wenn einem 1 von 3 gefällt? Heißt ja schon ganz oder gar nicht oder?

          Ich muss gestehen, dass mir so ein Heckmeck einfach zu viel ist. Allein die Zeit für eine Retoure ist einfach mehr wert als die Erfahrung. Ich glaube, das ist so ein Ding, dass man mit dem Alter erfährt – dass Zeit wertvoller ist als Geld. Daher kaufe ich lieber, was ich wirklich will für mehr Geld, habe dafür aber mehr Zeit für schönere Dinge…

        • kicherliesel87 23. April 2011 at 12:09

          ich stimme dir zu :D ich hab wirklich lange überlegt ich hab noch nicht soviel high end produkte ausprobiert aber ich spar lieber die 100 euro im Jahr und kauf mir was richtiges davon was ich will!!

    • Reply
      kicherliesel87 20. April 2011 at 16:42

      ja die Lipstickbox reizt mich am meisten … allerdings hört man davon am wenigsten XD

  10. Reply
    Caro 20. April 2011 at 16:44

    aaah, ich bin sooo unentschlossen. Boobox, GlossyBox oder Douglas? einmal ausprobieren würde mich schon ernüchtern, denn es juckt mich in den Fingern ;) :-P

  11. Reply
    Kirschblüte 20. April 2011 at 16:58

    interessiert mich gar nicht. ich möchte doch nicht für pröbchen zahlen müssen!

  12. Reply
    Caro 20. April 2011 at 16:59

    Ich werde mir wohl mal eine Douglasbox bestellen, aber nur um es mal zu testen (und wegen der Box xD). Aber vermutlich werde ich sie dann direkt wieder kündigen, da mich sowieso nur die dekorative Kosmetik interessiert^^

  13. Reply
    misszophie 20. April 2011 at 17:11

    Ich muss gestehen, dass ich mich davon sofort hab einlullen lassen und hab mir Ende März die Glossybox bestellt. Ich sollte sie eigentlich heute bekommen, aber auf meinem Benutzerkonto steht immer noch „Zahlung wird bearbeitet“ (obwohl mir das Geld schon abgebucht wurde!). Das sind so Kleinigkeiten die mich schon aufregen. Hab bei MySimplelifeTV schon den Inhalt gesehen und finds ok, aber auch nicht soo spektakulär. Auf die 8hour cream freue ich mich schon, aber irgendwie haut mich das Konzept doch nicht so vom Hocker. Das Abo werde ich erstmal wieder kündigen. Irgendwie sind mir 10.- dann doch zu viel im Monat für Proben von denen mich wahrscheinlich auch nicht immer alle groß interessieren. Man bekommt im Grunde nix geschenkt und 10.- sind mir einfach zu viel, wenn ich nicht jedes Mal das „Wuhuuuu“-Erlebnis habe.

  14. Reply
    beautyjagd 20. April 2011 at 17:12

    Ich finde das Prinzip Wundertüte grundsätzlich nicht schlecht. Schließlich kaufe ich mir abundzu ein Ü-Ei und habe in meiner Jugend YPS gelesen ;) .

    Aber für mich eignen sich diese Boxen gar nicht. Mich kann man eigentlich nur mit richtig raren Sachen überraschen, und die führt Douglas nicht. Alle Produkte, die mich interessieren, sehe ich mir vor Ort an und teste. Wie soll das bei vielen Produktgruppen auch anders gehen? Ich stehe auf pinke Lippenstifte und nicht auf orange. Foundation testen geht auch nicht via zufällig ausgesuchtem Probe-Sachet. Das können die Boxen ja alles gar nicht berücksichtigen.

    Deswegen bin ich keinesfalls bereit, 10 EUR für ein paar Proben und ein zufälliges Fullsize-Produkt zu zahlen. Was soll ich denn z.B. mit einer Cellulite-Creme anfangen, hab ich doch gar nicht ;) hahaha… Sorry bin heut albern :)

  15. Reply
    Roxy 20. April 2011 at 17:16

    Reizt mich überhaupt nicht. Ich stehe nicht auf solche Überraschungen und mir wäre der Preis für ein paar Proben viel zu hoch. Vor allen Dingen ist das für die einzelnen Firmen nur Werbung.. Solche Proben stellen ja keine wirklichen Kosten für die dar.

  16. Reply
    Jabelchen 20. April 2011 at 17:19

    Diese Boxen lassen mich völlig kalt, denn 10€ will ich nicht für Proben ausgeben.

  17. Reply
    coconut210379 20. April 2011 at 17:56

    machen se jetzt alle einen auf……..naja. ich bin froh magi, dass du mit mir so denkst. dachte schon mein sparsames schwabenherz ist daran schuld. hab auch durchgerechnet, 2 monate und ich kann mich schön bei catrice eindecken, 3 monate und ich kann mir 2 MAC pfännchen kaufen und hab noch geld über, 4 monate und ich kann mir n neues parfüm kaufen *blaaaah*. mich reizt dieses geschäftskonzept überhaupt nicht. :no: :no: :no: :no:

  18. Reply
    Pia 20. April 2011 at 18:02

    Sag mal Magi, hast du, wie so viele Bloggerinnen, auch eine Glossybox zugeschickt bekommen?
    Wenn ja, könntest du dann eine Review zu der Elizabeth Arden Creme machen?

    • Reply
      Magi 20. April 2011 at 18:09

      Nein, habe ich nicht. Aber auch wenn, würde ich die Creme nicht verwenden. Bin da doch eher ein Naturkosmetikmädchen…

      Hinzu käme, dass ich NIE die Produkte aus so einer Box reviewen würde. Es sei denn, es wäre ein Zufall…

      • Reply
        Pia 20. April 2011 at 18:51

        Wo liegt denn der Unterschied zwischen so einer Box und Produkten, die du zugeschickt bekommen hast? Oder wie bei Catrice, wo du dir Produkte aussuchen durftest?
        Versteh mich nicht falsch, ich finde es gut, die Möglichkeit zu haben, im Internet Reviews lesen oder sehen zu können, aber irgendwie verschwimmt im immer mehr die Grenze zwischen Werbung-Macherei und ehrlicher Meinung.
        Als Blogger wird man doch geradezu verführt, die Sachen zu reviewen, die man zugeschickt bekommt. Auch wenn man kein Geld dafür bekommt, und auch nicht „gezwungen“ wird über die Produkte zu schreiben, möchte man doch der Welt mitteilen, wie es um die Qualität dieser Produkte steht und die Firmen profitieren in den meisten aller Fälle.

        Fühle dich bitte nicht angegriffen, ich würde nur gerne wissen, wie du zu diesem Thema stehst :)

        • Magi 20. April 2011 at 19:05

          Nein, keine Sorge. Das sehe ich als berechtigte Frage an – die Antwort ist ganz einfach: ich habe die Wahl.

          Ich entscheide es schlicht und einfach nach eigenem Ermessen, nach eigenen Interessen. Ich will nix, was mich nicht interessiert, nur weil es umsonst ist. Und erst recht nicht darüber berichten. Zumal es ein unheimlicher Aufwand ist. Ich kann ja nicht 10 Produkte täglich testen und dann behaupten, ich hätte sie auf Herz und Nieren untersucht. Hier ist einfach auch die Zeit ein rares Gut, das ich gern in Produkte investiert sehen möchte, die ich mir gekauft oder zumindest angeschmachtete hätte.

          Ich bin natürlich aufgeschlossen für Neues, aber auch das hat seine Grenzen. Ich habe alle solche Boxen abgelehnt, weil ich sie mir auch nicht gekauft hätte – wenn auch das Angebot von GlossyBox eher unverschämt war und sowieso nicht in Frage kam. Und da zählt für mich Sympathie zum Unternehmen einfach unheimlich viel.

        • Magi 20. April 2011 at 19:11

          PS: ich möchte dennoch nicht ausschließen, dass ich Produkte annehmen würde, die ich vielleicht nicht anvisiert habe. Man wird ja sehr gern auf solche Aussagen festgenagelt. Das ist ja letztendlich keine Wissenschaft, ich habe keinen Vertrag oder whatever. Hirn und Herz müssen sich einig sein, und dann ist’s auch gut.

  19. Reply
    lalaith 20. April 2011 at 18:10

    Wären mehr Marken drin die mich interessieren, würde ich wohl doch überlegen, hat ja so ein bisschen was von Wundertüte für Frauen, und Wundertüten fand ich schon als Kind klasse :-P

    Aber erst einmal kenne ich mich, ich weiß ich würde Monate zum kündigen brauchen und da ist mir das Risiko zu hoch, könnte ich einfach eine einmalig bestellen, wäre das eher was für mich, ich mag Abos einfach nicht so gerne.
    Und 10€ (oder halt 20) sind doch echt eine Menge für Sachen die mich nicht 100% interessieren. Der halbe Preis wäre vllt noch erträglich, dann könnte man sagen, es ist quasi nur der Versand den man bezahlt, aber so ist es doch irgendwie etwas was mich nicht wirklich überzeugen kann.
    Wobei ich nicht ausschließen kann, dass wenn mal mehr Marken die mich interessieren dabei sind ich mir mal ne Box hole (Hallo Verpackungsjunkie), aber zur Zeit lässt es mich noch recht kalt.

  20. Reply
    pinkleoley 20. April 2011 at 18:49

    mich reizt das auch, wenn ich ehrlich bin, aber ich würde gern bei anderen sehen was drin ist und dann entscheiden ob icch sie möchte oder nciht! ^^

  21. Reply
    Awarness 20. April 2011 at 19:07

    Gibt es die für Österreich auch?
    Hab sie beim österreichischen douglas onlineshop leider nicht ausfindig machen können ?:-)

  22. Reply
    Emily van der Hell 20. April 2011 at 19:07

    Jaja, ich bin auch ein Boxenopfer, nämlich der GlossyBox. Leider habe ich immernoch keine erhalten. Falls das diesen Monat wieder nichts wird, bestelle ich sie ab. Es kann ja nicht sein, dass sie groß Werbung machen und dann nur 100 zum verschicken haben. :no:

    Aber auf Verpackungen stehe ich total und man bekommt eine so schöne Box, toll verpackte Sachen, das ist doch schon toll. ;-)

  23. Reply
    Anajana 20. April 2011 at 21:59

    Ich lass mich ja immer gerne anfixen, wenn es um dekorative Kosmetik geht. Aber hier bin ich glücklicherweise überhaupt nicht gefährdet. Brauche ja so schon kaum die geschenkten Proben auf, die ich bekomme, was soll ich mir dann noch welche kaufen? Um Sie dann zu den anderen zu legen und sie zu horten? Nee, also ich gebe wirklich viel Geld für alles Mögliche aus. Aber dann hab ich es mir wenigstens auch ausgesucht und bewusst gekauft bzw. hatte dieses gewisse Glücksgefühl „Beute gemacht zu haben“ :-D . Das kann mir so ne Pseudo-Wundertüten-Box sicher nicht geben. Die Gefahr, dass in so ner Box nur Sachen sind, die mich nicht interessieren, die ich nicht mag oder die ich womöglich noch nicht mal vertrage? Nee, danke!

  24. Reply
    Jule 20. April 2011 at 22:31

    Magi du hast Recht für Proben sollte man einfach kein Geld ausgeben die werden doch extra in den kleineren Varianten hergestellt damit man sie umsonst testen kann oder irre ich mich da?? Sie sollten mich nichts kosten müssen, der Hersteller sollte froh sein das ich mich überhaupt für seine Produkte interessiere und es mir umsonst zum testen mitgeben!!!!!!

    Ich hab gegen diese Boxen so eine Abneigung die ich wohl nicht in diesem ausmaß hätte wenn nicht fast jeder 2te Blogger oder YouTubeKosmetikKanal von dieser GlossyDingsBumsBox schwärmt. Sehe ich es Richtig das die FullSize Größe in der Box im April die Getränkeflasche ist?? Wenn ja dann ist das sehr sehr traurig…

  25. Reply
    deepblackgirl 20. April 2011 at 23:03

    Ich muss sagen ICH bin auf die Glossy Box angesprungen und habe sie MIR Bestellt klar kostet die „Proben“ 10 Euro aber wenn man schon allein den Versand weg rechnet, finde ich das durchaus Ok.
    Ich mag den Überraschungseffekt! Da ich jederzeit abbestellen kann und nicht über einen gewissen Zeitraum gebunden bin, finde ich das für mich Ok.
    Ich komme jetzt auch nicht so oft zu Douglas oder wo anders hin wo man solche „Luxusproben“ bekommt (schei… Kaff hier ;) ), daher finde ich das schon spannend mal ein Produkt das nicht aus der Drogerie ist zu testen.
    Da ich auch von keinen Firmen „einfach mal so“ etwas zugeschickt bekomme, ist es für mich schön so mal andere Produkte Testen zu können.
    Letztendlich ist es hier wie wohl bei allem im leben, es muss jeder für sich selbst entscheiden ob er dazu bereit ist für „Proben“ zu bezahlen.
    Bei mir ist es so und ich finde es auch nicht schlimm es war meine freie Entscheidung :D

  26. Reply
    Moppi 21. April 2011 at 00:13

    Habe letztens bei Douglas richtige Wundertüten gesehen, auch für 10 Euro ca.
    Gefüllt mit geheimen Superduperdouglassachen.
    Aber ich mag sowas nicht, man denkt ja immer, man bekommt den Knaller und kriegt dann doch bloss ein olles Duschbad. :silly:
    Ist wie bei Koffer-Auktionen am Flughafen. :-D

  27. Reply
    Paphiopedilum 21. April 2011 at 03:14

    Sowas wär echt das letzte, was mir Freude machen würde, geschweige denn, daß ich bereit wäre etwas dafür zu bezahlen! Mich nerven Pröbchen eigentlich selbst dann, wenn ich sie zu meinem Einkauf kostenlos mit dazu bekomme. Lauter so mini Teile; nicht viel, aber genug um zur allgemeinen Vermüllung beizutragen. Als weiteres, der Pröbchenflut immanentes Ärgernis kommt dann auch noch hinzu, daß man die meisten nicht mal gut findet. Klar, kann ja nicht jedes Pröbchen jeden jeweiligen Geschmack treffen. Unter allen, allen den vielen Pröbchen, die in meiner langen Kosmetik-Shopping-Karriere bekommen hab, waren genau drei, die mir so gut gefallen habe, daß ich mir bzw. meinem Mann und meinem Bruder das entsprechende Produkt gekauft habe. Alles Düfte, und da ich – alle heiligen Zeiten zwar nur, aber immerhin – mitunter auch einfach mal grundlos in Duftabteilungen Lustwandle und ich umrieche, wage ich die Vermutung, ich hätte diese drei Düfte sowieso entdeckt und dann gekauft, auch ohne zuvor Pröbchen davon bekommen zu haben. Das einzig positive, das ich Pröbchen irgendwie abgewinnen kann, ist, daß sie ein guter, netter Kundenservice sind. Den die Hersteller zwar natürlich alles andere als selbstlos gewähren, und der sich sicherlich bestens für sie bezahlt macht, aber seis drum. Das Gefühl etwas geschenkt zu bekommen, ist einfach per se mal nett. Das wars dann aber auch schon mit der Wertschätzung, die ich Pröbchen entgegenbringe. Meinetwegen wäre es mindestens genauso ok, wenn es sowas wie Probchen einfach überhaupt nicht geben würde. Pröbchen sind bei mir echt im doppelten Sinne umsonst – sowohl gratis, als auch fürn Arsch.

  28. Reply
    Jasmin 21. April 2011 at 07:13

    Also, ich kaufe mir lieber ein Produkt, das perfekt zu mir passt als das ich mir eine Box mit PROBEN für 10 Euro IM MONAT zuschicken lasse… und dann benutze ich vielleicht nur eins davon! Nene, klingt alles nach Abzocke für mich. Douglas verdient genug Geld, denen muss man nicht noch mehr Geld in den Hals stecken. :-(

  29. Reply
    Kittie 21. April 2011 at 09:37

    Hey Magi!
    Ich bin einfach hin- und hergerissen. Ich mag die Idee, jeden Monat ein Überraschungspaket zu bekommen und es nach einem stressigen Tag voller Spannung auszupacken um neue, unbekannte (?) Dinge zu entdecken. Quasi wie Weihnachten ein mal im Monat.
    Allerdings ist dann da auch wieder der Preis, von dem man behaupten könnte, dass er für Gratis(!)-Pröbchen eigentlich zu hoch ist.
    Wirklich eine schwierige Entscheidung.
    Ich frage mich die ganze Zeit, ob der monatliche Überraschungseffekt mir 10€ wert ist.
    Wenn überhaupt, tendiere ich zur Douglasbox.
    Ich werde wohl noch etwas grübeln müssen, bevor ich mich letztendlich entscheide…
    Liebe Grüße,
    Kittie*

    • Reply
      Magi 21. April 2011 at 10:00

      DOUGLAS-Box ist zumindest so eine Vertrauenssache: ich taue ihnen zu dauerhaft gute Partner zu haben. ABER es sind dann immer auch Marken, die ich auch in der Filiale testen kann. Da hatten die anderen zunächst Spannenderes im Angebot – was ja nun mit der neuen Box irgendwie hinfällig geworden ist :-/

      ABER schau doch in Foren oder Communities – es gibt ja auch immer mal wo Tauschringe oder kann Tauschpartner finden. Kostet zwar Porto, aber man kann Fehlkäufe gegen Full Sizes etc. kaufen. Irgendwie ist das sinniger…

  30. Reply
    erdbeerfuesschen 21. April 2011 at 10:11

    Ich habe die GlossyBox abboniert. Klar kann man sagen:“ Das sind doch nur Proben“. Aber mal ganz ehrlic h. Wo bekommt man denn diese Proben? Also ich habe bis jetzt noch keinen gepressten Puder in Miniformat bekommen, genauso wenig wie eine 30ml Eight hour Cream von Elizabeth Arden. Sicherlich wird immer das ein oder andere Produkt dabei sein, was nicht ins Schwarze trifft, aber ich für meinen Teil kann da ganz gut mit leben. Ich denke jedenfalls nicht, dass der Werte der Box unter 10€ liegen wird. Über das Feedback denke ich kann man auch ganz gute Infos darüber geben, welche Produkte einen wirklich interessieren. Wer allerdings immer nur perfekt auf sich selbst abgestimmte Produkte haben möchte, für den wird das nichts sein. Für mich ist es ein bisschen wie Geburtstag. Ich find´s gut. :yes:

    • Reply
      Magi 21. April 2011 at 10:38

      Ja, es ist einfach eine Grundsatzgeschichte – hat sicher viel mit dem Charakter zu tun. Und Recht hast du, dass man sich ja auch woanders sich keine Proben aussuchen kann. Ich muss ja sagen, dass mir auch der Inhalt der zweiten Box völlig langweilig vorkommt. Und wer weiß, wie es weitergeht.

      Ich finde es ja auch irgendwie total schade, dass die Marken für so eine Bezahl-Box Proben bereistellen, aber wenn man als Kunde anfragt – weil das Abfüllen ja nicht mehr erlaubt ist – dann gibt es nix. Da bekommen also tausende von Leuten für 2€ eine Probe, die sich die Full Size eh nicht kaufen werden, aber die, die vielleicht bereit wären es zu tun, bekommen keine Chance. Das driftet für mich einfach in eine falsche Richtung – weg vom Kundenservice. Ich würde LAURA MARCIER auch 2€ für so nen Tester geben, aber dazu kriege ich nicht die Chance. Es muss natürlich ein Mittelsmann daran verdienen :-( Ich find’s schade. ich will mir meine Proben aussuchen können, dann bezahle ich auch dafür.

      Ich bin jetzt mal gespannt, wieviele exotische Marken es in Zukunft noch sein werden.

  31. Reply
    stinglchen73 21. April 2011 at 10:46

    Ich mags ganz gern und bin direkt drauf angesprungen. Habe jetzt die erste Box bekommen und bereue es nicht. Soweit ich es sehen kann ist die Eight Hour Creme eine full size und somit hat man den Preis schon raus, wenn man es so sehen will. Ich finde es spannend, Produkte zu bekommen, die ich mir so nie gekauft hätte, bzw. nie auch nur auf den Gedanken gekommen wäre sie zu testen. Das muss ja jeder für sich selbst entscheiden :-))
    Bei dm kram ich auch immer bei den „Pröbchen“ rum und es muss meistens was mit. Die kosten auch mal mehr als 99 cent…
    Douglas reizt mich da von den Marken her weniger, ehrlich gesagt.
    Was ich bei Dir, Magi, echt supergut finde ist, dass Du Dich nicht „einlullen“ lässt. Das ist mehr auf den älteren Post bezogen, aber sagen wollte ich das trotzdem. Für mich kommt das was Du tust immer ehrlich rüber und deshalb mag ich Dich und Deinen Blog bzw Deine Videos am liebsten :heart:

  32. Reply
    Mari 21. April 2011 at 11:07

    Ich hab mir auch die GlossyBox bestellt. Ich find sie echt nicht schlecht, vom Inhalt und der Verpackung. Aber deine Ansicht gibt mir echt zu denken. Jetzt überlege ich doch ernsthaft abzubestellen und mir lieber wirklich Sachen zu kaufen die ich wirklich will. Und jetzt kommen soo viele Boxen usw. raus, da kann man sich eh nicht entscheiden.

    • Reply
      Magi 21. April 2011 at 11:13

      Man stelle sich vor, man würde die alle buchen XD 40€ im Monat :-))

      Also ich verstehe natürlich auch ein wenig den Sog durch die Community. Wenn man Leuten davon erzählen kann auf dem eigenen Blog, auf dem Stamm-Blog, im Forum, ist es umso lukrativer. Der Austausch ist ja echt super nett…

  33. Reply
    Lisa 21. April 2011 at 16:04

    In Deutschland ist es wohl so, dass sie die Boxen nur dann für 10 Euro verkaufen dürfen, wenn auch mindestens ein Gegenstand den Wert von 10 Euro hat. Also macht man kein Minusgeschäft. Man muss natürlich selbst wissen, ob man solche Überraschungseier mag und dann nachher zig unbenutzte Fläschen rumstehen haben will. Aber ich muss gestehen, ich find’s toll :) Obwohl ich sonst kein großer Fan von Überraschungen bin, find ich die Idee toll, vor allem wenn man eh schon gut ausgestattet ist und man eigentlich nichts mehr braucht, sondern nur noch unbedingt will ;) Da ist diese Box ne schöne Anregung und ein kleines Geschenk zwischendurch!

  34. Reply
    Lilith 21. April 2011 at 16:44

    Ich mag es Geschenke zu bekommen.
    Ich freue mich, wenn ich mein heiß ersehntes Prdodukt endlich auspacken darf.
    Und letztendlich freue ich mich darüber, mein Geld für etwas von mir gewünschtes ausgegeben zu haben.

    Deshalb von mir ein klares nein zu den Boxen. Was will ich denn damit? Keiner meiner „Freu-Punkte“ wird überhaupt dadurch angesprochen. Es ist kein Geschenk, denn ich habe es bezahlt und trotzdem kann der Inhalt eine negativ Überraschung sein. Zurück schicken gut und schön, aber was wenn da die eine Sache drin ist, die ich immer haben wollte und der Rest mich beinahe zum weinen bringt, so scheußlich finde ich ihn?

    Och nee, irgendwie ist das alles in meinen Augen sinnfrei. (Also natürlich nur für mich persönlich – jeder Mensch ist ja nun mal anders).
    Da kauf ich mir dann doch lieber eine Sache, die ich voller inbrunst und freude verwende.

  35. Reply
    Christian 22. April 2011 at 16:29

    Hi, es gibt übrigens eine (noch ganz einfache) Übersicht zu den bisher schon fünf Beauty-Box-Anbiertern in Deutschland. Hier kann man direkt zu den einzelnen Artikeln zu den Anbietern Kommentare zu den einzelnen Boxen abgeben.

  36. Reply
    Nono 25. April 2011 at 04:22

    Zum Thema kennelernen – dadurch, dass man ja alles bei youtube und auf vielen blogs sieht, lernt man die Produkte da auch kennen und kann dann wenn sie so toll sind mal im Laden testen/ Proben anfragen/ auf Fullsize sparen.
    ich finds zu teuer, wenn viele Produkte fuer mich unnuetz sind…

  37. Reply
    Andrea 2. Mai 2011 at 22:28

    Übrigens ich habe gerade mal geschaut. Man kann die Douglas Box nun bestellen Und in den AGBs stand auch was davon das, dass Angebot wohl begrenzt ist.

Hinterlasse einen Kommentar

bloglovin magimania

Mit Freunden teilen