Beauty Revue: erfreuliche Neuzugänge

Die letzte Beauty Revue umfasste eher enttäuschende Produkte. Erfreulicherweise sammeln sich diese so schnell nicht an, daher heute ein anderer, positiverer Schwerpunkt: in meinem Bestand neue Produkte, die mich begeistern konnten und das Potenzial haben mich längerfristig zu begleiten.

1. EBELIN Professional Puderpinsel

» mein Liebeslied für den Vorgänger

Das Erfreuliche an diesem Neuzugang ist, dass ich mich „entschuldigen“ möchte. Ich jammerte so herum, als die ebelin Pinsel überarbeitet wurden. Ich hatte u.a. den Rouge-Pinsel erhalten und war super enttäuscht. Er vor Kurzem bemerkte ich den großen im Regal und finde ihn toll. Für Foundation zwar immer noch den alten lieber, aber für Puder oder Rouge echt nice.

2. CATRICE Lashes to Kill False Lashes Volume Mascara

» mein erster Lob – Top 3 Cosnova-Neuigkeiten

Meine derzeit liebste Mascara und darf daher gern wiederholt auftauchen. Ich bin mir sicher, dass sie nicht jeden, nicht die Masse erfreut, aber wer die MAKE UP FOR EVER Smoky Lash mag, sollte ihr für 4€ eine Chance geben.

3. SMASHBOX Heat Wave Lip Gloss Set

» SMASHBOX Heat Wave Kollektion im Kalender

Hier der warme Pinkton des 4-teiligen, limitierten Sets stellvertretend für alle: die Glosse sind gut, wenn auch nicht unersetzlich: kleben Lippen nicht zusammen, haben aber durchaus eine dicke und haltbare Textur. Was mir an ihnen so gefiel, dass ich sie häufig nutzte: der Applikator.

 4. ARTDECO Dita von Teese Brow Gel

» ARTDECO Dita von Teese Fall Favorites Collection

Das für mich erwähnenswerteste Produkt in diesem Post. Da mein MAC ‚Mink‘ schon eine Weile leer ist und mein Backup noch unangetastet, kann ich noch nicht beurteilen, ob dieses Gel ihn vom Thron stößt. Aber alle meine anderen Brauengele sind nun zweitrangig. Ich werde darauf eingehen.

Bisher habe ich nur erste Eindrücke sammeln können und bin recht angetan. Ich denke, das riecht nach neue rEvolutionsstufe von Lip Cream. Nicht perfekt, aber mit erfreulichen Fortschritten. Ich zeige definitiv mehr. Da sie erst langsam anrollen und noch nicht überall erhältlich sind, eilt es ja nicht 😛

Meine Zufriedenheit habe ich bereits bekundet, der Vollständigkeit wegen aber dürfen sie in dieser Revue nicht fehlen.

Wir sind endlich vereint! Beim ersten Release war ich scharf auf ihn, hatte widerstanden. Seitdem war ich immer wieder in Versuchung ihn z.B. bei eBay zu kaufen. Den Repromote nahm ich als Wink des Schicksals und er ist schöner, als erwartet. *funkel funkel* auch wenn ich gern das offensichtliche Rosa gern etwas dominanter gesehen hätte.

8. SYOSS Glossing Shine Seal Fluid

» Übersicht von Trockenhaarölen

Ich finde das Resultat von Silikonölen im Haar nicht all zu unterschiedlich. Bei diesem Produkt handelt es sich jedoch um eine Art Gel-Textur und ist nicht so flüssig, was ich viel lieber mag. Es läuft nicht zwischen die Finger und lässt sich besser dosieren.

9. Keramikbeschichteter Stielkamm

Ich komme einfach nicht darauf, wo ich ihn neulich kaufte. Eigentlich wollte ich einfach nur einen dritten, weil ich ständig meinen suchte. Es stellte sich aber heraus, dass die Haare echt kein Stück nach der Benutzung fliegen. Genial.

10. L’OCCITANE Angélique Iris Essence Sublime

Ich bin stets etwas verlegen darum Effekte von Pflegeprodukten zu bezeugen und möchte auch hier nichts garantieren. Ich nutze das Elixir nun aber wirklich sehr gern, weil es mein Hautbild ähnlich einem Primer mit Highlighter-Fassetten zu verfeinern scheint ohne trockene Stellen zu betonen.

Seit Langem eine Foundation, die die restlichen trockenen „Winterinseln“ auf meinen Wangen nicht betont. Dewy wäre hier die Untertreibung des Jahrhunderts, aber alles in allem benutze ich sie gerade gern. Im Sommer könnte es zu glänzend werden.

