8 Nagellack Indie-Marken, die man kennen sollte

und wo man sie herbekommt

Hallo Mädels,

Nagellacke von Indie-Marken werden immer populärer und beliebter. Es gibt mittlerweile unzählige Marken aus der ganzen Welt. Dabei hat nahezu jede Marke ihren eigenen Shop.

Viele dieser unabhängiger Nagellackmarken gibt es auch über etsy.com oder auch in Online Shops, die sich darauf spezialisiert haben. Das Angebot an Marken und Shops ist fast nicht zu überblicken. Deswegen dachte ich mir, ich stelle euch meine Lieblingsmarken und die Shops, in denen ich sie kaufe, einmal vor.

Was sind eigentlich Indie-Marken?

Bei Indie-Marken handelt es sich um Nagellacke, die von Hand und „zuhause“ hergestellt werden. Sie stehen also zu im Gegensatz zu Mainstream-Marken, wie essie, OPI und co. „Indie“ steht dabei für „independent“ (unabhängig) und somit keinem „Mutter“-Konzern zugehörig. Und auch wenn erfolgreiche Indie-Marken ihre Nagellacke nicht mehr zuhause herstellen, passiert das Mixen und Entwerfen dennoch per Hand. Qualitativ stehen die Indie-Lacken denen von Mainstream-Marken in nichts nach.

Ich habe lange gebraucht, bis ich auf den Indie-Zug aufgesprungen bin. Die ersten Indie-Lacke sahen sich alle recht ähnlich. Es waren klare Nagellacke mit grobem Glitzer in verschiedenen Farben und Formen. Irgendwann waren es dann farbige Lacke mit grobem Glitzer. Solche Lacke gefallen mir meistens nicht und ich habe die Posts der großen Blogger über solche Marken oft einfach übersprungen.

Doch irgendwann wechselte das. Es tauchten immer mehr Indie-Marken auf und auch die Auswahl an Lacken und Finishes wuchs. A England war die erste Marke, die mir tatsächlich positiv aufgefallen ist und bei der ich dann auch zugeschlagen habe. Nun gab es „richtige“ Nagellacke von Indie-Marken mit wunderschönen Farben und den verschiedensten Finishes. Es gibt so viele Marken, die ich noch nicht getestet habe, die mich aber sehr ansprechen. Und nach und nach möchte ich verschiedene Marken testen.

Natürlich haben Indie-Lacke auch ihren Preis. Sie werden oft in geringer Stückzahl hergestellt und natürlich von Hand. Die meisten liegen preislich zwischen 10 und 15€ und dazu kommt dann natürlich noch das Porto aus den verschiedensten Ländern der Welt.

Doch warum werden die oft limitierten Nagellacke so viel und schnell gekauft? Das liegt wohl hauptsächlich daran, dass sie einfach so unglaublich schön und einzigartig sein. Die Mainstream-Marken versuchen sich immer öfter an Lacken, die mit den Indie-Lacken mithalten können. Doch das klappt nur in den seltensten Fällen. Es gibt zwar auch Creme- und normale Schimmerlacke von Indie-Marken. Aber wenn Indie etwas kann, dann ist das linear Holo, scattered Holo, Flakies, duochrome, multichrome oder auch alles zusammen in einem Lack.

[photomosaic height=“1200″ ids=“119429,119428,119427,119426,119425,119424,119423,119422,119421,119420,119419,119418,119417″]

Meine liebsten Nail Polish Indie-Marken

a England

A England stammt – wie der Name vermuten lässt – aus England und ist sicherlich vielen ein Begriff. Die Marke bietet sowohl Cremelacke, als auch welche mit Schimmer, Glitzer oder einem holografischen Effekt. Die Lacke haben meistens etwas Mystisches an sich und stammen aus Kollektionen, die an Sagen und Märchen angelehnt sind. Mein persönlicher Favorit: Order of the Garter.
Kaufen kann man sie u.a. bei Hypnotic Polish für 9,40€.

a England Website » a England bei Hypnotic Polish »

Dance Legend

Dance Legend ist eine russische Marke, die vor allem mit multichromen und holografischen Lacken glänzt. Sie hat aber auch Flakies, Thermolacke und andere Finishes im Angebot. Besondern gefallen mir auch die verschiedenen Base und Top Coats mit unterschiedlichen Effekten und Anwendungsgebieten. So sind die Peel Off Base Coats von DanceLegend die einzigen, die bei mir funktionieren. Und ich habe einen Top Coat der Marke, der jeden normalen Lack in einen Sandlack verwandelt. Dance Legend perfektioniert jedes Finish.
Dance Legend kann man sowohl über ihren eigenen Shop aus Russland, als auch bei Hypnotic Polish bestellen. Die Preise variieren stark, da einige Lacke mit 6,5ml und andere mit 15ml Inhalt verkauft werden. Meistens liegt dieser aber bei ca. 9 – 12€.

Dance Legend Website » Dance Legend bei Hypnotic Polish »

F.U.N Lacquer

Zu meinen absoluten Favoriten zählen die Lacke von F.U.N Lacquer. Hierbei handelt es sich um eine Marke aus Singapur, die hauptsächlich Mikroglitzer im Angebot hat. F.U.N Lacquer bietet sowohl multichromen, als auch holografischen Mikroglitzer und alle Lacke auch als (H)-Version mit zusätzlichem holografischen Schimmer an. Mein persönlicher Favorit: 24 Karat Diamond (H).
Ich habe F.U.N Lacquer bis jetzt nur direkt aus Singapur bestellt. Die Portokosten werden einem im Warenkorb schon ausgerechnet. Seit Neustem gibt es sie aber ebenfalls bei Hypnotic Polish. Dort sind sie allerdings teurer und man muss ausrechnen, ob sich das billigere Porto rechnet.

F.U.N Lacquer Website » F.U.N Lacquer bei Hypnotic Polish »

Picture Polish

Picture Polish ist – für mich – eine der Indie-Marken schlecht hin. Die Marke stammt aus Australien und hat vor allem Schimmer-, Glitzer- und holografische Lacke im Sortiment. Der holografische Effekt ist meist scattered und mit verschiedenem Glitzer kombiniert. Aber auch Cremelacke gibt es von dieser Marke. Regelmäßig bringt Picture Polish Kooperationen mit Bloggern heraus, welche meiner Meinung nach immer etwas Besonderes sind.
Bestellen kann man diese Lacke sowohl über die Picture Polish Seite direkt. Dies lohnt sich vor allem bei acht Lacken, da es sich bei dem Versand um eine Flatrate handelt und das Porto bei 3 bis 8 Lacken immer AUD$26 beträgt. Zudem steht der australische Doller schlechter als der amerikanische. Wenn das nicht nach einer Sammelbestellung schreit. Ich habe meine Lacke bis jetzt immer im The Nailista Shop für 12 – 13€ bestellt.

Picture Polish Website » Picture Polish im The Nailista Shop »

ILNP

ILNP (I Love Nail Polish) ist eine amerikanische Marke mit wunderschönen holografischen und Flakielacken. Es gibt aber auch Cremelacke oder Kombinationen der Finishes. Regelmäßig gibt es neue Kollektionen, die einen gerne in den finanziellen Ruin treiben können.
Ich habe nun bereits dreimal direkt auf der ILNP Seite bestellt. Die Lacke kosten zwischen $10 und $12,50. Nach Deutschland ist der Versand ab $200 kostenlos, weswegen sich Sammelbestellungen lohnen. Seit Kurzem gibt es ILNP aber auch bei Hypnotic Polish für 10,60 bis 12,30€.

ILNP Website » ILNP bei Hypnotic Polish »

Painted Polish

Painted Polish kenne ich erst seit Kurzem und besitze auch nur drei Lacke der Marke. Die Marke stammt aus Amerika und bietet hauptsächlich Nagellacke mit Mikroglitzer in klaren oder farbigen Bases an. Ich bin von meinen drei Lacken total begeistert. Gerade bei kleineren Indie-Marken weiß man oft nicht, was einen von der Qualität her erwartet. Aber Painted Polish bekommt von mir definitiv fünf von fünf Sternen.
Die Lacke habe ich direkt über den Shop von Painted Polish bestellt. Ich habe auch noch keinen anderen Shop gefunden, der sie im Angebot hat. Die Portokosten werden im Warenkorb kalkuliert, bevor man den Kauf abschließt. Zur Zeit ist der Shop leer, er wird aber regelmäßig mit alten Lacken aufgefüllt und neue Kreationen kommen hinzu. Es lohnt sich also, immer mal wieder hineinzuschauen.

Painted Polish Website »

Cirque Colors

Cirque ist ebenfalls eine amerikanische Marke. Sie bietet wunderschöne schimmernde und holografische Lacke.  Und der holografische Effekt ist wirklich atemberaubend. Aber auch Lacke mit einem Cremefinish oder mit Glitzervariationen findet man in ihrem Angebot.
Man kann die Lacke sowohl direkt über die Internetseite von Cirque oder im The Nailista Shop bestellen. Meine beiden Cirque Lacke stammen aus dem The Nailista Shop. Dort kostet sie zwischen 10 und 12,50€.

Cirque Colors Website » Cirque Colors im The Nailista Shop »

Colors by Llarowe

CbL ist ebenfalls eine sehr beliebte Indie-Marke aus den USA. Sie bietet ebenfalls schimmernde, glitzernde, holografische und cremige Lacke an. Aber auch Nagellacke mit Flakies findet man in ihrem Sortiment. Ich besitze nur einen Lack der Marke, aber diese hat mich aus den Socken gehauen (krasser holografischer Effekt und deckend in einer Schicht), sodass ich CbL schon zu meinen Favoriten zähle.
Bestellen kann man CbL über llarowe.com oder aber auch über Harlow & Co. Ich habe meinen bei Hypnotic Polish für 12,90€ bestellt.

Colors by Llarowe Website » CbL bei Harlow & Co. » CbL bei Hypnotic Polish »

Indie-Shops

Die meisten Indie-Marken haben ihren eigenen Shop. Deswegen lohnt es sich, den Marken, die einen interessieren, auf Instagram zu folgen, da sie dort immer ihre Aktionen und Rabattcodes teilen und auch Bescheid geben, wenn der Shop aufgefüllt wird oder neue Kollektionen herauskommen. Manchmal liefern sie aber nicht nach Deutschland oder das Porto ist einfach zu hoch. Oder man interessiert sich nur für einen oder zwei Lacke der Marke, so dass sich eine Bestellung im Ausland gar nicht lohnt. Dann lohnen sich Bestellungen in Shops, wie Hypnotic Polish oder The Nailista Shop. Von diesen Shops gibt es mittlerweile einige und sie bieten alle eine unterschiedliche Auswahl an Marken. Diese beiden Shops sind meine Favoriten.

Hypnotic Polish:

Dieser Shop hat seinen Sitz in Holland. Die Auswahl in diesem Shop ist riesig, der Service grandios und die Preise liegen im Durchschnitt. Ab 100€ ist der Versand kostenlos. Darunter liegt er allerdings bei happigen 7€. Sammelbestellungen lohnen sich also auch hier. Allerdings braucht man den Zoll nicht fürchten, da die Lacke eben nur aus Holland kommen.
37 Marken findet man in diesem Shop und einige meiner Favoriten davon sind a England, Colors by Llarowe, Dance Legend, F.U.N Lacquer, Glam Polish, GlitterGal und ILNP. Aber es gibt eben auch viele mehr. Und es ist die perfekte Möglichkeit, verschiedene Marken einfach mal auszuprobieren.

Hypnotic Polish »

The Nailista Shop

Dieser Shop sitzt in Belgien. Und auch hier ist die Auswahl an Marken sehr gut. Der Service ist ebenfalls wirklich super und die Preise liegen ebenfalls im Durchschnitt. Allerdings ist der Versand hier deutlich billiger. Ab 50€ wird nach Deutschland versandkostenfrei verschickt und darunter liegt das Porto bei 5€. Auch hier muss kein Zoll gefürchtet werden und die Bestellungen waren immer innerhalb weniger Tage bei mir.
24 Marken findet man in diesem Shop. Meine Favoriten sind dabei: Picture Polish, Cirque Colors, Glitter Gal und Il était un vernis.

The Nailista Shop »

Harlow & Co.

Harlow & Co. ist wohl der Indie-Shop aus Kanada schlechthin. Das Angebot übertrifft das von Hypnotic Polish und The Nailista Shop deutlich. Allerdings kann ich über den Service nicht viel sagen, da ich selbst noch nicht dort bestellt habe. Ich habe aber nur Gutes gehört. Ab $100 ist der Versand nach Deutschland ebenfalls kostenlos. Darunter wird dieser direkt im Warenkorb berechnet. Die Preise sind in kanadischem Dollar angegeben.
55 Marken werden in diesem Shop angeboten. Mein Highlight ist hier definitiv KBShimmer.

Harlow & Co. »

Und das war der lange Post. Ich hoffe sehr, er war interessant und informativ für euch. Viele wissen über die Indie-Marken wahrscheinlich schon Bescheid. Aber oft kommen immer wieder Fragen, wenn ich einen der Lacke poste. Nun sollten diese Fragen geklärt sein. 😉

Was sind denn eure liebsten Indie-Marken und wo kauft ihr diese ein? Ich bin immer offen, für neue Empfehlungen.

Habt eine wunderschöne Woche,
Danny

Autor

27 Jahre, Nagellack-Tussi, Zombie-Narr & Katzen-Liebhaberin.
Lieblingsfarben: Blau, Türkis und Teal.
Lieblingslack: OPI - Just A Little Rösti At This.

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare
  1. Danke für die tolle Übersicht.
    Ich habe noch nicht bei Indie Marken bestellt aber überlege stark ob ich mal bei Cadillacquer einkaufen soll 🙂 Soweit ich verstehe ist das auch eine Indie Marke. Die Marke hat immer tolle Kollektionen die zum Beispiel von Fernsehserien inspiriert sind.

  2. Ich kann mich für diesen Post nur herzlichst bedanken. Ich habe bisher von Auslandsbestellungen oft die Finger gelassen aus „Angst“ davor, dass mein Paket beim Zoll landet. Aber Du hast mich in der Hinsicht echt beruhigt und vor allem jetzt auch ganz böse angefixt. Grade von Picture Polish habe ich schon 2 Kandidaten gefunden, die nach mir rufen. <3

    Liebe Grüße,
    Jasmin

  3. Eieiei da fehlen mir noch einige die ich mal ausprobieren muss…;)
    Bisher sind meine liebsten Indie-Marken ganz klar KBShimmer und Mentality. Gekauft habe ich die bei Harlow und den Shop kann ich wirklich empfehlen – das hat immer super geklappt! Allerdings habe ich (auch wegen der Versandkosten, die steigen je nach Bestellwert) nur max. 4 Fläschchen gekauft und das ist noch nie beim Zoll gelandet. Wie es bei größeren Bestellungen läuft weiß ich nicht!
    Liebe Grüße, Alice :can:

    • Habe gerade mit einer Freundin bei Harlow bestellt. Sind auf 100$ gekommen, haben also kein Porto. Und ich habe natürlich ich bei kbshimmer zugeschlagen. Ich bin mir sicher, dass sie mir gefallen werden :yes:

  4. Hmm, ich mag die vielen Nagllack-Posts in letzter Zeit aber in meinen Augen sind A England, Dance Legend und Picture Polish doch keine Indie-Lacke. Klar, diese gehören keinen großen Konzernen aber werden meinen Wissens nach alle in einem Labor in großen Mengen hergestellt. Besonders Picture Polish ist neben Dance Legend eine der größten „unabhängigen“ Nagellackherstellern. Z.B. hat Picture Polish ja auch eine Zeit lang Ozotic Nagellacke im Sortiment gehabt (oder noch immer?!) weil es eine Schwesterfirma ist.

    Aber um bei den Indie-Lack.Marken zu bleiben- mich hat es am Anfang besonders bei Cirque gewundert, dass es eine Marke mit selbstgemischten Lacken ist, es war von Anfang an hoch professionel, mich hat das aus den Socke gehauen, als ich gehört hab, dass es eine einzige Frau in New York anfangs in ihren eigenen vier Wänden gemischt hat.

    • Aber nur weil sie in Laboren in großen Mengen hergestellt werden, sind es keine Indies? Dann definieren wir das Wort wohl anders.

      Wenn die Nachfrage so groß wird, dass man Angestellte ins Boot holt und die Produktion vergrößert, ist es keine Indie Marke mehr? Bei DL bin ich mir gar nicht so sicher, aber PP und vor allem a England konnte man doch beim Wachsen zu gucken. Meiner Meinung nach, sind es immer noch Indie Marken. Nur wurde aus einem Hobby ein Full-time-job.

  5. Da schlägt mein Herz höher :inlove: Tolle Lacke, werde ich bestimmt bald auch mal ausprobieren :yes:

  6. Vielen Dank für den Post!
    Bin noch absoluter Neuling auf diesem Gebiet und dies hat eine super Übersicht geliefert! Finanzieller Ruin, ich komme! 😉
    VG

  7. Wie unterschiedlich die Auffassung von Indie doch sein kann 😀

    Zum Beispiel sind PP, DL, aber auch A England für mich keine Indie- Marken, da sie mMn nicht „unabhängig“ per se sind 😀 Meine Definition ist scheinbar leicht anders als deine hehe 🙂

    Meine liebste Marke ist Polished by KPT 🙂 Weil sie sich mMn von den anderen abhebt 🙂
    Es werden immer mehr Marken und „gefühlt“ machen viele das gleiche (als die Ultra Chrome Flakies kamen… hatte die ja jeder^^) und bei ihr hab ich das Gefühl, dass sie sich noch was „denkt“. Ich mag ihre Art des Hologlitters und ihre Thermos sind eh die tollsten 😀 ♥

  8. Danke für die tolle Zusammenstellung und auch vor allem für die Shop-Vorstellung!
    Bisher habe ich ein paar wenige Indie-Lacke bei ebay und Kleiderkreisel gejagt, weil ich nicht direkt bestellen wollte.
    Aber jetzt hast du mich böse angefixt… 😀
    Von Enchanted hätte ich gerne einen Nagellack, aber die sind ja auch schwer erhältlich.

    Wie man Indie definiert und ab wann eine Marke nicht mehr Indie ist sondern Mainstream ist vermutlich eine müßige Diskussion, weil jeder andere Vorstellungen hat.

    Liebe Grüße
    chastity64

  9. bei http://pshiiit-boutique.com kann frau auch diverse Objekte der Begierde erstehen – Versand von Frankreich aus, daher auch ohne Zoll.

  10. Ich habe meine Liebe zu Indie-Lacken auch erst spät entdeckt, aus dem gleichen Grund wir Du. Außerdem bevorzugte ich stets Cremelacke. Aber jetzt mag ich besonders scattered holos sehr sehr gerne. Außer den von Dir genannten Marken liebe ich auch Smitten Polish, Powder Perfect und Too Fancy Lacquer. Habe gestern gerade Powder Perfect „Secret Passageway“ lackiert :inlove: Bis jetzt noch nicht getestet aber auf der Wunschliste habe ich Lacke von Mentality.

    Hier in Schweden haben viele Indies ja eine Vertretung in Form von Edgy Polish, da habe ich bisher immer meine Indies bestellt. Super Service und ein Shop mit guten Swatches! :yes:

  11. Hallo,

    tolles Thema! Bin ja der totale Lack-Fan…. und hab von allen Marken oben was im Regal *hust*

    Was mir noch eingefallen ist. PP bekommt man auch in einem deutschen Onlineshop, falls es nicht bekannt ist: http://www.makeupland.de/

    Der Versand ist natürlich super schnell 😉

    Mein Augenmerk liegt gerade bei Femme Fatale Cosmetics – hier gibts für meinen Geschmack grade immer mal wieder ganz ansehnliche besondere Lacke – am liebsten hab ich die immere bei color4nails.com bestellt aber die nächsten kommen von beautysofly – ich bin gespannt wie das klappt 😀 (falls Du die Shops noch nicht kennst….)

    Danke also für den tollen Artikel

    Grüße
    PacifiqueArt

  12. Nagellacke sind ein Thema mit dem ich mich eher wenig im Netz beschäftige, ich finde zwar einige der genannten und gezeigten schön aber sie sind mir viel zu teuer. Meine Preisgrenze liegt da bei einem Essie Lack und ich kaufe eh so vernünftig Kosmetik ein, da passt das nicht mit in mein Schema 😉

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen