PICK COLOR

BEAUTY BLOG: Makeup, Pflege, News & Shopping

Menü

Beauty Case Confessions III | Foundation, Concealer, Blush & Co.

für 4 Monate Kanada

So musste ich noch einmal zurück nach Nordamerika, um endlich das lange angekündigte Video mit den Teint-Produkten abzudrehen, die ich einst mit nach Kanada mitgenommen hatte. Ende August ging es los und jetzt bin ich offiziell zurück. Pünktlich zum 7-jährigem YouTube-Geburtstag! YAY!!!

Nachdem ich euch schon die Augen- und Lippenprodukte gezeigt hatte, nun die Königsdisziplin: COMPLEXION & CHEEKS!

Mit meiner Auswahl war ich gewiss zufrieden, kaufte aber vor Ort auch einiges dazu, sodass ich nicht auf alle Produkte zurückgriff, aber nichts bereute. Wie im Video erwähnt vermisste ich einzig ein kühles pinkes Blush. Highlighter wurde gekauft aber auch nicht oft getragen, da mir der Glow von HOURGLASS genügt…

Face-Products-Canada-Foundation-Concealer-Corrector-Powder-Blush-YouTube

FOUNDATION (und PRIMER)

MAC Studio Fix Fluid Foundation in „NW10“ – Review »

kam nicht häufig zum Zuge, da eher für gewisse Gelegenheiten eingepackt – bedarf leider Abtönung und bei mir Beautyblender-abhängig…

für ca. 29,50€ in vielen, vielen Nuancen erhältlich »

ETUDE HOUSE Any Cushion Foundation in „N02“ – Review »

ich kann es gar nicht in Worte fassen, was dieses Produkt für mich verändert hat. Mittlerweile unersetzlich für mich, auch wenn ich mit zig neuen Buddeln nach Hause gekommen bin.

Cases sind LE, separat erhältlich, Refill um 12€, z.B. über eBay.com »

SMASHBOX Photo Finish Primer Blemish Control

habe ich eher als Treatment eingepackt und entsprechend eher punktuell angewendet, bis meine BHA-Bestellung eintraf. Gerne mehr von solchen Kombi-Produkten!

für ca. 38€ bei Douglas bestellbar »

COASTAL SCENTS Undercover Green Corrector

ist nicht mehr erhältlich. Einerseits halte ich den Umstand für keinen Verlust, weil’s einfach zu intensiv ist, andererseits fallen mir nicht sooo viele Alternativen ein, um Foundation in ihrer Rottönung zu neutralisieren.

KORREKTOREN

ETUDE HOUSE Any Cushion „Magic Mint“

wurde aus der Begeisterung für die Foundation und grüne Korrektoren angeschafft und hat mich kein Stück enttäuscht. Es kombiniert die genial-leichte Textur mit einem sehr subtilem Ton. Beide trage ich übrigens mit Beautyblender statt dem Pad auf, weil es sich so schwierig reinigen lässt.

Cases sind LE, separat erhältlich, Refill um 12€, z.B. über eBay.com »

MAX FACTOR CC Colour Corrector Sticks in grün und gelb

habe ich auf britischen Blogs angeschmachtet, weil diese „Stick-isierung“ von Teint-Produkten total meinen Nerv trifft und die Nuancen so schön gedeckt ausfielen. In der Hinsicht sollte ich nicht enttäuscht werden und ich mag die Textur – leider für manche Partien (Wangen) etwas zu trocken…

für rund 11€ in Drogerien oder z.B. bei Otto »

CATRICE Prime+Fine Anti-Red Coverstick

hat’s schwer neben der Konkurrenz. Vielleicht würde ich ihn besser finden, wenn ich den Vergleich nicht hätte, aber so ist er mir zu grün, zu fest und zu unberechenbar. Für den Einstieg ins „Grüne“ aber sicher eine günstige Option.

gibt’s für 4€, u.a. bei Kosmetik Kosmo »

ARTDECO Camouflage Cream „Neutralizing Green“ (1)

könnt ihr auch in meinem großen Camouflage- & Concealer-Cream-Vergleich neben anderen Kandidaten betrachten. Da sticht er auch sofort heraus als besonders „un-rote“ Nuance mit einem fahlen Touch: genau mein Beuteschema. Ich glaube, wäre er anders verpackt, würde ich viel häufiger zu ihm greifen…

kostet knapp 7€ als Refill, z.B. im Artdeco Online Shop »

Face Products Canada Foundation Concealer Corrector Powder Blush-3

Coastal Scents | Etude House | Max Factor | Catrice | Artdeco | Max Factor

CONCEALER & HIGHLIGHTER

ISADORA Twist-up Blush & Go „A Day on the Rivera“

habe ich nun endlich für den Swatch angebrochen und ups, gröbere Partikel. Verstrichen jedoch wird es zu sehr feinem Funkelschimmer. Ich freue mich darauf ihn nun endlich mal auszuprobieren… Wie gesagt: Sticks haben’s mir gerade sehr angetan…

für rund 16€ exklusiv bei Douglas »

MAKE UP STORE Reflex Cover Light – siehe meine Top 10 of 2013 »

wurde zu meinem Ärger völlig übersehen, dabei hätte ich ihn echt gebrauchen können. Ich habe ihn nun wieder benutzt und bin wieder begeistert von der Kombination aus Abdeckung, Helligkeit und Reflex.

Zum Glück gibt’s die Marke nun auch bei BeautyBay »

CATRICE Illuminating Highlighter Pen

bekommt jetzt hoffentlich etwas mehr als die 0 Aufmerksamkeit in Kanada. Vom Konzept erinnert es an BENEFITs Highbeam, den ich für maßlos überteuert halte. Beide sind mir etwas zu eisig, aber man spielt ja gern.

für 4€ in der 3-Meter-Theke bei Müller

CATRICE Instant Eye Brightener

joah, ein Sorgenkind. Bei weitem nicht so effektiv wie manch andere rosane Fluids selben Zwecks. Einzig ein wenig Reflex, der einfach untergeht oder Grundierung verschmiert. Ich werde ihm noch eine Chance geben, denke aber, dass es da deutlich Besseres gibt.

ebenfalls für 4€ bei Müller

CATRICE Velvet Finish Concealer with Hyaluron

ist auch eher ein Sorgenkind. Die Textur ist okay, das Resultat erinnert aber eher an das einer Foundation oder BB Cream. Entsprechend würde ich eher zu solchen Produkten raten, weil man die 5-fache Menge zum ähnlichen Preis bekommt. Durch das mattere Finish betont er leider die unebene Haut und Linien unter meinen Augen, daher für mich unbrauchbar…

und noch einmal ein 4€-Produkt aus der Müller-Theke

ESTEE LAUDER Double Wear Stay-in-Place Concealer in „Light“ – Review »

ist einfach mein Favorit. Ich gebe zu, es gibt noch ein paar Kandidaten, die, wenn ich sie benutzen, dieses Titel abbekommen, aber ich lande immer wieder bei ihm, weil er bei mir sowohl am Auge als auch im Gesicht funktioniert.

UVP ist 29€, gibt’s aber hie & da günstiger, z.B. bei Parfumdreams »

ROUGE

YSL Baby Doll Kiss & Blush „05“

habe ich nun wieder benutzt, um mich zu erinnern, warum ich’s nicht gut finde. Es ist nicht übel, wenn’s um die Lippen geht, weil etwas dünner als andere Lip Creams, aber eben auch nicht so satt und schön. Auf den Wangen bei mir jedoch immer fleckig und „bedürftig“. Könnte von essence sein… Ähnliches hab ich ja schon beim GUERLAIN L’Extrait bemängelt.

UVP um 37€, geht aber auch günstiger »

NARS Multiple Matte „Altai“

hat mich ja sooo gereizt – ich sach ja, die Sticks. Ich bin alles andere als enttäuscht, aber hätte ich ihn gern eine Prise kühler und fester, so wie andere Multiples. Aber störend ist’s nicht, da ich auch ab und zu was Wärmeres mag und er trotz Cremigkeit nicht zu viel abgibt. Ist einfach optimaler als Foundation Sticks, weil super verblendbar und dezent.

für ca. 40€ in diversen Nuancen erhältlich »

NYX Blush „Taupe“ – war schon Teil vergangener Etuis »

mausert sich langsam aber sicher zu einem Favoriten, obwohl ich mir nach dem Trouble vor einigen Jahren vorgenommen hatte die Marke zu meiden. Mittlerweile hat sich alles eingependelt, andere Leute dafür zuständig und ich muss mich hingeben: tolle Textur, gute Farbe – und leider immer ausverkauft :-/

die Blushes kosten sonst um 7€ bei Douglas »

MAC Sharon Osbourne Blush „Sweet William“

war limitiert aber von der Sorte, die ich sehr, sehr mag bei MAC. Feste Pressung, geschmeidige und aufbaubare Textur und in dem Fall auch eine Allrounder-Farbe… War binnen „Minuten“ weg.

TOM FORD Blush „Flush“

war Teil meines Berlin Hauls und wurde in Montreal endlich eingeweiht. Obwohl die bunten von Tom mächtig Wumms haben (Swatch z.B. 1x – der von MAC 3x mit dem Finger), sind sie so wunderbar formuliert, dass man es immer gleichmäßig, immer perfekt ausgeblendet hinbekommt. Wären die Verpackungen nur dem Preis angemessen. Muss ja nicht Metall sein (zu schwer), aber dann lieber matt, wenn man’s mit Plastik nicht edel hinbekommt.

und man muss nicht wie ich in persona hin – im KaDeWe Online Shop »

PUDER

CATRICE Colour Correcting Mattifying Powder

macht mich happy… Keine Farbe, keine „Masse“, kein stumpfes Resultat. Der Vergleich zu HOURGLASS ist natürlich sehr weit hergeholt und soll eher auf die „Natur der Sache“ verweisen. Hoffentlich nehmen sie’s nicht raus…

in den Catrice-Theken oder z.B. bei Douglas »

HOURGLASS Ambient Lighting Powder „Ethereal Light“ – Paphio’s Weichzeichner-Review »

macht meinem GUERLAIN schon Konkurrenz, wenn’s an um das Lieblingspuder geht. Ist halt auch handlicher (wobei neue gepresste schon hier)… Das Prinzip ist aber ähnlich, wenn auch die Reflexe eher Perlglanz als Schimmer und damit einfach super für Teint, der nach Foundation einfach etwas matt wirkt. Dass es dezent aufhellt, macht’s auch zu nem schönen Highlighter für mich.

wenn nicht gerade eine Porto-Aktion am Laufen am günstigsten über Sephora »

Und wenn sie nicht abgelaufen sind, dann schimmern sie noch heute…

Man kann sich streiten, ob das viel oder wenig ist. Ich finde, in Relation zu meiner Passion für diese Produktsparte und meinem Bestand, ist es komprimiert ausgefallen – und dennoch ausreichend, auch wenn einige Produkte dazukamen.

Kennt ihr einige meiner gelobten oder kritisierten Produkte? Gibt’s Überraschungen?

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

9 Kommentare
  1. Reply
    DLA 16. Februar 2015 at 15:48

    Willkommen zurück!
    Die Streitfrage nach „ist das viel oder wenig“, existiert für mich nicht. Wenn du diese Produkte mitnehmen willst/mitnimmst, dann isses so!^^

    • Reply
      Magi 16. Februar 2015 at 16:55

      Hihi, wobei ich schon finde, dass man „streiten“ kann – dass das nix am Volumen ändert, ist aber selbstverständlich, finde ich. Ich denke, das gibt ja auch immer Raum für Optimierung, daher ist das diskutieren darüber schon nicht übel.

      • Reply
        berit 16. Februar 2015 at 18:54

        Nehmen wir auf Reisen nicht alle zu viel mit? Geht mir zumindest immer so :-)

  2. Reply
    Marina 16. Februar 2015 at 19:37

    Ui da hast Du ja eine ganz schön große Auswahl mitgenommen. Ich hätte es wahrscheinlich eher umgekehrt gemacht und hätte sehr wenig mitgenommen, weil ich die Vorstellung habe, dass man in Kanada unglaublich gut solche Produkte kaufen kann. Aber vielleicht sind meine Vorstellungen auch total weit hergeholt, du wirst es besser wissen :)

    • Reply
      Magimania 17. Februar 2015 at 17:24

      Na klar kann man viel kaufen, aber das wäre zum einen riskant, zum anderen teuer und natürlich verschwenderisch. Schließlich habe ich meine Sachen ja. Warum sollte ich mir da alles neu kaufen?

  3. Reply
    marie 16. Februar 2015 at 22:06

    Nun ja,
    viel – wenig….wer weiß das schon….erschreckend dein Hang zu grüne Neutralisierer, aber vieleicht ist das einfach bisher an mir vorbei gegangen.

    liebste Grüße und willkommen zurück….

    • Reply
      Magi 17. Februar 2015 at 18:36

      Erschreckend? :shock:

  4. Reply
    Alina 17. Februar 2015 at 10:30

    Hallo liebe Magi,

    Ein bisschen war ich ja verwundert über deine doch etwas (quantitativ, nicht qualitativ!) bescheidene Rouge-Auswahl für die vier Monate. Wo du doch so ein Blush-Maniac bist. :blush: :heart:
    Oder hast du absichtlich weniger eingepackt um dich mit Produkten dort einzudecken, hehe?

    Liebe Grüße, Alina!

    • Reply
      Magi 17. Februar 2015 at 18:37

      Ja ne? Ich glaube, das war ein wenig auch meinem spontanen Auspacken geschuldet. Und klar, bei Blushes war ich sicher, dass ich was kaufen würde.

Hinterlasse einen Kommentar

bloglovin magimania

Mit Freunden teilen