12. NARS Radiant Creamy Concealer

» Swatches, Review und Vorher-Nachher bei BEAUTEZINE

Omnipräsent auf US-Blogs machte er mich sehr neugierig. Versprochen hatte ich mir dennoch nicht so viel davon, als ich ihn bestellte. Er erweist sich aber derzeit als Glücksgriff. Er erinnert mich ein wenig an MUFEs Full Cover Concealer, aber ein Vergleich steht noch aus. Deckt gut, hält gut, sieht gut aus.

13. MAKE UP STORE Aqua Cooling Powder

» auf der MUS Website

ist bereits eine Weile bei mir, doch habe ich erst kürzlich angefangen ihn zu benutzen. Im Herbst hatte ich ihn im Store getestet und erhielt ihn dann zugeschickt. „Flüssige Puder“ finde ich ja eh schon faszinierend, dass sie aber so gut, lange und ansehnlich mattieren, war überraschend für mich. Und er glitzert nicht wie Rival de Loop und MAC.

14. SMASHBOX Heat Wave Eye Shadow Palette

» meine Review mit Swatches & Makeups

Leider ist sie online schon ausverkauft, in der Filiale und somit über den Produktaufspür-Service von douglas noch zu bekommen. Ein gelungenes Gesamtpaket, zu dem ich in letzter Zeit einfach sehr gern gegriffen habe.

Dass man mit dieser Liste ein komplettes Styling zaubern kann, ist tatsächlich eher Zufall. Es ist schon lange her, dass mich so viele neue Produkte geballt überrascht und erfreut haben. 2012 war es irgendwie eher mau.

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

35 Kommentare
  1. Die Catrice Mascara hab ich auch(aus der DM Box)und kam erst gar nicht mit der Bürste zurecht aber jetzt lieb ich Sie,
    lg Anni

  2. Das Artdeco Brow Gel hab ich mir auch gekauft, nachdem mir ja neulich deine Brauen aufgefallen sind 🙂
    Ich finde es auch sehr gut was die Fixierung angeht, hätte mir aber gewünscht, dass es farbig währe, denn ich habe den Eindruck, dass sich jeder Stift, den ich drunter trage, irgendwie auflöst. Da nutzen mir dann auch die ordentlichen Brauen nichts, wenn sie quasi farblos, bei Naturblondine also faktisch optisch nicht mehr vorhanden, sind 🙁

    • Oh, das Gel gibt es aber in 2 Farben und klar. Ich benutze die mittlere und wenn’s exzentrischer sein soll sogar die dunkle. Die ist aber eher für schwarzes Haar. Verzeih, wenn ich Dich in die Irre geführt habe, aber ich würde klares Gel nicht verwenden und hatte da gar nicht drüber nachgedacht, dass es missverstanden werden könnte, da die Brauen ja schon recht betont aussahen.

  3. Welche nuance ist es denn beim Nars concealer geworden ? ich schwanke noch zwischen chantilly und vanilla wobei ich denke vanilla ist zu dunkel….

    • Ich trage bei Nars Sheer Glow die Nuance Siberia und mir passt Chantilly gut!

    • Vanilla. Der andere erschien mir dann doch zu hell. Ich find’s nicht so schön, wenn der Augenbereich so spooky weiß aussieht. Das passt an sich prima. Einzig jenseits der Augenpartie ist es minimal auffällig, wenn er nicht gut eingearbeitet wird. Würde aber auch nur Vanilla nachkaufen.

      • Ja ich denke auch 🙂 Ausserdem sieht chantilly so gelb aus das könnte bei mir auch schnell komisch aussehen….
        Aber ich hatte auch vor in partiell um die nase an meinen guten teint tagen zu benutzen. Schade das man ihn nirgends probieren kann. Aber ich denke ich wage es einfach 😀

  4. Erstmal ein tolles Bild :heart:
    Die catrice Lashes to kill in der waterproof Version gefällt mir auch ziemlich gut, jet trockener umso besser! Über den ebelin Puderpinsel hast du schon so viel gutes berichtet, der muss das nächste Mal auch mal zum Testen mit. :giggle:

    • Freue mich über die Bemerkung zum Bild, weil ich in dem Punkt gerade experimentiere. Muss mich da noch zurecht finden.

      Ich habe bisher ja immer vom alten Pinsel geschwärmt. Der ist anders als der jetzige. Je nach Aufgabe wird der alte für mich gewiss unerreicht bleiben. Aber der neue ist eine gute Option für jene, die zu einem kleinen Preis im Einzelhandel einen Synthetikpinsel für den Teint kaufen wollen. Aber tatsächlich irgendwie unter diesen Prämissen. Ein Favorit wird er bei mir nicht werden.

  5. Vor Let’s Skate stand ich auch aber ich habe irgendwie dieses Jahr sooo viele rosa Glitzer-Lidschatten gekauft, da habe ich mir diesen verkniffen. Naja, fast, ich habe immerhin eine Probe bei TheBodyNeeds bestellt 😉

    • Ich wurde bisher in dem Punkt ja von Puderlidschatten meist enttäuscht. Die sehen geswatcht stets super aus und am Auge ist kaum zu sehen oder verabschiedet sich so schnell. Zugegeben bin ich da nicht mehr so groß hinterher, es war aber einfach gutes Timing mit LsS

  6. Die MAC Mineralize Moisture Foundation finde ich persönlich ja sehr ansprechend. Man hört ja scheinbar auch recht durchgehend positives, aber mit glänzendem finish dürfte sie für leicht ölige Haut dann wohl weniger gut funktionieren.
    Mit der Catrice Lashes to Kill False Lashes Volume Mascara komme ich hingegen überhaupt nicht zurecht. Ich hatte selten so ausgeprägte Fliegenbeine – der reinste Brei auf meinen Wimpern *brrr*
    Danke fürs Zeigen und deine Eindrücke.

    • Ohne gründlich überlegt zu haben, würde ich intuitiv sagen, dass die Foundation nur für trockene Haut sinnvoll ist. Schon bei normaler dürfte sie wenig Benefit bringen. Bis auf das viele „Moisture“ hat sie mMn keine nennenswerten Features. Sie ist zwar echt nice in der Verarbeitung, aber wer keine Probleme mit trockenen Stellen hat, findet sicher etwas Andereres.

      Hab schon von mehreren gelesen, dass die Mascara bei ihnen nicht so gut funktioniert. Ich mag, was viele sicher bäh finden, dass sie so leicht klumpig und matt ist und ratzfatz Resultate liefert.

  7. Mit den Kiko Super Colour Eyelinern hast du mich ja total angesteckt und sie sind wirklich toll :heart: . Hab mir gleich drei geholt (103, 107, 112)… 😉

  8. Let’s Skate! ist so toll, groooße Liebe! :inlove: :heart:

    • Ja, ich hatte schon häufig Eyeshadows der Art im Visier und auch gekauft (NARS), aber es funkelte nur beim Swatchen. LET’s SKATE ist funkelnder als im Pott, was ja echt selten ist.

  9. Lol! 😀

    Ich guck mir das Bild an und suche dann deine Meinung zu den Apocalips.. find es nicht.. scrolle wieder hoch.. gucke richtig hin.. und sehe: Ah nur die gleiche Verpackung von Manhattan lol 😀

  10. Muss. Unbedingt. Review. zum. Nars. Concealer. Haben.

    Warst du nicht auch so angetan vom Estee Lauder DW Concealer? Magst du die beiden mal vergleichen, insbesondere in Punkto Deckkraft und Haltbarkeit?

    Generell wäre ein „Battle of the best“ mit all deinen besten Abdeckprodukten für’s Auge mega interessant.

    Lieben Gruß
    Alexens.

    • Phu, echt schwierig. Es gibt ja immer Vor- und Nachteile und gerade bei Teint-Produkten ist echt heikel die kleinen Unterschiede wirklich zu benennen. Mal schauen, was ich so beobachten werde.

      In dem expliziten Vergleich ist’s ein wenig „unfair“. Mein EL ist rosastichig und der Vanilla hier bewusst in gelb gekauft. Das macht ja schon an sich ein etwas anderen Eindruck.

      Der NARS ist aber fester, dezent pastöser. Der EL ist ja schon sehr flüssig. Aber beide haben die Eigenschaft zum Film „zu trocknen“. Wörtlich „besser“ könnte ich keinen bennen. Das ist ja gern subjektiv.

  11. Das sind ja ein paar tolle Neuzugänge 🙂 Die Smashbox Palette ist ein Traum. Schade dass sie schon ausverkauft ist. Hätte sie mir gerne mal aus der Nähe angesehen. Ich habe schon nach Deiner tollen Review danach geschmachtet… ideal für Reisen. Lg Jules

    • Ich glaube, sie ist nur online ausverkauft. Wenn Du sie anschauen willst, dürfte es nicht so schwierig werden. Zumindest nicht über den Produkt Finder von douglas.

  12. Die Mineralize-Foundation finde ich sehr spannend. Habe mir vorgenommen all meine angebrochenen Foundations erst aufzubrauchen bevor ich mir eine neue kaufe – auch wenn bei Boots im Sommer bestimmt etwas in’s Körbchen huscht. *hust*RevlonNearlyNaked*hust*. :shame:

    Let’s Skate ist einer meiner Lieblinge aus meiner Paint Pot Sammlung, der ist echt schön! Aber auch Éclair aus der Baking Beauties-Kollektion hat es mir sehr angetan, tolle Farbe und tolle Haltbarkeit.

    In Stockholm gibt seit neustem zwei Sephora, davon einer zentral und komplett mit NARS-Theke. Dem habe ich einen Besuch abgestattet als ich Donnerstag geschäftlich in Stockholm war (immerhin 300 km von mir entfernt). Leider hatte ich nur wenig Zeit (war nämlich zuvor bei & other stories und habe mich, natürlich, in einen Lippenstift verliebt) und so habe ich gerade mal ein Hand Wash in Zitrone gekauft und nur schnell ein paar Sachen von NARS geswatched. Den Concealer habe ich dabei völlig vergessen denn die Rouges strahlten mir so entgegen, und die Lippenstifte erst… Tolede und Sin wären fast fällig geworden 😉 Werde im Juni zu Liberty gehen und mir den Concealer genauer anschauen!

  13. Das Brauengel habe ich ebenfalls, allerdings noch kein einziges Mal benutzt… Ich habs mal geswatcht, und hielt es für Beguile von MAC zu ähnlich um akut von Interesse für mich zu sein. Nach diesem Beitrag wird es nun aber definitiv mal hervorgeholt 😉

    Der Puder klingt auch sehr interessant für mich. Makeup Store würd mich ja grundsätzlich schon länger interessieren, aber ist halt so eine Sache mit der Verfügbarkeit… Auch ich finde flüssige Puder total interessant und spannend; den von MAC hab ich, aus der Disney LE damals, und ich nutze ihn manchmal, wenn auch nicht wahnsinnig oft, auf dem Dekoltée. Ein mattierender, schimmerfreier würde mich daher ebenfalls sehr interssieren.

  14. Der Rouge Pinsel von Ebelin ist echt grauenhaft. Habe den alten und vor kurzem meiner Mutter die neue Version gekauft. Der ist deutlich anders als der alte. Hätte ich gewusst, dass der Puderpinsel da besser für Rouge geeignet ist, dann hätte ich ihn geholt.

    • Grauenhaft finde ich ihn jetzt nicht, aber halt nix Halbes, nix Ganzes. Ich bin eh nicht so der Freund von Synthetikpinseln für Blush. Wenn sie dann auch noch recht langhaarig sind, kommen sie für mich nicht in Frage. Ich habe allerdings den mit dem Fondi am anderen Ende. Ist da was anders jetzt?

  15. Die Smashbox-Palette ist wundervoll 🙂

  16. Schönes Bild. Hab es erst lange angeschaut, bevor ich anfing zu lesen:D
    Die Lashes to Kill fand ich vom Ergebnis her absolut toll, leider krümelte sie bei mir. Habe sie geleert und teste weiter. Momentan auch eine mit diesen Fasern. So einen großen Unterschied entdeckte ich nicht, finde es aber ganz spannend.
    Die Foundation interessiert mich sehr, wenn aber kaufe ich sie mir erst zum Winter hin.
    Den Pinsel mag ich im Übrigen sehr. Ich habe aber was Pinsel angeht, wirklich nur eine mini Sammlung und habe da kaum Vergleichsmöglichkeiten. Ich mag, dass er die Farbe gut und gleichmäßig abgibt und nach dem Waschen schnell trocknet. Er ist weich und piekst nicht und er ist echt günstig. Ich finde ihn gut.

    Ich hab gerade das Artdeco Loose Powder aus der Dita Kollektion geleert und habe nun nur ein mehr schlechtes als rechtes Puder aus der Drogerie. Vllt. schaue ich mir das vom Make up Store beim nächsten Besuch mal an. Irgendwie bin ich, wenn ich da bin, immer nur so auf die Lidschatten fixiert. Kommt dazu noch ein Post?

    Viele Grüße.

  17. die smashboxpalette interessiert mich jedes mal wieder, aber wenn ich sie mir genauer anschaue merke ich dann doch, dass sie mir zu warm ist… 🙁
    nicht, dass ich nciht genug paletten mit vergleichbaren farben hätte. 😉

  18. Die Catrice Mascara habe ich sogar, aber noch nie benutzt 😀

  19. Ich muss mal gucken, ob es die Palette in unserem Douglas noch gibt.

  20. Die Eyeshadow Palette von Smashbox „Heat Wave“ spricht mich echt unglaublich an. Smashbox ist echt eine Marke, die einen nie enttäuscht und bei mir deshalb groß im Kurs steht.

    Liebe Grüße,
    K.

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen