ALTERRA ‚Farbenzauber‘

Bereits beim Betreten von ROSSMANN dachte ich: so langsam müsste ALTERRA doch auch mal die erste Promo ‚Natürlich schön‘ aus dem Display nehmen und etwas Neues zusammenstellen, zumal die Produkte ja schon reduziert waren. Und siehe da, tatsächlich. Die Limited Edition FARBENZAUBER ist da und beinhaltet 4 verschiedene Produkte in diversen Nuancen:

Cremerouge

je 3,29€ – 6,5g – 3 Farben

  • Winter Rose – helles Rosenholz
  • Winter Brown – kühles Braun
  • Winter Red – rostiges Rot

sie haben wohl winzig-Schimmer drin, aber die sieht man nicht wirklich.

Eyeshadow Quatttro

je 3,79€ – keine Grammangabe – 3 Kombis

  • 01 Winter Day – helle, leicht schimmernde Grau- und Brauntöne
  • 02 Cold Winter – helle Blautöne
  • 03 Winter Khaki Matt – Khaki-Grau-Braun in matt

Lippenbutter

je 2,99€ – 7g – 3 Farben

  • Winter Almond – gold-beige (ich meine mit Schimmer)
  • Vanilla Red -warmes Rosenholz
  • Winter Cocoa – Braune-Mauve ohne Schimmer

Lippen-Duo

je 3,79€ – 3 x 2 Farben

  • Winter Gold
  • Winter Plum
  • Winter Brown

beschrieben als eine intensive Lippenfarbe und  Gloss – tw. eines mit und eines ohne Schimmer

Leider die komplette Kollektion ohne Tester dafür *LOB LOB LOB* mit ordentlichen Hygienesiegeln. Da ist ROSSMANN vorbildlich und das finde ich klasse. Aber ohne ausprobieren zu können, weil es die Produkte so tw. gar nicht im festen Sortiment gibt und weil gerade kremige Produkte in Naturkosmetikqualität einfach unberechenbar und oft alles andere als komfortabel ist, sehr, sehr gewagt. Ich habe mir daher diese Produkte mitgenommen:

Leider gefällt mir die Aufteilung des Quattros überhaupt nicht – ihr kennt mich – und auch in der Praxis hat es mich mega genervt. Bei dem Preis könnte man sich doch (wieder einmal) etwas bei ALVERDE abschauen, denn die Quattros dort bieten jede Nuance in einem separatem, großzügigem Pfännchen für nur wenige Cent mehr. Und die würde ich auch bezahlen, denn die Farbkombis sind wirklich sehr gelungen. Dass ich nochmal ein kühles Braun im NK-Sortiment finden würde, habe ich aufgehört zu glauben.

Auch ein Vergleich der beiden anderen Produkte zum dm-Konkurrenten liegt auf der Hand und geht sicherlich jedem von euch durch den Kopf oder? Ich werde berichten, denn ALVERDEs Cream Blushes und Lippenputtern (zumindest die aus der CHOCOLATE-Kollektion) haben mir nicht wirklich gefallen.

ALTERRA wird immer präsenter – verändert sich auch euer Feeling gegenüber der Marke? Vertraut ihr ihnen inzwischen mehr als zu Beginn dank Highlights wie ‚Coral‘? Was wäre nach wie vor Kritikpunkt, warum ihr es lieber nicht testen möchtet?

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

59 Kommentare
  1. habe leider gar keinen Rossmann bei mir in der Nähe und komme daher sehr schlecht an die Produkte heran!!! Echt schade, da man ja auch hier immer öfter mal davon liest 🙁

    Naja…ich hör mal zu und wenns toll is tmuss ich halt weiter reisen 😀

    Liebste Grüße

    Anna

  2. Ich mag alterra total gerne. 🙂 :yes: :heart:

  3. Ich hatte auch schon eins der Cremerouges in der Hand, aber so ohne Tester wollte ich es dann doch nicht mitnehmen.. Ich werde es mir dann holen, wenn es runtergesetzt ist, denn in unserem Provinzkaff kann schon kaum einer was mit Puderrouge anfangen und erst recht nicht mit Cremerouge^^

  4. Liebe Magi, die Cremerouges schimmern mehr, als du denkst. 😉
    Zumindest trifft dies auf die Nuance „Winter Rose“ zu – eine ganz wunderbare Farbe, die sich zu dem auch toll verarbeiten lässt! :heart:
    Hier mal ein Linklein zu meinem Blog, wo ich bereits einige Zeilen zu dem Produkt gesagt habe:
    http://impulses-of-my-life.blogspot.com/2011/01/review-alterra-cremerouge-winter-rose.html

    • Meinst du Schimmer von Schimmerpartikeln oder einfach einen gewissen Glanz, der durch die kremige Textur entsteht? Bei meinem roten sieht man die Schimmis nämlich wirklich nicht und sie waren nicht subtiler in der Dose als bei den anderen. Aber ich glaube gern, dass sich beim Auftrag doch einwenig mehr tut. Wobei ich zugeben muss, dass ich auf dem Foto nicht so viel sehe :-> Die Swatches sehen matt aus, aber das „Hautbild“ ist ohne Kontext von „normaler“ Haut irgendwie nicht so wirklich aussagekräftig. Auch vergrößert könnten da Schimmerpartikel sein – könnten auch nicht. Man sieht als Phtograph immer so viele Dinge mehr, weil man weiß, was man ablichten muss, aber als Betrachter ist’s halt bissi schwierig…

      • Ich meine den Schimmer der Partikel. 🙂 Wenn ich mir das auf die Wangen Pinsel, sehe ich den Schimmer eigentlich recht gut, aber auf den Fotos kommt das wirklich nicht so gut rüber. Nur auf dem letzten, kleinen Bild kann man den Schimmer erahnen. Kamera, die Zicker, das kennst du bestimmt auch. 😀

        Und die anderen Töne konnte ich mir leider nicht ansehen – eben weil die Tester fehlen, was mir wirklich negativ aufgefallen ist. Auch deshalb, weil viele ja nicht so arg viel Schimmer in ihren Rouges mögen – da schießt sich Alterra leider ein Eigentor.

  5. Kritikpunkte meinerseits wären:
    Die Aufmachung! die Verpackung finde ich überhaupt nicht schön. Der Aufsteller sieht sehr ramschig aus – und so richtig nach „Bio“ sieht das auch nicht aus, eher nach einem 1€-Laden… die Farbe der Verpackung gefällt mir gar nicht, besonders nicht in dem Zusammenhang; außerdem beißt sich dieses kühle grau-silber-blau mit all den warmen Farben der Inhalte – allein beim kühlen Lidschatten-Quatro passts wieder. Bei Alverde haben sie das geschickter gemacht – das Grün passt aus irgendeinem Grund irgendwie besser zu vielen Nuancen meine ich. Oder??? Vielleicht legen sie aber auch einfach das ganze Geld in die Inhaltsstoffe? aber so eine farbe kann man doch leicht einfach mal ändern.

    Marketingstrategisch finde ich es ziemlich verkehrt gegen Mitte Februar eine Kollektion mit „Winter-“ Namen rauszubringen. Ich will inzwischen Sonne und grün und Frühling – draußen zwitschern gerade die Vögel, und die Sonne scheint… Ich hätte so eine Kollektion in die zeit zwischen November und Januar gelegt oder ein Jahreszeiten-neutrales Thema gewählt – jetzt ist es finde ich völlig fehl am platz, wo man den Winter doch irgendwie so langsam wieder über hat. Sehr merkwürdig!

    Ansonsten: gut, die Verpackungsgrundlage ist eigentlich ganz ok (nur die Farbe stört mich eben!immens!), die Inhalte sehen jetzt auch nicht gerade schlecht aus, ich müsste aber selbst drin rumpatschen um ein Urteil zu fällen (vielleicht schleich ich ja doch mal bei Rossmann vorbei) – das Lippenduo find ich von der Aufmachung her wiederum wirklich hässlich. Würd ich mir nicht kaufen.

    • Das mit dem WINTER-Thema hat mich auch total verwirrt. HÄ? Ja gut, wir haben noch Winter, aber der ist ja schon am Winken. Vor allem wollen die meisten ihn nicht mehr sehen. XD

      Die blaue Verpackung ist schon vielen aufgestoßen, meine ich. Mir gefällt es auch nicht so sehr – aber auch das Grün von ALVERDE nicht. Aber dafür ist die Verpackung recht solide – nicht so ramschig. Da ist’s mir auch egal. Ich glaube, man wollte natürlich so bissi „Corporate Design“ machen. Auf einemal die Farbe änder, ist ja ein gravierender Schritt, als man denkt. Bin ja gespannt, ob sie da was machen werden. Wäre sehr schön, wenn es auch in Zukunft ALVERDE nicht SO ähnlich sehen würde. Nen Schuss individueller wäre schon cool. Ich bin am meisten für Shclichtes zu haben.

      • finde ich auch, man könnte das ganze einfach ein bisschen herunterschlichten! und dann die Farben ein bisschen mehr aufeinander abstimmen und sich ein wenig mehr mühe geben mit Namen und Betitelungen. Das kriegt alverde inzwischen schon besser hin! Die Zauberwald LE fand ich zum Beispiel sehr schön gemacht! Individualität wäre aber natürlich auch schön. Ich komm leider so selten zu Rossmann also weiß ich nicht haargenau wie die Sachen aussehen.
        Das Grün von Alverde ist wirklich auch nicht „schön“ aber es ruft wenigstens in eine richtung von „Natur“ und beißt sich nicht mit so vielen der Nuancen (zumindest mit denen die ich habe:))… die Alterratiegel sehen aber zumindest robust aus. Zusammen mit dem Aufsteller haben sie sich halt einen Farbensalat geleistet, das sähe schon ganz anders aus, wenn der Hintergrund weiß und die Schrift in irgendeinem blau wäre! dann würde es wenigstens zur Verpackung passen – und auch viel mehr zum „Winter“-Thema… Das Model hätten sie sich auch sparen können und irgendein Muster oder nur einen Baum o.ä. da stehen lassen… mit kahlen Ästen aber ein paar Knospen und einem einzelnen Blatt und mit einem Vögelchen drauf 🙂 trallalalaaa
        Ich kann mich ja mal bei Alterra als Produktdesigner und Marketingstratege melden… ist zwar nicht direkt mein Fachgebiet, aber selbst ich würde das besser hinkriegen!! 😛

        Alverde hat natürlich in der zwischenzeit ein größeres Renommee aufgebaut – wenn die beiden sich zu ähnlich sind hat Alterra sicher keine so guten Chancen, sie müssen es jetzt halt irgendwie schaffen sich einen Namen zu machen!

        • Ja, so sehe ich das auch. Eine zu große optische Ähnlichkeit, schreit direkt nach einem Vergleich – und da ist zumindest auf den ersten Blick ALTERRA schnell Verlierer. Dabei habe ich das Gefühl, dass die Kundinnen, die beide Marken benutzen, oft ALTERRA mehr loben. Darum bin ich grundsätzlich auch sehr auf diese umgestiegen. Wenn viele loben, dann ist es am Ende doch etwas lauter als kitschige Dosen.

          Aber die WALD-Dingsda war wirklich unheimlich toll gestaltet. Auch die mit den Rosen. Der Hauch von BENEFIT mit BDIH-Siegel, aber nicht so verschwenderisch. Also sehr cool!

          Was mir an Alverde in letzter Zeit einfach missfällt, dass man das Tempo und die Masse offenbar über die Qualität legt. So viele fragwürdige Fehlkaufkandidaten, nur damit der Aufsteller prall gefüllt wird. Das ist dann für mich nicht mehr wirklich der Sinn von ökoligischer Denkweise. Fortschritt ja, aber bitte nicht um jeden Preis. Wir haben nichts von einem innovativem Naturkosmetikprodukt, dass es bisher nicht gab, wenn es trotzdem scheiße ist. Dann lieber lange tüfteln und dauerhaft anbieten – aber so hat das doch sehr den Beigeschmack von Marketing.

        • Völlig richtig! Ich muss auch sagen, dass mich Alverde grundsätzich nicht besonders anmacht! Ich habe zwei gebackene Lidschatten, die ich gerne benutze und mag und ein Rouge und zwei Kajale aus der Zauberwald-Geschichte. Habe mich auch mal an einem Reinigungsdings und der Lidschattenbasis vergriffen und die waren ein Griff ins Klo! Zur Zeit laufe ich an dem imposanten neuen Aufsteller aber mehr oder weniger gelangweilt und unüberzeugt vorbei – man hört einfach nicht genug gutes!

          Wie gesagt: wenn sie das Geld lieber in die Qualität der Inhalte stecken, dann kann man wirklich erstmal drüber hinweg sehen, was ihnen für Marketingmaleurs passieren (trotzdem schade wenn man sich solche mühe macht in fettnäpfchen zu treten)!
          Ich bin jetzt jedenfalls überzeugt da mal vorbeizuschauen – vielleicht hilft es sie zu unterstützen, sodass Rossmann sich auch traut ein paar bessere Strategen für die Idee einzusetzen ;). Aber vielleicht lohnt sich auch mal ein Brief (ok bleiben wir realistisch: Email) an Rossmann wegen dieser LE – als Kundenfeedback? Erstmal müsste ich mir da aber die Produkte richtig anschauen…

        • Hallo Mira,

          im direkten Vergleich sind sich, was die Inhaltsstoffe betrifft, Alterra und Alverde sehr sehr ähnlich. Das heißt das „nicht so tolle“ Design macht Alterra leider nicht mit besseren Inhaltsstoffen wett. :/ – Beide Firmen kommen zudem vom gleichen Hersteller. Schade, dass sie es bisher nicht schaffen sich besonders optisch noch mehr voneinander abzuheben.

          Gruß

  6. oh toll, lippenbutter! die MUSS getestet werden! der rest haut mich nicht so vom hocker, mal sehn wie´s live ausschaut.

  7. PS: außerdem – „Farbenzauber“ dann überall „Winter“ und zwischendrin schleicht sich nur eine Ausnahme „Vanilla red“ ein… und irgendwie stell ich mir unter Farbenzauber was anderes vor (sogar eher noch das Sortiment von Essence). Und warum zur Hölle sind die Namen in Englisch?? Und ab und zu schleicht sich was Deutsches ein: „Lippenbutter, LippenDuo, Cremerouge“ aber: „EYESHADOW Quattro“? buääää…Da ist doch alles völlig durcheinander! Der wärmlich gelbe aufsteller mit frischer waldgrüner Schrift gegen die kalten blauen töpfchen und tiegelchen mit den doch recht natürlichen Inhalten und dann winter winter winter. Das Make Up vom Model ist außerdem so „nackt“ gehalten und nur die Augen sind betont sodass ich gar nicht weiß welches Produkt von dieser Edition sie überhaupt drauf haben soll. Ahh, ich will meinen Kopf in irgendeinen Sand stecken! :hypnotized:

    • Sehr gut beobachtet 🙂 Du gehst ja sehr ins Detail. Aber gebe dir vollkommen Recht. Man schaut ja nicht immer auf die Details, aber diese machen das Ganze irgendwie so unstimmig in sich. Kein roter Faden – etwas ungekonnt. Da müssten sie vielleicht etwas mutiger werden – oder mal ne Stelle ausschreiben…

  8. Habe ich gestern auch gesehen und überlegte mir eine Lippenbutter mitzunehmen, ABER JEDE Lippenbutter hat in ihrer Verpackung schon geschwitzt .. also diese Kondenswassertropfen drauf gehabt =(

    • Bei uns auch, aber zu Hause war es weg. Ich glaube, da muss man aber nicht an der Qualität zweifeln. Um so etwas zu unterbinden, tun konventionelle Hersteller gerne Schieße rein (also im übertragenen SInne). Wieder dieses Phänomen, dass man alles optisch tadellos anbieten muss, auch wenn die Quali dann darunter leidet. Also ich würde mit bei Buttern da nicht so viele Sorgen machen. Meine ist tadellos und die Tropfen weg.

      Die andere Sache ist, was man davon erwartet. Sie sind unerwarteterweise sehr, sehr transparent. Aber ich komme ja noch einmal dazu. Für den Preis finde ich es dann aber doch sehr happig.

  9. Also was mich immer unfassbar stört: dass es keine Tester gibt. Ich habe bis heute keine Ahnung, wie die LE-Lidschatten so sind. Und das obwohl ich mich durchaus für einige interessiert habe. Dann hab ich mal in die Standarddinger getatscht, die waren in Ordnung, aber waren dann auch kein Kaufreiz. Mensch, mensch, mensch. Wenn man sich schon Hygienesiegel leistet, wieso dann nicht perfektionieren mit Testern? Ich glaube nämlich, wenn es bei den LEs Tester gäbe, wären sie auch um einiges schneller weg. Irgendwie erinnert mich das an Berührungsängste, jeder guckt neugierig hin, aber am Ende traut sich keiner 😀
    Ich schließ mich dir übrigens an, Mira – sowas nervt mich auch tierisch. Vor allem, wir können hier doch alle deutsch, oder? Das ist eine megamäßige Unsitte, alles auf englisch zu schreiben, nur damit man’s in beliebige Länder schaffen kann. Argh.

    • Seltsam ist ja, dass sie bisher immer Tester hatten. Wurde es etwa zu teuer? Sehr schade – wenn man allein die potenziellen Käuferinnen unter diesem Post liest, die die Sachen live gesehen und in Versuchung waren, aber mangels Tester nicht mitgenommen haben, ist das ja doch eine Milchmädchenrechnung :-/ Die Sachen sind ja nun SO billig auch nicht. Mir machte es echt ein mieses Bauchgefühl. Aber gerade darum hab ich sie genommen – vielleicht hilft es euch ja. Dafür blinkt letztendlich die Webrung hier XD

      • Ja, das ist gut möglich, ich denke Alterra muss einfach auch sehr auf’s Budget achten. Man merkt schon, dass es einige Lieblinge schon in die Beautycommunity geschafft haben und manche Mädels auch voll überzeugt sind. Aber der Bekanntheitsgrad ist noch nicht so da und wenn ich im Rossmann immer die Damen beobachte, die mit misstrauischen Augen um den Aufsteller herumschleichen – oh man … 😀 Ich hoffe aber, dass die Tester wieder kommen. Nichts ist mir wichtiger – es ist ja leider echt so, dass wenige, verschwendete Euronen mehr weh tun, als viele, verschwendete Euronen.
        Ich bin übrigens sehr auf dein Fazit gespannt – ich hatte neulich erst im Pinkmelon-Forum über Cremerouges diskutiert, weil eine Userin welche gesucht hatte, und ich konnte nur die von alverde empfehlen. Also die alten, im silbernen Döschen :/ Da kämen die von Alterra – wenn denn die Qualität ok ist – natürlich wie gerufen. Das war auch das erste was mich auf den Bildern gefesselt hat – ROTES CREMEROUGE! Wuhu! Und dann die Enttäuschung: argh, keine Tester. … womit wir wieder beiselbigen wären, und so schließt sich der Kreis :evilgrin:

  10. Ich bin schon gespannt, wenn du über die Produkte berichtest! (Machst du doch hoffentlich? 🙂 )
    Mich interessiert nämlich auch das rote Cremerouge und auch die Lippenbutter, aber so ohne Tester wollte ich dann doch nichts kaufen.
    Es stimmt, dass Alterra präsenter wird, ehrlich gesagt wusste ich bis vor einigen Monaten nicht, dass die überhaupt dekorative Kosmetik herstellen^^ Das kommt daher, dass es im Rossmann hier um die Ecke keine Alterra-Theke gibt (ziemlich kleiner Laden) und wenn ich in der Stadt bin, gehe ich immer zu dm. Als Marke ist alverde mir immer noch 1000mal sympathischer, was sicher hauptsächlich durch den tollen Kundenkontakt via Facebook etc. kommt. Wer weiß, wie Alterra sich in ein paar Jahren gemacht hat. Ich habe bis jetzt kein Produkt der Marke, aber letztendlich denke ich nicht, dass sie sich groß von alverde unterscheiden. Kann ich aber nicht richtig beurteilen. Vom Design und der ganzen AUfmachung her, finde ich aber auch alverde ansprechender.

    • Ich glaube, vor einigen Monaten gab es sie auch noch nciht. Als sie rauskam, hatte ich berichtet, also falls du es genau wissen willst 😛

      Aber genau DAS habe ich auch gedacht. Das Gleiche in Blau – aber ne ne ne. OK, man muss dann schauen, wie genau man ins Detail geht, aber für mein Ermessen, ganz anderer Gut – und in der Summe wohl ein besserer. Ich habe ALTERRA-Produkte regelmäßig im Gebrauch – ALVERDE, auch wenn paar nette Dinge da waren, konnten sich nicht in die regelmäßige Liga durchsetzen. Ich glaube, mir wäre es nicht aufgefallen,w enn ich das nicht so distanziert betrachtet hätte. Ich sage es mal so: wer ALVERDE mag, u.a. wegen Naturkosmetik, sollte nicht aus den falschen Gründen ALTERRA meiden. Ich wette, da schlummert macht Schatz.

      Wir hatten ja hier schon einmal eine Umfrage dazu laufen, und so wie du sehen das SEHR viele auch. ALVERDE istwirklich Pionier, was die Social Media Sache betrifft. Ich habe jetzt den Namen der Frau dahinter vergessen, aber sie ist ja Marketing-Fachfrau und macht das großartig. Also dickes Lob dafür. Da ist ALVERDE sicher auch großen Marken ein Vorbild. Aber nach nun vielen Monaten dieses Tempos muss ich sagen: überzeugt mich jetzt nicht 100%ig. Zumindest nicht pauschal.

      Andreea von mybeautyblog.de hat im Übrigen mal geschrieben – haut mich, wenn ich mich irre – dass SANTE für Alterra herstellt. Also eine fast schon Öko-Traditionsmarke. Wenn nicht SANTE, dann eine ähnliche,e tablierte Marke. Wobei das nicht ausschließen muss, dass ALVERDE nicht auch renomierte Häuser beauftragt, aber ich glaube, die mischen wild herum – wer das bessere Angebot macht etc.

      • Ich glaube, ich habe neulich bei Pseudoerbse gelesen, dass Alterra (wie Alverde) leider von den Dalli-Werken hergestellt wird.

        • in den dalli werken werden alterra/alverde aber erst seit 2007 produziert. vorher wurden die tatsächlich von den traditionsmarken mithergestellt, bis die kapazitäten dafür nicht mehr ausreichten. andreea zufolge stammt alterra aus dem hause logonoa/logocos gruppe, alverde aus dem hause lavera/laverana gruppe. witzigerweise kommt mir aber nachwievor die qualität vieler logona/lavera/sante produkte in der deko sehr ähnlich der von alverde/alterra vor.

        • Ag, danke gute die Aufklärung. Ichhabe mich damit nie so genau befasst. Wird wohl Zeit.

          Besonders krass finde ich dürer neuen Sante Cream Lidschatten. Mit Swirl und in den gleichen Farben wie Alverd. Schäfer, dasaß es keine Testet gibt. Da fans ich rss doch sehr auffällig.

        • ist mir auch schon aufgefallen. wobei sante ja zur logocos gehört (?) ich glaub ich muss das noch mal genauer recherchieren.

  11. Oh Gott, das Model auf dem Aufsteller ist ja furchtbar geschminkt! Und welche Zielgruppe soll das überhaupt ansprechen?

    Mir ist Alterra so egal wie Alverde es ist und ganz ehrlich sehe ich zwischen den zwei Marken keinen großen Unterschied. Sind beide nicht mein Ding, weil ich auf den natürlichen Look, den die Produkte meistens haben, nicht stehe.

    • Findest du? ach, ich find’s eigentlich hübsch, aber ich habe immer Probleme zu glaube, dass da auch wirklich die Produkte hergnommen wurden 😛

      • Ich finde die Konturierung tierisch schlecht verblendet und irgendwie hat das alles kein Konzept. Aber ich hab auch einfach was gegen Nude Lips. Keine Ahnung, ich denke, nachdem das ganze dreimal gephotoshopt ist, sollte das besser aussehen.

  12. Ich würde eigentlich gerne mal was testen, aber jedes Mal, wenn ich mir was aussuchen möchte, finde ich vor Ort alles zu schal und einfach. Die Farben sind zu sehr… Naturkosmetik.
    Ich denke da immer an Ägyptische Erde Produkte, also vor allem braun, ocker, orange…

    Kommt mir vielleicht nur so vor, aber Alterra hat mein Herz noch nicht so richtig erobert.

    Vielleicht schaue ich mal in ein paar Wochen nochmal vorbei.

    • Das stimmt. Bisher gab es nur wenig von ALTERRA, dass so richtig aus der Haut fahren würde. Ich vermisse auf jeden Fall auch ein paar krasserere Teile. Aber nach den wenigen monaten existenz kann ich das NOCH verzeihen. Ich habe Hoffnung und erwarte, dass man sie erfüllt. In einem Jahr nmuss da echt was kommen – aber das ist auch erst die 2. LE, also hoffen wir weiter 😀

      • Schon, ich habe Alterra ja auch noch nicht aufgegeben 😀

        Mann, das klingt ja wie ein todsterbenskranker Patient 😀 So schlimm isses dann aber doch nich

  13. Marketingtechnisch hat Alterra noch einiges aufzuholen, auch wenn sie es vielleicht nicht so wie Alverde übertreiben müssen. Ich hatte in letzter Zeit drei Produkte von Alterra, von denen ich zeimlich überzeugt bin. Bei mir holt die Marke also definitiv auf.
    Die LE finde ich zwar thematisch ziemlich lau (so winterlich fand ich die Farben nicht für den Namen Winterzauber), fand sie aber trotzdem ganz nett. Den Lidschatten habe ich misstraut, aber die Lippenbutter Vanilla Red habe ich mir mitgenommen und bin (für den Preis) sehr zufrieden damit. Sie färbt leicht rosarötlich, und lässt sich einfach aus dem Töpfchen entnehmen (ist also nicht knallhart). Ich finde sie besser als die Lippenbutter von Alverde, auch von der Pflegewirkung her.

    • Ich bin beruhigt, dass ich nicht paranoid bin – man hört ja nur selten Kritik gegen ALVERDEs aggressive Marketing-Strategie. Also klar, ich find ees nach wie vor noch im Rahmen und OK, aber so ganz Öko kann man mir ALVERDE nciht mehr verkaufen. Dazu gehört eben nicht nur ein Siegel.

      • alverde hat 1,2 produkte, die ich wirklich liebe (pudercamouflage -> wolltest du da nich noch ne review zu machen magi? *vorsichtig frag*, gebackene lidschschatten, aa-lippis) aber durch ihr aggressives marketing wird mir die marke immer unsympathischer. ich steh ja auf „konservative“ nk firmen mit einem sehr gut durchdachten standardsortiment, auf das man sich verlassen kann (hauschka) oder pioniere mit einem sehr ausgefallenen sortiment (alva). da ist mir die „spießigkeit“ von alterra eigentlich lieber, und auch die pflegeprodukte habe ich in besserer erinnerung als so manche alverde-kleb-creme…

        • Ich bin nie so wirklich zu nen Resultat gekommen mir dem Oder. Ich könnte den Geruch einfach nicht ertragen. Bei mir hat die nix bewirkt – großflächig zum Glänzten gebracht. Ich hstte aber nie wirklich das Gefühl size gründlich genug ausprobiert zu haben, um darüber zu berichten

      • Da stimme ich dir absolut zu…

  14. Ach so, die LE heißt ja auch Farbenzauber, na dann will ich mal nicht so sein 😉

  15. Die Lippen-Duos haben für jede Farbe einen Tester. Deshalb durfte Winter Brown auch mit. Ich wollte schon etwas in Beerenfarbe, aber Winter Plum fand ich zu rötlich. Irgendwie ist „braun“ in dem Falle etwas irreführend. Jedenfalls gefällt mir dieses Lippenprodukt: Einerseits intensive Farbe und doch pflegend und auf der anderen Seite ( wörtlich zu nehmen 😉 ein „Gloss“ mit einem Hauch Farbe ebenso pflegend. Zwar muss man Schimmer mögen, aber er ist nicht übertrieben. Das Tragegefühl ist für mich mehr wie bei einem Lippenstift – Glosse mag ich ohnehin nicht so, sie kleben gerne mal oder geben eine unangenehme Schicht auf den Lippen.
    Ich schaue in letzter Zeit immer öfter bei Alterra, da mich einige Punkte überzeugen im Gegensatz zu Alverde.

  16. Yay, cool dass du das creme rouge mitgenommen hast!! =) stand auch schon davor und hab mich superdoll geärgert, dass es keine tester gab, ich mein grade bei cremerouge ist das dann wirklich der kotek im sack. habe auch bei mir gedacht „na magi wird ja bestiiiimmt bald ne review dazu schreiben und dann kannstes dir hoffentlich noch holen“. ^^
    bin sehr sehr gespannt! =)
    heute ist mein osis mattifying (das sieht nicht richtig aus.. hm) powder gekommen, werde es also simultan zu dir testen, bin gespannt. ^^ man, diese wiederliche anfixerei. xD

  17. ich mag alterra lieber als alverde, grade weil es so unscheinbar ist, überrascht mich die qualität der produkte umso mehr 🙂 bei alverde war es meistens umgekehrt, da wurde ich trotz hype und lobehshymnen oft enttäuscht…ich benutze wegen meiner empfindlichen augen den liquidliner und kajalstifte von alttera und mag die viel lieber als die von alverde, die kaum farbe abgeben, auch gefällt mir die grüne farbe von alverde nicht so, das blau von alterra find ich persönlich schöner…

  18. Komisch, dass die Namen alle so winterlich sind… Aber mich interessiert diese Le trotzdem, da ich Cremerouges echt lieb gewonnen habe. Leider habe ich in meiner Nähe keinen Rossmann mit Alterra-Theke. Schadi.

    Liebe Grüße, Lisi

  19. Ich habe im Dezember auf Gut Glück eine Augencreme, ein Gesichtsreinigungsfluid (Aloe Vera für trockene Haut) und den Coral von Alterra gekauft und ich war positiv überrascht. Die Augencreme (Erste Fältchen… *hüstel*) werde ich nachkaufen, das Fluid vermutlich auch, denn es ist bombig und entfernt sogar Mascara und Eyeliner fast vollständig im ersten Durchgang. Coral wird seinen ersten Einsatz im Frühling haben. Ohne Sonne sehen solche Farben an mir kacka aus…

    Also ja, Alterra hat sich in mein Bewusstsein geschlichen und das zurecht. Müsste ich nicht immer in die nächstgrößere Stadt fahren, würde ich definitiv noch mehr testen.

  20. Unter „Farbenzauber“ hätte ich mir aber was anderes vorgestellt…
    Von den Farben her alles andere als spannend, aber ABER getönte Lipbutters!!! Ich habe ein Faibel für sowas, BRAUCHE ICH! Und da sind natürliche Töne auch durchaus willkommen.

    Ich bin von Alterra noch nicht so überzeugt, die Marke hat für mich irgendwie etwas „staubiges“ an sich. Allerdings muss ich sagen, dass mich Alverde oft genug enttäuscht hat, da wäre ein Abstecher zu Alterra nicht verkehrt.

  21. Hey 🙂
    Würd mich zu ’ner Review zu dem Cremeblush echt freun. Die Farbe sieht verlockend aus und ich wünsche mir, dass es etwas ist, was im Alltag taugt und einfach (ohne fleckig zu werden -.- ) eine schöne Frische im Gesicht hinterlässt. Und da ich weiß, dass ich bei dir immer an der richtigen Adresse bin, wenn es um eine ehrlich Meinung geht, freue ich mich schon auf deine Bericht 🙂
    Liebe Grüße :poop:

  22. Bin gespannt auf dein Urtel… sieht schon interessant aus! Komisch, dass ich Rossmann Eigenmarken in letzter Zeit ansprechender finde als DM Kram. Besitze nämlich noch gar nichts von Alterra, bin aber sehr offen für Neues :lashes:

  23. Oh mein Gott: Cremerouge! Das ist einfach toll. Ich wollt schon so lang welche ausprobieren und in der Drogiere gibts einfach keine. Nur die von alverde und die finde ich einfach hässlich. Ich werds gleich mal ausprobieren, das ist mir das testerlose Risiko wert :-))

    Kritikpunkt: Die Verpackung, die ist einfach echt hässlich.

  24. ich finde alterra eigentlich ganz gut 🙂
    witzig dass die jetzt auch LE’s rausbringen aber vllt wird die nächste für mich ansprechender 😉

  25. Unter „Farbenzauber“ verstehe ich etwas anderes. Mir fehlt da sowohl die „Farbe“, als auch der „Zauber“.
    LG, Bea

  26. Gähn?

    Sorry, aber ich hate heute dank Eingebung Lust, nach meiner mündlichen Prüfung einen kleinen Spaziergang zu DM am Stadtrand zu machen und da war die neue Alverde LE unangetastet und … ich bin verliebt.

    Naja, Alterra fängt gerade mit den LEs an, vielleicht kommt das ja mit der Zeit und Erfahrung.

  27. Wow, morgen gehe ich gucken! Lippenbutter, Cremerouge, und das braune e/s – meins.

  28. Ich hab mich nich getraut was mitzunehmen – ohne Tester ist das immer echt doof 🙁

    Interessiert haben mich aber auf jeden Fall auch die Cremeblushes und das Quad, das du dir geholt hast – bin also sehr gespannt darauf, was du berichten kannst =)

    Bin aber ja eigentlich sowieso wegen „Silk“ hingegangen – und, was soll ich sagen: Ich liebe ihn :clap:
    Er steht mir sogar noch besser als Creme d‘ Nude und ich MUSS ihn jeden Tag tragen! Noch dazu hält er so schön lange (Essen mit Kößen, Rotkohl und Gulasch überstanden!).

    Danke!! Ich bin verliebt :inlove:

  29. Von Alterra habe ich bisher eine Augencreme, die Reinigungstücher, den Coral Lippenstift und Lidschatten. Da mich Lippenstift und Lidschatten überzeugten, habe ich mir nun noch das Quatttro 02 Cold Winter gekauft, da ich solche helleren und trotzdem nicht „eindeutige“ Blautöne noch nicht habe. Nun ist erstmal wieder Pflege dran. :-), da hab ich auch schon/noch einiges auf meinem Wunschzettel.

  30. Das Cremerouge sieht nicht schlecht aus. Insgesamt wird Alterra immer besser, habe ich dein Eindruck.
    LG, Alencia

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen