Blau-Lila Farbverlauf AMU

Servus Ladies and Gentlemen,

letzte Woche ist mein Beitrag leider ausgefallen, weil ich – wie blöderweise allergiebedingt jedes Jahr um diese Zeit – im Moment wieder sehr tränende Augen hab, und letzte Woche buchstäblich nicht schminken konnte. Mittlerweile ist es wieder etwas besser.

Eigentlich hatte mein heutiges AMU etwas anders werden sollen. Blauer hatte ich es mir vorgestellt. Es sollte ein blaues Farbverlauf AMU werden, lediglich mit ein wenig Lila drin. Nun wirkt es eigentlich genau umgekehrt – wie quasi komplett Lila mit ein wenig Blau hinten raus. Aber so läufts eben manchmal… Gefallen tuts mir trotzdem. Was mich sehr freut ist, daß ich zu einem großen Teil Produkte verwendet hab, die ich nicht so häufig nutze! Hat mir mal wieder vor Augen geführt, wie schade es irgendwo eigentlich ist, Lieblinge zu haben, die man besonders häufig heranzieht, denn es gibt einfach so wahnsinnig viele, wunderschöne und faszinierende Sachen!

Nun denn – angefangen hab ich auf der Grundierung mit dem Dunkelblau aus der Sleek Showstoppers Palette 848. Ein toller Farbton, wie ich finde! Quasi ein Marine aber mit einem ganz leichten Rotanteil. Eigentlich suchte ich genau so etwas schon lang, und würd ihn mir auch weiterhin sofort als Mono kaufen, wenn ich ihn denn in guter Qualität irgendwo fände. Der kam also ins äußere Drittel und wurde nach innen hin stark verblendet. Zum Außenwinkel und der Lidfalte hin hab ich die Farbe dagegen deutlich intensiver und dunkler aufgebaut.

Weiterhin ver- bzw. ausgeblendet hab ich das Blau mit Fairytale von Makeup Geek – ein aschiges Flieder. Im Auftrag matt, und, wie ich finde, extrem ausdrucksstark!Makeup Geek Lidschatten Fairytale Stein und Swatch

Wiederum daran anschließend, also sozusagen in ein erweitertes, inneres Drittel, kam dann Love Potion N’9 von Lime Crime. Ebenfalls ein Flieder, aber im Gegensatz zu Fairytale sehr kräftig und dazu noch mit einem türkis changierenden Schimmer (am deutlichsten oben auf dem Beitragsbild zu erkennen)! Letzterer ist zwar nicht wahnsinnig ausgeprägt, aber dennoch unübersehbar, und macht diesen Lidschatten ebenfalls zu einer besonderen Nuance! Obwohl man auch ehrlich sagen muß, daß türkis changierendes Flieder eine sooo seltene Kombination nun auch wieder nicht ist.

Direkt in den Innenwinkel hab ich dann noch ein wenig Pearl Blue von Burberry gegeben. Neben all den anderen, so außerordentlich intensiven Farben scheint man ihn zwar gar nicht mehr zu bemerken, tatsächlich macht er aber schon einen nenneswerten Unterschied. Mit ihm war das ganze doch noch bedeutend spannender, als bevor ich ihn aufgetragen hatte.IMG 6294 Blau lila Farbverlauf AMU rechtes Auge offen Tageslicht kIMG 6296 Blau lila Farbverlauf AMU linkes Auge halb offen Tageslicht k

bei Tageslicht

Auf dem unteren Lid hab ich einfach das gleiche abgebildet, wie obenrum, lediglich Fairytale hab ich dort ausgelassen.

Dem Brauenknochen folgend hab ich anschließend Ben Nye Final Seal aufgetupft, und ein wenig Pure Pigment Android von Illamasqua dran gedrückt. Android ist ein dunkles Blau mit feinem hellblauem Glitter. Mit dem anderen, blauen Pigment von Illamasqua, Alluvium (Dunkelblau mit hellgoldenem Glitter), möchte ich unbedingt auch bald mal ein Makeup hier zeigen! Ein echtes Ärgernis ist – bei aller Begeisterung für das Produkt als solches – allerdings die Verpackung. Man kann schier nicht anders, als eine Sauerei damit anrichten! Welche Ironie, daß Illamasqua die guten Nagellackflaschen durch deutlich schlechtere ersetzt, die extrem unpraktischen Pigmentdosen aber unverändert belassen hat…

Dann kam noch der Lidstrich mit Catrice Nautica. Was für eine fantastische Farbe! Ein sehr dunkles Blau, aber doch blau genug, um wirklich Blau, und nicht ein bläuliches Off-Black zu sein.IMG 6328 Blau lila Farbverlauf AMU rechtes Auge halb offen Blitz 02 kIMG 6330 Blau lila Farbverlauf AMU rechtes Auge halb offen Blitz 01 k

mit Blitz

Ausnahmsweise auch mal ein Wort zu meinem Brauenstift: bislang hab ich immer meinen Medium Ash von Anastasia verwendet. Er ist auch wirklich gut, und war in seiner aschigen Nuance ein echter Segen für mich. Nun hab ich aber einen Brauenstift gefunden, der mich noch mehr begeistert, sowohl farblich, als auch von der Textur her: der Brow Sculpting Pencil von Hourglass!!!Hourglass Brow Sculpting Pencil Soft Brunette Stift und Swatch 642x342Den Drehmechanismus mag ich schon mal viel lieber als einen Stift zum anspitzen, gerade für die Brauen. Und dann ist er auch irgendwie weicher und cremiger, ohne dabei jedoch zu pigmentiert zu sein, oder zu viel Produkt abzugeben. Das Ergebnis ist einfach fließender und natürlicher als mit dem Anastasia Stift. Zu Letzterem trägt sicher auch bei, daß der etwas dunklere und noch kühlere Farbton besser zu meinem Teint und meiner Haarfarbe paßt.

Ja, und noch ein weiteres Basic muß ich ausdrücklich ansprechen: die Mascara Hypnôse Doll Eyes von Lancôme! Daß ich sie mir gerade zum jetzigen Zeitpunkt gekauft hab, lag offen gestanden an diesem hübschen, limitierten Gefäß:IMG 6428 Lancome Doll Eyes Extra Black kWeil sie so hoch gelobt wird, wollte ich sie aber ohnedies schon länger ausprobieren, sodaß diese LE nun einfach eine gute Gelegenheit war. Es ist meine erste, klassische L’Oreal Mascara, und ich muß echt sagen, sie ist nochmal ein gutes Stück besser als meine False Lash Effect von Max Factor. Bzgl. Trennung, Verlängerung und auch Volumen – also in eigentlich jeder Hinsicht.

IMG 6304 Blau lila Farbverlauf AMU Gesicht 01 kIMG 6297 Blau lila Farbverlauf AMU Gesicht 02 k

Als Foundation hab ich zu meiner großartigen D&G Flüssigfoundation gegriffen. Immer wieder eine absolute Freude!

Mein Blush heute ist etwas, das eigentlich gar kein Blush, sondern ein rosafarbener Highlighting Puder ist: Mood Light von Hourglass.Hourglass Ambient Lighting Powder Mood Light Stein und SwatchEs ist wirklich ein tolles Produkt (auf dem aller letzten Foto hier unten kommt es am realistischsten rüber), allerdings habe ich es wohl nicht ganz richtig angewendet. Weiter oben auf den Wangenknochen wäre es sicher vorteilhafter, bzw. kämen seine Vorzüge noch weit besser zur Geltung. Aber über dieses Produkt werde ich nächste Woche noch etwas ausführlicher schreiben.

16082013 Blau Lila Farbverlauf AMU Portraits 01 und 02

Die Lippen wollte ich wirklich nude, also echt beinah hautfarben, und hab daher erst mal Concealer drauf gegeben, und über den drüber dann einen sehr hell rosanen Lipgloss, Oyster Girl von MAC.

Produktliste:

Teint
By Terry Touche Veloutée, porcelain
MAC Sculpting Creme, Coffee Walnut
Illamasqua Skinbase Foundation, 01
Dolce & Gabbana Perfect Luminous Liquid Foundation, Bisque
Hourglass Lighting Powder, Mood Light
MAC MSF, Lightscapade

Augen
Too Faced, Shadow Insurance
UDPP, Original
Hourglass Brow Sculpting Pencil, Soft Brunette
Artdeco Brauengel, 2
Sleek Lidschattenpalette 848, das Dunkelblau
Makeup Geek Lidschatten, Fairytale
Lime Crime Lidschatten, Love Potion N’9
Burberry Lidschatten, Pearl Blue
Ben Nye Lidschatten, Vanilla
Ben Nye Final Seal
Illamasqua Pure Pigment, Android
MAC Kohl Power Pencil, Feline
Catrice Geleyeliner, Nautica
Lancôme Mascara Hypnôse Doll Eyes, Extra Black

Lippen
Estée Lauder Double Wear Stay in Place Concealer, Light
MAC Lipglass, Oyster Girl

Für mich ist es tatsächlich immer wieder von Neuem eine Erkenntnis, daß es für einen echt stufenlos fließenden Farbverlauf nicht genügt, zwei verschiedene Farben „nur“ exzessiv miteinander zu verblenden, sondern man unweigerlich mehrere Lidschatten benötigt, die einander farblich ablösen. Wie sind Eure Erfahrungen mit maximal fließenden Farbverläufen?

Ich entstamme dem internationalen Hotspot Süd-Ost-Bayern, sowie dem exquisiten Jahrgang 1980. Da Kälte meine Wärme ist, und blasiert parterrer Nonsens mein Humor, schlägt mein Herz für Großbritannien. Meine Lieblingsfarben sind Pink und Petrol, und Blätterkrokant geht bei mir zwangsläufig mit Kontrollverlust einher.

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare
  1. Reply
    Shenja 16. August 2013 at 17:41

    Das schaut wunderschön aus 🙂

  2. Reply
    Sterndli98 16. August 2013 at 19:42

    Der Look steht dir unglaublich gut.

  3. Reply
    Isabella_0815 16. August 2013 at 19:56

    Ich finde den Look perfekt. Und ich mag das Spiel zwischen den dunkel geschminkten Augen und den nudefarbenen Lippen. Dass steht den Wenigsten! Aber hier wirkt es absolut stimmig :yes:

    • Reply
      Paphiopedilum 18. August 2013 at 00:12

      Also das Wort „perfekt“ sollte man vorsichtig gebrauchen… Freue mich daß es Dir gefällt!

  4. Reply
    2803 16. August 2013 at 20:05

    Toll!! Toll!! Toll!
    Wie siehts denn aus mit der Haltbarkeit von dem Hourglass Augenbrauenstift? Und wo hast du den gekauft ?? Habe den von Kanebo,aber man ist ja immer offen für neue Sachen;-))

    • Reply
      Paphiopedilum 16. August 2013 at 21:43

      Die Haltbarkeit ist ganz normal, würd ich sagen. Also in keiner Weise zu beanstanden. Ich hab aber auch noch kein anderes Brauenprodukt mit mangelnder Haltbarkeit erlebt.

      Gekauft habe ich ihn bei SpaceNK.

      • Reply
        2803 17. August 2013 at 10:45

        Danke! Dank deinem Tipp hab ich da die Kevin Aucoin Foundation bestellt! Bin hin und weg von ihr.
        Was die Haltbarkeit von Augenbrauenstiften angeht, hab ich mit Kanebo die besten Erfahrungen gemacht- ich lass meine gerade wachsen und muss malen! Clinique, MAC, Smashbox sind alle schlecht, was die Haltbarkeit betrifft. Chanel geht noch, aber das Anspitzen nervt mich.. 😀
        Auf das Mood Light bin ich auch gespannt 🙂

  5. Reply
    Lilith 16. August 2013 at 21:27

    Ich bin grad ganz hin und weg von Android. Abr das gesamte AMU ist schon richtig chick und hat was elegantes miteinem Hauch verspielt bei näherer Betrachtung. :yes:
    Ich freu mich auf den Bericht über Mood Light – das ist mal eine Farbe die mich wirklich anspricht. :heart:

    • Reply
      Paphiopedilum 16. August 2013 at 21:45

      Ich finde die Farbe auch cool, sie variiert allerdings relativ stark je nach Teintfarbe.

      Freut mich daß Dir das Makeup gefällt!

  6. Reply
    Andreea 16. August 2013 at 21:38

    Gefällt mir nicht. Das erste AMU das ich nicht gut finde. Es ist so… langweilig?! Und der dunkle Eyeliner ums Auge – das löst allerdings bei mir immer Abscheu aus. Ich verstehe das nicht, es steht nur sehr wenigen Frauen.

    Die Farben sind nicht schlecht, aber das Konzept geht nicht auf. Du hast jetzt dunkle Haare, es passt einfach nicht mit den nuden Lippen und dem blassen Teint.

    Gut, meine Erwartungen an Dich sind allerdings… etwas SEHR hoch;-)

    Mach doch mal was mit Pfirsichen! :beauty:

    • Reply
      Paphiopedilum 16. August 2013 at 22:00

      Also mir gefällts schon 🙂 In der Tat, es ist nicht sooo spektakulär, aber muß es ja auch nicht immer sein. Und dunklen Eyeliner ums Auge rum hab ich doch oft! Und ich finde auch daß es mir steht, viel besser sogar, als was Dezenteres um die Augen rum. Ich möchte fast sagen, ich liebe den Anblick meiner Augen mit dunklem Eyeliner drum rum.

      Ja, und das mit den nuden Lippen, das kann man so und so sehen. mir selber gefällt das jetzt mit den dunklen Haaren besser als zuvor mit den blonden! Ich steh total auf den Kontrast, und fand, daß ich mit den blonden Haaren und hellen Lippen insgesamt blasser gewirkt hab, als jetzt. Oder besser gesagt, fahler. Also blaß in einer negativen Weise, wobei ich Blässe ja eigentlich sehr schön finde. Insgesamt ist das Feedback dazu in meinem Umfeld geteilt. Manche sagen, mit den dunklen Haaren würde ich weniger blaß wirken, als wie auch die Haare noch hell waren, und Andere sagen, mit den dunklen Haaren jetzt würde man die Gesichtsblässe erst richtig bemerken.

      Nunja, wie auch immer, nächsten Freitag wirds Grün 🙂

  7. Reply
    Karo 16. August 2013 at 22:28

    Wundervoll! Hach… :inlove:

    • Reply
      Paphiopedilum 18. August 2013 at 00:11

      :inlove:

  8. Reply
    Nina 17. August 2013 at 04:27

    Hi Paphio,

    ich habe deine Looks von Anfang an verfolgt (klingt jetzt irgendwie nach Stalker) und komme nicht umhin zu sagen, dass mir eine unheimliche Verbesserung deiner Schminktechnik auffällt. Oder liegt das an der allgemein besseren Fotoqualität? Das AMU ist perfekt geschminkt und passt einfach toll zu dir. Es erinnert mich ein wenig an den Sternenhimmel (und damit an die Tatsache, dass ich längst schlafen sollte). die Haarfarbe ist der Hammer! Allgemein siehst du sehr hübsch aus.

    Zur Frage: Ich habe überhaupt keine Ahnung von Farbverläufen am Auge und es interessiert mich an mir selbst auch nicht, nutze mittlerweile überhaupt keine Lidschatten mehr. An anderen sehe ich es jedoch sehr gern.

    • Reply
      Paphiopedilum 18. August 2013 at 00:10

      Ich danke Dir! Was sicher eine sehr, sehr große Rolle spielt, ist das Fotografiren. Ich bin zwar nach wie vor nicht voll zufrieden mit meinen Fotos, aber sicher hab ich das Fotografieren mittlerweile viel besser drauf als am Anfang, und wie an der Bildqualität nicht zu übersehen ist, hab ich mittlerweile auch eine viel bessere Kamera als damals.

      Und ja vermutlich hab ich mich schon verbessert, was das Schminken selber betrifft, einfach weil ich auch bei anspruchsvolleren Looks routinierter geworden bin. Das ist meiner Einschätzung nach aber gar nicht das Entscheidende. Das Entscheidende, denke ich, ist vielmehr daß ich einfach viel, viel mehr auf Exaktheit achte, als früher. Weil mir klar geworden ist, daß auf diesen Makros kleine Ungenauigkeiten, die man in Natura quasi nicht mal erkennen kann, zu großen, häßlichen Makeln werden. Da würde ich aber eigentlich nicht unbedingt von einer Entwicklung sprechen. Ich arbeite jetzt halt genauer, viel genauer, das hätte ich aber auch früher schon gekonnt, wenn ich es denn für nötig erachtet hätte. Und das kann auch ganz grundsätzlich Jeder, man muß sich nur entsprechend Zeit dafür nehmen. Eine Entwicklung ist höchstens darin zu sehen, daß ich begriffen hab, daß man zum Bloggen andere Maßstäbe anlegen muß, als für den Hausgebrauch.

      Ich freue mich aber daß Du das so siehst, und auch so direkt sagst!

  9. Reply
    Danny 17. August 2013 at 12:54

    Wow, das sieht super aus! Ich wünschte, ich wäre nur halb so talentiert wie du, was Augen-Make-Ups angeht!

    • Reply
      Paphiopedilum 18. August 2013 at 00:10

      Danke und dito bzgl. Nägel…

  10. Reply
    Katrin 17. August 2013 at 16:13

    das steht dir echt gut 🙂

    oxx, Katrin

  11. Reply
    Roselyn 17. August 2013 at 19:50

    Das AMU gefällt mir sehr! Sieht toll aus zu deiner Haarfarbe :yes:

    • Reply
      Paphiopedilum 18. August 2013 at 00:11

      Empfinde ich ehrlich gesagt auch selber so… 😛 Danke!

  12. Reply
    Susanne 18. August 2013 at 02:43

    Hach… Du machst immer so traumhaft schöne Amu’s!! Auch dieses ist wieder grandios <3
    Den Nautica konnte ich mir auch schnappen und bin super froh darüber! Er kommt immer zum Einsatz, wenn ich nen blauen Liner möchte 😉

    Liebe Grüße <3

  13. Reply
    Mooseman 18. August 2013 at 14:58

    Damit siehst du aus wie eine Gothische Prinzessin. ich finde, dass dir die dunklen Haaren viel besser stehen.. dazu Nudelippen und dieser präzise Blushauftrag- großes Lob! 🙂

    • Reply
      Paphiopedilum 19. August 2013 at 02:50

      Gothische Prinzessin??? Wow, danke, ich muß gestehen – ich hab schon bedeutend einfallslosere Komplimente erhalten!

  14. Reply
    Erbse 18. August 2013 at 14:58

    Hallo <3

    Als ich eben die Close Ups sah, dachte ich mir auch, dass es mir mit mehr blau anstatt lila besser gefallen würde. Aber im Gesamtbild wirkt es auf mich dann wiederum mehr als stimmig. Zusammen mit den hellen Lippen und den dunklen Haaren triffst du genau meinen Geschmack. 🙂 Wirklich schön umgesetzt und auch toll, dass du ein paar deiner eher vernachlässigten Produkte eingesetzt hast.

    Hab einen schönen Sonntag!

    Erbse, die sich jede Woche auf deine Make Ups freut.

    • Reply
      Paphiopedilum 19. August 2013 at 02:52

      Freut mich, danke Dir! Manchmal wird es halt einfach anders als geplant, aber wenn man Glück hat, ist das Ergebnis trotzdem schön. Leider hat man mitunter halt auch Pech… Aber das geht sicher Jedem so.

  15. Reply
    caroline 19. August 2013 at 06:15

    WOW ….

    Steht dir sehr sehr gut.

  16. Reply
    Aurinko 22. August 2013 at 19:47

    Schöne Sachen, die du dieses Mal verwendet hast! Das Blush gefällt mir sehr gut.
    Ich sollte mir auch mal einen lila Lidschatten kaufen. Wenn ich das so bei dir ansehe, schaut das doch klasse aus.

    • Reply
      Paphiopedilum 24. August 2013 at 16:23

      Wie – Du hast KEINEN lila Lidschatten??? Kann mir gar nicht vorstellen, wie es sich ganz ohne lila Lidschatten lebt 😥

      • Reply
        Aurinko 24. August 2013 at 20:38

        Haha, ja. Wirklich nicht!
        Ich hatte welche, aber das war nicht so meins. Ich habe echt nur Neutrals.

  17. Reply
    Kristy 24. August 2013 at 15:30

    Ich dachte ja zuerst als ich die Nahaufnahmen von deinem AMU gesehen habe, dass der Glitter im äußeren V den Effekt von Tiefe, den der dunkle Lidschatten dort bringt, aufhebt. Aber ich habe mich ja total getäuscht. Es sieht total gut aus und steht dir auch verdammt gut. 🙂

    • Reply
      Paphiopedilum 24. August 2013 at 16:27

      Er ist aber auch nicht direkt im V – der dunkelste Bereich, das V, ist unterhalb des Glitters, und der Glitter seinerseits ist dann schon dort, wo der Brauenknochen sich erhebt. Glitter direkt im V stell ich mir nicht so brüllermäßig vor. Erstens, wie Du schon sagst, wegen der Tiefenwirkung, und zweitens auch deshalb, weil das V ja meist irgendwie an die Crease heranreicht (auch wenn individuell verschieden sein mag, wie stark). Und Glitter zu haben, dort wo das Lid sich am meisten bewegt, und die meiste Lid-Haut irgendwie auf einander „reibt“, wär ja wahrscheinlich doch ziemlich kontraproduktiv für die Haltbarkeit…

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen