Besser spät als nie: MAC Grand Duos

MAC Grand Duo

Ich habe heute meine Bilder vom Handy endlich rübergeschoben. Darunter waren auch meine Testergebnisse aus dem Dougi der MAC GRAND DUOS Kollektion, die 7 Mineralize Blush Duos enthält und mit dem Pinsel 188 promoted wird.

Jedes Duo hat eine solide Farbseite und eine marmorierte „Highlighter“-Seite. Ich habe mich auf die drei für mich interessantesten beschränkt beim Besuch und das reichte mir definitiv. Ich bin sowas von erschrocken und unbegeistert von eigentlich allem an der Kollektion. Natürlich sind das nur Eindrücke, aber ihr wisst ja, dass ich kritisch bin.

Die Blushes bergen schlappe 3,5g (übliche Rouge 6g) und kosten stolze 24€. Das ist ein Unding. Sorry… Manch einer mag sagen, die seien hoch pigmentiert und würden sich kaum verbrauchen. Was ich für Quatsch halte. Wenn ich von den Mineralize Eye Shadows ausgehe, habe ich eine andere Erfahrung gemacht. Es WIRKT zunächst so, aber nach wenigen malen sieht man schon bereits eine dezente Kuhle entstehen. Dazu trügt der Schein, da keine mit Produkt befüllte Pfanne unten ist, sondern eine massive Tonplatte. Ist optisch und vom Gewicht irre führen, siehe mein Video dazu.

MAC Grand Duos Moon River Love Rock

MAC Grand Duos Love Rock Moon River

Verglichen an den normalen Mineralize Blushes, die eine glowige Farbe und feinen Schimmer haben, sind diese aus meiner Sicht ramschig. Ich kann zwar nicht viel Glow ab am Mondgesicht, aber ich finde, der berühmte, subtile und gesunde J.Lo-Glow sieht an vielen gut aus. Wer aber das Sucht, scheint hier falsch. Man könnte sich ebenso pures Mica auf die Wangen schmieren oder Pigments wie DECKCHAIR – viel zu krass glänzend, wie ich finde. Sie sehen grob aufgetragen aus wie Lidschatten. Mit dem empfohlenem Pinsel, siehe Pic, extrem schimmernd. Als ich den Mini-Skunk vorsichtig über den Blush swirlte, verteilte sich die doppelte Menge, die am Pinsel hing dann entlang der Oberfläche und in den Rillen. Sehr verschwänderisch.

Ich habe einen ordentlich auf den Deckel bekommen, als ich solche pösen Worte bei den BJs schrieb. Finden alle klasse und super. Daher sollte euch das Zeug überzeugen, hört nicht auf mich. Ich empfinde sie als Zumutung seitens MAC, da die Qualität in meinen Augen dem Hype angepasst wurde. Alle wollen schön marmorierte Steine und kaufen sie so oder so – also wozu Kohle in die Entwicklung stecken. Ich persönlich denke, dass man sowas auch easy in einer Drogerie bekommt oder vielleicht bei H&M, denn die Textur und das Resultat auf der Haut erinnern mich sehr stark an diese miesen HELLO KITTY Paletten dort. Außen Hui – innen Pfui.

Es bleibt eine Geschmackssache – wo aber bei dem Produkt zu dem Preis bei der Menge und v.a. dem, was es ist, echt die Nackenhaare in die Höhe schellen. NEIN DANKE!

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare
  1. Ich finde mit den Grand Duos sieht man aus wie eine billige Discokugel.

    In den normalen Mineralize Blushes sind auch nur 3,5g enthalten und kosten auch ca. 22€. Diese Tonplatte mogelt einem immer etwas vor.

  2. Ich hab die in Barcelona am MAC Counter geswatcht und fand die auch vieeeeel zu glitzerig. Stattdessen hab ich mir dann lieber 2 Teile aus der Kitty geholt. Die würden bei mir eh zu Hause rumliegen. Und nur Kaufen um des Kaufen willens…nee.

  3. Phu, ich bin erleichtert, dass ich nicht die einzige bin, die sie so überschimmernd findet. KITTY klingt besser.

    Die normalen MBs find ich deutlich gelungener. Ich bin ja mal gespannt, wie lang die halten. Ich brauche davon stets recht viel, bis man es gut sieht. Der superfeine Schimmer ist aber toll…

  4. Die Farben finde ich auch viel versprechender, aber die Grammzahl schreckt mich jedes mal ab. >.<

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen