DIOR ‚Golden Snow‘ 5 Couleurs Eyeshadow Palette Close-Up

Golden Winter Collection

Vergangene Woche habe ich ein kleines Bild-Tutorial mit der DIOR ‚Golden Snow‘ Palette gezeigt, die derzeit im Rahmen der GOLDEN WINTER Holiday Collection erhältlich ist (leider online nicht mehr überall zu bekommen). Ich versprach am nächsten Tag Swatches und reiche diese heute samt einigen Eindrücken nach.

Die Verzögerung hat sich ergeben, weil ich mir dachte, besser wäre es doch vor allem für den „glossigen“ Taupe-Mauve-Ton direkt ein paar ähnliche Lidschatten einzufügen. Dafür habe ich aber so viele Kandidaten gefunden – vorweg: kein Dupe in meinem Bestand dabei, nur „Verwandschaft“ –  dass ich die 5 Couleurs doch separat zeige und demnächst einen umfangreicheren Post über fliederlastige Graubrauntöne mit Glanz. Ja ja, da kriegt man sogar nen Post voll.

Wie ich feststellen musste, entsprach diese Kombi vor langer, langer Zeit meinem Beuteschema. Vielleicht begeistert mich die Zusammenstellung darum so sehr. Ich hatte es verdrängt.

Die Zusammenstellung von ‚Golden Snow‘ empfinde ich irgendwie als spannend und kann gar nicht so recht beschreiben, wieso. Irgendetwas daran ist untypisch und inspirierend. Ich glaube, es ist vor allem das grobe Gold gegenüber dem metallischem Braunton, der manchmal fast schon blau zu schimmern scheint. Und natürlich der „dunkle Fleck“, der wider Erwarten nicht rein Schwarz ist sondern sich als düsterstes Petrol herausstellt. Das sieht man nicht auf den ersten Blick und auch nicht auf den zweiten, ich bilde mir aber einfach ein, dass solche Farben am Auge etwas mit der Iris machen und bestimmte Fassetten betonen.

Das DIOR 5 Couleur wird wie gewohnt in einem dunkelblauen Samtetui angeboten und enthält zwei doppelseitige Applikatoren im üblichen, dunkelblauen Case. Ein Video-Tutorial mit der Palette gibt es auch auf der DIOR-Seite »

DIOR Golden Snow 5 Couleurs Eyeshadow Palette Golden Winter Xmas Holiday 2013 Swatches Review

DIOR Golden Snow 5 Couleurs Eyeshadow Palette Golden Winter Xmas Holiday 2013 Swatches Review Quint

Oben links: zartes Rosa

Ein typischer Dior, könnte man sagen. Eine feine, seidige Textur mit satiniertem Finish und einem feinen Perlglanz. Sie ist nicht all zu intensiv, was ich bei hellen Farben begrüße (Anti-Chalk). Sehr subtil und dennoch effektvoll. Ein Basiston, wie ich ihn mag. Unkompliziert und einfach schön.

Makeup: unter der Braue und im inneren Augenwinkel

Oben rechts: grobes Gold

Wie zu erwarten ist dies ein schwieriger Ton, wie man ihn auch schon von DIOR kennt. Kühler als im Vorjahr und vielleicht durch diesen Messing-Look so spannend. Man kommt um Rieselregen an Partikeln auf den Wangen nur vorbei, wenn man ihn mit feuchtem Pinsel aufträgt. Dann bekommt man aber ein Finish, wie es die Palette beim Öffnen verspricht und wie ihr sie an meinem Lid sehen könnte. Schwierig aber effektvoll.

Makeup: angefeuchtet auf der Lidmitte zu sehen

Mitte: der Schnee

Ich entschuldige dieses – irgendwie auch typische DIOR-Teil – nur, weil im Namen „Snow“ vorkommt und er damit eine Daseinsberechtigung erhält. Ansonsten ist er weder schön, noch angenehm, noch willkommen. Grob, rieselig und sieht sogar feucht aufgetragen nicht besonders spannend aus. Warum nur, warum DIOR, tust Du dieses Dinger immer wieder in die Paletten und wertest sie damit ab…

Makeup: mit feuchtem Pinsel am unteren Lid entlang getupft

Unten links: Everybody’s Darling

Ähnlich wie mir scheint auch euch dieses stark perlige, lavendel-angehauchte Taupe zu gefallen. Er ist nicht krass intensiv, aber ist das Lid darin gehüllt, wirkt es wie ein „Wet-Look“. Die Textur, die man an DIOR schätzt: sehr fein, easy im Handling und einfach besonders ohne irgendwie bunt zu sein. TOP!

Makeup: großflächig auf dem gesamten Lid oben und unten

Unten rechts: fast-schwarzes Petrol

Auch hier eine zarte, satinierte Textur, die das Schattieren mit diesem beinahe-Schwarz erleichtert. Für deckende Racoon-Eyes ist er vielleicht zu schwachbrüstig, aber umso umgänglicher bei punktuellem sowie großflächigem Auftrag. Ob man diesen Touch von Blaugrün am Ende erkennt, ist sicherlich auch ein bisschen Willenssache.

Makeup: gaaanz hauchig in der Lidfalte und wurde intensiver als gewollt

Fazit

Die Palette ist super für zartere Looks mit einem gewissen Etwas. Die Farben lassen sich spannend miteinander kombinieren, aber auch mit diversen anderen Lidschatten – ich unterstelle ihr Vielseitigkeit. Für bunte Vögel eventuell etwas schwachbrüstig, aber die sind eh in der Minderheit. Es ärgert mich dennoch, dass man auf diesen Schnee in der Mitte nicht verzichten konnte. Wäre es doch wenigstens silber…

DIOR Golden Snow 5 Couleurs Eyeshadow Palette Golden Winter Xmas Holiday 2013 Swatches Review Swatches

DIOR Golden Snow 5 Couleurs Eyeshadow Palette Golden Winter Xmas Holiday 2013 Makeup-26

Zum Schmink-Tutorial für diesen Look »

DIOR 5 COULEURS 644 GOLDEN SNOW Golden Winter Holiday Collection 2013

©dior / lvmh

DIOR ‚Golden Snow‘ 5 Couleurs Eyeshadow

Preis:  ca. 56,00€

Inhalt: 6g

Farben: enthält 5 – ist eine von 2 limitierten

Teil der GOLDEN WINTER Weihnachtskollektion 2013

auf der Hersteller-Website »

Made in France
erhältlich in Parfümerien, Kaufhäusern & online

Bei douglas.de und Pieper bereits ausverkauft, bei Breuninger und Parfumdreams sowie Escentual (UK) noch nicht gelistet gewesen, kommt daher ggf. noch. Für wen’s dringen ist und vielleicht eh etwas Exklusives in London bestellen möchte, bekommt sie bei SELFRIDGES.

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

20 Kommentare
  1. Reply
    Marion 6. November 2013 at 19:32

    Wunderschöne Palette, ich habe mein Exemplar bei Galeria Kaufhof gekauft, dank Payback mit 10% Rabatt und natülich gibt es auch Payback Punkte. :yes:

    • Reply
      Magi 6. November 2013 at 19:41

      Oh cool. Bei dem Preis sind 10% ja schon ne Menge. Ich hoffe, Du wirst viel Freude mit ihr haben 🙂

  2. Reply
    Jo 6. November 2013 at 20:53

    Hallo Magi, hat zwar nichts mit dem Thema zu tun aber mir wird dieses http://www.youtube.com/watch?v=iD4TzjKq_UA Video in meiner Abobox als neu angezeigt, es sieht aber schon älter aus… Auch der verlinkte „1 Jahr alte Beitrag“ ist von 2008. Leider kann man nicht darunter kommentieren. Falls es nicht absicht war, wollte ich dich nur darauf aufmerksam machen. Wenn es Absicht war, hab ich nix gesagt O:-) 😀

    • Reply
      Magi 6. November 2013 at 21:39

      Danke für den Hinweis. Das ist ja komisch. Ich hatte tatsächlich etwas in den Einstellungen verändert, aber dass das so von YouTube interpretiert wird XD

  3. Reply
    Talasia 6. November 2013 at 20:53

    Mhhh die macht mich jetzt irgendwie so überhaupt nicht an ^^ frag mich auch außerdem immer wieder was diese hellen Töne mit diesem groben Glitter in den Paletten sollen und das macht ja leider nicht nur Dior so

  4. Reply
    Tessa 6. November 2013 at 21:10

    Der look ist wunderschön! Frisch und total elegant, irgendwie „Eisprinzessin-like“.
    Trotzdem noch lange keine Grund mit die Palette zu kaufen, ich würde lange zu keinem so tollen Ergebnis kommen wie du.

  5. Reply
    Karo 6. November 2013 at 21:40

    Mit Dior Paletten werde ich einfach nicht warm….

  6. Reply
    Jules 6. November 2013 at 22:07

    Eine wunderschöne Palette, die Farben sprechen mich direkt an, hach… 🙂 Schade dass der mittlere Ton nicht so überzeugt, find die Farbe so eigentlich sehr schön. Da muss ich mir das vielleicht doch nochmal genauer überlegen, vielen Dank für die tolle Vorstellung. Lg

  7. Reply
    S.a 6. November 2013 at 22:28

    Ich bin aktuell auch total im Taupe Lila Wahn.

    Ich habe mir den Catrice My First Copperware Party gekauft. Außerdem möchte ich mit jetzt Nars Lhasa bestellen.
    Ich habe noch ein ELF Quad Ethereal da ist so ein Ton drin.

    Ich freue mich schon richtig auf den separaten Post.
    Ich brauche noch mehr davon :rotfl:

  8. Reply
    Anika 6. November 2013 at 23:47

    Sehr hübsche Palette und die Kombi auf deinem Auge sieht toll aus :fingersxd:

  9. Reply
    Anna Karina 7. November 2013 at 00:35

    Wow, siegt toll aus! Ich liebe Dior – Lidschatten aufgrund der gelig/öligen Textur … im Duty Free auf Flughäfen bekommt man manchmal tolle Dior-Paletten, z. B. habe ich eine mit 8 verschiedenen Lidschatten für 50 Euro bekommen, da lohnt es sich wirklich.
    Das rohe Gold und dieses Lila-Taupe sind ein Traum 🙂

  10. Reply
    Shenja 7. November 2013 at 10:12

    Für den Preis ist es schon ärgerlich dass ein Lidschatten aus der Reihe tanzt :-\

  11. Reply
    Alice von MissCocoGlam 7. November 2013 at 10:13

    Mir gefallen sowohl die Farben, als auch der glossige Effekt sehr gut 🙂

  12. Reply
    Bambi 7. November 2013 at 13:27

    Hmm, also diese Dior Paletten wollen mir einfach nicht gefallen, zudem hab ich das Gefühl immer das selbe vorgesetzt zu bekommen. Ich weiß das die Farbschemen wechseln, aber das Feeling ist immer gleich, auch durch diesen starken Schimmer und das lahme Design. Nö, auch diesmal nix für mich!

  13. Reply
    Yogi 7. November 2013 at 18:50

    sehr schönes Taupe! Ich wünsche mir eine Taupe Pallette denn seit Jahren trage ich fast nur Taupe-Töne wie diese. (Steht mir halt besser als alles andere)

    Warum kommt eigentlich keiner auf die Idee mal eine richtige Taupe pallette zu machen (nicht so unspannend wie chanel prelude -oder wie die hieß.. sondern lila-taupe, rosa-taupe, braun-taupe, und eins a la taupe grise.

  14. Reply
    Babsi 8. November 2013 at 11:49

    Schöner Beitrag wie immer, liebe Magi 🙂
    Mir gefällt der Ton links unten am besten, wäre genau meins, auch dieser Effekt, die anderen Töne hab ich schon daheim und für das Geld ist es mir dann leider nicht wert, die Palette zu kaufen. Auch wenn Dior schon wunderschöne Dinge hat 🙂 LG Babsi

  15. Reply
    Mainkind 9. November 2013 at 17:55

    Hi Magi
    super Beitrag den du da zusammengestellt hast. :yes:
    Aufgrund dessen habe ich mir die Golden Flower Palette zugelegt. Ich muss aber leider sagen, dass ich mit dem dunklen Ton dort, so was von überfordert bin. 😥 Der ist bei mir überall auf dem Lid (möglicherweise liegts an meinem Pnsel), nur nicht da, wo ich ihn haben will(Lidfalte) und der goldene Ton war beim ersten Mal auftragen (trocken) überall in meinen Augenbrauen und auf den Wangen, aber nur nicht da wo ich ihn wollte XD Kannst du mir da nochmal Tipps und Kniffe verraten? Würde mich freuen 😀

    • Reply
      Magi 10. November 2013 at 14:11

      Im Prinzip ja nichts anders als hier beschrieben: mit feuchtem Pinsel auftragen. Allerdings kenne ich die andere Palette nicht – keine Ahnung, was da genau Probleme bereitet.

  16. Reply
    schonausprobiert !? 15. November 2013 at 19:09

    Hach, mit der liebäugele ich ja auch, seit dem die Pressemeldung kam, aber ich hadere noch, glaube sie ist für mich dann doch zu glitzerig/schimmerig. Ich muss sie mir mal live ankucken und betatschen:-)

  17. Reply
    BeautyMay 18. November 2013 at 10:39

    Tolle Palette, absolut passend zur festlichen Wintermode. Mir gefällt am besten Everybody’s Darling :-*

Hinterlasse einen Kommentar

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen