Purple Party: 20 dunkel-violette Lidschatten für Smokey Eyes

MAC, Urban Decay, YSL, essence, NARS, Dior, Catrice, Manhattan etc.

Violett – je nach Mischverhältnis – steht im Prinzip jedem. Unterschiedliche Texturen und Finishes bedienen zudem fast jeden Geschmack. Für Smokey Eyes ist diese Farbe ungeachtet Trends einfach ein Evergreen: meine gesammelten Lidschatten gegenübergestellt.

Auch zu diesem Beitrag hat mich MANHATTAN ‚Midnight in Amsterdam‘ inspiriert: alle meine dunkelvioletten Lidschatten zusammenzutragen und zu vergleichen. Ein prachtvoller Anblick oder? Man könnte meinen, lila sei lila, aber ich bin selbst erstaunt wie eindeutig unterschiedlich die meisten Exemplare meiner Sammlung sind. Darunter sind zudem einige Textur-Asse…

Dark Purple Eyeshadows dunkle violette Lidschatten Smokey Eyes MAC Urban Decay Makeup Geek essence Catrice Manhattan Benecos NARS Dior theBalm YSL Blitz numeriert

  1. MAC ‚Pinkluxe‘ Veluxe Pearlfusion Shadow

    der dunkelste der Palette. Habt Nachsicht – er saß direkt in der Ellenbeuge und wurde verschmiert. Dunkles, kühleres Violett mit satiniertem Finish und toller Textur und in unpraktischem Pfännchen

    Makeup, Swatches & Review »
    45€ mit 4 weiteren Nuancen, z.B. bei Breuninger »

  2. MAC ‚Indian Ink‘ Eyeshadow (Matte)

    matte PRO-Nuance (nur Refill) – schöne Textur, die treffender als „Aubergine“ nicht bezeichnet werden könnte.
    in diesem Makeup enthalten »
    14,50€ als Refill bei MAC PRO »

  3. theBalm ‚Risque Renee‘ (Shady Lady Vol. 1)

    als Minerallidschatten etwas krümelig, aber einer meiner liebster theBalm-Eyeshadow. Er sieht fast schwarz aus, ist total satt und die Schimmis verschwinden, aber er lässt sich super verarbeiten und ist eben NICHT schwarz

    Makeup mit Renee »
    ca. 13€, aber derzeit solo um 50% bei ShiningCosmetics reduziert »

  4. IsaDora ‚Galaxy‘ Cream Mousse Eye Shadow

    funkelt in diversen Farben und sieht v.a. feucht mega aus. Hält (sowohl non-crease als auch der Schimmer), krümelt nicht, easy zu verarbeiten – Perle…
    Makeup, Swatches & Review »
    ca. 15€ (wurde im Preis gesenkt) exklusiv bei Douglas »

  5. essence ‚Powerful Purple‘ Stays no matter what Jumbo Eye Pencil & Shadow

    neu im Sortiment und direkt ein Hit: hält nicht nur solo super, sondern deckt so gut, dass er sogar als Liner etwas her macht. Das rötliche, recht helle Lila ist durchzogen von Schimmerpartikeln – Empfehlung!

    in diesem Makeup als Liner zu sehen »
    2,45€ in den meisten Drogerien

  6. Kosmetik Kosmo ‚Höllenfeuer‘ Lidschatten

    ist ein sehr brunliches Pflaume mit Schimmerpartikeln. Schöne feste Konsistenz, die das „Smoken“ erleichtert, siehe

    Makeup (ein sehr cooles, wie ich finde) mit ihm »
    Swatches & Review »

    4,49€ bei Kosmetik Kosmo »

  7. Makeup Geek ‚Duchess‘ Eyeshadow

    habe ich noch nicht benutzt, bekam ihn erst nach meiner MUG-Serie auf dem Blog. Aber was ich sehe, gefällt mir: buttrige, intensive Textur – dunkler als im Pfännchen, was gefääällt

    $5.99 (Refill) bei Makeup Geek online (US) »

  8. MAC ‚Push the Edge‘ Pigment

    war bereits mehrfach limitiert und ich nahm an, er sei mittlerweile permanent – scheint nicht so zu sein. Schade, denn ich finde ihn schöner als die erhältlichen violetten Pigments. Aber auch nicht so schön, dass man ihm nachweinen müsste: ausbalanciertes Verhältnis von Rot und Blau mit feinen Schimmerpartikeln

    Swatches & Review »

  9. Fyrinnae ‚Mephisto‘ Loose Shadow

    es gibt wohl keine Swatch-Liste von Fyrinnae Minerals ohne diesen speziellen Kandidaten: das dunkle Lila hat einen kupfer-farbigen Perlglanz und somit eine Optik, die man sonst eher von Nagellacken kennt. Da er als „Loser“ nervt, habe ich ihn IMMER noch nicht benutzt

    $6.25 bei Fyrrinae »

  10. Fyrinnae ‚Shinigami‘ Loose Eyeshadow

    wurde ebenfalls von mir noch nicht benutzt und wird’s auch nicht so schnell, da noch mehr typisch mineralisch fein und flüchtig – Farbkomposition kennt man so auch von handelsüblichen Shadows, sodass es nicht zwangsläufig lohnt, wenn man die Glitter nicht mit Medium fixiert *friemel*friemel*
    $6.25 bei Fyrinnae »

  11. MANHATTAN ‚Midnight in Amsterdam‘ Multi Effect Eyeshadow

    wurde ja erst von mir gelobt als günstiger Smokey-Eyes-Kandidat – was soll man sonst noch sagen

    Makeup, Swatches & Review »
    ca. 4€ derzeit limitiert in Drogerien erhältlich

  12. NARS ‚Santorini‘ Eyeshadow

    oder nennt ihn einfach ‚Magis Holy Grail and all time Favorite Eyeshadow‘ oder auch Heartbreaker, denn er IST NICHT MEHR ZU BEKOMMEN – so eine Schande! So viel Schrott wird rausgebracht, aber diesen genial kühlen, satten Farbton mit dezentem Schimmer und herrlich trockener Textur enthält man uns vor! BUUUH!

    Lieblingslidschaten »
    Golden Purple Look »
    Ode an Santorini (Mixversuch) »

    mit etwas Glück bei eBay.com »

  13. DIOR ‚Lilas Mizah‘ Diorshow Mono

    offensichtlich ein Versehen. Ich hatte ihn bisher noch nicht benutzt, so kommt er aufgrund seiner Transparenz deutlich heller heraus, als erwartet. Er hat verhältnismäßig starken Perlglanz und ist eher ein mittleres Lila – zufriedenstellend aber kein Highlight und gewiss günstiger zu haben

    ca. 30€, z.B. bei Douglas »

  14. CATRICE ‚Heidi Plum‘ Ultimate Eye Colour

    ist ebenfalls nicht mehr zu bekommen. Da er aber vermutlich häufig vertreten ist eine Farbreferenz. Traurig, denn er war definitiv ein Highlight bei CATRICE und wurde bisher nur von Mittelmaß bis Buuuh ersetzt

    Makeup mit Heidi »
    Review & Swatches »

  15. Urban Decay ‚Rockstar‘ (Smoked Palette)

    auch für den Swatch (endlich mal) angebrochen und für meinen Geschmack zu sehr aus der roten Richtung. Gefällt mir hier jetzt nicht so, aber ich bin gespannt auf ein Makeup. Die neuen UD-Texturen sind bisher ja echt göttlich…

    ca. 17€ solo, z.B. bei BeautyBay
    oder Palette für ca. 43€, z.B. bei LookFantastic »

  16. ParisBerlin ‚GL3‘ Ice Cream Eyeshadow

    in Berlin verliebt – auf der Messe gekauft und naja, vergessen bzw. skeptisch den Cream Eyeshadow nicht benutzt. So kann ich bisher einfach nicht sagen, ob er nicht kriecht. Aber rückblickend muss ich sagen, dass die Farbe so einmalig nicht ist…

    13,50€, z.B. bei Jack’s Beauty Department »

  17. YSL ‚4‘ Ombre Solo

    auch von dieser Farbe, so scheint es, hat man sich getrennt. Warum? Hammer Textur – hammer Farbe… Wirklich, eine der tollsten Texturen in leider etwas hässlicher Verpackung.
    wären sonst ca. 29€ bzw. ca. 25€ bei Parfumdreams »

  18. Benecos ‚Fruits‘ Eyeshadow Duo

    ist definitiv eines Blickes wert, vor allem wenn man günstige Kosmetik im Visier hat und / oder ein Naturkosmetikzertifikat. Auch wunderbar rauchig, fast schwarz und eben doch mit feinem Schimmer…

    Makeup mit ‚Fruits‘ »
    Review & Swaches »
    ca. 3,50€, z.B. bei amazon »

  19. Topshop ‚Potion‘ Eyeshadow

    wäre eine heiße Empfehlung, wenn man den Smokey Look pflaumelastig haben möchte. Leider scheint auch dieser nicht mehr erhältlich zu sein. Eine ganz tolle, feste Textur erlaubt gutes Arbeiten und ist als Gesamtpaket auch zucker…
    ein ‚Potion‘-Makeup »
    Review & Swatches »
    wäre um 8€ bei Topshop gewesen »

  20. essence ‚dance-til-dawn‘ Night Club Eyeshadow Palette

    aus dem neuen Sortiment und eigentlich mit zahlreichen Lilatönen versehen. Geswatcht habe ich – verzeiht so abseits – nur die beiden Töne oben rechts. Sie sind recht pearlig und weniger smokey (sowohl Textur als auch Finish), aber die Palette für Mini-Budget sicherlich interessant…
    ca. 3,50€ in den meisten Drogerien

Dark Purple Eyeshadows dunkle violette Lidschatten Smokey Eyes MAC Urban Decay Makeup Geek essence Catrice Manhattan Benecos NARS Dior theBalm YSL Swatches Blitz nummeriert

[photomosaic width=’576′ columns=’1′ height=’1260′ link=“file“ ids=“84583,84582,84581,84590″]

Das Ganze mit etwas Bewegung

Irre ich mich oder sind tatsächlich die besten Produkte aus dem Sortiment genommen worden?

Ich denke, ich habe schon oft von NARS ‚Santorini‘ erwähnt, und hoffe, meiner wird nie schlecht und natürlich, dass er repromoted wird. Es wäre schade, wenn nicht. Bisher habe ich keinen vergleichbaren Lidschatten finden können.

Positiv hervorheben möchte ich den YSL, Makeup Geek und theBalm. Und wenn ich diese nenne, darf MAC ‚Indian Ink‘ nicht unerwähnt bleiben.

Wäre MAC ‚Pinkluxe‘ besser gestaltet, würde ich auch ihn empfehlen. Mit seinem einzigartigem Bruder, dem Funkel-Shadow über ihm, bleibt die Palette eine Empfehlung für Liebhaber.

Topshop, Kosmetik Kosmo, Benecos und  Manhattan sind tolle Budget-Optionen, die sich als zuverlässig im Handling erweisen, nur im Resultat ein wenig „abstinken“ neben manch Highlights in dieser Runde.

IsaDora und essence sind als Cream-Kandidaten auf jeden Fall eines Blickes wertParisBerlin wird sich noch beweisen müssen. Ich ahne aber, dass die Mühe des gewöhnlichen Ergebnisses nicht wert sein wird.

Ähnlich ergeht es mir mit den losen Exemplaren von MAC und Fyrinnae – die Faulheit siegt. Wem die Textur-Stolpersteine aber nichts ausmachen, wird ‚Mephisto‘ als Kult-Shadow früher oder später bestellen müssen. Als Sample übrigens günstiger…

Weniger glänzen – metaphorisch – tun DIOR, Urban Decay und Essence – sehr durchschnittlich, was man wohl nur dem günstigen Schnäppchen verzeiht…

Nun bin ich aber auf eure Lieblinge im düsteren Lilabereich gespannt oder um welche Kandidaten ihr bereits herumschleicht…

Mehr Swatches

Bei Tageslicht

Dark Purple Eyeshadows - dunkle violette Lidschatten Smokey Eyes MAC Urban Decay Makeup Geek essence Catrice Manhattan Benecos NARS Dior theBalm YSL-34

Dark Purple Eyeshadows dunkle violette Lidschatten Smokey Eyes MAC Urban Decay Makeup Geek essence Catrice Manhattan Benecos NARS Dior theBalm YSL Tageslicht

Autor

Mother of Pearl, Shimmer & Magimania
graublau | ∫∫∫ braun & fein | Ω sehr hell & gelblich | Sommertyp | leichte Mischhaut | Haardesaster

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare
  1. Danke für die schöne Zusammenstellung und den Megaswatch!!! Dafür, dass ich eigentlich irgendwie und um die Ecke herum ganz schön viele lila Lidschatten angesammelt habe, überrascht es mich doch, dass ich gar keinen von denen habe. Meine Lilatöne stellen sich grad doch alle als weniger dunkel heraus; auch mal gut, dass ich da mein Kaufmuster grad erkenne. Parfait Amour und sowas ist eher meine Richtung. Wobei ich schon Zeiten hatte, in denen ich definitiv mehr Lila an den Augen verschminkt habe. Vom Heidi Plum habe ich eine abgeänderte Version, die viel rötlicher ist; da hat Catrice zum Sortimentswechsel wohl mal an der Farbe gedreht ?:-)
    Das Push The Edge Pigment finde ich spontan sehr schön, aber es ist ja eh nicht mehr erhältlich.

  2. Vorzugsweise mag ich die gedämpften Lilatöne am Auge. Meist im dunkleren Bereich. Vor Jahren hatte ich mal eine „Flieder-Phase“ aber da bin ich komplett raus. Aber das alte „Heidi Plum“ und Chanel’s „Taupe Grise“ sind unter meinen Favoriten, die ich immer sehr gerne anwende. Ebenso „Illusoire“ von Chanel, sowie Linzy-Jane, Ace Of Spades ubnd Violator aus der Kat von D Sinner Palette.

    Das schimmernde Lila-Purple von essence sieht anhand deines Swatches auch sehr verlockend für mich aus. Danke für die schöne Übersicht und Swatches. :yes:

    LG Petra

  3. Woaaah tolle Bilder! Was mir gefällt ist Pigment, damit kann ich leider für every day nix anfangen.
    Lilla und dunkel gibt’s nur einen: ETK von Armani – der lillane eben (Nummer 3?!)

    …finde ich definitiv spannedner als braun 🙂 muss ich doch zugeben!

  4. Oh Schreck, was machst du?! So viele schöne lila Lidschatten. Und ich liiiiebe doch lila Lidschatten. Vor allem wenn sie mehr ins blaue gehen.
    DAnke für die wahnsinnige Arbeit die du dir gemacht hast.

  5. Echt schön aufbereitet:)
    von den oben gezeigten habe ich (nur) 2 Lidschatten und eine Fyrinnae Probe
    Dafür noch folgende weitere schöne blaulilane:
    – 1x ganz neu in der Sleek vintage romance Palette
    – Beni Durrer Mitternacht
    – P2 Playful Purple (Brillant Shine eye creme)
    – Sephora Rock the runway 51

  6. eine lila Xylophon-reihe und jeder Balken macht einen anderen Ton *höhö* :fingersxd:

    „…wird ‘Mephisto’ als Kult-Shadow früher oder später bestellen müssen.“ Ohjaa, das ist so ein geheimnisvolles Baby.
    Danke für eine coole Zusammenfassung.

  7. Violett ist nicht sooo meine Lidschattenfarbe, aber ich habe da einen dunklen Violettton, schön rauchig, der ist echt toll: Debby Color Case Duo 02 – der dunklere Ton davon hat eine fast schwarze violette Base und einen tollen, sehr feinen Perlglanz in Violett… hach 😀
    Und der mattere, bläulichere Heidi Plum von Catrice wohnt auch bei mir und wird gern genutzt… reicht dann aber auch schon für meine Lilabedürfnisse 🙂

    Dennoch finde ich Deine Zusammenstellung total interessant! 🙂

    • Ich habe während des Schreibens tatsächlich veegessen, dass ich auch Mephisto von Fyrinnae besitze, aber den verwende ich ausschließlich auf klebriger Base und da ist er für mich eher ein Effektshadow, denn ein wirklich violetter… dafür unter jenen aber einer meiner Liebsten 😀

  8. Whoa, absolutes Augencandy, der Post!
    Super, kannst Du sowas nach und nach für alle Farben machen?!

  9. Danke Danke Danke! Dein Beitrag kommt wie gerufen, ich hab immer noch nicht das perfekte Lila für Smokey Eyes gefunden…

  10. Wow, was für ein Augenschmaus. Danke für diesen Post. Es ist spannend mal zu sehen wie different die Farben doch sind.

  11. Es ist faszinierend zu sehen, dass wirklich keiner dem anderen gleicht. Aber auch deprimierend, weil ich weiß: man kann nie genung lila Töne haben, oder ist das gut…unentschlossen 😛

  12. Ui, was für ein Augenschmaus! Ich stehe auch total auf dunkle Lilatöne, Aubergine und Co. Ich liebe diese großen Vergleichsposts sowieso, sie sind immer sehr informativ.

  13. Daanke für die mega Swatch-Party 😀 Da sieht man mal wie vielseitig „Lila“ doch sein kann. Ich muss tatsächlich sagen, dass ich von den Abgebildeten keinen einzigen besitze. Ich mag den Lila-Ton aus der Les Perles Palette von Guerlain sehr gerne, ist auch eher dunkel und rauchig.

  14. Wow, das ist mal ein langer Swatch! Von der Ellenbeuge bis zur Hand, nehme ich an? Ziemlich cool 🙂 Ich bin immer noch auf der Suche nach einem Lila, das meinen Augen nicht die Strahlkraft klaut. Sie haben die Farbe der Nordsee bei schlechtem Wetter – schlammblau. Ich glaube, über „Trial & Error“ finde ich irgendwann den richtigen Ton. Magis blaue Augen kommen bei Lila richtig toll zur Geltung, auf manchen Bildern sind sie richtig Laser-blau. Cool!

  15. NARS Santorini :inlove: wow der ist ein TRAUM :beauty:
    schade, schade, schade, dass man den nicht mehr kaufen kann….

  16. 3 weitere schöne Töne: GUERLAIN TWO GOSSIP duo, LAURA MERCIER VIOLET INK aus einer sonderpalette und SMASHBOX TRIO VIGNETTE der aubergineton

MAGIMANIA Beauty Blog

Mit Freunden teilen